• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 07. Nov 2019 06:45
    • Hallo ihr Lieben!

      Pummelfee, gut, dass es dir nun wieder besser geht. Manchmal muss man Antibiotika nehmen. Durftest du inhalieren? Husten erschöpft einem immer so.

      Froschli, du bist und bleibst mein Vorbild! Wie du immer laufen gehst und walken, bewundernswert. Du schaffst sicher dein Ziel, soviel ist klar und ich freue mich für dich!

      Feeya, das ist schön, wenn man sich wohl fühlt zu Hause und man wieder einmal etwas Neues hat. In einem Holzhaus wohnen stelle ich mir überhaupt toll vor! Das Wohnklima muss viel besser sein und ich liebe Holz sowieso. Wir haben auch immer sehr viel mit Holz eingerichtet.

      Das Intervallfasten ist toll! Ich mache 16:8 und merke wie gut es dem Körper tut, mal nicht ständig vollgestopft zu werden. Dazu radle ich brav täglich meine 30 Minuten - ich habe vor das zu steigern auf 45 Minuten? :-)))

      Und heute gehe ich erstmals zu einer Ernährungsberaterin. Ich bin schon so gespannt! Sie wird auf alle Fälle meinen Grundumsatz feststellen. Morgen berichte ich euch darüber :-)

      Liebe Grüße und einen schönen Tag!
      Annja :-)
    • 0 0
    • 07. Nov 2019 07:32
    • Guten Morgen zusammen,

      danke Pummelfee, dass du dich gemeldet hast und zum Glück bist du auf dem Weg der Besserung. Gerade im feuchtkalten Herbst ist so ein Husten oft hartnäckig.

      Annja, danke, dass du uns berichten möchtest von der Ernähungsberatung, da bin ich gespannt :-)

      Ich war gestern nur kurz laufen, aber besser als nichts, dafür hab ich morgen eine normale Runde eingeplant. Wird schon werden. Bitter nötig ist es, ich habe auch gestern Nasch- und Essenstechnisch versagt. Was ist blos los? Heute starte ich mit einem Smoothie, vielleicht krieg ich so die Kurve.

      Grüße an alle, habt einen tollen Tag
      Froschli
    • 0 0
    • 07. Nov 2019 07:41
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Gestern war essenstechnisch und damit abnehmtechnisch bei mir nichts zu machen. Erst gibt die Kollegin was aus, und zwar richtig leckere Sachen. Sie hat einen türkischen Verlobten und die Schwiegermutter in spe hat sich wirklich selbst übertroffen. Es gab so viele leckere Sachen plus Kuchen, ich konnte nicht widerstehen. Abends musste ich zur Jahreshauptversammlung des Vereins, zu dessen Vorstand ich gehöre (Schriftführerin) und hinterher gab es Buffet vom Türken unseres Vertrauens. Auch da konnte ich mich nicht zurück halten, weil alles so lecker war! Ich konnte gestern wirklich nur schätzen, wie viele Punkte ich verbraucht habe und habe mir so viel gegeben, dass ich im Minus gelandet bin. Tag abhaken und neu anfangen! ;)
      Heute liegt nichts außer der Reihe an, von daher sollte ich heute in meinen Punkten bleiben können. Hoffentlich bleibt mein innerer Schweinehund in seiner Hütte heute Abend. Denn momentan ist es abends für mich eine große Herausforderung, nicht an unseren Naschschrank zu gehen und mir da was rauszuholen. Diese Woche habe ich bisher ordentlich mit Pauken und Trompeten versagt. Ich hoffe, heute bekomme ich es hin...
      So, muss mich an die Arbeit machen. Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag! :)
    • 0 0
    • 07. Nov 2019 08:29
    • Guten Morgen
      Wow, ich musste so viel nachlesen, zwinker.
      Es freut mich, dich wieder zu lesen Pummelfee...dann hoffe ich, dass es jetzt weiter bergauf geht mit deiner Gesundheit.
      Annja, du bist so fleissig und denkst an dich, toll, Daumen hoch.
      Und Froschli, super, wie du das mit Bewegung in deinen Alltag gut einbaust, der Hammer.

      Einmal im Jahr bekomme ich meine Erdbeerwoche....da wundere ich mich über Unterleib und Rückenschmerzen und zack...sind sie da..immer blöd, weil ich ja Hormone nehme, um sie nicht zu bekommen...aber durch die OP ist einiges durcheinander geraten...nervt.
      Gestern war ich im Baumarkt..mal ohne Einkaufswagen, der ist sonst wie ein Rollator für mich..ging sehr gut. Im Teppichmarkt sprach mich letzt eine andere Kundin an..na Knie oder Hüfte...ich Hüfte....sie: sie laufen aber schlecht, ich laufe besser nach drei Monaten....ey, dieser Satz hat mich den ganzen Tag geärgert..blöde Nuss...urteilen, ohne Hintergrund zu wissen etc ist echt nervig und bringt und hilft einem nichts. Ich hab echt noch nie einen Fremden gesagt, wenn etwas negativ oder ungewöhnlich auffiel sondern eher etwas Positves, wie ..sie duften gut oder das die Brille der Hammer ist....und blöd, dass dann so eine Aussage Macht hat, einen runterzuziehen. Aber ich hab das abgehakt und ist mir ein Vorbild, es SO nicht zu machen. In diesem Sinne ihr Lieben..ihr seid toll !!!
      Liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 08. Nov 2019 07:41
    • Guten Morgen, meine Lieben! *wink*

      Ich habe es getan. Ich habe meinen Mut zusammen genommen und bin heute morgen auf die Waage gestiegen. Das Ergebnis seht Ihr in meinem Profil. Es ist noch nicht mein Ausgangsgewicht und ich habe damit gerechnet, dass wieder viele Kilos auf meinen Hüften gelandet sind. Daher war der Schock nicht wirklich groß. Da ich aber weiß, dass ich vor einem Jahr 15 Kilo weniger hatte, bin ich verärgert über mich selbst. Dass ich keine Disziplin und keine Kontrolle über mich habe, wenn mich keiner bremst! Ich weiß, wie es geht - und mache trotzdem Mist! Das ärgert mich so ungemein, dass ich gar nicht weiß, wie ich mich jetzt am besten verhalten soll. Ich möchte nicht wieder so viel wiegen. Jetzt vor Weihnachten ist es auch noch richtig schwer für mich, nicht die Kontrolle zu verlieren und die Disziplin an den Tag zu legen, die ich brauche. Aber ich werde jeden Tag kämpfen. Mit mir, meiner Disziplin und meiner Kontrolle über das, was ich tue.
      Euch wünsche ich einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag! :)
    • 0 0
    • 08. Nov 2019 10:31
    • Guten Morgen zusammen,
      @Pummelfee jetzt weisst du, woran du bist. Kannst wieder starten und sind wir mal ehrlich: es gibt keinen guten oder besseren Zeitpunkt. Jetzt: Advent und Weihnachten, dann Silvester, dann Karneval, Ostern, Grillabende, Feste und Urlaubszeit bevor wieder der Herbst und Advent kommt.... da würde es nie passen. Darum lass dich bitte nicht verunsichern. Heute ist der richtige Zeitpunkt, weil du heute bewusst damit umgehst. Ich freu mich mit dir, dass du wieder am Start bist. Wir haben dich sehr vermisst.
      @Feeya, das ist die richtige Einstellung: nicht ärgern und auch so handeln, sondern wenn man selbst sich anders verhält. Und die Welt ist gleich freundlicher. "Was wäre die Welt ohne dich? Du sagst, die gleiche? Kann sein, aber du würdest fehlen." Diese Vorstellung gefällt mir sehr gut und darum mach ruhig so weiter, wie du bist. Das ist toll.
      Ich komm schon von meiner Laufrunde und hab heute langen Arbeitstag. Zumindest hab ich das gute Gefühl schon was getan zu haben. Das gibt Beruhigung für morgen. Bei dem ganzen Kuchen diese Woche sicherlich eine Gratwanderung.
      So und jetzt ran an die Arbeit. Freitag ist:-)
      Grüße Froschli
    • 0 0
    • 08. Nov 2019 12:24
    • Danke für Deine lieben Worte, Froschli. :*
    • 0 0
    • 09. Nov 2019 06:20
    • Guten Morgen

      Danke Froschli, deine Worte sind so....warm. :-*
      Pummelfee, wenn nicht jetzt ,wann dann. Wir wissen doch alle, dass das Essen für uns immer eine Herausforderung ist und wahrscheinlich bleiben wird. Diese Disziplin, Gut für uns damit umzugehen und zu sorgen, ..deshalb sind wir ja hier. Wir zeigen unseren Willen, den hast du auch, sonst wärst du ja nicht hier. Komm, chakka, wir packen das.
      Diese Woche kann ich mal wieder 800 gr weniger eintragen, trotz Erdbeerwoche. Und morgen hat mein Mann Geburtstag, das ist für mich archimedische eine Herausforderung aber damit muss ich auch lernen, mit umzugehen. Und ich will auch nicht nur verzichten aber alles in guten Dosen.
      Annja, toll, wie du mit dem Intervallfasten einen guten Weg für dich gefunden hast. Bleibst Ball, Daumen hoch.
      Nun habt alle ein schönes Wochenende, liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 09. Nov 2019 07:25
    • Guten Morgen zusammen,
      Super Feeya, ich reihe mich ein: 400g weniger diese Woche. Bei meinem Kuchendesaster bin ich mehr als zufrieden, die Bewegung hat mich wohl gerettet. Jetzt würde ich ja schon wahnsinnig gern nächste Woche die 70 vorm Komma sehen :-)
      Ich wünsch euch allen ein erholsames Wochenende.
      Grüße Froschli
    • 0 0
    • 09. Nov 2019 19:20
    • Meine Lieben!

      Ich war vorgestern bei einer Ernährungsberaterin und das war sehr interessant! Ich hatte mein Ess-Tagebuch für eine Woche dabei und meinen Blutbefund die Nahrungsmittel - Unverträglichkeiten betreffend. Als sie mein Tagebuch angesehen hat, fragte sie mich, ob ich so überhaupt satt werden würde. Sie wäre damit nicht satt (sie ist sehr sehr schlank, muss ich das erwähnen :-))) Ich würde zu wenig Kohlenhydrate (KH) essen um satt zu werden. Man muss das Stoffwechselfeuer anheizen und dazu braucht man KH. Das ich glutenfrei essen soll ist natürlich dabei ein Problem, weil das glutenfrei Zeug einfach nicht so gut schmeckt (Nudeln, Brot).

      Jedenfalls hat sie dann mit einem Gerät an meinem Körper gemessen welchen Grundumsatz ist habe (1600 bei mir) und den müsse ich unbedingt essen. Zuviel Körperwasser habe ich auch, dafür keine schlechte Muskulatur - die auch ernährt werden muss. Und weil ich nicht gerne Fleisch esse, müsste ich das mehr ersetzten durch Bohnen, Tofu, Linsen,...

      Sie hat mir einen Ernährungsplan gemacht und am Freitag habe ich gleich danach gegessen - mit Intervallfasten natürlich. Mir waren das zu viele KH. Morgens Müsli und ein Brot oder zwei Brote, das schaffe ich gar nicht. Eine handvoll Obst und Gemüse darf zu jeder Mahlzeit dabei sein und Süßigkeiten nur gleich nach dem Mittagessen! zwischen den Mahlzeiten sollten 4 Stunden sein, damit der Körper Zeit hat zum Verdauen.

      Sie meinte, dass oft Frauen zu ihr kommen, die keine KH essen und sich wundern, warum sie nicht abnehmen. Erst wenn sie dann dreimal am Tag essen und immer auch KH, nehmen sie ab. Das Stoffwechselfeuer muss in Gang kommen um Fett zu verbrennen. Also mal sehen!

      Übrigens: 240 g Nudeln, Reis, Couscous, Hirse, Bulgur gekocht sind zu Mittag die KH-Beilagen. Wisst ihr wie viel das roh wiegt?

      Jedenfalls mache ich auch mein Intervallfasten weiter (16:8) und radle jeden Tag 30 Minuten mir dem Hometrainer. Dabei höre ich Musik und singe laut und wie ich hoffe, nicht zu falsch :-)))))

      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 10. Nov 2019 05:59
    • Guten Morgen
      Annja, du bist auf einen guten Weg und ich verfolge gespannt, wie das bei dir klappt. Ich habe mal nach Dr Pape abgenommen..morgens Kohlenhydrate, mittags gemischt und abends nur Eiweiß, dazwischen jeweils 5 Std nichts essen, damit die Bauchspeicheldrüse entspannen kann. Damit hatte ich damals 18 kg abgenommen.
      Dann müsste die Galle raus und ich könnte nicht nur Eiweiß mehr essen.. ich saß nur auf der Toilette. Und für das Kaugefühl benötige ich auch das Brot, aber ich achte daraus, dass es abends nicht zu viel ist.
      Ja Froschli, wir müssen geduldig sein. Heute hat mein Gatte Geburtstag, da werde ich mich wohl nicht ganz zurück halten können....aber alles in Maßen und in diesen. Momenten ist das für eine totale Herausforderung .
      So, auf in den Tag. Hoffe , es bleibt trocken.
      Liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 11. Nov 2019 07:37
    • Guten Morgen zusammen! *wink*
      Feeya, ich hoffe, Dein Mann hatte einen schönen Geburtstag und Du hast es geschafft, in Maßen zu genießen. ;)
      Annja, das liest sich sehr spannend, was Du über die Ernährungsberatung berichtest. Wann gehst Du wieder hin? Dass Kohlenhydrate das "Stoffwechselfeuer" anheizen, wusste ich auch, aber ich tue mich schwer, die Grenze zu finden und auch einzuhalten. Ich könnte ohne Kohlenhydrate den Tag gar nicht überstehen! Aber das ist wohl Gewohnheitssache...
      Froschli, ich freue mich für Dich, dass Du Deinem Ziel immer näher kommst und drücke Dir die Daumen, dass die 70 vor dem Komma bald erscheint! :)
      Ich peile jetzt erst mal als Etappenziel die 115 an. Mal gucken, wann ich sie erreiche...
      Für heute wünsche ich Euch erst mal einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag. :)
    • 0 0
    • 11. Nov 2019 07:52
    • Guten Morgen zusammen,

      @Annja, danke für den Bericht über die Ernährungsberatung. Ich wünsche dir weiterhin das Beste.
      @Feeya, in Maßen schmeckts auch gut und totaler Verzicht wäre langfristig nicht haltbar. Hoffe, ihr hattet eine tolle Feier.
      @Pummelfee ja, das hört sich nach Entschluss an: wir arbeiten an unserem Ziel!

      Ganz liebe Grüße an euch alle, habt einen tollen Montag.
      Froschli
    • 0 0
    • 12. Nov 2019 06:55
    • Guten Morgen
      Der Geburtstag war sehr schön aber ich habe total gesündigt und konnte mich nicht beherrschen. Sobald etwas im Haus ist, drängt es mich, zu essen.
      Aber heute muss ich mich wieder zusammenreißen.
      Pummelfee...die 115 wäre auch mein nächstes Etappenziel...chakka...wir schaffen das, ...ich muss.
      Gestern war es ich in der Stadt, habe mich getraut, dort zu gehen. Ich hab’s geschafft,war anstrengend . Mein Mann sagt, ich bin zu konzentriert und langsam. Ich fand mich gut...dass ich mich überhaupt getraut habe, war für mich ein Sieg. Ich habe auch nicht immer Lust, mich zu rechtfertigen..ist immer blöd. Und ja , ich habe Angst...und irgendwann, gerade auf den Rückweg, versteift mein Knie und ich werde immer langsamer. Ist so. Heute, bzw. gleich habe ich Physio, also auf gehts.
      Liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 12. Nov 2019 07:27
    • Guten Morgen zusammen,

      @Feeya jeden Tag ein kleiner Schritt mehr und du gewinnst Selbstvertrauen und kommst vorwärts. Und fleissig bei der Physio bist du auch!

      Ich weiss nicht was los ist: ich könnte nur noch essen. Meine Punkte sind nicht haltbar und ich kämpfe so mit mir selbst. Vorallem abends, wo ich wirklich schon vieeeeel besser alles im Griff hatte, gehts so tierisch bergab :-( Ich häng mich an eure Devise: Etappenziel anvisieren und zuschnappen :-)

      Viele Grüße an euch
      Froschli
    • 0 0
    • 12. Nov 2019 07:38
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Feeya, mach es, wie es Dir am besten damit geht. Und wenn es ganz langsam Schritt für Schritt ist, dann ist das halt einfach so. Da muss sich Dein Mann anscheinend noch dran gewöhnen. Und Du wirst sehen...Dein Selbstvertrauen wird wachsen und Du wirst immer ein bissel schneller werden, bis Du gar nicht mehr an Dein Knie denkst. ;)
      Froschli, ich kenne dieses Kämpfen mit sich selbst ja so gut! Die ganze Zeit funzt es ohne Probleme und irgendwann steckt man fest und kommt nicht weiter und der innere Schweinehund zerrt an der Leine und knurrt. Aber wenn ich mir Deine Kurve so angucke, muss ich sagen, dass doch alles ganz gut aussieht. Ja, es geht nicht mehr so schnell, wie am Anfang. Aber der Trend nach unten ist deutlich zu sehen! Du schaffst das!! Steck Dir doch die 71 jetzt erst mal als Ziel.
      Gestern sind noch viele Punkte bei mir übrig geblieben. Als ich nach Hause kam, musste ich erst mal das Kind noch bei den Hausaufgaben überwachen. Dann ging es schon los zum Laternegehen (war übrigens das letzte Mal, das Kind will ab nächstem Jahr nicht mehr mit *gg*). Dort gab es im Anschluss Brötchen mit heißen Würstchen, Glühwein und KInderpunsch. Da ich weder Glühwein noch Kinderpunsch mag, habe ich mir ein Brötchen mit Würstchen genommen. Als das Kind später im Bett war, knabberten der GöGa und ich noch diese art Choco Crossies von Lidl. Die waren so lecker. Klar hätte ich meine Punkte anders verpulvern können...aber in dem Moment wollte ich genießen. Das Kaminfeuer brannte, die Hunde kuschelten auf der Couch, meine Lieblingsserie lief im Fernsehen...

      So, gleich geht´s wieder an die Arbeit. Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag! :)
    • 0 0
    • 12. Nov 2019 18:16
    • Ihr Lieben,

      mir ist das Intervallfasten in Fleisch und Blut übergegangen. Wenn ich aufhöre zu essen, ist es mir auch egal, wenn ich für meinen Mann separat was zu essen mache und da kann ich ihm sogar zusehen. Und durch das tägliche Radeln am Hometrainer geht es mir schon viel besser mit der Beinmuskulatur. Heute bin ich in den 2. Stock gelaufen, wo ich bisher den Lift genommen habe - bin voll stolz :-)))

      Die Mengen an Kohlenhydraten kann ich aber zum Frühstück nicht essen, sonst gehts schon. Vollstopfen werde ich mich nicht. Jedenfalls bin ich heute beim Einkaufen hoch erhobenen Hauptes an den Süßigkeiten vorbei gegangen, das war ein Sieg :-)))))

      Ihr seht schon, ich bin gut drauf und lasse den inneren Schweinhund in der Ecke schmollend liegen. Vielleicht kann ich euch ein wenig anstecken! Den UHU muss ich bald einfangen :-)

      Liebe Grüße
      Annja :-)

      P.S. und wenn Rudi, mein Schweinehund noch so schmollt, es ist mir egal!
    • 0 0
    • 13. Nov 2019 05:05
    • Guten Morgen
      Ich bin bin seit einer Stunde wach, nun bin ich aufgestanden. Aber das ch kann mich ja jederzeit wieder hinlegen.

      Wisst ihr was, ihr seid alle toll. Tolle Gruppe, die hier wirklich gut unterstützt und motiviert, ohne Wertung und Schubladendenken.
      Danke ;-*
      Schlaft aus und habt es gut.
      Liebe Grüße aus dem total gefrorenen Norden
    • 0 0
    • 13. Nov 2019 07:21
    • Guten Morgen zusammen,

      wow Annja, das hört sich ja wirklich super an bei dir. Da lass ich mich gerne anstecken und versuch die Leine meines Schweinehundes auch wieder enger zu nehmen.
      Danke für die Motivation. Halt uns auf dem Laufenden :-)
      Feeya, ich sehs wie du: Das ist einfach sehr angenehm hier in dieser Gruppe und ich glaube, ich hätte schon viel, viel, viel zu früh die Flinte ins Korn geworfen ohne euch! Aber dank jeder einzelnen hier, erhalten wir immer wieder die Motivation, doch weiter zu machen. So solls sein :-)
      Ich versuche, heute wieder eine Laufrunde mit einzurichten. Gestern war ich walken. Meine Punkte hab ich wieder überschritten... Wenn ich nicht gezielt ca 5 mal in der Woche mich bewegen würde (walken oder laufen), dann würde ich wahrscheinlich schneller zunehmen, als ich bis 3 zählen kann. Bin aber ja selber Schuld. Wenn ich meine Punkte mit vernünftigen Sachen veressen würde, dann hätte ich auch kein Punkteproblem. Aber ich muss ja Kuchen, Süßes etc in mich reinfuttern. Absolut wieder verbesserungswürdig. Daher nochmal danke an Annja für die Motivation.
      Euch allen wünsche ich eine schöne Mitte der Woche
      Froschli
    • 0 0
    • 13. Nov 2019 08:48
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Annja, das hört sich alles total super an, was Du da schreibst. Die Motivation spürt man förmlich! Ich drücke Dir die Daumen, dass Du mit dem Intervallfasten Dein Ziel erreichst. :)
      Feeya, als Du aufgestanden bist, lag ich noch im tiefsten Koma. ;D Ich hoffe, Du kannst den Schlaf noch ein wenig nachholen.
      Froschli, ich bewundere Dich sehr für Deine Disziplin, was die Bewegung angeht. Und das mit dem Verpulvern von Punkten kenne ich nur zu gut (siehe Montag). Die Sachen sind aber auch lecker...
      So, ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag! :)