• Optionen

Lebensmittelwarnungen ( auch Arzneimittel, Nahrungsergänzung,Tiernahrung)

    • 0 0
    • 06. Aug 2022 12:18
    • Rückruf: Fehlerhafte Allergenkennzeichnung – dm-drogerie markt ruft dmBio Smoothie mit Protein zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 6. August 2022 · Aktualisiert 6. August 2022

      dm-drogerie markt informiert über den Rückruf des Artikel „dmBio Smoothie mit Protein, 250ml“ unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Produkt Spuren von Erdnüssen, Sesam und weiteren Schalenfrüchten befinden und somit die Allergenkennzeichnung nicht korrekt ist.

      Sollten Kundinnen und Kunden an einer entsprechenden Allergie oder Unverträglichkeit leiden, wird vom Verzehr abgeraten.

      Betroffener Artikel

      Artikel: dmBio Smoothie mit Protein
      Inhalt: 250ml
      Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): alle

      Kundinnen und Kunden werden in diesem Fall gebeten, das Produkt nicht zu konsumieren und ungeöffnet oder bereits angebrochen in die dm-Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet – auch ohne Vorlage des Kassenbons.

      Für alle anderen Menschen ohne entsprechende Allergien oder Unverträglichkeiten ist der Verzehr unbedenklich.

      Kundenservice
      dm-ServiceCenter
      Tel.: 0800 365 8633 (kostenfrei)
      E-Mail: servicecenter@dm.de
      Öffnungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 20 Uhr

      Produktabbildung: dm-drogerie markt

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 06. Aug 2022 12:15
    • Rückruf: Tropanalkaloide – Hersteller ruft „Santa Maria Bio Tortilla Chips salted“ zurück
      von Redaktion · 5. August 2022

      Das Importhaus Wilms / Impuls GmbH & Co. KG informiert über einen Herstellerrückruf von Santa Maria Bio Tortilla Chips salted (organic crispy corn Totilla Chips salted) . Betroffen ist die gesamte haltbare Ware mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis 30.03.2023.

      Andere Produkte sind von dem Rückruf nicht betroffen!

      Grund für den Rückruf ist ein Nachweis von Tropanalkaloiden. Tropanalkaloide sind unerwünschte Pflanzeninhaltsstoffe. Wie das Unternehmen mitteilt, kann eine potentielle Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen werden, daher wird vom Verzehr der Ware abgeraten.

      Vom Verzehr betroffener Chips wird daher abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Artikel: Santa Maria Bio Tortilla Chips salted
      Inhalt: 125 g

      Mindesthaltbarkeitsdaten: Betroffen ist die gesamte noch haltbare Ware mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis 30.03.2023

      Derzeit laufen mehrere Rückrufe von Chips etc. aufgrund von Tropanalkaloiden
      Alle Rückrufe zu Tropanalkaloiden >http://www.produktwarnung.eu/?s=Tropanalkaloide+

      Verbraucher, die diesen Artikel gekauft haben, sollten das Produkt aus Vorsichtsgründen nicht verzehren, sondern in ihrer Einkaufsstätte zurückgeben.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/smtc2.pdf

      Abbildungen: Importhaus Wilms / Impuls GmbH & Co. KG

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 05. Aug 2022 07:16
    • Regionaler Rückruf: Ecoli – Direktvermarkter Labahn (Landshut) ruft „Korngesund“ Weizenmehl zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 4. August 2022 · Aktualisiert 4. August 2022

      Der Direktvermarkter Labahn informiert über den Rückruf des Artikels Bio Weizenmehl, Typ 550 1KG, Marke „Korngesund“ und dem Haltbarkeitsdatum 01.05.2023. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem Produkt Shigatoxin-bildende Escherichia coli (STEC) festgestellt.

      Das Mehl wurde lokal in Bodenkirchen und Eching/Biller Bauernmarkt (Landkreis Landshut) vertrieben.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Bio Weizenmehl, Typ 550 1KG
      Marke: „Korngesund“
      Inhalt: 1kg
      Mindesthaltbarkeitsdatum: 01. Mai 2023

      Kunden können das Produkt gegen Erstattung des Kaufpreises zurückbringen.

      Es wird ausdrücklich daraufhingewiesen, dass im Allgemeinen Getreidemehle, Backmischungen und Teige nicht zum Rohverzehr geeignet sind, sondern stets gut durcherhitzt werden müssen.

      Bei Fragen können Sie sich an den Direktvermarkter Labahn unter 08745/7269 wenden

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/kg2.pdf

      Produktabbildung: Direktvermarkter Labahn

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 05. Aug 2022 07:15
    • Regionaler Rückruf: Ecoli – Hofladen Wallner (Landsberg am Lech) ruft Weizenmehl zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 4. August 2022 · Aktualisiert 4. August 2022

      Der Hofladen Wallner informiert über den Rückruf des Artikels Weizenmehl Type 550 mit 1kg und dem Haltbarkeitsdatum 30.05.2023. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem Produkt Shigatoxin-bildende Escherichia coli (STEC) festgestellt.

      „Der Ursprung der Erreger ist auf tierische Exkremente zurückzuführen. Die Kontamination ist durch Düngung der Felder mit Gülle oder Mist möglich. Jedoch auch Hundekot im Acker kann das Rohprodukt „Getreide“ verunreinigt haben!“ so das Unternehmen in einer Kundenmitteilung.

      Das betroffene Mehl wurde in kleinen Mengen ausschließlich regional im Hofladen Wallner im Landkreis Landsberg am Lech vertrieben.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Weizenmehl Type 405
      Inhalt: 1kg
      Mindesthaltbarkeitsdatum: 30. Mai 2023

      Kunden können das Produkt gegen Erstattung des Kaufpreises zurückbringen.

      Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Allgemeinen Getreidemehle, Backmischungen und Teige nicht zum Rohverzehr geeignet sind, sondern stets gut durcherhitzt werden müssen.

      Bei Fragen können Sie sich an den Hofladen unter 08191/3486 oder an wallner.naturland@t-online.de wenden

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/hlw2.pdf

      Produktabbildung: Hofladen Wallner

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 04. Aug 2022 19:11
    • Rückruf Update: Ethylenoxid – Hersteller ruft verschiedene „Häagen-Dazs“ Eis zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 4. August 2022 · Aktualisiert 4. August 2022

      Update vom 04.08.2022 – Viele weitere „Häagen-Dazs“ Eisprodukte nun vom Rückruf betroffen

      Der Hersteller General Mills ruft in Kooperation mit Genuport Trade GmbH viele verschiedene Eis Produkte „Häagen-Dazs“ zurück. Wie mitgeteilt wird, können sich in diesem Produkt Rückstände von 2-Chlorenthanol, welches ein Abbauprodukt von Ethylenoxid ist befinden.

      Betroffene Artikel

      Vom Rückruf betroffen sind folgende Artikel und dessen Produktionschargen: Siehe Abbildung

      Zusätzlich zu den unten aufgeführten Produkten, die im Juli zurückgerufen wurden:

      Häagen-Dazs Vanilla 460 ml
      Barcode: 3415581101010
      MHD bis einschließlich 21.05.2023

      Häagen-Dazs Vanilla 95ml
      Barcode: 3415581311716
      MHD bis einschließlich 21.05.2023

      Häagen-Dazs Classic Collection 4 x 95 ml (380 ml)
      Barcode: 3415581505719
      MHD bis einschließlich 21.05.2023

      Konsumenten, die eine betroffene Packung Häagen-Dazs gekauft haben, können diese in den Handel zurückbringen, wo Ihnen der Verkaufspreis erstattet wird.

      Andere Häagen-Dazs Produkte können bedenkenlos verzehrt werden.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/07/hd4.pdf

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 04. Aug 2022 07:32
    • Regionaler Rückruf: Ecoli – Mühlenladen Birgitt Harder ruft Hardermühle Weizenmehl Strass zurück
      von Redaktion · 3. August 2022

      Der Mühlenladen Birgitt Harder informiert über den Rückruf des Artikels Weizenmehl Hardermühle Strass Type 405 mit 2,5 kg und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25. April 2023. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem Produkt Shigatoxin-bildende Escherichia coli (STEC) festgestellt.

      Das betroffene Mehl wurde in kleinen Mengen ausschließlich regional im Mühlenladen Brigitt Harder sowie in Metzgereien, Bäckereien und Hofläden in den Landkreisen Neu-Ulm und Landkreis Augsburg vertrieben.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Weizenmehl Hardermühle Strass Type 405
      Inhalt: 2,5 kg
      Mindesthaltbarkeitsdatum: 25. April 2023

      Kunden können das Produkt jederzeit gegen Erstattung des Kaufpreises zurückbringen.

      Bei Fragen können Sie sich an den Mühlenladen unter 07308/2522 oder an info@hardermuehle.de wenden.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/hm3.pdf

      Produktabbildung: Mühlenladen Birgitt Harder

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 04. Aug 2022 06:42
    • Rückruf: Fremdgeruch – Bad Dürrheimer Mineralbrunnen ruft Bio-Mineralwasser Naturell zurück
      von Redaktion · 3. August 2022

      Die Bad Dürrheimer Mineralbrunnen GmbH + Co. KG informiert über den Rückruf des Artikels Bad Dürrheimer Bio-Mineralwasser Naturell in der 0,5 Liter PET Flasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.07.23 und der Charge mit der Anfangskennzeichnung L201.

      Wie das Unternehmen mitteilt, kann beim Öffnen der betroffenen Flaschen ein unangenehmer, Mineralwasser untypischer, Fremdgeruch entweichen. Dieser lässt auf eine fehlerhafte Verpackung schließen.

      Bad Dürrheimer rät den Verbrauchern vorsichtshalber vom Verzehr der betroffenen Ware ab

      Betroffener Artikel

      Artikel: Bad Dürrheimer Bio-Mineralwasser Naturell
      Gebinde: 0,5 Liter PET Flasche
      Mindesthaltbarkeitsdatum 20.07.23
      Charge mit der Anfangskennzeichnung L201

      Diese Daten sind auf dem rückseitigen Etikett zu finden.

      Bad Dürrheimer bittet die Verbraucher betroffene Ware bei Ihren Händlern zurück zu geben.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/bd2.pdf

      Produktabbildung: Bad Dürrheimer Mineralbrunnen GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 03. Aug 2022 11:04
    • Rückruf in Österreich: Hofer ruft Babynahrung „Zurück zum Ursprung“ BIO-Reisbrei zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 3. August 2022 · Aktualisiert 3. August 2022

      Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

      HOFER und sein Lieferant Gittis Naturprodukte GmbH informieren über den Rückruf der Babynahrung „Zurück zum Ursprung“ BIO-Reisbrei 250g.

      Wie das Unternehmen mitteilt, wurden einzelne Packungen des Produktes „Zurück zum Ursprung“ BIO Reisbrei 250g mit der allergenhaltigen Sorte „Zurück zum Ursprung“ BIO-Milchbrei Reis-Banane befüllt. Daher fehlt auf diesen Packungen die Angabe des Allergens Milchprotein.

      Für Milchprotein-Allergiker ist der Verzehr der Sorte „Zurück zum Ursprung“ BIO-Milchbrei Reis-Banane nicht geeignet.

      Das Produkt „Zurück zum Ursprung“ BIO-Reisbrei 250g war in allen österreichischen Filialen der HOFER KG in Österreich erhältlich. Der Verkauf des Produktes wurde sofort gestoppt.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Zurück zum Ursprung – BIO-Reisbrei
      Inhalt: 250g
      Ab dem 5. Monat

      Das Produkt kann in allen HOFER Filialen zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kundinnen und Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

      Kundenservice
      Für Rückfragen ist das HOFER Kundenservicecenter telefonisch unter (+43) 5 70 30 355 00 erreichbar (Mo-Fr 07:15-20:00 Uhr und Sa 07:15-18:00 Uhr).

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/PRR_ZZU-BIO-Reisbrei_28072022.pdf

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 03. Aug 2022 06:45
    • Rückruf – Bremen und Niedersachsen: Glassplitter in „Beste Ernte Sonnenmais“ via Netto Marken-Discount
      von Redaktion · Veröffentlicht 2. August 2022 · Aktualisiert 2. August 2022

      Die EKO Konzervipari Kft. informiert über den Rückruf des Artikels Beste Ernte Sonnenmais (330 g-Dose, 285 g Abtropfgewicht) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.08.2025. Wie das Unternehmen mittelt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Glasscherben in einzelnen Dosen des oben genannten Artikels enthalten sein können.

      Vom Verzehr wird dringend abgeraten!

      Das Produkt mit dem oben genannten MHD wurde nur in Filialen von Netto Marken-Discount in Teilen von Bremen und Niedersachsen verkauft.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Beste Ernte Sonnenmais
      Inhalt / Gebinde: 330 Gramm-Dose, 285 g Abtropfgewicht
      Mindesthaltbarkeitsdatum 06.08.2025
      Verkauft regional in Bremen und Niedersachsen

      Das MHD befindet sich auf dem Deckel.

      Die EKO Konzervipari Kft. und das Handelsunternehmen haben umgehend reagiert und die entsprechende Ware sofort aus dem Verkauf genommen.

      Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder andere „Beste Ernte“-Produkte sind nicht betroffen. Kundinnen und Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, werden gebeten, das Produkt nicht zu verwenden und können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

      Kundenservice
      Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Rufnummer 0800 200 0015 (Montag bis Samstag, 6.00 Uhr bis 22.30 Uhr).

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/sm2.pdf

      Produktabbildung: Netto Marken-Discount

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 03. Aug 2022 06:42
    • Rückruf: „Petersilie glatt“ via Lidl kann Allergen Sellerie enthalten
      von Redaktion · Veröffentlicht 2. August 2022 · Aktualisiert 2. August 2022

      Der niederländische Lieferant Fossa Eugenia BV ruft aktuell das Produkt „Petersilie Glatt, 40g“ mit der Charge L3006 EH 10 und dem Ursprung Italien öffentlich zurück. Das Produkt kann Sellerie enthalten.

      Aufgrund der möglichen allergischen Reaktion durch den Verzehr sollten Personen mit einer Sellerie-Allergie den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt keinesfalls konsumieren.

      Für Personen ohne Sellerie-Allergie ist das Produkt weiterhin uneingeschränkt zum Verzehr geeignet.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Petersilie Glatt, 40g
      Charge: L3006 EH 10
      Ursprung Italien
      verkauf via Lidl Deutschland

      Das betroffene Produkt „Petersilie Glatt, 40g“ mit der Charge L3006 EH 10 und dem Ursprung Italien wurde bei Lidl in Deutschland verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen.

      Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/lid2.pdf

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 02. Aug 2022 12:32
    • Rückruf: Glassplitter in „Wellenbrecher Nordic Gin“ möglich
      von Redaktion · Veröffentlicht 2. August 2022 · Aktualisiert 2. August 2022

      Die ONYX Vertrieb mit Sitz in Eckernförde informiert über den Rückruf des Artikels „Wellenbrecher Nordic Gin“ in der 700ml Flasche mit der Los-Kennzeichnung L1882. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einer Flasche der aufgeführten Abfüllung ein Glassplitter gefunden.

      Gin aus dieser Abfüllung sollte nicht mehr konsumiert werden!

      Betroffener Artikel

      Artikel: Wellenbrecher Nordic Gin
      Inhalt: 700ml Flasche
      Los-Kennzeichnung: L1882

      Betroffen sind ausschließlich Flaschen mit der Los-Kennzeichnung L1882

      Betroffene Flaschen können in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/wb3.pdf


      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 02. Aug 2022 12:30
    • Rückruf: Salmonellen – WBZ Nord ruft „Tahin Halva“ zurück
      von Redaktion · 2. August 2022

      Die WBZ Nord GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Tahin Halva in Kunststoffschale mit Schnappranddeckel“ in der 300g Schale mit dem Haltbarkeitsdatum 11/2023 und der Los-Kennzeichnung: L04M21. Wie das Unternehmen sparsam mitteilt, wurden Salmonellen der Serogruppe C in dem Produkt nachgewiesen.

      Vom Verzehr wird abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Produkt: Tahin Halva in Kunststoffschale mit Schnappranddeckel
      Verpackungseinheit: 300 g
      Haltbarkeit: 11/2023
      Los-Kennzeichnung: L04M21
      Importeur: WBZ Nord GmbH
      Hersteller: Türk Gida Kodeksine Uygun

      Da keinerlei Informationen für Endkunden zur Rückgabe betroffener Packungen gegeben werden, raten wir zur Rückgabe in den jeweiligen Verkaufsstellen.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/wbz2.pdf

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 02. Aug 2022 12:28
    • Rückruf: Salmonellen – Global Foods ruft getrocknete Bockshornkleeblätter „SCHANI KASOORI METHI“ zurück
      von Redaktion · 2. August 2022

      Die Global Foods Trading GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „SCHANI KASOORI METHI 100g/1kg“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01/2024 („JAN-24“) und der LOT
      Nr. 19FEB22X1/1 aufgrund einer Belastung mit Salmonellen.

      Vom Verzehr wird daher abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Artikel: SCHANI KASOORI METHI (getrocknete Bockshornkleeblätter)
      Packungsgrößen: 100g/1kg
      Mindesthaltbarkeitsdatum 01/2024 („JAN-24“)
      LOT-Nr.: 19FEB22X1/1

      Da keinerlei Informationen für Endkunden zur Rückgabe betroffener Packungen gegeben werden, raten wir zur Rückgabe in den jeweiligen Verkaufsstellen.

      Kundenservice
      Fragen beantwortet der Kundenservice von Montag bis Freitag unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 950 950 9 in der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr oder per E-Mail unter info@gftonline.de

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/08/bh2.pdf

      Produktabbildung: Global Foods Trading GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 30. Jul 2022 08:53
    • Rückruf: Plastikteile – Hersteller ruft „ja! Delikatess Cervelatwurst“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 29. Juli 2022 · Aktualisiert 29. Juli 2022

      Die zur Mühlen Gruppe Markenvertriebs GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „ja! Delikatess Cervelatwurst“ in der 200g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich in der betroffenen Charge des betroffenen Artikels kleine blaue Plastikfremdkörper befinden.

      Es sind alle Bundesländer betroffen außer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen.

      Vom Verzehr wird daher abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Artikel: Ja! Delikatess Cervelatwurst
      Mindesthaltbarkeitsdatum: 15.08.2022
      Inhalt: 200g
      EAN: 4388840218462

      Andere Mindesthaltbarkeitsdaten und weitere Artikel sind nicht betroffen.

      Kunden können das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/07/ja3.pdf

      Produktabbildung: Mühlen Gruppe Markenvertriebs GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 29. Jul 2022 09:56
    • Rückruf: Tropanalkaloide – Heimatgut ruft vier Sorten „Tortilla Chips & Rolls“ zurück

      von Redaktion · Veröffentlicht 28. Juli 2022 · Aktualisiert 28. Juli 2022

      Die Heimatgut GmbH informiert über den Rückruf von vier Sorten Tortilla Chips mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten. Während einer Kontrolle wurden in den oben genannten Produkten Tropanalkaloide (TA) nachgewiesen. Die Produkte entsprechen der geltenden EU-Gesetzgebung. Übersteigt die Aufnahme jedoch moderate Mengen, kann die tägliche Referenzdosis von Atropin und Scopolamin überschritten werden.

      Vom Verzehr betroffener Chips wird daher abgeraten!

      Betroffene Artikel

      Artikel: Bio Heimatgut Tortilla Chips Meersalz
      Inhalt: 125g
      MHD: 12.09.2022 + 09.10.2022 + 10.10.2022 + 10.11.2022 + 12.12.2022 + 10.01.2023 + 03.03.2023
      EAN: 4260350922605

      Artikel: Bio Heimatgut Tortilla Chips Sweet Chili
      Inhalt: 125g
      MHD: 14.09.2022 + 09.10.2022 + 11.12.2022 + 03.02.2023 + 02.03.2023
      EAN: 4260350922629

      Artikel: Bio Heimatgut Tortilla Rolls Meersalz
      Inhalt: 125g
      MHD: 06.09.2022 + 07.09.2022 + 18.10.2022 + 15.11.2022 + 16.11.2022 + 12.12.2022 + 10.01.2023 + 05.02.2023 + 03.03.2023
      EAN: 4260350922643

      Artikel: Bio Heimatgut Tortilla Rolls Salsa Style
      Inhalt: 125g
      MHD: 07.09.2022 + 18.10.2022 + 15.11.2022 + 12.12.2022 + 10.01.2023 + 05.02.2023 + 03.03.2023
      EAN: 4260350922667

      Derzeit laufen mehrere Rückrufe von Chips etc. aufgrund von Tropanalkaloiden
      Alle Rückrufe zu Tropanalkaloiden >http://www.produktwarnung.eu/?s=Tropanalkaloide+

      Kundenservice
      Verbraucher können bereits gekaufte Produkte mit den entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdaten bzw. Chargennummer in Ihrer Kaufstätte gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben. Selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

      Für Rückfragen und Ersatzlieferungen steht der Kundenservice unter der Telefonnummer 040/38041310 oder unter support@heimat-gut.de zur Verfügung.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/07/denn2.pdf

      Abbildungen: Heimatgut GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 27. Jul 2022 19:00
    • Rückruf: Tropanalkaloide – FZ Organic Food ruft verschiedene Sorten „Trafo Tortilla Chips“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 27. Juli 2022 · Aktualisiert 27. Juli 2022

      Die FZ Organic Food BV informiert über den Rückruf verschiedener Sorten Trafo Tortilla Chips mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 15.08.2022 bis einschließlich 09.01.2023. Wie das Unternehmen mitteilt, sind Tropanalkaloide (TA) Atropin und Scopolamin enthalten. Wenn der Konsum des Produkts moderate Mengen überschreitet, kann die tägliche Referenzdosis von Atropin und Scopolamin überschritten werden.

      Vom Verzehr betroffener Chips wird daher abgeraten!

      Betroffene Artikel

      Artikel: Trafo Tortilla-Chips
      Tortilla Chips chili 75g und 200g
      Tortilla Chips nacho 75g
      Tortilla Chips naturel 75g und 200g

      Mindesthaltbarkeitsdaten: 15.08.2022 bis einschließlich 09.01.2023

      Kunden können bereits gekaufte Packungen Chips in die jeweiligen Verkaufsstellen zurück bringen.

      Derzeit laufen mehrere Rückrufe von Chips etc. aufgrund von Tropanalkaloiden
      Alle Rückrufe zu Tropanalkaloiden >http://www.produktwarnung.eu/?s=Tropanalkaloide+

      Kundenservice
      Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, kontaktieren Sie das Unternehmen bitte unter info@fzorganicfood.com

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/07/traf2.pdf

      Abbildungen: FZ Organic Food BV

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 27. Jul 2022 08:39
    • Rückruf: Listerien möglich – Bergader ruft Käse „Bavaria blu Der Würzige“ zurück
      von Redaktion · 27. Juli 2022

      Die Bergader Privatkäserei GmbH informiert über einen vorsorglichen Rückruf von Weichkäse mit Blauschimmel „Bavaria blu Der Würzige“ in der 300g Verpackung mit dem MHD 29.08.2022.
      Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei einer internen Routinekontrolle im Monitoring bei einer Probe Listerien festgestellt. Bei den Endprodukten konnten keine Listerien nachgewiesen werden. Es kann dennoch nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass das Endprodukt Listerien enthalten kann.

      Verbraucherinnen und Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, dieses nicht zu konsumieren.

      Das betroffene Produkt wurde in den Ländern Deutschland und Österreich vertrieben.

      Betroffener Artikel

      Artikelbezeichnung: Bavaria blu Der Würzige 65%
      Verkaufseinheit: 300g
      Mindesthaltbarkeitsdatum: 29.08.2022
      Charge: 0140 oder 0102
      EAN: 4006402020550

      Die Angaben finden Sie auf der Rückseite der Verpackung.

      In Deutschland können folgende Handelsketten betroffen sein:
      Aldi SÜD (einzelne Regionen), Lidl, Netto ApS Co & KG Stavenhagen, Netto Markendiscount, Norma, Penny

      In Österreich können folgende Handelsketten betroffen sein:
      Brugger, Eurogast, Grissemann, Kastner, Louiz, Metro, Pfeiffer GH, REWE (AGM C+C Märkte / BILLA PLUS), WEDL, Winkler

      Andere Produkte / Chargennummern und Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen und können bedenkenlos verzehrt werden.

      Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons im Lebensmitteleinzelhandel zurückgeben.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/07/ba2.pdf

      Produktabbildung: Bergader Privatkäserei GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 27. Jul 2022 08:37
    • Rückruf: Glassplitter – AsRopa Food GmbH ruft „Fishwell Senfgemüse – Delicous Potherb Mustard“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 26. Juli 2022 · Aktualisiert 26. Juli 2022

      Die AsRopa Food GmbH ruft den Artikel „Fishwell Senfgemüse – Delicous Potherb Mustard“ in der 350g Packung mit dem MHD 21.08.2023 zurück. Den dürftigen Angaben des Portals der Bundesländer lebensmittelwarnung.de zufolge, können Spuren von Glasscherben im Produkt vorhanden sein.

      Vom Verzehr wird aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr dringend abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Artikel: Fishwell Senfgemüse – Delicous Potherb Mustard
      Inhalt: 350g Packung
      MHD: 21.08.2023

      Wir empfehlen die Rückgabe betroffener Packungen in den jeweiligen Verkaufsstellen mit Hinweis auf den Rückruf.

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 27. Jul 2022 08:36
    • Rückruf: Tropanalkaloide – DO-IT ruft Tortilla-Chips Amaizin zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 26. Juli 2022 · Aktualisiert 26. Juli 2022

      DO-IT informiert über den Rückruf der Tortilla-Chips Amaizin mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 13-8-2022 bis 5-3-2023. Wie das Unternehmen mitteilt, sind Tropanalkaloide (TA) nachgewiesen.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Tortilla-Chips Amaizin
      Mindesthaltbarkeitsdaten vom 13-8-2022 bis 5-3-2023
      Geschmacksrichtungen: Paprika, Chili, Natural, Nacho Cheese, Tomato

      Das MHD ist auf der Rückseite der Verpackung zu finden (siehe Abbildung in Kundeninformation)

      Kunden können bereits gekaufte Packungen Chips in Ihren Bioladen zurück bringen.

      Derzeit laufen mehrere Rückrufe von Chips etc. aufgrund von Tropanalkaloiden
      Alle Rückrufe zu Tropanalkaloiden >http://www.produktwarnung.eu/?s=Tropanalkaloide+

      Kundenservice
      Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, kontaktieren Sie das Unternehmen bitte unter info@organic.nl.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/07/doit2.pdf

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 26. Jul 2022 12:50
    • Rückruf: Tropanalkaloide – ROSSMANN ruft enerBiO Tortilla Chips Paprika und Meersalz zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 26. Juli 2022 · Aktualisiert 26. Juli 2022

      ROSSMANN informiert über den Rückruf der enerBiO Tortilla Chips Paprika und enerBiO Tortilla Chips Meersalz mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden erhöhte Werte an Tropanalkaloiden (TA) nachgewiesen.

      Es handelt sich um die unten abgebildeten Artikel mit der EAN 4305615678559 und EAN 4305615678641.

      Betroffener Artikel

      Artikel: BiO Tortilla Chips Meersalz
      MHD: alle
      EAN 4305615678641

      Artikel: BiO Tortilla Chips Paprika
      MHD: alle
      EAN 4305615678559

      Kund:innen werden gebeten, beide Produkte, unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) nicht mehr zu verzehren und in den Verkaufsstellen zurückzugeben.

      Kundenservice
      Weitere Informationen erhalten Sie beim ROSSMANN-Kundenservice unter 0800 – 76 77 62 66 (erreichbar Mo. – Fr. von 9.00 – 18.00 Uhr)

      Andere enerBiO-Produkte sind von dem Rückruf nicht betroffen.

      Presse/Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/07/rm2.pdf

      Produktabbildung: ROSSMANN

      (Quelle: produktwarnung.eu)