• Optionen

Warum nutzt Du "my miracle"?

    • 0 0
    • 17. Jul 2020 09:28
    • Mich beschäftigt gerade, auch aufgrund der "Nebenthemen" hier, wer eigentlich warum, die Funktionsangebote von my miracle, nutzt.
      Klar, es scheint zunächst einfach nur um Das "Abnehmen" zu gehen. Aber das würde wohl kaum jemand, von uns allen, machen, wenn es dahinter nicht einen Grund, ein Ziel oder eine "Motivation" gäbe. Abnehmen, um des Abnehmens willen, wird wohl kaum jemand machen (oder doch?).
      Momentan fallen mir folgende "Motivationen" ein:
      - Gesundheit/Fitness
      - optische Gründe/Ziele (nicht negativ gemeint)
      - Anregung/Wünsche, von außen (vom Partner, Eltern, Freunde ...)

      Bei mir selbst, stand der Aspekt Fitness ganz am Anfang. Ich bemerkte einfach, dass mein Gefühl von körperlicher Leistungsfähigkeit immer mehr abnahm. Was gar nicht stimmte, weil ich längst, auf einem (für mich) ziemlich niedrigen Niveau angekommen war.
      Eigentlich hab ich mich erst danach "ganz" im Spiegel, endeckt. Das Hingucken (vor dem Spiegel) beschränkte sich meist auf das Gesicht und ob die Kleidung einigermaßen sitzt. Als ich irgendwann mal richtig, den nackten Heinerich, angeguckt habe, gabs einen kleinen Schock. Mein inneres Selbstbild war nämlich immer noch dass des ehemaligen Sportlers, mit einem konturierten Körper.
      Erster Auslösefaktor bei mir war also der Aspekt, meine Fitness (deutlichst) zu verbessern! Das damit Wohlbefinden und Gesundheit (genau die Reihenfolge) in Verbindung steht, war kein Ziel, sondern ergibt sich einfach. Die optischen Gründe kamen dann hinterher und sind, nach wie vor, an zweiter Stelle. Ich arbeite darauf also nicht hin, sondern eine Veränderung wird sich, nahezu zwangsläufig, ergeben. Oder anders, in der "Praxis": es ist mir deutlich wichtiger, irgendwann doch mal (wieder) eine Tageswanderung, in den Schottischen Highlands (wobei der Ort nicht so wichtig ist; kann auch die Eifel sein) genussvoll machen zu können, als dabei "gut auszusehen". Die Werbungaussage einer Fitnesskette "Einfach nur gut aussehen" hat mich daher noch nie erreicht.

      Und wie sieht/sah das bei euch aus?

      Gruß
      Bernd
    • 0 0
    • 23. Jul 2020 17:57
    • Hallo Heinrich,
      tja ich verstehe deine Frage nicht.
      Jede bzw. jeder auf my miracle hat seinen eigenen Grund abnehmen zu wollen.
      Bei einem ist es gesundheitlich bedingt und beim anderen spielt, das sich im eigenen Körper wohlfühlen, eine große Rolle.
      Weißt du, man sollte die Mitglieder nicht unter Druck setzen in Foren zu schreiben, oder in besserwisserischer Art, gewollt oder ungewollt, belehren.
      Wenn du länger bei my miracle bist, wirst du merken, dass wir ein munteres Völkchen sind.

      Ich wünsche dir viele purzelnde Kilos ;-)
    • 0 0
    • 23. Jul 2020 18:31
    • @BubisMama:

      Das hast Du sehr gut auf den Punkt gebracht! Danke dafür!
    • 0 0
    • 23. Jul 2020 19:49
    • Hallo BubisMama,
      wo Du ein "unter Druck setzen in Foren zu schreiben, oder in besserwisserischer Art, gewollt oder ungewollt, belehren" herausließt, ist mir ein Rätsel.
    • 0 0
    • 23. Jul 2020 20:21
    • Hallo alle zusammen,

      ich denke, Bubis Mama, hat das sehr gut auf den Punkt gebracht.

      Viele hier bei MM sind froh, eine Unterstützung und Anleitung fürs Abnehmen gefunden zu haben. Durch die Foren hat man Austausch mit Gleichgesinnten und ein lockeres und nettes Miteinander. Jeder hat seinen eigenen Grund, warum er oder sie abnehmen will. Im Prinzip ist es egal, warum jemand abnehmen will - das Ziel ist bei allein das Gleiche.

      Fakt ist aber auch, dass nicht alle sooooo verbissen an das Thema Gewichtsverlust rangehen. Und das finde ich auch gut so. Meine persönliche Meinung ist, dass jeder für sich ausmachen muss, wie ernst und gewissenhaft er das Programm nutzt.

      Wenn ich von mir ausgehe, dann wiege ich meistens ab und notiere. Den Kaffee mit der Milch notiere ich generell mit 1 Punkt ohne die Milch extra abzuwiegen. Ich habe auch so manches Essen "nur" überschlagen und eingetragen.

      Es funktioniert. Eine Woche hatte ich ein Plus auf der Waage; die restlichen Wochen konnte ich immer ein Minus verbuchen. Für mich war das in Ordnung, denn ich weiss, wieso das Plus zustande kam und es ist keine Welt für mich zusammen gebrochen.

      Fakt ist: Mein Gewicht kam auch nicht innerhalb kurzer Zeit zustande, also kann die Gewichtsabnahme auch nicht in kürzester Zeit passieren. Wenn die wöchentlichen Abnahmen mal höher ausfallen, dann ist das prima. Hauptsache die Richtung stimmt.
    • 0 0
    • 23. Jul 2020 21:52
    • Liebe Leute, ich habe eine Frage gestellt und nicht zu irgendwas aufgefordert.
      Bitte einfach mal lesen und nicht etwas hinein interpretieren.
      Ich habe auch nirgendwo dazu Stellung genommen ob jemand "verbissen" oder sonst wie, an "das Thema Gewichtsverlust" herangeht.

      Wie bereits geschrieben, ich habe eine Frage gestellt, weil mich halt interessiert (und zwar ziemlich locker), wie das so bei anderen aussieht.
      Darauf kann, wer mag, antworten und wer das nicht willo, der läßt es halt.

      Übrigens Danke, Peleko, dass Du was von Dir mitgeteilt hast.

      Gruß
      Bernd
    • 0 0
    • 25. Jul 2020 14:07
    • Ich war zehn Tage in Urlaub, deswegen habe ich das alles hier jetzt erst gelesen . Also ich muß da mal für Heinerich in die Bresche springen ( vielleicht, weil er mir ein wenig ähnlich ist?)... er ist zwar neu hier, scheint sich aber schon eingehend mit Ernährung und Abnehmen beschäftigt zu haben... ähnlich wie ich, wird er dafür jetzt gerügt...das war auch in meiner ersten Zeit hier so, man hielt mich für zu aufdringlich , für Besserwisserisch und war genervt durch meine vielen Postings... und ein halbes Jahr später wurde ich von den Admins dann zum Mod gemacht, weil man wohl gemerkt hat, daß meine Tips Hand und Fuß hatten und daß ich wirklich Ahnung habe ( ich wurde von den anderen Mods vorgeschlagen, von denen leider wohl keiner mehr hier ist)....

      Es gibt Menschen, die brauchen den Austausch, dazu geöre auch ich...was ist so schlimm daran, daß Heinerich hier so aktiv einsteigt und viele Fragen stellt? Die Frage, was einem motiviert hat, Abnehmen zu wollen, haben hier schon so viele gestellt , keiner wurde da meines Wissens belehrt, daß es ihn nichts angeht, und es egal ist.... Wer es nicht erzählen möchte, braucht es ja schließlich nicht zu tun.

      Auch ich finde es ja schade, daß hier im Forum fast tote Hose ist...früher war es lebendig und vielfältig...jetzt gibt es noch zwei/ drei Gruppen, die sich mehr oder weniger regelmäßig austauschen, aber ansonsten herrscht hier Stille. Natürlich kann man niemanden dazu zwingen, hier was zu schreiben...und wenn man dann gleich angefeidet wird ( und so empfinde ich die Reaktionen hier auf Heinerich), dann verliert man natürlich dazu auch die Lust...außer man ist so dickfellig wie ich ;-)....

      Also Heinerich, frag ruhig weiter, schreibe ruhig weiter, so kommt wenigstens etwas Leben in MM
    • 0 0
    • 25. Jul 2020 21:05
    • Hallo Wild-Katze,

      ich finde Dein Feedback sehr nett ...

      Ich habe zwar auch gedacht: Mensch, der Heinerich geht aber gleich flott ran. Aber ich habe mich nicht unter Druck gesetzt gefühlt.

      Viel Erfolg weiterhin für alle beim Abnehmen auf den jeweiligen Wegen. Bei mir hilft leider nur absolute Konsequenz.

      Ein schönes Wochenende

      Dörte