• Optionen

Frisches Brot

    • 0 0
    • 08. Jul 2020 14:34
    • Frisches Brot meist selbstgebacken, halte ich im Plaste Beutel frisch. Immer nur einen Vorrat bis zu max. 2 Tagen. Das Brot schneide ich immer alles in Scheiben und friere es in einem großen Plaste Beutel ein. Die benötigte Menge, für den nächsten Tag lässt sich leicht mit einem Messer abteilen. Geht auch in Glasdosen einfrieren und Holzkiste aufbewahren.
      Aus dem Brotbeutel mit dem einzufrierenden Brot sauge ich die Luft raus, um Eiskristalle zu verhindern.
      Ich esse fast nur Schwarzbrot. Platebeutel verwende ich mehrfach für Brot
      KDS
    • 0 0
    • 08. Jul 2020 21:18
    • ??????????????????
    • 0 0
    • 08. Jul 2020 22:58
    • Hallo @lockende flamme
      Ich backe nun schon, seit etwa 2 Jahren, unser Brot, selbst.
      Von einer Aufbewahrung, im "Plaste Beutel" würde ich dringend abraten. Das Brot mus "atmen" können.
      Damit es nicht austrocknet, lagern wir es in einem Beutel aus (historischem/alten) Leinen. Die Beutel gibt es noch, auf einigen Handwerkermärkten, zu kaufen.
      Auch sollte ein Brot nicht geschnitten werden, sondern "am Stück" bleiben. und dann (im Beutel) auch der Schnittstelle lagern.
      Unsere Brote bleiben mind. 4-5 Tage frisch. Wenn sie es überhaupt bis zu dem Zeitpunkt schaffen, ohne verspeist zu sein ....
      D-)