• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 07. Mär 2019 19:51
    • Liebe Kitara,

      mir ist es nicht egal, ob ich Schokobananen oder Radieschen esse, denn mit den Schokobananen hast du voll schnell alle Punkte aufgebraucht ;-) Das schaffst du nie mit Radieschen, eher hast du einen genauso roten Kopf wie die Radieschen :-)))))

      Und glaub mir, ich habe den Genuss noch nie auf Null reduziert, darum bin ich überhaupt erst dick geworden: essen aus Genuss (Appetit) und/ oder Stress.

      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 07. Mär 2019 20:28
    • Na der Unterschied in der Punktemenge ist mir auch klar. Ganz auf den Kopf gefallen bin ich ja nun auch nicht ;-) Ich meinte damit nur, dass ich mir auch mal etwas "punkteintensives" gönne, wenn ich es eben lecker finde. Da muss man eben an anderer Stelle sparen. Ich war nur über deine Formulierung gestolpert, dass die Schokobananen deinem Körper schaden und hatte gedacht du meinst damit mehr als nur die Punkte.

      Und dass du durch das Essen aus Genuss oder Stress dick geworden bist - naja seien wir mal ehrlich, ich glaube das Problem haben wir hier alle ;-) Ich ja nicht weniger. Ich meinte auch, ob du vielleicht seit Beginn des Abnehmens zu sehr versuchst die kleinen Sünden auf Null zu drosseln. Das machen leider viele und oft funktioniert das nicht. Daher fragte ich nach. Aber wenn du dir deinen Genuss auch jetzt noch gönnst (natürlich dann innerhalb der Punkte), dann ist das wunderbar. Ich finde das wichtig. Wie andere von jetzt auf gleich nur noch Salatblätter mümmeln können (Übertreibung beabsichtigt) ist mir ein Rätsel :D
    • 0 0
    • 08. Mär 2019 07:30
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Heute morgen sagte mir meine Waage, dass ich seit letztem Freitag 200 g zugenommen habe. Was will man auch anderes erwarten, wenn einen momentan abends der Jieper auf Nasch- und Knabberkram überkommt und man nicht dagegen ankommt?!? Zwar habe ich nicht dolle überzogen, aber ich schätze, dass es überhaupt dieses ungesunde Zeug war, hat meiner Abnahme geschadet, auch wenn ich im Budget lag bzw. nicht dolle drüber ging. Ihr merkt schon, ich bin mir meines Fehlers bewusst - und dennoch habe ich aus einem mir unverständlichen Grund nicht die Kraft oder Muße, mich dagegen zu wehren. Und das verstehe ich nicht, frustriert mich und ärgert mich. Seit einiger Zeit habe ich einfach nicht die Disziplin und den Willen, den Versuchungen um mich herum zu widerstehen. Wie kommt das? Was ist los mit mir?
      Naja, ich wünsche Euch jetzt erst mal einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag. :) Um 12.30 Uhr fällt bei mir der Stift und mein Wochenende beginnt! :D
    • 0 0
    • 08. Mär 2019 07:45
    • Hallo Pummelfee
      ich bin zwar nicht Ü 100. Aber ich kann das gut nachfühlen. Es gibt einfach so Phasen, da ist die Sucht nach Naschkram so groß. Stärker als der Wille abzunehmen. Und hinterher der Ärger. Ich denke das kennen wir alle bei MM, sonst wären wir nicht hier. Ich will jetzt in der Fastenzeit ohne süßes auskommen. Keine Ahnung wie, aber ich habe mir das fest vorgenommen.
      Wünsche dir Kraft deinen inneren Schweinehund zu besiegen.
      Liebe Grüße
    • 0 0
    • 09. Mär 2019 14:43
    • Zwischenstand: Da meine Kopfschmerzen vor 48 Stunden sich in einen verdammt üblen Migräneschub verwandelten und ich immer noch nicht ganz schmerzfrei bin, sind die Punkte gerade mal so gar kein Problem. Gestern hauptsächlich trocken Brot gegessen. Heute noch gar nichts, habe mir aber jetzt einen Tee und etwas zu knabbern geholt, weil es eine warme Mahlzeit wenn überhaupt heute Abend und in kleinem Rahmen geben wird. Hoffe der schmerzlindende Anteil in meinem Tee wird etwas helfen.
    • 0 0
    • 10. Mär 2019 10:28
    • Hallo zusammen,

      bei uns regnet es heute und es ist ziemlich stürmisch. Ich gehe jetzt lieber auf meinen Hometrainer und lese dabei. Irgendwie ist das Wetter zum unter die Decke kriechen! Aber um diese Zeit muss einfach gegossen werden, sonst kann ja nix wachsen :-)

      Ich hoffe, ihr könnt ein wenig entspannen heute und hab einen schönen Tag!
      LIebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 10. Mär 2019 10:52
    • Hallo zusammen,
      so, nach einer guten Woche Auszeit bin ich jetzt wieder regelmäßiger dabei.
      Fasching, Alkohol, Fast Food, Hotelübernachtung, Frühstücksbüffett,.... All diese Dinge haben meinen Schweinehunde so richtig Auslauf gegeben. Erschreckend, wie schnell das Wissen, die Erfahrung der letzten 12 Monate, über Bord geworfen sind. Die Quittung sind 1,5 kg mehr auf der Waage. Dabei war die 7 schon vorne!!!
      Meine Erkältung hat mich auch am Sport gehindert. Jetzt bin ich wieder am gesund werden und dann geht's wieder raus. Wird dringend Zeit, dass ich wieder in die Spur komme.
      @Pummelfee, Berlietta, Annja lasst uns wieder durchstarten. Wir müssen uns wieder auf unser Ziel besinnen. Zusammen können wir wieder was schaffen :-)
      @Kitara gute Besserung dir.

      Viele Grüße an euch alle,
      Froschli
    • 0 0
    • 10. Mär 2019 13:45
    • Hallo miteinander,

      ich ärgere mich fast, dass ich mich nicht vor drei Tagen doch noch auf die Waage gestellt habe. Würde mich mal interessieren, wie die fast drei Tage Migräne sich bemerkbar gemacht haben. Ich habe zwar gegessen, aber es blieben immer deutlich Punkte übrig. Und gleichzeitig hab ich nur herum gelegen. Allerdings sind Schmerzen auch kräftezehrend. Naja, zugenommen habe ich jedenfalls garantiert nicht. Immerhin. So ganz schmerzfrei bin ich jetzt nach knapp drei tagen immer noch nicht wieder. Ich glaube so einen Schub hatte ich noch nie. Echt fies. Gönne ich selbst meinen Feinden nicht (und denen gönne ich teilweise echt ne Menge *muahaha*). Vom langen liegen jetzt noch Rückenschmerzen bekommen und natürlich hat zu allem überfluss noch meine Periode eingesetzt. Ergo ist mein aktuelles Gewicht sowieso verfälscht.

      Froschli - als ich gerade in dein profil guckte habe ich erst mal drei mal hin gucken müssen. erster gedanke "Ist die echt??" Mein kleiner Neid-teufel möchte dich am liebsten verfluchen, mein engelchen dagegen geht gerade vor dir auf die knie! :D ich bin schon mehrfach gescheitert und auch wenn ich mir selbst keine vorwürfe mache (da ich die äußeren umstände kenne) könnte ich mich gewissermaßen froschgrün ärgern.

      naja da ich so ein paar mehr dinge in meinem leben gerade in die spur zu bringen versuche, gehört das jetzt eben auch dazu. und auch wenn ich nie so der knäckebrot-obst-und-joghurt-typ sein werde, kann ich mit meinen mitteln ja auch erfolg erzielen. hauptsache brav punkte einhalten. und wer weiß vielleicht fange ich mit der zeit ja auch an neue dinge zu mögen.

      so und da mein hirn sich immer noch anfühlt wie 50% griesbrei hör ich jetzt mal auf. hab schon wieder vergessen was ich gerade schreiben wollte und meine rechtschreibung geht auch gerade den gulli runter :D

      see you later aligator!
    • 0 0
    • 10. Mär 2019 14:01
    • Hallo zusammen!

      Ich will mich auch mal wieder melden. Die Stresszeit im Büro ist noch nicht zu Ende, aber in 12 Tagen gibt es 7 Tage auf Texel und da freue ich mich schon total drauf. Die letzten Tage halte ich jetzt auch noch durch.

      Gewichtsmäßig habe ich im Moment nicht so mega Erfolge, aber ganz langsam geht es runter.

      Wenn ich mein Tagebuch betrachte weiß ich ganz genau, dass ich mehr Gemüse essen muss. Ich habe ganz am Anfang auch viel Direktsaft getrunken, um meine SP voll zu bekommen, aber irgendwie habe ich beim Einkaufen nie an den Saft gedacht und ich bin schluriger geworden.
      Also habe ich versucht in den FP zu bleiben und die SP sind bei mir oft unter den Tisch gefallen. Ich habe also einmal "zu wenig" gegessen und dann auch noch falsch. Da kann ich mit 500g Abnahme durchaus sehr zufrieden sein, obwohl ich mir eigentlich mehr wünschen würde.
      Wird Zeit, den Schweinehund wieder mehr an die Leine zu nehmen und das Essen wirklich umzustellen.

      Wobei ich ja schon Salat oder Gemüse in meinen Tagesportionen enthalten habe, aber so Grünzeug kann man ja in Massen essen, ohne dass das Kalorien hat. Wenn dann der Salat zu Kartoffeln und Fisch 1 SP hat, bringt das eher nichts, weil mir 8 SP am Tag zur verfügung stehen. Da ändern dann auch nicht viel die Möhren am Vormittag, die ich knabber. Ich finde das total schwierig mit den SP, weil ich eben auch nicht unbedingt vegetarische Gerichte koche. Ich esse auch einfach viel lieber Kartoffeln oder Nudeln.

      Naschkram passt Gott sei Dank bei mir noch immer voll in die Punkte. Manchmal ist es schon grenzwertig, aber ich habe mich abends auch schon ausgetrickst, indem ich einfach ins Bett gegangen bin. Auf der Couch bin ich eher verleitet zu naschen als im Bett.

      Momentan lasse ich mir die Haare wachsen und so gehe ich eher selten zum Friseur. Gestern habe ich mich aber mal wieder verwöhnen lassen und etwas an der Frisur geändert. Einfach nur etwas Farbe rein und anders angestuft, aber ich habe bisher nur positives Feedback bekommen und offenbar sieht man jetzt auch, dass ich etwas abgenommen habe.

      Das letzte Pfund saß wohl im Gesicht. :)

      @Kitara: ich wünsche die gute Besserung!
      @alle: Der Frühling kommt, lasst uns die positive Energie mitnehmen und durchstarten!

      LG
      Berlietta
    • 0 0
    • 10. Mär 2019 23:10
    • Ein Hallo und Moin aus dem Norden in die Runde,
      Ich bin Feeya, weit über hundert und versuche nun mit my miracle mein Glück. Ichbhabe seit 21.Januar 5 Kg mit weniger Kohlenhydrate und Zucker und Fett abgenommen..stehe aber seit 2 Wochen und komme nicht weiter, deshalb bin ich hier gelandet. Ich muss dringend noch 15 Kg abnehmen, damit ich eine Prothesen Op machen kann ...sonst gehe ich vor Schmerzen ein.
      Seit drei Tagen essen ich nach mm...was ganz schön viel ist.
      Meine Frage dazu ist: muss man alle Punkte verzehren?
      Ich bin gespannt und aufgeregt, ob das alles so klappt und finde das System vielversprechend und Hammer überrascht,wieviel einige hier schon abgenommen haben...das motiviert zusätzlich.
      Einen lieben Gruß aus dem Norden
    • 0 0
    • 11. Mär 2019 06:41
    • Guten Morgen zusammen,

      Feeya, willkommen in unserer Runde, reih dich einfach ein, wir beissen nicht.
      Du wirst sehen, wir haben hier alle unsere Probleme, sonst wären wir nicht hier gelandet. Aber ich kann dir sagen, die Gruppe ist für mich ein sehr guter Anlaufpunkt.

      @Berlietta dann drück ich dir die Daumen, dass 7 Tage reichen, um runterzukommen und durchzuschnaufen. Mach das Beste aus ihnen. Auch wenn es langsam geht, aber deine Richtung stimmt. Du hast ja super reflektiert, wo du deine Baustellen siehst, danke für den Anstoß, ich muss das heute abend auch machen. So kann es nicht weiter gehen.

      Ich hoffe, euch hat der Wind nicht weggeblasen und die Schäden halten sich in Grenzen. Bis auf einen kleinen Teil meines Gemüsehäuschens hat es alles gut überstanden. Das kann man reparieren.
      Habe schon etwas Kräuter auf der Fensterbank gesäht dieses Wochenende, das verbreitet gleich Frühjahrsstimmung :-) Kann man gut gebrauchen, wenn Schnee angesagt ist.
      Liebe Grüße an alle und rein in eine neue Woche
      Froschli
    • 0 0
    • 11. Mär 2019 10:33
    • Guten Morgen!

      @Feeya, willkommen bei uns! Mit den Punkten hat man eine gute Übersicht, aber du musst nicht unbedingt alle Punkte essen, wenn du satt bist. Vollstopfen muss man sich nicht, hungern sollte man auch nicht.

      @Berlietta, mit den Grünzeug schließe ich mich dir an. Ich liebe es bunt zu essen und grünes Gemüse ist sowieso sehr gesund. Passt auch bei mir, weil ich derzeit einfach kein Fleisch mag und da fühle ich mich sehr entlastet. Meinem Mann mache ich einfach Fleisch zum Essen, wenn er es will, aber ich muss es ja nicht essen. Ich gebe aber zu, dass ich nie ein großer Fleischtiger war. Essen wir wieder bunt und grün!!!!

      @Froschli, bei uns hat der Sturm heute getobt in der Nacht, dass ich gleich noch tiefer in die Bettdecke geschlüpft bin und wegen dem Sturm und dem damit verbundenen Lärm nicht gleich schlafen konnte. Aber um diese Jahreszeit ist es aber normal und es wird auch bald wieder wärmer und sonniger.

      Euch allen einen schönen Wochenbeginn! Ich schicke euch mal die Sonne vorbei :-)
      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 11. Mär 2019 10:56
    • @Freeya - Moin! Schön ein weiteres Nordlicht zu sehen :-) Zu deiner Frage: Es wird empfohlen, dass man alle Punkte aufisst, da die Punkte schon etwas unter deinem eigentlichen Bedarf liegen, du damit also bereits abnimmst. Das ist von MM so vorgesehen, damit wir hier alle langsam, aber dafür nachhaltig abnehmen. Aber wie Annja schon sagte: Vollstopfen hat auch keinen Sinn. Man sollte nur nicht zu viele Punkte übrig lassen. Eine gute Möglichkeit, auf gesunde Art ein paar letzte Punkte zu "vernichten" sind immer Nüsse. Sie enthalten gute Fette, sättigen nicht übermäßig, aber verbrauchen ordentlich Punkte. Allerdings lasse ich selbst auch immer ein paar Punkte übrig, weil ich aus Erfahrung weiß, dass ich sonst teilweise gar nicht abnehme, weil ich einen extrem inaktiven Tagesablauf habe. Ich empfehle dir für den Anfang, es erst mal zu versuchen mit den Punkten, denn sie sind ja aus gutem Grund vorgegeben. Wenn es dir wirklich zu viel ist, lass hin und wieder etwas übrig. Aber die Punkte sind schon ein guter Richtwert. Denn auch wenn ich deinen Grund sehr gut verstehen kann, ist abnehmen per Hau-Ruck-Aktion ja auch keine Lösung. Denn dann nimmt man am Ende nur wieder mindestens genau so viel zu. Lass dich einfach auf MM ein und du wirst sehen, dass es funktioniert :-) Ich wünsche dir ganz viel Glück und Erfolg und dass du nicht mehr allzu lange mit Schmerzen leben musst.

      @Froschli Ich habe hier zum Glück gar nichts von Sturmschäden mitbekommen. Hier hat es letzte Nacht hauptsächlich fies geregnet. Ich hoffe dein Kräutergarten gelingt dir! Ich habe eher einen dunkelbraunen Daumen :D Bin schon stolz, dass mein Glücksbambus seit inwischen gut drei Jahren erfolgreich bei mir überlebt ;-)

      @Berlietta Ich habe leider auch ein massives Problem mit meinen SP - schon immer gehabt. Ich mag kein Obst und keine Direktsäfte und leider auch keine Smoothies, daher bleibt mir eigentlich nur Salat oder Gemüsebeilage. Tja und da wird es schwierig, die PUnkte voll zu bekommen. Vor allem, wenn man wie ich eher ein Kochmuffel ist. Und ich kann auch nicht den ganzen Tag nur Möhren futtern, da werd ich ja irre von :D Auch wenn ich weiß, dass es nicht richtig ist, konzentriere ich mich in erster LInie auf das Einhalten meiner Freipunkte und freue mich, wenn ich ab und zu mal einen Sonderpunkt mit verbrauche. Ich weiß, die Priorität sollte genau umgekehrt sein, aber so funktioniere ich einfach nicht. Das was ich an Gemüse mag, ist eben alles super Punktearm (Champignons, Salat, Gurken, Möhren...). Naja, vielleicht schaffe ich es mit der Zeit ja mich umzuerziehen. Eines der vielen Ziele auf der To-do-Liste meines Lebens ... ;-)
    • 0 0
    • 11. Mär 2019 13:58
    • Hallo, Ihr Lieben! *wink*

      Freeya, herzlich Willkommen in unserer kleinen Runde. Deine Frage wurde ja schon beantwortet, also bleibt mir nur, Dir hier viel Spaß und Erfolg zu wünschen! :)

      Samstag war ich beim Friseur und habe mir meine Haare wieder ganz kurz schneiden lassen. Ich hatte sie mir gefärbt, aber möchte das Dunkel nicht mehr drin haben. Und wenn ich nicht blondieren möchte, ist das die beste Methode. Ist zwar gewöhnungsbedürftig, weil sie jetzt wirklich sehr kurz sind. Aber das Deckhaar hat noch Farbe drin und muss länger werden, damit auch die letzten Reste raus sind. Und dann überlege ich mir, ob ich noch mal Farbe ran machen lasse oder "in Würde ergraue", denn meine Haare sind jetzt grau meliert...MIT ANFANG 40!!!!!!! *grmpf*

      Gestern war wir in der Nähe von Hamburg und sind mit jeder Menge Basset Hounds spazieren gegangen. Hach, war das schön. Zu diesem Zeitpunkt hat das Wetter auch mitgespielt. Die Sonne schien und es war ganz mild. Auf dem Rückweg, so zwischen 14 und 15 Uhr, ging dafür auf der Autobahn die Welt unter. Es war ganz schön anstrengend, bei dem Wetter zu fahren. Haben uns dann auch in unserem gemütlichen Zuhause mit Feuerchen im Kamin und gemütlicher Couch eingeigelt. :)

      Ich bin mal gespannt, was die Woche uns so bringt. Ich hoffe, nur Gutes... ;)
    • 0 0
    • 11. Mär 2019 14:19
    • Danke für euere Antworten,
      Ich bin neugierig und gespannt ....
      Nüsse sind eine gute Idee oder auch mal einen Saft, damit man mal einen
      anderen Geschmack in den Mund bekommt
      Daumen drücken für alle ;-)
    • 0 0
    • 11. Mär 2019 15:39
    • @Feeya (ohne r) - ich habe deinen Namen nicht mit Absicht verfälscht :D "Freya" war für meinen Kopf nur irgendwie so naheliegend beim Tippen ;-)

      @Fee Das klingt nach einem guten Tag. Und wegen der Haare: Respekt! Ich hatte noch nie kurze Haare und möchte das auch auf gar keinen Fall. Kinnlang in der Grundschule war für mich schlimm genug! :D Ich färbe seit ca 20 Jahren meine Haare und habe jetzt seit fast 13 Jahren die gleiche Farbe und bin super glücklich damit. Trotzdem (oder deshalb?) bewundere ich es immer, wenn jemand sich da was traut. Und glaub mir, graue Haare können echt super aussehen! Längst kein Grund mehr sich zu "schämen" wie früher. Zu seinen grauen Haaren zu stehen ist längst "in"!
    • 0 0
    • 11. Mär 2019 15:48
    • Hallo zusammen,
      meine "guten" Vorsätze halte ich schon mal wieder gar nicht ein. Da gibt's Kuchen und ich lang zu. Da steht Schoki. Und ich lang zu. Da kann ich jetzt beim Abendessen wieder schauen, wie ich das noch hinkrieg um nicht wieder die Punkte zu reissen. Mir ist mittlerweile ein völliges Rätsel, warum ich das die letzten Monate weit besser im Griff hatte.

      Ich hatte jetzt viele viele Jahre ganz kurze Haare, aber jetzt bin ich gerade dabei, diese wieder etwas wachsen zu lassen. Schauen wir mal wie lang, ich flipp dann meistens bei den Ohren aus ;-)

      Wenigstens habe ich heute mal Richtung gelbe Punkte wieder zugeschlagen. Ein Pluspunkt, den ich mir auch für morgen bewahren will.
      Euch allen einen schönen Abend
      Froschli
    • 0 0
    • 11. Mär 2019 20:48
    • @Kitara1985
      Alles kein Problem..der Name FReeya ist als nordische Göttin ja auch eher geläufiger;-)...alles gut..da bin ich entspannt

      Soviel Honigmelone habe ich schon lange nicht mehr gegessen,
      sagt mal, verstoffwechselt ihr jetzt auch anders?
      Da ich Oxycodon als Schmerzmittel nehme...ging nicht mehr viel....nun um so mehr
      ..ist das normal? Es kommen eben immer wieder neue Fragen

      Schönen Abend euch allen
    • 0 0
    • 12. Mär 2019 07:34
    • Guten Morgen zusammen,

      @Feeya, dein Darm tut, was du willst :-) Ich habe mal Paleo gemacht und mich von Fleisch, Gemüse und Obst ernährt und da ergibt sich dann auch mehr..... Vor einem halben Jahr habe ich mal voll viel Milch und Sauermilchprodukte gegessen, da hatte ich fast Durchfall, aber die Divertikel lassen sich damit gut in Schach halten bzw schrumpfen(!)

      Ich lasse jetzt einfach keine Lebensmittelgruppe mehr ganz weg. Zur Zeit reduziere ich ein wenig Fleisch und esse es so wie früher nur ein- bis zweimal mal die Woche. Ich arbeite körperlich nicht schwer und muss daher nicht wie ein Bauarbeiter jede Menge Fleisch essen. Und so ein Fleischfan bin ich nie gewesen.

      Gestern hat es bei uns echt geschneit! Das reinste Aprilwetter. So, jetzt fahr ich mal in die Arbeit und wünsche euch einen schönen Tag!

      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 12. Mär 2019 07:44
    • Guten Morgen meine Lieben! *wink*

      Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag! :)