• Optionen

Alte Garde 60+

    • 0 0
    • 02. Jun 2020 14:13
    • Hallo zusammen,

      @Hardanger, ich wünsche dir einen schönen Urlaub.

      @Nikiti, das glaube ich dir, dass für euch ab Donnerstag eine spannende Zeit beginnt. Ich gratuliere dir zu der Entscheidung und ich freue mich riesig mit dir. Ich selbst hege auch schon sehr lange den Wunsch, mir einen Hund anzuschaffen. Ich bin mit sehr vielen Tieren groß geworden (Katzen, Hasen, Hühner und einen Hund / Rauhaardackel)
      Welche Hunderasse dominiert den bei der Hündin? Hast du dich bewusst für eine Hündin entschlossen?
      Viele liebe Grüße an alle
      Sunniva
    • 0 0
    • 02. Jun 2020 07:22
    • Guten Morgen in die Runde,
      ich hoffe, es geht Euch gut und ihr hattet ebenfalls so schöne Pfingsttage.
      Bei uns waren es sehr ereignisreiche Tage.
      Nachdem letztes Jahr im September unsere alte Katze über die Regenbogenbrücke gegangen ist und wir lange getrauert haben, beschlossen wir unser Vorhaben, einen Hund anzuschaffen nun zu verwirklichen. Für uns kommt
      nur ein Hund aus dem Tierschutz in Frage... und er muss natürlich zu uns passen. Vor einer Woche hatten wir uns in eine Hündin verguckt, die bei Tiere suchen ein Zuhause vorgestellt wurde. Nach einem Telefonat sind wir dann zu dem Eifelhof gefahren und wurden dort sehr nett empfangen und es war richtig viel los, weil viele Leute, die die Sendung gesehen hatten, sich dort nun um Familienzuwachs bemühten. Dort mussten wir feststellen, dass diese Hündin aber nicht zu uns passte, weil sie unbedingt Hundegesellschaft haben muss, was wir ihr z.Zt. nicht bieten können. Das war aber nicht tragisch, weil ich mich während der Wartezeit in eine Hündin verliebt hatte, die zusammen in einer Gruppe mit Hunden untergebracht war, die erst letzte Woche aus einer rumänischen Tötungsstation gekommen war. Wir durften auch direkt mit ihr durch die schöne Eifellandschaft Gassi gehen und was soll ich sagen... unser erster Eindruck bestätigte sich. Allerdings ist sie ein unterwürfiger Typ und noch sehr ängstlich. Da ist noch viel Vertrauensarbeit nötig. Einen Tag später sind wir dann direkt noch einmal hingefahren und haben einen langen Spaziergang mit ihr gemacht. Es gab einige schreckhafte Momente aber auch viele wo sie sich entspannt und fröhlich zeigte.... Und das Ende vom Lied... Sie darf am Donnerstag schon bei uns einziehen. Wir freuen uns wie Bolle. Ich fühle eine Energie in mir, die ich schon lange nicht mehr hatte... und... was soll ich sagen...
      Ich habe über Pfingsten nichts gezählt und kein Tagebuch geführt. Ich war so beschäftigt, dass ich das Essen vergessen hatte, aber auch keinen Hunger hatte. Ab Donnerstag habe ich Urlaub und es beginnt eine spannende Zeit.
      Vielleicht erreiche ich so auch eher mein Wunschgewicht.
      Also denn, viele Grüße an Euch und einen guten Start in die neue Woche
      Nikiti
    • 0 0
    • 31. Mai 2020 10:08
    • Ein schönes Pfingstfest wünsche ich allen Teilnehmer*innen !

      Hallo ihr Lieben,

      meine Zunahme von letzter Woche habe ich ausgleichen können.

      Ich komme mir vor wie ein Alleinunterhalter in dieser Gruppe,
      werde mich auch rar machen. Bin dann mal weg.

      Liebe Grüße und Durchhalten.....Hardanger
    • 0 0
    • 24. Mai 2020 18:26
    • Hallo zusammen,
      es war eine chaotische Woche für mich mit viel hin und her.
      Keine Essensplanung...alles zwar aufgeschrieben...eindeutig zuviel gegessen sehr undiszipliniert.
      Die Quittung auf der Waage, heute Morgen plus 1,3 kg in 1 Woche ??? Es ist wie es ist.
      Auf in die neue Woche.

      Bis demnächst, Hardanger
    • 0 0
    • 18. Mai 2020 07:17
    • Guten Morgen zusammen,
      puh... nun ist es mir auch passiert... mal kurz woanders geschaut und schon ist der Text weg...also noch mal neu...
      Ich starte die neue Woche mal wieder mit einem Resetknopf und Mate-Tee. Den muss man tatsächlich mögen, aber ich finde als loser Tee vom Teehändler geht es. Immerhin macht er wach und entwässert. Der Kaffee kommt dann später mit dem späten Frühstück.
      Den Resetknopf muss ich mal wieder wegen dem Eis und der Schokolade am Wochenende drücken. Ich kann anderen wirklich schlecht dabei zusehen.
      Grietchen, ich finde das sehr lobenswert, auch als "Herbstlaub" noch auf das Gewicht zu achten, ebenso aber auch, dann noch so fit im Internet unterwegs zu sein und in einem Forum zu posten. So viele kriegen das nicht mehr hin.
      Respekt, das motiviert mich, mich diese Woche auch mal mehr zusammenzureißen.
      Euch allen einen guten Start in die neue Woche.
      Viele Grüße
      Nikiti
    • 0 0
    • 17. Mai 2020 17:39
    • Nein Sunniva,

      nicht speziell, sondern durchgehalten obwohl es nervig ist. Angekurbelt ist ein großes Wort....
      es waren Grämmchen, evtl. auch nur normale Schwankungen...

      LG Hardanger
    • 0 0
    • 17. Mai 2020 14:04
    • Hallo zusammen,
      @Grietchen, es stimmt, das Fleisch ist schwach...…. Meine Stolperfallen sind die Nüsse. Ich muss mir morgens meine Tagesration abwiegen und den Rest gleich in den Keller bringen. Sonst kann ich für nichts garantieren.
      Ich versuche sonst nicht so sehr streng zu mir zu sein. Aufschreiben und abwiegen muss ich nach wie vor. Sonst geht das Gewicht bei mir gleich hoch. Abnehmen tue ich leider nichts, aber ich kann so wenigsten die Balance halten.
      @Hardanger, wie hast du die Abnahme angekurbelt? Mit bestimmten Lebensmitteln?

      Liebe Grüße an allen und einen schönen Sonntag.
    • 0 0
    • 17. Mai 2020 09:44
    • Hallo zusammen,

      @ Grietchen schön mal wieder von dir zu lesen, ich hatte schon angenommen , du steigst aus.
      Es ist schön, wenn man noch voneinander hört...es ist ja auch wirklich eine lange Zeit die wir
      gemeinsam an uns arbeiten.

      Vieles ist z. Zt. wichtiger. Ich möchte nur mein Ziel nicht aus den Augen verlieren. Habe über die Jahre
      für mich festgestellt, aufschreiben ist wichtig. Es geht lange gut mit schätzen bei mir, schwups werden die Portionen größer und das Plus ist da.

      Jetzt habe ich die Abnahme hoffentlich wieder angekurbelt. Der Kontakt zu dieser Gruppe und das Durchhalten hat etwas gebracht. Im Alter geht es nicht mehr so flott mit der Abnahme aber es geht.....mühsam.

      Einen sonnigen Sonntag wünscht Hardanger

      Gemeinsam schaffen wir es !!
    • 0 0
    • 16. Mai 2020 20:06
    • Hallöchen,
      all ihr Lieben und abnehmwilligen Zeitgenossinnen! !!!

      Da hab ich aber lange verschlafen und hier nix mehr gemeldet. Asche auf mein
      Haupt!

      Puhh, wie die Coronazeit läuft.

      Schön, dass es hier auch junges Gemüse gibt, das abnehmrn will.
      Herzlich willkommen, Alter spielt hier keine Rolle, wir plaudern mit jedem,
      der hier rein schneit.
      Ich bin mit meinen 80 wohl schon das Herbstlaub, :-) ;-)

      Aber schön, dass etwas frischer Wind in unsre Truppe kommt.
      Manchmal, wir kennen uns ja schon soooo lange, hatten wir hier das
      große Schweigen, einschließlich meiner Wenigkeit. Es ist aber auch so,
      man denkt dran, und wenn man es nicht sofort macht, ich mein das Posten,
      dann gerät es flott in Vergessenheit.
      Ganz zu schweigen........vom Abnehmen. Wenn das Fleisch nicht so verd... schwach
      wäre. Aber....der Geist ist schon willig, mit mehr oder weniger Erfolg.
      Manchmal denke ich, sollste dir das in deinem Alter noch antun. Gesund essen tu ich ja,
      nur scheinbar nicht genug bewegen, wegen de Knie!

      Nu , meine Lieben, wir stöhnen nicht, wir freuen uns, trotz aller Vorsichtsmaßnahmen,
      dass wir soweit glimpflich davon gekommen sind! Hoffe doch alle soweit!
      Ich gehöre zur Risikogruppe und hab von unsrer Jugend striktes Einkaufverbot gekriegt.
      Hab viele Heinzelmännchen, die es erledigen.
      (Ganz unter uns, ich war diese Woche selber mal mit allen Sicherheitsmaßnahmen
      unterwegs, man muss auch nochmal selber kucken, was man so möchte im Laden.
      Vorige Woche Friseur, GsD, sah aus wie Rasputin)
      Maskenpflicht ohne Karneval!!!!

      So, ihr Lieben, bleibt mir gesund und munter, liebe Grüße Grietchen

      PS: ein paar Worte zum Tee, erinnert mich allzusehr ans Krankenhaus! !!!
      Bin Kaffeetrinker, morgens und mittags evtl., ansonsten Kranenberger.
      Kann dem Tee nix abgewinnen, Strafe, uiuiui!
    • 0 0
    • 15. Mai 2020 13:35
    • Hallo zusammen,
      @pabo das ist schade, dass du den grünen Tee nicht verträgst. Wir mussten vor ca. 25 Jahren unseren Kaffeegenuss einschränken und sind so zum grünen Tee gekommen. Ich muss beim Früchtetee vorsichtig sein. Den vertrage ich nicht.
      @Kraeuterfee, ich drücke dir die Daumen, dass die Waage morgen in die richtige Richtung zeigt. .-))
    • 0 0
    • 15. Mai 2020 12:06
    • Hallo zusammen,
      Ich bin auch Teetrinkerin, bin ja schließlich eine waschechte Ostfriesin.
      Morgens bis zum frühen Nachmittag trinke ich Tee, nachmittags einen Getreidekaffee und abends Wasser oder Diätlimo (1 Glas). richtigen Kaffee trinke ich nur, wenn ich eingeladen bin zum Kuchen.

      Bei mir läuft es immer noch super. Heute Abend ist meine 2. MM-Woche rum, morgen gehe ich auf die Waage, bin schon gespannt! Bitte drückt mir die Daumen!
      Habt alle einen schönen Tag heute! LG
    • 0 0
    • 15. Mai 2020 10:57
    • Hallo ihr Lieben,

      vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich trinke auch Tee verschiedene Sorten, hatte ich nur nicht mehr in meiner Trinkliste. " Grüner Tee" ist gesund, nur nicht für mich......auch Hafertee bekommt mir nicht.

      Gestern Abend mussten Cashewkerne dran glauben, war alles im Punktebereich. Bin wieder darauf reingefallen. Meine Nacht war nicht gerade angenehm! Ob ich es nochmal lerne....?

      Jetzt koche ich mir einen Roibuschtee...4° aber Sonne.

      Es grüßt euch Hardanger
    • 0 0
    • 15. Mai 2020 08:13
    • Moin,

      ich trinke "alles", aber bei grünem Tee wird mir übel.
      Dabei ist er so gesund. Es ist nicht der Geschmack, mögen tue ich ihn.
      Weiß jemand, woran das liegen könnte?
      Na ja, da ich, wie geschrieben, alles trinke, ist die Auswahl immer noch groß.

      Allen einen schönen Tag
      Pabo
    • 0 0
    • 14. Mai 2020 16:35
    • Hallo zusammen,
      ich trinke auch gerne Tee. Morgens zum Frühstück trinke ich Grünen Tee und nach dem Abendessen einen Kräutertee. Zwischendurch trinke ich Mineralwasser und am Nachmittag trinke ich meine heißgeliebten Cappuccino.
      Lasst es euch gut gehen.
      Liebe Grüße
    • 0 0
    • 14. Mai 2020 09:18
    • Guten Morgen zusammen,
      heute bin ich ganz zufrieden mit mir... Den gestrigen Kampf mit dem Schweinehund habe ich gewonnen, die Waage war heute wirklich ganz nett zu mir und ich habe die letzten Tage auch die mindestens 10 000 Schritte geschafft. Nicht, dass ich nicht gerne gehen würde, aber der Zeitrahmen ist so eng gesetzt, dass ich die zusätzliche Bewegung fest einplanen muss. Nun möchte ich da gern wieder Gewohnheit draus werden lassen.
      @Hardanger, Tee ist bei mir immer ein gutes Mittel. Je nach Tageszeit einen zum munter machen, abends einen zum Runterkommen. Ich finde, beim Tee kommen auch nicht so viele Essgelüste und er tut eben fast immer gut.
      Also denn, Ihr Lieben, heute bin ich ganz zuversichtlich, dass ich wieder die Kurve in die andere Richtung kriege.
      Danke auch für Eure Motivationsgedanken. Das hilft wirklich.
      Liebe Grüße und einen schönen Tag für Euch
      Nikiti
    • 0 0
    • 13. Mai 2020 11:02
    • Hallo ihr Lieben,
      es geht doch allen hoffentlich gut?

      @Sunniva, bei mir lief der Muttertag auch so ab wie bei dir.
      @Nikiti, mein Schweinehund flüstert mir immer zu:"freu dich doch ...über das was du schon erreicht hast"...halten ist doch auch wichtig! Nur mir reicht es noch nicht.... mein Schweinehund will es einfach nicht begreifen....ob ich es ihm wohl wieder beweisen kann?
      @ Kraeuterfee, wir waren wohl in dem Programm was eingestampft wurde und dem einige, ich auch, noch hinterher trauern?
      Ich war gerade dabei um meine Tage essenstechnisch zu planen,
      um die Abnahme wieder in Gang zu bekommen. Mit Liste schreiben.
      Mehr trinken? Soll zwar nur 1-1,5 l trinken. Kaffee und Wasser ist mein Getränk.
      Vielleicht sollte ich mal Tee versuchen....mir ist so kalt.

      Euch allen einen schönen Tag,
      wünscht Hardanger
    • 0 0
    • 11. Mai 2020 13:34
    • Hallo zusammen,
      endlich regnet es bei uns so richtig. Ich freue mich für die Natur und für den Garten.
      Gestern, am Muttertag, haben wir einen langen Spaziergang gemacht. Am Vormittag hat mich mein Sohn zum Muttertag angerufen und mit den Enkelkindern haben wir geskypt. Das ist im Moment die einzige Möglichkeit um uns zu sehen. Persönlich haben wir uns das letzte Mal vor 2 1/2 Monaten getroffen.
      Unser Sohn lebt mit seiner Familie im Ausland. Zum Muttertag hat er mir einen schönen Blumenstrauß über Fleurop geschickt. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
      @ Nikiti, das kenne ich auch, warum soll ich den abnehmen, wenn ich doch nicht in Urlaub fahren kann? Mit Mundschutz macht es auch keinen Spaß neue Kleider zu kaufen. Also warum soll ich abnehmen? Früher bin ich gerne shoppen gegangen. Das macht mir im Moment überhaupt keinen Spaß. Aber ich weiß in meinem Innern doch, warum ich abnehmen muss.
      @Kraeuterfee, ich stimme dir voll und ganz zu, dass es nicht auf das Alter ankommt, sondern auf das Ziel. Wir haben alle das gleiche Ziel. Wir wollen gesund abnehmen und dann unser Gewicht halten. Leichter fällt es uns das Ziel zu erreichen, wenn wir uns gegenseitig motivieren. Ich freue mich über einen regen Austausch.
      Liebe Grüße
      Sunniva
    • 0 0
    • 11. Mai 2020 07:23
    • Guten Morgen zusammen,
      danke für Euer Feedback und das freundliche "Welcome".
      Vielleicht gelingt es mir ja so, meinem Ziel doch etwas näher zu kommen.
      In den letzten Wochen hat mir der innere Schweinehund immer so nette Dinge
      gesagt, wie "..wenn der Urlaub eh schon geplatzt ist, brauchst Du auch gar keine
      Bikinifigur.." Das ist natürlich absoluter Blödsinn, aber verführerisch.
      Also ist jetzt Gegensteuern angesagt.
      Wie war den gestern Euer Muttertag? Konntet Ihr ihn so verbringen wie gewohnt oder
      habt Ihr Corona-Abstriche machen müssen?
      Ich habe keine eigenen Kinder, sondern die Kinder meines Mannes bereits im Erwachsenenalter
      als Paket mit geheiratet.
      Allerdings habe ich mich gestern wieder gefreut, dass meine Mutter trotz ihres hohen Alters
      noch in der Lage ist, ein Videotelefonat zu führen. Das Treffen fand allerdings eher wegen der räumlichen
      Entfernung nicht persönlich statt und nicht wegen Corona.
      Einen guten Start in die neue Woche wünsche ich Euch
      LG Nikiti
    • 0 0
    • 10. Mai 2020 16:54
    • Nikiti, ich bin auch erst 57, werde im August 58. Es kommt aber nicht aufs Alter an, eher darauf, dass wir alle ein gemeinsames Ziel verfolgen. Dass dir die gewohnten Kontakte fehlen und du deshalb mehr genascht hast, kann ich gut nachvollziehen. Da ist es bestimmt eine Hilfe, wenn du dir hier übers Forum Nähe zu Andern holst. Das stärkt dich, aber auch jeden, der hier mitschreibt. Die Erfahrung habe ich über Jahre in einem andern Abnehmforum gemacht. Wir waren eine geschlossene Gruppe, die sich täglich (freiwillig natürlich, kein Zwang) schrieb, unterstützte, lobte, wieder aufmunterte, tröstete, sich aber auch Alltägliches erzählte. Das tat gut und war mir ein großer Halt und Hilfe. Leider wurde diese Community vor ein paar Jahren eingestampft und sie fehlt mir noch heute! Mit ein paar der Leute habe ich aber immer noch Kontakt.
      Es liegt an uns allen, was wir aus diesem Forum machen, wieviel Interesse wir am anderen zeigen, wie wir uns gegenseitig unterstützen.
      Gemeinsam kommen wir unserem Ziel schneller entgegen!
    • 0 0
    • 08. Mai 2020 13:57
    • Hallo zusammen,

      @Nikiti, ich freue mich, dass du dich entschlossen hast, hier mitzuschreiben. Ich war früher, wie Hardanger, bei einem Abnehmprogramm, das Ende 2016 leider geschlossen wurde. Das Programm hatte mir damals sehr gut gefallen und es hatte mich sehr motiviert. Ich hatte dort in 1 1/2 Jahren 20 kg abgenommen. Leider habe ich im letzten halben Jahr wieder ein paar Kilos zugenommen, trotz ausreichender Bewegung. Aber Bewegung ist nur ein Teil, die Ernährung muss auch stimmen. Eine Krankenkasse hatte in den 70er Jahren einen Slogan: "Essen und Trimmen" beides muss stimmen.
      Das stimmt bei mir zur Zeit nicht. Ich bin dabei, beides wieder in Einklang zu bringen.
      Wünsche euch allen einen schönen Tag
      Sunniva