• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 05. Jan 2018 11:00
    • Carola, wenn Du heute abend keine Kohlenhydrate essen darfst, checke besser bei dem Grünkohl von Meica, ob da wirklich keine Kohlenhydrate drin sind. ;) Und was das Schnitzel angeht...kannst die Panade ja wegkratzen. *ggg*

      Was Deine Arbeit angeht...wenn Du es nicht mehr alleine schaffst, dann musst Du das bekannt machen. Wenn alle Stricke reißen, gibt es eine Überlastungsanzeige (zumindest geht das beim Öffentlichen Dienst). Dann MUSS was unternommen werden! Hast Du da Möglichkeiten? Personalrat, Betriebsrat etc. ? Man soll doch schließlich gerne zur Arbeit kommen, aber unter dem Umständen, wie Du sie hier beschreibst, hört sich das nicht nach Spaß an...

      Ich bin so reif für das Wochenende. Und außerdem freue ich mich drauf, nachher mein Kind vom Bahnhof abzuholen. Mann, bin ich gespannt, was der Kleine zu erzählen hat! :D
    • 0 0
    • 05. Jan 2018 11:44
    • Du, mal abwarten, ob sich das wieder einpendelt --- momentan ist ja klar, dass das vermehrtes Arbeitsaufkommen beinhaltet...dummerweise nur für mich, da ich hier alleine im Sekretariat mittlerweile 5 Leute "bespaße" und zusätzlich Ansprechpartner für alles und jeden im Unternehmen bin...
    • 0 0
    • 08. Jan 2018 08:27
    • Guten Morgen allerseits.
      Auch das mit Schlank im Schlaf bekomme ich nicht hin - es ist einfach nicht in meinem Alltag einplanbar...
      Ich habe ja nur 1x die Woche zeit zum Kochen, meist komme ich da später von der Arbeit, und wenn ich dann für 2 Leute jeweils extra was machen müsste ... nicht händelbar....
      Momentan ist i. S. Abnehmen irgendwie so gar nichts hinzubekommen, weil mir zu allem die Zeit, die Muße und der Kopf fehlt. Ich bleibe jedoch stets bemüht und so nehme ich wenigstens nix zu.... (na toll).
      WIll mal sehen, dass ich dieses Jahr mal in eine Kur komme oder so. Zum einen wegen Überlastung und zum anderen auch, um einfach mal raus zu kommen, den Kopf für mich wieder frei zu haben und: ggf. mal was abzunehmen.
      Mal sehen....
    • 0 0
    • 08. Jan 2018 09:08
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Carola, das ist eine super Idee....stell doch mit Hilfe Deines behandelnden Arztes einen Antrag auf eine Kur. Muss ja keine "Abnehm-Kur" sein oder wie die Dinger heißen...Hauptsache, Du kommst mal raus und tust was für DICH!

      Das Kind ist heil und gesund nach Hause gekommen, hatte kein Heimweh sondern viel Spaß und es ist auch noch alles da, was wir ihm mitgegeben haben. Allerdings...er war so nervig und aufgedreht über das WE, dass wir dachten: Warum wollten wir das Kind noch mal zurück haben?! *Augenroll*

      So, ich muss jetzt erst mal fleißig sein. Ich hoffe, Ihr habt einen stressfreien Start in den Tag! :)
    • 0 0
    • 09. Jan 2018 07:57
    • Guten Morgen zusammen. *wink* So, neuer Tag - neues Glück. Mal gucken, was er uns so bringt heute. :)

      Wünsche Euch einen schönen und angenehmen Start in den Tag!
    • 0 0
    • 09. Jan 2018 11:45
    • Boah ey ... es wird noch mehr Arbeit. Habe gerade schon gesagt: JETZT??? Chef, ich saufe hier ab!!!
      Lächelt er weg ... kommen Sie noch eben mit, dann gehen wir das durch?
      Heute nachmittag habe ich Feedbackgespräch, da werde ich das ansprechen, das geht so nicht weiter: 5 Chefs mittlerweile und eine Sekretärin, die zusätzlich noch für alle Belange der Mitarbeiter zuständig ist wie: "krieg ich ein Firmenauto?" - "ich brauch ein Hotel".... usw.
      Gern geb ich meinen Nebenjob auf (der ja offiziell bei meinen Eltern stattfindet ;D) und komme dann für entsprechendes Entgelt Samstags mal ein paar Stunden....habe unter der Woche schließlich keine Möglichkeit, mal eben noch Überstunden einzuschieben....(die Samstags-Stunden werden extra vergütet, da ich ja sonst Samstags normalerweise nicht arbeite - nur: der "Kurs muss stimmen)...
      Dass ich mal meine eigene Ablage schaffe: No Chance....quillt schon wieder alles über hier....ächz.

      Nä....geht nicht mehr so weiter.
    • 0 0
    • 09. Jan 2018 13:44
    • Sprich das auf jeden Fall an, Carola. Entweder, Du darfst vergütet am Samstag arbeiten oder sie stellen eine zweite Sekretärin ein! Sonst besteht die Gefahr, dass Du krank wirst! Ich spreche da aus Erfahrung...also lass es bitte nicht so weit kommen.

      Ich habe gerade voll das "Mittags-Tief"...soll heißen, ich könnte mich in mein Bett legen und schlafen. *gähn* Tja, habe gerade meinen Salat mit Putenstreifen gegessen und ein leichtes Vla hinterher...da darf man müde sein, oder?! *g*

      So, noch ein paar Stündchen arbeiten, dann geht es nach Hause. *freu*
    • 0 0
    • 10. Jan 2018 08:44
    • Ist schon mit Chef abgestimmt - jetzt muss ich das nur noch an die Personalabteilung weiterleiten, dann läuft das mit ab und an Samstags arbeiten....echt, ich komm sonst nicht mehr dazu, mal Ablage oder so zu machen, unter der Woche geht das nur noch Zack-Zack-Links-Rechts-Kalkulation hier-Marketing da...da arbeite ich nur "ab" und die lästigen Nebenarbeiten kommen gar nicht mehr dran. Durch mein "großes K" vor 8 Jahren achte ich mittlerweile schon drauf, dass es nicht zu viel wird - kann das aber alltagsbedingt auch nicht immer vermeiden (Vollzeitjob brauchen wir finanziell nunmal und 2x pro Woche Lymphdrainage je 45 Minuten müssen sein, alle 2 Wochen Therapietermin, 1x die Woche zu meinen Eltern, abends zwischendrin essenkochen...wie soll ich das vermeiden?
      Alle "Termine" sind wichtig und nötig (brauch ich bloß mein Bein angucken, wenn ich mal eine Woche oder einmal in der Woche nicht zur Ldr war)).... Dass ich da mit der Abnehmerei nicht weiterkomme, ist irgendwo auch klar, denn noch mehr "auf dem Zettel" geht momentan einfach nicht. Aber - ich nehm nix zu! Trotz zig Ausrutschern momentan, die ich anderweitig wieder ausgleiche.
      Naja, genug geklagt :) Uns allen einen erfolgreichen Tag - ich hab heute Ruhe, alle Chefs (bis auf einen - meinen LIeblingschef) sind in unserem Stammhaus zur großen Besprechung....Pfffff ;D
    • 0 0
    • 11. Jan 2018 08:21
    • Guten Morgen! *wink*
      Carola, da hast Du wirklich ein straffes Programm. Ich bin ja auch in Vollzeit tätig und weiß, dass der Tag eigentlich ein paar Stunden mehr bräuchte, um alles unter einen Hut zu bekommen. Nichts desto trotz achte bitte auf Dich! ;)
      Gestern war ich "kindkrank"...Junior hatte leichtes Fieber, also bin ich zu Hause geblieben. Er schnieft schon seit einigen Tagen und gestern Abend kam noch Husten dazu. Naja, heute morgen war es knapp über 37, wir haben es riskiert und ihn zur Schule geschickt. Habe meine Kollegen aber schon vorgewarnt, dass ich evtl. einen Anruf von der Schule bekomme, dass er abgeholt werden muss. Drückt mir die Daumen, dass es nicht so ist...ein krankes Kind macht echt keinen Spaß! :/
      Heute ist bei mir Arbeiten bis 18 Uhr angesagt und um 20 Uhr gehe ich zum Zumba! Ich freue mich schon drauf und bin gespannt, wie ich das nach der Arbeit packe. ;)
      Mal gucken, was uns der Tag heute so bringt. :)
    • 0 0
    • 11. Jan 2018 09:22
    • Oh je....wer nimmt dir denn zuhause die Arbeit ab mit Kind und allem? Das ist ja auch ne schöne "Grätsche", die Du jeden Tag hinlegst mit Vollzeitjob UND Kind....Hut ab!
      Wir teilen uns die Arbeit zuhause auch - Wäschewaschen z. B., damit habe ich nichts zu tun, das macht mein Männe.
      Saubermachen: 1x die Woche sonntags, wenn beide zuhause sind, machen wir es gemeinsam, ansonsten ich alleine.
      EInkaufen: teilen wir uns - er die "großen Einkäufe" mit Getränkekisten etc. (mein Auto ist zu klein und schleppen will ich auch nicht immer) und ich den "Kleinkram", der so unter der Woche für´s Kochen auf dem Plan steht.
      Das klappt schon ganz gut. Garten: ist sehr klein - mach meistens ich (hat er nicht so den Draht zu), schwere Sachen aber immer zusammen. Ist schon gut verteilt bei uns....
    • 0 0
    • 11. Jan 2018 10:38
    • Naja, ich bin ja nicht ganz alleine...der Papa ist ja auch noch da. Haushalt teilen wir uns, so gut es geht. Ist bei uns halt nicht "wie geleckt" sondern eher ein gemütliches Chaos, das am Wochenende so gut es geht beseitigt wird. ;) Einkaufen tun wir meistens zusammen nach Feierabend, außer, es sind Kleinigkeiten. Das besorge ich dann in der Mittagspause oder mein Mann nach Feierabend. Essen kochen machen wir eh nur am Wochenende, da ich auf der Arbeit bin und das Kind bis Nachmittags in der Schule (er bekommt dort ein warmes Mittagessen). Wir kommen zurecht...es kommt ja auch immer auf die eigenen Ansprüche an. :)
    • 0 0
    • 12. Jan 2018 08:06
    • Guten Morgen, meine Lieben! *wink*

      Ich wünsche Euch einen schönen und stressfreien Start in den Tag. Meiner hat schon sehr gut begonnen...die Waage teilte mir eine Abnahme von satten 2,4 kg mit! Aber kann das wirklich sein?! Oder spinnt meine Waage? Mein Körper? Sind Gewichtsschwankungen wirklich so heftig? Naja, ich freue mich trotzdem. :)

      Heute heißt es bis 12.30 Uhr arbeiten und dann - Wochenende!!! :D
    • 0 0
    • 12. Jan 2018 13:33
    • Huhu an alle (oder sind wir wieder mal nur noch zu zweit?).

      Glückwunsch zu dem tollen MINUS auf der BS (um das mal wieder hervorzuholen BS=Bodenschlampe=Waage)...
      Ich hatte teilweise "vor den Tagen" ein Plus von 2 Kilo....die dann schwupps danach auch wieder runter waren....früher mal....als das Abnehmen noch so schön einfach war ;)
      Momentan nehm ich weder ab noch zu - das ist für mich schon gut...bin ja schließlich Stress-/Frustfressi höchstpersönlich...und Stress und auch ein bißchen Frust im Job hab ich momentan ja genug.
      Privat Gott sei Dank nicht, Männe und ich halten uns streng an unsere guten Vorsätze für´s neue Jahr...(die verrat ich hier aber nicht *zwinker*)
    • 0 0
    • 13. Jan 2018 07:34
    • Guten Morgen ihr Lieben

      Ich wollte mich auch mal wieder kurz bei euch melden ^.^
      Die Feiertage haben wir recht gut überstanden. Weihnachten war dann aber doch recht stressig und für unseren kurzen dieses Jahr definitiv zu viel. Er hat ja jetzt bewusst den Geschenkerummel nun mitbekommen und hat das alles natürlich über Nacht verarbeitet. Ergo kaum Schlaf für Mama und Papa ^.^' Naja und wenn unser Großer mich mal Nachts schlafen lässt meint meine Blase und das Baby Mama braucht keinen Schläft xD Es ist wirklich hyperaktiv im Vergleich zum Großen o.o Silvester haben dann ganz entspannt in unserem halbfertigen Wohnzimmer mit meinen Eltern verbracht und dann den Jahreswechsel halbwegs verschlafen xD zum Glück der Kurze auch.
      Unser Wohnzimmer ist dann mittlerweile auch fertig, wir warten nur noch auf die neuen Schränke und dann können endlich wieder einige Kartons ausgepackt werden. Heute wird mein Mann zusammen mit seinem Bruder den Fußboden im Esszimmer ausgleichen. Hoffentlich können wir dann im Februar endlich mit dem Kinderzimmer anfangen.

      Achja, und eine Neujahrsüberraschung gab es für uns auch, das Baby hat sich endlich mal gezeigt und wir bekommen einen zweiten, bisher gesunden Jungen ^.^ und meine Weihnachtspfunde sind auch schon wieder mysteriöserweise verschwunden *ganz leise murmelt*
    • 0 0
    • 14. Jan 2018 17:24
    • Hallo, ich bin auch noch da.
      Aber sehr gefrustet. Trotz Einhalten der Punkte tut sich nix. :-(
      Und das schon seit 2 Wochen. Trinken tue ich auch genug.
      Man....
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 07:55
    • Hey Pabo, Kopf hoch, das wird!
      Wiegst Du auch wirklich alles brav ab? Denn diese "Grob-Schätzerei" bringt mich auch regelmäßig nicht weiter.
      Momentan pausiere ich bewusst, aber das wird auch wieder anders. Dann werde ich auch wieder alles brav abwiegen. Hast du genug Sonderpunkte auf dem Plan?
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 09:17
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Ich wünsche Euch einen schönen und stressfreien Start in den Tag! :)

      Pabo, das wird schon wieder. Einfach weiter dran bleiben und nicht aufgeben! ;)

      Kathrin, das ist ja super! Sieh es mal von der praktischen Seite...Ihr braucht keine neuen Klamotten mehr kaufen, denn der Kleine kann dann die Kleidung vom Großen tragen. ;) Auch schön zu lesen, dass es mit Eurem Häuschen weiter Schritt für Schritt weiter geht. Ihr macht Euch das schon schön, da bin ich mir ganz sicher. :D

      So, muss jetzt wieder fleißig sein...bis denne.
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 10:39
    • SO...der neue GL bombt mich mit Arbeit nur so zu.
      Alles Sachen, die er eigentlich in der Personalabteilung anfordern sollte - "Frau Carola, ich möchte aber dass SIE das für mich machen" .... tja, ich werde bald nix mehr schaffen hier, das seh ich so schon....
      Schreibe heute abend eine Bewerbung an die örtl. Stadtwerke, suchen Assist.Geschäftsleitung..
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 11:01
    • Mach das. Ich drücke Dir die Daumen, dass sie Dich nehmen und Du aus der Chaos-Wirtschaft da raus kommst! ;) Ich esse jetzt erst mal mein Müsli, mein Magen hängt mir schon sonst wo... :)
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 11:14
    • Jupp --- und dann bin ich wieder im Wohnort, kann im Sommer also mit Rad zur Arbeit....aber: ABWARTEN...
      Erstmal Bewerbung losschicken ;) (wie so viele andere Kolleginnen und Kollegen gerade übrigens auch)