• Optionen

Lebensmittelwarnungen

    • 0 0
    • 18. Sep 2018 11:29
    • Bin aus dem Urlaub zurück, nun geht es weiter :-))

      Warnung vom17.09.2018

      Produktbezeichnung:
      TK SKANDINAVIC´S Köttbullar

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Hersteller: Firma Tillman´s Convenience GmbH
      Inverkehrbringer: Aldi Nord

      Grund der Warnung:
      Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt blaue Plastikfremdkörper enthalten sind.

      betroffene Länder:
      Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

      Verpackungseinheit:
      1000g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      28.02.2019

      Weitere Informationen:
      MITTEILUNG / Warenrückruf
      Warenrückruf TK SKANDINAVIC‘S Köttbullar, 1000g, MHD 28.02.2019

      Rheda-Wiedenbrück, 13.09.2018.

      Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma Tillman’s Convenience GmbH das Produkt „TK SKANDINAVIC‘S Köttbullar“, 1000g, Mindesthaltbarkeitsdatum 28.02.2019, zurück.

      Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt blaue Plastikfremdkörper enthalten sind.
      Kunden, die das genannte Produkt gekauft haben, sollten den Rückruf daher unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren.

      Das betroffene Mindesthaltbarkeitsdatum wurde bei Aldi Nord ausschließlich in den Gesellschaften Datteln, Lingen, Rinteln und Weimar verkauft.
      Diese betreiben Filialen in Teilen der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen Sachsen-Anhalt, und Thüringen.
      Aldi Nord hat sofort reagiert und das betroffene Mindesthaltbarkeitsdatum bereits aus dem Verkauf genommen.

      Verbraucher können selbstverständlich noch vorrätige Produkte auch ohne Kassenbon gegen Erstattung der Portokosten und des Kaufpreises an den Hersteller (Tillman’s Convenience GmbH, In der Mark 2, 33378 Rheda-Wiedenbrück) zurückschicken bzw. in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

      Es handelt sich ausschließlich um das beschriebene Produkt „TK SKANDINAVIC‘S Köttbullar“, 1000g, mit Mindesthaltbarkeitsdatum 28.02.2019. Andere Produkte der Marke sind nicht betroffen.

      Es entspricht der Firmenpolitik der Tillman’s Convenience GmbH, nur qualitativ hochwertige und vor allem sichere Lebensmittel in den Verkehr zu bringen. Die mit diesem Rückruf eingetretenen Unannehmlichkeiten bedauern wir daher außerordentlich.

      Presse-Hotline für Redaktionen:
      0800 / 99 66 221


      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 21. Sep 2018 20:07
    • Warnung vom 21.09.2018

      Produktbezeichnung:
      dmBio Paleo Müsli, 500 g

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      dm-drogerie markt

      Grund der Warnung:
      Tropanalkaloide

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

      Verpackungseinheit:
      500 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      bis einschließlich MHD 30.05.2019

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/5b855842-9415-4918-ab32-27dd0aebd93c/Produktr%FCckruf+dmBio+Paleo+M%FCsli.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 26. Sep 2018 16:39
    • 1. Warnung vom 26.09.2018

      Produktbezeichnung:
      Paprikaschinkenwurst mit Ei

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Peter Braun Fleisch und Wurst GmbH & Co. KG
      Erlenhöhe 2
      66871 Konken
      Vertrieb in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland und Hessen

      Grund der Warnung:
      Nicht gekennzeichnetes Allergen Pistazie

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

      Verpackungseinheit:
      Fertigpackung

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      alle MHDs bis einschließlich 10.10.2018

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/df78e87a-6687-4cdc-bc5d-205196898d06/Pressemitteilung.pdf

      ==========================================================================================

      2. Warnung vom 25.09.2018

      Produktbezeichnung:
      Pur Schnittkäse Natur, Morgenröte Schnittkäse mit Rote Beete-Thymian, Feuerberg Schnittkäse mit Chili-Paprika, Sommerabend Schnittkäse mit Tomate-Kräuter, Bockshonklee Schnittkäse mit Bockshornklee, Schnittkäse mit Kürbiskernen und Karottensaft

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Landhof "Am Ziegenried" GmbH
      Dosdof 63
      99310 Arnstadt

      Grund der Warnung:
      Nachweis von Salmonellen

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      MHD 24.09. bis 31.10.2018

      Weitere Informationen:
      Dosdorf, den 25.09.2018

      VERBRAUCHERINFORMATION - PRODUKTRÜCKRUF

      Die Firma Landhof „Am Ziegenried“ GmbH, aus Dosdorf ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ihr gesamtes Sortiment Schnittkäse zurück.

      Betroffen sind Mindesthaltsbarkeitsdaten im gesamten Zeitraum vom 24.9 bis zum 31.10.
      Die Produkte sind seit dem 13.August in den Verkauf gelangt.
      Folgende Sorten sind betroffen:
      - „Pur“ Schnittkäse Natur
      - „Morgenröte“ Schnittkäse mit Rote Beete – Thymian
      - „Feuerberger“ Schnittkäse mit Chili – Paprika
      - „Sommerabend“ Schnittkäse mit Tomate – Kräuter
      - „Bockshornklee“ Schnittkäse mit Bockshornklee
      - Schnittkäse mit Kürbiskernen und Karottensaft

      Die betroffenen Produkte sind nicht mehr genussfähig. Vor dem Verzehr wird gewarnt!

      Grund für den vorsorglichen Rückruf der betroffenen Charge sind mikrobiologische Verunreinigungen mit Salmonellen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden.

      Deshalb hat das Unternehmen umgehend reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf nehmen lassen.

      Kunden können das Produkt in ihrer jeweiligen Verkaufsstätte oder im Hofladen Am Ziegenried in 99310 Dosdorf zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

      Für die entstehenden Unannehmlichkeiten möchte sich die Firma Landhof „Am Ziegenried“ GmbH bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern entschuldigen.Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice werktags von 07.30 bis 16.00 Uhr unter info@landhof-ziegenried.de

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 28. Sep 2018 15:19
    • Warnung vom 28.09.2018

      Produktbezeichnung:
      BÄCKERKRÖNUNG Pro Vital Schnitte, 500 g

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Glockenbrot Bäckerei GmbH & Co. OHG, Bergkirchen

      Grund der Warnung:
      Gefahr durch schwarze Kunststoffteilchen

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland

      Verpackungseinheit:
      500 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      01.10.2018

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      K264

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/72df8a34-b5cf-48d6-8ea6-bd8379386ccb/Presseinformation.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 28. Sep 2018 16:11
    • @BubisMama, Danke mal wieder an dich für deine Warnbeiträge hier.

      Plastik in den Lebensmitteln, meistens sind es ja Teile aus den Produktionsanlagen und hat
      nichts mit Plastikmüll zu tun.
      Aber so langsam sollte die EU Richtlinien erlassen, die die Größe von Plastikteilen
      in Produkten festlegen. Man sollte sie zumindest sehen können und die Industrie sollte
      nicht mehr die Möglichkeit haben, uns Nanoplastikteile unter zu schieben. Es gibt doch
      kaum noch ein Lebewesen (auch Mensch) welches diesen Dreck nicht schon in sich trägt.
    • 0 0
    • 29. Sep 2018 11:34
    • 1. Warnung vom 28.09.2018

      Produktbezeichnung:
      Popcorn-Mais 500 g (nicht gepoppt)

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Seeberger GmbH
      89079 Ulm

      Grund der Warnung:
      Es können im Einzelfall die Grenzwerte für Schimmelpilztoxine Aflatoxine beziehungsweise Ochratoxin überschritten sein.

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

      Verpackungseinheit:
      500 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      MHD 01/2020 bzw. 02/2020 (siehe Pressemitteilung)

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      L435136, L435137, L437018, L43019

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/6d8684b4-4fc3-4f56-9722-35af1533e7c0/Seeberger_Pocporn-Mais_Wichtige_Verbraucherinformation.pdf

      ==========================================================================================

      2. Warnung vom 28.09.2018

      Produktbezeichnung:
      BÄCKERKRÖNUNG Pro Vital Schnitte, 500 g

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Glockenbrot Bäckerei GmbH & Co. OHG, Bergkirche

      Grund der Warnung:
      Gefahr durch schwarze Kunststoffteilchen

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland

      Verpackungseinheit:
      500 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      01.10.2018

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      K264

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/72df8a34-b5cf-48d6-8ea6-bd8379386ccb/Presseinformation.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 0 0
    • 05. Okt 2018 16:17
    • Rückruf: E. coli – Stockmeyer ruft Teewurst via Netto zurück

      von Redaktion · Veröffentlicht 5. Oktober 2018

      Die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH ruft das Produkt „Stockmeyer Teewurst grob Rügenwalder Art“, 125 g (Teewurst im Becher), Produktionscharge mit den Verbrauchsdaten 06.10.2018, 08.10.2018 und 09.10.2018 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt wurden im Rahmen amtlicher Untersuchungen E. coli-Bakterien festgestellt. Die Produkte wurden bundesweit in Märkten von Netto Marken-Discount verkauft.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Stockmeyer Teewurst grob Rügenwalder Art
      Inhalt: 125g Becher
      Produktionscharge mit den Verbrauchsdaten 06.10.2018, 08.10.2018 und 09.10.2018

      Alle anderen Teewurst-Artikel von Stockmeyer sind von dem Rückruf nicht betroffen.

      In Abstimmung mit den Behörden hat das Unternehmen die Rückholung aus dem Handel bereits veranlasst. Diese Produkte sollten nicht verzehrt werden.

      Eine Erkrankung mit den nachgewiesenen Keimen äußert sich meistens innerhalb einer Woche mit Durchfall und Bauchkrämpfen. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwere Krankheitsverläufe entwickeln. Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche VTEC-Infektion hinweisen. Sich ohne Symptome vorbeugend in ärztliche Behandlung zu begeben, ist nicht sinnvoll

      Kundenservice
      Kunden, die das Produkt gekauft haben, können es im Handel selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben. Verbraucher können sich an Stockmeyer unter der Telefonnummer 05426 / 82-580 wenden.

      (Quelle: www.produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 13. Okt 2018 08:19
    • 1. Warnung vom 12.10.2018

      Produktbezeichnung:
      BLAUSCHIMMEL ROHMILCHKÄSE, Weichkäse mind. 50 % Fett in Tr.

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      HOFKÄSEREI VETTER, Weifaer Straße 1, 02689 Wehsrdorf

      Grund der Warnung:
      Nachweis von Listeria Monocytogenes

      betroffene Länder:
      Sachsen

      Verpackungseinheit:
      Käselaib ca. 1,2 kg

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      25.10.2018

      Weitere Informationen:


      ================================================================================

      2. Warnung vom 12.10.2018

      Produktbezeichnung:
      "Tunas" Sesampaste Antep Fistikli Tahin Helvasi (Sesampaste mit Pistazien)

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Bur Sales GmbH
      Boca-Raton-Str.4
      13587 Berlin

      Grund der Warnung:
      Gesundheitsgefahr. In dem Artikel wurden Salmonellen festgestellt.

      betroffene Länder:
      Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen

      Verpackungseinheit:
      350 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      22.02.2020

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      Los-Nr. 220218-04

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/c3f16ae6-726f-42c9-b12f-44f8366331e4/Presseinformation.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 17. Okt 2018 16:22
    • Warnung vom 17.10.2018

      Produktbezeichnung:
      Hoflaibchen Schnittkäse aus 100 % Rohmilch

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Gut Sambach
      Gutsstraße 1
      99974 Mühlhausen/Thüringen

      Grund der Warnung:
      Verotoxinbildende E.coli (EHEC)

      betroffene Länder:
      Thüringen

      Verpackungseinheit:
      100 - 200 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      MHD 28.10.2018 bis MHD 02.11.2018

      Weitere Informationen:
      Vertrieb nur innerhalb Thüringens: Hofladen, Wochenmärkte in Mühlhausen, Erfurt, Eisenach, Gotha und Bad Langensalza.

      Verkaufszeitraum 01.10.2018 bis 13.10.2018

      Der Hersteller führt einen Rückruf durch per Aushang im Laden und auf den Märkten sowie mittels einer Presseveröffentlichung.

      Homepage des Herstellers:
      http://www.gut-sambach.de

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/7ea53319-b2d7-476e-8946-cc9002a2b8d2/Produktr%FCckruf-+Rohmilch-K%E4se.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 18. Okt 2018 16:50
    • Warnung vom 18.10.2018

      Produktbezeichnung:
      Petite Fleur Kräuter (Keiems bloempje met kruiden) - belgischer Weichkäse aus Rohmilch -

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Dischhof/ Belgien
      vertrieben über Jürgen Würth Lebensmittelgroßhandel e.K

      Grund der Warnung:
      verotoxin bildende E.coli

      betroffene Länder:
      Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Schleswig-Holstein

      Verpackungseinheit:
      siehe weitere Info

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      08.11.2018

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      siehe weitere Info

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/c691eed3-05aa-41a0-b83d-efbb07c183e6/R%FCckrufinformation.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 18. Okt 2018 17:00
    • Für alle, die Werbelügen und Verbrauchertäuschung aufdecken möchten, empfehle ich die Website "Der Schummelmelder" http://www.schummelmelder.de/
    • 0 0
    • 22. Okt 2018 18:50
    • Warnung vom 21.10.2018

      Produktbezeichnung:
      Sprossen Alfalfa
      Spossen Salatmix
      Sprossen Gourmet
      Sprossen Aufs Brot
      Sommersprossen

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Healthy Powerfood GbR
      Dorfgrabenstr. 15
      67551 Worms

      Grund der Warnung:
      Verotoxinbildende E. Coli

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      alle MHDs bis einschließlich 29.10.2018

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/e596538f-61b6-4aac-a020-bb5ca7434971/Pressemitteilung.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 0 0
    • 0 0
    • 27. Okt 2018 07:59
    • Warnung vom 26.10.2018

      Produktbezeichnung:
      Turmbräu Export PET-Flasche (0,5l)

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Brauerei Braunschweig
      Zweigniederlassung der Oettinger Brauerei
      Böcklerstraße 31
      38102 Braunschweig

      Grund der Warnung:
      Falsches Rückenetikett „Alkoholfrei“ / Gefahr von einem unbeabsichtigten Alkoholkonsum

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz

      Verpackungseinheit:
      0,5 l PET

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      04/2019

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      L 00 F12 01 bis einschließlich L 23 F12 59, EAN: 4388860219111

      Weitere Informationen:
      Die Brauerei Braunschweig ruft vorsorglich den Artikel „Turmbräu Export PET-Flasche (0,5l)“ zurück, der bei Penny vertrieben wird. Das alkoholhaltige Turmbräu Export mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04/2019 und den Losnummern L: 00 F12 01 bis einschließlich L:23 F12 59 wurde versehentlich mit dem falschen Rückenetikett von „Turmbräu alkoholfrei“ beklebt. Es kann somit zu einem unbeabsichtig-ten Alkoholkonsum kommen.

      Der Artikel ist in die Penny-Filialien in Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland geliefert worden. Es ist ausschließlich die PET-Gebinde-Variante betroffen.

      Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes hat die Brauerei Braunschweig die Rückholung aus dem Handel bereits veranlasst. Verbraucheranfragen werden über das Servicetelefon von der Brauerei Braunschweig unter 0800 1030030 beantwortet. Diese Nummer ist erreichbar von Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr. Der Verbraucherservice ist auch unter folgender Email erreichbar: info@brauerei-braunschweig.de. Die betroffenen Produkte können außerdem gegen Erstattung des Kaufpreises in der jeweiligen Einkaufsstätte zurückgegeben werden. Das Unternehmen bedauert mögliche Unannehmlichkeiten, die mit dieser Maßnahme verbunden sind.

      Homepage des Herstellers:
      https://www.oettinger-bier.de/


      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 29. Okt 2018 16:38
    • Rückruf: Kunststoffteile – Hersteller rufen Sushi via Aldi-Süd und Penny zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 28. Oktober 2018 · Aktualisiert 29. Oktober 2018

      Aldi-SüdFisch & MeeresfrüchtePennySushi

      Die Unternehmen „Natsu Food“ und „Shisu“ informieren über den Rückruf von Sushi-Produkten über die Handelsketten Aldi-Süd und Penny.

      Wie die Unternemen mitteilen, besteht die Gefahr dass sich vereinzelt schwarze Hartplastikteile im Lachssalat der betroffenen Sushi-Boxen befinden können.

      Betroffene Artikel

      Artikel: Ready Sushi Box Hana / Ready Sushi Box Kiku
      Verbrauchsdatum: 30. Oktober
      Verkauf via: Penny

      Artikel: Snacktime Sushi-Box Sunakku / Snacktime Sushi-Box Shokuji
      Verbrauchsdatum: 30. Oktober
      Verkauf via: Aldi-Süd

      Verbraucher werden aufgefordert, betroffene Sushi nicht zu verzehren. Die Artikel können gegen Kaufpreiserstattung in den jeweiligen Märkten zurückgegeben werden.

      Hintergrund Fremdkörper

      ACHTUNG! Gesundheitsgefahr!

      Metallische Fremdkörper, Glasscherben oder Glassplitter, Holz- und Kunststoffsplitter können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder Blutungen führen!

      Verbraucher die einen der betroffenen Artikel besitzen, sollten betroffene Produkte NICHT mehr verwenden und dem Handel zurückbringen

      (Quelle: www.produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 30. Okt 2018 15:56
    • Warnung vom 30.10.2018

      Produktbezeichnung:
      GUSTAVO GUSTO I like Pizza Prosciutto

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Franco Fresco GmbH

      Grund der Warnung:
      mögliche scharfkantige, durchsichtige Kunststoffteile

      betroffene Länder:
      Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz

      Verpackungseinheit:
      450 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      13.05.2019

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      Losnummer 288

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/3e5377c2-8794-42a3-9b39-6c7236686bdd/Presseinformation.pdf



      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 02. Nov 2018 08:37
    • so, das ist der 3. Versuch die Meldung hochzuladen

      Warnung vom 01.11.2018

      Produktbezeichnung:
      Feldmühle Naturel Bratkartoffeln rustikal, gewürzt
      Feldmühle Naturel Bratscheiben gewürzt
      Feldmühle Naturel Bratscheiben ungewürzt
      Feldmühle Naturel Scheibenkartoffeln
      Feldmühle Naturel Bratkartoffeln mit Speck
      Feldmühle Röstiteig

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Fa. Martin Amberger Kartoffelverarbeitung Dolli-Werk GmbH & Co. KG

      Grund der Warnung:
      Fremdkörper

      betroffene Länder:
      Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

      Weitere Informationen:


      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 03. Nov 2018 08:29
    • Warnung vom 02.11.2018

      Produktbezeichnung:
      Shatler’s Havanna Juicer

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      S-Cocktail GmbH
      Havelchaussee 162
      D-14055 Berlin

      Schwarze und Schlichte GmbH
      Paulsburg 1-3
      59302 Oelde

      Grund der Warnung:
      nicht deklariertes Allergen Mandel

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      08.2019

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/9843e07e-0ab5-4bb6-ba8e-f33fd0504a86/PM+Shatlers+Havanna+Juicer.pdf



      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)