• Optionen

Was kommt heute auf den Tisch?

    • 0 0
    • 30. Jun 2016 17:50
    • Heute gabs gebrate Kartoffenwürfel mit einem Spiegelei und Zucchini-Champignon-Feta-Pfanne. Zum Nachtisch Honigmelone mit Milchreis.
    • 0 0
    • 30. Jun 2016 05:41
    • @ Ancotimi Ein Passsierstab ist für den Anfang gut. Solltest du auf den Geschmack für Green Smoothies, besonders aus Wildkräutern kommen, kauf dir einen wirklich guten Mixer. Da gibt es inzwischen viele, ich kann dir dann in einer PN von meinen Erfahrungen berichten!
      LG, Lunatara
    • 0 0
    • 30. Jun 2016 01:21
    • Donnerstag auf dem Plan:

      0.75 ltr. Smoothie aus weißen, roten und schwarzen Johannisebeeren, Blaubeeren, Himbeeren und Banane
      1,5 ltr. Soulsoup ohne Einlage

      ... und viel Hanteltraining ;-)
    • 0 0
    • 29. Jun 2016 23:00
    • Danke, Luna, für die Info. Dann versuche ich das einfach mit dem Passierstab in Ermanglung geeigneter E-Geräte.
    • 0 0
    • 29. Jun 2016 21:25
    • @Ancotimi
      Ja für Green Smoothies brauchst du einen sehr guten Mixer, Obstsmoothie gehen auch mit einem weniger guten!
    • 0 0
    • 29. Jun 2016 21:16
    • Gemüsesuppe mit Grießwürfelchen
    • 0 0
    • 29. Jun 2016 17:39
    • Pfifferling-Gemüse-Wraps mit karsmellisierten Zwiebeln und Walnüssen
    • 0 0
    • 28. Jun 2016 19:05
    • Heute gab es Fisch mit Gurken-Gemüse
    • 0 0
    • 28. Jun 2016 17:46
    • Blumenkohl mit Kartoffeln gab es heute.

      Luna, Smoothies habe ich noch nie versucht -
      dazu braucht man wohl einen Mixer bzw. Küchenmaschine die das O/G klein häckselt?
    • 0 0
    • 28. Jun 2016 15:35
    • Scharfe Hähnchen-Gemüse-Pfanne

      https://www.my-miracle.de/rezepte/anzeigen/2209
    • 0 0
    • 28. Jun 2016 06:06
    • Schönes Bild Kathrin, was war es denn genau?
    • 0 0
    • 27. Jun 2016 18:55
    • Heut hab ich was aus der Rezeptdatenbank gemacht, war suuuper lecker!
    • 0 0
    • 26. Jun 2016 13:08
    • Frühstück:
      Müsli:
      Rohe Buchweizensprossen, Obst, Walnüsse und Joghurt

      Vormittags:
      Wildkräutersmoothie:
      Brennessel mit Holunderblüten (nur das weiße nehmen, alles andere ist roh nicht essbar), Banane, Pflaume, Zimt und Ingwerscheiben, Wasser!

      Mittags:
      Rote Linsen- Auberginen, Zucchinipfanne
      (eine Riesenpfanne für etwa 8 Punkte), konnte nicht alles essen!

      Nachmittags
      Heidelbeertopfencreme


      Abends
      gedämpfte Süßkartoffeln, rote Rüben und Sellerie und 1/8 Wein (das Glaserl Wein war noch vom Fest über und musste weg, aber ich vertrage es nicht mehr gut, war viel zuviel Alkohol, der Rest der Flasche wird entsorgt!)
    • 0 0
    • 25. Jun 2016 17:08
    • @ Ancotimi
      Super, dass du jungen Giersch und Vogelmiere nun im Salat magst. Ich esse beide eher im Smoothie oder gemixt in Pooridges, Eis etc, so geht auch älterer Giersch, Lungenkaraut, Brennessel, Wegerich ... gut!
      Blähungen bekomme ich nun von meiner Wildkräuter-Sprossenkost auch nicht mehr, anfangs schon. Getreide esse ich kaum noch, weiß es daher nicht, ob das zusammengeht.
      Ganz sicher gehen Zucker und Wildkräuter und Sprossen punkto Blähungen nicht gut zusammen bei mir!

      @ Velseheda: ich dämpfe Spargel und Kartoffel zusammen und esse sie so pur, mag ich sehr gern!
    • 0 0
    • 25. Jun 2016 16:54
    • Brennesselspinat mit Kartoffel und Ei

      Nachtisch:
      EIS:
      Veganes Bananen- Heidelbeersorbet mit Walnüssen, Kokosmilch, Datteln, Agavendicksaft und Giersch.
      HIMMLISCH GUT!!!
    • 0 0
    • 25. Jun 2016 16:41
    • grüne Knoblauchbohnen mit einr kleinen Scheibe Leberkäse


      Hudoc, ja, ich hätte auch an Beeren oder Trauben gedacht.

      Velsheda, Bratkartoffeln zu Spargel... so einfach und doch so gut...
      Tomaten frisch dazu?
      Muss ich auch mal machen.
    • 0 0
    • 24. Jun 2016 16:35
    • grüner Spargel mit kleinen Tomaten und Bratkartöffelchen ... sooo lecker :-)
    • 0 0
    • 24. Jun 2016 16:26
    • Habe etwas flüssigen Süßstoff dazugegeben. Meine Schwester meinte auch, dass es mit Obst noch besser wäre. Probiere das nächste mal TK-Beeren.
    • 0 0
    • 24. Jun 2016 15:55
    • Blumenkohlsalat mit Kichererbsen
    • 0 0
    • 24. Jun 2016 15:17
    • Danke Hudoc, super! Scheint unkompliziert zu sein. Machst du Obst in den Teig zum süßen?
      Wäre das machbar oder fällt es evtl. zusammen?