• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 24. Jul 2017 13:06
    • Hmm, das klingt ja auch wieder lecker :)
      Danke immer für die tollen Rezepte und Anregungen. Ich freue mich jetzt schon auf meine 2 Muffins heute Abend auf der Couch vor dem Fernseher. (früher wären es diverse Schokoriegel oder auch mal Toastbrot ohne alles gewesen, was "ferngesteuert" seinen Weg zwischen die Zähne gefunden hätte). Und -- der Erfolg stellt sich langsam ein - 3 Wochen und 2,5 Kilos sind runter.
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 13:36
    • Moin ihr Lieben :D

      Glückwunsch Carola, es geht voran! :D Und das Rezept hab ich nicht eingestellt, weil es schon ein ähnliches gibt. Ich find es persönlich immer nervig, wenn ich in Rezepten stöber und die klingen alle fast gleich. So bleibt es unser Gruppen-Geheimtipp *lach*

      Tja Kathrin...mein Profilbild hab ich nicht von ungefähr *grins*

      Ich bin jetzt seit sechs Wochen mit MM zu Gange - und hab in der Zeit gute sechs Kilo abgenommen (die anderen acht sind ja in den zwei Wochen zuvor in Eigenregie verschwunden). So kann es gern weitergehen :D
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 13:44
    • Na, dafür sind wir doch hier, zum quasseln, gegenseitig motivieren und inspirieren. Uuuuuuund um Rezepte auszutauschen ;)

      Bei mir gab es gerade Angelet's Tomatenbrot mit Schmelzkäse. Boah war das lecker, gibt es jetzt definitiv öfter *grins*
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 14:35
    • Auch lecker - aber Punktehaltig: TOMATENTOAST (ToMaTiTo)
      Toastbrot m. Margarine bestreichen, Zwiebelringe drauf, Tomatenscheiben drauf, Feta in Scheiben drauf, Gouda drauf - Oregano drüber - ab in den Ofen --- essen wir oft zum Abendbrot. Hat nur leider viele Punkte - ich glaube ganz früher hab ich es mal in die Rezeptbörse gestellt. Doch doch... "ToMaTiTo" ist das Rezept dazu :)
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 15:44
    • Brotaufstrich "Eierbabs" - auch von mir mal hier in der Rezeptdatenbank platziert:
      1 gekochtes Ei, Senf, Buter - Ei mit Gabel kneten, Senf (1 TL pro Ei) dazu, Butter (1 TL pro Ei) dazu.
      Lecker auf Brot/ Brötchen/ Toast/ Schwarzbrot ... ich mag das total gerne und mach mir das oft an Wochenenden zum Frühstück, wenn mein Männe Frühschicht hat - er mag das nämlich nicht und so kann ich das ungestört mümmeln :)
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 17:34
    • Kathrin, wenn dir das Tomatenbrot mit Schmelzkäse schon schmeckt, dann probier mal Brot oder Brötchen mit Schmelzkäse und dann Lachsschinken drauf. Dazu passen Minitomaten und Salatgurke...mjammi.

      Außerdem bastel ich mir gern meine eigene Soße zu Reis oder Nudeln. Lieblingsgemüse (z.B. Zucchini, Paprika, Champignons usw.) in etwas Olivenöl anbraten. In der Zwischenzeit koch ich Wasser im Wasserkocher und mach ca. 1/2 Liter Gemüsebrühe (ca. 1 TL mehr als auf dem Gläschen angegeben). Damit dann das Gemüse ablöschen und etwas köcheln lassen. Dann ein Paket Schmelzkäse (ich nehm immer den fettreduzierten vom Lidl, der ist richtig lecker) darin auflösen. Das ganze etwas einköcheln lassen. Je nach Lust und Laune kommt noch etwas Bresso Kräuter und Cremefine mit rein. Je nachdem, was wir dazu essen. Wenn ihr genug Gemüsebrühe genommen habt, braucht man gar nicht mehr nachzuwürzen, ansonsten einfach abschmecken.
      Selbst mein Sohn isst die Soße - allerdings auch nur die, das Gemüse lässt er weg. Ist immer herrlich zu sehen, wie er am angeln ist, damit bloß kein freilaufendes Vitamin sich auf seinen Teller verirrt *grins*
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 18:15
    • Da steht aber jemand auf Schmelzkäse :)
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 19:05
    • Tolle Rezepte - lieben Dank

      Bin heut wieder unterwegs und brauch sicher noch 2 Std. bis nach Hause - deshalb wirds leider kein Radeln mehr geben
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 19:43
    • Huhu ihr Lieben. Ich hab diese Woche leider nix abgenommen. Bin ganz frustriert. Zum Dank dafür hab ich heute riesen Heißhunger auf alles mögliche. Zum Glück werden die Schmerzen auch grad wieder besser und mein Mann holt mir am Mittwoch endlich mein, wie ich es nenne, Wohnzimmerfahrrad. Ich hoffe das kurbelt die Abnahme wieder an. Was macht ihr eigentlich gegen den bösen Heißhunger? Bin für jeden Tipp dankbar.
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 20:42
    • Quark Muffin a la Kathrin für 2 Punkte! Die helfen bei mir gegen meine kleinen Gelüste. Was trinken....Zähneputzen....
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 21:03
    • Doe Muffins hab ich gestern gebacken. Nasch da auch mal. Aber ich bin eher der Herzhafte Typ
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 21:17
    • Nüsse? Gemüsesticks mit lecker Joghurt/Käse?
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 21:18
    • Bin jetzt übrigens schon zu Hause und hab mich doch glatt doch noch aufs Rad gesetzt. Strampel noch 45 Min
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 22:06
    • Das mit dem Schmelzkäse stimmt! Hab ich vor Jahren bei einer meiner Diäten für mich entdeckt. Schmelzkäse ersetzt die Butter/Margarine und die Scheibe Käse, die für mich nun mal zu Salami und Schinken gehört :D Zu alten Zeiten war es von Milkana die mit Knoblauch, jetzt ist es die fettreduzierte vom Lidl :D

      So, ich hab Feierabend und einen Mega-Kohldampf. Ich hab auf der Arbeit zwar ein paar Weintrauben genascht, aber gegen Hunger hilft sowas ja nicht wirklich! Ich genieß jetzt meinen Quark. Und darf sogar noch ein paar Walnüsse und meinen geliebten Schokokuss....ich bin dann mal weg *flitz*
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 22:42
    • Ach übrigens: wow!!! Super JUSTC - hat die Waage nun endlich kapiert, dass Du es ernst meinst? ;-)

      @DanFoer, nicht frustriert sein! Wir gehen gemeinsam im Gleichschritt einfach weiter - nicht entmutigen lassen

      @Angelet ;-) bei so leckeren Sachen wäre ich auch geflitzt ;-)

      @Kathrin, super!!! -1

      Hab tatsächlich jetzt noch 45 Min zusammengebracht und dann gleich geduscht - jetzt geht's mir richtig gut. Was mir wieder aufgefallen ist, wenn ich Sport gemacht hab, hab ich danach komischerweise keinen Hunger - eigentlich ist es doch genau anders rum, oder? Welche Erfahrungen habt Ihr da?
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 22:42
    • Ich bin gespannt wie die nächsten Tage werden...das sind die "Tage vor den Tagen" und die sind bei mir erfahrungsgemäß sehr gefährlich. Da bin ich oft komplett ferngesteuert. Ich hab die Muffins, Mittagessen gibt's im Restaurant mit ausgewählten und eingeweihten Kollegen, die mir auch sagen dürfen "hey Carola, willst du wirklich ne Pommes?". Ich bleibe meinem Salat zu Mittag treu und meinen Notfall-Muffins. Vielleicht passiert auch nix und ich bleib ohne Tricks brav? Ich bin mir selber unheimlich....3 (!!!) Wochen und ich bin immer noch am Ball und es fällt mir auch nicht schwer....
      Egal, nicht hinterfragen. Getanzt hab ich heute doch nicht. Männe ist immer noch zuhause und ich mag dann nicht, wenn ständig wer reinkommen könnte...
    • 0 0
    • 24. Jul 2017 23:07
    • So, satt und zufrieden :D

      Gute Frage Tandine. Da ich morgens mein kleines Trainingsprogramm durchziehe und vorher noch nichts gegessen hab, habe ich danach trotzdem Hunger.

      Carola, warum sagst du ihm nicht einfach, dass du nicht gestört werden willst? Oder lass ihn mitmachen. Ich hab das Gymnastikprogramm auch mal eine Zeit lang mit meinem Mann zusammen gemacht und ich fand das toll, weil wir uns gegenseitig motiviert haben. Aber durch unsere Arbeitszeiten ist es dann doch wieder eingeschlafen.
      Ihr habt doch ein Haus und sicher mehr als nur einen Fernseher. Laß ihm doch das Wohnzimmer und wenn er was für ihn schönes guckt, machst du das Schlafzimmer unsicher. Oder falls das Schlafzimmer zu klein ist, verbann ihn dorthin. Die halbe Stunde hält er es doch sicher mal ohne dich aus :D
    • 0 0
    • 25. Jul 2017 06:36
    • Guten Morgen!
      @JUSTC, da geht's mir ähnlich. Ich hab demnächst auch meine Tage und die Tage davor auch immer Heußhunger - vor allem auf Süßes. Während der Tage bin ich dann auch so aufgedunsen und ich weiß es von früher, dass ich da auch mehr gewogen habe. Ja, ich weiß, ist wegen der Wassereinkagerung, aber ich war trotzdem immer frustriert. Mir graust auch schon.

      Aber: wir gehen einfach im Gleichschritt da durch und schauen nicht links und nicht rechts. Wir schaffen das!!!
    • 0 0
    • 25. Jul 2017 07:09
    • Da ich mich derart unwohl in meiner Haut fühle will ich ehrlich gesagt so nicht gesehen werden wenn ich rumtanze. Damit habe ich seit ich krank war ein echtes Problem. Sogar oder auch erst recht meinem Männe gegenüber.
    • 0 0
    • 25. Jul 2017 07:29
    • Guten Morgen ihr Lieben :D

      Gut, das unwohl fühlen im Körper wenn man von anderen beobachtet wird, während man sich bewegt und schwitzt - das kann ich nachvollziehen. Aber vom eigenen Partner? Er kennt dich doch auch bei anderen 'Aktionen' und er liebt dich - egal wieviel du wiegst. Geh ich jedenfalls mal von aus, sonst wäre man ja nicht zusammen. Aber wenn dir das trotzdem unangenehm ist, dann erkläre es ihm und bitte ihn, dir die Zeit zu lassen, bis du fitter bist und dich in deinem Körper wohler fühlst. Es wäre für deine Kondition und die Abnahme viel besser, wenn du regelmäßig übst. Und wenn du es davon abhängig machst, ob dein Mann da ist oder nicht, bietest du deinem inneren Schweinehund eine prima Vorlage ;)
      Ist jetzt nicht böse gemeint, ich kann ja nur von mir und meiner Beziehung ausgehen. Und auch wenn es bei uns wie in einer Comedy zugeht, weiß ich doch, das ich die Nummer eins bin für meinen Mann (auch nach fast 23 Ehejahren noch), dass er mich trotz (oder wegen) meiner Pfunde liebt und das nicht nur platonisch (O-Ton mein Mann: ich liebe jedes Pfund an dir - und je mehr du wiegst, um so mehr hab ich zu tun :D . Außerdem ist er nicht nur mein Ehemann, sondern auch mein bester Freund und wir reden über alles. Wenn ich mal nicht gestört werden will, mach ich meine Tür zu - dann wird von den anderen geklopft, bevor sie reinkommen. Oder wenn ich eben sage, dass ich mein kleines Sportprogramm machen will (am Wochenende sind die beiden ja auch im Haus), dann krieg ich eine Whatsapp mit der Frage ob ich fertig sei und er hoch kommen dürfe. Ich denke, diese Art von Rücksichtnahme sollte doch selbstverständlich sein.
      Oder ich hab meine Männer einfach nur gut erzogen :D