• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 07. Mai 2018 08:42
    • Guten Morgen in die Runde :)
      Unsere "Miniteich-Anlage" ist fast fertig - wir haben am Wochenende richtig rangeklotzt und nun fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten (sind bereits bestellt bei Amazon ;D). Ich hatte am Wochenende schwer mit mir selbst zu kämpfen, was dem Schweinehund natürlich nur zugute kam und ich leider überhaupt auf so rein gar nichts geachtet habe :(
      Nun hatte ich mich so sehr an die Hoffnung auf "Herzheilung-Hund" geklammert - so blöd das klingt, ich weiß und mein Männe hatte mir vor einigen Tagen schon durch die Blume mitgeteilt, dass "das wohl noch warten muss".
      Ich warte schon sooo lange auf alles: Kind: gewartet auf den richtigen Zeitpunkt (der SEINER Meinung nach nie richtig war) - Krebs - Zeitpunkt verpasst; seit 18 (!!) Jahren warte ich, dass ich endlich "geheiratet werde" - und nun will er mich hier auch wieder hinhalten. (ich hatte mir dadurch wirklich erhofft, dass dies vielleicht endlich mein Herz heilen kann)...
      aber...weil bei IHM der Zeitpunkt vielleicht mal wieder nicht richtig ist....naja. So geht´s mir gerade, ich mache das mit mir allein aus, da diese Themen ihm oft "lästig" scheinen (er weiß halt nicht, wie er mit jemandem umgehen soll, der einfach nicht aufhören kann zu trauern (Kinderlosigkeit))... So, jetzt hab ich Euch damit auch zugetextet, sorry.
      Aber das ist auch der Grund, warum ich derzeit dann mal nicht immer online bin...
      Sorry, wenn hier die Depritussi gerade mal durchkommt, aber sowas spielt auch alles ins Essverhalten mit hinein...
    • 0 0
    • 07. Mai 2018 09:24
    • Du brauchst Dich meiner Meinung nach nicht dafür entschuldigen, dass Du MENSCHLICH bist! Halloooo?!? Natürlich spielt die seelische Verfassung ins Essverhalten rein! Und wenn es Dir hilft und Du hier Deinen Kummer von der Seele schreiben möchtest, habe ICH damit kein Problem! Aber auch wirklich nur dann, denn es sind schließlich sehr intime Gedanken, die Dir da durch den Kopf gehen...nur, wenn Du wirklich möchtest und es Dir wirklich hilft, solltest Du uns daran teilhaben lassen.
      Du bist in Therapie, richtig? War Dein Partner auch schon mal mit? Könnte es vielleicht helfen, mit einem "Moderator" zusammen die Probleme anzusprechen, die dafür sorgen, dass es Dir schlecht geht? Bitte verzeih, aber für mich hört sich das gerade so an, als sei Dein Partner der Kasus Knaktus...
      Ich drücke Dich gerade mal virtuell, auch, wenn es vielleicht nicht hilft...aber ich habe gerade das Bedürfnis. Denn wir sind alle MENSCHEN!
    • 0 0
    • 07. Mai 2018 11:22
    • Ja. an solchen Tagen gebe ich ihm auch immer für "all mein Leid" die Schuld.
      Aber so ist es ja eigentlich nicht. Nur dieses Unverständnis bzw. sein Unvermögen (Hilflosigkeit?), damit umzugehen - das bringt mich auf die Palme. Und - dass ich schon WIEDER auf was warten soll, bis der Zeitpunkt passt....
      Jaaaaa, es passt auch tatsächlich gerade nicht finanziell (er braucht ´ne Gleitsichtbrille...das kostet ja auch) ....und seine berufliche Situation (aber ich hab mit meinem Dad gesprochen, er würde sogar täglich mittags nach dem Hund sehen....
      Ich habe für mich beschlossen: Das wird MEIN Hund, also: Sobald ich das allein finanziell zusammen habe (Anschaffung Hund, Hundeschule, Hundesteuer, Hundeführerschein, Erstausstattung Hund...) werde ICH das in Angriff nehmen...die mtl. Kosten sind kein Problem, jedoch aufgrund der Anschaffungen der letzten Monate habe ich selbst zur Zeit leider auch nicht so viel auf der hohen Kante, das muss sich erst wieder ansammeln.
      Danke für´s Drücken. Es ist bei mir immer mal wieder ein paar Tage, wo es so ist. Besonders, wenn ich mich wieder mal um einen langjährigen Traum "vertröstet" sehe....
      Ich wird meinen Entschluss in den nächsten Tagen auch zuhause "kund tun" - und dann nicht mehr weiter diskutieren was das angeht. Ist mein Herz, was endlich heilen will, nicht seins.
    • 0 0
    • 07. Mai 2018 14:01
    • Hallo alle miteinander :)

      Froschli - dein Spruch über den inneren Schweinehund hab ich mir mal gemopst und als meinen neuen Status gepostet. Das trifft den Nagel wirklich auf den Kopf :D

      Seit Ende letzten Jahres hatte ich Probleme mit meinen Beisserchen und damit natürlich eine prima Ausrede, dass ich lieber leicht zu beissendes Essen musste *räusper* Aber seit einem Monat ist das alles überstanden und ich bin trotzdem nicht wieder ins Programm gekommen. Aber jetzt ist Schluss damit, jetzt bin ich wieder brav! Allein schon, um meine schlechtere Hälfte mitzuschleppen, dem geht es momentan nämlich nicht so gut und er muss abnehmen - und wie wir ja alle wissen, ist das ohne Unterstützung noch schwerer.
      Aber bei allem seh ich immer noch das Positive - wie einige hier ja noch wissen, bin ich Optimistin durch und durch - es lief um einiges besser als früher. Normalerweise hieß es immer 20 kg runter und 30 kg wieder rauf. Diesmal waren es 20 kg runter und 10 wieder rauf (mehr oder weniger). Vieles vom Programm hatte ich so verinnerlicht, dass es trotz des Aussetzers blieb (z.B. das leckere Ofengemüse, Zucchini-Rührei und die Smoothies). Wahrscheinlich wäre es sonst doch der übliche Jojo geworden :)

      Carola, du erinnerst dich bestimmt noch an meine Meinung über Beziehungen: Eine Beziehung besteht aus Kompromissen und das ist gut so. Aber Kompromiss bedeutet nicht, dass immer nur einer nachgibt. Es muss sich schon die Waage halten. Sicher, es ist absoluter Mist, wenn die Arbeit ein Kampf ist. Aber du hast doch auch schon so viel durchgemacht - zählt das denn nicht? Mach dich nicht klein vor ihm, du hast genauso das Recht auf deine eigene Meinung / Leben wie er. Er hat doch sein eigenes Zimmer in das er sich zurückziehen kann (hast du eigentlich auch eins?), wenn der Hund ihm auf die Nerven geht. Ich vermute nämlich mal, dass das sein Knackpunkt ist. Kinder und Tiere kosten Geld, Zeit und Nerven und bedeuten Verantwortung.
      Aber sie bedeuten auch Freude, Glück und Liebe.

      Fühl dich auch von mir mal ganz kräftig geknuddelt.
    • 0 0
    • 07. Mai 2018 14:09
    • Angelet, wie schön, wieder von Dir zu lesen!! *freuhüpf* Ich finde es klasse, dass Du hier wieder mitmachst! Und wie Du schon geschrieben hast...Deine Zunahme hätte stärker ausfallen können...manche Sachen von MM bleiben wohl doch hängen...im Unterbewussten... ;)
    • 0 0
    • 07. Mai 2018 14:44
    • Angelet ist wieder daaaaaa *sing* - Schön von dir zu lesen !!!!

      Und ja, ich gelobe Besserung. Wie gesagt, der Hund wird MEINER und: ich habe heute einen weiteren Schritt getan und gerade eine Reha beantragt - mal raus - wird Zeit!
      Das hab ich auch immer nur aufgeschoben "weil ohne Willi (ich - mein Spitzname zuhause ;D) so lange - nie wieder, das reicht mir noch von damals nach der Tumor-OP - ohne Willi will ich nicht sein" --- ja...aber Willi muss mal 3 Wochen raus. Mal sehen, was da überhaupt von kommt.
      Muss wieder lernen, mir selbst gut zu tun und das Funktionieren für andere sein lassen....
    • 0 0
    • 07. Mai 2018 18:41
    • Hallo..ich bin auch neu dabei..würde gerne so 40 kg abnehmen wollen..Freue mich auf Kontakt zu Gleichgesinnten..lg
    • 0 0
    • 07. Mai 2018 18:46
    • @JUSTC schreib dir ruhig von der Seele was doch bedrückt. Dafür ist ein Forum doch da. Du allein entscheidest was und wann.
      @angelet Hallo und willkommen "unbekannterweise" . können wir ja gerne ändern :-)
      Hab die Woche leider nicht viel Zeit aber ich lese mit was geht.
      Heute hat mein Schweinehund gewonnen beim Mittagessen. Morgen versuch ich die Leine wieder enger zu halten.
      Viel Erfolg euch und Kopf hoch .
      Grüße Froschli
    • 0 0
    • 07. Mai 2018 22:28
    • Danke schön für euer herzlichen Willkommen zurück :D
      Froschli - das ändern wir definitiv
      und natürlich ein herzliches Willkommen an Sabi :)

      Für meinen Wiedereinstiegstag lief es ganz gut, allerdings hat mein Sohn mich mit einem Mohnstriezel überrascht.. Und frau will ja nicht undankbar sein, obwohl er angeboten hat, es mitzuvernichten *lach*

      Carola, das ist eine prima Idee! Ich drück dir die Daumen, dass du das durchkriegst. :D

      Froschli, mein Problem ist abends. ich bin ohnehin eine bekennende Eule und arbeite auch noch abends. Wenn ich dann nach Hause komme, habe ich nicht nur Hunger, sondern ganz furchtbaren Appetit auf alles, was ich eigentlich nicht darf - schon gar nicht zu dieser Tageszeit. Mittlerweile tricks ich mich zwar aus, indem ich mir mein Essen bereits vorher fertig mache und nur noch zugreifen muss. Aber das klappt nicht immer, manchmal bin ich nach dem Essen - obwohl bereits satt - weiter auf der Suche nach einem leckeren Nachtisch und noch einem, und noch einem und... Dabei bekommt mir das gar nicht, weil ich dann ganz schlecht schlafe. Auch ein Grund wieder verstärkt auf das Essen zu achten :)
    • 0 0
    • 08. Mai 2018 07:07
    • Hallo Angelet, auch von mir ein herzliches willkommen.

      Ja, das Problem mit dem abendlichen Essen kenne ich auch. Auch wenn ich mit diesem Vorschlag vermutlich bei manchen auf Unverständnis treffen werde, mir hilft das immer wieder gegen diese Heißhungerattacken abends.
      Ich trinke, wenn es wirklich nicht auszuhalten ist, einen Eiweiß-Shake (ca. 75% Eiweiß-Gehalt und ja, nicht ganz billig, aber es hat sich für mich persönlich bewährt). Das sind je nach Sorte 2,2 - 2,5 Punkte und es schmeckt auch nach was (Wasser bspw. hilft da bei mir gar nicht, da könnte ich literweise in mich reinschütten und hätte immer noch hunger :D).
      Je nach belieben kann man das Pulver natürlich auch mit Naturjoghurt verrühren, hat dann halt entsprechend noch die Punkte des Joghurts zu beachten.

      Liebe Grüße und einen schönen Dienstag
    • 0 0
    • 08. Mai 2018 08:29
    • Guten Morgen alle miteinander :)

      Claas, das ist eine gute Idee - man sollte ja eigentlich ohnehin abends auf Eiweiß-lastiges zurückgreifen. Ich mache mir auch oft einen Quark. Aber bei mir kommt das Problem dazu, dass ich gern viel esse was zu kauen brauche. Das ist beim Quark/Joghurt ja nicht gegeben und dann beginnt in ca. 95% aller Quark-Abende die Sucherei :/
      Gestern habe ich mir eine große Schale Salat vorher fertig gemacht und durch die Croutons darin hatte ich was zu beißen - danach brauchte ich nichts Süßes mehr. Das werde ich mal eine Weile austesten. Zumindest wenn ich arbeiten muss. Da mein Mann auch gern abends einen Salat isst, kann ich das dann immer prima vorbereiten. Ist zumindest einen Versuch wert :D
    • 0 0
    • 08. Mai 2018 09:44
    • Guten Morgen - nachdem ich gestern abend "so richtig" mal alles an Frust/ Trauer etc. rausgelassen habe ... geht´s mir wieder gut heute :)
      Auch mein Männe, der mir dann oft hilflos gegenüber steht - hat endlich mal kapiert (weil ich es auch endlich mal klar gesagt habe) was Phase ist. Ende vom Lied: Im Herbst kommt Hund - erst die Gleitsichtbrille, dann wird gespart, und im Herbst kommt Hund. Geheiratet wird, wenn ein Teil der Hausfinanz.durch ist, dann ist dafür Geld über (in etwa 4 Jahren)....Wir wollen heute abend den Grill anwerfen - ich hole für mich etwas Putenfleisch - aber das eigentliche Problem ist bei uns immer das Brot --- wir essen sooo gerne Brot dazu.... Dazu gibt´s dann nen gemischten Salat und gut ist. Jetzt ist der Garten ja auch fertig, das wird gemütlich.
      Das abendliche Essen habe ich ja auch extrem, ich könnte mir mal so einen Shake mitbringen (Schokogeschmack?) und das mal ausprobieren....
      Heute mittag werde ich auch einen Salat mit Hähnchenbruststreifen essen - das ist bei der Wärme eh angenehmer.
      Herzlich Willkommen an Sabi67!
    • 0 0
    • 08. Mai 2018 19:58
    • Hallo zusammen,
      Ich schaffs doch heute :-)
      @JUSTC ich drück dir die Daumen dass sich ein Mosaik zum anderen gesellt und dein Leben wieder ein Gesamtbild ergibt.
      Glücklich sein ist enorm wichtig.
      Das abendliche Hungergefühl kommt fast täglich. Das kriege ich nur gezähmt wenn ich beschäftigt bin. Unkraut jäten, gießen, walken, papierkram. Da hab ich aber auch nicht täglich Lust drauf.... und dann wirds schwer. Mit Wasser geht's gar nicht. Mit Cola light oder zero limo besser. Aber: von dem light und zero Zeugs wollt ich auch weg. Da steht Engelchen und Teufel sich gegenüber und streiten. Zero ist besser als Schokolade. Naja. Jeder Abend ein neuer Kampf.
      Ich fürchte mich schon vorm langen Wochenende. Würde da soooo gerne mein Ziel erreichen. Jetzt hatte ich aber heute schon wieder Geburtstagskuchen und gestern Kuchen..... ahhhhh....
      Und die rote Welle rückt an.

      Eine dumme Frage: im Profil kann man eine Forumsignatur eingeben. Ich seh die aber nirgends. Wo erscheint denn die?

      Auf einen erfolgreichen Abend.
      Grüße Froschli
    • 0 0
    • 08. Mai 2018 20:10
    • @Froschli, ich klicke mich mal kurz ein.

      Das mit der Signatur funktioniert leider nicht, ist also wirklich nirgends zu sehen. Sozusagen ein Fehler im Programm.

      Euch allen weiterhin viel Spass und Erfolg in dieser tollen Gruppe. ;-)
      Liebe Grüße und einen schönen Abend noch, Cosa
    • 0 0
    • 09. Mai 2018 08:58
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Herzlich Willkommen, Sabi! Wir sind hier eine nette kleine Runde, die mit ihrem Schweinehund kämpft und versucht, in ihrem Tempo das jeweilige Ziel zu erreichen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir mehr von Dir lesen könnten. :)

      Carola, ich freue mich für Dich, dass Du es durchgezogen und mal Dampf abgelassen hast. *DaumenhochundaufSchulterklopf* Und wie Du siehst, hat es auch was gebracht...sehr gut. Auch den Plan, abends einen Salat zu essen, finde ich gut. Hoffentlich wird das auf Dauer nicht zu eintönig...man kann Salate ja Gott sei Dank immer variieren...ich drücke die Daumen, dass es Dir auf Deinem Weg hilft. :)

      Gestern war ich auf Fortbildung, daher habe ich hier nichts geschrieben und auch nichts gelesen. Muss ich jetzt erst mal nachholen. ;) Wiegen und Aufschreiben war auch nicht möglich, aber ich habe wirklich versucht, mich am Riemen zu reißen. Kleiner Erfolg: Ich habe nur EIN Stück Kuchen gegessen und mir kein weiteres Stück geholt, auch, wenn er wirklich lecker war! Aber - ich habe ZWEI panierte Schnitzel gegessen, weil sie so lecker waren und ich Hunger hatte. :/

      Abends habe ich auch das Problem, dass ich mich ablenken muss, um eben nicht auf Futtersuche zu gehen. Gestern half mir die Tatsache, dass der Tag wirklich sehr anstrengend war und ich nach dem abendlichen Gassi-Gang einfach zu kaputt war. Da reichte mir mein Trinken.

      Heute werden tagsüber Punkte gespart, weil wir heute Abend noch nach eine Waschmaschine gucken und danach mit dem Sohnemann bei McD oder BK etwas essen wollen. Dann hält sich der Schaden wenigstens in Grenzen...

      So, jetzt muss ich erst mal wieder fleißig sein und was für die Rente tun. ;)
    • 0 0
    • 09. Mai 2018 10:14
    • Guten Morgen in die Runde.
      Naja, jeden Abend Salat wird es nicht werden - heute z.B. koche ich für 2 Tage "Asia": Rindfleisch, Erbsenschoten, rote Paprika, Zwiebeln, dazu dieses neue Maggi Zeugs "frisch vom Markt" mit den Zuckerschoten (eigentlich für Hähnchen, aber ich hatte mich mal im Regal vergriffen bei den Maggi-Dingern und seitdem machen wir es nur noch so :). Dazu Reis (den mein Männe gestern beim Vorrats-Check aus dem Schrank genommen hat und die (neue!!) Tüte hatte ´nen Riss --- und schön alles in der Küche verteilt ;D. Naja, das gibt es heute und morgen, das kann er sich morgen nach der Spätschicht gut aufwärmen....
      Ich habe ein langes Wochenende - wird auch Zeit ;) - morgen erstmal ohne Wecker einfach aufstehen, wenn ich wach bin und nicht wenn ich "wach sein soll".
    • 0 0
    • 09. Mai 2018 11:04
    • Hallo alle miteinander :)

      Bei mir geht es ja gut los. Zwei Tage brav durchgestanden...und gleich ein Kilo drauf *grummel* Aber egal, ich bin sicher die BS wird wieder zur BF ;)

      Das Wetter ist definitiv nicht meins. Wenn es schon so heiß sein muss, kann es dann nicht wenigstens schrittweise wärmer werden? Dieses von heute auf morgen geht mir auf den Kreislauf und auf meine sonst sprichtwörtlich gute Laune. Aber zum Glück muss ich nicht arbeiten, ich hab eine liebe Arbeitsplan-Schreiberin, die hat mir heute freigegeben, so dass wir heute abend mit Freunden eine ruhige Kugel schieben können - wir gehen mal wieder zum Bowling :D
      Morgen wird gegrillt, für meine Männer das dritte mal diese Woche. Allerdings grillt diesmal das böse Frauchen mit, d.h. es gibt nicht nur Fleisch pur, sondern dazu meinen leckeren Reis-Salat und Gemüse-Spieße :)

      Mein Mann findet sowas mittlerweile sogar gut. Wenn die beiden abends grillen, weil ich arbeiten muss, mach ich ihm auch immer einen Salat vorher fertig. Aber mein Sohn...nix zu wollen mit dem Gesund-Futter :/
    • 0 0
    • 09. Mai 2018 12:38
    • Huhu .... zum Asia gibt´s heute definitiv Salat - unser Koch aus dem Restaurant hat mir heute ganz verschüchtert ein Glas mit seinem Meeega leckeren Basilikum-Honig-Senf-Dressing hingeschoben :D als kleines Geschenk.
      Das ist einfach nur geniales Zeug. Er hab mir schonmal irgendwann die Zutaten verraten, aber die genaue Menge wieviel von was reinkommt konnte ich partout nicht aus ihm rausbekommen.
      Freu mich total über diese kleine Geste.
      So esse ich heute lieber mehr vom Salat, als noch was vom Asia nachzunehmen (ist nämlich auch gut scharf...).
      Mjammi.
    • 0 0
    • 09. Mai 2018 12:47
    • @JUSTC das ist ja lieb. Da Machts doch richtig Spaß.
      @angelet lass dich nicht ärgern und mach weiter. Vielleicht ist es das warme Wetter.
      @Pummelfee kleine Schritte (nur 1 Kuchen statt 2) sind doch der richtige Weg. Wird schon.
      Ich war heute mittag auch brav und heute abend gibt's in der Pizzeria Salat und nur ein Stück Pizza von den Resten der Kids. Keine eigene. Das lange Wochenende wirft seine Kalorien voraus. *augenroll*
      Grüße Froschli
    • 0 0
    • 09. Mai 2018 13:42
    • Hallo ihr Lieben,

      hättet ihr noch ein Plätzchen in eurer Gruppe für mich frei? Bin weit Ü100, habe auch schon mit unzähligen Diäten gekämpft und auch schon richtig viel (35kg) abgenommen. Aber der fiese Jojo hat mich wieder eingeholt. Es waren einfach zu viele Vorschriften, die im Alltag zu massiven Einschränkungen geführt haben. Man hatte keine Lust mehr, mit anderen wegzugehen, weil man nie was mittrinken oder essen konnte, abends das ewig lange Vorbereiten der Gerichte für das Abendbrot, für das Mittag im Büro am nächsten Tag.... Irgendwann hat sich der ganze Tag nur noch um das Essen gedreht. So rückblickend betrachtet, war das wohl auch nicht ganz so gesund-auch wenn das Abnehmergebnis gestimmt hat. Aber ein Leben lang?
      Vielleicht finde ich ja hier einen guten Ansatz, um es langfristig und ohne zu massive Einschränkungen zu schaffen.
      Liebe Grüße an alle und ich würde mich sehr freuen, Teil eurer Gruppe zu werden.
      Daniela