• Optionen

Alte Garde 60+

    • 0 0
    • 16. Aug 2020 09:43
    • Guten Morgen zusammen,

      @Sunniva, ich habe dein Rezept ausprobiert, allerdings mit Zwetschken. Hat super geklappt und schmeckt prima.
      Werde einen Teil des Kuchens heute nachmittag zu meiner Tochter+ Enkeln bringen.

      Wie klappt es bei euch allen mit dem Abnehmen? Seid Ihr zufrieden mit euren Erfolgen? Bei mir ist es so, dass ich
      an einem Punkt angekommen bin, den ich wohl halten kann. Ich lege jetzt immer einige Tage ohne Tagebuch dazwischen und dann wieder einige Tage mit Abwiegen und Aufschreiben. Das klappt ganz gut und zeigt mir, dass
      ich meine Ernährungsweise langsam verinnerliche, d.h. die Umstellung auf wenig Zucker u.ä. Ich verbiete mir
      nichts, gönne mir auch mal ein wenig Eis (esse einen Eisbecher mit meinem Mann zusammen: er 2/3 ich 1/3) und
      liebe dunkle Schokolade. Bei uns gibt es die Schoko von der firma Zotter. 75 % ohne Zucker, die einfach genial
      schmeckt. Sie ist so richtig zum Genießen, weil man nur wenig davon essen kann. Dafür schmeckt sie richtig edel.
      Ist allerdings auch teuer, Luxus eben.
      Zur Zeit ist es bei uns etwas kühler und regnerisch bzw. gewittrig. Recht angenehm.

      Ich wünsch euch einen entspannten Sonntag, lasst es euch gut gehen
      und seid gegrüßt aus der Steiermark

      von Heckenrose
    • 0 0
    • 11. Aug 2020 08:24
    • Vielen lieben Dank für deine Mühe Sunniva,

      ich habe mir das Rezept kopiert und ausgedruckt. Werde es demnächst nachbacken. Es hört sich nach sehr
      leckerem Kuchen an.

      Lieben Gruß
      Heckenrose
    • 0 0
    • 10. Aug 2020 19:40
    • Hallo Heckenrose,
      ich backe immer ein großes Blech und davon wird über die Hälfte eingefroren, wenn kein Besuch zu erwarten ist. Ich habe dieses Mal Dinkelmehl 1050 genommen. Manchmal nehme ich auch Vollkornmehl wie nachfolgend beschrieben.
      Für den Hefeteig:
      300 g Weizenmehl, (Weizenvollkornmehl)
      150 g Weizenmehl, 405
      125 ml Milch
      30 g Hefe
      60 g Butter
      1 Ei
      60 g Zucker
      1 Prise(n) Salz
      1.500 g Äpfel,
      Für die Haube:
      4 Ei(er)
      400 g Schmand oder Saure Sahne
      80 g Zucker
      etwas Zitronenschale, abgeriebene
      2 TL Zitronensaft
      Zubereitung:
      Man gibt dann das Mehl in eine Schüssel, drückt eine Vertiefung ein und rührt darin die in lauwarmer Milch aufgelöste Hefe zu einem dicklichen Brei, bedeckt ihn mit etwas Mehl und lässt ihn ca. 15 min gehen.
      Dazu gibt man anschließend die zerlassene Butter, Ei, Zucker, Salz und knetet alles zu einem glatten Teig. An einem warmen Ort ca. 45 min gehen lassen, auswalken und auf ein gefettetes Backblech legen. Nochmal 15 min aufgehen lassen.

      Währenddessen Eigelb und Eiweiß trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen. Eigelb, Schmand, Zucker Zitronenabrieb und Zitronensaft verrühren und dann vorsichtig das Eiweiß unterheben.
      Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Viertel nochmal in drei bis 4 Schnitzen, je nach Größe, aufschneiden. Den Teig dicht mit Apfelschnitzen belegen, Schmand über dem Belag verstreichen.

      Im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten bei 200° ca. 35 min backen.
      Viel Spaß beim Nachbacken.
      Liebe Grüße Sunniva
    • 0 0
    • 09. Aug 2020 15:22
    • Hallo an alle, Gruß aus Österreich,
      @ ha ha, Apfelkuchen, ich habe gestern auch zwei gebacken und eingefroren. Von meiner Tochter habe ich einen Eimer voll Äpfel bekommen. Heute auch noch Apfelgelee produziert. Apfelmus habe ich noch eine Menge auf Vorrat. Es scheint ein Apfeljahr zu sein. Wir haben auch schon Apfelmost bekommen,der von meiner Tochter +Mann+Kinder fabriziert wurde. Hast du ein einfaches bewährtes Apfelkuchen-Rezept, das du zur Verfügung stellen kannst.
      Es gibt ja so viele. Habe gestern 2 Rezepte (Zwetschken, Kirschen) für Äpfel umfunktioniert. Ich probiere immer gerne mal was Neues aus.
      Ja, es ist auch hier sehr heiß, obwohl es gestern "nur" 30 Grad waren. Ich habe in unserem Untergeschoss einen ausgebauten Raum als Malraum, da lässt es sich dann aushalten.Doch es ist auch schön, dieses südliche Wetter, erinnert an Urlaub und südliche Länder.
      Ich glaube,ich habe auch wieder etwas zugenommen,wiege mich am Mittwoch. Nach wie vor ist es schwer, das letzte Kilo zu verlieren. Doch noch halte ich durch, bis Ende August. Was dann nicht weg ist, bleibt. Meine Waage wiegt sowieso 400 g mehr als die Arztwaage bei meinem Internisten. Als ich zur Vorsorge war, habe ich mich dort wie hier unter gleichen Bedingungen gewogen, daher weiß ich das.
      So, nun euch allen noch einen schönen restlichen Sonntag und eine gesunde neue Woche,

      Heckenrose
    • 0 0
    • 09. Aug 2020 13:44
    • Hallo zusammen,

      Gestern Nachmittag habe ich mir eine Tätigkeit im Keller gesucht. Dort war es noch angenehm. Vorher habe ich einen Kuchen gebacken. Ich hatte Äpfel geschenkt bekommen und mein Mann hatte sich einen Apfelkuchen gewünscht. Da ich schon beim Backen war, habe ich dann gleich noch einen Hefezopf gebacken. Beide Kuchen waren sehr lecker. Ich habe zwar sonntags Wiegetage. Das werde ich aber dieses Mal ausnahmsweise auf Montag oder Dienstag verschieben.
      Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag.
    • 0 0
    • 06. Aug 2020 11:13
    • Hallo ihr Lieben,
      ich bin noch da. Zur Zeit sehr im Garten beschäftigt mit Entsorgungsarbeiten. Viel angesammelter Kram der weg muss....Jetzt.... oder es müssen später die Kinder entsorgen....darum befreie ich mich jetzt davon.
      Macht es gut bis später.

      Es grüßt euch Hardanger
    • 0 0
    • 04. Aug 2020 16:21
    • @Pabo, super - weiter so. Hört sich vielleicht seltsam an, aber ich halte ab und zu "Zwiesprache" mit meinem Körper,
      so in dem Sinne "ich meine es gut mit dir, ich gebe dir gesunde Dinge und kümmere mich um dich. Du musst nicht unnötige Sachen mit dir rumschleppen, kannst sie loslassen. Dafür bekommst du ein neues...... (Kleid oder was auch immer.....) Der Körper ist ja das "Haus" für die Seele/Geist und i c h bin nicht mein Körper sondern habe ihn....usw.
      @ Sunniva, ja Oxfam kenne ich. Wir haben in 25 km Entfernung auch einen Shop, zu dem man Sachen bringen kann.
      Ich verteile überflüssige Dinge an verschiedene Orte: noch gute Kleidung die ich aber nicht mehr tragen will, bringe ich zum Secon Hand am Ort. Fachbücher verkaufe ich über Momox, andere Bücher verschenke oder - wenn sie wirklich nichts mehr wert sind, entsorge ich. Haushaltsgegenstände verkaufe ich über Willhaben oder verschenke sie auch. Wir haben seit 3 Jahren am Ort eine Flüchtlingsfamilie aus Afghanistan mit 4Buben,um die sich eine Gruppe kümmert. Dorthin sind auch schon einige Sachen gewandert, zuletzt eine Schultasche für den Jüngsten, der jetzt in die' Schule kommt. Ich bekomme jedes Frühjahr und Herbst von meiner Tochter Kleidung, die sie nicht mehr trägt.
      Wir haben in etwa die gleiche Figur nur ist sie um einiges größer als ich. Deshalb sind ihr dann manche Sachen
      zu kurz und sie landen bei mir. Und so geht es reihum und jeder bekommt immer mal wieder das, was andere nicht
      mehr brauchen.
      Gestern und heute regnet es bei uns heftig und ich hatte Zeit,mich meinem Fernstudium zu widmen. Wollte eigentlich Fenster putzen, doch das hat der Regen dann erledigt.
      @Hardanger, vielen Dank für deine freundlichen Zeilen über mich.

      Nun bleibt alle gesund und seid gegrüßt aus dem tiefen Österreich
      Heckenrose (sie blühen noch immer)
    • 0 0
    • 03. Aug 2020 22:34
    • Hallo,
      da bin ich wieder ;-)
      Danke für die Hilfe; hat geholfen. Ich bin noch auf dem Weg nach oben, aber es läuft.
      Durch diverse Aufräumaktionen sind auch einige Stolperfallen beseitigt.
      Jetzt müssen noch die Pfunde freigelassen werden, dann bin ich wieder im grünen Bereich.

      Liebe Grüße
      Pabo
    • 0 0
    • 02. Aug 2020 14:04
    • Hallo zusammen,

      ich hoffe, ihr habt die Hitze gut überstanden. Ich habe am Freitag bei der Hitze noch einen Kuchen gebacken. Wir sind zum Sohn gefahren und die Enkelkinder freuen sich immer, wenn ich einen Kuchen mitbringe.
      @Heckenrose, Bücher, Hörbücher und DVD's bringe ich bei uns zu Oxfam. Oxfam leistet weltweit Not- und Katastrophenhilfe, fördert Projekte zur Entwicklung und Krisenprävention, informiert in globalen Kampagnen über die Ursachen von Armut und setzt sich für Verbesserungen von politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ein. Die Mitarbeiter arbeiten dort ehrenamtlich.
      @Pabo, habe mich auch gefreut von dir zu hören.
      Liebe Grüße an alle
      Sunniva
    • 0 0
    • 27. Jul 2020 15:16
    • Hallo Pabo,
      schön von dir zu hören. Bitte komm aus dem Keller, ich kenne es ja auch.Bei mir hilft
      Dranbleiben ,dann beherzigen was Heckenrose geschrieben hat.
      Heckenrose , hat dir ja schon nett geschrieben. Ich kann alles nur bestätigen. Gemeinsam schaffen wir es.

      Liebe Grüße Hardanger
    • 0 0
    • 27. Jul 2020 10:59
    • @Pabo, ich habe es ja schon geschrieben, dass ich zur Zeit dabei bin, mich von allem Überflüssigen zu trennen, sprich aufräumen, ausmisten usw. (in Anlehnung an die Methode von Marie Kondo - ohne diese Methode in allen Einzelheiten zu übernehmen). Das hat was mit Loslassen der Vergangenheit zu tun und mit dem Leben im Hier und Jetzt. Ich weiß nicht, ob dir das hilft, wenn du im Keller bist. Aber vielleicht kannst du dort wo du bist damit anfangen, Materie loszulassen. Gewicht zu verlieren hat ja - auf einer anderen Ebene - auch mit Loslassen zu tun und Aufgeben von '"Schutzpanzern." Manchmnal kommen dabei "unangenehme "Altlasten", Erinnungen usw. zum Vorschein und blockieren das weitere Loslassen. Aufräumen und Ordnung schaffen, außen und innen, befreit und macht Platz für
      Neues. Vielleicht ist das ein Denkanstoß.
      Falls dir das aber alles zu psychologisch ist, einfach wieder vergessen. Möchte dir helfen, weil im Keller sein ist nicht so angenehm.

      Liebe Grüße
      Heckenrose
    • 0 0
    • 26. Jul 2020 22:41
    • Na... Ich bin auch noch dabei, aber zur Zeit soooooooo faul zum Aufschreiben.
      Ich mache jetzt Dehnübungen..., dann kann ich mir zwischendurch selber in den .... treten.
      Habt Ihr Motivationstipps für jemanden im Keller?
    • 0 0
    • 26. Jul 2020 20:05
    • Da bin ich aber glücklich, mit uns geht es wenigstens weiter. Wir waren heute im Garten, ab Mittag schien die Sonne.
      Den letzten Kontakt zu Grietchen hatte ich zu ihrem Geburtstag.

      Eine schöne Woche wünscht Hardanger
    • 0 0
    • 26. Jul 2020 19:42
    • Vielen Dank für deine Mühe Sunniva.

      Liebe Grüße
    • 0 0
    • 26. Jul 2020 18:05
    • @Heckenrose habe für dich zum Thema Corona nachstehend aktuelle Zahlen:

      Stand 24.07.2020 15:00 Uhr: In Stuttgart sind seit Anfang März insgesamt 1649 Infektionen (plus 1 gegenüber Vortag, 15:00 Uhr) mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das sind in Summe 30 mehr als im Vergleich zu vor 7 Tagen. Davon gelten 1512 Personen als genesen (+5 gegenüber Vortag). Offiziell gelten demnach aktuell noch 71 Personen als infiziert und damit ansteckend (-5 gegenüber Vortag). 66 Personen sind bisher mit einer festgestellten Corona-Infektion verstorben (unverändert).

      Die Corona-Pandemie ist nicht überwunden. Die Dunkelziffer bei den nicht erkannten Infizierten wird als hoch eingeschätzt. Deswegen sind die grundlegenden Regeln wie die Kontaktbeschränkungen, die Vorgaben zum Abstand, die Maskenpflicht sowie die Hygienemaßnahmen unbedingt weiterhin einzuhalten - zum persönlichen Schutz und zum Wohle aller. Das gilt auch im Urlaub.
      Wir sind eben von einer schönen Wanderung zurück. Im Wald war es sehr angenehm. Ansonsten kletterte das Thermometer bis fas 30 ° C. In den nächsten Tagen soll es noch wärmer werden.
    • 0 0
    • 26. Jul 2020 13:52
    • Hallo zusammen,
      bei uns hat er heute morgen nur kurz geregnet. Jetzt scheint wieder die Sonne.
      @Heckenrose, in den Medien habe ich über die Corona-Fälle am Wolfgangsee gehört. Auch von dem betroffenen Bauernhof in Bayern, wo 600 Personen jetzt in Quarantäne sind. Die Zahlen von Stuttgart liegen mir nicht vor. Es wird sicherlich kritisch, wenn die Urlauber wieder zurückkehren. Man muss abwarten!
      @Hardanger, ich bleibe dir noch ein Weilchen erhalten. Grietchen hatte ich zum Geburtstag gratuliert. Habe aber bisher keine Reaktion bekommen.
      @Grietchen, hast du meine PN bekommen??
      Wünsche euch allen einen schönen Restsonntag.
    • 0 0
    • 26. Jul 2020 12:36
    • Hallo ihr Lieben,
      @Hardanger, ich bleibe schon noch ein Weilchen, erst muss ich mein Ziel erreicht haben und dann möchte ich mein
      Gewicht halten. Dafür werde ich noch weiter Tagebuch führen und bei euch bleiben,bis Ende August oder so....
      Ich bin mit den Büchern jetzt durch und habe auch schon sämtliche Ordner durchforstet und aussortiert. Es stimmt,
      in den Medien hat man in Nullkommanix die neuesten Informationen. Es hat auch was mit Abschließen und Loslassen zu tun. Ich denke, alles ist ja in mir sowieso gespeichtert.
      @Sunniva, wie sieht es aus in meiner alten Heimat Stuttgart? Gibt es viele Corona-Fälle bei euch? Überall, auch bei uns in Österreich, steigen ja die Zahlen wieder. Wir haben nun auch wieder die MNS-Verordnung. Ich hatte den Mundschutz sowieso freiwillig weiter im Supermarkt getragen. Im Seniorenheim, in dem ich eine Malgruppe habe, gab es einen Coronafall durch einen Mitarbeiter, der aus Serbien von einer Beerdigung zurückkam. Alle wurden
      durchgetestet und gottseidank alle anderen negativ. Da ich keinen Kontakt hatte, bin ich nicht getestet worden.
      Doch nun zum entspannten Wochenende. Genießt es.

      Liebe Grüße
      Heckenrose
    • 0 0
    • 26. Jul 2020 10:16
    • Hallo ihr Lieben,
      ich muss heute leider ein Plus von einem Kg melden, selbst der Himmel ist traurig,es regnet...der Garten freut sich. Auf in die neue Woche.
      @Heckenrose, bei mir ist es mit dem PC und Geräten genau andersherum, mein Mann sagt immer,ich hab ja dich....Meine Bücher habe ich auch in Angriff genommen. Fachbücher habe ich auch schon aussortiert. Es ist ja vieles durch die jetzt vorhandenen Medien leichter.
      @ Sunniva, wir machen doch aber weiter, auch wenn Heckenrose aufhört?
      Wo sind alle geblieben, die hier mit uns gemeinsam geschrieben haben? Hast du noch einen privaten Kontakt?
      Liebe Grüße auch an die Mitlesenden. Hardanger
    • 0 0
    • 21. Jul 2020 08:28
    • Hallo Ihr Zwei,
      Gratulation @Sunniva zur Abnahme. 700 g hört sich sehr gut an. Meinen Findelkindern Fritzi und Frieda (wir wissen gar nicht ob Männchen oder Weibchen) geht es gut. Eigentlich kümmert sich mein Mann darum und hat damit ganz schön zu tun. Jeden Tag "ausmisten" mehrmals füttern (mit Katzenfutter). Inzwischen haben sie ihr Gewicht verdoppelt und dürfen am Wochenende wieder in die Freiheit. Wir haben im Garten genügend Unterschlupfmöglichkeiten und auch genügend Futter (Schnecken).
      @Hardanger, hätte ich meinen Mann nicht, der sich mit allem was PC &Co betrifft sehr gut auskennt (Beruf) wäre ich wohl oft sehr hilflos.
      Mit meinem Gewicht bin ich auch zufrieden. In den 4 Wochen seit ich mich an MM halte, habe ich genau 2 kg verloren. Wie ich schon sagte, 500 g in der Woche sind so ein Maß für mich. Gestern habe ich einen Tag ohne Kontrolle eingelegt, weil ich das Gefühl hatte, meinem Körper ist es zu wenig. Irgendwie ging es mir nicht so gut, fühlte mich kraftlos. Das mit dem Punkte zählen ist ja auch nicht wirklich genau. Es kann gut sein, dass es tatsächlich einmal weniger Punkte (Kalorien) sind als das TB anzeigt. Ich will jetzt noch 2 Wochen (1 kg) weitermachen und dann wahrscheinlich aufhören.
      Bei uns scheint heute ein schöner Tag zu werden. Das Wetter ist weiterhin sehr wechselhaft. Schwülwarm, Gewitter, Regen, Sonne - nicht beständig.
      Ich bin zur Zeit dabei, alle meine Bücher (und es sind viele) auszumisten. Verkaufe einiges über Momox, einige behalte ich und den Rest bringe ich zum Wertstoffhof. Ich habe so viele Bücher sehr viele Jahre mitgeschleppt und umgezogen, die ich eigentlich nicht mehr brauche. Und wenn "man" älter ist kann "man" ja auch nicht mehr sagen, ich brauche die in der Zukunft vielleich noch (beruflich). Und im Zeitalter des Internet bekommt man die meisten Infos schnell mal per Knopfdruck. Viele Fachbücher sind veraltet und nützen niemandem mehr etwas.
      Ja, das ist zur Zeit eine meiner Freizeitbeschäftigungen. Ansonsten arbeite ich weiterhin mit meinen Senioren-Malgruppen und mit einzelnen Klienten hier bei mir.

      Nun euch einen wunderschönen Tag und weiter so mit der Disziplin

      Heckenrose
    • 0 0
    • 21. Jul 2020 07:55
    • Hallo zusammen,

      @ Sunniva, ja mir geht es gut. Gewicht habe ich gehalten. Mein PC spinnt z.Zt. (wie die, die davor sitzt) ich bin dann so lange daran es wieder hinzubekommen. Es war sonst alles einfacher als ich zum Sohn sagen konnte: bitte mach mal. Ich hoffe es klappt nun.

      Zu deiner Abnahme herzlichen Glückwunsch, super.
      Eine schöne Woche für dich und Heckenrose mit den Findelkindern.

      LG Hardanger