• Optionen

Neue Mitglieder - Vorstellungsrunde und allgemeine Fragen

    • 0 0
    • 20. Nov 2022 12:08
    • @rammbock

      Und als Ergänzung zu den Ausführungen von Bubis mama:

      Vorstellen kannst du dich hier und jetzt sofort oder wann immer du magst...

      Viel Erfolg
      Lila
    • 0 0
    • 20. Nov 2022 11:54
    • @Rammbock
      Tja, leider geht abnehmen nicht gezielt nur am Bauch, auch wenn es oft so dargestellt wird.
      Mit Sport, Ausdauer- und Krafttraining kannst du Muskelmasse aufbauen. Die Muskeln verbrauchen viel Energie und helfen somit auch Bauchfett abzubauen.
      Auch eine gesunde Ernährung ist sehr hilfreich.

      Mithilfe des Tagebuchs bekommst du einen Überblick über dein Essverhalten und kannst Fehler in deiner Ernährung vermeiden.

      Die Ursachen für Bauchfett sind vielfältig.
      Die Palette reicht u. a. von zu viel Stress, zu wenig Schlaf, zu vielen Kohlenhydraten bis zu fehlender Bewegung.

      Egal was auf dich zu trifft, wichtig ist es, mit der Änderung zu beginnen.

      Ich wünsche dir hierbei viel Erfolg.
    • 0 0
    • 18. Nov 2022 23:54
    • Hallo
      möchte 15 kg abnehmen am Bauch.
      Fahre Rad ca 45 min alle 2 Tage..habe Muskeln aufgebaut.macje 28 liegestütze.wie nehme ich ab statt Muskeln Bauch fett aufzubauen?
      Mich vorstellen wo und wann?
      Nette Grüße
    • 0 0
    • 19. Jul 2022 08:51
    • Hallo meine Lieben
      Als berufstätige Mutter von drei erwachsenen Kindern ist es höchste Zeit mal wieder was für mich zu tun.
      Erschreckenderweise habe ich festgestellt, dass ich in den letzten Jahren einiges an Gewicht zugelegt habe. Dies möchte ich nun ändern und freue mich darauf mit Gleichgesinnten mich auszutauschen.
      Ich wohne in der Schweiz und bin mit 55 Jahren schon ein älteres Semester, jedoch mit viel Humor und Lebensfreude unterwegs.
      Meine unkomplizierte Lebensweise zeigt sich auch auf dem Speiseplan und besonders bei den Früchten und Gemüsen. Da esse ich alles und praktisch gleich gern.
      Seid lieb von mir gegrüsst.
    • 0 0
    • 18. Jul 2022 08:40
    • Hallo zusammen,
      ich bin noch 35 Jahre alt. Ich hatte vor 3 Jahren ein Burnout mit Depressionen. Ich war im Krankenhaus und auch in einer Tagesklinik. Durch die ganzen Medikamente die ich in der Zeit von 6 Monaten genommen hatte, habe ich 35 Kg zugenommen. Ich lebe jetzt seit 2 Jahren in Österreich und habe alleine bis heute 25 Kg wieder runter. Nur geht seit 4 Monaten nichts mehr runter. Deshalb habe ich gestern beschlossen alleine geht es nicht mehr weiter. Ich brauche von Gleichgesinnten Unterstützung, Motivation und auch mal ein Tritt den den Allerwertesten. Ich arbeite in der Pflege, da komme ich auf mindestens 10.000 Schritte pro Schicht. Nach der Arbeit bin ich zu faul noch ins Fitnessstudio zu gehen, leider. Das soll sich auch auch irgendwann ändern.

      1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)?
      Zarona

      2.) Wie alt bist du (ungefähr ist auch okay)?
      35 Jahre alt

      3.) Wie hast du zu uns gefunden?
      durch Google

      4.) Was ist dein Lieblingsgemüse?
      Tomaten, Paprika aber nicht die grünen, Pilze, Gurke und Kohlrabi

      5.) Was ist dein Lieblingsobst?
      Himbeeren, Wassermelone, Pfirsich, Nektarine, Banane, Weintrauben und Erdbeeren

      6.) Was ist dein Lieblingsgericht?
      Alles mit Nudeln, Pizza, Bürger, Pommes und Kartoffeln

      7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?)
      Ich bin im Fitnessstudio angemeldet was mir eigentlich sehr spaß macht aber leider im Moment keine Kraft mehr. Ich habe gestern mein Smart Hula Hoop rausgeholt und ab heute werde ich Bauchmuskeltraining machen und auch wieder auf mein Heimtrainer gehen

      8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen?
      Wie oben schon gesagt warum ich zugenommen habe. Jetzt möchte ich runter auf 60Kg erst einmal

      9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte?
      Ich habe noch nie Punkte gezählt. Ein versuch ist es wert

      10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor?
      Trotzarbeit wieder ins Fitnessstudio zu gehen
    • 0 0
    • 04. Jun 2022 16:59
    • Hallo, ich bin 29 Jahre alt und ganz neu hier. Ich habe innerhalb von 1 1/2 Jahren 19 kg zugenommen (Heißhungerattacken, plötzlich andauernd Lust auf Süßes, vor allem kurz nach dem Aufwachen, auch nachts). Über eine Zunahme habe ich ehrlich gesagt nicht wirklich nachgedacht, weil ich bis zu meinem 27. Lebensjahr immer nach Lust und Laune gegessen habe (aber eben nicht soviel an süßen Sachen und gefrühstückt habe ich nie) und gewogen habe ich bis dahin nie mehr als 65 Kg. Vor einem Jahr dann ca habe ich mich das erste Mal nach langer Zeit wieder gewogen und mich ziemlich erschrocken als ich auf die Waage sah: 74 kg. Ich wusste erstmal nicht damit umzugehen und dachte das gibt sich schon wieder, doch ein paar Monate später dann der Schock: aus den 74 kg sind 84 kg geworden. Das war dann der Punkt an dem ich mir sagte, dass ich mich ab sofort zusammenreißen muss, was ich auch immer wieder getan habe (Mal ein paar Tage Kalorienaufnahme eingeschränkt, dann wieder Heißhungerattacken, dann weitere paar Tage Intervallfasten - war dann nach etwa 5 Tagen auf 82 kg, habe mich dummerweise mit etwas Süßen belohnt und das Intervallfasten unterbrochen, und so ging das immer weiter). Konsequent an eine Diät gehalten habe ich mich nicht, nach paar Tagen habe ich immer wieder aufgegeben, doch gut fühle ich mich absolut nicht dabei, ich habe zwar nicht weiter zugenommen, die 84 kg halte ich mittlerweile, doch mit einer Größe von 1,62 ist das bei Weitem zuviel und ich fühle mich alles andere als wohl in meinem Körper, was auch meiner Beziehung nicht gut tut (Ich habe übrigens innerhalb der Beziehung soviel an Gewicht zugelegt). Ich schäme mich, gehe nicht mehr gerne shoppen, weil ich statt Gr. S bei L gelandet bin und das innerhalb kürzester Zeit, fühle mich einfach hässlich in meinem Körper, Leute die mich länger nicht gesehen haben, fragen mich ob ich schwanger sei oder reißen irgendwelche anderen dummen Sprüche. Wie man sieht, muss ich einfach etwas ändern, um endlich wieder glücklich zu werden und vor allem um wieder an Selbstbewusstsein zu gewinnen. Ich habe heute morgen (Samstag, 4. Juni. 2022) den endgültigen Entschluss gefasst konsequent abzunehmen und meine Situation somit endlich zu ändern, denn ich kann so nicht mehr weitermachen, es belastet mich einfach viel zu sehr und schränkt mich im Alltag und einfach in allem ein. Ich bin dann eben auf die Suche nach einem Forum gegangen, in dem ich gemeinsam mit anderen abnehmen kann und einfach um Leidensgenossen zu finden & um vielleicht auch motiviert zu bleiben und nicht aufzugeben. Ich bin dann schnell auf die Website hier gestoßen und habe mir auch gleich die App dazu runtergeladen. Ich freue mich jetzt hier zu sein und werde meinem Gewicht von aktuell 84 kg ab sofort den Kampf ansagen & wünsche euch allen ebenfalls viel Glück und Erfolg dabei! ❤️
    • 0 0
    • 08. Mai 2022 20:14
    • Hallo, ich heiße Silke, bin 54 Jahre und möchte ca 40 kg abnehmen.
    • 0 0
    • 08. Mai 2022 08:29
    • 1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)?
      Ich heiße Tina

      2.) Wie alt bist du?
      Ich bin 35 Jahre alt

      3.) Wie hast du zu uns gefunden?
      Habe ein Programm bei Google gesucht und so My Miracle gefunden

      4.) Was ist dein Lieblingsgemüse?
      Paprika, Cherrytomaten, Kohlrabi

      5.) Was ist dein Lieblingsobst?
      Erdbeeren, Äpfel, Bananen, Himbeeren

      6.) Was ist dein Lieblingsgericht?
      Alles mit Nudeln und Kartoffeln

      7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?)
      Tja Früher habe ich Fußball gespielt und heute nichts. Wenn ich wieder Sport machen darf will ich mich in ein Fitnessstudio anmelden

      8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen?
      Ich weiß das ich viel zu viel auf die Rippen habe. Nach meiner Gallenop ist es mir richtig bewusst geworden. Da ich ab heute wieder normal essen darf habe ich mich gleich hier angemeldet.

      9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte?
      Da ich mit Kalorienzählen nicht zurecht komme hoffe das ich mit den Punkten besser klar komme

      10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor?
      Das ich eine Gesunde Ernährung erlerne...
    • 0 0
    • 18. Apr 2022 10:39
    • Hallo ich bin Medina ,56 Jahre alt.Ich wiege aktuell 87.5 Kilo bei einer Größe von 172.
      Ich würde gerne bei 80 Kilo landen.
      Auf ein nettes Miteinander
    • 0 0
    • 08. Apr 2022 08:45
    • Hallo ihr lieben.

      Ich bin Mercedes und heute hat mich meine Waage schockiert. Da sagt sie mir ein Gewicht wo ich eigendlich nicht mehr sein wollte. Ich habe vor langer Zeit schon mal mit My Miracle sehr gut abgenommen. Da waren es fast 20 Kilo und nun bin ich fast wieder an meinem alten Gewicht.

      Nun wird es wieder Zeit auf mich und vor allen Dingen auf meine Ernährung zu achten. Nur muss ich den inneren Schweinehund überlisten.

      Ich freue mich mit euch gemeinsam mein Ziel zu erreichen. Ich bin im Schichtdienst tätig was die Sache leider nicht einfacher macht.

      Ich wünsche euch einen schönen Tag und ein schönes Wochenende.
    • 0 0
    • 31. Mär 2022 14:06
    • Ein nettes Hallo an alle hier.
      Ich heiße Rosi bin 59 Jahre und hoffe auf diesem Weg endlich die letzten 10 Kilo abzunehmen.
    • 0 0
    • 21. Mär 2022 10:00
    • Hallo, mein Name ist Rebecca. Ich möchte wirklich fit werden und auf meine Ernährung achten..
      1.) Rebecca
      2.) 27
      3.) Google
      4.) Tomate
      5.) orange
      6.) Kartoffeln mit Schweinefleisch und Kraut
      7.) Schneller Spaziergang
      8.) Ich habe das starke Gefühl, dass ich übergewichtig bin.
      9.) Das wird mich wahrscheinlich achtsamer machen.
      10.) Meine Essgewohnheiten anpassen. Und regelmäßig körperlich aktiv sein
    • 0 0
    • 10. Mär 2022 11:34
    • Hallöchen zusammen,
      ich bin nicht wirklich neu hier, hab es aber immer versäum mich vorzustellen. Bin seit 2014 hier und hab damals sage und schreibe 30 kg abgenommen. Leider müssen jetzt wieder / immer noch 15-20 kg wieder runter.
      Mein erstes Ziel ist bis Ostern noch 4 kg - sollte zu schaffen sein, wenn ich mich ranhalte.

      1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)?
      Ich heiße Sabine

      2.) Wie alt bist du?
      Ich bin 50 Jahre

      3.) Wie hast du zu uns gefunden?
      2014 als Alternative zu WW und jetzt wieder

      4.) Was ist dein Lieblingsgemüse?
      Ganz klar Paprika. Aber auch sonst esse ich recht viel Gemüse

      5.) Was ist dein Lieblingsobst?
      Frische Erdbeeren, Mango, Äpfel, Bananen.........

      6.) Was ist dein Lieblingsgericht?
      Djuvec Reis mit Zaziki, Gemüsepfanne,...

      7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?)
      Früher schwimmen, jetzt mache ich gerne große Spaziergänge

      8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen?
      Mein Gewicht ging schon immer mehr rauf als runter. Nun im Januar musste ich dann mal wieder die Reißleine ziehen

      9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte?
      weil es schon mehrfach hier super geklappt hat, ich aber immer wieder in alte Muster verfallen bin

      10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor?
      Dran bleiben!!!
    • 0 0
    • 03. Feb 2022 13:26
    • Hallo,alle zusammen. Möchte mich mal kurz vorstellen. Bin Ramona,59 Jahre alt. Bin seit gestern neu hier. Leide unter Lymphödem und Lipödem. Da fällt das Abnehmen und Gewicht verlieren etwas schwer. Vielleicht schaffe ich es über dieses abnehmprogramm.
      Ramona
    • 0 0
    • 01. Feb 2022 19:42
    • Hallo, alle zusammen,
      ich möchte mich auch endlich mal vorstellen. Mein Name ist Karin, bin 62 Jahre alt und kämpfe nun schon seit 20 Jahren ziemlich erfolglos gegen die überflüssigen Kilos. Nach der Geburt meines vierten Kindes blieb mir leider bei 3 Jobs so gar keine Zeit für Sport. Vorher war ich jeden Tag mit dem Fahrrad unterwegs, was ich ehrlich gesagt, sehr vermisse. Aber die folgenden Jahre waren geprägt von Kinder, Jobs, großem Haus. Da blieb kaum Zeit zum essen oder schlafen, geschweige denn für andere Aktivitäten. Nachdem dann vor ein paar Jahren auch noch die Gesundheit streikte und ich mit 50 bereits eine neue Hüfte bzw. ein künstliches Hüftgelenk bekam, war auch meine Motivation dahin. Dazu kamen noch verschiedene andere "Wehwehchen" und am Ende die EU-Rente.
      Da es mir aber inzwischen gesundheitlich wieder etwas besser geht, ist auch die Motivation wieder da. Ich habe mir vorgenommen, wieder mit dem Fahrrad fahren anzufangen. Sobald es das Wetter zulässt, bin ich weg. Das wird sich sicher auch auf der Waage widerspiegeln.
      Seit ich wieder aus der Klinik zuhause bin, habe ich festgestellt, dass Intervall-fasten gar nicht so schlecht ist. Ab 8Uhr geht es morgens los mit Frühstück und abends gibt es um 17 Uhr Abendbrot. Gekocht wird mittags, und immer was gesundes. Also viel Gemüse und Fisch, wenig Fast-food und getrunken wird ausschließlich stilles Mineralwasser. Und sooft es geht auf den Ergometer. Auf diese Weise hoffe ich, bis zur Hochzeit meines Sohnes im Juni noch mindestens 10 kg abzunehmen.
    • 0 0
    • 23. Jan 2022 19:30
    • Ich heiße Tina bin 35 Jahre alt. Ich war schon immer etwas pummeliger, ab 17 ist das Gewicht richtig hoch geschossen, da war das Höchstgewicht 120 Kg. Dann habe ich eine Diät über die Apotheken Umschau gemacht. Damit hatte ich auch super Erfolg. Nur kam langsam die Kilos wieder drauf. NEIN ich habe die Notbremse nicht gezogen leider. Vor 2 Jahren hatte ich dann schwere Depressionen, dank Medikamente und Fressanfälle war ich dann wieder am 21.8.2021 bei 104,5 Kg. Die Krankheit ist überwunden und ich habe versucht alleine mit ein "ganz kleines bisschen" Sport abzunehmen. Was eigentlich auch ein bisschen funktioniert hat. Nur habe ich einen neuen Job wo ich über 10 Stunden Tage habe. Da habe ich zu nichts mehr Lust. Ich schaffe nur noch dank meiner Arbeit 15.000 Schritte.

      1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)?
      Tina oder Elalaya

      2.) Wie alt bist du (ungefähr ist auch okay)?
      35 Jahre alt

      3.) Wie hast du zu uns gefunden?
      Durch Google

      4.) Was ist dein Lieblingsgemüse?
      Tomaten, Paprika, Pilze, Kohlrabi, Zucchini,...

      5.) Was ist dein Lieblingsobst?
      Apfel, Himbeeren, Birne, Kaki, Banane,...

      6.) Was ist dein Lieblingsgericht?
      Leider eigentlich alles was mit Käse überbacken ist

      7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?)
      Heimtrainer und schwimmen

      8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen?
      Nach mein gewonnen Sieg über meine Depressionen

      9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte?
      Ich denke damit komme ich am besten klar


      10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor?
      Endlich auf 60 Kg kommen und das Gewicht dann auch halten
    • 0 0
    • 17. Jan 2022 19:07
    • Na dann will ich mich doch auch mal vorstellen. Bin ja eigentlich schon ein alter Hase, war nur ein paar Jahre im Winterschlaf. Mein ganzes Leben dreht sich nur ums abnehmen. Das macht mich oft ganz schön kirre, weil der Genuss auf der Strecke bleibt. In der Pubertät fing alles an ganz langsam und stetig in die Breite zu wachsen. Es gibt auf diesem Planeten auch so gut wie keine Diät die ich noch nicht versucht hab und die mein innerer Schweinehund mir jedes Mal kaputt gemacht hat. Aber jetzt bin ich es leid....die Hosen zwicken und drücken, mein Gesicht wird immer runder, mein Hintern immer breiter und wenn ich Treppen steige hab ich oben angekommen das Bedürfnis von meiner Umwelt Abschied zu nehmen :-( Meine Knie werden sich wohl irgendwann nach hinten durchdrücken, zumindest hab ich oft das Gefühl. Meine Rückenschmerzen schreien jeden Abend nach einem Gipsbett.
      Jetzt ist Schluss!!!! Wenn ich nicht endlich den Hintern hochkriege wirds in einer innigen Beziehung mit meiner Couch enden und ausserdem brauch ich dann nen neuen Kleiderschrank für meine Zelte.....
      Bin leider auch komplett unsportlich. Hab vor ein paar Jahren ab und zu mal Nordic Walking gemacht. Würd ich auch gern wieder, aber allein find ich immer ne Ausrede. Meinen Crosstrainer staub ich aber wenigstens noch ab....
      Brauch den obligatorischen Tritt in den Hintern!
      Corona ist mir beim Sporteln auch nicht grad ne Hilfe. Man hängt zwar nur noch zu Hause rum, wird aber von Tag zu Tag antriebsloser....
      Und der Form halber mach ich auch noch den Fragebogen komplett.

      1.) Wie möchtest du von uns angesprochen werden (Name/Nickname)?
      Morphinchen

      2.) Wie alt bist du (ungefähr ist auch okay)?
      51

      3.) Wie hast du zu uns gefunden?
      Wiederholungstäter

      4.) Was ist dein Lieblingsgemüse?
      Kohlrabi, grüne Bohnen, Tomaten, Blumenkohl

      5.) Was ist dein Lieblingsobst?
      Bananen

      6.) Was ist dein Lieblingsgericht?
      Rinderrouladen

      7.) Was ist deine Lieblingssportart (wenn du Sport machst)? Welchen Sport würdest du gerne betreiben (wenn du bisher noch keinen Sport gemacht hast?)
      Crosstrainer, TaeBo, und ich würd woohoo gern mal Bogenschießen

      8.) Wann oder weshalb hast du dich entschlossen, abzunehmen?
      Wann? Mein Leben dreht sich nur ums abnehmen
      Weshalb? Um mich selbst mal wieder zu mögen

      9.) Warum glaubst du, dass Punktezählen für dich der richtige Weg sein könnte?
      Wär mal bei WW und kam damit schon ganz gut klar. Mich hat nur diese Gruppenbeweiräucherung extrem gestört.


      10.) Was nimmst du dir für die Zukunft vor?
      Gesünder sein, fitter werden und ausgiebig shoppen gehen ;-)
      Ach ja, und U100........
    • 0 0
    • 11. Jan 2022 16:45
    • Guten Tag marail,
      herzlich willkommen zurück bei my miracle.

      Es ist schön, dass du dein Ziel, die Ernährung umzustellen und dein Gewicht zu reduzieren, wieder in Angriff nimmst.

      Dieses Zitat von Jim Rohn bringt es auf den Punkt:
      “Sorge Dich gut um Deinen Körper. Es ist der einzige Ort, den Du zum Leben hast.”

      Solltest du Fragen haben, dann immer raus damit ;-)

      Nun wünsche ich dir viel Erfolg und Spaß.

      Liebe Grüße
    • 0 0
    • 11. Jan 2022 12:47
    • Hallo, ich bin marail und möchte gerne einige Kilos weniger auf die Waage bringen. Ich bin bedingt durch mein Gewicht beim Treppen steigen schnell aus der Puste und an das letzte Foto von mir mag ich nicht denken .
      Kurzum: Zeit was zu ändern!!!
      Ich hoffe meinen inneren Schweinehund besiegen zu können, was mir Grade wenn ich selbst Mal ein Tief hab unglaublich schwer fällt .
      Bin also Wiederholungstäter;)
      Vielleicht klappt es mit dem abnehmen ja wirklich besser wenn man sich austauscht, als wenn jeder für sich sein Ding macht? Lass mich gern überraschen und Grüße alle ganz herzlich
    • 0 0
    • 02. Jan 2022 19:54
    • Hallo Weibchen,
      vielen lieben Dank für deine Worte.
      Grüße zurück