• 18. Sep 2022 22:58
  • Hallo zusammen,

    Vorwarnung: meine Geschichte ist etwas schwieriger, bitte nicht lesen, wenn ihr Probleme mit schweren Geburten etc. habt.

    ich habe über die letzten Jahre leider einige Kilos dazugewonnen, jedoch hat mir bis dato leider immer die Langzeitmotivation gefehlt, das zu ändern. Ich hoffe, dass ich das jetzt mit MM ändert.
    Habe vor einigen Jahren noch 60 kg gewogen, habe dann über 2-3 Jahre knapp 20 kg zugenommen.

    Mit 80 kg bin ich dann in meine Schwangerschaft gestartet und habe dort nochmal 20 kg zugenommen.
    Leider habe ich in der Schwangerschaft eine Präeklampsie (Schwangerschaftsvergiftung) entwickelt, mein Kind musste leider schon in der 30. SSW entbunden werden, da die Krankheit so weit vorgeschritten war, dass sich die Plazenta hierdurch gelöst hatte und die Sauerstoffversorgung im Bauch unterbrochen war. Leider waren wir auch nicht in einem 1. Level Krankenhaus, sodass mein Sohn noch während der OP in ein anderes Krankenhaus geflogen wurde.

    Nach der Schwangerschaft habe ich in 4 Wochen! 20 kg wieder verloren. (Großteil Wasser vermute ich, da ich auch massive Wassereinlagerungen hatte) Habe jedoch durch die sehr anstrengende Zeit auf der Intensiv und Frühchenstation und die Zeit danach wieder innerhalb kürzester Zeit 10 kg zugenommen und dümpel jetzt auf den 90 kg herum ohne das es weniger wird.

    Aktuell hat sich die ganze Situation wieder beruhigt und ich bin jetzt auch wieder mental soweit, etwas an meinem Gewicht zu ändern.

    1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)?
    Jessi
    2.) Wie alt bist du (ungefähr ist auch okay)?
    28
    3.) Wie hast du zu uns gefunden?
    Google, da ich eine kostenlose Alternative zu WW gesucht habe
    4.) Was ist dein Lieblingsgemüse?
    Zucchini
    5.) Was ist dein Lieblingsobst?
    Himbeeren
    6.) Was ist dein Lieblingsgericht?
    Käsespätzle
    7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?)
    Inliner, Rad fahren, Wandern und Spazieren gehen
    8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen?
    Siehe oben.
    9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte?
    Habe hier noch keine Erfahrungen, hoffe aber, dass es auf längere Zeit motivierend sein kann.
    10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor?
    Die Situationen, egal wie sie kommen, immer positiv zu sehen und das beste daraus zu machen.