• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 19. Jul 2020 09:03
    • Ihr Lieben!

      Bernd, ich danke dir recht herzlich für die guten Tipps!!! Ich habe zwar eine neue Pulsuhr, von Fitbit, aber da stimmt der Puls oft nicht mit dem Hometrainer überein (auch wenn ich den Brustgurt trage), ist wahrscheinlich nicht die beste Uhr. Wenn das Wetter besser wäre, dann würde ich schwimmen gehen, was eigentlich mein Lieblingssport wäre. Hallenbad haben wir hier keines, aber ein riesiges Freibad mit großer Liegewiese um 9.00 UHr morgens ist man da alleine :-)
      Dann habe ich mir überlegt, ermutigt durch Froschli, mal anfangen zu walken, schließlich wohne ich in den Ferien im Grünen!

      Bernd, toll, dass du dir so viel Zeit genommen hast mir zu helfen! Ich werde in die Links schauen und mich informieren. Der richtige Puls wäre natürlich zielführender. Was ist mit deinem Knie jetzt? Kannst du Sport machen?

      Kennt jemand von euch Weekview? Das ist eine kleine Firma in München, die Kalender herstellt, aber ganz tolle! Und der Markus Karbaumer ist für das Marketing zuständig. Der hat ca 90 Kilos abgenommen. Auf Youtube könnt ihr alle Teile finden unter Road 99 (weiß nicht, ob ich den Link setzen darf, ist sehr motivierend). Link: shorturl.at/iEFTW
      Es sind 14 Videos in denen Markus erzählt von seiner Reise in ein schlankeres Leben!

      Markus sagt: "plane dein Essen!" Und er hat recht! Wenn ich nur von Tag zu Tag esse, was ich will oder erst am Vortag was überlege, geht das schief bei mir. Aber ich schaffe es nicht eine Woche vorher zu planen. Markus hat am Sonntag für die nächste Woche geplant (und am Samstag hatte er einen Cheat-Day, wo er essen konnte was er wollte).
      Ich habe jetzt ein Programm gefunden, mit dem das Planen geht, es heißt vidavida - kostet aber was. Die Rezepte sind aber toll und man kann austauschen, wenn man was nicht essen will. Ich probiere das. So wie in letzter Zeit kann das nicht weitergehen mit mir! Ich will abnehmen, nicht wieder zunehmen!

      So, jetzt ist genug gequatscht! Lieben Dank an dich, Bernd!
      Liebe Grüße
      Annja :-)
    • 0 0
    • 18. Jul 2020 14:09
    • Hallo Annja,
      schön, dass Du antwortest!
      Das mit dem Knie ist natürlich ziemlich belastend. Ein wenig kann ich das einschätzen, weil ich, seit meinem 19. Lebensjahr, Schwierigkeiten hatte (das war 1972). Vorderes Kreuzband gerissen, hinteres angerissen und Meniskusschaden (Teilabriß) .....
      Leider damals nicht operierbar (ohne Risiko) und daher Hochleistungssport ade ......
      Hat mich damals ziemlich fertig gemacht (inkl. anschließendem Drogenkonsum/-misbrauch) ....
      Aber darum gehts ja nicht.
      Also Pulsfrequenz +/-100!
      Und kennst Du Deinen Hfmax? Nicht ausgerechnet, sondern durch Belastungs-EKG und/oder ne Leistungsdiagnostik? Ansonsten könntest Du eigentlich nicht sicher sein, dass Du wirklich im "optimalen" Hf-Fenster sportelst. Und dann wirds ggf. einfach frustrierend.
      Und noch was, wobei ich nicht schulmeistern will!!!! Radfahren (auch auf dem Heimtrainer) kann die Kniegelenke belasten, wenn der Fuß nicht richtig auf dem Pedal steht oder gar der Abstand, zwischen Pedal und Sitz, nicht richtig ist. Ich hab, zu Beginn meiner Zeit, mit MTB-Rennen, immer Kniebeschwerden gehabt. Das war weg, nachdem mich Leute von SQlab mal, bei den Einstellungen, unterstützt haben. Seitdem ist es gut!
      Wenn Dich das, ganz grundsätzlich, interessiert, ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=VUbWOP-vo6M
      Da Du, auf die Frage nach Trittfrequenz und Belastungswiderstand (Watt), nix geschrieben hast, gehe ich mal davon aus, dass Du da keine Werte hast.
      Geht man, bei der Pulsbelastung, von Hilfsberechnungen, wie zum Beispiel auf "bergfreunde.de" (https://www.bergfreunde.de/trainingspuls-maximalpuls-rechner/).
      Nach der (und auch m.M.n.) wäre es ratsam, wenn Du optimaler in den Fettverbrennungsbereich kommen willst, mit höheren Frequenzen zu "radeln". Immer vorausgesetzt, dass keine koronare und/oder pneumonale Erkrankung vorliegt.
      Hättest Du nicht, ggf. über Deine Krankenkasse (weiß nicht, wie das im schönen Austria ist), die möglichkeit, Dir ne sportärztliche Beratung, event. sogar die Erstellung eines Grundlagen-Trainingsplanes, zu besorgen?

      Da ich vorsichtig bin, noch folgendes: ich will Dich weder zu etwas drängen noch "bekehren". Wenn ich was schreibe, dann stehen dahinter meine Erfahrungen aus der Trainingslehre, die ich irgendwann angesammelt habe, weil ich mich mit den Tips/Anleitungen, meiner Trainer/Physiotherapeuten, immer intensiv auseinandergesetzt habe. Deshalb alles, was ich als Tip gebe, mit kritischer Distanz betrachten.
      Ich hab, auf Deinen Beitrag reagiert, weil ich davon ausgehe, dass, in diesem "Forum", Fachkompetenz, so sie denn vorhanden ist, gar nicht weitergegeben wird und jemand dann, mit seinen Überlegungen, allein dasteht.

      Liebe Grüße
      Bernd
    • 0 0
    • 18. Jul 2020 11:57
    • Hallo Bernd!

      Ich habe eine Pulsuhr und die sagt, dass ich beim Radeln eine Pulsfrequenz habe von ca +/- 100. Ein wenig muss ich schon aufpassen, weil ich ja zwei Knorpellöcher in einem Knie habe. Aber ich radle am Hometrainer (Rad) normalerweise jeden Tag. Neulich habe ich aber beim Aerobic (würde ich ja am liebsten jeden Tag tun!) mein Knie verdreht und hatte zwei Wochen Knieschmerzen. Also ich darf nur gleichförmige Bewegungen machen mit dem Knie (in das ich schon € 10.000 investiert habe mit den medizinisch möglichen Lösungen, Transplantieren ging nicht).

      Mein Knie ruiniert habe ich übrigens mit übermäßigem Sport: fünfmal die Woche im Fitnesscenter (Step Aerobic, usw usw), dafür war ich 30 kg schlanker. Ich wusste einfach nicht, dass ich Scheibenmenisken habe und Stop-and-go-Sportarten nicht machen soll!

      Normalerweise quält mich auch mein Heimtrainer nicht, war lustig gemeint. Ich bin aus dem Alter raus mich von irgendwem quälen zu lassen, dafür mag ich mich zu sehr :-))

      Liebe Grüße
      Annja
    • 0 0
    • 17. Jul 2020 15:25
    • Hallo Annja,
      ich antworte mal, obwohl ich nicht zur Ü100-Fraktion gehöre, wenn das für Dich und die anderen ok ist.
      Anlaß ist, dass ich gelesen habe, "Heute habe ich schon meinen Heimtrainer gequält oder viel mehr hat er mich gequält."
      Magst Du mal schreiben, wie Du dort Sport machst? Also wie lange und möglichst auch solche Daten wie Pulsfrequenz, Trittfrequenz und Widerstand (Watt), wenn Du solche Daten hast.
      Wenn nicht, dann läge mein "Verdacht", dass Du u.U. "falsch" trainierst, nicht sooooo weit entfernt.
      Machst Du auch noch anderen Sport?

      Gruß
      Bernd
    • 0 0
    • 17. Jul 2020 12:28
    • Hallo!

      Bei uns regnet es fast jeden Tag, aber ich lese viel. Heute habe ich schon meinen Heimtrainer gequält oder viel mehr hat er mich gequält. Ich könnte so faul sein und es ist kein Wunder, dass ich absolut nichts abnehme. Ich esse einfach jeden Tag zu viel. Aber irgendwie scheint mein Körper der Meinung zu sein, dass das in Ordnung ist. Ich hab so das Gefühl, dass ich schon zunehme, wenn ich nur ans Essen denke!

      Kolleginnen von mir sind Bergwandern und stellen Fotos auf Instagram, aber ich habe absolut keinen Bock auf so eine Quälerei und dann würde das mein Knie niemals mitmachen. Wir haben schon Ferien und ich könnte mein Leben auf meinem Boxspringbett verbringen. Ich koche jeden Tag seit vier Monaten, aber das ist es nicht. Ich esse sonst auch noch zu viel.

      Die ganze Corona-Sche.... geht mir auch schon so auf die Nerven, obwohl ich jetzt am Land bin und von dem Infektionszentrum und der Schule, die ja nur eine Infektionsschleuder ist, bin ich weg. In meiner Schule waren zwei Schüler positiv getestet und der Direktor hat uns nichts gesagt! Eigentlich hätten die Mitschüler und die Lehrer auch getestet werden müssen, aber nichts! SO verbreitet sich dann eben ein Virus!

      Das mit den Schulen wird noch schlimm im Herbst, wenn die Infektionszahlen weiter so steigen wie jetzt. Wir haben einige ältere Lehrer und eine Schülerin hat ihre Eltern abgesteckt, die nun im Krankenhaus liegen! Na ja, mal sehen!

      Heute gibt es bei mir Huhn! Eine außergewöhnliche Sache, weil meine Mann und ich meistens vegetarisch essen. :-)

      Liebe Grüße Annja
    • 0 0
    • 17. Jul 2020 07:56
    • Guten Morgen ihr Lieben,
      hab mich diese Woche ganz schön rar gemacht und es läuft wieder gar nicht.
      Liebe Pummelfee, ich wünsch euch eine schöne Ferienzeit, auch wenn du noch nicht Urlaub hast, ist es dennoch etwas entspannter ohne Schule. Ich sehne das auch herbei. Wir haben noch eine Woche Schule und dann sind Ferien. Habe auch erst mal Urlaub. Bis dahin steck ich noch tief im Schlamassel und bin neben der Spur. Ich weiss nicht, wie viel ich hier sein werde.
      Bleibt fröhlich und standhaft, (besser als ich schafft ihr das allemal)
      Eure Froschli
    • 0 0
    • 17. Jul 2020 07:30
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Heute morgen sagte mir meine Waage, dass ich seit letztem Freitag wieder 900 g mehr wiege. Dieses Hoch und Runter nervt! Ich habe immer noch nicht den Weg aus meiner Dauerschleife rausgefunden...aber ich habe gestern angefangen, wieder aufzuschreiben. Lediglich den Abend habe ich nicht notiert und da muss ich noch hin. Ich vergesse es, mir zum Abendbrot die Waage mitzunehmen und alles abzuwiegen und aufzuschreiben. Daran muss ich noch arbeiten! Komisch, dass es morgens und tagsüber klappt.
      Um 12.30 Uhr fällt der Stift und dann fängt mein Wochenende an! :) Habt Ihr irgendwelche Pläne für das Wochenende? Den Samstag werden wir mit unseren Freunden verbringen. Sonntag muss der GöGa arbeiten, danach ist eigentlich noch nichts Festes geplant, aber wir sind für alles offen. ;) Mal gucken, was sich ergibt...
      So, muss mich jetzt an die Arbeit machen. Außerdem hat heute ein Kollege Geburtstag, da muss ich gleich mal gucken, ob er schon da ist, damit ich gratulieren kann (und vielleicht ein bissel Nervennahrung abstauben).
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 16. Jul 2020 16:46
    • Hallo alle miteinander,

      mit Kindern stelle ich mir das sehr anstrengend vor. Die Coronazeit ohnehin schon und auch die Ferienplanungen. Wir hatten immer das Glück, dass mein Paps bei uns gewohnt hat und ich dadurch immer einen Babysitter an der Hand hatte und jetzt ist mein Ableger erwachsen.

      Ich bin immer noch dabei - halbfleissig. Soll heißen, über Tag klappt alles prima. Leider muss ich abends entweder meine Männer bekochen oder arbeiten. Beim kochen bekomm ich natürlich erst recht hunger. Leider ist 'normales' Essen Gift für meine Punkte. Wenn ich arbeite geht es.
      Aber - und das ist für mich noch wichtiger, als in den Punkten zu bleiben - ich mache tatsächlich jeden Tag mein kleines Gymnastikprogramm und es wirkt. Ich habe kaum noch Rückenschmerzen und kann wieder mehr und weiter laufen, bzw. auf den Beinen sein ohne mich zwischendurch setzen zu müssen. Außerdem übertreibe ich es nicht. Wenn ich mit meinen Männern esse, gibt es keinen Nachschlag und selbst bei Süßem ist nicht (wie sonst eher üblich) gleich eine Tafel Schoki oder eine ganze Tüte Gummizeug weg. Aber das krieg ich auch noch hin.
      Es ist ein Anfang :)
    • 0 0
    • 16. Jul 2020 08:29
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Heute ist der 1. Ferientag bei uns. Das bedeutet für mich, coronabedingtes Homeoffice ist erst mal beendet und ich gehe wieder Vollzeit zur Arbeit. Der GöGa hat heute Spätschicht und bringt Junior dann zu unserer Freundin und ihrem Lebensgefährten. Morgen hat der GöGa frei. Somit ist die Betreuung von Junior erst mal gesichert. Nächste Woche ist er von Montag bis Freitag in einer Tagesbetreuung der hiesigen Kreisjugendpflege. Da sind sie den ganzen Tag an der frischen Luft. :) Die Woche drauf kommen Oma und Opa für ein paar Tage. Und dann hat der GöGa Urlaub. Dann habe ich irgendwann Urlaub. Und dann geht die Schule auch schon wieder los. Die Organisation der Betreuung von Junior muss ich wirklich nicht jede Ferien wiederholen. ;)
      So, muss zur Dienstbesprechung! Macht es gut, meine Lieben!
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 14. Jul 2020 08:39
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Heute bekommt unser Junior sein Zeugnis. Ich bin mal gespannt, wie es aussieht. Ich habe allerdings schon von einer Mutter aus der anderen Gruppe mitbekommen, dass sogar ein Fach benotet wurde, was dieses Halbjahr überhaupt nicht auf dem Plan stand, weil keine Lehrerin dafür da war. Finde ich unfair! Aber ich warte mal ab, was Junior nach Hause bringt. Erst mal machen sie ein schönes Picknick. :)
      Zur Feier des Tages werden wir dann heute am späten Nachmittag zu BurgerKing fahren und Junior darf sich was aussuchen. Wie ich ihn kenne, wird es eh das Pendant zum HappyMeal von McDonalds, komme nur gerade nicht auf den Namen (wir essen nicht so oft bei BurgerKing).
      Tja, jetzt muss ich noch ein wenig fleißig sein, der Rubel muss ja rollen. ;)
      Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag!
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 11. Jul 2020 07:24
    • Guten Morgen in die Runde
      Die ich bin da, menno bei uns spinnt das Netz immer wieder, das nervt
      Hier seit 14 Tagen Regen Regen Regen , heute soll es mal aufklaren aber es sind jetzt nur 10 Grad also so warm wird es heute auch nicht.
      Es ist raus, die Ärzte sind definitiv weg also nächste Wiche mit dem Arzt sprechen wohin ich dann gehe. Heraus kam bei Gutachter auch, dass wusste ich aber schon, dass ich Hypermobil bin. Das ist im Alter gar nicht so witzig.ich darf eigentlich keine Dehnübungen und Muskelaufbau betreiben. Also da auch noch Klärungsbedarf.
      Ihr seid alle so tüchtig und fleissig, toll Froschli, wie du Bewegung so in deinen Alltag, der eh schon voll ist, einpacken kannst.
      Und Pummelfee, immer mit deinem Junior unterwegs. Wenn die Kinder raus sind, dann ist das alles ganz anders.
      Und Annja, die Achtsamkeitskarte finde ich klasse.
      Angelet, gib dir einfach Zeit, wieder hier reinzukommen.
      Ich darf diese Woche verkünden: 1,1 KG weniger....ich freue mich, es geht in die richtige Richtung.
      Euch allen ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 10. Jul 2020 09:40
    • Hallo zusammen *wink*

      Ja, das Wochenende klopft schon an und ich kann es kaum erwarten, es rein zu lassen. ;) Heute haben wir noch einiges vor, wir müssen noch für das Wochenende einkaufen und zum Baumarkt. Meine Harlekinweide wächst schief, da brauche ich eine stabile Stütze...Für das Wochenende haben wir uns mit unserer Freundin verabredet. Wir werden geocachen, spielen und eine schöne Zeit haben. Ich freue mich schon drauf. Hauptsache, das Wetter spielt mit! *zuPetrusschiel*
      Froschli, ich bewundere Deinen Biss. Ich kann mich wirklich zu nichts aufraffen, was einigermaßen nach Sport riecht. Maximal eine Fahrradtor mit Junior ist drin. Naja, und das Gassigehen mit den Hunden. Und Hausarbeit. Und der Garten. Aber das war´s dann auch schon... Ich kann mir bei Dir sehr gut vorstellen...achwas...ich bin mir sicher, dass Du morgen auf der Waage wieder ein sehr positives Ergebnis haben wirst! :)
      Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes, stressfreies und sonniges Wochenende! :D
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 10. Jul 2020 09:17
    • Guten Morgen zusammen,

      das Wochenende steht vor der Tür und lacht schon ins Zimmer rein. Ich war heute auch schon laufen, in der Hoffnung, dass es dann nicht so warm ist. Aber selbst das war schon grenzwertig. Ganz schön schwül gewesen.
      Muss gleich weiter, darum bleibt fröhlich.
      Ich wünsch euch allen ein tolles Wochenende,
      Froschli
    • 0 0
    • 09. Jul 2020 09:44
    • Hallo ihr Lieben,
      ich bin ganz gut gelaunt heute, war auch schon beim Sport, um gar nicht erst in eine faule Versuchung zu verfallen. Heute wirds ein langer Arbeitstag bei mir aber morgen hab ich einen kurzen Freitag und dann ist Wochenende. Das Wetter ist ja doch eher unbeständig, so dass wir kurzfristig entscheiden, ob wir wandern gehen oder doch zu Hause bleiben.
      Mit dem Essen ist das eine Sache: Ich habs überschlagen ganz gut hingekriegt, morgens einen leckeren Smoothie, Mittags Gemüsesuppe und abends Brotzeit. Jedoch hab ich auch bei den Süßigkeiten nicht genug nein gesagt, hier muss ich noch ran. Den Zucker wieder reduzieren, der mich sonst immer weiter in diese Falle treibt. Annja, deinen Schokohieber kann ich voll nachvollziehen.
      So, jetzt muss ich aber los, wird ein langer Tag heute,
      Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 08. Jul 2020 07:45
    • Guten Morgen zusammen,
      Danke Annja, für den Denk-Anstoß mit der Achtsamkeitskarte.
      Angelet, ich versuche auch, bewusst zu essen und nicht immer einzutragen. Hoffe, ich kriege das wieder hin, das hat schon mal recht gut geklappt.
      Gestern war ich auch wieder laufen und ich hoffe, ich kann das heute abend auch noch einbauen. Oder zumindest walken. Ich fühl mich dann einfach besser. Warum ich das jetzt hatte schleifen lassen, ist mir ein Rätsel und gleichzeitig hoffentlich ein Warnschuss.
      Ich muss jetzt auch gleich los, bin aktuell ziemlich eingespannt in der Arbeit und konnte heute Nacht nicht richtig schlafen. Aber in 3 Wochen hab ich Urlaub :-)
      Schönen Tag euch allen,
      Froschli
    • 0 0
    • 07. Jul 2020 17:03
    • Liebe Freunde!

      Vielen lieben Dank für eure netten Worte! Das bedeutet mir sehr viel, dass wir hier eine so nette Gemeinschaft sind! Ich umarme euch ganz lieb!!!!!

      Ich habe das Problem, dass ich ein falsches Selbstbild habe von mir. Ich sehe mich immer noch so, wie ich mal war! Schlank und fit und jung, echt jetzt. Und wenn ich mich dann im Spiegel sehe, kann ich es nicht glauben, dass ich so dick bin! Es ist fast so, als würde ich es meinem Spiegelbild gar nicht glauben!

      Ich habe mir ein einige Kärtchen gekauft (Achtsamkeitskarten und auch welche von Luise Hay). So habe ich eine tolle Karte gefunden, die ich jetzt immer bei mir habe. Ich versuche achtsamer zu essen: nach was schmeckt das? schmeckt mir das? was ist da drin? bin ich schon satt? möchte ich den Rest morgen essen? usw usw Fragen, die sich schlanke Menschen stellen, die nicht alles runter schlingen. Fragen, die ich mir gestellt habe, als ich noch schlank war!

      Auf einer Karte steht: "Ich achte auf die Botschaften meines Körpers". Ja, auf meinen Körper hören, das sollte ich viel mehr! Man weiß doch automatisch was man essen möchte und ob man schon satt ist. Ein wenig mehr auf sich und seinen Körper achten, das ist ganz wichtig. Viele Menschen sorgen sich ständig um andere bis man auf sich selbst völlig vergisst! Naja, wem sag ich das. Das wird einigen von euch auch so gehen, denke ich.

      Die App Yazio hat übrigend einen ganz interessanten Podcast für sieben Tage in der App, ist sehr motivierend!

      Heute habe ich wenigstens brav gegessen. Nach meiner Schokoladensucht in den letzten Wochen werde ich das mal reduzieren - meinem Körper zuliebe, schließlich brauche ich ihn noch!

      Liebe Grüße Annja :-))))
    • 0 0
    • 07. Jul 2020 11:26
    • Hallo zusammen! *wink*

      Gleich kommt mein Junior von der Notfallbetreuung mit seiner Freundin nach Hause. Die werden sich die kompletten Sommerferien nicht sehen können, das muss man ausnutzen. ;) Naja, viel werde ich von den beiden wahrscheinlich nicht sehen und hören, außer, wenn es nachher Essen gibt. Schade, dass es heute nicht so warm ist, sonst hätten sie in den Pool gekonnt...
      Ansonsten gibt es bei mir nicht viel Neues. Daher wünsche ich Euch jetzt einfach noch einen schönen Dienstag. :)
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 06. Jul 2020 11:22
    • Hallo alle miteinander :)

      Bei mir lief das mit dem Eintragen ab Donnerstag schon alles quer, aber da ich ja vorhabe, das wieder so zu machen, wie vor drei Jahren, finde ich das nicht mal schlimm. Donnerstag Spieleabend und ich habe tatsächlich die Chips links liegen lassen und mich an Katjes gehalten. Freitag habe ich schön brav wieder angefangen und dann kam mein Sohn auf die Idee uns abends zu einer Pizza einzuladen (man soll ja die heimischen Betriebe unterstützen *gg*) Samstag morgen schon schön den Tag durchgeplant und prompt kam ein Anruf von der Arbeit, ob ich einspringen könnte. Auf meine Frage wann ich denn gebraucht werde, hieß es jetzt gleich...also nur schnell ein Toast verputzt und nix mit aufschreiben. Nach Feierabend war ich platt und hab mir ein paar Kekse zum Kaffee gegönnt. Abends haben meine Männer mich dann begrillt. Zum Ausgleich war ich wenigstens gut unterwegs. Neben meinem Sonntagsspaziergang (Nebenjob), waren meine schlechtere Hälfte und ich noch am Deich und haben einen schönen Spaziergang gemacht.

      Also alles gut. Ich darf nur nicht in ein 'heute ist es eh egal'- Muster verfallen und mehr Tage in den Punkten bleiben als drüber. Das hat damals gut geklappt und meine gute Laune blieb erhalten.

      Das Wetter ist herrlich! Kein Wasser mehr, nachts schlafen können...von mir aus könnte der Sommer so bleiben :D
    • 0 0
    • 06. Jul 2020 08:28
    • Guten Morgen zusammen,
      oh Feeya, da scheint es einigen Trubel zu geben in der Klinik. Aber wo eine Tür zu geht, geht eine andere auf. Das ausbrechen aus alten Mustern zieht sich durch alle Bereiche. Und wenn du in ein paar Wochen zurück blickst, erkennst du, was es auch Gutes hatte.
      Regen war bei uns nur kurz und nicht zu stark. Sonst hatten wir ein sonnig warmes Wochenende. Mit grillen, Kuchen, und viel zu viel Kalorien. Ich war aber auch laufen und fühl mich gut. Hoffe, das bleibt so diese Woche. Jetzt hab ich das Gefühl ich bin wieder besser drin, auch wenn ich nicht aufschreibe.
      Euch allen einen tollen Tag,
      Froschli
    • 0 0
    • 06. Jul 2020 08:28
    • Guten Morgen zusammen. *wink*

      Feeya, das mit der Klinik ist ja ärgerlich. Kann ich verstehen, dass Dich das jetzt ein wenig aus der Bahn geworfen hat, schließlich hast Du Dich auf diese Klinik eingestellt. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du eine Klink findest, die Dir hilft und wo Du Dich wohlfühlst.
      Froschli, ich gratuliere Dir zu Deiner Abnahme und dass Du anscheinend den Weg wieder gefunden hast, um Dein Ziel zu erreichen. Mein Weg hat sich mir noch nicht offenbart, aber das wird schon noch...
      Hier stürmt es auch ein wenig, aber die Sonne scheint. :) Das Wochenende war sehr schön und leider mal wieder viel zu schnell vorüber. Wir waren im Garten fleißig und der Grill ist auch in Action gekommen. Freitag war es ja traumhaft schön, so dass die Kids in unserem Pool noch planschen konnten während die Erwachsenen fein quatschten. Samstag und Sonntag war es kühler, da ist der Pool verwaist geblieben, aber draußen etwas unternehmen konnte man immernoch. Der GöGa musste leider arbeiten, so dass Junior und ich uns die Zeit vertrieben haben. Gestern haben wir eine kleine Fahrradtour gemacht. Dabei habe ich wieder gemerkt, wie schnell ich doch aus der Puste komme. Wir hatten zwar ordentlich Gegenwind und die Strecke hatte auch eine leichte Steigung...aber es gab eine Zeit, da hat mir das Null ausgemacht.
      Gleich fahre ich noch ins Büro, Nachschub für zu Hause holen. Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag. :)