• Optionen

Neue Mitglieder - Vorstellungsrunde und allgemeine Fragen

    • 0 0
    • 22. Jul 2020 13:40
    • Hier bin ich wieder - Wiederholungstäterin :)
      Nach komplettem Neustart (Trennung, Umzug, neuer Job, Hausverkauf) bin ich wieder "hier" - etwas leichter als damals (danke an meinen Hund :D) - aber noch lange nicht zufrieden. Ich werde es allerdings entspannt angehen und nach und nach "steigern", da derzeit immer noch viel "los" ist bei mir.
      Ich freu mich auf netten Austausch mit Euch!
    • 0 0
    • 22. Jul 2020 16:04
    • Herzlich willkommen André!
      Ich wünsche Dir viel Erfolg, beim Erreichen Deiner Ziele.
      Ich hänge mich auch mal, an den richtig guten Tip, von crazyclimber1, dran. Insbesondere, nachdem ich mal, in Deinem Tagebuch, herumgeschnüffelt habe. Wenn Du sowas verhindern willst, dann solltest Du das, in Deinen Profileinstellung, abschalten. Dann bekommst Du aber ggf. keine entsprechenden Tips, die Dir helfen könnten. Es kommt nämlich, meiner Meinung nach, nicht nur darauf an, wieviel man isst, sondern auch was. Ich vermute, in einigem, was ich bei Dir gelesen habe, direkte oder versteckte "Einfachzucker".
      Diese werden, im Körper, gnadenlos in Fett umgewandelt. Die Bezeichnung "Energy"drink ist m.E. mindestens irreführend. Dickmacher wäre deutlich besser.
      Daher auch meine Frage, wozu Du diese Süßstoff-Getränke brauchst? Zur Energieunterstützung, bei Sport? (Leistungs-)Sportler nutzen da was vollkommen anderes, was man auch noch wesentlich billiger herstellen kann.

      Ähhh, dann war da noch was:
      auch ich "esse" meine Sportpunkte nicht. Jedenfalls so lange nicht, wie ich noch zu viel Fettanteil, im Körper(gewicht) habe. Bin ich besser trainiert, brauche ich natürlich auch zusätzlichen "Brennstoff" und Substanzen, für den Muskelaufbau.
      Du hast Dir, -20,9 Pkt, für Radfahren (21km, 60 Min.) eingetragen. Ich will Dir nicht zu nahe treten aber bist Du Dir sicher, dass Du mit Deinem Rad (was sit das für eins? Die "Art", nicht die Marke) eine Durchschnittsgeschwindigkeit, von 21 km/Std gefahren bist? Das schaffen eigentlich nur relativ gut trainierte Radfahrer, auf dem Rennrad oder anderen sehr sportlichen Rädern.
      21 Pkt. entsprechen übrigens 1050 kcal!!! Der durchschnittliche "Verbrauch", eines durchschnittlich trainierten Radfahrers, liegt bei ca. 500 kcal .... (bei 60 Minuten).

      Ich würde es übrigens schade finden, wenn Du mein Geschreibsel lediglich als Kritik oder gar "runter machen" empfindest. Das ist so absolut nicht gemeint!!!!!
      Aber meine Erfahrung ist, dass ein Großteil von Menschen, einfach falsch (was den Belastungsbereich angeht) trainieren und die erhofften Effekte dann ausbleiben.

      Gruß
      Bernd
    • 0 0
    • 22. Jul 2020 16:05
    • Hallo JUSTC!
      Dann mal willkommen und viel Erfolg, beim Wiedereinstieg!

      Gruß
      Bernd
    • 0 0
    • 02. Aug 2020 12:19
    • 1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)? Hummel oder Anne
      2.) Wie alt bist du (ungefähr ist auch okay)? 36
      3.) Wie hast du zu uns gefunden? ich kenne mm schon länger durch facebook
      4.) Was ist dein Lieblingsgemüse? Gurke
      5.) Was ist dein Lieblingsobst? Erdbeere
      6.) Was ist dein Lieblingsgericht? Nudeln
      7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?) Yoga
      8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen? immer wieder, ich starte gerade wieder neu
      9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte? ich hoffe, dass es alltagstauglich ist
      10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor? dran bleiben und einen Mittelweg finden zwischen gesund essen und genießen
    • 0 0
    • 10. Aug 2020 19:18
    • Huhu zusammen!
      Über eine Bekannte hab ich von dieser App erfahren.
      Nachdem ich vor der Geburt von Kind Nr. 2 mit WW 10 kg abgenommen habe, nach der Geburt sogar wieder auf das gleiche Gewicht kam, hab ich nun in 7 Jahren 13 kg „angefressen“. :(
      Mit meinen 37 Jahren fehlt mir trotz allem irgendwie die nötige Motivation und ich bin einfach nicht konsequent genug...
      In die App habe ich mich schon gut eingefunden, die Tagespunkte scheinen auch realistisch zu sein und nun hoffe ich, es zu schaffen.

      Nun suche ich erstmal ein geeignetes Brot, welches ich belegt mit zur Arbeit nehmen kann und vielleicht auch noch etwas zum Knabbern dazu.
      Habt ihr Tipps für ein leckeres Brot???

      Ganz liebe Grüße

      Mareile
    • 0 0
    • 19. Aug 2020 20:45
    • Moin, ich wohne in Reinbek am Tor zum Sachsenwald, bin verh. und habe 5 erw. Kinder. Gesundheitlich bin ich etwas angeschlagen durch eine künstliche Herzklappe und nun auch ein künstliches Kniegelenk. Mein Alter ist 73J.und Rentnerin. Da ich Marcumar nehmen muss, ist einiges auf meinem Speiseplan in Klammern und mein Ziel ist ein wenig von meinem jetzigen Gewicht zu verlieren und das dann zu halten .

      Meine Sporteinheiten lege ich mit täglichen Spaziergängen mit unserer Fellnase Gysmo ab. Im Moment habe ich auch 3 x in der Woche Krankengymnastik.
      Liebe Grüße Gysmomama
    • 0 0
    • 23. Aug 2020 14:55
    • 1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)?
      Aine oder Tina
      2.) Wie alt bist du (ungefähr ist auch okay)?
      33 Jahre alt
      3.) Wie hast du zu uns gefunden?
      Habe euch dank Google gefunden
      4.) Was ist dein Lieblingsgemüse?
      Mais, Erbsen, Bohnen, Tomaten, Paprika und noch viele mehr
      5.) Was ist dein Lieblingsobst?
      Wassermelone, Himbeeren, Birne, Banane, Weintrauben, Pflaumen und viele mehr
      6.) Was ist dein Lieblingsgericht?
      Ich habe kein Lieblingsgericht aber liebe Nudeln
      7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?)
      Ich gehe ab Dienstag in ein Fitnessstudio
      8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen?
      Beschlossen hatte ich das schon lange mit dem Abnehmen nur hat es heute KLICK gemacht
      9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte?
      Ich habe noch nie Punkte gezählt aber schon vieles andere Versucht
      10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor?
      Abnehmen und Gesundes Essverhalten lernen

      LG Tina
    • 0 0
    • 23. Aug 2020 18:17
    • Willkommen bei MM.

      Wenn ihr euch an die Regeln haltet, dann klappt das auch mit dem Abnehmen. Wichtig ist, dass alles abgewogen wird.
      Schnell werdet ihr merken, dass eine Banane mal 97 g wiegen kann, aber auch mal 140 g. Und auch Portionen können unterschiedlich schwer sein. Also, abwiegen und notieren.

      Wichtig ist auch, dass man genügend trinkt.

      Viel Erfolg und liebe Grüsse.
    • 0 0
    • 29. Aug 2020 18:57
    • Hallo ich heiße Kati und komme aus München. Bin 34 Jahre alt und möchte abnehmen.
    • 0 0
    • 30. Aug 2020 08:11
    • @ Kati
      Herzlich willkommen in unserer my miracle - Gemeinschaft.
      Um langfristigen Erfolg zu haben, ist es wichtig die Ernährung umzustellen und ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln.
      Du hast ja schon begonnen dein Tagebuch zu führen, Daumen hoch :-))

      Sehr wichtig ist
      - das Abwiegen der Lebensmittel und nicht mit Portionen zu arbeiten.
      - ausreichend zu trinken, mindestens 1,5 Liter.
      - die Frei- und Sonderpunkte aufzuessen
      - Geduld zu haben und nicht gleich aufzugeben, wenn das Gewicht mal stagniert oder in die falsche Richtung geht.
      - ab und zu Taille, Bauch,usw. zu messen - denn wenn das Gewicht nicht weniger wird, kann es daran liegen, dass du durch den Sport Muskelmasse aufbaust aber gleichzeitig Fettmasse abbaust.

      Tipp:
      Die "erkämpften" Sportpunkte nicht als Punkte eintragen, das verleitet dich sonst sie aufzuessen. Schreibe die Punkte einfach mit in das Textfeld, so wie du das ja auch schon beim Ausruhen machst.
      Solltest du noch Fragen haben, dann raus damit ;-)

      Tja, dann wünsche ich dir viel Spaß und maximalen Erfolg.
    • 0 0
    • 04. Sep 2020 17:19
    • @BubisMama Dankeschön für die Info. Mit dem abmessen von Bauch, Taille und Po tu ich mich alleine schwer. Da ich ein starkes Hohlkreuz habe.
    • 0 0
    • 04. Sep 2020 18:05
    • @Katrin26
      Wenn es mit dem Maßband nicht klappt, hilft auch eine zu enge Hose. Du misst einfach den Abstand, der zwischen Knopf und Knopfloch ist, um sie schließen zu können. Wird der kleiner ist alles okay.
      Vielleicht hilft es dir, wenn deine Waage mal nicht so will wie du es dir wünschst. Es kann ja dann auch am Muskelaufbau liegen.
    • 0 0
    • 14. Sep 2020 16:56
    • Hallo in die Runde.

      Nachdem ich gerade einen Beitrag zu IF 16/8 eingestellt habe, möchte ich mich nachträglich noch kurz vorstellen:
      Ich heiße Renate, bin seit 2 Jahren im langersehnten Ruhestand und genieße mein so herrlich beschauliches Rentner-Dasein noch immer. Allerdings mit zunehmenden Pfunden, was nun nicht wirklich gut ist...

      Bei MM bin ich jetzt seit 5 Wochen, wobei ich die 1.Woche nicht zähle (da habe ich erstmal nur alles aufgeschrieben, auf nichts geachtet - und prompt 200 g zugenommen).
      In den vergangenen 4 Wochen habe ich mit MM zwar erst 1,5kg abgenommen, aber da ich in den 10 davorliegenden Wochen bereits 5,5 kg abgespeckt habe, bin ich jetzt, nach 14 Wochen, um insgesamt 7 kg leichter. Seeehr erfreulich!

      MM gefält mir. Die Kontrolle tut gut. Und die tägliche Herausforderung, in den Punkten zu bleiben, ist immer wieder spannend: von frustrierend bis erfreulich ist alles drin! Bin gespannt, wie's weitergeht.

      LG Renate
    • 0 0
    • 14. Sep 2020 17:20
    • @Rena2020

      Herzlich willkommen in unserer my miracle - Gemeinschaft.
      Um langfristigen Erfolg zu haben, ist es wichtig die Ernährung umzustellen und ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln.

      Kurze Erläuterung zu den Punkten, die du verzehen darfst:
      1 Punkt = 50 kcal
      Freipunkte beinhalten normale Lebensmittel wie Brot, Butter, gesüßte Getränke usw.
      Sonderpunkte beinhalten Gemüse und Obst (Kartoffeln gehören zu den Freipunkten)

      Sehr wichtig ist
      - das Abwiegen der Lebensmittel und nicht mit Portionen zu arbeiten.
      - ausreichend zu trinken, mindestens 1,5 Liter.
      - die Frei- und Sonderpunkte aufzuessen
      - Geduld zu haben und nicht gleich aufzugeben, wenn das Gewicht mal stagniert oder in die falsche Richtung geht.
      - ab und zu Taille, Bauch,usw. zu messen - denn wenn das Gewicht nicht weniger wird, kann es daran liegen, dass du durch den Sport Muskelmasse aufbaust aber gleichzeitig Fettmasse abbaust.

      Solltest du noch Fragen haben, dann raus damit ;-)

      Tja, dann wünsche ich dir viel Spaß und maximalen Erfolg.
    • 0 0
    • 21. Sep 2020 01:23
    • Moin alle zusammen.

      1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)?
      So wie es dasteht: moloin

      2.) Wie alt bist du (ungefähr ist auch okay)?
      32 Jahre jung

      3.) Wie hast du zu uns gefunden?
      Durch die Suchmaske meines Vertrauens. ;)

      4.) Was ist dein Lieblingsgemüse?
      Kartoffeln, Spinat und Rosenkohl.

      5.) Was ist dein Lieblingsobst?
      Avocado!

      6.) Was ist dein Lieblingsgericht?
      Sushi, Kartoffelbrei mit Spinat und Spiegelei (und der Dotter muss flüssig sein)

      7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?)
      wild Herumtanzen und Inlineskating

      8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen?
      Nunja, in den letzten 10 Jahren schleicht es sich so langsam auf meine Hüften, Schrittchen für Schrittchen. Nun habe ich eine deutliche Delle. Wenn ich eine enge Hose anziehe und mich dann hinsetze, fühle ich mich wirklich nicht mehr wohl und da ich immer schlank gewesen bin, kann ich schlecht damit leben. Seit geraumer Zeit verzichte ich auf enge Hosen und bauchfreie Shirts und habe das Problem somit hübsch beiseite geschoben und wenn ich jemanden erzähle, dass ich mir so langsam Sorgen über meine Gewichtsverteilung mache, ernte ich stets Kopfschütteln, weil's halt noch keiner an mir wahrnimmt. Ich aber schon. Deshalb möchte ich einlenken bevor das Kind endgültig in den Brunnen gefallen ist. Ein lieber Freund, der selbst mal stark übergewichtig war, sagte mal zu mir: "Werd bloß niemals fett!". Und das nehme ich ernst. Bei mir geht es in erster Linie nicht darum Gewicht zu verlieren, sondern Bauchfett wegzubekommen. Deshalb sehe ich zu, meine Punkte immer alle brav aufzuessen, auch die Aktivitätspunkte, die ich durch Sport dazuhole. Ich versuche mich mehr zu bewegen und ein besseres Gefühl für das, was ich in mich reinschiebe zu bekommen. Ich bemühe mich außerdem mehr Proteine in meine Nahrung mit aufzunehmen. Wenn einer bezüglich meines Zieles der Umverteilung meines Bauchumfang auf andere Körperstellen (wie etwa Muskeln) hat, nehme ich die gerne entgegen. Ich denke, ein bischen Kaloriendefizit kann erst mal nicht schaden. Deshalb habe ich auch erst mal eingegeben zwei Kilo ruhig abnehmen zu wollen. Das liegt dann noch alles locker in dem, was der BMI als gut und richtig darstellt.

      9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte?
      Ich bin Gamer! (Das heißt übrigens nicht, dass ich ein völliger Sportmuffel bin.) Für mich fühlt sich das System wie ein Spiel an. Bleib innerhalb der Punkte und wenn du mehr willst, musst du dafür arbeiten. Das schafft eine herrliche Flexibilität und bringt mich auf Trapp. Wenn ich ein Eis will, muss ich Skaten... und zwar lange. Ich find's super! Und ich bin jetzt seit fünf Tagen dabei und muss sagen, ich hab mich freiwillig noch nie so gut ernährt! Und es fällt mir leichter, als ich dachte.

      10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor?
      Bewusster essen und mit dem langsamer werdenden Stoffwechsel mitgehen.
    • 0 0
    • 24. Sep 2020 08:18
    • @Zauber-Elfe

      Herzlich willkommen in unserer my miracle - Gemeinschaft.
      Um langfristigen Erfolg zu haben, ist es wichtig die Ernährung umzustellen und ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln.

      Kurze Erläuterung zu den Punkten, die du verzehen darfst:
      1 Punkt = 50 kcal
      Freipunkte beinhalten normale Lebensmittel wie Brot, Butter, gesüßte Getränke usw.
      Sonderpunkte beinhalten Gemüse und Obst (Kartoffeln gehören zu den Freipunkten)

      Sehr wichtig ist
      - das Abwiegen der Lebensmittel und nicht mit Portionen zu arbeiten.
      - ausreichend zu trinken, mindestens 1,5 Liter.
      - die Frei- und Sonderpunkte aufzuessen
      - Geduld zu haben und nicht gleich aufzugeben, wenn das Gewicht mal stagniert oder in die falsche Richtung geht.
      - ab und zu Taille, Bauch,usw. zu messen - denn wenn das Gewicht nicht weniger wird, kann es daran liegen, dass du durch den Sport Muskelmasse aufbaust aber gleichzeitig Fettmasse abbaust.

      Solltest du noch Fragen haben, dann raus damit ;-)

      Tja, dann wünsche ich dir viel Spaß und maximalen Erfolg.
    • 0 0
    • 03. Okt 2020 16:19
    • Ich bin ein Anwalt für Erbrecht in Zürich

      https://www.anwalt-
      zuerich.attorney/rechtsberatung/erbrecht-nachlassplanung-schweiz/
      Außerdem interessierte ich mich für Permanent Makeup bei
      https://www.beautybar-zuerich.com/
    • 0 0
    • 03. Okt 2020 18:08
    • Dies ist das Forum, in dem sich Mitglieder vorstellen und allgemeine Fragen der Mitglieder beantwortet werden.

      +++++ Dieses Forum ist keine Werbeplattform +++++

      Es wäre schön wenn wir dich durch diesen kleinen Fragebogen etwas besser kennenlernen. :-)
      Keine Angst, die Fragen sind harmlos.
      Also, los geht's: Einfach den folgenden Fragebogen kopieren und deine Antworten einfügen.

      1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)?
      2.) Wie alt bist du (ungefähr ist auch okay)?
      3.) Wie hast du zu uns gefunden?
      4.) Was ist dein Lieblingsgemüse?
      5.) Was ist dein Lieblingsobst?
      6.) Was ist dein Lieblingsgericht?
      7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?)
      8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen?
      9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte?
      10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor?


      Wenn du abnehmen möchtest, hier ein paar Tipps:
      Kurze Erläuterung zu den Punkten, die du verzehen darfst:
      1 Punkt = 50 kcal
      Freipunkte beinhalten normale Lebensmittel wie Brot, Butter, gesüßte Getränke usw.
      Sonderpunkte beinhalten Gemüse und Obst (Kartoffeln gehören zu den Freipunkten)

      Sehr wichtig ist
      - das Abwiegen der Lebensmittel und nicht mit Portionen zu arbeiten.
      - ausreichend zu trinken, mindestens 1,5 Liter.
      - die Frei- und Sonderpunkte aufzuessen
      - Geduld zu haben und nicht gleich aufzugeben, wenn das Gewicht mal stagniert oder in die falsche Richtung geht.
      - ab und zu Taille, Bauch,usw. zu messen - denn wenn das Gewicht nicht weniger wird, kann es daran liegen, dass du durch den Sport Muskelmasse aufbaust aber gleichzeitig Fettmasse abbaust.

      Ich wünsche dir viel Erfolg.
    • 0 0
    • 13. Okt 2020 18:33
    • 1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)?
      Lisa, aber einfach Kunspertante ist auch ok ;)

      2.) Wie alt bist du (ungefähr ist auch okay)?
      Ich bin in meinen Zwanzigern.

      3.) Wie hast du zu uns gefunden?
      Ich hab nach einer Alternative zu WW gesucht und wurde durch das Internet auf My-Miracle aufmerksam.

      4.) Was ist dein Lieblingsgemüse?
      Zucchini

      5.) Was ist dein Lieblingsobst?
      Erdbeeren

      6.) Was ist dein Lieblingsgericht?
      Chana Masala

      7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?)
      Ich würde gerne irgendwann mit dem Tanzen (Tango) und mit Yoga anfangen.

      8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen?
      Ich bin noch jung. Das sind meine besten Jahre und ich würde gerne in Topform sein. Da es später noch schwieriger wird mit dem Abnahmen muss ich jetzt ran.

      9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte?
      Ich mag Kalorienzählen einfach nicht.

      10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor?
      Mein Studium abschließen, reisen und mehr Sport treiben.
    • 0 0
    • 14. Okt 2020 07:24
    • @ Knuspertante

      Herzlich willkommen in unserer my miracle - Gemeinschaft.
      Um langfristigen Erfolg zu haben, ist es wichtig die Ernährung umzustellen und ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln.

      Kurze Erläuterung zu den Punkten, die du verzehen darfst:
      1 Punkt = 50 kcal
      Freipunkte beinhalten normale Lebensmittel wie Brot, Butter, gesüßte Getränke usw.
      Sonderpunkte beinhalten Gemüse und Obst (Kartoffeln gehören zu den Freipunkten)

      Sehr wichtig ist
      - das Abwiegen der Lebensmittel und nicht mit Portionen zu arbeiten.
      - ausreichend zu trinken, mindestens 1,5 Liter.
      - die Frei- und Sonderpunkte aufzuessen
      - Geduld zu haben und nicht gleich aufzugeben, wenn das Gewicht mal stagniert oder in die falsche Richtung geht.
      - ab und zu Taille, Bauch,usw. zu messen - denn wenn das Gewicht nicht weniger wird, kann es daran liegen, dass du durch den Sport Muskelmasse aufbaust aber gleichzeitig Fettmasse abbaust.

      Solltest du noch Fragen haben, dann raus damit ;-)

      Tja, dann wünsche ich dir viel Spaß und maximalen Erfolg.