• Optionen

Ich bin hier neu und würde gerne bei euch mitmachen

    • 0 0
    • 15. Mai 2022 10:45
    • Hallo zusammen,

      ja, Anco, auch bei uns ist es schon warm :-) Ich hatte heute Morgen bei meinem Gassigang erst noch eine Jacke an. Da aber schon durchweg die Sonne schien, konnte ich die bald ausziehen.

      Ich habe auch nichts Neues zu berichten. Heute geht es noch zum Wählen hier in NRW. Ansonsten genießen wir den Sonntag!

      Ich wünsche allen einen schönen Sonntag und hoffe, dass bei allen die Sonne scheint!

      Bleibt gesund!

      LG Milky
    • 0 0
    • 15. Mai 2022 08:51
    • Einen schönen guten Morgen!

      Heute nur ein kurzer Gruß, gleich will ich raus und meine Runde drehen. Wir haben hier schon 15 Grad und wunderschöner Sonnenschein.

      Milky, ein Schmunzeln über deine Geschichte mit eurem Hund... Als Teenie habe ich oft von den Nachbarn den Dackel ausgeführt. Da das Tier sehr umgänglich und folgsam war ließ ich ihn an einem Waldrand von der Leine. Naja, weiter brauche ich nicht zu erzählen. Es war jedenfalls sehr zeitaufwendig den Dackel wieder heil an das ältere Ehepaar zurück zu bringen. Nein, den ließ ich nie mehr von der Leine.

      Schönen Sonntag, bleibt gesund!
    • 0 0
    • 08. Mai 2022 10:19
    • Hallo zusammen,

      Anco, du beschreibst immer alles so gut, dass man meint, man wäre dabei :-). Da ich immer (oder meistens) mit unserem Max spazieren gehe, komme ich den Hasen und Eichhörnchen selten so nahe ;-). Max hat einen ausgeprägten Jagdtrieb! Das ist auch der Grund, warum ich ihn nicht von der Leine lasse. Vor ein paar Jahren hat er sich aus seinem Geschirr befreit (das verwende ich auch seitdem nicht mehr) und war dann auf und davon, natürlich einem Hasen hinterher. Mein Mann und ich haben weiträumig gesucht und ihn immer wieder gerufen. Dann haben uns 2 Kinder geholfen, die ihn auf irgendeinem Feld gefunden haben. Er war über eine Stunde weg :-(. Das war mir eine Lehre!
      Mein Mann lässt ihn schon mal frei laufen, aber auf ihn hört er dann auch besser ;-).

      So, wie das Wetter jetzt ist, gefällt es mir auch ganz gut!

      Warum dem Ex-Kollegen gekündigt wurde, habe ich noch nicht in Erfahrung gebracht. Da ich noch einige Privat-Telefonnummern der Außendienstler habe, habe ich ihn sogar angerufen. Er wollte mir aber noch nichts sagen - vielleicht später mal.....

      Ich habe jetzt schon über 5 Stunden nach Diktat geschrieben. Die Diktate kommen als Datei. Meine Schwester hat ja das Dictation-Tool für mich gekauft nebst Kopfhörer und Fußpedal. Das fertige Diktat wird dann auch wieder per Mail an meine Schwester geschickt. Meine Schwester hat in ihrer Wohnung einen Raum als Büro eingerichtet, wohnt aber auch gut 40 Minuten Autofahrt von uns entfernt. Per Mail ist das ganze schon sehr praktisch und ich kann mir die Zeit einrichten, wann ich schreiben will.

      Es stimmt, die Feste muss man feiern wie sie fallen. Ich mache das genauso ;-). Es gibt da so einige Termine im Jahr, die man auch gebührend feiern möchte, z.B. nur mal Essen gehen an Geburtstagen, Jahrestagen usw.

      Nun wünsche ich allen, die das hier lesen, noch einen schönen Sonntag!

      Bleibt gesund!

      LG Milky
    • 0 0
    • 07. Mai 2022 17:23
    • Hui, schon ist die erste Maiwoche um, die sich wettermäßig fast anfühlte wie die Aprilwochen. Seit gestern ist es wieder sonnig und herrlich warm, wenn auch im Schatten noch recht frisch. Aber genauso mag ich das, frische Luft, sonnig und mäßig warm. Die letzten Tage war es ja eher feuchte Luft, da bin ich dann irgendwie ständig schlapp.

      Hallo zusammen, seid gegrüßt!

      Heute habe ich mich wieder zu einer schönen großen Runde aufgemacht und mich gewundert, dass die Eichhörnchen und auch ein Feldhase nicht flüchteten als sie mich wahrnahmen. Der Hase machte erst einen Rückzieher als ich schon ziemlich nahe bei ihm war. Haken schlagend verschwand er im hohen Gras. Die Eichhörnchen sind auch gleich ganz zackig auf den Bäumen und schauten dann vorsichtig um den Baum.
      Gefreut habe ich mich als ich bei unserem Garten ankam und im Gras sechs Amselkinder bei der Futtersuche entdeckte. Papa Amsel saß im Kirschbaum, beobachtete das Treiben und warnte die Kleinen als ich zum Tor kam. Husch, waren alle in der Tujahecke des Nachbarn. Später konnte ich sie nochmal unserer Wiese sehen, als ich an meinem Hochbeet Radieschen erntete.
      Nachmittags kam noch eines unserer Kinder mit ihrem Mann zum Kaffee. Wir setzten uns unter den Kirschbaum. Ob das ne gute Idee war? Ständig fielen uns verwelkte Blüten auf den Tisch und, ja, mir auch in den Kaffee :))) So schauten wir auch mal nach oben und erkannten viele ganz kleine grüne Kirschen. Wie schön! Außer der Mirabelle hat alles ganz toll geblüht und die Insekten machten ihren Job wohl auch erstklassig.

      Milky, oh, das ist schon krass, dass dem Ex-Kollegen fristlos gekündigt wurde ... und das nach 20 Jahren. Was da wohl passiert ist?
      Klappt es gut mit dem Schreiben nach Diktat? Schickt dir deine Schwester die Diktate auf Tonträgern und du schreibst sie im Home-Office oder gehst du zu ihr ins Büro und arbeitest dort? Auch schön spannend!
      Ja Milky, ich freue mich auch über die Forsythienzweige... aber die waren nur als Zaun gedacht. Die anderen Zweige wie Hibiskus, Rose und Weigelia stehen hinter dem Zaun und da geschieht wohl nichts von wegen ausschlagen. Egal, dann habe ich nun einfach viele Forsythien :D

      Morgen ist wieder eine Feier, eines der Enkelkinder hat den dritten Geburtstag. Im April und im Mai war und ist jedes Wochenende eine Feier. Das wird es wieder schwer halbwegs das Gewicht zu halten. Na, man muss die Feste feiern wie sie fallen... was ich auch mache :) und versuchen während der Woche etwas kürzer zu treten... was ich auch manchmal mache :D

      Ein schönes sonniges Wochenende wünsche ich euch allen,
      bleibt gesund
    • 0 0
    • 01. Mai 2022 16:42
    • Hallo zusammen,

      ach Anco, das habe ich gar nicht gesehen, dass das wieder eine 'alte Bekannte' ist, die hier gepostet hat. Na ja , egal...

      Bei uns ist es auch relativ bewölkt und maximal 16 Grad warm. Es freut mich, dass du so viel Glück mit deinen Forsythienzweigen hattest! :-).

      Meine Schwester hat mir schon Probediktate geschickt, damit ich erstmal üben kann. Dies geschieht aber erst ab morgen ;-).

      @Bulette: Gut, dass es deinem Nerven besser geht! :-). Du freust dich sicher schon auf den Geburtstag von deinem Ur-Enkel!

      Jetzt hätte ich beinahe geschrieben, dass es bei mir nichts Neues gibt. Ab er halt, da war doch wieder etwas bei meinem Ex-Arbeitgeber! Ein Außendienstmitarbeiter, der schon fast 20 Jahre in der Firma ist, hat die fristlose Kündigung bekommen. Ich habe leider noch nicht erfahren, warum genau.... Aber da bleibe ich dran ;-).

      So, das war es nun.

      Ich wünsche euch eine schöne Woche!

      Bleibt gesund!

      LG Milky
    • 0 0
    • 01. Mai 2022 13:29
    • Hallo zusammen,

      der Mai ist da, wenn auch noch sehr verhalten in den Temperaturen. Wir haben heute sehr trübes Wetter, keinen Regen... den gab es gestern zur Genüge. Wie schön der Flieder nun aufblüht, die Wiesen sind übersät mit vielen verschiedenen Blumen und das Gras wächst wie verrückt. Die Bäume werden grün und es fällt richtig auf wie viele verschiedene Grüntöne die Natur uns zeigt.
      Das muss ich euch erzählen: Frühjahrsstürme, Schnee und Regen hatten bei unserer Forsythie einen Ast abgeknickt. Den habe ich wie er war in meine wilde Ecke geschafft. Vor wenigen Wochen machte ich Stecklinge von Blauregen, Rose, Weigelia und Hibiskus. Die steckte ich an geschützter Stelle in die Erde. Zum Schutz machte ich einen Minizaun aus dem zerschnittenen Ast aus der Ecke. Gestern entdeckte ich bei meinem kleinen Stecklingsgarten die ersten Triebe. Hui, da hat ja wirklich etwas gewurzelt! Es war der Zaun... fast alle Zaunelemente aus Forsythienästen haben ausgetrieben. Toll, Forsythien lassen sich ganz einfach vermehren, ganz sicher :D

      Milky, auf ein Neues, es beginnt bald dein neuer Job. Du bringst das :)
      Ach Milky, jetzt hast du die Kishi so freundlich begrüßt... nicht zum ersten Mal... und nun hat sie sich wieder abgemeldet und ihre Posts gelöscht. Ich finde das gar nicht mehr lustig. Wenn in den Threads gelesen wird, meint man, da "spricht" jemand mit sich selbst, wenn jemand auf ihre Posts antwortet. Sie zerstört so manche nette Unterhaltung. Warum? So schade!!!
      Da frage ich mich immer wieder welches Problem sie denn nun hat... die Cosalinay, Cosa, Mariposa, Chimana, Butterfly, Farfalla, Zauberwesen, Kishi.. ... und wie sie sich noch nennt. Ich bekomme gar nicht alle Namen zusammen.

      Liebe Cosalinay, Kathrin, ein paar Worte an dich, vielleicht kannst du sie dir zu Herzen nehmen...
      Versuche doch bitte andere genau so ernst zu nehmen wie du gerne ernst genommen werden möchtest... auch uns hier bei my miracle.

      Bulette, schön, dass es dir wieder besser geht und du wohl auch gerade mit Gartenarbeiten, Enkel und Ur-Enkelchen sehr beschäftigt bist. Jetzt ist bald der erste Geburtstag!
      Wenn ich unsere Kinder und Kindeskinder anschaue, weiß ich wo die Zeit geblieben ist und ich freue mich über diese wundervollen Menschen. Nein, selbstverständlich ist das nicht...

      Ich winke euch allen zu, allen die mitlesen und allen die mitschreiben, habt einen schönen Sonntag
      und bleibt gesund!
    • 0 0
    • 30. Apr 2022 17:23
    • Hallo Kishi,

      erst einmal herzlich willkommen bei uns. Wenn du dran bleibst, wirst du sicher Erfolg haben!

      Wir haben mittlerweile vielfach gelesen und gehört, dass die Herzmuskel-Entzündung bei vielen durch die Impfung entstanden ist (nicht durch Corona). Es gibt da Studien aus England, die das belegen. Deshalb glaube ich auch nicht, dass es dir ohne Impfung schlechter gehen würde - eher das Gegenteil. Aber das ist meine persönliche Meinung...

      Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass es dir bald wieder besser geht!!

      LG Milky
    • 0 0
    • 26. Apr 2022 19:20
    • Hallo alle zusammen,

      hier ist ja viel passiert...

      Mein Ischiasnerv hat endlich Ruhe gegeben! Ich hoffe es bleibt so.

      Was Corona betrifft...ich mache es so wie Anco.....

      Bei uns sind alle geimpft und in meinem aller nächsten Umkreis hatte noch keiner Corona.

      Ich hoffe ,es bleibt auch so.

      Einfach die Schutzmaßnahmen einhalten.

      Ansonten geht es mir gut.

      Ja Anco,die kleinen Mäuse werden nun ein Jahr alt. Mein Urenkel hat Anfang Mai Geburtstag.

      Bei uns uns immer etwas los.

      Endlich wird auch das Wetter schöner.

      Huhu ....Milky....na, ist es nicht toll als Rentier. Alles Gute für Dich und viel Spaß!
      Ein wenig willst Du ja wieder arbeiten. Sicher braucht Deine Schwester Unterstützung.

      So, nun wünsche ich Euch eine schöne Woche.

      Bleibt alle gesund!

      LG
      Bulette
    • 0 0
    • 26. Apr 2022 14:46
    • Pummelfee, auch wenn das ein sehr emotionales Thema ist und bleibt,
      so ist doch jede bei sich und sachlich geblieben.
      Ja, das finde ich auch ganz toll :)
    • 0 0
    • 26. Apr 2022 07:35
    • Hach ja, ich weiß, warum ich mich in dieser Comunity wohl fühle...man kann sachlich diskutieren und es artet nicht soweit aus, dass man persönlich und beleidigend wird. Sehr schön! Danke dafür! :)
    • 0 0
    • 25. Apr 2022 20:39
    • @Anco, wir verstehen uns :-)

      Liebe Grüße MoritzH
    • 0 0
    • 25. Apr 2022 18:48
    • Moritz, da bin ich jetzt ganz nahe bei dir. Ich finde Schutzmaßnahmen grundsätzlich gut. Auch die AHA Regeln finde ich Klasse und wende sie weiterhin an. Noch gehe ich mit Mund-Nasen-Bedeckung zum Einkaufen. Noch halte ich das für mich vernünftig, auch Abstand und besonders Handhygiene.
      Ach ja, den Gurt im Auto nutze ich auch... sicheres Fahrradfahren habe ich leider nie gelernt :)
    • 0 0
    • 25. Apr 2022 17:25
    • Kein Problem.
      Ach übrigens, ich benutze einen Helm beim Fahrradfahren *zwinker*
    • 0 0
    • 25. Apr 2022 16:59
    • Hallo zusammen,

      da muss ich mich doch noch einmal kurz melden.

      @Moritz: Leider gibt es keinen wirklichen Beweis, dass die Impfung schützt, auch nicht vor schwerem Verlauf. Und es sind, wie Ancotimi auch gerade schrieb, Ungeimpfte und Geimpfte betroffen sowohl mit leichtem als auch mit schwerem Verlauf.
      Wenn selbst das RKI schon zugibt und vor allem namhafte Wissenschaftler, dass die Impfung weder einen selbst noch andere schützt, dann benötige ich keinen weiteren Beweis. Zumal diese Impfstoffe keine endgültige Zulassung haben.

      Ansonsten stimme ich Ancotimi voll und ganz zu ! :-)

      LG Milky
    • 0 0
    • 25. Apr 2022 16:05
    • Hallo ihr Lieben,

      eure Diskussion finde ich total interessant und spannend, gerade auch weil/wenn von Erfahrungen berichtet wird.
      In unserer Familie haben wir sowohl Geimpfte als auch Ungeimpfte.
      Nun hatten wir in den letzten Wochen auch mehrere an Covid Erkrankte, sowohl unter den Geimpften als auch den Ungeimpften. Der Verlauf war unterschiedlich, in jeder "Gruppe" gab es je einen schwereren Verlauf, die anderen hatten die Infektion innerhalb einer Woche überstanden.
      Im Dorf haben wir eine junge Frau, die seit der 2. Impfung im letzten Herbst kaum noch ein Stück bergauf oder Treppe steigen kann.
      Das schreibe ich nicht um andere zu verunsichern, es ist Fakt, auch das gibt es.
      Ich denke, es darf auch jeder seine Meinung dazu offen sagen. Inzwischen konnte sich jeder genau über Corona und evtl. Impfung informieren, sich ein Bild machen. Abwägen, ob man sich impfen lässt oder nicht, das muss jedem überlassen bleiben... Genau wie bei anderen Impfungen, Medikamentengaben.
    • 0 0
    • 25. Apr 2022 15:21
    • Hallo Milky, du hast keinen shitstorm ausgelöst, max. eine Diskussion eingeleitet.
      Die ich aber nicht weiter vertiefen möchte. Jeder, der sich 3 Wochen lang gefühlt die Lunge aus dem Leib k....t oder im Umfeld mit Todesfällen durch Corona konfrontiert ist, denkt etwas anders über Impfung.
    • 0 0
    • 25. Apr 2022 15:05
    • Oh, da habe ich wohl einen Shit-Storm ausgelöst ;-). Ich kann auch nur aus eigener Erfahrung sprechen. Ich bin und bleibe ungeimpft und war auch im November 2021 an Corona erkrankt. Ich hatte einen milden Verlauf. Mittlerweile gibt es aber auch viele Geboosterte, die keinen milden Verlauf haben.
      Sicher weiß niemand, wie sich alles entwickelt hätte, wenn keiner geimpft worden wäre. Aber da die Impfung weder einen selbst noch andere schützt, erkenne ich hier keinen Sinn. Im Gegenbteil, mittlerweile hört man so einiges über Impfnebenwirkungen, die wirklich keiner haben möchte.
      Man kann auch niemanden bekehren, überzeugen wäre hier angebrachter. Allerdings mich von einem Impfstoff überzeugen zu wollen, der nicht ausreichend getestet wurde und wie schon erwähnt einige Nebenwirkungen mit sich bringt, ist nicht möglich.
      Und auch ich habe meine Vorerkrankungen!
    • 0 0
    • 25. Apr 2022 14:50
    • Pummelfee, ich bin ganz deiner Meinung. Ich hatte Corona mit allen coronaspezifischen Merkmalen bereits im November 2019, als noch niemand von der Krankheit wusste. Mein Mann hatte sich im Zug angesteckt. Wir sind beide geboostert und haben uns trotz Kontakt mit Infizierten in 2020/21 nicht mehr angesteckt. Nach meinen Erfahrungen während der 3-wöchigen Krankheit bin ich dankbar, dass es die lmpfung mittlerweile gibt. Aber jeder ist für sich selbst (und für seine Mitmenschen) verantwortlich. Die Impfgegner kann man nicht bekehren, das muss jeder am eigenen Leibe spüren. Leider.
      Liebe Grüße MoritzH
    • 0 0
    • 25. Apr 2022 13:56
    • Hallo zusammen,

      ich bin der Meinung, jeder soll sein Leben leben und damit glücklich sein. Aber eine Aussage, Milky, die Du geschrieben hast, möchte ich gerne kommentieren. Du schreibst "Wir sehen doch jetzt alle, dass diese Impfung nicht wirklich etwas bringt." Entschuldigung...aber wo sehen wir das?!? Du meinst, weil die Infektionszahlen so hoch sind? Nun - das ist meiner Meinung nach nicht ganz korrekt. Denn - die Impfung verhindert nicht, dass Du Dich ansteckst. Die Impfung soll dafür sorgen, dass die Erkrankung milde verläuft! Wer weiß denn, wie sich alles entwickelt hätte, wäre niemand geimpft worden! Das kann keiner sagen, weil keiner eine Glaskugel hat, mit der er in die Zukunft schauen kann. Bitte entschuldige, wenn sich meine Worte böser anhören, als sie tatsächlich gemeint sind. Aber solche Aussagen sorgen nur dafür, dass verunsicherte Menschen noch verunsicherter werden und das finde ich nicht fair!

      LG,
      das Pummelchen
    • 0 0
    • 24. Apr 2022 19:38
    • Hallo zusammen,

      irgendwie bin ich heute über Tag noch nicht dazu gekommen, mich hier zu melden. Das hole ich jetzt nach ;-).

      @Anco: Du hast schon Recht! Die Natur hat uns wirklich viel zu bieten. Ich staune auch jedes Jahr aufs Neue :-)! Bei uns ganz nah ist eine Baumschule. Da gibt es viele Büsche und Bäume, die derzeit blühen. Natürlich gibt es dort auch jede Menge Löwenzahn und Gänseblümchen. Sieht einfach nur toll aus!
      Nun ist die Osterzeit schon wieder vorbei. Die Zeit vergeht wirklich rasch. Nächste Woche werde ich meine erste Rente auf dem Konto haben!
      Irgendwie brauche ich wohl doch noch Zeit mich an das 'zuHausesein' zu gewöhnen...
      Aber das wird schon - jedenfalls vermisse ich die Arbeit nicht!!
      Und im Mai fange ich ja dann mit meinem Minijob an ;-).
      Im Juni fahren wir für 10 Tage nach Ostfriesland :-).

      Nochmal zum Impfen: Sie werden es zum Herbst hin sicher wieder versuchen. Aber ganz ehrlich, ich lasse mich nicht zwingen! Wir sehen doch jetzt alle, dass diese Impfung nicht wirklich etwas bringt.

      So, noch einen schönen Abend!

      Bleibt gesund!

      LG Milky