• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 06. Feb 2019 08:43
    • Guten Morgen ihr Lieben

      Die letzten Tage haben in der Tat meine alten Gewohnheiten zu Tage gefördert, wie vermutet. Zu viel Naschkram und zu große Portionen bei der warmen Mahlzeit. Hätte ich nicht die letzten zwei Tage eine Mahlzeit durch den Obstsalat ausgetauscht, hätte ich meine Punkte so richtig gesprenkt *seufz* Also muss ich anfangen zu reduzieren, was die Portionsgröße angeht.

      @ Pummelfee: Versuche mehr Ballaststoffe zu essen. Die haben tolle Effekte: Sie sind super für die Darmflora und stehen in dem Verdacht diverse Zivilisationskranken vorzubeugen (Diabetes, Herzinfakte, zu hohen Cholesterin ;)
    • 0 0
    • 06. Feb 2019 09:25
    • Guten Morgen zusammen,

      das Thema Darmflora hat mich auch schon beschäftigt. Ich hatte wirklich vor MM immer wieder Probleme mit der Verdauung. Seit ich mit MM bewusster auf die „gelben Punkte“ achte und diese wesentlich regelmäßiger esse, habe ich nahezu keine Verdauungsprobleme mehr. Das scheint sich zu regulieren, wenn man das Richtige zuführt. Zusätzlich war ich auch auf einem Vortrag unseres Krankenhauses zum Thema Darmflora und dort wurde auch der Zusammenhang des Darms mit dem Immunsystem aufgezeigt. Es war eine Infoveranstaltung ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit viel Infos, was dem Darm gut tut und womit er zum kämpfen hat. Insgeheim wissen wir es doch auch: Zucker, Weizen, industriell verarbeitete Lebensmittel machen die guten Darmbakterien kaputt. Vollkorn, Rohkost, Dinkel, Mandeln stützen die guten Darmbakterien. Für mich war dennoch diese Veranstaltung ein kleiner Anstoß mir nochmal Gedanken zu machen, was wir so essen. Beim Thema Weizen häng ich noch hinterher. Ich backe noch mit Weizenmehl. Hier war mein Plan, das zumindest halb/halb zu ersetzen. Das steht auf meiner ToDo Liste. Rohkost habe ich viel mehr eingebaut. Sicher noch ausbaufähig, gerade an Wochenenden, aber unter der Woche fühl ich mich da auch „leichter“. Nicht so schwer belastet.

      Leider ist bei uns die Sonne nun mittlerweile auch total weg. Schade, der Schnee würde so toll glitzern. Heute und morgen wird stressig, dafür könnte das Wochenende etwas entspannter werden.

      @Annja toll, dass dein Zucker Deal gegriffen hat. Ich bin auch wieder unter meinen 5 Punkten geblieben. Wobei das Kinder Country gestern abend wahrlich nicht mehr hätte sein müssen. Da ärger ich mich dann immer über mich selbst. Es kann aber auch nicht alles auf einmal besser werden. Wir schaffen das!

      Euch allen einen schönen Tag,
      Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 06. Feb 2019 09:36
    • Liebe ftje,

      ich bin das skeptisch. Du sagst, dass du viele kennst, die regelmäßig eine Darmspiegelung machen, aber nur gucken ob man eine gesunde Darmflora hast würdest du nicht. Aber deshalb machen die das doch, die es regelmäßig machen oder?

      Ich glaube, man braucht schon einen guten Arzt dafür und wenn, dann nur wenn Beschwerden da sind. So sehe ich das jedenfalls, nur wegen dem Abnehmen ohne Darmbeschwerden würde ich so eine Untersuchung nie machen lassen.

      Freut mich aber, dass es dir und deinem Mann geholfen hat! Ich bin einfach überhaupt skeptisch gegenüber Ärzten und so manchen Untersuchungsmethoden.

      Lg Annja :-)
    • 0 0
    • 06. Feb 2019 11:09
    • Ich denke ftje meint mit der regelmäßigen Darmspiegelung die Darmkrebsvorsorge, dort wird geschaut ob es Veränderungen in Größe, Form und Struktur der Darmzotten vorliegen. Die Darmflora als solches kann man bei einer Spiegelung nicht erkennen, denn dabei handelt es sich um Bakterien. Wenn man wirklich wissen will wie die eigene Darmflora aufgestellt ist, dann geht zum Hausarzt, lässt eine Stuhlprobe da und diese wird dann mikrobiologisch im Labor untersucht. Ich hoffe ich habe es gut verständlich erklärt ;)
    • 0 0
    • 06. Feb 2019 11:38
    • Hast Du, Kathrin! :)

      Ihr Lieben, ich danke Euch für Eure Ansichten. Habe jetzt auch mal ein wenig gegoogelt und es ist tatsächlich so, dass die Forschung dabei ist, zu schauen, in wie weit das Wohlbefinden mit der Darmflora zusammen hängt. Was ich nie gedacht hätte - wenn man psychisch instabil ist, kann das durchaus am Darm liegen! *staun*
    • 0 0
    • 07. Feb 2019 06:44
    • Guten Morgen zusammen,
      der Sport leidet diese Woche arg. All meine Vorsätze aus dem Herbst sind dahin. Der Rollentrainer gammelt im Keller vor sich hin und das Laufband ist mehr Klamottenablage. Bin zwar einerseits zufrieden, dass ich es weiterhin ca 2x pro Woche zum walken schaffe, aber gerade das Thema Radfahren wollte ich ja ausbauen. Da kommen sie dann wieder durch, die alten Gewohnheiten.
      Zum Glück ist es mittlerweile abends tatsächlich länger hell, so dass ich bei weniger Schnee und Eis wieder angreifen mag mit min. 3x walken in der Woche.
      Die letzten Tage waren essenstechnisch wieder besser. Warum krieg ich das am Wochenende nicht hin aber unter der Woche fällts mir leichter. Das stinkt mir.
      Ich wünsch euch einen sonnigen Donnerstag,
      Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 07. Feb 2019 15:10
    • Hallo zusammen,

      heute bin ich wieder geradelt am Hometrainer. Ich habe dabei ferngesehen, sonst hätte es mich nicht gefreut. Warum bin ich so faul und habe keine Lust auf Sport momentan? Mal reisse ich alles nieder und sportle jeden Tag und dann bin ich wieder bewegungsfaul! Oh, dann gehe ich mir selbst auf die Nerven. Aber ich mach das jetzt so oft wie möglich. Einrosten möchte ich auch nicht ;-)

      Dazu kommt, dass das Wetter heute so trüb ist. Gut, das ist eine Ausrede, weil ich sowieso keine Outdoor-Sportlerin bin. Aber wo hat sich denn der Frühling versteckt? Ich klebe in meinen Kalender schon ständig Blumen-Sticker ein!

      Froschli, ich glaube jeder hat so seine Ess-Tage. Du hast sie am Wochenende, aber da ist eben Zeit für die Familie und das ist auch gut so und da wird mehr gegessen. Ich esse an langen Arbeitstagen. Da könnte ich mir schon im Auto auf dem Nachhauseweg alles rein stopfen (ja, ich weiß, das ist eine echt schlechte Angewohnheit!) und dann gar nicht mehr mit dem Essen aufhören!

      Egal, wir schaffen es trotzdem, aber wir sind keine Maschinen, sondern Menschen und unsere Schwächen sind auch liebenswert.
      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 07. Feb 2019 15:42
    • Hallo zusammen! *wink*

      Gleich ist hier Feierabend, daher noch schnell nen Gruß hier reinwerfen! *werf* :)

      Mal gucken, was die Waage morgen sagt...ich habe ein wenig Schiss...aber da muss ich durch.
    • 0 0
    • 08. Feb 2019 07:28
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Endlich geht das Gewicht mal in die richtige Richtung! *freu*

      So, heute noch bis 12.30 Uhr arbeiten und dann - Wochenende!!! *jubel* Das Kind ist heute auf einem Kindergeburtstag. Während er Spaß hat, packen wir Taschen, weil es heute Abend noch zu den Schwiegereltern nach Oldenburg geht. Meine Schwiegermutter hat am Sonntag Geburtstag und "schnappst" (sie wird 77 Jahr alt).

      Samstag haben wir geplant, mit dem Kind ins Kino zu gehen - entweder in Drachenzähmen leicht gemacht 3 oder LegoMovie 2, das muss das Kind entscheiden. Mir ist es egal, ich mag beides schauen. :)

      Wie sind Eure Pläne für´s Wochenende?
    • 0 0
    • 08. Feb 2019 09:26
    • Guten Morgen zusammen,

      herzlichen Glückwunsch Pummelfee, das freut mich für dich :-) so kann es weitergehen!

      Morgen steht ein Fasching an für die Kids und am Sonntag nichts großes. Vielleicht bleibt ja noch ein bisschen Schnee liegen zum Schlitten fahren.
      Hoffe morgen zumindest auf Stillstand. Leider habe ich gestern zu viele Kleinigkeiten gefuttert. Nachdem es ja die letzte Woche keine einzige Bewegung gab bei mir, mache ich mir da nicht viele Hoffnungen auf eine Abnahme. Wenn nur wenigstens das Paket von letzter Woche wieder weg wäre. Also Stillstand zur Vorwoche.

      Ich hol mir heute den Sommer ins Haus und mache Grillgemüse mittags mit Kartoffelwedges. Hmmm, da freu ich mich schon drauf.

      Euch allen ein schönes Wochenende
      Froschli
    • 0 0
    • 08. Feb 2019 09:48
    • Froschli, das hört sich sehr lecker an! Guten Appetit wünsche ich Dir. Und ich drücke Dir die Daumen, dass Dir die Waage morgen freundlich gesonnen ist. ;)
    • 0 0
    • 10. Feb 2019 14:45
    • Hallo ihr Lieben,

      Was gab es heute zu Essen bei euch? Ich habe eine Gänsebrust gemacht mit Rotkohl und Kartoffeln. Selten habe ich ein so mageres Fleisch gegessen. Da merkt man schon, das die Keulen gefehlt haben und ich habe zum Kochen kein Fett genommen. Gänsekeule gewürzt und in Salzwasser gesetzt, und ab in das Backrohr. Später dann Zwiebel und Karotten dazu und nach knapp zwei Stunden war das Fleisch fertig.

      Heute ist es bei uns sonnig und ich rieche schon den Frühling. Die Wettervorhersage möchte uns immer schockieren mit Schneeregen und Kaltfront, aber ich glaube nicht mehr daran :-)

      Ich hoffe, ihr habt ein schönes Wochenende und dass bei euch auch die Sonne scheint!
      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 10. Feb 2019 17:40
    • Hallo zusammen,
      Bei mir gab es Schweinebraten vom Schweinelachs und Knödel.
      Gestern habe ich total über die Stränge geschlagen. Das Wochenende treibt mich zum Wahnsinn. Da krieg ich das einfach noch nicht hin.
      Wenigstens war ich 3 mal walken und das noch bevor es zu regnen begann. Sonst hätt ich mich da glatt gedrückt.
      Da kann die Woche nur besser werden. Ab Donnerstag bin ich täglich auf einer anderen Feier. Das macht's Grad nicht besser. Oh man, und ich dachte Weihnachten wird die schwierigste Zeit. Aber Schluss mit dem Gejammer. Es is doch immer irgendwas und genau darin liegt die Kunst: man muss alle Situationen im Griff haben.
      Euch allen einen guten Start in die neue Woche
      Grüsse Froschli
    • 0 0
    • 11. Feb 2019 15:41
    • Hallo zusammen,

      Ich habe gestern um 15.00 Uhr aufgehört zu essen und erst heute um 7.00 Uhr Kaffee getrunken. Es ist toll 16 Stunden nichts zu essen, das hätte ich mir nie gedacht! Ich habe zwar schon mal Intervallfasten gemacht, aber nur mit 14 Stunden, da ist der Effekt nicht der gleiche. Man fühlt sich total wohl und schläft wie ein Bär :-)

      Ich habe mal überlegt wann ich am liebsten und am meisten esse. Bei mir ist das der Vormittag bis zum frühen Nachmittag, das war schon immer so. Ich versuche das und, ja und ohne Zucker und das klappt auch. Ich habe nichts Süßes zu Hause, beim Einkaufen gehe ich dran vorbei - bin gespannt wie lange das gut geht :-))) Bis jetzt geht: kein Zucker, kein Weizen, kein Mais, wenig Fleisch, Milchprodukte und Nudeln. Dafür mehr Gemüse, Obst und Vollkorn.

      Froschli, wenn du Walken warst, dann hast du dich ja auch bewegt. Du hast schon so viel geschafft und mit den Wochenenden wirst du dich auch arrangieren. Es heißt ja überall, dass "Schummeltage" erlaubt sind! Gönne sie dir, du machst ja ohnehin Sport.

      Ich wünsche euch, dass ein guter Wochenstart gelungen ist!
      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 12. Feb 2019 08:32
    • Guten Morgen zusammen,

      @Annja super, das freut mich, dass du etwas gefunden hast, mit dem du gut klar kommst. Und sich wohlfühlen dabei gibt dir sicher mega Motivation, das so zu machen. Viel Erfolg wünsche ich dir!

      Ich habe jetzt den Punkt mit dem Mehl mal angegangen. Vollkornmehl steht bereit, Brot habe ich nun auch Vollkorn eingekauft. Werde jetzt demnächst den ersten Kuchen mit Vollkornmehl testen. Muss mich aber erstmal noch informieren, ob ich da etwas beachten muss.

      Das Wetter soll die nächsten Tage hervorragend werden. Ich freu mich drauf und schmeiss mich in die Sonnenfluten, wenn sie dann kommen. Da macht das Walken dann richtig Spaß.

      Euch einen schönen Tag,
      Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 13. Feb 2019 11:00
    • Hallo an alle,

      ab morgen steht bei mir täglich eine andere Fete auf dem Kalender. Soviel kann ich gar nicht walken, wie ich da Punkte brauche. Leider ist mein Schweinehund aus seinem Januar-Urlaub zurück und ärgert mich immens. Kann wieder gar nicht nein sagen. Wenigstens war ich auch gestern walken und heute ist auch fest eingeplant.
      Ich hoffe, es geht euch gut und ihr geniesst die Sonnenstrahlen.
      liebe Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 13. Feb 2019 17:11
    • Hallo zusammen,

      scheint nicht viel los zu sein zur Zeit hier :-)
      Bei mir war gestern ein ganz schlechter Essenstag, weil ich mich wieder geärgert habe. Ja, das ist ein Ess-Auslöser, ich weiß. Und es ist Unsinn, das weiß ich auch. Ich muss mir etwas anderes suchen, wenn ich mich ärgere. Gewohnheiten abzulegen ist aber schwer, sehr schwer, noch dazu, wenn man etwas schon Jahrzehnte lang macht!

      Heute ging es auch nicht so toll, wie ich es mir vorgenommen habe.Und so sitzt er da, mein Schweinehund und lacht sich eins. Aber ich zeige ihm den Stinkefinger, worauf er sofort wieder beleidigt ist!

      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 13. Feb 2019 20:17
    • Liebe Annja, ich war heute noch Sonnenstrahlen sammeln und schick dir eine ordentliche Portion. Nimm dir, was du brauchst. Gestern klangst du so positiv und heute sehr traurig. Kopf hoch. Du hast schon einiges geschafft und dein Willen belohnt dich bald. Bleib dran!

      Unsere Schweinehunde stecken wir in den gleichen Zug und schicken Sie in den Urlaub. Grüße Froschli
    • 0 0
    • 14. Feb 2019 07:54
    • Hier kommt die Sonne raus. Das ist gleich ein anderes Gefühl.
      Ich wünsche euch einen tollen Tag und vorsichtshalber ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße Froschli
    • 0 0
    • 14. Feb 2019 09:11
    • Hallo Froschli,

      danke für die Sonnenstrahlen!!! Ich nehme mir ein paar! :-)
      Bei uns ist es noch trüb, da kann ich sie gut gebrauchen! Ich freue mich so, es ist Vorfrühling!

      Ich schwinge mich jetzt auf den Hometrainer. Nach zwei schlechten Ess-Tagen kann es nur besser werden :-) Manchmal kommt einfach alles zusammen, aber entscheidend ist, wie man die Dinge sieht. Die innere Einstellung ist das Wichtige!

      Also ich radle jetzt mal und höre dabei Musik (wahrscheinlich singe ich falsch und laut dazu, aber das ist egal, weil ich alleine zu Hause bin) :-)
      Liebe Grüße Annja :-)