• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 04. Feb 2019 11:07
    • Ein fröhliches Hallo in die Runde!

      Manch einer von euch kennt mich vielleicht noch. Ich habe Ende 2017 wegen meiner zweiten Schwangerschaft mit MM pausiert. Nun wird unser Zwerg im Mai auch schon 1 Jahr alt und ich muss unbedingt wieder anfangen bewusster zu essen, die neuen Sachen aus dem Herbst fangen nämlich an zu kneifen. Ich werde jetzt erstmal die Woche aufschreiben was so in meinem Mund landet und am Freitag seit langem die Waage wieder bemühen. Aber ich denke der Haken bei mir ist sicherlich der unkontrollierte Genuss von Süßkram der unbedingt wieder eingeschränkt werden muss *schäm*

      Also habt einen schönen Start in die Woche!
    • 0 0
    • 04. Feb 2019 10:46
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Ich wünsche Euch einen schönen und entspannten Wochenstart! :)

      @Annja, Dein Plan hört sich sehr gut an. Jetzt heißt es, die Plan in die Tat umzusetzen. ;)

      @Froschli, Du machst das alles so klasse, da wird Dich das Wochenende nicht stark aus der Bahn werfen, da bin ich mir sehr sicher! :)

      Macht´s erst mal gut, Ihr Lieben!
    • 0 0
    • 04. Feb 2019 09:35
    • Jetzt werdet ihr euch fragen, was ich plane zu essen!

      Mein Plan:
    • 0 0
    • 04. Feb 2019 08:51
    • Guten Morgen zusammen,

      wenn die Kleidung, überhaupt die Hosen lockerer sitzen und man sich darin wieder mehr bewegen kann, das ist so toll! Das eigene Körpergefühl und dass man mit jedem Kilo gesünder wird, ist das einzige was zählt! Die meisten Leute schauen einem gar nicht so genau an und das ist mir auch egal.

      Froschli, ja, den Schoko-Zucker-Deal machen wir und wir fangen gleich heute damit an, was meinst du? Ich habe heute frei, muss zwar arbeiten, aber ich lade gerade meinen MP3-Player auf und dann rauf aufs Radl! Ich muss unbedingt Zucker und Weizen stark reduzieren (wenn dann Vollkorn-Dinkel, Roggen). Nudeln esse ich sowieso wenig und Fleisch werde ich auch reduzieren, da bin ich sowieso heikel.

      Liebe Grüße und einen schönen Tag
      Annja :-)

      Mein Plan
    • 0 0
    • 04. Feb 2019 06:39
    • Guten Morgen zusammen,

      @Berlietta das freut mich total für dich, das du den 20 kg so nahe bist. Es wird dich wahrscheinlich nicht fröhlicher machen, aber auch bei mir hat niemand, aber auch wirklich keiner gemerkt, dass ich abgenommen hatte, bis ich bei fast schon 30 kg war. Ich hatte da auch noch lange die gleiche Klamottengröße an (wenn auch lockerer sitzend) und hab mich gefragt, wann sich da was tut. Dann aber kam es Schlag auf Schlag. Hosen, die ich eben erst gekauft hatte, waren plötzlich schon wieder zu groß. Und bei 40 kg Abnahme überschlugen sich die Leute mit den Kommentaren. Jetzt hat sich das natürlich wieder gelegt, weil da machen jetzt 10 kg mehr oder weniger für die Leute optisch keinen Unterschied mehr. Ich wünsche dir schon bald, dass die Leute deinen Erfolg bemerken.

      Mein Wochenende war irgendwie verkorkst. Bin mir auch nicht sicher, ob meine Punkte allen stimmen, musste viel schätzen.
      Irgendwie glaube ich, war ich vieeeel zu optimistisch mit meinen neuen Zielmarken. Mein Gewicht geht täglich rauf und so langsam frag ich mich, ob die Waage mich veräppeln will.
      Jetzt wirds höchste Eisenbahn, dass ich die Kohlenhydrate wieder in den Griff bekomme. Das ist mein persönlich größtes Manko aktuell.
      @Annja kriegen wir da einen Schoko/Zucker-Deal hin??? :-)

      Euch einen schönen Start in die neue Woche,
      Froschli
    • 0 0
    • 03. Feb 2019 11:42
    • Guten morgen ihr Lieben!

      Heute fängt der Tag toll an. Sie Sonne scheint und die Waage war richtig gnädig zu mir.

      Da hätte ich wirklich jetzt mit gerechnet, aber mir fehlen nur noch 300g zur Abnahme von 20kg! Das erste Mal seit meinem Start hier habe ich einen Punkt Abzug bekommen, was mich allerdings nicht so stört. In letzter Zeit habe ich versucht immer unter meinen Punkten zu bleiben, damit ich Ergenisse erziele.

      Deprimierendes Fazit aus meiner Gewichtsklasse:
      Auch nach knapp 20kg merkt kein Schwein, dass ich abgenommen habe (mit Ausnahme meines Mannes). Andere Leute berichten, dass sie angesprochen wurden oder sowas, aber das ist mir noch nicht passiert. Ich habe auch meine Klamottengröße noch nicht anpassen müssen/ können.

      Klingt schräg, aber ist wirklich so. Ich habe so ja auch die Zunahme kaum gemerkt. Gut, die Hosen sitzen wieder etwas lockerer und ich passe generell wieder in Sachen, die ich die letzten Jahre gemieden habe, aber so ist das halt.

      Ich bin halt noch eine sehr volle Rolle Toilettenpapier. ;)

      Meine Erfolge werde ich zukünftig vielleicht eher auch an den Klamotten wahrnehmen. Irgendwann muss das ja mal passieren.

      Aber egal wie, ich bleibe dran! Auch wenn es erstmal fast nur reine Zahlen auf der Waage sind, ich klammere mich daran und freue mich über jede positive Bewegung. Auch wenn ich zwischendurch wieder mal eine Deprirunde einlege, weil nichts zu klappen scheint.

      Jetzt aber nicht den Tag vor dem Abend loben. Mein Bruder hat zu seinem Geburtstag geladen und es gibt Kuchen und Torte leckeres Abendessen....
      Die Punkte, die ich mir aufgespart habe in den letzten Tagen, gehen garantiert dafür drauf. Ich zähle aber einfach nicht mit. Ab und an ist das wirklich toll, sich keine Gedanken beim Zugreifen zu machen. Solange der Rest der Woche dann tapfer gewogen und gezählt wird, kann es gar nicht so schlimm werden.

      Euch einen tollen Sonntag!

      Berlietta
    • 0 0
    • 02. Feb 2019 12:01
    • Hallo zusammen,

      Heute ist so ein sonniger Tag hier und deshalb habe ich gleich eine Wäsche auf den Balkon gestellt zum Trocknen. Es dauert zwar noch ziemlich lange und ganz trocken wird sie nicht, aber sie riecht gut :-)

      Ich werde heute Übungen gegen die verspannten Schultern machen, schließlich muss ich das ganze Wochenende korrigieren, da wird es sonst nur schlechter. Heute gab es Faschingskrapfen beim Einkaufen und mein Mann musste gleich vier Stück kaufen...... Also einen habe ich schon gegessen und er hat himmlisch geschmeckt (1 Krapfen = 100 g = 352 Kalorien!). Ich gebe zu, ich bereue keinen Bissen ;-) Meine Waage, die kein Gramm weniger angezeigt hat in den letzten zwei Wochen wird sich aber biegen, wenn ich Krapfen-Exzesse durchführe!

      Na gut, aber noch wichtiger ist, ich muss mich "entschokoladisieren" :-)))) und jetzt wo ich seit Montag keinen Kaffee mehr trinke (und mich locker und fluffig fühle), werde ich das wohl auch schaffen! Schokolade ist mein persönlicher Alptraum.

      Ich wünsche euch eine schönen sonnigen Tag!
      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 02. Feb 2019 06:26
    • Guten Morgen zusammen ,
      Meine Zunahme beträgt 700g und ich hab damit gerechnet. Alles gut also und mal gucken wie sich das bis nächste Woche beseitigen lässt mit der Fete.
      Habt ein schönes Wochenende
      Grüße Froschli
    • 0 0
    • 01. Feb 2019 07:18
    • Guten Morgen zusammen,

      Liebe Pummelfee, du weisst was schief gelaufen ist, darum hast du die richtige Einstellung: dran bleiben und weiter machen. Nicht aufgeben und dem Schweinehund das Revier überlassen.

      @Annja, danke für die Tipps, ich konnte auch gleich was umsetzen davon und die Schmerzen werden zwar langsam, aber etwas besser.

      Weiss nicht, was ich heute noch retten kann, aber das Wochenende wird sehr schwer. Typisch Wochenende, aber dafür auch noch zusätzlich mit einer Familienfete. Naja, auch das will gelernt sein.
      Vielleicht schaff ich heute noch eine Walkingrunde. Wäre zumindest für den Kopf gut.

      euch allen wünsche ich einen angenehmen Freitag und kommt gut rein ins wohlverdiente Wochenende,
      liebe Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 01. Feb 2019 07:00
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Ja, meine Waage heute morgen zeigte mir die nackte, scheußliche Wahrheit. Meine Entgleisung diese Woche hat ihren Tribut gezollt und ich habe keine Entschuldigung dafür. Es ärgert und frustriert mich - aber ich gebe nicht auf! Wäre doch gelacht, wenn ich nicht wieder in die Spur komme...

      Ich hoffe, Ihr habt heute einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag! :)
    • 0 0
    • 31. Jan 2019 13:13
    • Ja da kann ich ein Lied von singen. Kaum ist es in greifbarer Nähe (Tisch, Schrank, eigentlich im Haus) dann sind Schoki und Kekse definitiv schwer gefährdet. Daher vermeide ich auch nur irgendwie das im Haus zu haben. Weil es mir besonders Abends schwer fällt. Meist kann ich mich untertage mehr am Riemen reißen. Daher klappt bei mir nur diese Vorgehensweise.
      Ist jetzt sicher kein Trost aber keine von uns ist allein mit dem Problem.
    • 0 0
    • 31. Jan 2019 12:15
    • Annja, ich weiß ganz genau, was Du meinst!!! Ich bewundere wirklich die Menschen, die nur ein Stück oder maximal einen Riegel von einer Tafel Schokolade essen können. Bei mir eskaliert das und die ganze Tafel wird "vernichtet". Daher darf ich gar nicht erst damit anfangen - was problematisch ist, wenn die Tafel auf dem Tisch liegt! *Augenroll*
    • 0 0
    • 31. Jan 2019 10:47
    • P.S. Wenn ich meiner dünnen Kollegin zuschaue, wie sie an einem einzigen Milka Naps abbeißt (!!!) und so tut als würde sie gerade eine ganze Tafel Schokolade essen, bekomme ich leichte Aggressionen.

      Ich weiß, es ist nicht gerecht und nur so ist sie schlank, aber trotzdem: warum muss ich 22 Naps essen, die dann tatsächlich 583 Kalorien oder 11,66 Punkte haben???? Was läuft bei mir falsch??? Oh mein Gott, wenn ich doch auch eines Tages nur ein einziges Naps essen könnte, nur an einem Tag!!!!!

      So etwas frustriert echt, oder was meint ihr????
      Lg von der Schokoholic-Annja :-(
    • 0 0
    • 31. Jan 2019 08:25
    • Guten Morgen zusammen!

      Annja, das mit dem Kalender finde ich eine super Idee! Und sie hilft Dir bestimmt dabei, Deinen Weg zu gehen.

      Froschli, weiterhin gute Besserung! Kopfschmerzen auf Dauer machen wirklich keinen Spaß. Daher drücke ich Dir die Daumen, dass Du bald davon befreit bist.

      Da das Kind gestern sein "Zeugnis" bekommen hat (in der 2. Klasse gibt es noch keine Noten sondern Beurteilungen), durfte gestern Abend geknabbert und genascht werden. Und ratet mal, wer seine Finger NICHT von den Sachen lassen konnte. *grummel* Ich rechne morgen definitiv mit einer Zunahme! Und bin selbst schuld. Aber ich gebe nicht auf! Ich werde den Kampf gegen meine Dämonen früher oder später gewinnen. Jawoll!!!

      Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag! :)
    • 0 0
    • 31. Jan 2019 07:59
    • Guten Morgen!

      Froschli, das ging mir auch vor ca 3 Monaten so. Ich hatte solche Schmerzen im Kiefer und habe geglaubt, die Wurzeln wären voller Eiter und entzündet. Ich hatte solche Schmerzen, dass ich ohne Schmerzmitteln nicht ausgekommen bin. Bin sofort zur Zahnärztin, aber das Röntgen ergab, dass die Zähne in Ordnung sind.
      Meine Zahnärztin meinte dann, dass ich eine klassische Zahnfleischentzündung an zwei Zähnen hätte. Ich habe angefangen mit lauwarmen Salbeitee zu spülen, total oft die Zahnbürste wechseln und ein entzündungshemmendes Schmerzmittel zu nehmen. Gut ist auch flüssiger Salbei aus der Apotheke, damit kann man mit einem Wattestäbchen die Stelle ein wenig betupfen. Ich hatte so etwas noch nie, man ist voll arm.

      Froschli gute Besserung! Das mit dem Salbeitee wirst du ohnehin wissen, Kältepackungen haben mir auch geholfen (ich habe immer so Kältepads aus der Apotheke zu Hause in der Gefrierbox, weil ich schon ziemlich viele Zahnoperationen hatte).

      Bei uns scheint heute die Sonne, aber leider bleibt es kalt. Ich habe mir für heuer einen eigenen Kalender zugelegt nur für meinen Körper, wo ich Gewicht, Wohlbefinden, Erkenntnisse über Naturheilmittel usw eintrage. Bunte Sticker kommen auch rein für die Motivation!

      Euch einen schönen Tag!! Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 31. Jan 2019 06:33
    • Guten Morgen ihr Lieben,

      heute und gestern wars auch bei uns knackig kalt. Brrrr... Aber das langsame Gehen hat gut getan gestern. Vielleicht schaff ichs heute auch wieder.
      Schmerzen habe ich im Kopf bzw im Zahn oder Kiefer oder wo auch immer genau. Das Röntgenbild beim Zahnarzt hat keinen Befund ergeben und dennoch zieht es richtig übel. Weil ich auch wechselnd Fieber hatte, gibts jetzt Antibiotika damit die Entzündung die da steckt, zurück geht. Das Zahnfleisch an der Stelle ist zumindest wohl betroffen.
      Ich probier es heute mal ohne IBU. Die letzten Tage war es ohne nicht auszuhalten. Muss ja jetzt mal besser werden.

      Am Wochenende gibts wieder Kuchen satt wenn es heisst, ab auf einen Geburtstag. Mal sehen, was ich vom Rest sparen kann. Kuchen ist ja ein wahrer Punktekiller oder ungeschönt gesagt: eine Kalorienbombe! Und ich mag das ja wirklich schon gerne.

      Ich wünsche euch einen schönen Tag, lasst euch nicht ärgern und der Februar wartet mit einer neuen Chance auf uns.
      Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 30. Jan 2019 20:13
    • Hallo ihr Lieben!

      Bei mir sieht es auch nicht so gut aus. Punkte esse ich immer auf, Hormone hab ich auch und dazu kommt 0 Bewegung.

      Eigentlich wäre zumindest heute Sport angesagt gewesen, aber das habe ich überhaupt nicht geschafft. Den ganzen Tag hat es geschneit und von hier aus gesehen arbeite ich noch in den "Bergen". Die Heimfahrt war eine schöne Rutschpartie und hat entsprechend lange gedauert.

      Mal sehen, was der Rest der Woche noch so bringt...

      LG
      Berlietta
    • 0 0
    • 30. Jan 2019 18:36
    • Hallo zusammen,

      Danke Froschli, ja war ein ganz schöner Tag gestern. Und heute hat mir meine Klasse ein sehr schönes, aber viel zu teures Geburtstagsgeschenk gemacht: Müsli und Noats mit Tee von MyMüsli und einen Gutschein für einen bekannten Onlinehändler auch noch! Ich bin ganz fertig, die haben sich das was kosten lassen, wäre gar nicht notwendig gewesen! Aber gefreut habe ich mich trotzdem total und morgen und all die Tage, wenn ich das Müsli esse, werde ich mich auch sehr freuen!

      Wo hast du eigentlich die Schmerzen? Haben deine Blutwerte eine Entzündung ergeben? Ich wünsche dir jedenfalls baldige Besserung! Mit Antibiotika sollte man sich jedenfalls schonen.

      Mit dem Essen geht es mir auch nicht so toll, in Punkten gerechnet esse ich alle auf. Oft kann ich mich den ganzen Tag vernünftig ernähren und wenn ich dann abends noch länger arbeite, stopfe ich mir Schokolade rein - es ist ein Jammer! Bin gespannt wann ich mich wieder zusammenreißen kann!

      Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 30. Jan 2019 08:38
    • Guten Morgen zusammen,

      @Annja hoffe du hattest gestern einen tollen Tag und ein bisschen feiern können.

      Ja, das Mäusemelken beschäftigt uns wohl alle immer mal wieder. Heute scheint bei uns die Sonne und allein das macht mich gleich fitter und optimistischer :-)
      Schmerzen sind immer noch da aber jetzt wird der Sache mit Antibiotika zu Leibe gerückt. Scheinbar eine Entzündung irgendwie tief drin.
      Die Woche ist irgendwie insgesamt verkorkst und gestern war ein Geburtstag so dass ich mich auch mit meiner 5-Punkte-Regel schwer getan habe. Aber will nicht jammern, soweit bin ich knapp in den Punkten geblieben und mit einer Abnahme rechne ich auf Grund der Schmerztabletten am Samstag eh nicht. Da wird vermutlich gut wieder was dazu gekommen sein.
      Vielleicht kann ich jetzt dann ein bisschen Sonne tanken und mein Gemüt pflegen bei einer langsamen Walking Runde. Das würde mir sicher gut tun.

      Euch wünsch ich allen noch einen schönen Mittwoch
      Froschli
    • 0 0
    • 30. Jan 2019 07:41
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Froschli, vielen Dank für Deine Ratschläge. *knuddel* Das Problem ist ja, dass ich normalerweise durchaus mit mir ringe und abwäge, ob das jetzt wirklich sein muss...aber derzeit denke ich gar nicht nach, sondern reagiere einfach...greife einfach zu ohne zu Überlegen, ohne Abzuwägen...und hinterher habe ich dann den Salat. Zum Mäusemelken! Ich kann auch gar nicht sagen, ob es gerade was Hormonelles ist, weil ich aufgrund der Minipille keine Periode bekomme und daher meinen Zyklus auch nicht im Blick habe. *Augenroll*

      Gestern bestand mein Fitnessprogramm aus Hausputz und Gassigehen mit dem Hund. Bin dennoch auf über 8000 Schritte gekommen. :)

      Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag. :)