• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 16. Jan 2018 10:08
    • Guten Morgen...

      Den Salatvorschlag werde ich in Angriff nehmen, gleich heute. Bin mit Naturjoghurt und einem Apfel angefangen.
      Heute Mittag und heute Abend d gibt es Salat.
      Ich glaube, Fasten schaffe ich nicht. OHNE feste Nahrung.....????????????

      Danke für Eure Unterstützung.
    • 0 0
    • 16. Jan 2018 09:45
    • Guten Morgen zusammen *wink*

      Pabo, das wäre jetzt auch mein Vorschlag gewesen...mal einen Fasten- oder Salattag oder sowas einlegen. Vielleicht flutscht es dann wieder...
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 15:46
    • Hmm...Pabo...steht bei Dir "was an" ("Trödel"-"Besuch aus Rotenburg")?
      Dann leg ich gern mal zu bzw. lager Wasser ein wie verrückt.
      Falls es das nicht ist -kann leider dein Essenstagebuch nicht einsehen - vielleicht nimmst Dir mal ´ne Woche einfach 2 Punkte "weg" um das Ganze wieder ins Rollen zu bringen?
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 14:10
    • Hallo,

      ja, ich wiege alles ganz pingelig ab. Das ist es ja, was mich so nervt.
      Ich finde keinen Grund, warum ES nicht weniger wird. Ich trinke genug, esse Obst und Gemüse......
      Ich hatte gehofft, zum WE noch etwas an Gewicht zu verlieren, aber das sieht wohl nicht so aus.
      Naja, dann sitzt das Kleid nicht so locker, wie gewünscht. :-((

      Carola, ich drücke die Daumen.
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 12:39
    • Also beim TV-V wird das ganze nach Qualifikation, Ausbildung und Umfang/Verantwortungsbereich eingestuft. Wenn es korrekt dort abläuft wirst du eine sog. Funktionsbeschreibung deines Vorgesetzten (in dem Fall Geschäftsführer) bekommen. Meist sind aber bei Neuanstellungen die eingruppierungen schon vorgeben. Ich glaube unsere Assistenz der Geschäftsführung ist in Lohngruppe 8 oder 9, welche Stufe weis ich nicht.
      Jedenfalls gibt es beim TV-V 30 Tage Urlaub im Jahr, die meisten Versorgungsbetriebe arbeiten im Gleitzeitsystem mit Kernarbeitszeit und es gibt das 13 Monatsgehalt. Wenn die Pfiffig in dem Unternehmen sind haben die es in Urlaubs- und Weihnachtsgeld aufgeteilt. Kommt steuerlich für den AN besser als das komplette einmal im Jahr. Wenn du richtiges Glück hast gibt es sogar zusätzlich eine weitere Sonderzahlung für erreichte Firmenziele des vorherigen Betriebsjahres. Das wird entweder nach Gießkannen-Prinzip für alle ausgeschüttet oder jeder erhält persönlich gestrickte Ziele die bei Erfüllung ebenfalls zum Erreichen der Betriebsziele führen. Entlohnt wird das ganze dann Prozentual nach Bruttoeinkomen. Hat aber nicht jeder öffentliche Träger.

      Hier gibt es einen tollen Rechner http://oeffentlicher-dienst.info/tv-v/ bei dem du mal schauen kannst was da so ungefähr Netto raus kommt wenn du in Entgeldgruppe 8 oder 9 eingestuft wirst. Die Stufen passen sich dann automatisch an. Sprich kommst du jetzt in Stufe 1 hast du 2019 schön Stufe 2, 2021 dann die drei, 2024 die 4 usw. Ach ja und beim Rechner solltest du die VBL drin lassen. Ist eine zusätzliche Rentenversicherung des öffentlichen Dienstes die jeder haben muss.

      So, dass ist erstmal grob alles was ich über den TV-V weiß ;)

      @Pummelfee: Danke
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 12:01
    • Tarifvertrag Versorgungsbetriebe...musste mal googlen. Wirst Du jetzt auch nach Tarif bezahlt? Wenn ja, sollte der Unterschied meiner Meinung nach nicht so hoch sein, aber ich kenne mich da nicht aus.
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 11:28
    • Kennt sich da jemand aus? Da steht Vergütung nach TV - V.
      Wieviel ist das wohl? (Weniger als jetzt soll´s ja auch nicht sein) - gesucht wird Assistentin der GL.
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 11:14
    • Jupp --- und dann bin ich wieder im Wohnort, kann im Sommer also mit Rad zur Arbeit....aber: ABWARTEN...
      Erstmal Bewerbung losschicken ;) (wie so viele andere Kolleginnen und Kollegen gerade übrigens auch)
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 11:01
    • Mach das. Ich drücke Dir die Daumen, dass sie Dich nehmen und Du aus der Chaos-Wirtschaft da raus kommst! ;) Ich esse jetzt erst mal mein Müsli, mein Magen hängt mir schon sonst wo... :)
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 10:39
    • SO...der neue GL bombt mich mit Arbeit nur so zu.
      Alles Sachen, die er eigentlich in der Personalabteilung anfordern sollte - "Frau Carola, ich möchte aber dass SIE das für mich machen" .... tja, ich werde bald nix mehr schaffen hier, das seh ich so schon....
      Schreibe heute abend eine Bewerbung an die örtl. Stadtwerke, suchen Assist.Geschäftsleitung..
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 09:17
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Ich wünsche Euch einen schönen und stressfreien Start in den Tag! :)

      Pabo, das wird schon wieder. Einfach weiter dran bleiben und nicht aufgeben! ;)

      Kathrin, das ist ja super! Sieh es mal von der praktischen Seite...Ihr braucht keine neuen Klamotten mehr kaufen, denn der Kleine kann dann die Kleidung vom Großen tragen. ;) Auch schön zu lesen, dass es mit Eurem Häuschen weiter Schritt für Schritt weiter geht. Ihr macht Euch das schon schön, da bin ich mir ganz sicher. :D

      So, muss jetzt wieder fleißig sein...bis denne.
    • 0 0
    • 15. Jan 2018 07:55
    • Hey Pabo, Kopf hoch, das wird!
      Wiegst Du auch wirklich alles brav ab? Denn diese "Grob-Schätzerei" bringt mich auch regelmäßig nicht weiter.
      Momentan pausiere ich bewusst, aber das wird auch wieder anders. Dann werde ich auch wieder alles brav abwiegen. Hast du genug Sonderpunkte auf dem Plan?
    • 0 0
    • 14. Jan 2018 17:24
    • Hallo, ich bin auch noch da.
      Aber sehr gefrustet. Trotz Einhalten der Punkte tut sich nix. :-(
      Und das schon seit 2 Wochen. Trinken tue ich auch genug.
      Man....
    • 0 0
    • 13. Jan 2018 07:34
    • Guten Morgen ihr Lieben

      Ich wollte mich auch mal wieder kurz bei euch melden ^.^
      Die Feiertage haben wir recht gut überstanden. Weihnachten war dann aber doch recht stressig und für unseren kurzen dieses Jahr definitiv zu viel. Er hat ja jetzt bewusst den Geschenkerummel nun mitbekommen und hat das alles natürlich über Nacht verarbeitet. Ergo kaum Schlaf für Mama und Papa ^.^' Naja und wenn unser Großer mich mal Nachts schlafen lässt meint meine Blase und das Baby Mama braucht keinen Schläft xD Es ist wirklich hyperaktiv im Vergleich zum Großen o.o Silvester haben dann ganz entspannt in unserem halbfertigen Wohnzimmer mit meinen Eltern verbracht und dann den Jahreswechsel halbwegs verschlafen xD zum Glück der Kurze auch.
      Unser Wohnzimmer ist dann mittlerweile auch fertig, wir warten nur noch auf die neuen Schränke und dann können endlich wieder einige Kartons ausgepackt werden. Heute wird mein Mann zusammen mit seinem Bruder den Fußboden im Esszimmer ausgleichen. Hoffentlich können wir dann im Februar endlich mit dem Kinderzimmer anfangen.

      Achja, und eine Neujahrsüberraschung gab es für uns auch, das Baby hat sich endlich mal gezeigt und wir bekommen einen zweiten, bisher gesunden Jungen ^.^ und meine Weihnachtspfunde sind auch schon wieder mysteriöserweise verschwunden *ganz leise murmelt*
    • 0 0
    • 12. Jan 2018 13:33
    • Huhu an alle (oder sind wir wieder mal nur noch zu zweit?).

      Glückwunsch zu dem tollen MINUS auf der BS (um das mal wieder hervorzuholen BS=Bodenschlampe=Waage)...
      Ich hatte teilweise "vor den Tagen" ein Plus von 2 Kilo....die dann schwupps danach auch wieder runter waren....früher mal....als das Abnehmen noch so schön einfach war ;)
      Momentan nehm ich weder ab noch zu - das ist für mich schon gut...bin ja schließlich Stress-/Frustfressi höchstpersönlich...und Stress und auch ein bißchen Frust im Job hab ich momentan ja genug.
      Privat Gott sei Dank nicht, Männe und ich halten uns streng an unsere guten Vorsätze für´s neue Jahr...(die verrat ich hier aber nicht *zwinker*)
    • 0 0
    • 12. Jan 2018 08:06
    • Guten Morgen, meine Lieben! *wink*

      Ich wünsche Euch einen schönen und stressfreien Start in den Tag. Meiner hat schon sehr gut begonnen...die Waage teilte mir eine Abnahme von satten 2,4 kg mit! Aber kann das wirklich sein?! Oder spinnt meine Waage? Mein Körper? Sind Gewichtsschwankungen wirklich so heftig? Naja, ich freue mich trotzdem. :)

      Heute heißt es bis 12.30 Uhr arbeiten und dann - Wochenende!!! :D
    • 0 0
    • 11. Jan 2018 10:38
    • Naja, ich bin ja nicht ganz alleine...der Papa ist ja auch noch da. Haushalt teilen wir uns, so gut es geht. Ist bei uns halt nicht "wie geleckt" sondern eher ein gemütliches Chaos, das am Wochenende so gut es geht beseitigt wird. ;) Einkaufen tun wir meistens zusammen nach Feierabend, außer, es sind Kleinigkeiten. Das besorge ich dann in der Mittagspause oder mein Mann nach Feierabend. Essen kochen machen wir eh nur am Wochenende, da ich auf der Arbeit bin und das Kind bis Nachmittags in der Schule (er bekommt dort ein warmes Mittagessen). Wir kommen zurecht...es kommt ja auch immer auf die eigenen Ansprüche an. :)
    • 0 0
    • 11. Jan 2018 09:22
    • Oh je....wer nimmt dir denn zuhause die Arbeit ab mit Kind und allem? Das ist ja auch ne schöne "Grätsche", die Du jeden Tag hinlegst mit Vollzeitjob UND Kind....Hut ab!
      Wir teilen uns die Arbeit zuhause auch - Wäschewaschen z. B., damit habe ich nichts zu tun, das macht mein Männe.
      Saubermachen: 1x die Woche sonntags, wenn beide zuhause sind, machen wir es gemeinsam, ansonsten ich alleine.
      EInkaufen: teilen wir uns - er die "großen Einkäufe" mit Getränkekisten etc. (mein Auto ist zu klein und schleppen will ich auch nicht immer) und ich den "Kleinkram", der so unter der Woche für´s Kochen auf dem Plan steht.
      Das klappt schon ganz gut. Garten: ist sehr klein - mach meistens ich (hat er nicht so den Draht zu), schwere Sachen aber immer zusammen. Ist schon gut verteilt bei uns....
    • 0 0
    • 11. Jan 2018 08:21
    • Guten Morgen! *wink*
      Carola, da hast Du wirklich ein straffes Programm. Ich bin ja auch in Vollzeit tätig und weiß, dass der Tag eigentlich ein paar Stunden mehr bräuchte, um alles unter einen Hut zu bekommen. Nichts desto trotz achte bitte auf Dich! ;)
      Gestern war ich "kindkrank"...Junior hatte leichtes Fieber, also bin ich zu Hause geblieben. Er schnieft schon seit einigen Tagen und gestern Abend kam noch Husten dazu. Naja, heute morgen war es knapp über 37, wir haben es riskiert und ihn zur Schule geschickt. Habe meine Kollegen aber schon vorgewarnt, dass ich evtl. einen Anruf von der Schule bekomme, dass er abgeholt werden muss. Drückt mir die Daumen, dass es nicht so ist...ein krankes Kind macht echt keinen Spaß! :/
      Heute ist bei mir Arbeiten bis 18 Uhr angesagt und um 20 Uhr gehe ich zum Zumba! Ich freue mich schon drauf und bin gespannt, wie ich das nach der Arbeit packe. ;)
      Mal gucken, was uns der Tag heute so bringt. :)
    • 0 0
    • 10. Jan 2018 08:44
    • Ist schon mit Chef abgestimmt - jetzt muss ich das nur noch an die Personalabteilung weiterleiten, dann läuft das mit ab und an Samstags arbeiten....echt, ich komm sonst nicht mehr dazu, mal Ablage oder so zu machen, unter der Woche geht das nur noch Zack-Zack-Links-Rechts-Kalkulation hier-Marketing da...da arbeite ich nur "ab" und die lästigen Nebenarbeiten kommen gar nicht mehr dran. Durch mein "großes K" vor 8 Jahren achte ich mittlerweile schon drauf, dass es nicht zu viel wird - kann das aber alltagsbedingt auch nicht immer vermeiden (Vollzeitjob brauchen wir finanziell nunmal und 2x pro Woche Lymphdrainage je 45 Minuten müssen sein, alle 2 Wochen Therapietermin, 1x die Woche zu meinen Eltern, abends zwischendrin essenkochen...wie soll ich das vermeiden?
      Alle "Termine" sind wichtig und nötig (brauch ich bloß mein Bein angucken, wenn ich mal eine Woche oder einmal in der Woche nicht zur Ldr war)).... Dass ich da mit der Abnehmerei nicht weiterkomme, ist irgendwo auch klar, denn noch mehr "auf dem Zettel" geht momentan einfach nicht. Aber - ich nehm nix zu! Trotz zig Ausrutschern momentan, die ich anderweitig wieder ausgleiche.
      Naja, genug geklagt :) Uns allen einen erfolgreichen Tag - ich hab heute Ruhe, alle Chefs (bis auf einen - meinen LIeblingschef) sind in unserem Stammhaus zur großen Besprechung....Pfffff ;D