• Optionen

Neue Mitglieder - Vorstellungsrunde und allgemeine Fragen

    • 0 0
    • 03. Jun 2021 15:07
    • Hallo Zusammen
      Mein Name ist Ines und ich bin 53 Jahre
      Seit meinem 25 Lebensjahr nehme ich Betablocker. Schlank war ich nie, es ging immer hoch und runter.Vor 3 Jahren wurde mein Betablocker ersetzt und ich verlor relativ einfach 10kg.Leider bekam ich Herzrythmusstörungen und muss ihn jetzt doch wieder nehmen.Seitdem sind wieder 6kg drauf.Will mich aber nicht so einfach geschlagen geben. Mein Mann kocht leider sehr gut und ich esse auch brav alles auf.Seit ein paar Wochen essen wir immer erst ne grosse Schüssel Salat und wenn praktisch schon satt sind, gibts dann das Essen.Dadurch konnten wir die Portionen schon ziemlich minimieren.Trotzdem tut sich nicht so viel
      Ich hoffe, das ich mit Aufschreiben mir besser vor Augen führen kann, was ich wirklich so esse.Definitiv trink ich deutlich zu wenig.Das wusste ich aber auch schon vor MM;-)
      Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen mit Betablocker und den ganzen anderen Blutdrucksenkern, hat trotzdem abgenommen und kann mich ein bisschen motivieren.
      Ansonsten wünsche ich Euch allen viel Erfolg
      LG Ines
    • 0 0
    • 28. Apr 2021 19:59
    • Hallo Zusammen,
      ich bin seit kurzem Mitglied bei MM und bin bis jetzt ziemlich begeistert von der App.
      Die Erfahrungsberichte lassen einen ja richtig Gutes hoffen.
      Ich wünsche euch allen ganz viel Erfolg und Motivation für eure Abnehm-Vorhaben.
      LG Maria
    • 0 0
    • 08. Apr 2021 13:15
    • @BubisMama
      Vielen Dank für den Tipp. Ich werde mich langsam "durcharbeiten".
    • 0 0
    • 08. Apr 2021 12:51
    • Hallo Daniela,
      schön das du dich hier vorstellst.

      Stöbere doch einfach mal durch die verschiedenen Themen und vielleicht findest du ja eine Gruppe, der du dich anschließen möchtest.

      Ein Tipp von mir wäre diese Gruppe http://www.my-miracle.de/forum/vorstellungsrunde/36710

      Viel Spaß bei uns und natürlich viel Erfolg.
    • 0 0
    • 08. Apr 2021 11:56
    • Hallo, ich bin Daniela und habe mich in der letzten Woche hier angemeldet. Irgendwie bekomme ich es alleine nicht geregelt und es muss etwas passieren. Eigentlich nicht erst jetzt, es hätte schon viel eher etwas geschehen müssen. Ich erwarte nicht, dass ich irgendwann mal mein Normalgewicht erreiche, weil ich das nie hatte. Der Uhu wäre ja schon mal etwas; nur nicht noch mehr drauf. Ich mag lesen, stricken und nähen.
    • 0 0
    • 28. Mär 2021 13:40
    • Hallo BubisMama, vielen lieben Dank für die netten Worte. Wünsche allen einen schönen Sonntag und eine gute Woche.
    • 0 0
    • 28. Mär 2021 11:19
    • Hallo Maria,
      herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Abnehmerfolg.

      Wundere dich bitte nicht, dass dir jetzt ein Freipunkt abhandengekommen ist ;-)) Dein Punkte-Budget wird automatisch angepasst. Etwa alle 5 Kilo verlierst du einen Punkt.

      Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.
    • 0 0
    • 28. Mär 2021 10:03
    • Hallo zusammen, ich bin Maria und seit ein paar Wochen aktiv bei MM unterwegs. Ich werde dieses Jahr 40. Meine Idee war, das neue Lebensjahrzehnt mit einen gesünderen BMI zu starten. Den ersten Erfolg für mich habe ich bereits geschafft, 5kg weniger. Das nächste Ziel ist die 8 auf der Waage, aber alles Schritt für Schritt. Ich mag es zu lesen, kochen und backen.
    • 0 0
    • 20. Mär 2021 19:59
    • Guten Tag Healthy_Love,
      herzlich willkommen bei my miracle.

      Wir sind ein lustiges Völkchen mit dem Ziel, ein paar Pfunde loszuwerden.

      Damit es auch bei dir klappt, hier eine kurze Einführung:

      1 Punkt = 50 kcal
      Freipunkte beinhalten normale Lebensmittel wie Brot, Butter, gesüßte Getränke usw.
      Sonderpunkte beinhalten Gemüse und Obst (Kartoffeln gehören zu den Freipunkten)

      Sehr wichtig ist

      - das genaue Abwiegen der Lebensmittel und nicht mit Portionen zu arbeiten. ❗❗

      - ausreichend zu trinken, mindestens 1,5 Liter.

      - die Frei- und Sonderpunkte aufzuessen

      - Geduld zu haben und nicht gleich aufzugeben, wenn das Gewicht mal stagniert oder in die falsche Richtung geht.

      - ab und zu Taille, Bauch, usw. zu messen - denn wenn das Gewicht nicht weniger wird, kann es daran liegen, dass du durch Sport Muskelmasse aufbaust, aber gleichzeitig Fettmasse abbaust.

      Oft wird die Frage gestellt, ob man alle Punkte aufbrauchen muss, die ich mit jein beantworten möchte.
      Ein Punkt weniger schadet nicht. Isst man dauerhaft viel weniger, gerät der Körper in eine Unterversorgung.
      Mehr Punkte solltet man nicht essen, da man so auf lange Sicht wieder zunehmen würde.

      Ein Tipp:
      Schreibe bei deinen Sporteinheiten die verbrauchten Punkte in Klammern hinter die Sporteinheit, so verhinderst du, dass du die Punkte mit verbrauchst und das bringt ja eigentlich nichts.
      Du nimmst schneller ab, wenn du die ersportelten Kalorien nicht wieder in Essen umsetzt.

      Nun wünsche ich dir viel Erfolg und natürlich auch Spaß.

      Solltest du Fragen haben, dann stelle sie ;-))
    • 0 0
    • 20. Mär 2021 18:20
    • Schönen Abend allerseits,
      mein Name ist Maria und ich bin 28 Jahre jung. Ich möchte schon seit langer Zeit an meinem Gewicht etwas verändern und dies stellt sich für mich als eine große Herausforderung dar. Ich wiege derzeit 70 kg bei einer Körpergröße von 1,70 m und möchte mein Traumgewicht von 60kg erreichen.

      Ich freue mich auf den Austausch mit euch und auf hilfreiche Tipps.

      Alles Liebe und einen schönen Abend!
      Maria
    • 0 0
    • 15. Mär 2021 19:58
    • Hallo alwaysfit,
      herzlich willkommen bei my miracle.

      Kurze Erläuterung zu den Punkten, die du verzehren darfst:
      1 Punkt = 50 kcal
      Freipunkte beinhalten normale Lebensmittel wie Brot, Butter, gesüßte Getränke usw.
      Sonderpunkte beinhalten Gemüse und Obst (Kartoffeln gehören zu den Freipunkten)

      Sehr wichtig ist
      - das genaue Abwiegen der Lebensmittel und nicht mit Portionen zu arbeiten.
      - ausreichend zu trinken, mindestens 1,5 Liter.
      - die Frei- und Sonderpunkte aufzuessen
      - Geduld zu haben und nicht gleich aufzugeben, wenn das Gewicht mal stagniert oder in die falsche Richtung geht.
      - ab und zu Taille, Bauch, usw. zu messen - denn wenn das Gewicht nicht weniger wird, kann es daran liegen, dass du durch Sport Muskelmasse aufbaust, aber gleichzeitig Fettmasse abbaust.

      Oft wird die Frage gestellt, ob man alle Punkte aufbrauchen muss, die ich mit jein beantworten möchte.
      Ein Punkt weniger schadet nicht. Isst man dauerhaft viel weniger, gerät der Körper in eine Unterversorgung.
      Mehr Punkte solltet man nicht essen, da man so auf lange Sicht wieder zunehmen würde.

      Vielleicht hilft es dir, wenn du dich einer Gruppe anschließt. Stöbere einfach mal ein bisschen in den Foren oder schau dir die Profile anderer Mitglieder an.

      Solltest du noch Fragen haben, dann raus damit ;-)

      Tja, dann wünsche ich dir viel Spaß und maximalen Erfolg.
    • 0 0
    • 15. Mär 2021 14:51
    • Hallo zusammen!

      Ich bin neu hier und freue mich sehr, dass ich diese Website gefunden habe. In dieser Situation denke ich, dass es so wichtig ist, sich miteinander zu verbinden. Mein Ziel ist es, um einige Gewichte zu verlieren. Grund ist, dass ich es liebe, Basketball zu spielen und mit meinem derzeitigen Gewicht ist es so schwer für mich, ein guter Spieler zu sein.

      Ich freue mich darauf, mit euch auszutauschen und von euch zu hören

      Gruß
    • 0 0
    • 13. Mär 2021 18:29
    • War bei meiner Vorstellungsrunde zu knapp glaube ich. Bin zurzeit 110kg (männlich bei 185cm) und stagniere bzw. springe mal rauf auf 113 dann wieder auf 108 und jetzt halt seit einiger Zeit bei 110kg. Ich versuche es jetzt mal mit dem Lebensmittelrechner in der Hoffnung, dass ich rausfinde welche eher nicht gut sind für mich. Die Bewegung bleibt zwar auch auf der Strecke in Pandemie-Zeiten aber 3-4 mal in der Woche ausgedehnte Spaziergänge liegt schon drin. Das wären dann 5-10km jeweils. Mal sehen wie das einschlägt...
    • 0 0
    • 09. Feb 2021 19:43
    • Hallo Bubismama,
      vielen Dank für die nette Begrüßung. Ich freue mich auf ein freundliches Forenleben und werde mich dann mal hier einlesen

      Danke und LG Rizzi
    • 0 0
    • 09. Feb 2021 17:08
    • Hallo Rizzi,
      herzlich willkommen bei my miracle.

      Hier eine kurze Einführung:

      1 Punkt = 50 kcal
      Freipunkte beinhalten normale Lebensmittel wie Brot, Butter, gesüßte Getränke usw.
      Sonderpunkte beinhalten Gemüse und Obst (Kartoffeln gehören zu den Freipunkten)

      Du hast ja schon begonnen, dein Ernährungstagbuch zu führen.

      Ganz wichtig ist hierbei:
      - das genaue Abwiegen der Lebensmittel und nicht mit Portionen zu arbeiten.
      - ausreichend zu trinken, mindestens 1,5 Liter.
      - die Frei- und Sonderpunkte aufzuessen
      - Geduld zu haben und nicht gleich aufzugeben, wenn das Gewicht mal stagniert oder in die falsche Richtung geht.
      - ab und zu Taille, Bauch,usw. zu messen - denn wenn das Gewicht nicht weniger wird, kann es daran liegen, dass du durch Sport Muskelmasse aufbaust, aber gleichzeitig Fettmasse abbaust.

      Wir sind ein lustiges Völkchen mit dem Ziel, ein paar Pfunde loszuwerden.
      Vielleicht möchtest du dich ja einer Gruppe anschließen, schau einfach mal rein.

      Nun wünsche ich dir viel Erfolg und natürlich auch Spaß.

      Solltest du Fragen haben, dann stelle sie ;-))
    • 0 0
    • 09. Feb 2021 14:10
    • Ein Hallo aus Oberbayern

      Freue mich, dass ich dieses Forum gefunden habe, dann bin ich nicht so allein mit meinen Pfunden.
      Mein Mann ist vor einem Jahr plötzlich an Leukämie gestorben und ich bin in ein tiefes Loch gefallen. Ernährt habe ich mich meistens von Burgern, Chips und Gummibärchen.
      Jetzt wird den Pfunden der Kampf angesagt. Muss mich hier erst einmal ein bissi reinfuchsen.

      Liebe Grüße
      Rizzi
    • 0 0
    • 30. Jan 2021 16:55
    • Guten Tag Lena,
      herzlich willkommen bei my miracle.
      Wir sind ein lustiges Völkchen mit dem Ziel, ein paar Pfunde loszuwerden.

      Damit es auch bei dir klappt, hier eine kurze Einführung:

      1 Punkt = 50 kcal
      Freipunkte beinhalten normale Lebensmittel wie Brot, Butter, gesüßte Getränke usw.
      Sonderpunkte beinhalten Gemüse und Obst (Kartoffeln gehören zu den Freipunkten)

      Sehr wichtig ist
      - das genaue Abwiegen der Lebensmittel und nicht mit Portionen zu arbeiten.
      - ausreichend zu trinken, mindestens 1,5 Liter.
      - die Frei- und Sonderpunkte aufzuessen
      - Geduld zu haben und nicht gleich aufzugeben, wenn das Gewicht mal stagniert oder in die falsche Richtung geht.
      - ab und zu Taille, Bauch,usw. zu messen - denn wenn das Gewicht nicht weniger wird, kann es daran liegen, dass du durch Sport Muskelmasse aufbaust, aber gleichzeitig Fettmasse abbaust.

      Nun wünsche ich dir viel Erfolg und natürlich auch Spaß.

      Solltest du Fragen haben, dann stelle sie ;-))
    • 0 0
    • 30. Jan 2021 15:56
    • Hallo,

      Ich bin neu hier und ich bin glücklich dieses Forum gefunden zu haben. Besonders in der kalten Jahreszeit und der aktuellen Lage in Bezug auf Corona, habe ich noch mehr Kilos dazu gewonnen und ich möchte damit mich einfach nicht alleine fühlen.

      Zu mir: Ich bin Lena, 165cm und wiege über 90 kilo etwa und komme aus Hannover. Geboren bin ich in Berlin und bin seit 2 Jahren raus aus Berlin. :D

      Ich freue mich auf euren Austausch und euch kennen zu lernen
    • 0 0
    • 25. Jan 2021 17:30
    • Hallo Stell65,
      na das ist doch mal eine Kampfansage ;-)

      Kurze Erläuterung zu den Punkten, die du verzehren darfst:
      1 Punkt = 50 kcal
      Freipunkte beinhalten normale Lebensmittel wie Brot, Butter, gesüßte Getränke usw.
      Sonderpunkte beinhalten Gemüse und Obst (Kartoffeln gehören zu den Freipunkten)

      Sehr wichtig ist
      - das genaue Abwiegen der Lebensmittel und nicht mit Portionen zu arbeiten.
      - ausreichend zu trinken, mindestens 1,5 Liter.
      - die Frei- und Sonderpunkte aufzuessen
      - Geduld zu haben und nicht gleich aufzugeben, wenn das Gewicht mal stagniert oder in die falsche Richtung geht.
      - ab und zu Taille, Bauch,usw. zu messen - denn wenn das Gewicht nicht weniger wird, kann es daran liegen, dass du durch Sport Muskelmasse aufbaust, aber gleichzeitig Fettmasse abbaust.

      Getreu deinem Motto "Auf sie mit Gebrüll" wünsch ich dir maximalen Erfolg und viel Spaß

      Wenn du Fragen hast, stelle sie einfach.
    • 0 0
    • 25. Jan 2021 09:34
    • Hallöchen, zunächst wünsche ich allen noch nachträglich (noch in Januar, da darf man/frau das) eine gutes Jahr 2021. Ich möchte die "letzten" 11 Kilos loswerden. Ein bißchen über mich: Ich bin 55 Jahre jung, lebe seit vielen Jahren in Skandinavien, bin verheiret und habe eine erwachsen Sohn, der allerdings an der schweizer Grenze Zuhause ist. Da ich schon immer pummelig war, kenne ich natürlich so ziemlich alle Diäten, die auf dem Markt sind, von A, wie Atkins, bis Z, wie Zero-Kohlenhydrate... Mein höchstes "Kapmfgewicht" waren 115 kg bei einer "Größe" von 157 cm. Vor etwas mehr als 6 Jahren habe ich den Pfunden den Kampf angesagt. Schön langsam und keine Crachkuren mehr! Habe bis zum November 2020 um die 39 kg abgenommen. Wog dann nur noch 76 kg anstatt 115 kg. Seit November bewegt sich aber nicht mehr. Mein Ziel sind aber 65 kg. Weight Watchers kenne ich auch. Diese Wiege-Treffen sind aber unheimlich nervig und passen so gar nicht in meinen Alltag. Da KOnzempt von mymiracle finde ich gut. Also, hier bin ich. Lass uns gemeinsam den "Pfunde-Kampf aufnehmen. Auf sie (die Pfunde) mit Gebrüll