• Optionen

Lebensmittelwarnungen

    • 0 0
    • 30. Nov 2015 19:31
    • Neue Warnung vom 30.11.2015

      Produktbezeichnung:
      Chio Dip! Hot Cheese 200 ml

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG
      "Chio Dip! Hot Cheese"
      Aachener Straße 1042
      50858 Köln - Deutschland

      Grund der Warnung:
      Mikrobielle Belastung

      betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Thüringen

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): 17.05.2016

      Verpackungseinheit: 200 ml

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung: L17.05.2016

      Details:
      Wichtige Information für Chio-Kunden
      Köln, den 26.11.2015

      Der Snack-Hersteller Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln (Deutschland) informiert seine Kunden, dass das Produkt

      Chio Dip! Hot Cheese 200 ml mit der Chargennummer: L17.05.2016

      zurückgerufen werden muss.

      Ein geringer Teil der Gläser der oben genannten Charge wurde im Produktionsprozess nicht ausreichend erhitzt, so dass ein vorzeitiges Verderben der Ware nicht ausgeschlossen werden kann.

      Bei dem Rückruf handelt es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme.
      Da Intersnack seinen Verbrauchern ein uneingeschränktes Qualitätsversprechen gibt, hat das Unternehmen entschieden, die gesamte Charge vom Markt zu nehmen.

      Betroffen sind ausschließlich Produkte mit der oben aufgeführten Chargennummer.
      Die Kodierung befindet sich am Rand des Deckels in weißer Schrift. Die hinter der Chargennummer stehende Uhrzeit ist unerheblich. Intersnack bittet die Verbraucher zu prüfen, ob sie Produkte mit dieser Chargennummer besitzen.

      Die Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG bittet ihre Kunden, die Ware an den Einzelhändler zurück zu geben oder (unfrei) – unter Angabe des Absenders – an folgende Adresse zu schicken. Selbstverständlich wird das erworbene Produkt ersetzt.

      Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG
      “Chio Dip! Hot Cheese“
      Aachener Str. 1042
      50858 Köln
      Deutschland

      Das Unternehmen bedauert den Vorfall ausdrücklich, der sich trotz höchster zertifizierter Qualitäts- und Sicherheitsstandards ereignet hat, und entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die Unannehmlichkeiten.
    • 0 0
    • 03. Dez 2015 17:52
    • Neue Warnung vom 03.12.2015

      Produktbezeichnung:
      bio Voelkel Spanischer Glühwein

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Voelkel GmbH
      Fährstraße 1
      29478 Höhbeck OT Pevestorf

      Grund der Warnung:
      Überschreitung des Grenzwertes für Kupfer

      betroffene Länder: Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): 07.09.2016

      Verpackungseinheit: Mehrwegflasche 0,75l

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 56361
      Weitere Informationen: EAN-Code: 4015533048104

      Details:
    • 0 0
    • 04. Dez 2015 16:06
    • Neue Warnung vom 04.12.2015

      Produktbezeichnung:
      Goldpack Frisch geriebene Haselnüsse 200g

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      VOG AG
      4030 Linz (AT)

      Grund der Warnung:
      erhöhter Aflatoxinwert

      betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): 10/2016

      Verpackungseinheit: 200g

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung: L15289V022

      Details:
      Die Goldpack Frisch geriebenen Haselnüsse 200g sind wegen des erhöhten Aflatoxinwertes nicht zum Verzehr geeignet

      Linz (OTS) - In den Goldpack Frisch geriebenen Haselnüssen 200g des Inverkehrbringers VOG AG wurde bei Analysen ein erhöhter Aflatoxinwert festgestellt. Betroffen ist die Charge L15289V022 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10/2016.

      Das Produkt ist nicht zum Verzehr geeignet und kann von den Konsumenten (in allen Filialen) zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

      Der Vertreiber VOG AG kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produktes veranlasst.

      Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht wurde!

      Rückfragen & Kontakt:

      VOG AG
      Herr Amerstorfer
      Tel: +43 / 732 / 3738 - 2228
      eMail: trockensortiment@vog.at
    • 0 0
    • 22. Dez 2015 11:35
    • 22. Dez 2015 11:29
      Neue Warnung vom 22.12.2015

      Produktbezeichnung:
      Coulommiers au lait cru, Normanville au lait cru
      Handelsmarke : Graindorge

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Hersteller: Eugène Graindorge, Fromagerie de LIVAROT
      Inverkehrbringer: Fa. Fromi


      Grund der Warnung:
      Kontamination mit E.coli (STX O26)

      betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): M.H.D: 20.12.2015 / 23.12.2015 / 27.12.2015

      Verpackungseinheit: Thekenware bzw. 350g und 380g

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung: FR 14.371.001 CE

      Details:
      MITTEILUNG VON DER FIRMALIVAROT

      Die französische Firma LIVAROT ruft folgendes Produkt zurück

      Name : Coulommiers au lait cru, Normanville au lait cru

      Handelsmarke : Graindorge

      Verpackungsart : Selbstbedienung / Thekenware

      M.H.D: 20.12.2015 / 23.12.2015 / 27.12.2015

      Identitätskennzeichen : FR 14.371.001 CE

      Auf dem Markt : seit dem 05.11.2015

      wegen Verdacht auf Kontamination mit unerwünschten Bakterien (Escherichia coli O26).

      Diese können innerhalb weniger Tage (2-7) nach dem Verzehr von kontaminierten Produkten zu teils fieberhaften Magen-Darmstörungen, möglicherweise mit Blutungen, führen. Schwere Nierenkomplikationen insbesondere bei Kindern sind möglich.

      Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, es nicht zu verzehren und es an das Einkaufsgeschäft zurückzubringen.

      Menschen, die das obenstehende Produkt verzehrt haben und an den beschriebenen Symptomen leiden, werden gebeten, ihren Arzt zu konsultieren und auf den Verzehr des Produkts hinzuweisen.
    • 0 0
    • 24. Dez 2015 16:42
    • Neue Warnung vom 23.12.2015

      Produktbezeichnung:
      frische Gänsebrust mit Knochen
      frische Gänsekeulen


      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Fa. Roldrob S.A. (PL 10160501 WE)


      Grund der Warnung:
      sensorische Abweichung

      betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): Verbrauchsdatum 27.12.15

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 943182 und 943085

      Details:
      Die Artikel "frische Gänsebrust mit Knochen" und "frische Gänsekeulen" des polnischen Herstellers Roldrob S.A. (PL 10160501 WE; aufgezogen und geschlachtet in Polen) mit Verbrauchsdatum 27.12.15 und den Chargen-Nr. 94182 (Lot) und 943085 (Lot) werden aufgrund eines Qualitätsmangels zurückgerufen. Der Qualitätsmangel äußert sich in einer sensorischen Abweichung, die vermutlich auf eine schlechte Schlachthygiene zurückzuführen ist. Sollten Sie das Produkt noch vorrätig haben, bringen Sie es bitte zu Ihrem Verkäufer zurück.
    • 0 0
    • 24. Dez 2015 16:47
    • Neue Warnung vom 24.12.2015

      Produktbezeichnung:
      Torta de Canarejal (Canarejal cremoso), Weichkäse aus Schafrohmilch


      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Canarejal S.L., Spanien


      Grund der Warnung:
      Mikrobielle Verunreinigung, Nachweis von Listeria monocytogenes

      betroffene Länder: Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen

      Verpackungseinheit: 250 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): Verbrauchsdatum 20.02.2016

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 35280815

      Details:
      Der Hersteller Canarejal, S.L. ruft das folgende Produkt
      Torta de Canarejal, 250g, 45-60% (Canarejal Cremoso) wegen Nachweis von Listeria monocytogenes-Keimen zurück. Das Produkt wurde bundesweit über verschiedene Einzelhändler und in Cash&Carry-Märkten in den Verkehr gebracht.
      Handelsmarke: Torta de Canarejal, 250 g (Canarejal Cremoso)
      EAN: 8437013329095
      M.H.D. 20.02.2016
      LOT: 35280815
      Es handelt sich um einen Weichkäse aus Schafrohmilch mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 20.02.2016 und der LOS- Kennzeichnung 35280815.

      In dem Käse dieser Charge wurden bei einer Untersuchung Listeria monocytogenes Keime festgestellt, die beim Verzehr des Artikels gesundheitliche Beschwerden hervorrufen können.
      Vor dem Verzehr des Produktes wird gewarnt, Verbraucherinnen und Verbraucher, die das Produkt erworben haben, sollten aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes unbedingt auf den Konsum verzichten.
      Listerien können gesundheitliche Beschwerden hervorrufen. Eine Listeriose geht meist mit grippeähnlichen Symptomen oder Magen-Darm-Beschwerden einher, könnte in Einzelfällen aber auch lebensbedrohlich sein. Menschen mit Immunschwäche, Ältere, Kranke, kleine Kinder oder schwangere Frauen sind besonders gefährdet.
      Wenn Sie das Produkt nicht selber vernichten geben Sie es bitte Ihrem Händler zurück, der Kaufpreis wird erstattet.
    • 0 0
    • 01. Jan 2016 11:31
    • 2 neue Warnung vom 31.12.2015

      1.
      Produktbezeichnung:
      Getrocknete Meeresalgen "Fuero Wakame" der Marke "WEL PAC", Art-Nr.: E1022

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      JFC Deutschland GmbH, Theodorstrasse 293, 40472 Düsseldorf

      Grund der Warnung:
      Erhöhte Jod- und Cadmiumgehalte

      betroffene Länder: Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen

      Verpackungseinheit: 56,7 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): Ende Februar 2017

      Details:
      leider noch keine weiteren Details aufgeführt

      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      2.
      Produktbezeichnung:
      Torta de Canarejal, 250g, 45-60% (Canarejal Cremoso)
      Weichkäse aus Schafrohmilch


      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Canarejal S.L., Spanien

      Grund der Warnung:
      Mikrobielle Verunreinigung,
      Nachweis von Listeria monocytogenes

      betroffene Länder: Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz

      Verpackungseinheit: 250 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): alle MHDs

      Details:
      Der Hersteller Canarejal, S.L. ruft das folgende Produkt
      Torta de Canarejal, 250g, 45-60% (Canarejal Cremoso) wegen Nachweis von Listeria monocytogenes-Keimen zurück. Das Produkt wurde bundesweit über verschiedene Einzelhändler und in Cash&Carry-Märkten in den Verkehr gebracht.

      Handelsmarke: Torta de Canarejal, 250 g (Canarejal Cremoso)

      EAN: 8437013329095, 8436044441417

      MHD: alle

      Es handelt sich um einen Weichkäse aus Schafrohmilch.

      In dem Käse wurden bei einer Untersuchung Listeria monocytogenes Keime festgestellt, die beim Verzehr des Artikels gesundheitliche Beschwerden hervorrufen können.

      Vor dem Verzehr des Produktes wird gewarnt, Verbraucherinnen und Verbraucher, die das Produkt erworben haben, sollten aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes unbedingt auf den Konsum verzichten.

      Listerien können gesundheitliche Beschwerden hervorrufen. Eine Listeriose geht meist mit grippeähnlichen Symptomen oder Magen-Darm-Beschwerden einher, könnte in Einzelfällen aber auch lebensbedrohlich sein. Menschen mit Immunschwäche, Ältere, Kranke, kleine Kinder oder schwangere Frauen sind besonders gefährdet.

      Wenn Sie das Produkt nicht selber vernichten, geben Sie es bitte Ihrem Händler zurück, der Kaufpreis wird erstattet.
    • 0 0
    • 21. Jan 2016 14:43
    • Neue Warnung vom 20.01.2016

      Produktbezeichnung:
      "Riso Carnaroli" der Marke Carpi Riso


      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Riseria Modenese s.r.l., Carpi Modena (Hersteller)
      GVS Lebensmittelhandel GmbH & Co Handelsgesellschaft KG (Inverkehrbringer)

      Grund der Warnung:
      Glassplitter

      betroffene Länder: Bayern, Rheinland-Pfalz

      Verpackungseinheit: 1 kg Vacuumverpackung

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): 10.02.2017

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung: Lot-Nummer: 150012 Produktcode: 80221

      Details:
      Pressemitteilung

      Produktwarnung und Rückruf

      GVS Lebensmittelhandel GmbH & Co Handelsgesellschaft KG ruft das Produkt „Riso Carnaroli“ der Marke Carpi Riso (Hersteller: Riseria Modenese s.r.l.) zurück

      Nürnberg, 20. Januar 2016


      Der Hersteller Riseria Modenese s.r.l., Carpi, Modena (Italien) ruft aktuell das Produkt „Riso Carnaroli“ der Marke Carpi Riso (1 kg Vacuumverpackung) mit dem Produktcode „80221“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum „10.2.2017“ sowie der Lot-Nummer „150012“ zurück.
      Bei dem betroffenen Produkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Glassplitter in dem Produkt befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls verwenden.
      Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat der Hersteller sofort reagiert und das betroffene Produkt zurückgerufen. Das Produkt kann an den Lieferanten, bei dem das Produkt bezogen wurde, zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

      Bei Rückfragen können sich Kunden selbstverständlich auch telefonisch an die GVS Lebensmittelhandel GmbH & Co Handelsgesellschaft KG unter (0911) 318 94 01 (Abteilung Qualitätssicherung) wenden.

      Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Riso Carnaroli“ der Marke Carpi Riso (1 kg Vacuumverpackung) mit dem Produktcode „80221“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum „10.2.2017“ sowie der Lot-Nummer „150012“ des Herstellers Riseria Modenese s.r.l. betroffen.

      Die GVS Lebensmittelhandel GmbH & Co Handelsgesellschaft KG bedauert die entstandenen Unannehmlichkeiten.

      Herausgegeben von:
      GVS Lebensmittelhandel GmbH & Co Handelsgesellschaft KG
      Lehrberger Str. 12
      90431 Nürnberg
    • 0 0
    • 25. Jan 2016 20:59
    • 2 neue Warnung vom 25.01.2016

      1.
      Produktbezeichnung:
      2014 Pfalz Dornfelder Qualitätswein lieblich, Wissing Pfalz Dornfelder Qualitätswein

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Weinkellerei Emil Wissing GmbH
      Rheinstraße 2
      76889 Oberotterbach

      Grund der Warnung:
      Möglichkeit des Platzens von Glasflaschen wegen Überdruck durch Nachgärung

      betroffene Länder: Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

      Verpackungseinheit: Glasflasche 0,75 Liter

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): Verkauf erfolgte bis 19.01.2016

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung: L. A. P. Nr. 5 005 056 099 015

      Details:
      Erzeugnis wurde über Real-Märkte und Handelshofmärkte verkauft

      Warnhinweis für:
      Dornfelder lieblich in der 0,75l-Flasche, AP-Nr: 5005056 09915
      Bei Überprüfung unserer Lagerbestände von obigen Wein haben wir festgestellt, dass sich bei einzelnen Flaschen Heferückstände gebildet haben.
      Die betroffenen Flaschen gären dadurch nach und es besteht leider die Möglichkeit, dass dadurch die Flaschen Druck aufbauen und evtl. brechen könnten.
      Achtung: Verletzungsgefahr
      .
      Gesundheitliche Beschwerden durch den Genuss entstehen nicht, der Wein hat lediglich einen untypischen Beigeschmack.
      Betroffene Flaschen wollen Sie bitte beim Händler austauschen.
      Seit 80 Jahren produzieren wir ohne nennenswerte Reklamationen und wir bedauern diesen Vorfall außerordentlich. Bei Ihnen als Käufer möchten wir uns vielmals entschuldigen und hoffen, dass Sie uns und unseren Weinen dennoch treu bleiben.
      Ihre
      WEINKELLEREI EMIL WISSING GmbH
      Die Geschäftsleitung
      Oberotterbach, 25.01.2016

      ===============================================================================

      2.
      Produktbezeichnung:
      Blütenkäse, Holunderblütenkäse und St. Paulin

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Odenwälder Käsekeller
      Reinhard-Müller-Ring 1a
      64853 Otzberg-Lengfeld

      Grund der Warnung:
      Fremdkörper

      betroffene Länder: Hessen

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      Blütenkäse:
      Charge: 55115, 55125, 55145, 55155, 55225, 55315, 55325, 50116, 50126, 50136, 50156, 50216, 60216, 60226, 60246, 60256, 60316, 60326, 60336, 60356
      MHD bis einschließlich 02.03.2016

      Holunderblütenkäse:
      Charge: 85135
      MHD bis einschließlich 25.02.2016

      St. Paulin:
      alle Chargen mit dem MHD bis einschließlich 17.02.2016

      Details:
      Pressemitteilung
      Produktwarnung und Rückruf
      Otzberg, 25. Januar 2016
      Der Inverkehrbringer Odenwälder Käsekeller ruft die Produkte „Blütenkäse“, „Holunderblütenkäse“ und „St. Paulin“ zurück.
      Bei den betroffenen Produkten kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Metallspäne in den Produkten befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf beachten und die Produkte nicht verzehren.
      Die Produkte können an den Lieferanten, bei dem das Produkt bezogen wurde, zurückgegeben werden.
      Von dem Rückruf sind ausschließlich die Produkte „Blütenkäse“, „Holunderblütenkäse“ und „St. Paulin“ mit o.g. Chargen und MHD betroffen.
    • 0 0
    • 29. Jan 2016 12:15
    • Neue Warnung vom 29.01.2016

      Produktbezeichnung:
      Karli Kugelblitz & Friends
      Knusper Dinos


      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Plukon Vertriebs GmbH Visbek
      vertrieben über Netto Marken-Discount AG & Co. KG


      Grund der Warnung:
      Kunststoffstücke

      betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein

      Verpackungseinheit: 400g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum): 17/02/2017

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung: Lot-Nummer: Veterinärkontrollnummer DE NI 10000 EG

      Details:
      Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Plukon VertriebsGmbH Visbek folgendes Produkt zurück:
      „Knusper Dinos, tiefgefroren“ der Marke „Karli Kuge
      lblitz & Friends“ (400 Gramm) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17/02/2017 und der
      Veterinärkontrollnummer DE NI 10000 EG
      Es handelt sich ausschließlich um das Produkt der Plukon Vertriebs GmbH Visbek mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17/02/2017 und der Veterinärkontrollnummer DE NI 10000 EG – diese Informationen stehen auf der Seitenlasche des Produktes.
      Das Produkt wurde bei Netto Marken-Discount in Schleswig-Holstein, Hamburg,Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Baden-Württemberg sowie im nördlichen Teil Bayerns angeboten.
      Es ist nicht auszuschließen, dass sich Kunststoffstücke in einzelnen „Knusper Dinos“ befinden können.
      Die Plukon Vertriebs GmbH Visbek und Netto Marken-Discount haben umgehend reagiert und aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17/02/2017 und der Veterinärkontrollnummer DE NI 10000 EG vorsorglich aus dem Verkauf genommen.
      Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.
      Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der kostenlosen Hotline 0800 20 00 015
      (Montag bis Sonntag, 24-Stunden-Erreichbarkeit).
    • 0 0
    • 04. Feb 2016 16:53
    • 2 neue Warnung vom 04.02.2016

      1.
      Produktbezeichnung:
      "Beste Ernte" Sauerkirschen entsteint gezuckert

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Fa. Gloster
      vertrieben über Fa. Netto Marken-Discount AG & Co. KG


      Grund der Warnung:
      Glasscherben

      betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

      Verpackungseinheit:
      Füllmenge 680 g Abtropfgewicht 350 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      Juni bis August 2017

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      Kennung: K21

      Details:
      Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma Gloster den Artikel „Sauerkirschen entsteint gezuckert“ (Füllmenge 680 g, Abtropfgewicht 350 g) zurück. Betroffen ist ausschließlich Ware mit Mindesthaltbarkeitsdaten von Juni bis August 2017 und der dahinter vermerkten Kennung: K21. Diese Informationen sind auf dem Deckelrand vermerkt.
      Das Produkt wurde unter der Marke „GUT&GÜNSTIG“ vorwiegend bei EDEKA und Marktkauf sowie unter der Marke „Beste Ernte“ bei Netto Marken-Discount angeboten.
      Es ist nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Gläsern des Produktes befinden können.
      Die betroffenen Handelsunternehmen haben umgehend reagiert und aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes die Ware vorsorglich aus dem Verkauf genommen.
      Kunden, die die entsprechenden Produkte gekauft haben, können diese gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.
      Verbraucheranfragen beantworten die Kundenservices der betroffenen Handelsunternehmen:
      EDEKA für „GUT&GÜNSTIG“: kostenfreie Rufnummer 0800 / 333 5211 von Montag bis
      Sonntag von 8 bis 20 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse:
      info@edeka.de
      .
      Netto Marken-Discount für „Beste Ernte“: kostenfreie Rufnummer 0800 / 200 00 15 (Montag
      bis Sonntag 24 Stunden erreichbar) oder unter der E-Mail-Adresse:
      info@netto-online.de
      .

      ===============================================================================

      2.
      Produktbezeichnung:
      Gut & Günstig Sauerkirschen 720 ml
      entsteint gezuckert
      Füllmenge: 680 g, Abtropfgewicht: 350 g


      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Firma Gloster, 4326 Mariapocs/Ungarn
      Inverkehrbringer: Edeka Zentrale AG & Co KG, New-York-Ring 6, 22297 Hamburg

      Grund der Warnung:
      Es ist nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Gläsern des Produktes befinden können.

      betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      von Juni bis August 2017 mit der dahinter vermerkten Kennung "K21" (siehe Deckelrand)

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      diverse

      Details:
      Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma Gloster den Artikel „Sauerkirschen entsteint gezuckert“ (Füllmenge 680 g, Abtropfgewicht 350 g) zurück. Betroffen ist ausschließlich Ware mit Mindesthaltbarkeitsdaten von Juni bis August 2017 und der dahinter vermerkten Kennung: K21. Diese Informationen sind auf dem Deckelrand vermerkt.

      Das Produkt wurde unter der Marke „GUT&GÜNSTIG“ vorwiegend bei EDEKA und Marktkauf sowie unter der Marke „Beste Ernte“ bei Netto Marken-Discount angeboten.

      Es ist nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Gläsern des Produktes befinden können. Die betroffenen Handelsunternehmen haben umgehend reagiert und aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes die Ware vorsorglich aus dem Verkauf genommen.

      Kunden, die die entsprechenden Produkte gekauft haben, können diese gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

      Verbraucheranfragen beantworten die Kundenservices der betroffenen Handelsunternehmen:

      EDEKA für „GUT&GÜNSTIG“: kostenfreie Rufnummer 0800 / 333 5211 von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse: info@edeka.de.

      Netto Marken-Discount für „Beste Ernte“: kostenfreie Rufnummer 0800 / 200 00 15 (Montag bis Sonntag 24 Stunden erreichbar) oder unter der E-Mail-Adresse: info@netto-online.de.
    • 0 0
    • 05. Feb 2016 21:54
    • Liebe Verbraucherinnen und Verbraucher,

      aus aktuellem Anlass möchten wir Sie informieren:

      Die RÜGENWALDER MÜHLE ruft öffentlich den Bedienungstheken-Artikel „Rügenwalder Teewurst grob” (167 g) im Darm mit der Chargen-Nummer WE 630102 – MHD: 03.03. bis 09.03.2016 zurück.

      Bad Zwischenahn, 5. Februar 2016. Die Rügenwalder Mühle ruft hiermit öffentlich das Produkt „Rügenwalder Teewurst grob” (167 g) im Darm – mit der Chargen-Nr. WE 630102, Mindesthaltbarkeitsdatum: 03.03. bis 09.03.2016 – zurück, das als so genannte Bedienungsware an den Theken in Fleischerei-Fachgeschäften bzw. Supermärkten erhältlich ist. Im Rahmen einer planmäßigen Stichprobenkontrolle wurde eine mögliche mikrobielle Verunreinigung mit Verotoxin-bildenden Escherichia coli (VTEC) nachgewiesen.

      Bitte beachten Sie: Es handelt sich ausschließlich um kleinstückige, offene Thekenware im 167 Gramm-Darm (grobe Teewurst), die im ganzen Stück mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) und Chargennummer bedruckt verkauft wird. Abgepackte Selbstbedienungsprodukte (wie z. B. Teewurst im Frischebecher) sind nicht von dem Rückruf betroffen. Alle anderen Produkte der Rügenwalder Mühle sind ebenfalls nicht betroffen.

      Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes und in Abstimmung mit den Behörden hat die Rügenwalder Mühle die Rückholung aus dem Handel bereits veranlasst. Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktcharge wird abgeraten. Betroffene Verbraucher werden gebeten, sich an das Service-Telefon der Rügenwalder Mühle (0 44 03 / 66 – 345) zu wenden.

      Das Unternehmen bedauert mögliche Unannehmlichkeiten, die mit dieser Maßnahme verbunden sind.

      Quelle: www.ruegenwalder.de/‎

      Produktabbildungen:
    • 0 0
    • 05. Feb 2016 22:13
    • Hallo BubisMama,
      das ist eine richtig gute Idee, die du hier mit diesem Thread hast.
      Recherchierst du da täglich im I-Net?
      Ich sehe solche Meldungen nur hin und wieder in der Tageszeitung.
      LG
    • 0 0
    • 12. Feb 2016 20:09
    • Neue Warnung vom 12.02.2016

      Produktbezeichnung:
      Küstengold Räucherlachs Honig 100 g Packung

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      H. van Wijnen GmbH
      Enscheder Strasse 183
      48599 Gronau

      Inverkehrbringer:
      Küstengold Handelsgesellschaft mbH
      Brunnenstrasse 37
      26789 Leer

      Grund der Warnung:
      Befund von Listeria monocytogenes im Räucherlachs mit Honig

      betroffene Länder: Niedersachsen, Saarland

      Verpackungseinheit:
      100 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      15.02.2016, 19.02.2016, 20.02.2016, 22.02.2016

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      Los-Nr.: 04CL,99225, 99237, 99238, 99242
      Identitätskennzeichen NL6063

      Details:
      Im Rahmen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Küstengold Handelsgesellschaft mbH das Produkt Küstengold Räucherlachs Honig 100 g Packung, mit den MHD von 15.02.2016 bis 22.02.2016, Los-Nr.: 04CL,99225 bis 99242 zurück.

      Dieses Produkt wird aufgrund einer eventuellen Gesundheitsgefährdung nach Verzehr aus dem Verkehr genommen.

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)

      Sollten Sie dieses Produkt erworben haben, bitten wir Sie, dieses in die jeweilige Filiale zurückzubringen. Der Kaufpreis wird Ihnen erstattet.
    • 0 0
    • 16. Feb 2016 18:50
    • Neue Warnung vom 16.02.2016

      Produktbezeichnung:
      K-Classic Gourmet Salami

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG

      Grund der Warnung:
      Salmonellen

      betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

      Verpackungseinheit:
      125 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      14.03.2016 und 16.03.2016

      Details:
      Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

      K-Classic Gourmet Salami 125g

      EAN 4335896066387

      mit den Mindesthaltbarkeitsdaten

      14.03.2016 und 16.03.2016

      Bei internen Qualitätskontrollen wurden in einzelnen Packungen Salmonellen nachgewiesen.

      Diese können Durchfall und Erbrechen verursachen.

      Vom Verzehr des Produktes mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten wird abgeraten.

      Kaufland hat die betroffene Ware umgehend aus dem Verkauf genommen.

      Verbraucher können das Produkt in jedem Kaufland gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

      Für Verbraucheranfragen steht unter der Nummer 0800 1528352 eine kostenlose Hotline zur Verfügung.

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 17. Feb 2016 15:50
    • Neue Warnung vom 17.02.2016

      Produktbezeichnung:
      Schokoladen-Baisers ("Chocolate Flavoured Meringues")

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      HEMA B.V. Postbus 3710 NL-1030 AC Amsterdem

      Grund der Warnung:
      Nicht gekennzeichnetes Soja-Allergen

      betroffene Länder:
      Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

      Verpackungseinheit:
      130 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      13.08.2016

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      Art.-Nr. 10950001

      Details:
      Schokoladen-Baisers
      Warnung für Menschen mit Soja-Allergie
      recall chocolade meringues HEMA

      Bei der Herstellung der Schokoladen-Baisers wurde auf die Rückseite einiger Verpackungen das Etikett der Vanille-Baisers geklebt. Dadurch ist auf der Verpackung nicht angegeben, dass das Produkt das Allergen Soja enthält. Personen, die allergisch auf Soja reagieren, wird empfohlen, das Produkt nicht zu verzehren. Es handelt sich um die Schokoladen-Baisers („Chocolate Flavoured Meringues“), bei denen auf der Rückseite „BAISER VANILLE“ steht (Artikelnummer auf dem falschen rückseitigen Etikett 10950001), mindestens haltbar bis 13.8.2016.

      Wenn Sie die Baisers gekauft haben und zurückgeben möchten, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice in einer HEMA-Filiale. Der Kaufpreis wird Ihnen dann selbstverständlich erstattet.

      Für weitere Informationen können Sie sich Mo-Fr von 8:30 bis 17:00 Uhr an unseren Kundenservice unter der Nummer 0031-20-3114800 wenden.

      Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.


      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 18. Feb 2016 09:42
    • Neue Warnung vom 18.02.2016

      Produktbezeichnung:
      babylove Sportscap Apfel-Himbeere-Kirsche 0,33l

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
      Carl-Metz-Straße 1
      76185 Karlsruhe

      Grund der Warnung:
      Verunreinigung mit Hefen

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen

      Verpackungseinheit:
      0,33l

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      10.12.16 und 11.12.16

      Details:
      Verbraucherinformation: dm ruft vorbeugend den Artikel „babylove Sportscap Apfel-Himbeere-Kirsche 0,33l“ zurück
      Karlsruhe, 17. Februar 2016
      dm-drogerie markt ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „babylove Sportscap Apfel-Himbeere-Kirsche 0,33l“ zurück.
      Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.12.16 und 11.12.16.
      Diese Angabe finden Sie auf dem Flaschenhals.
      Aufgrund von vereinzelten Verbraucherreklamationen und nachfolgender Überprüfung durch den Hersteller des Produktes, ist von einer Verunreinigung vereinzelter Flaschen mit Hefen auszugehen. Die Hefe bedingt einen Gärungsprozess, welcher zum Druck beim Öffnen der Flasche führen kann.
      Die Kunden werden gebeten, das Produkt nicht zu konsumieren und in die Verkaufsstellen zurückzubringen bzw. vorsichtig zu entsorgen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.
      Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität.
      Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 18. Feb 2016 15:55
    • Deinen Thread klicke ich täglich an, du machst damit einen echt guten Job.
      Nicht immer bekommt man diese Warnungen mit. LG
    • 0 0
    • 18. Feb 2016 17:27
    • @ Ancotimi
      Vielen Dank für dein Lob.
      Manchmal bin ich arg erstaunt, was sich so alles in unseren Lebensmitteln befindet.
    • 0 0
    • 19. Feb 2016 17:56
    • Neue Warnung vom 19.02.2016

      Produktbezeichnung:
      Biarom Grüner Pfeffer Schnittkäse (45 % Fett i. Tr., 160 g)

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Hersteller: Bergader Privatkäserei, Waging am See
      abgepackt für REWE Markt GmbH, D-50603 Köln

      Grund der Warnung:
      Metallsplitter

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen

      Verpackungseinheit:
      160 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      MHD 03.03.2016

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      Charge 0251

      Details:
      Bergader ruft Biarom Grünen Pfeffer Schnittkäse zurück.

      Die Firma Bergader, Waging am See, ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „Biarom Grüner Pfeffer Schnittkäse (45% Fett i. Tr., 160g) ,Mindesthaltbarkeitsdatum 03.03.2016, Charge 0251,“ zurück. In einer einzelnen Packung wurden Metallsplitter gefunden.

      Betroffen sind ausschließlich Packungen des oben genannten Produktes mit der in einem Oval ausgewiesenen Veterinärkontrollnummer „DE TH-632 EG“ und der Angabe „Abgepackt für: REWE Markt GmbH, D-50603 Köln“.

      Das Unternehmen warnt Kunden daher ausdrücklich vor dem Verzehr des Produkts. Kunden können es im jeweiligen Markt zurückzugeben. Sie erhalten den Kaufpreis erstattet.

      Bergader hat umgehend reagiert und den gesamten Warenbestand des betroffenen Artikels in den Märkten bereits aus dem Verkauf nehmen lassen. Bergader bedauert den Vorfall ausdrücklich.

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)