• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 18. Apr 2018 15:17
    • Jaaaa schoooon. Aber ich ärger mich trotzdem drüber. Aber "gegessen" jetzt (im wahrsten Sinne).
      Ich bin heute richtig gut dabei, bin größtenteils allein (alle Chefs im Stammhaus, nur einer hier und der lässt mich machen...) und schaffe mal richtig was weg. Also: Samstag frei und keine Sonderschicht wegen nicht geschaffter Arbeiten. Juhuuuuu
    • 0 0
    • 18. Apr 2018 20:43
    • Eben. Sieh es positiv. Gemüselasagne ist definitiv besser als Pommes und Currywurst. Das ist doch prima.
      Hab jetzt zwei Tage Schulung und weiss noch nicht was mich da Essens technisch erwartet. In meiner Kantine stürme ich ans Salatbuffett damit ich nicht in Versuchung gerate. Hoffe das gelingt mir auch anderswo.
      Meld mich dann voraussichtlich erst Samstag wieder. Haltet den Schweinehund am Zügel.
    • 0 0
    • 18. Apr 2018 21:36
    • Guten Abend!
      Viel Erfolg bei der Schulung, Froschli!
      Ich hoffe, es gibt bunte, leichte Vielfalt dort zu essen.
      JUSTC, eine Gemüselasagne finde ich absolut o.k., zumal sie bei Dir ja noch in die Punkte gepasst hat, zumindest ohne das übertragene Minus vom Vortag.
      Ich oute mich jetzt mal: Meine schlimmste Sünde der letzten Woche war, dass ich locker 100 Gramm Erdnussbutter pur mit dem Löffel gegessen habe.
      Es war nichts Anderes da, was in dem Moment zum "Schlingen" im Haus war.
      Dank guter Vorsätze hatte ich weder Kekse noch Kuchen noch Schokolade o.ä. eingekauft.
      Mit dem Teelöffel in der Erdnussbutter kann man allerdings auch viel kaputt machen, was man sich so im Laufe des Tages noch vorbildlich vom Munde abgespart hat.

      Heute sieht es noch gut aus. Ich hoffe, ich schade mir nicht wieder selbst.
      Wenn ich nach einem anstrengenden Arbeitstag zu Hause noch weiter rackere, geht es mit dem Durchhalten bei den Punkten meist besser.
      Das kann es aber doch nicht sein. Es muss doch auch möglich sein, sich abends einfach ohne Essen zu entspannen und vom Arbeitstag zu erholen.

      Naja, solange ich gut damit klar komme, kann ich ja beim "Powerprogramm" bleiben.

      Da ich aber dazu neige, mich zu überlasten, muss ich ordentlich aufpassen, denn sonst packt mich die Schlaflosigkeit trotz des Auspowerns.

      Mein Gefühl sagt mir, dass ich heute aber gut schlafen werde können.

      JUSTC, schön, dass Du beim Arbeiten eher freie Hand hast. So arbeite ich auch am liebsten.

      Pummelfee, da ist Dein Mann sicher schon aufgeregt. Musste er denn lange um die Kostenübernahme kämpfen?
      Ich glaub, eine OP würde ich mich nicht trauen. Aber bei manchen ist das ja irgendwie die einzig realistische Chance.

      Alles Gute für ihn und Euchalle hier!
    • 0 0
    • 19. Apr 2018 07:57
    • Guten Morgen - Felicitas, das geht mir GENAU so!! Ich muss mich ablenken, entspannt auf dem Sofa heißt: "Fernsteuerung" springt an (sobald ich "unbeaufsichtigt" bin, wenn Kerl in der Dusche steht)....Angeblich ein selbst antrainierter "Automatismus", der nicht leicht zu durchbrechen ist, sondern zunächst wirklich nur mit Ablenkung funktioniert.... (mach seit einiger Zeit Therapie, allerdings wg. Krebs/Kinderlosigkeit und ja, daraus resultierenden Fr.ess-Attacken) - aber außer, dass ich weiß, dass ich mich ablenken soll mit Stricken, Gitarre spielen oder oder oder --- habe ich dazu auch noch kein Rezept dagegen entwickeln können. Denn: Ich bin abends immer zu platt, um noch irgendwas anzufangen wie Strickzeug nehmen usw. Mit dem Essen "deckelt" man etwas anderes ab, das so "unten" bleibt. Jaaa, toll. Aber: Auf dem Sofa wäre mir bisher nicht bewusst gewesen, dass ich "jetzt aber mal schnell eine negative Emotion wegessen müsste" - ich lieg halt da rum, und sobald ich "ohne Aufsicht bin, geht´s los.
      Ob sich das je ändern wird? Naja, jetzt ist Gartenzeit und ich werde am Wochenende loslegen, und ab dann abends auch mal immer was tun nach Feierabend....
      Und Chips/Schoki etc. sind immer im Hause - da mein Männe nunmal rank und schlank alles davon essen kann und auch will und wegen mir ja auch soll....nur... dass ich dann auch mal da ran gehe.
    • 0 0
    • 19. Apr 2018 08:15
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Felicitas, mein Mann ist in einem Programm, bei dem auf diese OP hingearbeitet wird. Er musste ein halbes Jahr Sport nachweisen (er ist zwei mal pro Woche für jeweils eine Stunde schwimmen gegangen), er musste einen Kurs "Ernährungstraining" absolvieren und ein Ernährungstagebuch führen, diverse Gutachten einholen, eine Magenspiegelung machen...am 22. Februar konnte er dann alles abgeben, also den Antrag auf Kostenübernahme stellen. Unsere Krankenkasse hat ewig gebraucht, länger als manch andere Krankenkasse (er ist in eine WhatsApp-Gruppe, die anderen haben teilweise nach ihm den Antrag abgegeben und vor ihm die Zusage bekommen). Am 19.06. ist der Termin und natürlich ist er aufgeregt, aber im positiven Sinne. :)

      Carola, mir geht es momentan nicht anders als Dir. Ich muss mich abends wirklich arg zusammen reißen, um nicht "schwach" zu werden und unser Leckerli-Fach zu plündern. Ich bin wirklich stolz auf mich, dass ich gestern "stark" und in meinen Punkten geblieben bin. Ohne Schleckern vorm TV. Wie ich das geschafft habe?! Ich habe gekämpft. Habe mit dem Handy gedaddelt. Außerdem war ich so müde, dass ich zwischendurch eingenickert bin. Gegen 22 Uhr sind wir ins Bett gegangen.

      Ich frage mich, woran das liegt. Mir fiel es die ganze Zeit leicht, abends nicht zu schleckern, selbst, wenn mein Mann sich was geholt hat. Und jetzt bin ich so inkonsequent und verfalle in alte Gewohnheiten, wenn ich nicht kämpfe.
    • 0 0
    • 19. Apr 2018 14:24
    • Hallo zusammen,

      ich klinke mich einfach mal ganz dreist hier ein. ;)
      Bin schon ein ganzes Weilchen (wieder) hier, der/die eine oder andere wird mich vermutlich schon in anderen Threads gelesen haben.
      Wie in meinem Profil zu sehen gehöre ich auch zu den (sehr) weit weit Ü100er, seit einiger Zeit "dümpele" ich im Bereich 142-148kg herum und erhoffe mir hierdurch diesen Bereich zu verlassen, natürlich nach unten. ;)

      Liebe Grüße
      Steffi
    • 0 0
    • 19. Apr 2018 14:53
    • Willkommen, liebe Steffi!
      Ich bin ebenso ein Wiederholungstäter, ohne in den letzten Jahren je wirklich Erfolge vorweisen zu können.
      Wir wollen alle nur eins: Endlich Erfolg bei der Abnahme - aber: nicht unter totalem Zwang :)
      und mit 22 Kilo Abnahme bist Du doch schon ganz weit vorne dabei - Hut ab!
    • 0 0
    • 19. Apr 2018 20:01
    • Herzliches Willkommen an Steffi. Wenn es dir hier gefällt dann bleibe doch einfach ein wenig. Wir kämpfen hier alle an ähnlicher Front. Das verbindet.
      Hatte heute das Riesen Glück dass es ein Salatbuffett gegeben hat auf der Schulung. Da war ich gleich dran bevor ich überhaupt die anderen Essen angesehen habe. Und mein Mann hat mir abends auch Salat gezaubert. Tippitoppi. Guter Tag.
      Mir fällt auf dass ich mich an Tagen mit viel Salat Obst Gemüse viel leichter fühle. Also irgendwie nicht so träge. Geht euch das auch so?
      Motiviert mich dass mein Körper sich besser fühlt.
      Mein Mann versucht Rücksicht zu nehmen mit den Knabbereien. Er ist auch der einzige der weiss dass ich grad versuche meine Ernährung umzustellen und abzunehmen.
      Bin gespannt wann mich das erste Mal wer anspricht ob ich abgenommen hätte. Ab wann sieht man das? 20kg?
    • 0 0
    • 20. Apr 2018 08:30
    • Guten Morgen und herzlich Willkommen, Steffi! :D
      Noch eine Steffi, ich heiße nämlich auch Steffi. :)
      Tja, ich schätze, man sieht die Abnahme in "unserer" Gewichtsklasse wirklich erst, wenn man mindestens 20 kg abgenommen hat. Mich hat zumindest noch keiner auf meine Abnahme angesprochen. Ich merke es nur an der Kleidung...
      Ich habe eine Mini-Abnahme von 100 g seit letztem Freitag. Ich bin zufrieden, es geht in die richtige Richtung und Abnahme ist Abnahme. ;)
      Wie sehen eure Pläne für´s Wochenende aus? Wir wollen morgen eines der beiden Zimmer meines Sohnes renovieren und abends kommen Freunde zum Grillen. Sonntag haben wir einen Arbeitseinsatz auf dem Zeltplatz in der Asse (wir gehören zu einem Verein, der sich um den Platz kümmert). Abends wollen wir noch zum Schwager unserer Freundin, weil die ein großes Trampolin zu verkaufen haben und unser Sohn gerne eins hätte. Es wird also ziemlich wuselig, unser Wochenende. Hoffentlich spielt das Wetter mit. :)
    • 0 0
    • 20. Apr 2018 09:27
    • So viele Steffis auf einem Haufen, das kann ja nur ein gutes Omen sein. ;)
      Vielen lieben Dank euch allen, für die nette Aufnahme hier.
      Mich hat tatsächlich gestern die Dame auf der Post angesprochen. Habe ein Paket abgeholt und musste somit den Ausweis vorzeigen, das Bild dürfte jetzt so ca. 3-4 Jahre alt sein und ja, da erkennt man tatsächlich einen Unterschied, etwas weniger rundes Gesicht und ein etwas kleineres Doppelkinn.
      Ansonsten fährt die Anzeige auf der Waage gerade wieder Achterbahn (gehöre zu den täglich "Wiegern", aber nur einmal pro Woche "Eintragern"). Da mir aber bewusst ist, dass ein plus von 2kg von heute auf morgen keine Zunahme im wirklichen Sinne ist, sondern vermutlich Wassereinlagerungen o.ä. mache ich mir diesbezüglich keine großen Gedanken.

      Pläne fürs Wochenende...naja, nicht sehr viel, da gerade ein größeres Projekt für die Uni ansteht und die erste Hälfte bis Anfang/Mitte Mai fertig sein muss. Dementsprechend werd ich die meiste Zeit vor dem Rechner und/oder an der Uni verbringen. Je nach dem wie das Wetter ist, werd ich mich aber vermutlich dafür auch ein wenig nach draußen begeben. (Und das als Informatikerin ;) ).
    • 0 0
    • 20. Apr 2018 11:51
    • Huhu. Ich habe heute völlig entsetzt auf einem Foto (für die Firmen-Darstellung im Bereich Ausbildung) gesehen, wie ich wirklich aussehe....könnte heulen. So sehe ich mich selbst gar nicht. So extrem dick....sogar der Hals....
      Oh mann. Wenn das keine Motivation ist. Das Foto kann man eigentlich auf keinen Fall nehmen, aber - anders wird es nicht werden, so sehe ich nunmal wohl aus *heul*
      So, also: SD-Unterfunktion - bitte SOFORT aufhören, lass mich endlich abnehmen...Manno.
      Gleich mittag: SALAAAAAT!!!
      Wochenende: ich tob mich im Garten aus - hab noch rein gar nix gemacht. Kerl muss arbeiten.
    • 0 0
    • 20. Apr 2018 13:35
    • Nein...sorry - aber: es gab Spinat mit Spiegelei u. Kartoffelpürree....
      Da kann ich leider nie nein sagen, das ist mein Lieblingsessen, was ich zuhause leider nicht zu kochen brauche, weil es nur Maulerei gibt.....Hhmmmm. lecker :)
    • 0 0
    • 20. Apr 2018 22:26
    • Hallo Steffi (s) :-) und auch die Anderen,
      wäre toll, wenn es jetzt endlich wieder klappt mit einer gesunden Abnahme.

      Gründe, es konsequent anzugehen,gibt es genug und ich erkenne mich in Euren Schilderungen wieder.

      JUSTC (Carola?) , mir ergeht es im Moment immer so, wenn ich mich bei grellem Sonnenschein in einer Schaufensterscheide sehe.

      Im Profil finde ich es derzeit besonders unangenehm. Bauch und Brust dominieren und nach unten geht es dann sehr stämmig weiter.

      Froschli, genau so ist es: Mit leichter Kost im Bauch fühle ich mich längst nicht so träge.
      Das sollte ich mir immer und immer wieder bewusst machen.

      Mein Fehler in den letzten Monaten war, dass ich Essen missbraucht habe, um abends "runter" zu kommen. Sozusagen zur Beruhigung, um dann wie betäubt ins Bett zu fallen.

      Wenn ich mich mehr körperlich bewege, ist das aber gar nicht nötig, denn dann falle ich mit einer angenehmeren Müdigkeit ins Bett.

      Carola, wann bekommst Du denn Deine Schilddrüsentabletten?

      Das macht schon was aus.

      Ich selbst habe auch Unterfunktion. Tabletten nehme ich schon ewig. Inzwischen auch schon seit vielen Jahren in derselben Dosierung.

      In der Zeit habe ich hervorragend abgenommen, aber auch wieder zu.
      Insoweit ist Schilddrüse bei mir keine Ausrede mehr.

      Gut eingestellt, sollte sie werder Zu- noch Abnahme per se bewirken. Es liegt dann alles an uns ;-)

      Schlaft alle schön und startet gut in's Wochenende!

      Unsere Pläne: Morgen wieder Gartenarbeit, Sonntag eine Geburtstagseinladung. Die Versuchung ruft.

      Mal sehen, wie ich es einplane.

      Gute Nacht!
    • 0 0
    • 21. Apr 2018 08:11
    • Huhu..
      Ja, SDTabletten bekomme ich nun seit ca. 4 Wochen. Kleinste Dosierung . Anfang Mai wird geguckt und Dosierung erhöht. Solange bis es passt. Derzeit merke ich null Veränderung, also wird es wohl noch etwas dauern, bis ich richtig eingestellt bin. Bin immer noch völlig erschöpft etc. Das sollte sich ja auch etwas bessern....ich weiß,dass das etwas dauern kann...ich gehe heute erstmal den Vorgarten auf Vordermann bringen....das lenkt vom essen ab....
    • 0 0
    • 21. Apr 2018 12:42
    • So habe ich es heute auch gemacht, Carola.
      Jetzt mache ich ein kurzes Mittagspäuschen.

      Dass die SD-Tabletten sehr langsam hoch dosiert werden, ist gut so. Die Nebenwirkungen können sonst erheblich sein.

      Habt alle einen sonnigen Tag!
    • 0 0
    • 21. Apr 2018 15:49
    • Bin mal wieder ausgeflippt und hab's übertrieben. Statt heute nur Vorgarten hab ich gleich auch noch teichvergrößerung vorbereitet....boah...bin ich platt....wer macht das jetzt zuende?
    • 0 0
    • 21. Apr 2018 21:43
    • Hallo zusammen bin auch schon länger hier lese still mit .
      Ich bin Heike 45 Jahre und einfach zu klein für mein Gewicht.
      Und das möchte ich gerne ändern ich wiege im Augenblick 115 Kilo bei einer Größe von 1,72cm viel zu viel .
      Bin einglich andauernd Abnehmer seit ich vor 26 Jahren meine Zwillinge bekommen habe nicht richtig wieder von meiner endschwangerschaft Pfunde runter gekommen.
      Darf ich mit euch durchstarten das wäre schön .Euch allen noch ein schönes Rest Wochenende .LG Heike
    • 0 0
    • 21. Apr 2018 22:02
    • Hallo Heike, klar darfst du dich einreihen. Willkommen.
      @JUSTC ein Teich bringt Wasser als Element mit. Das ist toll.
      Ich bin platt heute..... Das Wetter war genial und wir haben den Holzbackofen entwintert und es gab Pizza und Brot. Jetzt bin ich hundemüde...und gut satt. Schlepp ein Minus in morgen rein aber das wars mir wert. Holzofenpizza ist unschlagbar und Punkte hab ich geschätzt lt Tabelle.
      Morgen wirds wieder prima. Evtl grillen wir. Mal gucken. Hab so eingekauft dass von Braten bis Grillen alles drin ist. Inkl Grillgemüse, mageres Fleisch zum marinieren etc.
      Ich wünsche euch einen tollen Sonntag. Froschli
    • 0 0
    • 22. Apr 2018 09:17
    • Guten Morgen!

      Euch allen einen herrlichen Sonntag und Heike ein herzliches Willkommen.

      Carola, war der Teich an einer ganz anderen Stelle oder hast Du das vom alten Teich schon verfüllt gehabt?

      Sieht nach harter Arbeit aus.

      Ich selbst habe gestern den ganzen Tag in Haus und Garten gewuselt. Da war viel Training für die Oberschenkel dabei, sprich: Bücken.

      Bis 20 Uhr war ich noch gut in den Punkten. Danach leider nicht mehr. Wenn ich schon Wurst esse, bedeutet das, dass nach meinem Geschmack kaum etwas im Haus war, was das Schwachwerden gerechtfertigt hätte.

      Viel zu viele Kalorien hatte ich am Ende doch noch, weil mir nach der vielen Sonne dann kühl war und ich mir noch einen Grießbrei gekocht habe.

      Besser wäre gewesen, wenn ich das gleich als erstes gemacht hätte, denn den mag ich ja. Dann wäre es vielleicht bei der kleinen "Sünde" geblieben. Vielleicht aber auch nicht. Wenn ich mir die letzten Tage anschaue, bleibt mein Essverhalten leider weiter unberechenbar.

      Vollkommen unverständlich, dass die Waage heute früh weniger als gestern angezeigt hat.

      Vielleicht wird die jetzt ja dann genauso unberechenbar.

      Wenn ich wüssste, es funktioniert dauerhaft, würde ich heute Nachmittag ganz viel Torte essen. Ich fürchte allerdings, die Waage wird morgen alle Punkteüberschreitungen auf einen Schlag anzeigen.

      Vielleicht sollte ich lieber einen eigenen Blog aufmachen, weil ich immer so lang schreibe.

      Meldet Euch, wenn es Euch nervt.

      Sonnige Grüße!
    • 0 0
    • 22. Apr 2018 12:40
    • Hallo Felicitas
      Bleib gern da. Mich stört das nicht. Man versteht den anderen ja besser wenns etwas ausführlicher ist.
      Es ist schon extra schwer am Abend. Das geht mir auch so. Wenn dann Ruhe vom Tag einkehrt und der Schweinehund erwacht..... Der ist ja so hartnäckig.... hab da auch noch keine super funktionierende Strategie. Manchmal klappts besser ihn an die Leine zu nehmen, oft aber auch schlechter.
      Wichtig ist dass man schon mal ein Auge dafür hat um es überhaupt angehen zu können.
      So. Jetzt mach ich meine Steuer. Lust? Keine. Aber hilft ja nix
      Schönen Sonntag allen
      Froschli