• Optionen

Auf ein Neues

    • 0 0
    • 28. Nov 2016 15:58
    • Hallo,
      wie es sich nun mal gehört, möchte ich mich kurz vorstellen.
      Ich bin Manuela, 52 Jahre jung und wiege bei 1,64 ca. 83 Kg. Wiegeergebnis ist von Ende Oktober. Seit dem ist die Waage in der Verbannung, weil ich sonst ständig rauf gehe.
      Es gibt fast Nichts was ich nicht schon probiert hätte mit unterschiedlichen Erfolgen
      Und da WW auch dabei war, teste ich jetzt MM.
      Ich arbeite Schicht. Und ich hasse Sport. Im Fitti bin ich schon einige Zeit zahlendes Mitglied.
    • 0 0
    • 28. Nov 2016 18:56
    • Hallo Manuela,

      hierzlich willkommen hier bei uns.
      Es ist schon mal prima, dass Du Dich hier angemeldet hast, denn MM funktioniert, sogar ohne Sport.
      Stell schon mal eine Waage bereit und wiege wirklich alles, was Du isst, ab. Du solltest alle Deine Punkte verbrauchen, sowohl
      die Frei- als auch die Sonderpunkte und natürlich auch das Trinken nicht vergessen!

      Du wirst sehen, es funktioniert.
      Ich wünsche Dir ganz viel Motivation und Erfolg.

      Liebe Grüße
      Rita
    • 0 0
    • 28. Nov 2016 19:21
    • Hallo Manuela,

      herzlichen willkommen hier bei MM.
      Der Anfang ist gemacht!
      Rita hat alles gesagt ,was Du beachten solltest.
      Der Erfolg stellt sich ein.....ganz sicher.

      Liebe Grüße
      Bulette
    • 0 0
    • 28. Nov 2016 19:43
    • Vielen Dank fürs Willkommenheissen.
      Bulette deine Erfolgsgeschichte hab ich schon gelesen.
      Muss mich erst noch rein finden. Ansonsten bin ich das Wiegen gewohnt. Wenn ich es dann mal nicht ständig gemacht habe, dann von Zeit zu Zeit um die Portionsgrösse wieder in die Reihe zu bekommen.
    • 0 0
    • 29. Nov 2016 13:32
    • Hallo Manuela,

      Du schaffst das!

      Viel Erfolg!

      Liebe Grüße
      Bulette
    • 0 0
    • 30. Nov 2016 11:28
    • Puh ich tue mich noch ganz schön schwer mit Allem hier. Naja sind ja erst 2 Tage. Gestern hatte ich noch so viele Punkte übrig, die ich dann mit Schoki und Nüssen aufgefüllt habe. Das finde ich aber kontraproduktiv.
      Dann muss ich mal schauen wie ich das Forum für mich besser einstellen kann, um Alles schnell wieder zu finden. Also z.B. wie viele Einträge, erster Eintrag oder letzter Eintrag zu erst und und und.
      Ja und natürlich viel lesen.
    • 0 0
    • 30. Nov 2016 12:26
    • So jetzt hab ich für heute vorgeplant, auch für die Nachtschicht und habe wieder Punkte übrig.
    • 0 0
    • 30. Nov 2016 15:13
    • Ich denke, ab und an 2 bis 3 Punkte über oder unter der Marke sind in Ordnung. Das gleicht sich mit der Zeit auch aus, ich habe manchmal Tage, da geht's mir genauso. Die Sonderpunkte solltest du aber trotzdem verbrauchen, bei den Freipunkten bin ich auch weniger streng. Wenn da Punkte auf der Strecke bleiben, ist das eben so.
      Wenn du Probleme hast, deine Punkte zu erreichen, sind Nüsse ein guter Anfang. Auch Trockenobst hat mehr Kalorien, ist gleichzeitig aber gesünder als Schokolade. Stichwort: Das gute, alte Studentenfutter. Ansonsten spricht auch nichts dagegen, sich ein Stück Schokolade mehr mittags zu gönnen, etwas mehr Butter zu verwenden oder mit dem Käse großzügiger zu sein. Mit der Zeit findet man da sein eigenes Gleichgewicht. Ich wünsche dir viel Erfolg!
    • 0 0
    • 30. Nov 2016 15:19
    • Hab jetzt noch Nüsse abgewogen, zum Knabbern in der Nachtschicht. 0,5 Sonderpunkte und 2,5 Freipunkte sind noch über.
    • 0 0
    • 30. Nov 2016 21:39
    • Eigentlich beginnt mein langer Weg bereits im Juni 2004. Nach einem Ausflug war Bildergucken angesagt. Oh Schreck wie seh ich aus.Irgendwie bekam ich eine WW-CD in die Hand, setzte mich an den PC und fing einfach an. Es waren satte 102,5 Kilo auf der Waage und es musste was passieren. Und es lief gut. Innerhalb eines Jahres nahm ich 24,5 Kilo ab. Ich hatte also 78 kg. Immer noch zu viel, aber ich brauchte eine Pause. Lange lief es gut, aber dann gab es eine Wende. Schleichend waren wieder ein paar Kilos drauf. Meist pendelte ich so um die 80. Was ich versuchte, nichts wollte mich voran bringen. Dann nach einer Lebensveränderung und damit verbundenen Stress, waren ganz von allein wieder ein paar Kilo weg. Aber neues Glück und neue Ruhe liesen mich wieder schludern.
      Mit Start von ProPoint nutze ich im November 2009 die Chance und ging in eine Gruppe. Aber was war das? Die Waage lies mich erschrecken 88kg. NEIN
      Tapfer hielt ich durch, erst richtig gut aber dann sehr schleppend. Was habe ich mich im August 2010 gefreut, als ich 77,4 auf der Waage hatte. Ab da wollte es aber nicht mehr gelingen. Mal ein Kilo oder mehr rauf, mal eins runter. Schließlich bin ich dann im Mai 2011 mit 81,9 ausgestiegen. Alles drehte sich nur noch ums Essen und die Waage. Ich konnte nicht mehr. Die Luft war raus.
      Nun hatte ich im Januar 2013 wieder mal versucht (WW), pendel aber immer zwischen 84 und 85 kg rum.
      Eine kurze Atkinsphase war auch nicht so von Erfolg gekrönt. Es geht immer hin und her.
      LCHF lässt mich zwar glücklich sein, ändert aber nichts am Gewicht. Jedenfalls nicht merklich.
      Es folgte eine Phase TK.

      Ein Besuch meines Mannes bei unserem Physio, der sehr gut abgenommen hat, brachte mich zu HCG.
      Start war am 01.März 2014 mit 86 Kilo. Bis Juli nahm ich gut ab bis auf 74,5 kg. Das habe ich fast gehalten bis Nov. 2015 schwankte zwischen 77 und 79 kg. Es sollten wieder ein paar Kilo runter, mein Fundus hielt das Dr. Pape bereit.
      Guter Einstieg. ..Abnahme nahezu Null. Also weiter mit 80 % vom Grundumsatz, welleat und zuletzt wieder LCHF.
      FAZIT Zunahme und Stand im Moment um die 83 kg.

      ICH MACHE SCHON MEIN LEBEN LANG DIÄTEN. ....ich kann nicht mehr
    • 0 0
    • 30. Nov 2016 22:29
    • Dann hör auf. Mach keine Diät, sondern stelle deine Ernährung langfristig um. Und das fängt im Kopf an. Überdenke deine Grundhaltung zum Thema Essen und vielleicht versuchst du es sogar mit einer professionellen Ernährungsberatung. Sowas hat mir die Gedanken in die richtige Richtung gerückt.
    • 0 0
    • 30. Nov 2016 22:36
    • Ich bin dabei. Hatte die letzten Wochen vermehrt mein Augenmerk auf den Säure-Basenhaushalt gelegt.
      Jetzt bin ich hier, u.a. um auch wieder ein Gespür für die Ernährung zu bekommen, für die Mengen, fürs Sattsein...
    • 0 0
    • 01. Dez 2016 07:17
    • dann wünsche ich dir von Herzen Erfolgserlebnisse :)
    • 0 0
    • 01. Dez 2016 11:47
    • Dankeschön
      obwohl ich ja dann diese Woche noch nicht genau sagen könnte, falls ich die Waage aus der Verbannung hole, ob es erfolgreich war. Das Startgewicht ist vom 24.10. Danach kam die Waage quasi nach Sibirien.
    • 0 0
    • 01. Dez 2016 18:41
    • Heute sieht es mit den Punkten ganz gut aus. Fett könnte für meine Begriffe weniger sein und die Sonderpunkte mehr Gemüse als Obst.
    • 0 0
    • 01. Dez 2016 19:19
    • Hallo Manuela,

      hab ein wenig Geduld!
      Wenn Du erst einmal Deine Ernährungsumstellung im Griff hast stellt sich der Erfolg auch ein.

      Viel Glück.

      Liebe Grüße
      Bulette
    • 0 0
    • 01. Feb 2019 17:06
    • Auf ein Neues
      Genau so wird es wohl ab Sonntag den 3.2.2019 hier bei mir heißen.
      Ich knabber seit gut einem Jahr an den letzten 5-6 Kilos die noch weg sollen. War ja "untreu" geworden und mache WW. Ursprünglich um einen Freund zu unterstützen. Er ist dort lange weg und ich habe noch ein Abo bis Ende Juni.
      Parallel tracke ich Kalorien, um den Überblick zu behalten.
      Vllt. bringt mir ja frischer,bekannter Wind den ersehnten Erfolg.
    • 0 0
    • 02. Feb 2019 07:48
    • DickeZicke, überfordere dich aber nicjt. Du hast in deinen alten Beiträgen geschrieben dass sich deon Leben nur noch um Punkte und wiegen gesreht hat. In diese Falle darfst du nicht nochmal tappen. Deine Geschichte geht ja schon sehr lange zurück.
      Verstehe ich das richtig, dass du jetzt irgendwie WW, MM und Kcal zählen parallel machst ? Ist das nicht total kontraproduktiv und schiebt dich automatischbwieder in diese Suchtfalle? Ich hatte mit dem kostenlosen MM angefangen um zu testen ob punktezählen was für michvist um dann auf WW umzusiedeln. Und bin hier hängengeblieben weil ich das System so toll finde. Es ist transparent. Selbst wenn ich grad die App nicht zur Hand habe kann ich mir die Punkte ausrechnen. 50 kcal = 1Punkt. Es ist so transparent. Und ich wollte die lieben, mir zwar persönlich unbekannten, Menschen hier im Forum nicht verlieren. Mein Tag fängt erst richtig gut an wenn ich hier gestartet bin.
      Und das abwiegen und nachbden punkten Essen geht mittlerweile so automatisch nebenbei.
      Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und Durchhaltevermögen und hoffe oft von dir hier zu lesen. Liebe Grüße Katja
    • 0 0
    • 02. Feb 2019 10:00
    • Guten Morgen Katja,
      ich weiß noch nicht genau wie ich es machen werde. Bei WW sieht alles danach aus, dass ich es zu meinem Vertragsende im Juni auslaufen lasse.
      Vllt steige ich hier so richtig erst dann wieder ein und schreibe bis dahin den einen oder anderen Tag auf.

      LG Manuela