• Optionen

Lebensmittelwarnungen

    • 0 0
    • 23. Jul 2018 19:41
    • Warnung vom 23.07.2018

      Produktbezeichnung:
      Deutsches Corned Beef Spitzenqualität 3% Fett (200g) der Marke "Hofmaier"

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Specht Fleischwaren Vertriebs GmbH & Co. KG, Hesselteicher Straße 81, 33829 Borgholzhausen
      Vertrieb über Märkte der Firma Netto Marken-Discount

      Grund der Warnung:
      Nachweis von Listerien

      betroffene Länder:
      Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen

      Verpackungseinheit:
      200g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      alle Mindesthaltbarkeitsdaten ab einschließlich 23.07.2018

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/c1a06f07-910f-45b6-90f9-bf9fd2ef32ba/Presseinformation.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 0 0
    • 0 0
    • 0 0
    • 01. Aug 2018 13:59
    • Warnung vom 01.08.2018

      Produktbezeichnung:
      Farina per Polenta Bramata 1a classica grana media

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Hersteller: Molino Riva, Via Provinciale 69, 23846 Brongio (Italien)

      Importeur: Dunekacke & Wilms Nachf. GmbH & Co.KG, Hinschenfelder Stieg 12c, 22041 Hamburg

      Grund der Warnung:
      Es wurde ein erhöhter Gehalt an Fumonisine B1 und B2 (*) festgestellt

      betroffene Länder:
      Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

      Verpackungseinheit:
      1 kg

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      12.10.2020

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      L121020

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/e85f7187-3765-4431-b2b0-aa37490184f2/R%FCckruf+Fa.+Dunekacke+&+Wilms+Nachf..pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)

      (*) Fumonisine sind eine Gruppe von chemisch sehr ähnlichen Mykotoxinen, die von verschiedenen Fusarium-Arten gebildet werden. Sie wurden erstmals 1988 aus einer Kultur von Fusarium verticillioides isoliert.

      Fumonisine werden durch Fusarium verticillioides und F. proliferatum insbesondere auf Mais, aber auch auf anderen Getreidearten gebildet. Fumonisine stehen im Verdacht, beim Menschen kanzerogen zu sein.
      (Quelle: Wikipedia)
    • 0 0
    • 02. Aug 2018 16:11
    • Warnung vom 02.08.2018

      Produktbezeichnung:
      Italiamo Gehackte Tomaten in Tomatensaft mit Basilikum, 400g

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Le Specialità Italiane srl

      Vertrieb über die Firma Lidl Deutschland

      Grund der Warnung:
      Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Plastikfremdkörper enthalten sind.

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

      Verpackungseinheit:
      400 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      31.12.2020

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      L327NDB 6A-31/12/2020 SI LB 224

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/815b8a3b-e099-4a90-836d-f2eaef6a1c57/Filialplakat_Gehackte+Tomaten_Italiamo_Lidl+DE.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 09. Aug 2018 07:59
    • Warnung vom 08.08.2018

      Produktbezeichnung:
      Konsumeier aus ökologischer Erzeugung

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Eifrisch Vermarktungs GmbH
      Gewerbering 31a
      49393 Lohne
      Vertrieb über: Penny Markt GmbH, Lidl, Kaufland, Aldi Süd, Real SB Warenhaus GmbH 10er und 6er

      Grund der Warnung:
      Salmonellen

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein

      Verpackungseinheit:
      10er und 6er Kleinverpackung

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich 24.08.2018

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      Print Code: 0-DE-0359721

      Weitere Informationen:
      Eine Salmonellen-Erkrankung äußert sich innerhalb einiger Tage nach Infektion mit Durchfall, Bauchschmerzen und gelegentlich Erbrechen und leichtem Fieber. Die Beschwerden klingen in der Regel nach mehreren Tagen von selbst wieder ab. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwere Krankheitsverläufe entwickeln. Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche Salmonellen-Infektion hinweisen. Sich ohne Symptome vorbeugend in ärztliche Behandlung zu begeben, ist nicht sinnvoll. Weitere Informationen zum Krankheitserreger finden Sie hier:

      http://infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/salmonellen

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 0 0
    • 0 0
    • 0 0
    • 0 0
    • 17. Aug 2018 15:26
    • 3 Warnungen vom 17.08.2018

      1. Warnung
      Produktbezeichnung:
      EDEKA Baguetterie Steinofenbaguette zum Fertigbacken Zwiebel

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Inverkehrbringer: EDEKA AG Hamburg

      Grund der Warnung:
      Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Metalldraht in einzelnen Produkten befinden.

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

      Verpackungseinheit:
      300g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      15.08.2018 bis 15.10.2018

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      04.09.2018, 19.09.2019, 23.09.2018, 14.10.2018

      Homepage des Herstellers:
      http://www.edeka.de/homepage.jsp
      ========================================================================

      2. Warnung
      Produktbezeichnung:
      getrocknete Algen

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Importeur PANASIA Handels GmbH , Landstraße 38, A-2464 Göttlesbrunn , Österreich

      Grund der Warnung:
      zu hoher Jodgehalt

      betroffene Länder:
      Hamburg, Niedersachsen

      Verpackungseinheit:
      1 Beutel a`60 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      30.06.2019

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      EAN-Code: 08165207105

      Weitere Informationen:
      Eine überhöhte Jodaufnahme kann zu Störungen der Schilddrüsenfunktion führen.
      ========================================================================

      3. Warnung
      Produktbezeichnung:
      - 'Sommerfreude' - Feiner Salatkäse mit frischen Kräutern, Weichkäse aus Rohmilch, mind. 50% Fett i. Tr.;
      - 'DannAmour' - Schmelziger Weichkäse aus Rohmilch, mit Asche affiniert, mind. 50% Fett i. Tr.;
      - 'Hofbutter' - Butter, Rarität aus Rohrahm, mind. 82% Fett

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Betriebsgemeinschaft Hof Dannwisch

      Grund der Warnung:
      Enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC),
      Shigatoxin-bildende Escherichia coli (STEC)

      betroffene Länder:
      Niedersachsen, Schleswig-Holstein

      Verpackungseinheit:
      2 - 2,5 kg; 200 g und 220 g Einheiten

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      30.08.2018 (Salatkäse); 13.08. bis 24.08.2018 (Weichkäse); 30.08.2018 (Butter)

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      19.07.2018 (Salatkäse); 26.07.2018 (Weichkäse); 07.08.2018 (Butter)

      Weitere Informationen:
      Bitte beachten Sie, dass diese Meldung um zwei weitere Produkte
      1.) schmelziger Weichkäse - 'DannAmour' und
      2.) Butter - 'Hofbutter' ergänzt wurde

      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/d02f89e7-8dc0-4870-9d80-78eefc873789/Kundenanschreiben+Salatk%E4se(2)+2018.8.14_.pdf
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/60dd6ae6-9b85-44be-b2e9-468f7019252e/Kundenanschreiben+Weichk%E4se+und+Butter+2018+08+16.pdf

      Homepage des Herstellers:
      http://www.dannwisch.de/hof-einkauf/hofladen


      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 23. Aug 2018 13:53
    • Gruß an dich

      Also ich würde da wirklich schauen, dass man immer kleine Snacks hat.
      Ich meine man kann sich ja auch im Internet viele Snacks suchen, die auch ohne zu kochen vorzubereiten sind.

      Ich für meinen Teil habe mir unterschiedliche Infos gesucht.
      Bei [LINK ENTFERNT - Werbung untersagt] habe ich auch einige Lebensmittel gefunden welche bei einer Diät helfen können.
      Genauso kann man auch in Sachen Snacks vorgehen, da gibt es wie gesagt echt viele Anhaltspunkte.
    • 0 0
    • 23. Aug 2018 14:14
    • Vira, Troll Dich, Du bist hier völlig überflüssig
    • 0 0
    • 29. Aug 2018 15:55
    • Warnung vom 29.08.2018

      Produktbezeichnung:
      Cup Noodles, Geschmacksrichtung Spicy/Épicé

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Nissin Foods GmbH
      Ginnheimer Str. 6
      65760 Eschborn

      Grund der Warnung:
      Verdacht auf vereinzelte Verunreinigung mit Glasstückchen

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

      Verpackungseinheit:
      66g-Packung

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      01/2019 bis 06/2019

      Homepage des Herstellers:
      http://www.nissinfoods.de

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/3ef9ce20-93a5-4dc5-a2fd-2b1323a9df62/Pressemitteilung.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 30. Aug 2018 10:02
    • Warnung vom 30.08.2018

      Produktbezeichnung:
      Eisbergsalat "GUT&GÜNSTIG",
      abgepackt von der Gemüsebau Huber GmbH & Co. KG

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Gemüsering Stuttgart GmbH
      Langwiesenweg 30
      70327 Stuttgart
      Vertrieb über die Handelsunternehmen Marktkauf und EDEKA

      Grund der Warnung:
      Im Rahmen einer Untersuchung wurden in einer Probe des betroffenen Artikels mit der Bezeichnung "GUT&GÜNSTIG" VTEC-Bakterien nachgewiesen. Vom Verzehr der betroffenen Produkte wird abgeraten, da durch VTEC-Bakterien gesundheitliche Beschwerden wie Magen-Darm-Störungen auftreten können.

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/89e5cf47-3cdd-459b-9f9b-09a5cc070831/29.08.2018+-+PI+Gem%FCsering+Eisbergsalat.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 30. Aug 2018 12:59
    • Es ist erschreckend, was alles zurückgerufen wird...Bei Eisbergsalat hätte ich das nie erwartet, da die Köpfe ja ziemlich fest geschlossen sind... aber wahrscheinlich wurde entweder mit Fäkalien gedüngt, oder die Erntehelfer dürfen während der Ernte keine Toilette aufsuchen bzw. haben dort keine Gelegenheit zum Händewaschen...leider ist das sehr häufig so.
    • 0 0
    • 31. Aug 2018 19:12
    • Rückruf: Kunststoffteile – EDEKA ruft Tiefkühl Blattspinat zurück

      von Redaktion · 31. August 2018

      EDEKA-Zentrale informiert über den Rückruf des Artikel „EDEKA Blattspinat portioniert“ (Tiefkühl) in der 450-Gramm-Faltschachtel, geliefert von der Ardo GmbH in Ratingen. Betroffen ist nach Unternehmensangaben ausschließlich die Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 14.05.2020 und 15.05.2020.

      Wie das Unternehmen mitteilt, kann der Hersteller nicht ausschließen, dass sich Kunststoff-Fremdkörper in einzelnen Packungen des Produktes befinden. Der Artikel wurde vorwiegend bei Marktkauf und EDEKA angeboten. Die Ware wurde bereits vorsorglich aus dem Verkauf genommen.

      Produkt: EDEKA Blattspinat portioniert (Tiefkühl)
      Inhalt: 450 Gramm
      Mindesthaltbarkeitsdaten: 14.05.2020 und 15.05.2020
      Lieferant: Ardo GmbH / Ratingen

      Verbraucher, die den betroffenen Artikel mit den angegebenen Mindesthaltbarkeitsdaten gekauft haben, erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons eine Erstattung des Kaufpreises in ihren Einkaufsstätten.

      Kundenservice
      Verbraucherfragen beantwortet der EDEKA Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 333 5211 von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse: info@edeka.de.

      http://www.produktwarnung.eu/pweu/wp-content/uploads/2018/08/PI_EDEKA_R%C3%BCckruf-Blattspinat.pdf

      (Quelle: www.produktwarnung.eu)
    • 0 0
    • 05. Sep 2018 16:55
    • Warnung vom 05.09.2018

      Produktbezeichnung:
      RAWBITE APRICOT Mini

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Rawbite ApS
      Lyngbyvej 419
      2820 Gentofte
      Dänemark


      Grund der Warnung:
      Die Allergenkennzeichnung auf der Verpackung der Riegel ist unvollständig. Es können Spuren von Mandeln und Cashews enthalten sein, die bei Menschen mit Nussallergien allergische Reaktionen hervorrufen.

      betroffene Länder:
      Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein

      Verpackungseinheit:
      30 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      02.07.2019

      Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
      RB020718

      Weitere Informationen:
      http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/edff7b81-363b-4176-ab7b-5cd306e94ada/Pressemeldung+-+180904_1_R%FCckruf+APRICOT_RAWBITE.pdf

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)
    • 0 0
    • 07. Sep 2018 11:01
    • Warnung vom 07.09.2018

      Produktbezeichnung:
      Schnittkäse "Grüne Wiese" (Knoblauch/Basilikum)

      Hersteller (Inverkehrbringer):
      Landhof "Am Ziegenried" GmbH
      Dosdorf Nr. 63
      99310 Arnstadt

      Grund der Warnung:
      Nachweis von Salmonellen

      betroffene Länder:
      Thüringen

      Verpackungseinheit:
      ca. 150 g

      Haltbarkeit (Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum):
      13.08.2018 bis 17.10.2018

      Weitere Informationen:
      Vom Verzehr wird dringend abgeraten.

      Das Unternehmen hat umgehend reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf nehmen lassen. Es handelt sich um eine produzierte Gesamtmenge von 68 kg, die bis einschließlich 05.09.2018 verkauft wurde.

      Auf die Presseinformation des Unternehmers wird verwiesen.

      Das Produkt wurde ausschließlich in Thüringen in folgenden Gebieten vertrieben:

      Arnstadt
      Erfurt
      Gotha
      Bad Langensalza
      Mühlhausen
      Eisenach
      Ilmenau
      Weimar
      Suhl
      Schmalkalden-Meiningen
      Jena
      Eisenberg
      Apolda

      http://arnstadt.thueringer-allgemeine.de/web/arnstadt/startseite/detail/-/specific/Schafkaeserei-Ziegenried-ruft-Schnittkaese-zurueck-96325411

      (Quelle: lebensmittelwarnung.de)