• Optionen

Lebensmittelwarnungen ( auch Arzneimittel, Nahrungsergänzung,Tiernahrung)

    • 0 0
    • 25. Jan 2022 08:57
    • Rückruf: Listerien möglich – HAVITA Frischsalate ruft „Pasta Salat Salatmischung mit Sylter-Art-Dressing“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 24. Januar 2022 · Aktualisiert 24. Januar 2022

      Die HAVITA Frischsalate GmbH informiert sparsam über den Rückruf des Artikels „Pasta Salat Reisnudeln, Thunfisch, Oliven, Salatmischung mit Sylter-Art-Dressing“ mit dem Verbrauchsdatum: 24.01.2022 und rät vom Verzehr ab. Als Grund für die Maßnahme wird angegeben, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass das Produkt potentiell mit Listerien belastet ist.

      Vom Verzehr wird dringend abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Artikel: Pasta Salat Reisnudeln, Thunfisch, Oliven, Salatmischung mit Sylter-Art-Dressing
      Verbrauchsdatum: 24.01.2022

      Da keinerlei Informationen bereitgestellt wurden, ob, wo und wie Kunden betroffene Salate zurückgeben können, empfehle ich die Rückgabe in den jeweiligen Verklaufsstellen

      Produktabbildung: HAVITA Frischsalate GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 24. Jan 2022 18:35
    • Rückruf: Rückstände von 2-Chlorethanol – Reimann ruft „Original Dresdner Früchtebrot“ zurück
      von Redaktion · 24. Januar 2022

      Die Emil Reimann GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Mindesthaltbarkeitsdaten des Artikels „Original Dresdner Früchtebrot“ mit der Zutat „Zimt, gemahlen“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in der Zutat „Zimt gemahlen“, die in den oben genannten Produkten verwendet wurde, sind geringe Rückstände von 2-Chlorethanol, einem Abbauprodukt des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid, nachgewiesen worden. Beim Verzehr der betroffenen Produkte kann eine Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen werden.

      Kunden werden gebeten, Produkte mit den unten genannten Mindesthaltbarkeitsdaten vorsorglich nicht zu verzehren.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Original Dresdner Früchtebrot, 500g
      Artikelnr. 15000
      EAN: 4035637150008

      Charge --- MHD
      2134533 --- 27.02.2022
      2138133 --- 20.03.2022
      2138511--- 24.03.2022
      2138533 --- 24.03.2022
      2140111--- 04.04.2022
      2141311--- 13.04.2022
      2142522--- 22.04.2022

      Die betroffenen Produkte können gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenzettels in Ihrer Einkaufsstätte zurückgegeben werden.

      Die Emil Reimann GmbH weist darauf hin, dass ausschließlich die genannten Produkte mit den oben aufgelisteten Chargennummern betroffen sind. Gleiche Produkte mit anderen Chargennummern sind nach Unternehmensangaben nicht betroffen.

      Kundenservice
      Verbraucheranfragen beantwortet der Kundendienst und das Qualitätsmanagement der Firma Emil Reimann unter der E-Mail-Adresse:
      warenrueckruf@emil-reimann.de

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 24. Jan 2022 18:32
    • Rückruf: Salmonellen – real ruft Tiefkühl-Produkt „TiP Hähnchenbrustfilet“ zurück
      von Redaktion · 24. Januar 2022

      Die Handelskette real informiert über den Rückruf des Tiefkühl-Produkts „TiP Hähnchenbrustfilet Teilstück mit 8% Flüssigwürzung, unpaniert, 500 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.09.2022

      Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Routinekontrolle in einer Einzelprobe Salmonellen festgestellt. Sofern das Produkt nicht gemäß der auf der Verpackung angegebenen Hygiene- und Zubereitungshinweise verarbeitet wird, kann dies zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Magen-Darm-Problemen führen.

      Vom Verzehr wird abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Produkt: TiP Hähnchenbrustfilet Teilstück mit 8% Flüssigwürzung
      EAN 4335718172883
      Mindesthaltbarkeitsdatum: 10.09.2022
      Charge: 049501003431

      Falls Sie diesen Artikel bereits erworben haben, können Sie die entsprechenden Produkte in Ihren real Markt zurück bringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

      Kundenservice
      Für Rückfragen melden Sie sich bitte am Service-Center im Markt oder der Verbraucher-Hotline unter Tel: 0800 503 5418

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/01/10_040_Kundeninformation_OeFFENTLICHER_RUeCKRUF_TiP_TK_Haehnchenbrustfilet_gewuerzt_500g.pdf

      Produktabbildung: real

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 21. Jan 2022 16:41
    • Rückruf: Salmonellen – Vita Natura ruft Bio Brennnessel Samen zurück
      von Redaktion · 21. Januar 2022

      Die Vita Natura GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Bio Brennnessel Samen“ im 250g Behältnis und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2024. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden Salmonellen festgestellt.

      Der betroffene Artikel wurde nach Unternehmensangaben bundesweit über den Onlineshop sowie Versand an den Großhandel und an Apotheken verkauft.

      Vom Verzehr wird dringend abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Artikel Bio Brennnessel Samen
      Inhalt: 250g
      Charge/Losnummer AI21K1
      MHD 31.08.2024

      KundInnen werden gebeten, sich bezüglich der Rückgabe direkt an den Kundenservice unter kundendienst@vitanatura.de oder die Telefonnummer: 0800 – 66 480 28 (Erreichbar Mo-Fr 09-16 Uhr) zu wenden.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/01/vit2.pdf

      Produktabbildung: Vita Natura GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 21. Jan 2022 16:39
    • Rückruf: Ecoli Bakterien – Hersteller ruft „Camembert de Terroir au lait cru – Bertrand Père & Fils“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 21. Januar 2022 · Aktualisiert 21. Januar 2022

      Der Hersteller Gillot SAS informiert über den Rückruf des Produkts Camembert Bertrand (Camembert de Terroir au lait cru) in der 250g Packung und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.01.2022 sowie der LOS- Kennzeichnung 334513. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden gesundheitsgefährdende Bakterien des Typs Escherichia Coli (STEC/VTEC) nachgewiesen.

      Das Produkt wurde bundesweit über unterschiedliche Vertriebswege in den Verkehr gebracht.

      Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Camembert Bertrand (Camembert de Terroir au lait cru)
      Inhalt: 250 g
      Mindesthaltbarkeitsdatum: 27.01.2022
      Charge/Los: 334513
      EAN: 3267031320300

      Angaben zur Rückgabe wurden nicht gemacht!

      Wir empfehlen die Rückgabe betroffener Käse in den jeweiligen Verkaufsstellen mit Hinweis auf diese Warnung

      Produkte mit anders lautenden Mindesthaltbarkeitsdaten und Chargen sind nach Unternehmensangaben nicht betroffen.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/01/gui2.pdf

      Abbildung: Fromagerie Gillot SAS

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 20. Jan 2022 10:45
    • Rückruf: Achtung bei Sulfit Allergie – Süko ruft „Aromico, Delikatess Senf mittelscharf“ via Penny zurück
      von Redaktion · 20. Januar 2022

      Die Süko GmbH informiert über den Rückruf des Produkts „Aromico, Delikatess Senf mittelscharf“ in der 200 ml Tube mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.10.2022 sowie der Abfüllungs Uhrzeit 10:18 – 12:41.

      Grund für den vorsorglichen Rückruf ist eine falsche Abfüllung von scharfem Senf. Dieser enthält das Allergen Sulfit, welches nicht in der Zutatenliste aufgeführt ist. Personen, die allergisch auf Sulfit reagieren, bitten wir, das Produkt nicht zu verzehren, sondern dort zurückzugeben, wo es gekauft wurde.

      Personen, die allergisch auf Sulfit reagieren wird dringend vor dem Verzehr des betroffenen Produktes abgeraten.

      Das Unternehmen hat umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen.

      Betroffener Artikel

      Produkt: Aromico, Delikatess Senf mittelscharf
      Inhalt: 200 ml Tube
      MHD: 10.10.2022
      Abfüllungszeiten 10:18 bis 12:41 Uhr
      EAN 28356097

      Diese Daten sind auf der Tube abzulesen

      Betroffen sind PENNY-Märkte in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

      Für Personen ohne eine solche Allergie ist das Produkt ohne Einschränkung verzehrfähig, jedoch wird darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Inhalt der Tuben mit den Abfüllungszeiten 10:18 bis 12:41 Uhr um scharfen Senf statt mittelscharfen Senf handelt.

      Kunden können das Produkt im jeweiligen PENNY Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

      Kundenservice
      werktags von 08.00 bis 18.00 Uhr unter Info@sueko.de

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 14. Jan 2022 18:20
    • Rückruf: Salmonellen – Natsu Foods ruft „Natsu Salat Quinoa Nuts vegan“ zurück
      von Redaktion · 14. Januar 2022

      Die Natsu Foods GmbH informiert über den Rückruf des Veganen Artikels „Natsu Salat Quinoa Nuts vegan“. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Eigenuntersuchungen gezeigt, dass das Produkt Salmonellen aufweisen kann. Dieser Keim kann Magendarm-Erkrankungen und bei sensiblen Personengruppen unter Umständen eine ernste Erkrankung (Salmonellose) auslösen.

      Aus Gründen äußerster Vorsorge gilt diese Warnung für alle Produkte der Sorte „Natsu Quinoa Nuts vegan“ der Firma Natsu Foods GmbH & Co mit dem Verbrauchsdatum 16.01.2022 ❗❗

      Vom Verzehr wird eindringlich abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Artikel: Natsu Salat Quinoa Nuts vegan
      Verbrauchsdatum: 16.01.2022
      Hersteller: Natsu Foods

      Das Verbrauchsdatum findet sich auf der Unterseite der Verpackung

      Alle anderen verkauften Produkte der Marke “Natsu Foods“ sind von dem Rückruf nicht betroffen.

      Kundenservice
      Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Hotline 02131/7603 754 von 9.00 bis 17.00 Uhr.

      Der betroffene Artikel wurde deutschlandweit ausgeliefert. Betroffene Produkte können in den jeweiligen Verkaufsstellen zurück gegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/01/RueckrufNatsuQuinoaNutsvegan14.01.2022.pdf

      Produktabbildung: Natsu Foods GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 14. Jan 2022 16:52
    • Rückruf: Glassplitter möglich – Orkla Foods ruft „Den Gamle Fabrik Fruchtaufstrich Orange“ zurück
      von Redaktion · 14. Januar 2022

      Die Orkla Foods Danmark informiert über den Rückruf des Artikels „Den Gamle Fabrik Fruchtaufstrich Orange“ im 600g Glas mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.02.2023. Wie das Unternehmen mitteilt, hatte eine Verbraucherin in o. g. Produkt kleine Glassplitter gefunden.

      Die Märkte, die das Produkt erhalten haben, haben anhand der Batchnummer dieses bereits aus den Regalen genommen.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Den Gamle Fabrik Fruchtaufstrich Orange
      Inhalt: 600g Glas
      Mindesthaltbarkeitsdatum: 21.02.2023

      Orkla Foods bittet VerbraucherInnen, die ein Produkt mit dem genannten Datum erworben haben, dieses nicht zu verzehren und in Ihrem Markt zurückzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/01/ork1.pdf

      Produktabbildung: Orkla Foods Danmark

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 13. Jan 2022 18:14
    • Rückruf: Falsche Allergenkennzeichnung – KoRo ruft „Bio Energy Ball Salted Pistachio“ Riegel zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 13. Januar 2022 · Aktualisiert 13. Januar 2022

      Red.: Leider haben wir die Meldung vom 23.12.21 erst jetzt erhalten!

      Die KoRo Handels GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „KoRo Bio Energy Ball Salted Pistachio“ in der 30g Packung. Betroffen ist nach Unternehmensangaben ausschließlich die Charge L28821253 die über Filialen von dm-drogerie markt verkauft wurden.

      Wie das Unternehmen mitteilt, ist bei dieser Charge nicht wie angegeben der „Bio Energy Ball Salted Pistachio“ in der Packung enthalten, sondern die Sorte „Salted Peanut“.

      Für ErdnussallergikerInnen besteht daher eine Gesundheitsgefahr!
      Im Extremfall kann es zu einem lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock kommen

      Betroffener Artikel

      Artikel: KoRo Bio Energy Ball Salted Pistachio
      Inhalt: 30g
      MHD: 10/22
      Charge: L28821253

      Betroffene Artikel können in jeder dm-Markt Filiale zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet.

      Der Verzehr für Personen ohne Erdnussallergie ist unbedenklich.

      Produktabbildung: KoRo Handels GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 07. Jan 2022 18:36
    • Rückruf: Abbauprodukt von Ethylenoxid – Warnke ruft Nahrungsergänzungsmittel „Eisen & C Kapseln“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 7. Januar 2022 · Aktualisiert 7. Januar 2022

      Die Warnke Vitalstoffe informiert über den Rückruf des Artikels „Eisen & C, Nahrungsergänzungsmittel 100 Kapseln“ mit der Lotnummer 1601271. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in dem Produkt 2-Chlorethanol, das Abbauprodukt von Ethylenoxid, befindet.

      Betroffene Produkte sollten nicht eingenommen werden!

      Betroffener Artikel

      Artikel: Eisen & C, Nahrungsergänzungsmittel 100
      Inhalt: 100 Kapseln
      LOT-Nr.: 1601271

      Kund:innen werden gebeten, die LOT-Nummer (aufgedruckt auf dem Boden der Dose) auf dem Produkt zu prüfen. Sollte es sich um ein Produkt mit der LOT-Nummer 1601271 handeln, sollte dieses Produkt nicht eingenommen werden.

      Zur Abwicklung des Rückrufs und der Rückerstattung wenden Sie sich bitte an den Händler, bei dem Sie das Produkt erworben haben.

      Kundeninformation > http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2022/01/war2.pdf

      Weitere Rückrufe von Warnke >http://www.produktwarnung.eu/stichwort/warnke-vitalstoffe-gmbh

      Produktabbildung: Warnke Vitalstoffe GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 05. Jan 2022 20:00
    • Rückruf: Danone Waters ruft „Volvic natürliches Mineralwasser“ via Netto Marken-Discount zurück
      von Redaktion · 5. Januar 2022

      Danone Waters Deutschland ruft in Deutschland den Artikel „Volvic natürliches Mineralwasser“ in der 1,5L PET Flasche mit dem MHD vom 18.12.2023 mit den Chargennummern 7 0747 bis 7 0846 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einer Nachanalyse bei einem Produkt ein veränderter Geruch und Geschmack festgestellt. Die sensorischen Veränderungen sind auf Spuren eines für die Lebensmittelproduktion vorgesehenen, essigbasierten Reinigungsmittels zurückzuführen.

      Die betroffenen Flaschen wurden ausschließlich bei Netto Marken-Discount verkauft

      Betroffener Artikel

      Artikel: Volvic natürliches Mineralwasser
      Inhalt: 1,5L
      MHD: 18.12.2023
      Chargennummern 7 0747 bis 7 0846

      Bitte konsumieren Sie das oben genannte Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum nicht, sondern geben Sie es in dem Netto Marken-Discount zurück, wo Sie es gekauft haben.

      Alle anderen Produkte – auch die 1,5 Literflaschen mit einem anderen MHD oder einer anderen Chargennummer – sind nicht betroffen.

      Kundenservice
      Bei Fragen können sich VerbraucherInnen kostenfrei unter 0800-555-7979 an den Volvic Verbraucherservice wenden.

      Produktabbildung: Danone Waters Deutschland GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 31. Dez 2021 18:55
    • Puh, Glück gehabt, hab mir gerade die Schweinekrusten von XoX gekauft :-D
    • 0 0
    • 31. Dez 2021 17:39
    • Rückruf: Nicht deklariertes Allergen Weizen – Hersteller ruft „XOX Biene Maja Kartoffelsnack“ zurück
      von Redaktion · 31. Dezember 2021

      Die XOX Gebäck GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „XOX Biene Maja Kartoffelsnack“ mit den Chargennummern 214 und 215. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass das genannte Produkt nicht deklariertes Weizen enthält.

      Aufgrund möglicher allergischer Reaktionen sollten die Kunden, die allergisch auf Weizen reagieren, den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren.

      Kunden, die nicht allergisch auf Weizen oder Weizenerzeugnisse reagieren, können das Produkt bedenkenlos verzehren.

      Betroffener Artikel

      Artikel: XOX Biene Maja Kartoffelsnack
      Inhalt: 100g
      Artikelnummer: 87274
      Charge mit der Nummer 214 / MHD 28.07.2022
      Charge mit der Nummer 215 / MHD 29.07.2022

      Das Produkt kann bei dem Einzelhändler zurückgegeben werden, bei dem es gekauft wurde. Gerne können Sie uns den Artikel auch direkt zuschicken und Sie erhalten selbstverständlich Ersatz. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

      Kundenservice
      Für Verbraucheranfragen steht unter der Nummer 0171-4116222 eine kostenlose Hotline zur Verfügung.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/12/Rueckrufschreiben_XOX_Biene_Maja_Kartoffelsnack.pdf

      Produktabbildung: XOX Gebäck GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 30. Dez 2021 17:07
    • Rückruf: Listerien – Wolfgang Schmidt OHG ruft „vogtländische Rindsknacker“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 30. Dezember 2021 · Aktualisiert 30. Dezember 2021

      Die Fleischsalat- u. Mayonnaisenfabrikation Wolfgang Schmidt OHG in Plauen ruft abgepackte „vogtländische Rindsknacker“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 02.01.2022 und 16.01.2022 zurück. Einer mehr als sparsam gehaltenen Meldung des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) auf lebensmittelwarnung.de zufolge wurden Listerien nachgewiesen. Auf telefonische Nachfrage beim Hersteller konnte weder eine Endkundeninformation zur Verfügung gestellt noch Angaben zur Rückgabe gemacht werden.

      Vom Verzehr wird daher dringend abgeraten!

      Das Produkt wurde im Einzelhandel in Bayern, Sachsen und Thüringen verkauft.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Vogtländische Rindsknacker
      Verpackungseinheit: 250g
      Haltbarkeit: 02.01.2022 und 16.01.2022
      Produktionsdatum: 02.12.2021 und 15.12.2021

      Vom Verzehr wird dringend abgeraten. Betroffene Artikel sollten in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgegeben werden.

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 29. Dez 2021 17:11
    • Rückruf: Abbauprodukt von Ethylenoxid – Rabenhorst ruft BIO-Säfte „Rotbäckchen“ und „Rabenhorst“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 29. Dezember 2021 · Aktualisiert 29. Dezember 2021

      Die Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH & Co. KG informiert über den Rückruf verschiedener BIO-Säfte mit der Zutat „Curryblattextrakt“. Betroffen sind die Säfte Rabenhorst Wohlfühlen mit Eisen BIO, Rabenhorst Roter Rabenhorster BIO, Rotbäckchen Klassik/ Das Original BIO und Rotbäckchen Lernstark BIO. Wie das Unternehmen mitteilt wurden in der Zutat „Curryblattextrakt“, die in den oben genannten BIO-Produkten verwendet wurde, Rückstände von 2-Chlorethanol, einem Abbauprodukt des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid, nachgewiesen.

      Betroffen ist nach Unternehmensangaben ausschließlich der Naturkosthandel

      Betroffene Artikel

      Rabenhorst Wohlfühlen mit Eisen BIO
      Inhalt: 750 ml
      MHD: 13.07.23

      Rabenhorst Roter Rabenhorster BIO
      Inhalt: 750 ml
      MHD: 12.07.23

      Rotbäckchen Klassik/ Das Original BIO
      Inhalt: 125 ml und 750 ml
      MHD: 12.07.23 und 22.10.23

      Rotbäckchen Lernstark BIO
      Inhalt: 125 ml
      MHD: 03.09.23 und 27.10.23

      Kunden werden gebeten, die Produkte mit den oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten vorsorglich nicht zu verwenden. Die betroffenen Produkte können gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage eines Kassenzettels in Ihrer Einkaufsstätte zurückgegeben werden.

      Haus Rabenhorst weist darauf hin, dass ausschließlich die genannten BIO-Produkte mit der Zutat „Curryblattextrakt“ betroffen sind. Konventionelle Produkte mit gleichem Namen sind nicht betroffen. Diese erkennen Sie am fehlenden sechseckigen BIO-Siegel und der Zutat Eisen(II)gluconat anstelle von „Curryblattextrakt“.

      Kundenservice
      Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der E-Mail-Adresse warenrueckruf@rabenhorst.de

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/12/rh2.pdf

      Produktabbildung: Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH & Co. KG

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 29. Dez 2021 17:09
    • Rückruf stark ausgeweitet: Salmonellen – Klaas + Pitsch ruft „Gourmet Gänsebrust geräuchert“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 29. Dezember 2021 · Aktualisiert 29. Dezember 2021

      UPDATE 29.12.2021 – Die Klaas + Pitsch Fleisch- und Wurstwaren GmbH hat den Warenrückruf vom 23.12.2021 auf Gourmet Gänsebrust geräuchert 60g und 200g geschnitten und Gourmet Gänsebrust geräuchert halbe und ganze Stücke ausgeweitet.

      Die Klaas + Pitsch Fleisch- und Wurstwaren GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Gourmet Gänsebrust geräuchert 60g, geschnitten“. Wie das Unternehmen sehr dürftig mitteilt, wurden bei Stichproben im Rahmen einer Eigenkontrolle Salmonellen (Salmonella spp. positiv / 25g) nachgewiesen.

      Vom Verzehr wird dringend abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Artikel: Gourmet Gänsebrust geräuchert 60g, geschnitten
      Marke: Klaas + Pitsch
      Charge L 439 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 05.01.2022
      Charge L 540 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 13.01.2022

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/12/Rueckruf_Klaas_Pitsch.pdf

      ❗❗Am 29.12.21 neu hinzugekommene Artikel


      Gourmet Gänsebrust geräuchert 60g geschnitten
      Charge L457, L428, L429, L520

      Gourmet Gänsebrust geräuchert 200g geschnitten
      Charge L447, L428, L448, L459, L510

      Gourmet Gänsebrust geräuchert halbe Stücke
      Charge L417, L447, L459

      Gourmet Gänsebrust geräuchert ganze Stücke
      Charge L447, L520

      Haltbarkeit: 23.12.21, 24.12.21, 27.12.21, 28.12.21, 30.12.21, 04.01.22, 07.01.22, 10.01.22, 11.01.22, 14.01.22, 18.01.22

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/12/Oeffentlicher_Rueckruf_Klaas_Pitsch_29.12.2021.pdf

      Die betroffenen Produkte können in allen Verkaufsstellen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

      Produktabbildung: Klaas + Pitsch Fleisch- und Wurstwaren GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 29. Dez 2021 07:31
    • Rückruf: Ethylenoxid – Hersteller ruft „Indomie Instant Noodles – Spezial Huhn“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 28. Dezember 2021 · Aktualisiert 28. Dezember 2021

      Die Kreyenhop & Kluge GmbH informiert über den Rückruf des Artikels Indomie Instant Noodles mit Spezial Huhn Geschmack mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29.03.2022.

      Wie das Unternehmen mitteilt, haben Untersuchungen des o.g, Artikels geringe Mengen an 2-Chlorethanol – ein Metabolit von Ethylenoxid – ergeben. Daher wird der Artikel aufgrund der aktuellen weltweit bekannten Problematik mit Ethylenoxid vom Markt genommen.

      Das Produkt mit dem MHD 29.03.2022 ist infolge des ermittelten Gehaltes an 2-Chlorethanol als gesundheitsschädlich und somit als nicht sicheres Lebensmittel zu beurteilen.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Instant Noodles mit Spezial Huhn Geschmack 75 g
      Artikelnummer: #5900
      Marke: Indomie
      EAN Code: 089686170047
      Mindesthaltbarkeitsdatum: 29.03.2022
      Importeur: Kreyenhop & Kluge GmbH & Co. KG

      Kunden, die den betroffenen Artikel gekauft haben, können diesen selbstverständlich in Ihren Einkaufsfilialen zurückgeben.

      Kundenservice
      Verbraucheranfragen an den Kundenservice über die E-Mail-Adresse info@kreyenhop.de.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/12/kuk2.pdf

      Produktabbildung: Kreyenhop & Kluge GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 28. Dez 2021 08:15
    • Rückruf: Nicht deklarierte Erdnuss in „K-Classic Schoko Rosinen in Vollmilchschokolade“ via Kaufland
      von Redaktion · Veröffentlicht 27. Dezember 2021 · Aktualisiert 27. Dezember 2021

      Der Hersteller Encinger SK informiert über den Rückruf des Artikels „K-Classic Schoko Rosinen in Vollmilchschokolade“ in der 200g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt kann nicht ausgeschlossen werden, dass das genannte Produkt Erdnüsse enthält. Aufgrund möglicher allergischer Reaktionen sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren. Kunden, die nicht allergisch auf Erdnüsse reagieren, können das Produkt bedenkenlos verzehren.

      Das betroffene Produkt wurde bei Kaufland in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland verkauft.

      Betroffener Artikel

      Artikel: K-Classic Schoko Rosinen in Vollmilchschokolade 200g
      GTIN: 4337185836954
      Mindesthaltbarkeitsdatum 23.07.2021
      Lot-Nr. E06210705D
      Lieferant: ENCINGER SK s.r.o.

      Kaufland hat sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Kaufland-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

      Kundenservice
      Für Verbraucheranfragen steht unter der Nummer 08 00 / 1 52 83 52 eine kostenfreie Hotline zur Verfügung.

      Produktabbildung: Kaufland Warenhandel GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 23. Dez 2021 17:29
    • Rückruf: Salmonellen – Klaas + Pitsch ruft „Gourmet Gänsebrust geräuchert“ zurück
      von Redaktion · 23. Dezember 2021

      Die Klaas + Pitsch Fleisch- und Wurstwaren GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Gourmet Gänsebrust geräuchert 60g, geschnitten“. Wie das Unternehmen sehr dürftig mitteilt, wurden bei Stichproben im Rahmen einer Eigenkontrolle Salmonellen (Salmonella spp. positiv / 25g) nachgewiesen.

      Vom Verzehr wird dringend abgeraten!

      Betroffener Artikel

      Artikel: Gourmet Gänsebrust geräuchert 60g, geschnitten
      Marke: Klaas + Pitsch
      Charge L 439 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 05.01.2022
      Charge L 540 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 13.01.2022

      Angaben für Verbraucher bezüglich einer Rückgabe sowie zu den Verkaufsstellen fehlen leider.

      Wir raten zur Rückgabe in den jeweiligen Verkaufsstellen.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/12/Rueckruf_Klaas_Pitsch.pdf

      Produktabbildung: Klaas + Pitsch Fleisch- und Wurstwaren GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 23. Dez 2021 17:27
    • Rückruf: 2-Chlorethanol Rückstände – Procter & Gamble ruft Nahrungsergänzung „Vigantolvit“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 23. Dezember 2021 · Aktualisiert 23. Dezember 2021

      Procter & Gamble informiert über den Rückruf des Nahrungsergänzungsmittels „Vigantolvit Vitamin D3, K2 und Calcium (Aktiv-Osteo)“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einigen Produktionschargen des Produktes „Vigantolvit Vitamin D3, K2 und Calcium (Aktiv-Osteo)“ Rückstände von 2-Chlorethanol nachgewiesen.

      Betroffener Artikel

      Der Rückruf in Deutschland betrifft im Einzelnen die im folgenden aufgeführten Produkte mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) von 01/22 bis 05/23:

      Artikel: Vigantolvit Vitamin D3, K2 und Calcium (30 St.)
      PZN: 14371711
      MHD: 06/2022 | 07/2022 | 08/2022 | 04/2023 | 05/2023

      Artikel: Vigantolvit Vitamin D3, K2 und Calcium (60 St.)
      PZN: 14371728
      MHD: 05/2022 | 07/2022 | 08/2022 | 01/2023 | 03/2023 | 04/2023

      Das MHD befindet sich auf der Seitenlasche der Packung. Packungen mit einem späteren Mindesthaltbarkeitsdatum als den in der Tabelle genannten Daten sind davon nicht betroffen

      Verbraucherinnen und Verbraucher, die im Besitz eines betroffenen Produktes sind, werden gebeten, sich unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 588 9202 mit dem Verbraucher-Service in Verbindung zu setzen. Die Hotline ist werktäglich von 9 bis 17h besetzt.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/12/Aushang_Vigantolvit_Vitamin_D3__K2_und_Calcium-v2.pdf

      (Quelle: produktwarnung.eu)

      Produktabbildung: P&G Health Germany GmbH