• Optionen

Abnahme, und alles was es dazu zu sagen gibt.

    • 0 0
    • 24. Mai 2024 17:37
    • Ich kann mir leider im Moment keine Zeit für Sport nehmen. Ich muß wegen Familienverantwortlichkeiten jederzeit damit rechnen gebraucht zu werden.
      Bewegung habe ich meist im Sommerhalbjahr genug, aber Sport ist doch anders. Da könnte man auch Muskeln fordern, die sonst zu kurz kommen. Oder einfach ein wenig Ausdauer trainieren.
      Also, von mir gibts ein eindeutiges JA zu Sport.
      Aber natürlich geht abnehmen eigentlich nur über Essen. Man verbrennt beim Sport gar nicht soviele Kalorien, wie man vielleicht denkt. Und dass Muskulatur im Ruhezustand Kalorien verbraucht ist bestimmt richtig, aber auch nicht die Menge, dass es hilft.
      In meinen jungen Jahren war ich schlank (gr.36) und als normale Frau so stark, wie meine Kollegen. Ich habe in einem körperlich sehr fordernden Beruf gearbeitet und tatsächlich in jedem Urlaub zwischen 3 und 5 Kilo zugenommen. Zum Glück auch nach dem Urlaub sofort wieder verloren. Aber die wenigsten machen 4 Stunden am Tag Krafttrainig in einem überheizten Raum oder im Hochsommer. ( Und ja, auch die Kollegen haben oft genug über die schwere Arbeit gejammert und immer wieder wurde über technische Arbeitserleichterungen diskutiert.)
      Lange Rede - gar kein Sinn... Sport ja, Abnehmen nur übers Essen
    • 0 0
    • 24. Mai 2024 14:26
    • Wie haltet ihr es mit Sport ? Macht ihr viel Habe viel Alltagsbewegung durch Arbeit und Hund - aber richtigen Sport mache ich nicht.... Wollte mal anstelle Gassi vielleicht walken - und mein altes Hobby reiten wieder aufnehmen - da müsste ich mir aber erstmal was suchen .... Denke Sport ist gesund - aber Abnahme funktioniert hauptsächlich über das Essen oder?
    • 0 0
    • 15. Mai 2024 15:45
    • Danke für die vielen nützlichen Tips - ja denke ich werde mich nicht an der 3 Mahlzeiten Regel festbeißen - sondern lieber versuchen durch gesunde Zwischenmahlzeiten diese Tage durchzustehen - ist wahrscheinlich sinnvoller und längerfristig durchzuhalten als eiserne Disziplin - abnehmen ist ein leidliches Geschäft (-! - gutes Durchhalten allen
    • 0 0
    • 15. Mai 2024 07:42
    • Guten Morgen,

      ich glaube, auf Bedürfnisse achten, ist der Weg zum Erfolg.

      Bei mir ist der Hunger größer, wenn auch andere Dinge nicht im Lot sind. Wenn ich nicht gut schlafe oder wenn ich einen Pausentag bräuchte und es einfach nicht geht, weil zuviel zu tun ist.

      Ich denke, die Kunst besteht darin, dann etwas zu essen, was nicht nur den Körper befriedigt und sättigt, sondern auch etwas, was zum Abnehmen passt und dem Kopf sagt, das war in Ordnung.

      Bei mir wäre das Obst mit Quark ( oder Quark mit Obst), ein großer Salat, gerne mit Gemüse und/oder Fleisch, Fisch, Käse. Gerade bei Gemüse und Salat kann man gigantisch große Portionen essen ohne das Punktebudget zu überziehen.

      Und ja, obwohl ich das alles weiß und damit sogar über die Weihnachtszeit gekommen bin, habe ich die letzten Monate alles ignoriert und wieder viel zugenommen. Schande über mich.
    • 0 0
    • 14. Mai 2024 10:59
    • "Meine kleinen Hungergefühle sind allerdings aufgrund meines Alters nicht mehr zyklusbedingt"

      @BubisMama
      hihi, meine auch nicht :-)

      Aber ich denke, jeder Körper hat, auch was die Ernährung betrifft, gewisse Rhythmen und Bedürfnisse und wenn diese immer wieder auftreten, sollte man das auch beachten.

      Früher habe ich praktisch zu allen Tages- und Nachtzeiten gegessen. Besonders der Abend war gefährlich trotz Abendessen kam dann der Moment, wo ich unbedingt noch was brauchte und das war dann oft mehr als das eigentliche Abendessen.

      Inzwischen habe ich dank diesem Programm hier einen anderen Rhythmus gefunden und der Abend ist überhaupt kein Problem mehr. Aber eben der Nachmittag und das respektiere ich, es lässt sich ja gut einplanen. Von Abends ca. 18 Uhr bis morgens ca. 9 Uhr (heute sogar 10.30) esse ich dann überhaupt nichts und brauche auch nichts.

      Seitdem ich mehr auf meine Bedürfnisse achte, beim Essen aber auch allgemein, geht alles viel besser.
    • 0 0
    • 14. Mai 2024 10:42
    • @noname1
      Ein Auslöser des Hungers vor und während der Periode können die Hormonschwankungen sein.
      Es gibt auch dazu Studien und einige Studien legen nahe, dass der Stoffwechsel während des Menstruationszyklus schwankt, was zu einem erhöhten Energiebedarf führen kann. Dies kann den Hunger verstärken.

      Wenn ich ab und zu zwischen den Mahlzeiten Hunger verspüre, esse ich ganz bewusst Obst oder knabbere eine Möhre. Mir reicht das meistens schon und auf diese Art und Weise verzehre ich auch genügend Sonderpunkte ;-)

      Meine kleinen Hungergefühle sind allerdings aufgrund meines Alters nicht mehr zyklusbedingt.
    • 0 0
    • 14. Mai 2024 08:07
    • Hallo noname1
      ich hatte im Laufe der Zeit hier festgestellt, dass ich häufig ein "Nachmittagsloch" habe. Vormittags kein Problem, aber die Zeit Zwischen Mittag- und Abendessen war für mich kaum auszuhalten und entsprechend habe ich da auch öfters versagt, weil die Dämme sozusagen gebrochen sind.

      Irgendwann habe ich das akzeptiert, dass es so ist und seitdem plane ich nachmittags eine durchaus nette Zwischemahlzeit ein. Sie passt aber insgesamt ins Punkteprogramm und mir geht es damit sehr viel besser.

      Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit für dich? Dass du dann ganz bewusst vormittags etwas einplanst?
    • 0 0
    • 14. Mai 2024 07:29
    • Ich habe mal eine Frage - ich habe immer wieder - glaube zyklusbrdingt- so Hungertage (keine Gelüste oder Appetit - sondern wirklich Hunger) ,- da frühstückebich normal.und kann 2 Stünde später schon wieder essen- kennt ihr das auch? Gibt es irgendwelche Tips,?
    • 0 0
    • 13. Mai 2024 08:42
    • Ach je, wenn er den hören würde... ;-)
    • 0 0
    • 13. Mai 2024 08:12
    • Sehr gut Phlox, dann kannst du deinem Vater ja Tipps geben, wie er die 6 kg wieder verlieren kann :-)
    • 0 0
    • 12. Mai 2024 13:02
    • @ Monnbunny Echt schönes Bild.

      Und beim Essen konnte ich gut den Nachschlag ablehnen, da mein Vater das Thema Gewicht von sich aus (und über sich) zur Sprache gebracht hat. Er hat selbst gute 6kg in den letzten Monaten zugelegt.
    • 0 0
    • 12. Mai 2024 11:17
    • @BubisMama
      die Soße klingt wirklich gut. Allerdings ist sie heute für mich als single zu aufwändig in der Zubereitung. Aber ich werde mir das Rezept aufschreiben, für den Fall, dass ich das mal für mehrere Personen mache. Da lohnt sich der Aufwand dann eher.
    • 0 0
    • 12. Mai 2024 11:10
    • Hallo moonbunny,
      ich hab die polarlichter leider nicht gesehen, allerdings haben mir Bekannte aus dem Nachbarort tolle Bilder geschickt. Das muss wirklich spektakulär gewesen sein!

      Ja ich geh alleine spazieren, ich hab da keine Angst. Ich beginne ja jetzt gerade erst wieder, mehr zu gehen. Aber früher habe ich auch oft größere Wanderungen alleine gemacht. Heute morgen was es wunderschön, Sonne, 16 Grad, Wind und nur der Wald und die Vögel und ich. Und ungefähr auf der Hälfte meiner Strecke steht so einen tolle bequeme Liegebank, wo ich dann noch ein bisschen in meinem e-book gelesen habe. Von dem Hochgefühl hinterher will ich gar nicht erst anfangen... :-)
    • 0 0
    • 12. Mai 2024 10:35
    • Hallo zusammen,

      ich habe heute echt mal richtig lange geschlafen. Das ist total untypisch für mich. Eigentlich stehe ich immer so zwischen 6 - 6.30 Uhr auf. Aber vielleicht hat mein Körper das nach den letzten Tagen gebraucht.
      Am Freitag hab ich ja durch Zufall Bilder machen können von dem tollen Polarlicht hier. Traumhaft, ich hatte nie gedacht dass ich die jemals sehen werde, und dann auch noch zu Hause. Das war Gänsehaut pur. Aber dadurch hat dann in der Nacht doch etwas Schlaf gefehlt.
      So, und nun zu euch.

      @Hans-Dampf
      Ich denke jeder kann hier machen was er möchte und muss sich eigentlich nicht rechtfertigen.
      Meine Blog-Einträge habe ich gelöscht, weil ich fand, das es nicht alles doppelt dastehen muss. Die Fotos habe ich ja in einer anderen Gruppe hier auch gepostet, und der Beitrag wo ich mich, wie du es nennst, mich aufrege, den habe ich ebenfalls hier als ersten Beitrag stehen. Er ist also nicht komplett weg. Nur hier lesen es mehr als im Blog, und da antwortet eh keiner.
      Abgesehen davon habe ich schon richtig geschaut, und auch einiges gefunden, aber eben keine Gruppe wie ich sie mir vorstelle. Und was sich bis jetzt hier tut, abgesehen von deinem Beitrag, das geht genau in die Richtung was ich von so einer Gruppe möchte. Austausch.... Aber das steht ja alles schon da.

      @Phlox
      Oh, das klingt ja lecker bei dir. Da lass es dir schmecken. Solche Tage müssen auch mal sein.

      @BubisMama
      Danke für den Link. Das klingt ja echt toll. Werde ich mal ausprobieren.super.

      @Champignon
      Ich gestehe, ich bin der Typ " Hollandaise light von Thomy" da sind 100 g gleich 2 Punkte, damit kann ich leben. Aber das Rezept was BubisMama geschickt hat klingt eigentlich toll. Ist einen Versuch wert.
      Gehst du allein in den Wald spazieren? Ich bin da ein totaler Angsthase. In der heutigen Zeit hier besonders. Ich gehe nicht mal Abend im Dunkeln allein zum Bahnhof oder so.

      Und ich, ich weiß noch nicht was ich heute koche. Der Rest der Familie hat noch Schnitzel mit Spargel, Hollandaise, Kartoffeln und Soße von gestern da.
      Hm, das ist nicht so mein Fall. Ich werde mir wohl Nudeln mit Tomatensoße ala Oma machen. Die habe ich als Kind schon sooooo geliebt.

      Schönen Tag euch.
    • 0 0
    • 12. Mai 2024 09:57
    • Hallo Phlox, danke für deine Antwort. Ich denke gerade, vielleicht mache ich einfach ein paar Gramm Butter und Kräuter drüber.

      Guten Appetit mit den Pommes. Ab und zu muss das mal sein. Um so mehr genießt man das dann. Und der Spaziergang gleicht es ein wenig aus.

      Ich mach mich auch gleich auf den Weg und drehe eine Runde im Wald. Am Donnerstag habe ich damit begonnen,einen langen Vorsatz umzusetzen. Ich will mich mehr bewegen. Da ich Probleme mit den Knien habe, schob ich das vor mir her, aber nach dem ersten Versuch am Donnerstag muss ich sagen, es ging besser als ich dachte. Dazu kam das schöne Erfolgserlebnis, dass ich die ungefähr 600 m leichte Steigung ohne Verschnaufpause schaffte. Das hatte ich von früheren Versuchen (mit 17 kg mehr) in eher unrühmlicher Erinnerung. Damals musste ich alle 100 m stehen bleiben, um wieder zu Atem zu kommen. Es ist so viel besser geworden und ich freue mich jetzt richtig auf die Morgenrunde im Wald.

      Allen einen schönen Tag
    • 0 0
    • 0 0
    • 12. Mai 2024 09:37
    • Guten Morgen Champignon,

      Bei Chefkoch gibt es kalorienärmere Varianten. Ich habe "kalorienarme Saucen für Spargel" im Suchfeld.
      Allerdings haben die nichts mit klassischer Hollondaise zu tun. Und ich habe noch keine selbst probiert.

      Ich esse heute Steak mit Pilzen, Zwiebeln, grünem Salat und Pommes. Mein Vater kocht und ich werde wohl keine Punkte zählen. Und heute mittag zum Spaziergang rollen.
    • 0 0
    • 12. Mai 2024 09:00
    • Guten Morgen

      ich will heute Spargel kochen. Hat jemand ein Rezept für eine kalorienarme Soße dazu?
      Was ich über google gefunden habe, ist auch in den kalorienreduzierten Varianten noch ziemlich fetthaltig.
    • 0 0
    • 11. Mai 2024 19:40
    • @moonbunny
      Warum hast du deine Blogeinträge gelöscht, in denen du dich aufgeregt hast, dass es in den Foren nicht nur um das Thema Abnehmen geht?

      Ich glaube, du hast gar nicht richtig nachgeschaut, sonst hättest du viel zum Thema Abnehmen finden können.
    • 0 0
    • 11. Mai 2024 13:34
    • Hallo,

      Also mir hilft Planung am Besten. Gezielt einkaufen und nicht jeden Tag die Frage, was esse ich heute.
      Die letzten 4 Monate waren da echt beispielhaft. Ich hatte keinen Nerv und keine Kapazität um mir ums Essen Gedanken zu machen und wenn ich einen Plan hatte, kam irgendwas dazwischen. Das Resultat waren plus 8 kg Kummerspeck.
      Der Kummer ist immer noch (und größer), aber der Wille zur Planung ist zurück und langsam aber sicher sinkt auch wieder das Gewicht.
      Für den Süsshunger gibts Samstags Colorado und ansonsten ein Schokopudding. Für die Not ein Nutellabrot (selten).