• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 06. Jul 2022 07:51
    • Guten Morgen zusammen. *wink*

      Merkwürdig...mir wird angezeigt, dass Annja als letzte etwas geschrieben hat, aber ich kann den Post nicht sehen geschweige denn lesen. *amKopfkratz* Das hatte ich noch nie...

      Wir haben gestern von der Arbeit aus beim Chef gegrillt und einen sehr schönen Abend in seinem Garten verbracht. Wir haben gequatscht, gegessen und das Wetter hat auch super mitgespielt. Es war nicht zu warm und nicht zu kalt, wobei ich irgendwann dann doch mein Jäckchen brauchte. ;)

      Mal gucken, was uns der heutige Tag so bringt. Ich wünsche Euch jedenfalls einen angenehmen und stressfreien Wochenteiler. :)

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 05. Jul 2022 15:12
    • Liebe Annja,

      auch mit My Miracle ist es meiner Meinung nach möglich, verschiedene Wege zu gehen. Denn auch mit verschiedenen Ansätzen (Low Carb, High Carb, Intervallfasten etc.) ist es möglich, nach Punkten zu essen und Gewicht zu verlieren. Gibt hier ja genug positive Beispiele. Ich wollte nur sagen, dass verschiedene Wege zum Ziel führen können. Man sollte halt meiner Meinung nach nur keine Vergleiche ziehen und das passiert leider sehr schnell (ist ja menschlich).

      Liebe Grüße,
      Pummelchen
    • 0 0
    • 05. Jul 2022 09:51
    • Liebe Pummelfee!

      Du hast recht, jeder muss seinen Weg gehen auch in punkto essen. Nur ist MyMiracle ein Programm zum Abnehmen und von daher geht es den meisten hier um das Essen und um das Schlankwerden. Vielleich interessiert sich der eine oder andere für verschiedene Wege!

      Nur wenn man verschiedene Wege überhaupt kennt, kann man welche ausprobieren und seinen Weg finden. Übergewichtige sind eben auf der Suche, sonst wären sie ja schon schlank!

      Schönen Tag noch!
      Annja
    • 0 0
    • 05. Jul 2022 07:34
    • Guten Morgen Ihr Lieben! *wink*

      Annja, jeder muss versuchen, seinen Weg zu finden, um glücklich und zufrieden zu sein und mit sich selbst im Reinen. Und wenn Dir diese Bücher dabei helfen, ist das doch super! :) Und bei jedem funktioniert es anders. Deshalb sage ich den Leuten in meinem Umkreis (die mich fragen), vergleicht Euch nicht mit anderen und geht Euren eigenen Weg!

      Heute musste ich seit längerem mal wieder mit dem Bus fahren, weil unser "Großer" in der Werkstatt ist und der GöGa den "Kleinen" für heute benötigt. Ist für mich kein Problem, bin ja jahrelang Bus gefahren. Habe mir dann heute das 9 Euro Ticket gekauft, dann kann ich einen Monat lang Bus und Bahn fahren, wenn ich es brauche. Ein Tagesticket hätte übrigens 8,80 € gekostet, weil ich zwei Zonen benötige. Also gar nicht so übel... Heute Abend findet ein "Amtsgrillen" beim Chef statt. Ich freue mich schon darauf, mit den Leuten gemütlich zusammen zu sitzen, lecker zu essen und einfach eine schöne Zeit zu haben. Und das Wetter scheint es ja auch gut mit uns zu meinen...nicht zu warm und nicht zu kalt...so muss das sein. :)

      Ich wünsche Euch einen schönen und angenehmen Start in den Tag. Froschli, viel Spaß und wenig Stress für Deine Dienstreise!

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 04. Jul 2022 17:35
    • Hallo ihr Lieben!

      Meine Schleimbeutelentzündung braucht noch einige Zeit zum Heilen. 6 Wochen - das hab ich gleich mal nicht geglaubt! Naja, darum habe ich diese Woche schon frei. Die eine oder andere Bewegung ist schmerzhaft. Der Grund für diese Entzündung ist eine Kalkablagerung in der Schulter - die muss auch weg...

      Gerade lese ich das Buch "Zucker, Blut und Brötchen" von Robert Krug. Ich bin hin- und her gerissen von der schonungslosen Ehrlichkeit des Autors. Ich gebe es ja zu: ohne Kohlenhydrate zu reduzieren wird es nix mit dem Abnehmen, seufz. 150 g pro Tag ist aber machbar. Seit zwei Tagen achte ich drauf, das geht. Das Buch ist vollgestopft mit Wissen. Es gibt auch ein dünneres Büchlein vom Autor mit dem Titel "Erste Hilfe bei Insulinresistenz und Diabetes", auch sehr interessant und kompakter.

      Ich will jedenfalls keinen Diabetes bekommen und wenn ich ungeniert weiteresse und dick bleibe, dann ist das mein Weg und den will ich einfach nicht gehen! Ich werde es schaffen, weil ich es schaffen will!!!!!!!

      So und jetzt lese ich weiter :-))

      Liebe Grüße
      Annja
    • 0 0
    • 04. Jul 2022 15:48
    • Froschli, man muss in allem das Positive sehen. Wenn Du viel um die Ohren hast, geht die Woche auch schnell rum und Du hast wieder das Wochenende und Zeit mit und für Deine Familie! :)
    • 0 0
    • 04. Jul 2022 09:31
    • Hallo zusammen,
      Pummelfee, schon verrückt, wie gut es funktionieren kann, wenn man zum äusserstes greift und miteinander spricht ;-)
      Schützenfest, das gibt es bei uns gar nicht. Ich finde die unterschiedlichen regionalen Bräuche in Deutschland so toll. Geografisch sind wir eigentlich nicht groß, aber sowohl sprachlich als auch traditionell sehr breit aufgestellt.
      Mein Wochenende war geprägt von Familienzeit und Freundebesuch. Wir haben Stockbrot gemacht, gezeltet im Garten und den Sommer genossen. Teilweise wars schon ziemlich heiss. Heute muss ich wieder lange arbeiten und morgen bin ich schon wieder auf Dienstreise bis Mittwoch abend. Donnerstag haben wir dann abends auch eine Veranstaltung, so dass ich diese Woche ganz schön unterwegs bin. Dann kanns gern wieder etwas ruhiger werden.
      Ich wünsch euch einen guten Wochenstart,
      Froschli
    • 0 0
    • 04. Jul 2022 08:07
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Froschli, es ging um eine andere "Location", war aber dennoch erfolgreich in dem Sinne, dass alles im "grünen Bereich" war und ich keine Anordnung treffen muss. Ich habe mich auch mit dem Betreiber unterhalten, der sehr kooperativ war. Manchmal ist es doch gar keine schlechte Idee, das Wort mit den Betroffenen zu suchen...
      Das Wochenende ist mal wieder wie im Fluge vergangen. Am Freitag ging es Abends mit dem GöGa und unseren Freundinnen nach Magdeburg. Auf dem Domplatz wurde das Musical "Rebecca" aufgeführt. Es war soooo schön! Und die Stimmen...mega! Der Verlobte meiner Freundin hat in der Zeit auf Junior aufgepasst. Als wir um ca. 1.30 Uhr zu Hause waren, schnarchte Junior neben ihm auf der Couch. :) Ich habe Junior dann nur noch die Treppe hochgeführt, damit er ins Bett krabbeln konnte und er ratzte einfach weiter. Am Samstag musste der GöGa Vormittags arbeiten, Junior hat seinen ersten Zitronenkuchen gebacken - ganz alleine! Ich stand nur für Fragen zur Verfügung. Und zwischendurch bin ich einkaufen gefahren, hatte das Handy aber dabei, falls was ist. Er rief nur einmal an, und als ich ihn fragte, was das Rezept sagt, war Ruhe. ;) Nachmittags sind wir mit unserer Freundin nach Goslar auf das Schützenfest gefahren. Das Auto haben wir im Gewerbegebiet geparkt und mit dem Park+Ride-Bus sind wir quasi bis zum Schützenfest gefahren. Das Kind ist dort Krake gefahren, war mit dem Papa in einem kleinen 7D-Kino und wir haben zusammen etwas getrunken. Dann ging es wieder mit dem Bus zurück zum Auto. Zu Hause kam dann auch schon unsere andere Freundin mit ihrem Verlobten und wir haben zusammen gegrillt. Um ca. 0.30 Uhr verließen sie uns und sind ins Bett gefallen. Gestern Vormittag musste der GöGa wieder arbeiten und so sind Junior und ich mit den Rädern zwei Dörfer weiter gefahren, weil dort Flohmarkt war. Leider hatte ich kurz nach unserem Eintreffen solch starkes Magendrücken (wahrscheinlich habe ich das Spiegelei vom Frühstück nicht so vertragen), dass ich relativ schnell abbrechen musste. Meine Freundin hat mich dann nach Hause gefahren, Junior ist alleine mit dem Rad zurück gefahren und mein Rad hat der GöGa nach Feierabend mit dem Auto mitgenommen. Aber es dauerte Gott sei Dank nicht so lange, bis es mir wieder besser ging. Nach zwei Stunden war der Spuk vorbei. Nachmittags haben wir ein Eis gegessen und Abends haben wir Pizza gemacht. Zum Abschluss gab es um 21 Uhr eine Hunderunde und dann nur noch Couch (das Kind war mittlerweile im Bett, ist ja noch Schule).
      Joa, und nun schauen wir mal, was der Tag uns heute so bringt. Jedenfalls werde ich nach Feierabend von meinen Männern abgeholt und wir fahren noch mal nach Goslar zum Schützenfest.
      Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag und lasst Euch nicht ärgern.

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 30. Jun 2022 16:05
    • Ihr Lieben,
      ich find grad einen Moment Zeit und kann auf Grund der Hitze hier eh nicht denken.
      Heut kann ich diese Temperaturen irgendwie gar nicht ab.

      Viel Erfolg dir bei der Schallmessung Pummelfee. Gehts wieder um die gleiche wie beim letzten Mal?
      Annja, dir noch eine gute Woche,
      bleibt gesund und fröhlich
      Froschli
    • 0 0
    • 29. Jun 2022 07:30
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      So, die Mitte der Woche ist erreicht...Bergfest! :) Jetzt dauert es nicht mehr lange und das Wochenende steht vor der Tür. Da der GöGa arbeiten muss, habe ich keine speziellen Pläne, außer mit dem Junior den Backlöffel zu schwingen und am Sonntag zu einem Flohmarkt zu gehen. Allerdings sehe ich schon diverse "Baustellen" wie Wäsche waschen, durch das Haus fegen und wischen, die Hundebetten neu beziehen etc. etc. Jaja, es wird nie langweilig...

      Heute Abend muss ich noch mal dienstlich rausfahren und eine Schallpegelmessung durchführen. Ich hoffe, ich fahren nicht umsonst hin (wäre nicht das erste Mal). Könnte mir natürlich was Schöneres vorstellen, aber wat mut, dat mut. Wenigstens brauche ich nicht befürchten, dass es regnet. ;) Morgen habe ich SchLaDo (Scheiß langen Donnerstag), was bedeutet, dass ich bis um 18 Uhr arbeiten muss. Ihr seht, die Woche wird ziemlich schnell für mich rumgehen, aber das ist ja nichts Negatives.

      So, mache mich jetzt an die Arbeit. Ich wünsche Euch einen schönen Wochenteiler und lasst Euch nicht ärgern.

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 28. Jun 2022 10:30
    • Meine Lieben!

      Danke für das liebe Foto Pummelfee! Die beiden wirken sehr müde :-) Schön, dass ihr ihnen ein Zuhause gegeben habt. Haustiere sind Familienmitglieder und bedürfen großer Liebe und Fürsorge. Ich hätte auch gerne welche, aber mit den beiden Wohnsitzen und dem Hin- und Herfahren ist das schlecht. Aber ich bin in 2 Jahren in Pension und dann kann ich es mir überlegen.
      Froschli, Katzen sind toll Tiere, so selbständig, selbstbewusst und so kuschelig. Zu uns kommt ab und zu eine Katze aus der Nachbarschaft. Unser Garten gehört zu ihrem Revier :-) Sie verlangt Katzenkekse und ein paar Streicheleinheiten dafür, dass sie sich um unseren Garten kümmert :-))

      Ich bleibe in den Punkten, möchte aber lieber ein paar übrig lassen, wenn ich mich weniger bewege. Heute habe ich einen "Brotfrei-Tag", das gefällt mir. Es ist ein gutes Körpergefühl :-)

      Froschli, alles Gute für deine Dienstreise! Pummelfee, ich finde es auch toll, wie du alles so meisterst: Familie, Job, Haushalt, was wir Frauen alles koordinieren müssen!

      Ich fahre jetzt zu meinen 18-jährigen "Schulkindern", die eine Woche vor dem Zeugnis sicher nichts mehr arbeiten wollen. Ich werde ihnen einen Film zeigen: "Die Silicon Valley Story" - ein Muss, wenn man Informatiklehrerin ist :-))

      Liebe Grüße und einen schönen Tag!
      Annja :-)
    • 0 0
    • 28. Jun 2022 08:22
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Wenn man bedenkt, wie warm es gestern morgen schon war, ist es heute richtig frisch. Aber es wird schon wärmer...mein Büro geht auf ein Parkdeck, da strahlt die Hitze extrem ab. Habe schon die Schotten dicht gemacht, damit ich nicht so schwitzen muss. ;)

      Annja, ich gucke mal, ob ich Fotos von den beiden finde, die hänge ich dann hier dran. Bevor Elmo einzog, hatten wir einen Kater - Robbi. Er war eine Mischung aus Perser und Hauskatze, hatte also ein kuschliges Teddyfell. :) Er ist im Alter von 14 Jahren gestorben. Eigentlich wollte ich mich danach nicht wieder an ein Haustier binden...aber so ganz ging das dann doch nicht und so zog im Juli 2016 unser Elmo bei uns ein. :D Im August 2019 kam dann Gaya dazu, aus einer Schutzorganisation (für uns war von Anfang an klar, dass der Zweithund aus dem Tierheim bzw. Tierschutz kommt) für Hunde aus Griechenland, speziell Kreta.

      Heute Nachmittag haben wir unser erstes Elterngespräch mit der Therapeutin, die unser Junior in der Ergotherapie unterstützt. Ich bin mal gespannt, was sie zu berichten hat und wie es weiter gehen wird. Eine Folgeverordnung können wir erst im nächsten Monat vom Arzt bekommen, also frühestens Freitag. Wir sind gespannt...

      So, ich muss mich an die Arbeit machen. Habt einen schönen Tag und lasst Euch nicht ärgern.

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 28. Jun 2022 07:41
    • Guten Morgen ihr Lieben,
      Annja, hattest du beim Orthopäden eine hilfreiche Untersuchung?
      Ich finde es wirklich bemerkenswert, wie viel Zeit du in Recherche, Information, neues Lernen, etc. steckst zum Thema Ernährung. Und umso schöner, wenn es dir auch gut tut.
      Pummelfee, wenn du so erzählst, was bei euch immer alles los ist, da denk ich mir manchmal, irre, wie ihr das alles unter einen Hut bekommt. Da wir unsere Eltern beiderseits ziemlich nahe bei uns haben, fallen bei uns solche Wochenendreisen komplett weg. Ich kenne das so gar nicht und stell mir das komplett stressig vor. Deine Schilderungen hören sich für mich nach guter Routine und dadurch auch Entspannung und guter Zeit an.

      Bei uns wohnt eine Freigängerkatze, der wir gnädigerweise 2x täglich das Tütchen öffnen dürfen. Manchmal beehrt sie uns mit einem Indoor-Besuch und meistens flakt sie sich räkelnd auf die Terrasse. Im Winter dürfen wir dann auch mit auf der Couch vorm Ofen sitzen ;-)

      Morgen bin ich bis Freitag abend auf Dienstreise unterwegs. Für die Familie hab ich soweit alles organisiert. Ganz ungewohnt nach 2,5 Jahren.
      Machts gut, geniesst die schönen Tage,
      Froschli
    • 0 0
    • 27. Jun 2022 11:38
    • Meine Lieben!

      Ich habe am Samstag echt einen Hafertag gemacht! Das war toll! Ich werde es bald wiederholen. Ich habe endlich die Noten fertig eingetragen und diese Woche ist Notenkonferenz. Heute hatte ich frei, weil die Maturanten nicht mehr in der Schule sind und so bin ich zum Orthopäden in die Stadt. Es ist ein Wahnsinn wie viel Leute tagsüber unterwegs sind! Und es war schon am Vormittag ziemlich heiß!

      Pummelfee hast du mal ein Foto von deinen zwei Hunden? Hast du auch Katzen?

      Ja, das alte Haus hat viele Erinnerungen für mich, nicht nur gute, leider. Jedenfalls werden wir es verkaufen und vorher wird noch geputzt und fertig ausgeräumt.

      Jetzt werde ich mal bei meinem Skriptum für die Ausbildung arbeiten: Gesundheits- und Präventionsberater, eine Online-Ausbildung. Interessiert mich sehr und ich kann wieder lernen.

      Liebe Grüße aus dem sonnigen Oberösterreich
      Annja :-)
    • 0 0
    • 27. Jun 2022 07:39
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Und ZACK ist das Wochenende schon wieder vorbei und der harte Alltag hat uns wieder. Ich wäre ja für eine 4-Tage-Woche! ;) Unser Wochenende ist wohl auch deshalb gefühlt viel zu kurz gewesen, weil wir nur unterwegs waren. Am Freitag haben wir direkt nach meinem Feierabend das Kind von der Schule abgeholt und sind mit Hunden, Sack und Pack zu meinen Schwiegereltern nach Oldenburg gefahren. Mein Schwiegervater hatte am Freitag Geburtstag und zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Unsere Nichte und ihr Mann waren auch eingeladen und haben total leckeren Erdbeerkuchen mit Pistazien-Sahne-Creme mitgebracht. Mmmmmmm, der war lecker, sage ich Euch! Am Samstag hat meine Schwiegermutter ihren 80. Geburtstag nachgefeiert. Nicht zu Hause, sondern in deren Stammgaststätte. Dort gab es nicht nur ein Hallo mit allen Mitgliedern der Familie (sogar aus dem schönen Bundesland Hessen sind sie gekommen), sondern auch leckere Hausmannskost mit Hochzeitssuppe, Fleisch, Kroketten, Bratkartoffeln, Speckbohnen, Erbens/Möhren, Blumenkohl, zwei Arten von Soße, Salat und als Nachtisch Vanilleeis mit heißen Himbeeren. Und Kaffee und Kuchen gab es auch noch , leckeren Erdbeerkuchen und Frankfurter Kranz! Und zwar alles selbst hergestellt! Es war alles seeeehr lecker und wir sind hinterher aus der Gaststätte förmlich rausgerollt. :) Sonntag (also gestern) sind wir fast direkt nach dem Frühstück mit Sack und Pack wieder los und Richtung Hamburg gedüst, weil dort ein Basset-Spaziergang anstand. Um 11.30 Uhr hat man dann 5 Bassets mit ihren Zweibeinern spazieren gehen sehen. An einem See wurde kurz pausiert und sich erfrischt (das Wasser war aber zu warm zum Erfrischen - hat die Hunde nicht gestört, sofern sie reingegangen sind *grins*) und dann ging es weiter. Hinterher sind wir mit den Hunden zum Griechen gefahren und haben draußen mit den Hunden sitzen und lecker schmausen können. Zu Hause waren wir dann so gegen 19.30 Uhr. Im Elbtunnel gab es einen Unfall, weshalb wir ein wenig länger gebraucht haben... GöGa und ich haben dann nur noch gegammelt und maximal das Futter für die Hunde fertig gemacht, Junior hat auch nur noch vor sich hin geschimmelt, bis es Zeit für´s Bett war (ist ja wieder Schule). Joa, das war mein Wochenende.
      Und obwohl ich dieses Wochenende geschlemmt habe wie Gott in Frankreich...habe ich seit letztem Montag 800 g abgenommen! :D Ich freue mich und bin mal gespannt, was die Woche uns nun so bringt.
      Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in die Woche und lasst Euch nicht ärgern!

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 27. Jun 2022 06:27
    • Guten Morgen zusammen,

      wir waren 2021 in Salzburg, es war unsere erste Städtereise mit Kindern. Wirklich toll, dass für jeden was dabei war und wir 5 tolle Tage hatten.
      Annja, deine Verbundenheit zum Haus klingt, als dass du dort viele Erinnerungen hast. Die kann dir trotz Verkauf keiner nehmen, die bleiben immer bei dir.
      Unser Wochenende war heiss und darum waren wir viel planschen im Bad. Herrlich, kühles Nass.
      Glücklicherweise haben wir im Haus zwischen 20 und 23 Grad, so dass die Nächte kein Problem sind zum erholen.
      Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart,
      Froschli
    • 0 0
    • 24. Jun 2022 09:20
    • Hallo ihr Lieben!

      Ich habe die Noten endlich eingetragen, einmal in ein Programm und dann noch mal mit der Hand in die Klassenkataloge, huch! Zwei Wochen noch, dann sind Sommerferien! Endlich!

      Pummelfee, das ist in Salzburg, dein Urlaubsort. Dort ist es sehr schön! Froschli, das freut mich, dass euch der Urlaub gefallen hat!

      Ich habe die letzten zwei Tage mit dem Essen wieder extrem schlechte Wahl getroffen - Zucker. Und dabei tut es mir gar nicht gut. Heute ist mal ein Fastentag. Ich nehme auch wieder das Basenpulver von Dr. Jacobs, das tut mir einfach sehr gut. Bin ganz sicher wieder übersäuert.

      Wir verkaufen diesen Sommer das alte Haus. Ich bin auch so dumm, irgendwie tut mir das leid und es wird mir fehlen. Aber es ist schon fast ausgeräumt (und das macht mich jedes Mal traurig, wenn ich dort bin). Ich hänge immer an den alten Sachen. Loslassen sollte ich noch lernen!

      Ich wünsche euch einen schönen Tag!
      Liebe Grüße vom Schokomonster Annja :-(
    • 0 0
    • 23. Jun 2022 07:11
    • Guten Morgen ihr LIeben,
      die Temperaturen sind bei uns auch sehr angenehm und tolles Sommerwetter. Leider ist bei uns bisher noch keinerlei Regen angekommen und die Fässer sind leer. Der Rasen ist mehr festgewachsenes Heu als grünes Gras :-( Die Natur leider schon wieder extrem. Regen wäre so dringend nötig.
      Wir haben uns als Familie im Urlaub wirklich gut erholt und ich hoffe, mir dieses Gefühl noch lange bewahren zu können. In den Sommerferien steht dann ein länger Urlaub mit 3 Wochen an, in dem wir aber zu Hause bleiben. Wir wollen wandern und mal in den Zoo. Da freue ich mich auch drauf. Und normalerweise ist es da auch nicht mehr so warm, wir haben ja sehr spät erst Ferien bis Mitte September.
      Wobei mein Mann so begeistert war vom Urlaub, dass er gestern gleich wieder gesucht hat nach neuen Angeboten :-D normalerweise ist er eher der zu-Hause-Bleiber.
      So, ich muss los, möchte heute am späten Nachmittag mit den Kids noch ins Bad. Mal wieder ein paar Bahnen ziehen.
      Ganz liebe Grüße und Annja, durchhalten für den Notenschluss.
      Froschli
    • 0 0
    • 21. Jun 2022 07:25
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Annja, wo ich gerade lese, dass Du aus Oberösterreich bist...in diesem Sommer machen wir zwei Wochen Urlaub in Österreich. :) Wir sind im Salzburger Land, im Rauristal, der Ort, wo unsere Hütte steht, heißt Bucheben. Ich bin schon ganz gespannt und freue mich auf die Berge! Wir wollen ganz viel wandern, aber auch die Eisriesenwelt sehen und nach Salzburg fahren.

      Da das Kind seine Materialien vergessen hatte, konnten wir gestern natürlich nicht für die Klausur üben. Er hat sich einen Zettel geschrieben und ins Mäppchen gelegt...ich hoffe, es hilft. Er hat auch noch Aufgaben auf, die gemacht werden müssen. Und wenn ich nicht mindestens in der Nähe bin, würde das Kind nix machen, weil er daran keinen Spaß hat. Also ist nach meinem Feierabend hier noch lange kein Feierabend generell. *seufz*

      Heute morgen scheint die Sonne so schön und es ist angenehm draußen (zumindest mit einem Jäckchen). Heute soll es auch nicht so kalt wie gestern, aber auch nicht so warm wie Samstag werden. Also genau richtig für mich. :D So mag ich den Sommer.

      Ich wünsche Euch nun einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag und lasst Euch nicht ärgern.

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 20. Jun 2022 11:26
    • Hallo ihr Lieben!

      Froschli, ich hoffe du hattest einen schönen Urlaub mit deiner Familie! Bei uns ist in der Schule den Endspurt: diese Woche ist Notenschluss und darum korrigiere ich noch wie wild die Schülerprojekte. Insgesamt sind es noch drei Wochen, dann haben wir Ferien!!! Juhu!!!

      Pummelfee, ich habe es mal probiert, dass ich ca 5 Punkte übrig lassen und ganz wenig Brot esse. Das klappt!! Dafür musste ich heute vor lauter Stress als Frühstück gleich zwei Kipferl essen :-))
      Ich war mal bei einer Ernährungsberaterin, zweimal. Nach ihrem Plan sollte ich den ganzen Tag Brot essen! Sogar nach dem Mittagessen! Also so kann kein Mensch abnehmen, sicher nicht. Ich will und werde nie hungern, aber soviel Brot, das kann nicht gut gehen! Hat auch nichts gebracht. Naja, die sogenannten Experten....

      Die Menge ist eben auch wichtig, nicht nur die Qualität der Nahrung. Ich esse sowieso sehr sehr selten Fleisch (1 x pro Monat) und nur mehr ganz mageren Quargel (und keine Milch, Joghurt oder fetten Käse), seit ich von Dr. Bernard das Buch über den Prädiabetes gelesen habe: der Diabetes Typ 2 ist auch eine Fettkrankheit.
      Ganz schaffe ich es einfach noch nicht vegan zu essen, aber ich bin auf dem Weg. :-)

      So und jetzt muss ich weiter korrigieren!
      Liebe Grüße aus dem gewittrigen Oberösterreich von
      Annja :-)