• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 28. Feb 2021 08:04
    • Guten Morgen
      Was hatten wir gestern ein schönes Wetter....morgens Regen , nachmittags waren wir alle im Garten..konnte ein klein wenig helfen. Es ist so schön, über Stunden draußen zu sein ohne Schmerzen...natürlich noch nicht so viel...immer wieder Pause auf einem Stuhl in der Sonne ...herrlich.
      Danke dir Froschli, entweder habe ich was falsches gegessen oder eben so der Darm. Drei Tage....nervte. Aber ich schau ab heute wieder....nicht dass ich jetzt wieder was Neues nicht vertrage.das wird schon werden.
      Wir haben uns schon Blumen für Kübel draußen geholt, das ist zwar früh aber ich brauche Farbe fürs Auge. Eine Gärtnerei hat einen Hofladen aufgemacht und so nebenbei verkaufen die dann ihre Frühblüher.
      Unsere Inzidenz schwankt auch ordentlich....mal runter...dann wieder hoch....wobei Sl Hl gut steht...wir haben Gebiete mit ner Inzidenz von 8...Wahnsinn.....Flensburg bei 160 und wir im Kreis bei 70..... das mit der Schule nervt auch...hin...wechseln...online...da bekommt man ja ein Schleudertrauma. Das tut mir für die Schüler leid.
      Bei uns kommt das Impfen nicht gut voran, meine Schwiegereltern warten immer noch auf den Brief, beide ü 80.
      Ich sehe viele Dinge ein aber so langsam kommt darauf die Müdigkeit. Und hinterher wird alles teurer werden. Irgendwoher muss das Geld ja wieder reinkommen. Wir werden es erleben. Bis dahin bleibt gesund und fühlt euch aus dem Norden gegrüßt.
    • 0 0
    • 25. Feb 2021 10:40
    • Hallo zusammen,
      Feeya, bleibt gesund und ich finds toll, wie du/ihr eure Mädels unterstützt. Ich darf zum Glück auch noch beide Elternteile haben und kann mich verlassen, dass sie für mich und meine Familie da sind, wenn wir sie brauchen. Klar, dass es manchmal auch Konflikte gibt, aber nichts, was man nicht diskutieren oder lösen kann.
      Mein Darm dankt mir gerade sehr, dass ich wieder mehr aufs Essen achte. Alles Gute dir mit deinem Reizdarm.

      Ich war auch heute schon eine Runde laufen und es fühlt sich gut an, schon was gemacht zu haben. Im Home Office leide ich sonst ja wirklich sehr unter Bewegungsmangel, da kommt mir der Morgensport gerade recht.
      Die Sonne strahlt auch wieder herrlich in meine Fenster, so dass ich auf einen schnellen Feierabend hinarbeite. Die Inzidenz ist bei uns durch die Decke geschossen und so werden die Schulen wieder geschlossen. Jetzt waren sie gerade 2x in der Schule. Gefühlt ist das jetzt für die Kids noch verrückter. Zumindest waren sie sehr niedergeschlagen, als gestern abend die Nachricht der Schule kam, dass sie heute noch kommen dürfen, aber dann nicht mehr.

      Ja, und was soll ich sagen, ich merke, wie ich immer mehr dran knabbere, mich wirklich weiterhin gut an die Regeln zu halten und meinen Kindern ein Vorbild sein möchte, und sehe dann die Zahlen, die nicht für einen positiven Ausblick sprechen. Der 7. März als Lockerungstag scheint in alle Ferne zu rücken.

      Bleibt gesund und fröhlich,
      Froschli
    • 0 0
    • 25. Feb 2021 05:44
    • Guten Morgen
      Hm, eigentlich hatte ich etwas geschrieben und geantwortet aber es ist nicht zu lesen....muss mich wohl verklickt haben, doof.
      Toll Pummelfee, dass es für deinen Mann ein toller Tag war, das freut mich.
      Ja Froschli, wir waren mal toll mit den Inzidenzzahlen....das Bundesland ist es ja immer noch aber Flensburg..tztz.....einige Silvesterpartys von großen Firmenmitarbeitern.....dann Dänemark....die haben alle Nerze gekeult, wusste nicht mal, dass die noch so viele haben.....denn dort war die Mutation ja schon bekannt und Grenzkontrollen waren dann ja nicht.....naja und spazieren gehen am Strand ohne Distanzen....es trägt alles dazu bei, blöd
      Meine Tochter muss immer wieder in ihre WG nach Flensburg, weil sie dort besseres Netzt hat für die Uniklausuren.....wir holen sie dann aber immer wieder nach Hause....sie hat alle drei Prüfungen bestanden. Nun hat sie Ihre Bachelorarbeit eingereicht, in Religion über Sterbehilfe....puha...Hut ab.

      Durch die Medikamentenreduzierung spinnt mein Darm wieder und der Reizdarm kommt wieder voll in Gange, da muss ich jetzt gut aufpassen wie und was ich esse....das muss sich wieder irgendwie einpendeln, nervt.
      Nichtsdestotrotz geht es mir soweit gut...genieße die Sonne, wenn sie da ist. Plus 15 Grad...von Schneeanzug in den Bikini...Wahnsinn....manchmal brummt mein Kopf.
      Ich hoffe,euch geht es soweit auch gut und ihr kommt klar. Liebe Grüße bis dahin aus dem Norden
    • 0 0
    • 24. Feb 2021 10:45
    • Hallo ihr Lieben,
      die Sonne lockt mich aus dem Haus, so dass ich auch heute schon meine Walking Runde gedreht habe. Das ist so herrlich und tut mir gut. Das Essen klappt auch die Tage und somit bin ich mit mir ganz zufrieden :-)
      Mal sehen, ob es auch die Waage am Samstag ist.
      Gestern war ich noch ein bisschen Inliner fahren. Hui, das sind ja doch nochmal ganz andere Muskeln. Wie gut, dass ich noch merke, dass es sie gibt.
      Ich muss weiter.
      Bleibt gesund und fröhlich,
      Froschli
    • 0 0
    • 23. Feb 2021 07:44
    • Hallo zusammen,
      das gute Wetter lässt mich regelrecht aufblühen. Ich freue mich wieder auf jeden Tag so richtig und bewege mich gerne. Auch auf Rohkost hab ich wieder viel mehr Lust. Das kann gerne so bleiben.
      Die Kinder haben heute das erste mal wieder Unterricht vor Ort seit Mitte Dezember. Sie waren so aufgeregt und haben sich so gefreut. Ich hoffe, dass es nicht der letzte Tag war, an dem sie in die Schule dürfen.
      So, ich gehe jetzt gleich noch eine Runde laufen, bevor ich dann im Home Office wieder den ganzen Tag sitze.
      Liebe Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 22. Feb 2021 08:45
    • Hallo zusammen. *wink*

      Wenn ich meinem Mann glauben darf, war es für ihn ein schöner Geburtstag gestern. Unsere Freundin ist zu Besuch gekommen, hat mit uns zu Mittag gegessen (mein Mann hat sich Currywurst und Pommes gewünscht - nicht gerade sehr festlich, aber wenn es ihn glücklich macht...), dann haben wir bei dem schönen Wetter Geochaching betrieben und dann gab es lecker Kuchen. Nach einem schönen Spielchen ist unsere Freundin wieder nach Hause gefahren, ich habe mich auf eine schöne Gassirunde begeben und der GöGa hat es sich auf dem Sofa gemütlich gemacht. Ich habe ihm u. a. von Cobi (kompatibel mit Lego) die Titanic geschenkt. Er wird am Dienstag an der Hand operiert (Karpatunnel oder wie wird das geschrieben?) und ist dann krank geschrieben, so hat er dann auch einhändig eine schöne Beschäftigung. :)

      Das Kind ist jetzt im Präsenzunterricht. Sie durften heute verkleidet in die Schule kommen. Er hat sich für Ron Weasley entschieden. Sein Gryffindor-Kostüm passt ihm noch und mit seinen strubbeligen roten Haaren ist er prädestiniert für diese Rolle. Nur gut, dass wir am 18.03. einen Termin bei unserer Friseurin haben. ;)

      So, muss mich wieder an die Arbeit machen. Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart. Lasst Euch nicht ärgern!

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 22. Feb 2021 08:39
    • Guten Morgen zusammen,
      bei uns war das Wetter tatsächlich herrlich. Wir waren stundenlang im Garten, spazieren und ich war zwei mal laufen und einmal walken. Yeah, fühlt sich gut an. Leider waren meine Punkte am Sonntag drüber, was mir wieder zeigt, wie schnell ich Dinge falsch einschätze. Gut, dass ich wieder aufschreibe.
      Heute beginnt bei uns die Grundschule wieder. Bis zu einer Inzidenz von 100. Wir waren bei 52 und steigen nun schon wieder bis auf 92. Es ist nicht mehr zu verstehen. Wir werden ziemlich mürbe und sehnen uns nach sozialen Kontakten.
      Annja, in der Haut unserer Regierungen möchte ich gerade nicht stecken. Egal, wie sie es machen, ob lasch oder streng, es gibt immer welche, die motzen. Nur sinnvolle Vorschläge bringt keiner von den Motzern. Zusammenhalten bringt uns alle mehr Kraft. Lass dich nicht entmutigen, wir werden das gut schaffen.
      Feeya, hat das bei euch mit der Nähe zu Dänemark zu tun oder woher kommen plötzlich eure Zahlen? Ihr ward ja immer super niedrig.
      Pummelfee, euch eine gute neue Schulwoche.
      Viele Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 21. Feb 2021 14:41
    • Hallo zusammen!

      Ich habe der Wettervorhersage geglaubt und auf einen warmen Tag gehofft und auf Sonnenschein, aber nein, es ist nebelig. Ich sehne den Frühling herbei, denn jeder Sonnenstrahl belebt die Sinne!

      Feeya, schön, dass du dich so akzeptierst wie du bist und nur wegen dem Knie abnehmen willst. Ich kann mich so wie ich bin nicht wirklich akzeptieren. Wenn ich mich in den Spiegel sehe, dann denke ich: das bin ich mit einem Fettkostüm. Als hätte mir jemand was draufgehängt überall! Ich kann das so nicht akzeptieren. Und ich fühle mich bei jeder Bewegung irgendwie behindert durch meine Fettschwarten. Das Problem ist, dass ich erst lernen muss mit Stress anders umzugehen und nicht jedes Mal zu essen. Ja, mit meinem Knie würde es mir auch wesentlich besser gehen, wenn ich 30 Kilo weniger hätte!

      Nachdem Abnehmen aber in erster Linie mal mit der eigenen Einstellung, den Gedanken zu tun hat, muss ich erst daran arbeiten. Klar, das Aufschreiben hilft schon sehr. Wenn ich keinen Überblick habe, dann bin ich planlos.

      Corona ist in Österreich auch sehr schlimm, weil bei uns die Regierung zu nachlässig ist um ein einziges Mal durchzugreifen. Man hat das Gefühl die hätten Angst vor der Bevölkerung! Ständig gibt es Öffnungen die einem sehr halbherzigen Lockdown folgen. Und das, obwohl kaum geimpft wird! Es ist zum Schreien!

      Jetzt leg ich mich mit einem guten Buch auf das Sofa und vergesse mal alles und schaue den Figuren im Buch beim Leben zu, denn Lesen ist "Kino im Kopf" ;-))))

      Liebe Grüße
      Annja
    • 0 0
    • 21. Feb 2021 07:29
    • Guten Morgen und einen schönen Sonntag

      Ich war immer schon muskulös, da ich mit fünf Jahren angefangen habe mit Handball spielen. Musste aber wegen der Ausbildung aufhören, da kamen die ersten Kilos dazu...und dann nach den drei Mädchen...da kam das Lip/ Lymphödem dazu.....das reichte dann also bin ich mein halbes Leben schlank gewesen.....aber kettest es so, wie es ist....ich schäme mich nicht. Kann mich akzeptieren wie ich bin....mein Mann kennt mich so, liebt mich so....ich mache das Abnehmen für mich und meine Knie ;-)

      So langsam kommt die Corona Müdigkeit.....hier bei uns in Flensburg geht es ja ab mit der Mutante. Wir holen so viel es geht, unsere Jüngste da raus aber wegen des besseren Internets muss sie wieder in ihre Wohnung, denn Montag und Dienstag sind Semesterklauusuren dran. Die Mittlere arbeitet in Flensburg und muss Mittwochs immer in die Firma aber solange ich das kann, fahre ich sie....sie hat keinen Führerschein und ist auf die Busse angewiesen....da fährt keiner mit dem Bus, denn es gibt immer noch Menschen, die das nicht kapieren und ihre Masken im Bus abnehmen.
      Ansonsten klappt alles gut, die Sonne tut gut ,so dass ich gerne rausgehe. Hoffentlich kommt sie heut wieder raus, gestern waren es plus 13 Grad...ist ja echt von Schneeanzug in den Bikini rein.... fast 30 Grad unterschied als vor einer Woche...verrückt.
      Habt es gut und liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 19. Feb 2021 17:09
    • Meine Lieben!

      Ich habe mit 27 Jahren zugenommen, als ich angefangen habe selber zu kochen. Und dabei habe ich nicht nur zum Mittagessen zu viel gegessen, sondern auch angefangen zu viel Süßes zu essen. Irgendwie habe ich dabei mein natürliches Essverhalten verloren. Ich werde es aber wiederfinden, das weiß ich ganz genau!!!! Aufschreiben hilft schon sehr.

      Feeya, das finde ich super, dass du wieder tanzen kannst, auch wenn es jetzt ein Lied ist. Das ist doch herrlich! Ich darf nicht tanzen, weil ich das Knie nicht drehen darf, aber es gibt andere Bewegungen, die ich machen kann und die auch Spaß machen. Es gibt immer Alternativen, man muss die Dinge nur aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

      Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Annja :-)
    • 0 0
    • 19. Feb 2021 10:36
    • Hallo ihr Lieben,
      Pummelfee, ich wünsche euch einen schönen Geburtstag am Sonntag :-)
      Feeya, prima, wie du dich fit machst für die Nach-Corona Zeit. Das spornt mich an.
      Annja, ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wie ich vor meiner dicken Zeit gegessen habe. Dafür war ich zu früh, zu lange, dick.
      Eure Anstöße wirken: Ich schreibe wieder regelmäßig auf. War wieder in Bewegung und habe es auch heute nach Feierabend fest eingeplant. Die Waage darf mich morgen wieder (er-)tragen. Ein aktueller Stand ist wichtig. Für mich und meinen fest eingeplanten Fortschritt Richtung der 7 vorne ;-)
      Ihr Lieben, lasst die Sonne in eure Herzen, bleibt gesund und fröhlich und habt ein schönes Wochenende
      Froschli
    • 0 0
    • 19. Feb 2021 10:24
    • Hallo meine Lieben! *wink*

      Wie ich sehe, geht es allen gut und wir sehen positiv in die Zukunft! Sehr schön. Die Sonne scheint hier, was der Seele wirklich gut tut. Der Schnee schmilzt und die Vögel werden munter. Ich bin reif für den Frühling! :)

      Feeya, das lese ich aber gern, wie gut es Dir derzeit mit Deinem Knie geht. Und ich bin mir sicher, wenn es wieder erlaubt ist, legt Ihr eine flotte Sohle aufs Parkett!! ;)

      Froschli, ich bin immer wieder begeistert, wie toll Du Deinen Weg gehst, auch, wenn sich Dir Steine in den Weg gelegt haben. Und Du findest auch immer so schöne Worte, um uns mitzuziehen und zu motivieren, nicht aufzugeben.

      Junior hat jetzt gerade eine Videokonferenz mit seiner Klassenlehrerin und den anderen Schülern in seiner Klasse. Schon toll, was man heutzutage technisch so auf die Beine stellen kann...dennoch bin ich froh, wenn es für die Kids wieder einigermaßen "normal" weitergehen kann, also kein Homeschooling mehr sondern Präsenzunterricht mit Mundschutz in den Pausen.

      Mein GöGa hat am Sonntag Geburtstag. Groß feiern ist ja derzeit nicht erlaubt, aber unsere Freundin kommt zu Kaffee und Kuchen, das ist ja auch schon was. Müssen aber noch ein paar Kleinigkeiten einkaufen...der Kuchen fehlt noch (ich kann nicht gut backen, also wird eine schöne Torte gekauft) und das Mittagessen will ja auch auf den Tisch gebracht werden.

      So, muss mich wieder an die Arbeit machen. Habt noch einen schönen Tag und kommt gut ins Wochenende! :)

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 18. Feb 2021 11:40
    • Hallöchen
      Na ihr seid ja fleissig...ja das Aufschreiben hilft mit am meisten..ich esse auch nur 3x täglich..allein um den Darm und die Bauchspeicheldrüse zu entlasten....Bewegung wird immer mehr..hab sogar geschafft...ein Lied alleine zuhause mit den Knien durchzutanzen...damit wir später, wenn das Feiern wieder erlaubt ist mit meinem Mann zu tanzen...also ist bei mir mehr Bewegung das Ziel...habt einen schönen Tag
    • 0 0
    • 18. Feb 2021 09:13
    • Hallo zusammen,
      Annja, deinem Plan schliesse ich mich gerne an: aufschreiben und bewegen :-)
      War gestern laufen und habe fleissig aufgeschrieben.
      Wir halten zusammen und schauen nach vorne. Jede hat ihre Geschichte, die Zukunft können wir gemeinsam gestalten.
      Die Sonne lacht und ich merke, wie mir das herrlich gut tut auf der Seele. Das kann gerne so bleiben.
      Ganz liebe Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 17. Feb 2021 09:51
    • Hallo ihr Lieben!

      Ich habe jetzt mal überlegt wie ich früher gegessen habe, als ich schlank war und mich nicht gekümmert habe um Kalorien. Auch damals habe ich jeden Tag etwas Süßes gegessen, aber nur nach dem Mittagessen. ABER ich habe insgesamt weniger gegessen, nur 3 x am Tag, nur am Vormittag mal ein Brot, abends oft nichts oder nur ein Joghurt.

      UND ich habe mich mehr bewegt. Jetzt bräuchte ich doch nur genauso essen wie damals!? Wenn das so leicht wäre: iss so oder so und bäng, schon ist man wieder schlank, dann wäre niemand übergewichtig.

      Wir essen fünf Tage die Woche sowieso vegetarisch und ich bin auch total heikel geworden mit dem Fleisch. Aber Kohlenhydrate mästen einfach. Kinder essen gerne KH, weil sie es fürs Wachstum brauchen, instinktiv. Erwachsene gehen in die Breite damit, aber ohne KH gehts eben auch nicht.

      Ich hätte mir nie gedacht früher, dass essen mal schwierig sein könnte! Naja, aufschreiben hilft schon mal, weil man dann einen Überblick hat, was man schon gegessen hat an einem Tag. Insofern: ich schreibe auf. Und versuche mich mehr zu bewegen :-)

      Liebe Grüße
      Annja :-)
    • 0 0
    • 17. Feb 2021 08:44
    • Guten Morgen ihr Lieben,
      die Fastenzeit bietet eine schöne Möglichkeit das eigene gewohnte Tun zu überdenken und mal zu pausieren. Als Familie haben wir vereinbart, wöchentlich bewusst auf etwas zu verzichten bzw etwas anders zu tun. Für diese Woche haben wir die vegetarische Woche vereinbart. Kommt mir auch gleich zu Gute ;-)
      Meine kleinen Schritte am Naschschrank sind immer noch verbesserungswürdig, waren aber auch schon schlimmer, daher gehts in die richtige Richtung. Jetzt noch die Bewegung wieder aktivieren, dann wäre ich glücklich.
      Viele Grüße an alle,
      Froschli
    • 0 0
    • 16. Feb 2021 08:45
    • Hallo ihr Lieben,
      so, die fetten Tage sind jetzt vorbei. Alle Geburtstage hinter uns gebracht, die Kuchenreste aufgefuttert :-) und jetzt gehts weiter.
      Wir sind ja nun in der 6. Woche Homeschooling und ob wir wirklich ab nächster Woche Wechselunterricht haben, bezweifel ich stark. Die Zahlen nähern sich wieder an die 100er Grenze. Wir werden sehen, meine Nerven lächzen nach Süßkram, das wird spannend.
      Bleiben wir gesund und fröhlich,
      Froschli
    • 0 0
    • 15. Feb 2021 12:22
    • Hallo meine Lieben! *wink*

      Ich lebe noch, aber ich habe wirklich viel um die Ohren gerade und finde kaum Zeit, hier ein paar Zeilen zu lassen. Nehme sie mir jetzt aber...weil Ihr nicht denken sollt, ich hätte Euch den Rücken gekehrt.

      Da wir hier sehr viel Schnee bekommen haben, war die letzte Woche die Schule zu. Ausgerechnet in der Woche, wo mein Junior Präsenzunterricht gehabt hätte. Drei Wochen Homeschooling...sowohl für ihn als auch für mich eine heftige Herausforderung! Meine Nerven lassen mich immer häufiger im Stich...mein Mann meinte schon, ich solle mal eine Auszeit nehmen und mich krank melden. Kann ich aber nicht machen, weil mein Kollege seit Freitag in Elternzeit ist und gerade jetzt im Homeoffice zu viel liegen bleiben würde. Ich entscheide selber, wann ich mir eine Pause gönne. Und noch ist es nicht soweit. Außerdem nehme ich mir am 23.02. eh frei, weil mein Mann da an der Hand operiert wird und ich ihn fahren muss.

      Abnehmtechnisch läuft es bei mir auch nicht besser als bei Euch. Deinen Vorschlag, Froschli, finde ich sehr gut. Habe nur gerade keine Idee, welchen kleinen Schritt ich für mich nehmen könnte. Da muss ich mal überlegen... Annja, Deine Gedanken kenne ich und hatte sie auch schon ziemlich häufig. Wie oft ich mir gewünscht habe, einer Magersüchtigen einfach mein Fett zu übertragen, kann ich gar nicht zählen. Oder (ganz verrückt) meine Vorstellung von einer Maschine, die das überschüssige Fett einfach wegschmilzt. Jaja, man wird kreativ, wenn man es nicht schafft, die Disziplin für täglichen Sport und punktgenaues Essen an den Tag zu legen...

      So, gleich ist Pause und ich kümmere mich um das Mittagessen von Junior und mir. Ich wünsche Euch noch einen schönen ersten Tag dieser Woche und lasst Euch nicht ärgern.

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 15. Feb 2021 06:53
    • Guten Morgen, hallo ihr Lieben

      Ich darf heute Morgen-3,5 kg verbuchen...habe mich strikt an das Tagebuch gehalten und mehr getrunken...fast 2,5 bis 3 Liter....

      Man Annja, das tut mir so leid...aber verharre nicht im Negativen...das kostet Kraft und Energie, die lieber umgekehrt werden sollte.....das Schämen habe ich mir schon lange abgewöhnt....schlechtes Gewissen...kann mal vorkommen.....aber es ändert mich als Menschen nicht....wenn ich mich selber runterziehe, dann gebe ich anderen Macht, es auch zu tun....sei stolz....du bist dir dessen all bewusst...versuche nun den nächsten Schritt diese ganze Kraft und Energie ins Positive zu drehen und dir zu sagen...chakka, ich schaffe das.
      Eine Freundin von mir ist jetzt einmal die Woche im UkSH und nimmt an einem Abnehmprogramm teil....mit den Shakes( ob ich es gut finde, eine andere Sache) ...dort werden die Super begleitet....voll gibt es bei euch sowas auch , wenn es was für dich wäre.

      Gut ihr Lieben, habt einen schönen Wochensstart. Bis dahin, liebe Grüße aus dem kalten windigen Norden
    • 0 0
    • 12. Feb 2021 16:27
    • Ihr Lieben!

      Ich könnte alles in mich reinschaufeln, als ob es kein Morgen gäbe! Jede Schokolade wird sofort vernichtet, egal welche Mengen zu Hause sind! Oh-mein-Gott!!!! Und wenn ich keine Schokolade kaufe, dann esse ich alles andere, egal ob fett oder nicht, egal ob ich Hunger habe oder nicht.

      Und dann schäme ich mich vor mir selber. Ich denke: du willst doch diesen doofen Bauch loswerden. Wie soll das gehen, wenn du ständig über den Hunger isst! Oh-mein-Bauch!!!

      Die Situation ist auch nicht leicht. Bei uns sind es die ignoranten Tiroler, die auch noch Leute nächtigen lassen haben, obwohl es verboten war. Die Skilifte offen, die Leute haben keine Ahnung auf was sie sich einlassen und diese Tiroler können offenbar die Regierung zwingen alles zu dulden. In was für einem doofen Land lebe ich! Am liebsten würde ich auswandern. Selbst hält man sich an alle Regeln und die tun was sie wollen ,weil nur das Geld zählt!

      Wer Stressesser ist, so wie ich, hat es jetzt einfach nicht leicht. Ich muss meinen Mann bitten, die Süßigkeiten zu verwalten!
      Froschli, meine Wochenregel ist: da ich immer nach dem Mittagessen solchen Hunger auf Süßes habe, trinke ich lieber eine Tasse Kaffee. Die Woche hat das schon mal geklappt und ich muss es erweitern.

      Ich brauche ein starkes Ziel! Ein tolles Ziel! Ich muss nachdenken, vielleicht ein Kleidungsstück? Habt ihr ein solches Ziel?

      Liebe Grüße von der verzeifelten
      Annja - oh-mein-Bauch.... :-))