• Optionen

-MM- Wiegetag: Sonntag

    • 0 0
    • 07. Jun 2015 09:18
    • Hallo, ihr Lieben, bin heute morgen die erste, muss leider mitteilen, dass ich ein +500 habe.
      Ich weiß aber, wovon, habe diese Woche zweimal über die Stränge geschlagen, wünsche
      euch mehr Erfolg und noch eine schöne Woche.
      LG Rita
    • 0 0
    • 01. Jun 2015 19:01
    • Kalina, ich glaube, da gibt's keinen Trick. Leckeres Essen im Übermaß setzt sich nun mal auf
      die Hüften und sonstwo, auch Trinken nicht zu vergessen, wenn es nicht gerade Wasser oder
      Tee ist.
      LG Rita
    • 0 0
    • 01. Jun 2015 18:58
    • Hallo Gigadachs,, herzlichen Glückwunsch zum UHU, das motiviert doch wohl unwahrscheinlich oder?
      Ich freue mich für Dich und auch für Kalina, Kleinvieh macht auch Mist, 300 g sind auch nicht gerade wenig,
      wenn man sich das in Form von Butter oder so vorstellt.
      Ich wünsche uns allen eine erfolgreiche Woche.
      LG Rita
    • 0 0
    • 01. Jun 2015 11:02
    • Diesen Sonntag trotz grooooßer Sünden -300g - immerhin :) Aber es fällt einem halt so schwer, wenn man öfter mit Freunden essen is, darauf zu achten, was man isst :P
      Habt ihr da nen Trick?
    • 0 0
    • 01. Jun 2015 10:23
    • Nach der Schmaaaach gestern (500 g zugenommen auf 101 kg!!! Und ich wollte doch UHU werden!) konnte ich heute der Waage nicht widerstehen. 99.8! Bin jetzt echt auf den nächsten Wiegetag gespannt.
    • 0 0
    • 31. Mai 2015 22:54
    • Hallo Rita,
      nein, demotiviert bin ich zum Glück nicht.
      Und so lange Du gegrillten Fisch statt Bratwurst isst und an den Leckereien in der Stadt doch noch vorbei gehen kannst, kann es so schlimm bei Dir ja zum Glück auch nicht sein.
      Ja, frisches Brot ist schon tückisch...mit Mettwurst könntest Du mich allerdings nicht locken.
      Allerdings hatte mein vegetarischer Feinkostsalat, den ich heute aufs Brötchen hatte, auch wahnsinnig viele MM...
      Wie gesagt, Motivation ist da, allerdings bin ich im Gegensatz zu den früheren Wochen aus purem Zeitmangel leider etwas unstrukturiert.
      Wenn es so weiter geht, muss ich über den Tag wohl doch vorsorglich etwas "defensiver" essen, denn am Abend finde ich i.d.R. doch noch die Zeit, das Tagebuch zu füllen, aber da war ich die letzten Tage dann immer schon etwas über den zugeteilten MM.
      Ich lasse aber nicht locker.
      Immerhin ist so noch ein grober Überblick da. Wenn es in den nächsten Wochen mal nicht so flutschen sollte, will ich jetzt auch kein Drama draus machen....da habe ich zur Zeit zu viel um die Ohren, um mich darüber fertig zu machen.
      Hilfreich ist MM so oder so.
      GGLG, Kim
    • 0 0
    • 31. Mai 2015 18:07
    • Kimimnet kann es sein, dass wir beide im Moment etwas demotiviert sind? Bei mir ist es so,
      dass ich zwei Tage Süssigkeiten essen musste. Dann habe ich gedacht, so, jetzt reißt du dich am
      Riemen, dann kam eine Bekannte zur Hauseinweihung mit einem Riesenkorb mit einem sehr großen
      Bauernbrot mit Salz und reiner riesigen Mettwurst. Ich mochte dann nicht wieder sagen: Nein, aber
      ich esse nichts! So habe ich am Freitagabend wieder geschlemmt und frisches Brot schmeckt ja sooooo
      gut! Heute waren wir in der Stadt, es war verkaufsoffen und von überall kamen die leckeren Gerüche
      her, da wäre ich fast wieder schwach geworden, aber nur fast. Jetzt werde ich mir Abendbrot machen
      und mal wieder zusehen, wie mein lieber Mann Bratwurst isst (für mich gibt es gegrillten Fisch).
      So ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntagabend.
      Und immer dran denken: Hinfallen, Krone richten, wieder aufstehen und weiterlaufen.

      LG Rita
    • 0 0
    • 31. Mai 2015 18:01
    • oje - trotz Sport nicht weniger - macht nix - einfach weiter im Punkten .... irgendwann werde ich Sieger sein ...............
    • 0 0
    • 31. Mai 2015 16:00
    • Aaargh, ich hab 500 g zugenommen. :-(
    • 0 0
    • 31. Mai 2015 10:10
    • Hallo Rita,
      ich könnte Deinen Text einfach kopieren...sehr viel Parallelitäten...minus 200 Gramm :-)
    • 0 0
    • 31. Mai 2015 10:01
    • Hallo Ihr alle, bin heute morgen ganz zufrieden trotz nur 100g - Abnahme.
      Habe nämlich 3 Tage in dieser Woche über die Stränge geschlagen, war
      leider nicht zu vermeiden. Hatte schon gedacht, ich hätte wieder zugenommen.
      Ich wünsche Euch allen ganz tolle Wiege-Erfolge und einen schönen Sonntag.
      Rita
    • 0 0
    • 29. Mai 2015 10:20
    • Hallo kimimnet, danke für Deinen Rat. Ich bleibe schon oft unter den Punkten, vielleicht liegt es ja daran. Und mit dem Trinken klappt auch nicht so gut. Werde mich weiter bemühen. Danke nochmal.
    • 0 0
    • 27. Mai 2015 22:38
    • Hallo Wildsachsen,
      die grobe Richtung stimmt aber auch bei Dir.
      Ob es ggf. zyklusbedingte Schwankungen sind oder Du gerade vor dem Wiegetag vielleicht besonders salzig o.ä. gegessen hast, kannst ja nur Du selbst beurteilen.
      Es lohnt sich allerdings wirklich, so gut wie möglich zu wiegen und in den Punkten zu bleiben (aber auch nicht drunter).
      Ich drücke die Daumen, dass auch Du weiter machst.
      LG
    • 0 0
    • 27. Mai 2015 16:03
    • Hallo, Ihr alle. Bei mir klappt es nicht immer so gut. Geht öfters wieder rauf statt runter. Das deprimiert mächtig. Und dabei habe ich noch jede Menge Gewicht vor mir....oder besser gesagt an mir. Angefuttert ist es schnell über die Jahre.
      Die Motivation fehl oft. Und geduldig bin ich auch nicht gerade. Na ja, wichtig ist nur, weitermachen.
      Viel Abnehmglück Euch allen.
    • 0 0
    • 26. Mai 2015 18:19
    • Das mit den 2 Päckchen Butter liest sich voll gut. Auch bei 100g übrigens! Das ist n ordentlicher Klotz Butter. Danke für den Vergleich :-)
    • 0 0
    • 26. Mai 2015 17:46
    • Haha gigadachs,
      500g / Woche (also in meinen Vorstellungs-Einheiten sind das 2Pakete Butter) ... find ich super!!!
      Bei mir sind manchmal nur 100g aber Hauptsache MINUS *smile*
      Aber ratz fatz schlank... wären wir sicher alle gern.
      Lieben Gruß @ all
    • 0 0
    • 25. Mai 2015 22:13
    • Hi alle! Also ich nehme irgendwie stetig, aber echt langsam ab. Ca. 500 g die Woche, maximal. Nun ja, solange es runter geht. Aber Ungeduld ist echt nicht so förderlich. Manchmal wäre ich so gerne ratz-fatz ganz schlank- .... :-)
    • 0 0
    • 25. Mai 2015 17:24
    • @ kimimnet: Genau so sehe ich das auch. Ist bei mir so ähnlich wie bei Dir. Auch ich lasse mir für abends ein paar Punkte über für Naschkram und ich bin glücklich und muss auf nichts verzichten. Habe vorher auch so einiges probiert, abends nur Salat und so, aber hat alles nicht funktioniert, ich habe dann trotzdem bei den Süßigkeiten zugeschlagen, war dann alles umsonst. Hier bei MM ist es für mich völlig okay, Punkte zu zählen, ist für mich einfach die richtige Abnehmform. Zuerst habe ich gedacht, die Abwiegerei schaffe ich nicht lange, aber mittlerweile hat es sich wunderbar eingespielt. Meine Küchenwaage steht immer bereit, und es geht alles ganz fix.
      lg Rita
    • 0 0
    • 24. Mai 2015 20:56
    • @ Für mich:
      Ich bin seit Ende März hier, d.h. noch nicht mal 2 Monate.
      Dadurch, dass ich ebenfalls schon aus früheren Zeiten JoJo-geschädigt bin, habe ich nicht mit so guten Ergebnissen gerechnet.
      Bis jetzt läuft es sehr gut und weil es mir wirklich nicht schwer fällt, habe ich auch die Hoffnung, dass ich einfach dauerhaft dabei bleibe und mich so dann langsam aber stetig an mein Ziel ran pirsche.
      Wichtig ist aus meiner Sicht, dass man sich rechtzeitig Gedanken macht, welche Sorten Obst und Gemüse man mag (bei mir zum Glück fast alle Sorten) und entsprechend einkauft, bzw. seine Rezepte danach auswählt.
      Ich kann die hier gegebene Empfehlung, dass man seine zugeteilten Punkte auch brav aufessen soll, tatsächlich so weiter geben und empfinde das als absolutes Privileg.
      Auch gerade bin ich mal wieder pappsatt, von der großen Gemüse-Curry-Pfanne, so dass ich noch gar nicht weiß, ob ich das Brötchen, das hier noch auf mich wartet, noch essen werde. Falls der Magen es nicht mehr haben will, werde ich aber immerhin ein paar Nüsse o.ä. knabbern, um meinem Körper dennoch ein ausreichendes Angebot zu machen. Außerdem werde ich dann statt reinem Mineralwasser noch eine Apfelsaftschorle trinken.
      Man ist hier herrlich flexibel.
      Mir selbst macht das Abwiegen und Eintragen der Lebensmittel auch nichts aus. Die Küchenwaage steht immer bereit. Sogar an der Arbeit habe ich jetzt eine stehen.
      Da man ja auch Süßigkeiten o.ä. mit einplanen kann, gibt es m.E. wirklich keinen Grund für "Ausreden" mehr :-)
      Da es keine Verbote gibt, kommt bei mir auch nicht mehr wie früher dieses bescheuerte "Hop oder Top-Spiel" zum tragen, d.h., man hatte z.B. bei der Trennkost etwas Vermischtes gegessen und weil das ein Fehler war, habe ich mich so verhalten als sei danach für den Tag eh alles egal und habe danach erst recht unkontrolliert gegessen. Total bescheuert, aber so war es halt.
      Ich wünsche Dir einen guten Einstieg! Wir schaffen das!
    • 0 0
    • 24. Mai 2015 15:38
    • Seit 2 Wochen dabei und schon -2,8 Kilo :) Bin recht zufrieden - hoffe es läuft weiter so^^
      Und Glückwunsch an alle "Abnehmer/innen" diese Woche :) Weiter so!