• Optionen

Produktrückrufe und Warnungen - Non-Food

    • 0 0
    • 24. Sep 2021 15:14
    • Rückruf: Defekte Netzkabel – Gefahr von schweren Verletzungen bei portablen Klimageräten „Comfee MPD1-12CRN7“
      von Redaktion · Veröffentlicht 24. September 2021 · Aktualisiert 24. September 2021

      Midea informiert über den Rückruf bestimmter portabler Klimageräte des Modells „Comfee MPD1-12CRN7″. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es vorkommen, dass die Verdichterstromleitung des Geräts mit dem Kupferrohr in Berührung kommt. Wenn das Gerät lange oder intensiv genutzt wird, kann sich die Ummantelung des Verdichterstromkabels abnutzen. Durch die Abnutzung kommt es zu einer elektrischen Funkenbildung an der Kupferleitung, wenn das Gerät weiterläuft, wodurch sich das Kältemittel und das Gerät selbst entzünden können.

      Hierdurch können die Nutzer der Produkte, aber auch unbeteiligte Dritte schwer verletzt werden!

      Bislang ist dem Unternehmen noch kein Vorfall bekannt, bei dem es zu einer Verletzung kam!

      Betroffener Artikel

      Produkt: Portables Klimagerät „MPD1-12CRN7“
      EAN: 4048164102914
      Produktion 2019
      Defekte Netzkabel – Gefahr von schweren Verletzungen!

      Sollten Sie eines der vorgenannten Produkte erworben haben, stellen Sie die Nutzung des Produkts bitte unverzüglich ein und wenden sich schnellstmöglich an Ihren Händler.

      Weiterer Rückruf:
      Defekte Netzkabel – Gefahr von schweren Verletzungen bei portablen Klimageräten „Midea Mobile 35C“

      Kundenservice
      Kostenlose Servicenummer: +49 6196 90 20 290
      E-Mail: MEG.Product@Midea.com
      Mo – Fr in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr

      Kundeninformation >http://www.midea.com/de/Sicherheitshinweise/Sicherheitshinweis-Midea-Portables-Klimager%C3%A4t-Mobile-35C

      Produktabbildung: Midea Europe GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 24. Sep 2021 08:26
    • ❗❗ Rückruf: Erstickungsgefahr – Artsana ruft „Boppy® Hug&Nest“ zurück ❗❗
      von Redaktion · 24. September 2021

      Artsana informiert über den Rückruf des Produktes „Boppy® Hug&Nest“ (Produktbilder s. unten), das seit 2016 in Europa und anderen Ländern (nicht in den USA und in Kanada) vertrieben wird. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht für den Fall, dass Sicherheitswarnungen nicht befolgt werden, einschließlich der Warnung, dass das Produkt nicht zum Schlafen geeignet ist und/oder nicht ohne Aufsicht von Erwachsenen verwendet werden darf, besteht die Möglichkeit des Erstickens.

      Das umfasst beispielsweise Situationen, in denen das Baby ersticken kann, wenn es sich rollt oder bewegt, oder wenn es so auf der Neugeborenenliege positioniert ist, dass die Atemwege nicht frei sind, oder wenn das Baby von der Neugeborenenliege auf eine andere Oberfläche rollt, wie zum Beispiel ein Kissen für Erwachsene oder eine weiche Decke, die die Atmung verhindert.

      Dem Unternehmen zufolge sind bislang keinerlei Unfälle im Zusammenhang mit Boppy® Hug&Nest bekannt. Das Boppy® Hug&Nest wurde lediglich für eine Verwendung verkauft, wenn das Baby wach und beaufsichtigt ist.

      Um eine mögliche Gefährdung von Säuglingen zu vermeiden, sollten Benutzer, die das Boppy® Hug&Nest gekauft haben, die Verwendung des Produkts sofort einstellen

      Betroffener Artikel

      Artikel: Boppy® Hug&Nest
      Verkaufszeitraum: seit 2016

      Kundenservice
      Kontakt: www.chicco.com – Artsana Germany GmbH – 01805 780005 oder de.info@artsana.com) wenden, um Hilfe und eine Rückerstattung zu erhalten.

      Artsana erinnert Eltern in diesem Zusammenhang noch einmal daran, dass Babys am besten auf einer festen, geraden Oberfläche in einem Bettchen, einer Wiege o.ä. schlafen. Eltern und andere beaufsichtigende Personen sollten niemals Decken, Kissen, Nestchen o.ä. dort platzieren, wo das Baby schläft. Legen Sie Ihr Baby immer zum Schlafen auf den Rücken

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/09/cic2.pdf

      Dieser Rückruf steht in Zusammenhang mit acht Todesfällen bei Babies in den USA im Zeitraum Dezember 2015 and Juni 2020 bei ähnlichen Artikels des Unternehmens The Boppy Company

      Originalwarnung USA >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/09/CPSC_Presss_Release_092321.2.pdf

      Produktabbildung: Artsana Germany GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 22. Sep 2021 12:24
    • Rückruf: Defekte Netzkabel – Gefahr von schweren Verletzungen bei portablen Klimageräten „Midea Mobile 35C“
      von Redaktion · 22. September 2021

      Midea informiert über den Rückruf bestimmter portabler Klimageräte des Modells „Midea Mobile 35C“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es vorkommen, dass die Verdichterstromleitung des Geräts mit dem Kupferrohr in Berührung kommt. Wenn das Gerät lange oder intensiv genutzt wird, kann sich die Ummantelung des Verdichterstromkabels abnutzen. Durch die Abnutzung kommt es zu einer elektrischen Funkenbildung an der Kupferleitung, wenn das Gerät weiterläuft, wodurch sich das Kältemittel und das Gerät selbst entzünden können.

      Hierdurch können die Nutzer der Produkte, aber auch unbeteiligte Dritte schwer verletzt werden!

      Bislang ist dem Unternehmen noch kein Vorfall bekannt, bei dem es zu einer Verletzung kam!

      Betroffener Artikel

      Produkt: Portables Klimagerät „Mobile 35C“
      EAN: 4048164103522
      Produktion 2019

      Sollten Sie eines der vorgenannten Produkte erworben haben, stellen Sie die Nutzung des Produkts bitte unverzüglich ein und wenden sich schnellstmöglich an Ihren Händler.

      Kundenservice
      Kostenlose Servicenummer: +49 6196 90 20 290
      E-Mail: MEG.Product@Midea.com
      Mo – Fr in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr

      Kundeninformation >http://www.midea.com/de/Sicherheitshinweise/Sicherheitshinweis-Midea-Portables-Klimager%C3%A4t-Mobile-35C

      Produktabbildung: Midea Europe GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 21. Sep 2021 15:47
    • Rückruf: Erstickungsgefahr – Müller ruft Block Truck Bus und Block Truck Mini Cars der Eigenmarke Toy Place zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 21. September 2021 · Aktualisiert 21. September 2021

      Die Müller Handels GmbH & Co. KG informiert über einen Rückruf von Spielzeugfahrzeuge mit Blockbausteinen Block Truck Bus und Block Truck Mini Cars sortiert der Müller Eigenmarke Toy Place. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht bei den Spielzeugen Erstickungsgefahr durch Kleinteile.

      Betroffene Artikel sollten aus der Reichweite von Kleinkindern entfernt und auf Vollständigkeit hin untersucht werden.

      Betroffener Artikel

      Marke: Toy Place
      Artikelbezeichnung: Block Truck School Bus und Block Truck Mini Cars sortiert
      EAN: 2200246387394, 2200257836058
      Verkaufszeitraum: 18.05.2019 bis 03.08.2021

      Die Rückgabe der betroffenen Artikel ist in jeder Müller Filiale möglich. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

      Kundenservice
      Tel.: +49 (0) 731/725 57 000

      Produktabbildung: MÜLLER HANDELS GMBH & CO. KG

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 21. Sep 2021 11:08
    • Rückruf: Erhöhte Cadmiumwerte – TEDi ruft Armbänder zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 21. September 2021 · Aktualisiert 21. September 2021

      Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf der unten abgebildeten Armbänder „Blätter“ . Wie das Unternehmen mitteilt, wiesen Produkttests erhöhte Werte von Cadmium nach. Dieser Stoff kann gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Armbänder abgeraten.

      Die Armbänder „Blätter“ wurden vom 18.02.2021 bis zum 03.09.2021 in allen TEDi-Filialen verkauft.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Armbänder „Blätter“
      Jeweils 3 St. in gold/silber
      Artikelnummern: 35969001751000000150 und 39646001751000000150
      Verkaufszeitraum: 18.02.2021 bis zum 03.09.2021
      Verkaufspreis: 1,50 Euro

      Sie können den Artikel gegen Erstattung des Verkaufspreises von 1,50€ oder gegen einen anderen Artikel in jeder TEDi Filiale umtauschen

      Kundenservice
      Verbraucher können sich bei Fragen unter der Telefonnummer +49 231 55577-0 oder per E-Mail an info@tedi.com an TEDi wenden

      TEDi GmbH & Co. KG Brackeler Hellweg 301 44309 Dortmund

      Bild: TEDi GmbH & Co. KG

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/09/DEU_Rueckruf_Armbaender.pdf

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 17. Sep 2021 15:41
    • Rückruf: Chrom VI – ROYER Deutschland ruft ROBEEZ Baby-Lederkrabbelschuhe zurück
      von Redaktion · 17. September 2021

      Die ROYER Deutschland GmbH informiert über den Rückruf von Baby-Lederkrabbelschuhen der Bezeichnung ROBEEZ, Modell: BALLET Rose. Wie das Unternehmen sparsam mitteilt, wurde im Rahmen von Untersuchungen ein erhöhter Wert an Chrom(VI) nachgewiesen.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Lederkrabbelschuhe ROBEEZ
      Modell: BALLET Rose, 653710-10+13
      Verkauf seit Juli 2018

      Kunden können betroffene Schuhe bei ihrem Fachhändler zu retournieren.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/09/Rueckruf_Babyschuhe.pdf

      Produktabbildung: ROYER Deutschland

      (Quelle: produktwarnung.eu)


      Wir können nur an Eltern appellieren, Kaufentscheidungen auch von der Transparenz und Öffentlichkeitsarbeit der Unternehmen abhängig zu machen. Ein Markenname steht nicht zwangsläufig auch für Schadstofffreiheit oder hohe Qualität.
    • 0 0
    • 10. Sep 2021 17:55
    • Rückruf: Verschluckbares Kleinteil – Iden ruft „Knautschbär mit Licht“ in verschiedenen Farben zurück
      von Redaktion · 10. September 2021

      Die Iden Logistikcenter GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Knautschbär mit Licht“ in den Farben grün, pink, lila, orange, rot und gelb und er GTIN 40584110093292.

      Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die am Produkt befestigte goldfarbene Schleife ablöst und von Kleinkindern verschluckt werden könnte.

      Unter Beachtung größtmöglicher Sorgfalt wurde der Artikel in die Altersgruppe „Spielware geeignet für Kinder über 36 Monate“ eingestuft. Auf Grund seiner Beschaffenheit, Form und Farbe könnten jedoch auch jüngere Kinder zum Spielen mit diesem Artikel angeregt werden.

      Betroffene Artikel

      Artikel: Knautschbär mit Licht
      Farben: grün, pink, lila, orange, rot und gelb
      GTIN: 40584110093292

      Kunden können betroffene Artikel unter Bekanntgabe der Bezugsquelle und Ihres Einkaufspreises an folgende Adresse senden:

      Idena Markenshop
      Ernst-Iden-Ring 1
      15938 Golßen

      Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/09/PR_KnautschbaerLicht.pdf

      Produktabbildung: Iden Logistikcenter GmbH

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 30. Aug 2021 16:56
    • Rückruf: DECATHLON ruft verschiedene Tauchprodukte der Eigenmarke SUBEA zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 30. August 2021 · Aktualisiert 30. August 2021

      Der französische Sportartikelhersteller und -händler DECATHLON ruft die Tauchprodukte der Wassersportmarke SUBEA mit den Referenzen 8397258, 8485008 und 8399225 mit sofortiger Wirkung zurück, wenn diese zwischen dem 01.01.2020 und dem 31.07.2021 gekauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass bei einer Charge von Hochdruckschläuchen, die das Manometer mit dem Atemregler verbinden, das Risiko des Sauerstoff-Austritts besteht.

      Betroffene Artikel

      Artikel: Tauchmanometer Finimeter SCD 300 bar mit Hintergrundbeleuchtung
      Produktreferenz 8397258
      Artikelnummer 2354572
      Betroffene Charge: 854/19

      Artikel: Tauchkonsole mit Manometer und Tiefenmesser SCD
      Produktreferenz 8485008
      Artikelnummer 2532535
      Betroffene Charge: 854/19

      Artikel: Atemregler-Set SCD 500 DIN 300 mit Finimeter Oktopus kompensierter Kolben
      Produktreferenz 8399225
      Artikelnummer 2364401
      Betroffene Charge: 854/19

      Andere Chargen sind nicht von diesem Rückruf betroffen

      Alle betroffenen DECATHLON Kund:innen, die das Produkt zwischen dem 01.01.2020 und dem 31.07.2021 gekauft haben, wurden bereits über verschiedene Kanäle zu dem Produktrückruf informiert: per Email, über die DECATHLON Webseite oder den Rückruf-Aushang in der Filiale.

      Kundenservice
      Für sämtliche Rückfragen stehen die Experten in den Wassersportabteilungen vor Ort sowie der Kundenservice (erreichbar Mo. – Fr. von 9:00 – 17:00 und Sa. von 10:00 bis 18:00 Uhr) unter der Rufnummer +49 (0) 6202 97 81 300 zur Verfügung.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/08/decrecall.pdf

      Produktabbildungen: siehe Kundeninfo

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 20. Aug 2021 16:41
    • Rückruf: Keimbelastung – VEDES ruft Fingermalfarben von Creathek zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 20. August 2021 · Aktualisiert 20. August 2021

      Das Spielwaren-Großhandelsunternehmen VEDES informiert zum Rückruf von Creathek Fingermalfarben im 4er Pack à 150g. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde anlässlich einer Qualitätskontrolle in der gelben und blauen Farbe des Fingerfarben-Sets ein Keim Namens „Pseudomonas aeruginosa“ in zu hoher Konzentration nachgewiesen.

      Dieser kann zu Infektionen führen, die vor allem für Menschen mit geschwächtem Immunsystem problematisch sein können. Besonders gefährdet sind Patienten mit der Erbkrankheit Cystische Fibrose (Mukoviszidose).

      Es handelt sich um insgesamt 960 Stück einer Charge, die im Zeitraum 13. Mai 2020 bis einschließlich 19. Juni 2020 über den VEDES Großhandel vertrieben und an den Fachhandel in Deutschland, Österreich und in der Schweiz verkauft wurden.

      Betroffener Artikel

      Produktabbildung: VEDES AG – Fotograf:© VEDES

      Fingerfarben 4er Pack à 150g
      Marke: Creathek
      VEDES Sort.nr. 633 09 508
      EAN 4018501049547

      Das Produkt ist aufgrund des Firmeneindrucks VEDES Großhandel GmbH eindeutig identifizierbar. Zu identifizieren ist die betroffene Charge über das auf den Farbdosen aufgedruckte Produktionsdatum:

      Gelbe Farbe: 18-01-121 / 2020-01
      Blaue Farbe: 12-01-126 / 2020-01

      Artikel mit einer anderen Chargen-Nummer sind von diesem Rückruf nicht betroffen

      Kundeninformation >http://www.vedes-gruppe.de/presse/produkt-rueckrufe/item/153-rueckruf-fingerfarben-von-creathek

      Produktabbildung: VEDES AG – Fotograf:© VEDES

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 19. Aug 2021 10:13
    • Achtung: Behörde warnt vor elektrischen Markisen des Herstellers Exclusiv-Home GmbH
      von Redaktion · Veröffentlicht 19. August 2021 · Aktualisiert 19. August 2021

      Das staatliche Gewerbeaufsichtsamt Lüneburg warnt vor dem Betrieb von elektrischen Markisen des Herstellers Exclusiv-Home GmbH aus den Jahren 2010 bis 2013, da es bei diesen zu gefährlichen Fehlfunktionen mit unkontrollierten Bewegungen kommen kann, wodurch eine erhebliche Verletzungsgefahr droht. Die Ursache liegt demnach an dem verbauten Toldomatik Markisenmotor. Betroffen davon sind Markisen aus den Lieferjahren 2010 bis 2013.

      Besitzern der betroffenen Markisen wird dringend angeraten, einen Fachbetrieb mit der Überprüfung und Wartung sowie ggf. mit der Instandsetzung zu beauftragen.

      Hinweis: Der Hersteller „Exclusiv-Home GmbH“ ist seit 2013 insolvent. Das Insolvenzverfahren wurde in 2018 eingestellt. Ansprüche können somit nicht mehr geltend gemacht werden.

      Betroffener Artikel

      Produkt: Markisenmotor
      Markenname: Toldomatik
      Herstellername: Exclusiv-Home GmbH

      Sollten betroffene Markisen inzwischen weiterverkauft worden sein, informieren sie bitte die jeweiligen Käufer über die Gefahr.

      Bereits 2013 hatte das Unternehmen Exclusiv-Home über einen Rückruf für alle elektrischen Markisen mit Windwächter und Steuerungsmodul aus dem Lieferzeitraum 2011-2012 informiert

      Rückruf: Stromschlaggefahr!! http://www.cleankids.de/2013/07/18/rueckruf-stromschlaggefahr-exclusiv-home-ruft-elektrische-markisen-mit-windwaechter-zurueck/39187

      Exclusiv-Home ruft elektrische Markisen mit Windwächter zurück

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 18. Aug 2021 12:12
    • Rückruf: Isolationsfehler bei tragbaren Klimaanlagen Dolceclima Air Pro 14
      von Redaktion · Veröffentlicht 18. August 2021 · Aktualisiert 18. August 2021

      Die Olimpia Splendid S.p.A. informiert über einen möglichen Isolationsfehler in einem elektrischen Kabel bei tragbaren Klimaanlagen Dolceclima Air Pro 14 wodurch eine Brandgefahr besteht. Betroffen sind eine begrenzte Anzahl an Geräten der tragbaren Klimaanlagen Dolceclima Air Pro 14 Code 01917 mit den Seriennummern von 3150A0080001 bis 3150A0081728.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Klimaanlage Dolceclima Air Pro 14
      Code 01917
      Seriennummern von 3150A0080001 bis 3150A0081728

      Diese Daten sind auf dem Typenschild (Abbildung) zu finden.

      Sollten Sie im Besitz einer tragbaren Klimaanlage Dolceclima Air Pro 14 Code 01917 mit einer der genannten Seriennummern sein, sollte die Nutzung umgehend eingestellt und der Kundenservice unter der Nummer +4955299984999 oder via E-Mail: export@olimpiasplendid.it zu kontaktiert werden

      Der technischer Kundendienst wird für die Überprüfung der Produktqualität sorgen. Sollte das kontrollierte Produkt den oben angeführten Defekt aufweisen, wird es umgehend ausgetauscht. Kosten hinsichtlich Kontrolle bzw. Austausch entstehen für Kunden keine. Es sind keine Quittungen oder Kaufbelege erforderlich. Produkte, die nicht die oben angeführten Seriennummern aufweisen, benötigen keine Kontrolle und können ohne Weiteres verwendet werden.

      Produktabbildung: Olimpia Splendid S.p.A.

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 18. Aug 2021 12:00
    • Rückruf: Gesundheitsgefahr – HAMMER Zuhause ruft Loribaft Teppiche „Apjuna“, „Aparna“, „Apisana“ zurück
      von Redaktion · 18. August 2021

      HAMMER Zuhause informiert über den Rückruf von Loribaft-Teppichen der Bezeichnungen „Apjuna“, „Aparna“, „Apisana“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen der internen Qualitätssicherung festgestellt, dass bei drei Teppichmodellen, die bei einem Zulieferer eingekauft wurden, die zulässigen Grenzwerte von Azofarbstoffen überschritten wurden. Azofarbstoffe in dieser Konzentration können gesundheitsgefährdend und krebserregend sein.

      Bis zur Rückgabe Ihres Teppichs werden dringend folgende Sicherheitsmaßnahmen zu empfohlen: Nutzen Sie Ihren Teppich nicht weiter und vermeiden Sie unbedingt längeren, direkten Hautkontakt!

      Bitte bringen Sie den von Ihnen gekauften Teppich umgehend in einen Hammer Fachmarkt Ihrer Wahl zurück und erhalten im Tausch einen Hammer Warengutschein. Die Vorlage eines Kassenbons ist nicht zwingend notwendig.

      Sollten Sie den Teppich einem Dritten überlassen haben (z.B. verkauft, verschenkt, Ihrem Mieter überlassen, ect.), informieren Sie bitte umgehend diesen Dritten von der Rückrufaktion und setzen Sie sich telefonisch (05731 765-423) oder per E-Mail (info@hammer-zuhause.de) mit dem Unternehmen in Verbindung.

      Produktabbildung: HAMMER Zuhause

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/08/Anzeige-Loribaft-Teppiche.pdf

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 18. Aug 2021 11:47
    • Rückruf: Verbrühungsgefahr – Hersteller ruft Parkside Dampftapetenablöser PDTA 5 A1 via Lidl zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 17. August 2021 · Aktualisiert 17. August 2021

      Die Firma Grizzly Tools GmbH & Co. KG informiert über einen Warenrückruf des Artikels „Dampftapetenablöser PDTA 5 A1“ der Marke „Parkside“ mit der Internationalen Artikelnummer (IAN) 332976_1907 (sieheTypenschild auf der Oberseite des Artikels) durch.

      Wie das Unternehmen mitteilt, kann bei einzelnen Geräten mit der oben genannten Artikelnummer nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Deckel unerwartet vom Boilerbehälter löst. Aufgrund einer möglichen Verbrühungsgefahr bittet die Firma Grizzly Tools GmbH & Co. KG daher alle Kunden dringend den Rückruf zu beachten und den betroffenen Artikel nicht weiter zu verwenden.

      Der betroffene Artikel wurde bei Lidl in Deutschland verkauft.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Dampftapetenablöser PDTA 5 A1
      Marke Parkside
      Internationale Artikelnummer (IAN) 332976_1907 (sieheTypenschild auf der Oberseite des Artikels) durch.

      Der Artikel kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

      Von dem Warenrückruf ist ausschließlich der Artikel „Dampftapetenablöser PDTA 5 A1“ der Marke „Parkside“ mit der Internationalen Artikelnummer (IAN) 332976_1907 (siehe Typenschild auf der Oberseite des Artikels) betroffen. Andere Artikel der Marke „Parkside“, insbesondere weitere Artikel der Firma Grizzly Tools GmbH & Co. KG, sind von dem Rückruf nicht betroffen.

      Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/08/Filialplakat_Dampftapetenabloeser_DE.pdf

      Produktabbildung: siehe Kundeninfo

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 05. Aug 2021 11:01
    • Rückruf: Gasaustritt möglich – Dometic ruft Wohmobil Flüssiggas-Kochfelder zurück
      von Redaktion · 2. August 2021

      Dometic informiert über den Rückruf von Flüssiggas-Kochfeldern, die in Wohmobilen verbaut sind. Wie das Unternehmen mitteilt, gibt es Hinweise auf eine potenzielle Undichtigkeit im Bereich der in Kochfeldern verbauten Kochfeld-Regler und/oder Rohrzuleitungen, es besteht die Gefahr von schweren Verletzungen.

      Infolge dieser Undichtigkeit kann es während der Lebensdauer der Produkte zu Gasaustritt kommen. Schlimmstenfalls droht eine Explosion.

      Den Unternehmen zufolge liegen bislang keine Meldungen vor, dass es zu einer Verletzung kam.

      Betroffene Artikel

      SKU MODELL GERÄTEART

      9600027605 Dometic PI8022 EU cooktop

      9600027606 Dometic PI8022 12V ignition AM cooktop

      9600027608 Dometic PI8023 AM cooktop

      9600027609 Dometic MO7123 combination

      9600027610 Dometic MO7103 combination

      9600027611 Dometic MO7123 combination

      9600027612 Dometic MO7103 w/o hole combination

      9600027613 Dometic MO9722R w/o ignition combination

      9600037308 Dometic CE99-ZF EU heatshield cooktop

      9600037309 Dometic CE99-ZF AM cooktop

      9600037310 Dometic CE99-ZF OEM cooktop

      9600037313 Dometic CE99-DF AM cooktop

      9600037314 Dometic CE99-DF OEM cooktop

      9600037315 Dometic KSK2007R cooktop

      9600037316 Dometic KSK2007R 12V ignition cooktop

      9600037317 Dometic PI9003 cooktop

      9600037318 Dometic PI9023 cooktop

      9600037319 Dometic MO9722R Piezo combination

      9600037320 Dometic MO9722L Piezo combination

      9600037321 Dometic MO9722R AM combination

      9600037322 Dometic MO9722L AM combination

      9600037323 Dometic MO9722R OEM combination

      9600037324 Dometic MO9222R combination

      9600037325 Dometic MO9222L combination

      9600037326 Dometic MO9222R combination

      9600049989 Dometic MO9222L w. AC530 combination

      Die genaue Produktbezeichnung des in Ihrem Fahrzeug verbauten Kochfelds können Sie auch in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs nachlesen.

      Bei betroffenen Gaskochfeldern sollte umgehend das Absperrventil ordnungsgemäß verschlossen werden.

      Kundeninformation >http://www.dometic.com/de-de/outdoor/de/lp/produktwarnung-und-ruckruf

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 31. Jul 2021 07:33
    • Rückruf: Achtung Eltern – Decathlon ruft Schwimmringe mit Hängesitz der Marke Nabaiji zurück
      von Redaktion · 30. Juli 2021

      Decathlon informiert über den Rückruf von aufblasbaren Schwimmringen mit Hängesitz der Marke Nabaiji. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich in sehr seltenen Fällen die Naht zwischen dem aufblasbaren Ring und dem Hängesitz (Textileinsatz) nach und nach lösen kann. Dies kann dazu führen, dass sich der Hängesitz teilweise vom Ring löst, wodurch der Halt des Kindes im Hängesitz nicht mehr vollständig gegeben ist.

      Betroffen sind Schwimmringe, die zwischen dem 01.01.2021 und dem 03.07.2021 erworben wurden.

      Betroffener Artikel

      Produkt: Schwimmringe mit Hängesitz
      Marke: Nabaiji
      Produktreferenz: 8578834 | 8543240 | 8383781
      Artikelnummer: 2985107 | 2743975 | 2743975
      Kaufdatum: zwischen dem 01.01.2021 und dem 03.07.2021

      Kunden können das Produkt einfach in einer Filiale zurückgeben und erhalten den Kaufpreis zurückerstattet.

      Kundenservice

      Deutschland
      Der Decathlon Kundendienst steht von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr und Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr unter der Rufnummer +49 (0) 6202 97 81 300 für Fragen jeglicher Art zur Verfügung.

      Österreich
      Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 09:00 bis 17:30 Uhr unter der Rufnummer +43 (0) 664 8817 6676

      Abbildung: Decathlon

      AT – Kundeninformation >http://www.produktwarnung.eu/wp-content/uploads/2021/07/Rueckruf-Schwimmringe-Nabaiji.pdf

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 12. Jul 2021 18:29
    • Rückruf: Mögliche Erstickungsgefahr – Zeeman ruft Baby-Spielzeughandys zurück
      von Redaktion · 12. Juli 2021

      Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Baby-Spielzeughandys mit der Artikelnummer 71003. Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich herausgestellt, dass sich Kleinteile lösen und zu Erstickungsgefahr führen können. Eine Gesundheitsgefahr kann daher nicht ausgeschlossen werden.

      Der Artikel wurde im Zeitraum von Februar 2021 bis zur dritten Woche im Juni 2021 verkauft.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Baby-Spielzeughandys
      Artikelnummer: 71003
      Verkaufszeitraum: Februar 2021 bis zur dritten Woche im Juni 2021

      Verkauf via: Zeeman

      Betroffene Artikel können gegen Kaufpreiserstattung in jeder Zeeman-Filiale zurückgegeben werden.

      Kundenservice
      Weitere Informationen: csr@zeeman.com

      Produktabbildung: Zeeman

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 07. Jul 2021 16:35
    • Rückruf: Verletzungsgefahr – O’Neill warnt vor Vert und Cali Shorts für Jungen
      von Redaktion · Veröffentlicht 7. Juli 2021 · Aktualisiert 7. Juli 2021

      O’Neill hat eine Warnung zu Vert Short für Jungen mit der Artikelnummer 1A3284 und Cali Short für Jungen mit der Artikelnummer 1A3288 herausgegeben. Wie das Unternehmen mitteilt, sind die Kordeln zu lang und können ein Erstickungs- und Einklemmungsrisiko mit Abschnürung darstellen und entsprechen nicht den gesetzlichen Sicherheitsanforderungen.

      Die Shorts wurden zwischen März 2021 und Juni 2021 in europäischen Geschäften verkauft.

      Jeder, der im Besitz dieses Artikels ist, wird gebeten, den Artikel nicht mehr zu verwenden.

      Betroffene Artikel

      Boys Vert Short – 1A3284
      Boys Cali Short – 1A3288

      Die Shorts können in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgeben werden, der Kaufbetrag wird zurückerstattet.

      Produktabbildungen: O’Neill Europe

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 06. Jul 2021 16:30
    • Rückruf: Tefal ruft bestimmte Hochdruck-Dampfbügelstationen „Tefal Optimo 2“ zurück
      von Redaktion · Veröffentlicht 6. Juli 2021 · Aktualisiert 6. Juli 2021

      Tefal informiert über den Rückruf der Hochdruck-Dampfbügelstation Tefal Optimo 2 mit der Artikelnummer GV4620E0, die in den Wochen 38/2019 bis 44/2019 hergestellt wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es bei vereinzelten Geräten der Hochdruck-Dampfbügelstation Tefal Optimo 2 in sehr seltenen Fällen passieren, dass aufgrund eines Produktionsfehlers heißes Wasser aus dem Inneren heraustritt.

      Hierdurch besteht Verbrühungsgefahr für Nutzer:innen.

      Betroffener Artikel

      Artikel: Hochdruck-Dampfbügelstation Tefal Optimo 2
      Artikelnummer: GV4620E0
      Herstellungszeitraum: Wochen 38/2019 bis 44/2019

      Das Typenschild befindet sich auf der Geräteunterseite, dort sind die Artikelnummer und das Herstellungsdatum abzulesen.

      Kundenservice
      Betroffene Geräte können an Tefal zurückgeschickt werden. Im Austausch erhalten Sie ein Ersatzprodukt einer vergleichbaren Modellserie von Tefal. Bitte kontaktieren Sie hierfür einfach den Tefal-Kundenservice unter 0800-2552523 oder via rueckruf@tefal.com, der Ihnen alle notwenigen Informationen für die Rücksendung bzw. den Austausch des betroffenen Gerätes gibt.

      Tefal: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass alle anderen Produkte, die nicht dem Modell und dem Herstellungsdatum entsprechen, wieder an Sie zurückgesendet werden.

      Alle anderen Dampfbügelstationen von Tefal sind von diesem vorsorglichen Rückruf nicht betroffen und können auch weiterhin ganz normal genutzt werden.

      Bildrechte:Tefal / Fotograf:Tefal

      (Quelle: produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 05. Jul 2021 08:03
    • Da uns Corona und die Mutanten sicherlich noch lange Zeit beschäftigen werden, möchte ich an dieser Stelle auf Produktwarnungen in puncto Atemschutzmasken hinweisen.

      Auf Grund der Vielzahl der Warnungen bitte ich, sich selbst unter

      http://www.produktwarnung.eu/rubrik/atemschutzmasken

      zu informieren.

      Vielen Dank, bleibt gesund und aufmerksam
    • 0 0
    • 03. Jul 2021 16:45
    • Rückruf: CamelBak ruft bestimmte Verschlusskappen der Podium-Trinkflaschen zurück
      von Redaktion · 3. Juli 2021

      Die CamelBak Products LLC informiert über den Rückruf bestimmter Verschlusskappen, die mit den Podium-Trinkflaschen verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, könnte sich ein kleines Silikonventil der betroffenen Verschlusskappen beim Trinken lösen und damit ein potentielles Erstickungsrisiko darstellen.

      Hat die Verschlusskappe einen dieser Datumscodes, ist die Verschlusskappe zur Sicherheit SOFORT zu entsorgen!

      Betroffener Artikel

      Betroffen sind die Verschlusskappen mit den zwei folgenden Datumscodes (auf dem Foto wird gezeigt, wo der Datumscode zu finden ist.):

      H19039
      H19063
      H19175

      Hat die Verschlusskappe einen dieser Datumscodes, ist die Verschlusskappe zur Sicherheit SOFORT zu entsorgen!

      Hat die Verschlusskappe keinen der aufgelisteten Datumscodes, ist sie nicht von der Rückrufaktion betroffen.

      Zur Anforderung einer kostenlosen schwarzen Ersatzverschlusskappe, senden sie bitte den Namen, die Adresse und den Datumscode der Verschlusskappe sowie ein Foto der Unterseite der Verschlusskappe, auf der das Datumcodes zu sehen ist, an: rueckrufhinweis@camelbak.com.de.

      Produktabbildung: CamelBak

      (Quelle: produktwarnung.eu)