• Optionen

Gut gelaunt ein paar Kilos verlieren

    • 0 0
    • 27. Nov 2019 10:41
    • Man bin ich geschafft. Da habe ich mir so eine flotte App runtergeladen und mache brav frühs ein bisschen Sport. Also Fitnessmatte hingelegt und los gehts. Meinen Mann habe vorsichtshalber aus dem Zimmer verbannt (möchte ja nicht das er sich totlacht). Ich kam mir vor wie eine alte Holztreppe, es knackte und knarrte. Das war für meinen Bubi (Hund) zuviel und er schlich aus dem Zimmer.
      Es ist eine schreckliche Erkenntnis - ich bin steif wie ein Stock ;-))
      Nichtsdestotrotz mache ich weiter und das natürlich gut gelaunt, jammern hilft auch nichts.
    • 0 0
    • 14. Nov 2019 21:23
    • Der Mut der Frau ist bewundernswert. Ihr ehrlicher Beitrag macht aber auch betroffen, nachdenklich und ein wenig traurig.

      Deshalb hier etwas aufmunterndes.

      Gedicht zum Thema Glück:

      Glück

      Glück ist gar nicht mal so selten,
      Glück wird überall beschert,
      Vieles kann als Glück uns gelten,
      was das Leben uns so lehrt.

      Glück ist jeder neue Morgen,
      Glück ist bunte Blumenpracht,
      Glück sind Tage ohne Sorgen,
      Glück ist, wenn man fröhlich lacht.

      Glück ist Regen, wenn es heiß ist,
      Glück ist Sonne nach dem Guß.
      Glück ist, wenn ein Kind ein Eis ißt,
      Glück ist auch ein lieber Gruß.

      Glück ist Wärme, wenn es kalt ist,
      Glück ist weißer Meeresstrand.
      Glück ist Ruhe, die im Wald ist,
      Glück ist eine Freundeshand.

      Glück ist eine stille Stunde,
      Glück ist auch ein gutes Buch.
      Glück ist eine frohe Runde,
      Glück ist freundlicher Besuch.

      Glück ist niemals ortsgebunden,
      Glück kennt keine Jahreszeit.
      Glück hat immer der gefunden,
      der sich seines Lebens freut.

      Liebe schenken, Freude geben,
      dankbar und zufrieden sein,
      ist das höchste Gut im Leben
      und schließt alles Schöne ein.
    • 0 0
    • 0 0
    • 26. Okt 2019 12:12
    • Ja Bubis Mama, da gebe ich Dir recht... und so etwas kann leider überall passieren... z.T. kennt man seine Papenheimer, auch hier gab es einen Landschlachter, der untaugliche Lebern ( und anderes )wieder aus der Konfiskattonne holte, um sie in Wurst zu verarbeiten... da hat der zuständige Tierartzt dann so viele Untauglich Stempel auf der Leber ( den Herzen, den Keulen etc.) verteilt, da wenn die alle abgeschnitten würden, von den Lebern nichts mehr übrig bleibt.... Ich schneide untaugliche Lebern und Herzen sofort in viele kleine Stücke, da ich verhindern will, daß sie im Tierfutter landen.... Als meine Mutter noch bei mir lebte , haben wir auch mal im Supermarkt an der Fleischtheke Fleisch gekauft... da hatten wir es bei Plaza zwei mal, daß wir Rinderbraten gekauft hatten, der am nächsten Tag scon grün war.... es handelte sich also um überlagertes Fleisch, welches wahrscheinlich mit ESsig abgewaschen wurde, damit es noch gut aussah... das war mjit ein Grund, Fleisch nur noch aus sicherer Quelle zu kaufen.... Verarbeitete Lebensmittel sind immer ein Restrisiko... wer weiß, wie es in der Süßwarenfabrik aussieht, wie in der Dosenfabrik etc... Es fängt ja schon bei der Hygieneder Mitarbeiter an. Es ist bekannt, daß sich viele Männer nach den Toilettengang nicht die Hände waschen ( sicher auch die ein oder andere Frau)..... Ich jedenfalls fasse die Griffe der Toilettentüren am SH nur mit Papierhandtuch an... denn was nutzt mir das Händewaschen, wenn ich hinterher die kontaminierte Türklinke anfasse...leider meiner die meisten Menschen, Dreck, den sie nicht sehen, der ist auch nicht da...dabei sieht man Bakterien nur mit dem Mikroskop.

      ZUm Glück werden die meisten Bakterien duch erhitzen unschädlich gemacht... und insofern ist es mehr ein Ekelgefühl, das bleib, eine Gesundheitsgefahr besteht nur selten ( wie jetzt bel Wilke Wurst)
    • 0 0
    • 26. Okt 2019 11:07
    • Es wird immer schwieriger gut gelaunt zu sein. Nein nicht wegen des Gewichts sondern wegen den täglichen Hiobsbotschaften. Es scheint als wären Mord, Totschlag und Tierquälerei an der Tagesordnung. Tja damit nicht genug, es folgen höchst unappetitliche Meldungen aus dem Bereich der Lebensmittelindustrie.
      Ich frage mich, wie kann es sein, dass Gammelfleisch aus einem Schlachthof in Österreich an Kunden geliefert wird.
      Mir vergeht wirklich der Appetit.
      Nein, also so wünscht man sich wirklich keine Hilfe beim Abnehmen.

      Es ist beschämend was Geldgier aus Menschen machen kann.
    • 0 0
    • 03. Okt 2019 20:08
    • Monotone Geräusche sollen aber doch einschläfernd sein ;-)... ich bin zum Glück relativ geräuschunempfindlich, habe mal ein Jahr in Kiel an einer Kreuzung am Westring gewohnt, da war ab morgens um fünf echt die Hölle los ( auch ich schlafe bei geöffnetem Fenster. Und jetzt habe ich einen Hahn in der Nachbarschaft, ein weitaus schöneres Geräusch.

      Ich kann verstehen, daß es Dich stört...allerdings finde ich Windräder unwahrscheinlich wichtig und leider ist Deutschland dicht besiedelt, so daß diese Windräder auch in der Nähe von Wohnorten gebaut werden müssen... Aber doch immer noch besser, als ein zwar geräuschloses aber lebensbedrohliches Atomkraftwerk.
    • 0 0
    • 03. Okt 2019 16:54
    • Heut haben wir richtiges April-Wetter, Wind, Regen und Sonne wechseln sich ab.
      Ich schlafe ja immer bei offenem Fenster und nun beginnt die Zeit, wo mir ein Schlaflied in ordentlicher Lautstärke gesummt wird. Eigentlich eine schöne Idee, kann aber auch nervig werden.

      Auf dem Bild sind nur ein paar "Summer" zu sehen, es sind eigentlich etwa 40.
    • 0 0
    • 01. Okt 2019 11:27
    • Nun ist es wieder soweit:
    • 0 0
    • 19. Sep 2019 15:39
    • Naja, wegen meines Gewichtes müsste ich schlecht gelaunt sein.
      ABER ES GIBT SIE NOCH DIE GLÜCKLICHEN KÜHE und das ist ein Grund zur Freude.

      Habe das Bild in Tambach-Dietharz, während unseres Urlaubs, aufgenommen
    • 0 0
    • 12. Jul 2019 14:06
    • Mir geht es seit Wochen genau so...bis zum Abendessen ist meistens alles im Rahmen... aber dann kommt der Kontrollverlust... manchmal esse ich dann zwar erst noch irgendwelches Gemüse oder Obst um das Teufelchen zu bekämpfen.... aber es gewinnt fast immer, weil ich danach auf die Suche gehe und alles in mich reinstopfe, was irgdend geht...bei mir ist es allerdings nur ein Schmacht auf Deftig
    • 0 0
    • 12. Jul 2019 11:12
    • Ach du heilig´s Blechle :o
      Meine 1,3 Kilo-Urlaubsbekanntschaft hat die "Familie" nachgeholt. Ich wollte die 1,3 kg loswerden und nicht noch mal auf die Hüfte haben. Ich fühle mich ja geschmeichelt, dass ich so anziehend wirke, aber auf Kilos - das muss doch nicht sein.
      Jeden Abend das gleiche Spiel.
      Teufelchen sagt: iss noch was herzhaftes
      Engelchen sagt: nein
      Ich steh auf und hol mir was herzhaftes und lass es mir schmecken
      Teufelchen sagt: jetzt wär doch noch was süßes toll
      Engelchen sagt: nein
      Und was mach ich?
      Ihr ahnt es schon, klar ich steh auf und hole mir ein Eis.
      Aaaber irgendwann hau ich dem Teufelchen eine rein :-))
    • 0 0
    • 03. Jul 2019 06:28
    • Diese niedliche Möhre habe ich heute Morgen gefunden
    • 0 0
    • 20. Jun 2019 19:17
    • Ach je... ich versuchs Mal: ICH BIN SCHÖÖÖÖÖÖÖN ;-)... Geht doch :-)
    • 0 0
    • 20. Jun 2019 17:02
    • Na da habe ich doch meinen Mund mal ziemlich voll genommen mit der Aussage, meine 1,3 Kilo-Urlaubsbekanntschaft in zwei Wochen los zu werden. Nun sind fast 4 Wochen um und sie halten mir noch immer die Treue, ach ist das nicht "schön" ?
      Aber was soll´s, ich probiere es mal mit dem Trick von Frieda Braun und mach mir selbst Komplimente, vor allem lache ich mindestens 100 Kalorien weg

      http://www.youtube.com/watch?v=f-NY1Q-Z4i8
    • 0 0
    • 19. Jun 2019 19:50
    • Wie wahr ;-)...
    • 0 0
    • 06. Jun 2019 18:44
    • Na, ist das wirklich der Daumen?? ;-))
    • 0 0
    • 06. Jun 2019 11:05
    • Hahahahaha….ich lach mich schlapp! Die Erdbeeren sind der Burner! :D
    • 0 0
    • 06. Jun 2019 10:36
    • Nun gut, das könnte ich argumentieren.
      „Daumen hoch“, das heißt doch nur dass wir Supererdbeeren bekommen haben.

      Leider kam als nächstes diese zutage:
    • 0 0
    • 06. Jun 2019 10:35
    • So, schaut einmal.
      Gestern hatten wir heuer erstmals Erdbeeren für unsere (44) Kinder.
      Mehr als 10Kilo.
      Dann gab es großes Staunen und Gelächter, als ein Bürschchen diese Erdbeere fand:
    • 0 0
    • 05. Jun 2019 20:30
    • Na ist es denn der Dank? Bei mir haben sich wohl paar Gehirnwindungen verheddert, ich habe ständig Hunger.
      Wer jetzt glaubt es wäre Hunger nach Obst und Gemüse, was frisches eben, irrt sich. Trotz der Affenhitze ist mein Appetit auf warmes Essen ungebrochen.

      Aber nun mal ganz ernst