• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 06. Aug 2017 19:20
    • @Tandine....Quarkmuffins werden morgen gemacht....bin ja bis Dienstag noch Zuhause. ;)
      Ich werde mir morgen auch mal Wassermelone oder Weintrauben besorgen....plus bananaasss
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 17:35
    • Danke für eure Tipps. Normalerweise vertrage ich Obst gut, ich denke es ist einfach die Menge, die meinen Darm etwas irritiert. Heute habe ich außer den Himbeeren auf dem Kuchen nur Banane unnd Heidelbeeren gegessen. Mal sehen wie es sich entwickelt. Bist jetzt ist noch alles ruhig :-D
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 17:00
    • Hallo ihr Lieben :)

      Soviel zum Thema, so wirkt Obst: Bei mir sind es Bananen, die mir heftige Magenkrämpfe und Durchfall bescheren. Mittlerweile vertrage ich ca. eine halbe Banane oder eine ganze Mini-Banane, die ich gelegentlich ins Müsli oder Smoothie genieße. Aber nicht täglich! Pfirsiche, Nektarinen und Co. vertrag ich gut zwei Stück, danach ist der schnelle Gang ins Bad vorprogrammiert. Was eigentlich ganz gut ist - wenn ich doch mal Verstopfung hab, ess ich einfach ein paar mehr davon und das Problem ist gelöst. Dosenpfirsiche hingegen vertrag ich problemlos, weshalb ich die gern für Smoothies und selbstgemachten Quark nehme.
      Generell hab ich bei mir keine Probleme mit dem Stuhlgang festgestellt. Allerdings merke ich sofort, wenn ich mal einen Tag nichts mit Olivenöl esse und dann auch noch die Nüsse weglasse...dann muss ich mehr Pfirsiche essen ;)

      Den Bericht hab ich mir auch durchgelesen, aber ich muss sagen, ich werde bei mir nichts ändern. Allein der Gedanke, kein Brot mehr zu essen, geht bei mir gar nicht. Für ein leckeres Brot, lasse ich jede warme Mahlzeit stehen, das war schon immer so. An Arbeitstagen gibt's zum Frühstück und vor der Arbeit mittlerweile jeweils zwei große Scheiben, gut belegt und dazu viel Salatgurke und Tomate. Nach Feierabend gönne ich mir dann meistens ein schönes Ofengemüse. Wenn ich zwischendurch an der Obstschale vorbeikomme bediene ich mich da und zwar am liebsten, wenn ich noch keinen Hunger hab. Ich seh eigentlich immer zu, dass gar nicht erst hunger aufkommt...das ist nämlich sehr gefährlich, weil ich dann gern mal zu was schnellem greif, und das ist nicht immer gesund. So wie letzten Freitag. Brav angefangen, beim einkaufen dann Weintrauben mitgebracht. Die liefen am Tag zuvor in Massen über mein Fließband und die Kunden waren so begeistert! Also hab ich im Laden probiert - ja, lecker! Hab mich zu Hause schon drauf gefreut und mir einen schönen Teller voll mit vor den PC genommen... und dann? Böse Enttäuschung! Die Dinger waren mit Kernen und hatten so eine dicke Haut, das ich sie nicht runterbekommen hab (ich kann auch kein Popcorn essen, das bleibt mir im wahrsten Sinn des Wortes im Hals stecken). Daraufhin war ich so gefrustet, das mich anderes Obst nicht mehr gelockt hat. Aber leider die Marshmellows und M&M's. Zum Glück hab ich einen lieben Sohn, der mir die M&M's nach ein paar Pillchen geklaut hat *lach* Abends gab's dann noch den Zucchini-Auflauf und zum Nachtisch ein Eis und die Punkte waren mir den Tag dann egal. Dass ich aber trotzdem nicht komplett über die Süßigkeiten-Ecke hergefallen bin ist schon ein riesiger Fortschritt. Und die Waage (ich gestehe, ich wiege mich täglich) hat mir den Aussetzer auch nicht übelgenommen.

      Auf jeden Fall scheint mir die Ernährung mit meinem täglichen Brot nicht zu schaden - im Gegenteil. Ich fühl mich sehr wohl, auch meine Laune hat nicht gelitten (was früher bei Diäten immer der Fall war) und meine Gewichtskurve spricht ja für sich :D
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 13:52
    • @JUSTC, Nachbarn? Oder andere Muffins!
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 13:51
    • @Dorfkind, bei mir sind in der Regel 4-5 Std. zwischen den Mahlzeiten - achte aber nicht bewusst darauf. Ich bin mit meinen Minimalabnahmen aber eh kein Maßstab
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 13:21
    • Hab den Quark für meine Muffins vergessen beim einkaufen.... hmpf.
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 13:03
    • Hallo Dorfkind,
      Ich esse dann,wann ich Hunger habe.(am Wochenende).
      Während der Woche sieht es anders aus .früh Milchkaffe..zur Pause, die irgendwann zwischen 12 und 13:30 liegt, gibt es das was ich vorbereitet habe...entweder Salat oder Joghurt mit Früchten.....oder was auch immer :-)...
      ..zwischen 18 und 19 uhr Abendessen...
      ....es spricht aber doch nix dagegen,wenn du zwischendurch etwas isst..oder?!...
      wenn es in deinem Punkterahmen liegt ist doch alles im grünen Bereich.
      .....mach es so,wie es dir gut tut..

      Lg Mila
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 12:28
    • Wie lange macht ihr denn wischen den Mahlzeiten Pause mit dem Essen? Schnabuliert ihr zwischendurch noch was?

      Unter der Woche sind bei mir in der Regel 5h zwischen Frühstück und Mittag und dann wieder 6-7h zwischen Mittag und Vesper. Im Büro zwischendurch was essen geht meist nicht, daheim ist man halt aber nahe am gefüllten Kühlschrank.

      Lasst mal was hören. Euch nen schönen Sonntag :)
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 12:20
    • Hallo Mara,

      verschiedene Obstsorten haben unterschiedliche Wirkungen auf die Verdauung. Heidelbeeren und Bananen sind gut bei Durchfall. Feigen, Pflaumen und Trauben beschleunigen eher. Ebenso können Nüsse und Haferflocken so wirken.

      Bei Gemüse blähen Bohnen und Kohl (Weißkraut und Wirsing mehr) . Dagegen hilft Bohnenkraut und Kümmel.
      Spargel und Lauch entwässern.

      Basilikum und Waldmeister entspannen, Basilikum regt auch den Apetitt an. Petersilie kann das Blut verdünnen, Pfefferminze ist gut bei Bauchschmerzen und Übelkeit.

      Und natürlich kann die veränderte Ernährung auch Einfluß auf die Verdauung haben. Vielleicht versuchst Du mal ein paar Tage "einseitiger" zu essen. Nur Äpfel als Obst oder nur Nektarinen. Dann merkst Du schneller, ob es an einer bestimmten Obstsorte liegen kann.
      Bei meiner Kleinen haben Äpfel "durchschlagende" Erfolge, bei mir aber nicht. Ich bekomme bei Lauch ernsthafte Probleme. Und mein Sohn ist mit Begeisterung Feigen ebenfalls mit Erfolg ;-)

      Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen...

      LG und schönen Sonntag Phlox
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 11:39
    • @mara ich knall mir obst immer in einen smoithie rein ansonsten das meiste an obst hat iwie apfel und trauben bis jetzt meiner erfahrung nach.
      Gemüse ist wirklich ist echt schwer. Ich baus einfach in jede mahlzeit ein das muss dann reichen xD.

      Zum stuhlgang ist ganz normal bei mir. Trink auch immer meine 3liter am tag weg xD

      @KatrinR Danke :P Viel Spaß im Zoo.

      @Tandine war gestern auch im Kino und meine freunde haben nachos gegessen. War schwer aber habs geschafft nichts anzufassen.

      Planet der Affen super Film :-)

      Schönen Sonntag euch allen gleich gehts zu oma Mittag essen da wirds mit dem aufschreiben wueder schwer xD

      Lg,
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 10:32
    • Thema Verdauung - fast hätte ich da heute morgen auch schon was dazu geschrieben, aber irgendwie fand ich das dann doch sehr intim. Aber nachdem du es jetzt anschneidest, Tandine, traue ich mich auch :-)

      Ich hatte noch nie Probleme. Aber seit drei Tagen nun folgendes. Morgens ganz normal wie immer, und gegen abend dann Bauchkrämpfe und Durchfall, fünf, sechsmal renne ich dann aufs WC. Am nächsten Morgen alles wieder normal.

      Kennt das noch jemand? Vielleicht doch zuviel Obst? Aber mit Gemüse bekomme ich die Sonderpunkte nie weg..
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 10:12
    • @Kathrin, wirklich interessanter Artikel! Vor allem, weil die dort eine ganz andere Meinung zu Nüssen haben. Na gut, dann probier ich, diese Woche mal die Nüsse weg zu lassen.
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 09:34
    • Sehr gut! Macht doch Gemüsesticks, die sind mindestens genauso knackig ;-)

      Ich war gestern wieder in einem Open Air Kino und hatte solche Lust auf Popcorn - nene, mein Punktekonto war voll, da ging gar nichts. Nachdem ich nachmittags zum Kaffee mich auch am Hefezopf bedient hatte gab es nicht mal ein Abendessen. Die Leute im Kino haben genüsslich um mich rum in ihre Bratwurstsemmel gebissen und lecker Flammenkuchen geschlemmt - viel mir schon schwer gestern. Glücklicherweise war ich mit einer schlanken Freundin, die überhaupt nicht auf die Idee kam zu fragen, ob wir uns auch was holen.
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 09:27
    • Ach JUSTC, bei uns wird die noch ihr blaues Wunder erleben. Irgendwann kann sie sich nicht mehr genug dagegenstemmen, da wird auch sie schwach. Und dieses Mal haben wir den längeren Atem.

      Werd jetzt mal stöbern, ob ich eine vernünftige Körperfettanteil-Waage finde
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 09:26
    • Also ich hatte gestern zum Film 70g Chips auf die ich mich eigentlich gefreut hatte....sind mir nicht gut bekommen.... Bauchkneifen ohne Ende... wir haben darauf in beschlossen, dass wir die jetzt weglassen.
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 09:04
    • Das ist lieb von Dir, Kathrin, vielen Dank. Wünsch Euch einen schönen Zoobesuch - mit den kleinen Würmchen ist dass ja so nett, wenn die sich an den Tieren freuen. Nebenbei lauft Ihr auch ne ganz schöne Strecke, auch ein guter Nebeneffekt.

      Sagt mal, muss heute an diesem gemütlichen Sonntag Morgen schon eine verdauungstechnische Frage stellen, wie verhält es sich bei Euch eigentlich mit dem Stuhlgang? Unverändert zu dem früheren Essverhalten oder hat sich da was verändert?
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 09:01
    • Meine "Bodeschlampe"lässt mich auch hängen *heul* jetzt aber echt ist mal langsam gut....es darf jetzt bitte weiter gehen....
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 08:51
    • Guten morgen ihr Lieben,

      @Danilo: Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Abnahme! *Konfetti werf*

      @Tandine: Lass dich mal knuddeln und Ärger dich nicht über die "Bodenschlampe" ( Der Begriff kommt hier aus dem Forum und ich mag ihn *fg* )

      So wir fahren heute in den Zoo und scheinbar spielt heute sogar das Wetter mit. Ich muss noch mein Carepacket packen und das für die Anderen natürlich auch XD

      Ich habe heute einen interessanten Artikel gelesen ( https://www.runtastic.com/blog/de/ernaehrung-rezepte/was-man-nicht-essen-sollte-um-abzunehmen/?utm_content=blog&utm_source=runtastic&utm_medium=email.newsletter&utm_campaign=newsletter&utm_term=2017-08-06 ) Das die Links immer so lang sein müssen *Augen verdreht* Ich bin wirklich am überlegen ob ich diese Eliminationsdiät mal teste. Vielleicht habe ich ja eine Unverträglichkeit die Symtomatisch nicht stark ausgeprägt ist, aber Entzündungen im Körper auslöst. Wer wis das schon .......

      Einen schönen Sonntag euch!
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 08:30
    • Bei mir tut sich gat nix. Dacht mir heute Morgen, ich stell mich nur interessehalber mal drauf, weil ich die -100 g gestern nicht so ernst genommen hab. Tja, die Waage hat mir dreckig ins Gesicht gelacht und mir zu verstehen gegeben, dass sie hier die Ansagen macht und ich mich gerne noch mehrmals daraufstellen kann, sie würde auch gern mehr anzeigen. Blöde Kuh!
    • 0 0
    • 06. Aug 2017 06:45
    • -700g diese Woche. I love it \(^-^)/