• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 08. Mär 2019 07:30
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Heute morgen sagte mir meine Waage, dass ich seit letztem Freitag 200 g zugenommen habe. Was will man auch anderes erwarten, wenn einen momentan abends der Jieper auf Nasch- und Knabberkram überkommt und man nicht dagegen ankommt?!? Zwar habe ich nicht dolle überzogen, aber ich schätze, dass es überhaupt dieses ungesunde Zeug war, hat meiner Abnahme geschadet, auch wenn ich im Budget lag bzw. nicht dolle drüber ging. Ihr merkt schon, ich bin mir meines Fehlers bewusst - und dennoch habe ich aus einem mir unverständlichen Grund nicht die Kraft oder Muße, mich dagegen zu wehren. Und das verstehe ich nicht, frustriert mich und ärgert mich. Seit einiger Zeit habe ich einfach nicht die Disziplin und den Willen, den Versuchungen um mich herum zu widerstehen. Wie kommt das? Was ist los mit mir?
      Naja, ich wünsche Euch jetzt erst mal einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag. :) Um 12.30 Uhr fällt bei mir der Stift und mein Wochenende beginnt! :D
    • 0 0
    • 07. Mär 2019 20:28
    • Na der Unterschied in der Punktemenge ist mir auch klar. Ganz auf den Kopf gefallen bin ich ja nun auch nicht ;-) Ich meinte damit nur, dass ich mir auch mal etwas "punkteintensives" gönne, wenn ich es eben lecker finde. Da muss man eben an anderer Stelle sparen. Ich war nur über deine Formulierung gestolpert, dass die Schokobananen deinem Körper schaden und hatte gedacht du meinst damit mehr als nur die Punkte.

      Und dass du durch das Essen aus Genuss oder Stress dick geworden bist - naja seien wir mal ehrlich, ich glaube das Problem haben wir hier alle ;-) Ich ja nicht weniger. Ich meinte auch, ob du vielleicht seit Beginn des Abnehmens zu sehr versuchst die kleinen Sünden auf Null zu drosseln. Das machen leider viele und oft funktioniert das nicht. Daher fragte ich nach. Aber wenn du dir deinen Genuss auch jetzt noch gönnst (natürlich dann innerhalb der Punkte), dann ist das wunderbar. Ich finde das wichtig. Wie andere von jetzt auf gleich nur noch Salatblätter mümmeln können (Übertreibung beabsichtigt) ist mir ein Rätsel :D
    • 0 0
    • 07. Mär 2019 19:51
    • Liebe Kitara,

      mir ist es nicht egal, ob ich Schokobananen oder Radieschen esse, denn mit den Schokobananen hast du voll schnell alle Punkte aufgebraucht ;-) Das schaffst du nie mit Radieschen, eher hast du einen genauso roten Kopf wie die Radieschen :-)))))

      Und glaub mir, ich habe den Genuss noch nie auf Null reduziert, darum bin ich überhaupt erst dick geworden: essen aus Genuss (Appetit) und/ oder Stress.

      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 07. Mär 2019 18:40
    • Hallo Fee (sorry deinen echten Namen vergesse ich sowieso garantiert wieder, ich hab da so ein Talent für). Das klingt ja schon mal lustig. Elmo ist ein klasse Name für einen Hund :D

      Ich bin 34 und wohne alleine. Das hat einerseits den Vorteil, dass ich auf niemanden Rücksicht nehmen muss, andererseits futtert man alleine aber irgendwie auch hemmungsloser glaube ich. Aber so muss ich eben lernen, mich selbst an die Zügel zu nehmen.

      Annja, ich bin auch jemand, der aus Appetit isst. Das ist ja an sich auch nichts schlimmes. Man muss dann nur sehen, was man isst. Und ganz ehrlich, mir persönlich ist es egal, ob ich Schokobananen oder Radieschen esse, solange ich in meinen Punkten bleibe. Ich brauche auch ab und zu mal meine Pizza oder so, dann esse ich eben am Rest des Tages weniger. Auf den Genuss möchte ich nicht generell verzichten und ich war eben noch nie so ein Fan von Gesundem :D Ist es möglich, dass du zu sehr versuchst, deinen Genuss auf Null zu reduzieren? Ist nur so eine Theorie, denn immer wenn ich das früher versucht habe, brach der Heißhunger durch.

      Darf ich fragen, was in der Ernährung eure Stärken und Schwächen sind? Also was am besten funktioniert und was am wenigsten?

      Ich habe mir vorgenommen mich morgen früh nach langer Zeit mal wieder auf die Waage zu stellen. Und mir gruselt massiv davor. Ich wollte eigentlich immer unter 100 bleiben, letztes Mal als ich guckte war ich schon bei 110 und es ging seither definitiv noch mal aufwärst *schäm* Naja, aber oft ist der Schock ja auch ein gutes Mittel um sich zu motivieren. Für heute hat schon mal mein Kopfschmerz dafür gesorgt, dass ich noch 21 Sonderpunkte übrig habe. 11 davon sind noch für mein Abendessen verplant und ein bisschen was geht noch für meinen Ingwerdrink drauf. Mal gucken, ob ich dann noch etwas nasche oder ob ich die Punkte heute einfach mal stehen lasse.
    • 0 0
    • 07. Mär 2019 14:17
    • Hallo zusammen,

      ich sitze hier bei einem Säcklein Radieschen, weil die gut für meinen Körper sind im Gegensatz zu den Schokobananen gestern, die schlecht für meinen Körper sind, ja ihn schädigen. Trotzdem habe ich welche gegessen. Ich weiß es und als ich sie gegessen habe, hatte ich nicht einmal Stress, nein, ich habe sie aus lauter Appetit gegessen und genau das finde ich so schlimm. Aus Appetit kann ich einfach alles essen, weil ich eine Allesfresserin bin. Dann vertilge ich Brot mit Butter und/ oder Käse, Süßigkeiten aller Art oder sonst irgendwas, was gerade zu Hause ist. Es ist zum Heulen.

      Und wenn sich die Appetit-Fresslust nicht bald ändert, nähe ich mir mit einem ziemlich reissfesten Faden den Mund zu oder ich könnte schreiend im Wald herum laufen oder ich gehe jeden Tag schwimmen und stelle mir vor, dass ich um mein Leben schwimmen muss. Was soll ich tun eurer Meinung nach?

      Jetzt schmeiße ich mich jedenfalls auf den Heimtrainer und lese ein Buch darüber wie man seine Gedanken und Gefühlen ändern kann, weil man nur so Zugang zu seinem Unterbewußtsein findet. Und genau dort sitzt einer, der sich lustig macht über mich und meine Fettschwarten und das ist der Typ, der mir tagtäglich einredet, dass man zum Essen gar nicht hungrig sein muss. Und ich sage euch, wehe, wenn ich den erwische! Den löse ich in Luft auf: simsalabim!

      Liebe Grüße Annja :-))))
    • 0 0
    • 07. Mär 2019 13:42
    • Ich fange einfach mal an... :)

      Ich bin Steffi, noch 40 Jahre alt, verheiratet, habe einen 8 jährigen Lausbub und einen knapp 3 Jahre alten Basset namens Elmo. Wir leben in einem Haus auf dem Lande, arbeiten in der Kreisstadt und sind gerade am Renovieren. Ich war schon immer nicht gerade schlank, aber seit der Schwangerschaft ist das Gewicht massiv gestiegen. Und weil ich gerne esse, nasche und um Gesundes bis MM einen weiten Bogen gemacht habe, hat sich daran auch nichts geändert. Wie so ziemlich alle hier habe ich diverse Möglichkeiten durch, Gewicht zu verlieren, finde aber das Kalorien zählen mit dem Punktsystem am bequemsten und es funktioniert ja auch, wie man sieht. Momentan sitze ich auf einem großen Plateau und warte darauf, dass ich wieder runter komme...Freitags ist Wiegetag...Wir reden hier eigentlich über alles, sowohl die Abnahme als auch private Dinge. Manchmal hat man auch nicht viel Zeit und lässt nur einen kurzen Gruß da. :)
    • 0 0
    • 07. Mär 2019 13:26
    • Gut dann setz ich mich mal in die Runde mit einem lecker Ingwer-Drink. Wer seid ihr denn alle und über was redet ihr hier so? Oder wollt ihr erst mal was über mich wissen? *kopfkratz*
    • 0 0
    • 07. Mär 2019 13:13
    • Hallo Kitara, klar kannst Du das! :)
    • 0 0
    • 07. Mär 2019 12:54
    • Guten Morgen liebe Sorgen! Naja - Mahlzeit... ;-)

      Darf ich mich eurer Gruppe hier anschließen?
    • 0 0
    • 07. Mär 2019 08:08
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Ist ja hier so ruhig gerade...

      Möchte auch nur kurz einen Gruß da lassen und hoffe, Ihr habt einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag! :) Muss jetzt meine Motivation suchen gehen...die hat sich nämlich verzwiebelt...Arbeit ist gerade nicht so der Burner irgendwie...
    • 0 0
    • 06. Mär 2019 08:05
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Gestern Nachmittag waren meine Kolleginnen und Kollegen und ich nach Feierabend zum Bowlen gegangen und danach ging es zum Italiener. Da ich nicht genau weiß, welche Punkte ich für das Essen veranschlagen sollte, habe ich einfach mal geschätzt. Wir hatten viel Spaß und es war verdammt lecker! :) Dennoch werde ich jetzt versuchen, in den nächsten Tagen Schadensbegrenzung zu betreiben, damit ich am Freitag endlich mal ein Erfolgserlebnis habe!

      Mein GöGa und ich habe dann gestern Abend noch einen Kurzurlaub im Sommer gebucht...eine Woche Dänemark! :D Ich freue mich total drauf, ich mag Dänemark. Bisher waren wir immer an der Ostseeseite, jetzt geht es mal auf die Nordseeseite. Wobei wir ziemlich weit oben im Norden sind...wenn wir wollen, können wir mit dem Auto auch auf die Ostseeseite fahren. *gg*

      So, muss jetzt fleißig arbeiten. Ich wünsche Euch einen schönen und stressfreien Start in den Tag! :)
    • 0 0
    • 05. Mär 2019 08:18
    • Hallo zusammen,
      hier ein kurzes Lebenszeichen von mir. Die Karnevalfeiereien nehmen heute ihr Ende, ich bin dann auch am Selbigen angekommen ;-)
      Anschliessend gleich wieder rein in die Arbeit. Im Alltag werde ich dann wieder leichter Fuß fassen. Das Lotterleben muss wieder ein Ende haben. Puh...

      @Pummelfee bei dir ist ja ganz schön Action geboten. Dann hoffe ich, ihr seid wieder gesund und übernehmt euch nicht. So ein neues Zimmer ist aber auch herrlich :-)

      Ich bin ab nächster Woche wieder gut dabei, bin die nächsten Tage viel unterwegs. Punktetechnisch versuche ich, schon wieder darauf zu achten.
      Leider hat mich eine fiese Erkältung erwischt beim feiern, so dass ich nicht sporteln kann. Das machts wahrscheinlich nicht freundlicher auf der Waage am Samstag. Was solls, wird auch wieder besser werden.

      Euch noch einen schönen Faschingsdienstag. Dann geht es rein in die Fastenzeit. Habt ihr besondere Vorsätze? Süßes, Fernsehen, Smartphone, Tablet ?

      Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 04. Mär 2019 12:20
    • Hallo meine Lieben! *wink*

      Das Wochenende ging schnell vorüber. Wir haben Sohnemann´s Zimmer renoviert, also tapeziert und gestrichen. Jetzt muss der Boden gereinigt werden, dann können die Möbel wieder an Ort und Stelle. Wir leben in einem alten Fachwerkhaus, da war die Renovierung wirklich eine Herausforderung (schiefe Wände und so...).

      Samstag war bei uns im Dorf eine Faschingsparty für die Kids. Die hatten Spaß und die Eltern konnten klönen und schnacken. :) Sie haben sich auch tolle Spiele für die Mädels und Jungs einfallen lassen, so dass es eine recht kurzweilige Geschichte für sie war. Natürlich gab es auch eine Disko für die Tanzmäuse, eine Hüpfburg, Kuchen, Getränke...

      Gestern habe ich mir mit dem Hund kräftig den Wind um die Ohren pusten lassen. Das tat auch mal gut. :D

      Mal gucken, was uns die Woche schönes bringt...
    • 0 0
    • 01. Mär 2019 10:37
    • Hallo zusammen,
      @Pummelfee bei dir ist aber auch einiges los mit Sohnemann und selbst krank sein. Komm wieder gut auf die Füße, dann hast du den Kopf freier für dich. Gib nicht auf. Du weisst, dass es funktionieren kann und hast schon viel geschafft.

      Die Punkte von gestern hab ich seeeehr grob geschätzt. Es war toll und es war's mir wert. Nach den lustigen Tagen kann man wieder Punkte zählen.

      Euch ein schönes Wochenende
      Froschli
    • 0 0
    • 01. Mär 2019 09:09
    • Guten Morgen
      ach Pummelfee , du bist nicht allein mir geht es genau wie dir. Nur das ich erst seit 2. Dezember 6 kg abgenommen habe. Aber du bist ja auch länger dabei. Diese Gedanken kreisen bei mir auch zwischendurch im Kopf herum. Aber auch wir kommen irgendwann mal ans Zielgewicht.
      Liebe Grüße und schönes Wochenende
    • 0 0
    • 01. Mär 2019 07:45
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Ich war Dienstag und Mittwoch krank und gestern von 6.30 Uhr bis 18 Uhr arbeiten - da hatte ich keinen Nerv mehr auf den PC, Internet etc. Aber ich lebe noch und hoffe, es geht Euch gut! :)

      Die Abnahme stagniert gerade. Auch, wenn ich krank bin, habe ich immer noch Appetit, so dass ich diese Woche eine Nullrunde verzeichnen konnte. Nun, besser als zunehmen. Aber leider auch keine Abnahme. Und das geht ja jetzt schon seit Wochen so. Es frustriert mich ein wenig...ich will nicht aufgeben...aber zwischendurch kommt immer wieder der Gedanke - was mach ich hier eigentlich? Ich nehme ja eh nicht mehr ab! Und dann sag ich mir wieder (komme mir vor, als hätte ich auf einer Schulter ein Engelchen und auf der anderen Seite ein Teufelchen), gib jetzt bloß nicht auf! Du hast schon Einiges geschafft, es wird schon noch wieder weiter gehen! Aber - Mädels - mit meiner Geduld ist es nicht weit her - und ich würde mich doch so über ein Minus auf der Waage freuen!

      Nun, heute noch bis 12.30 Uhr arbeiten und dann habe ich Wochenende! Wenn es schön ist, werde ich versuchen, mich so viel wie möglich draußen zu bewegen. Denn abgesehen von den Gassirunden mit Elmo habe ich keinen Sport. In diesem Sinne...Tschakka!!!
    • 0 0
    • 28. Feb 2019 14:00
    • Hallo zusammen,

      Froschli, du bist einfach spitze! Genial! Was für eine Erleichterung für den Körper! Ein toller Erfolg! Ich gratuliere dir!

      Heute ist so ein schöner Tag! Ich habe heute frei und habe das Wetter genutzt und drei Trommeln Wäsche gewaschen und auf den Balkon gehängt. Nach dem Betten neu beziehen und kochen bin ich jetzt schon schlapp. 4785 Schritte alleine durch Hausarbeit und herumlaufen :-)

      Ich habe mir einen Motivations-Coach-Kalender gekauft und schon damit gearbeitet, sehr interessant was man über sich selbst alles heraus finden kann! Jedenfalls ist meine größte Hürde, dass ich aus Stress esse. Ich suche jetzt nach Alternativen und habe mir auch ein kleines Meditationsbüchlein zugelegt. Mal sehen..

      Liebe Grüße an euch alle von Annja :-)
    • 0 0
    • 28. Feb 2019 07:42
    • Guten Morgen
      super gemacht Froschli. Wünsche dir viel Spaß beim Karneval. Du hast das mit dem Abnehmen total im Griff und wenn du auch etwas zu nimmst, ruck zuck ist es bei dir wieder weg.
      Liebe Grüße
    • 0 0
    • 28. Feb 2019 06:27
    • Guten Morgen zusammen,

      heute ist zwar nicht mein Wiegetag, aber ich hatte mir als Ziel für Ende Februar die 80 kg gesetzt. Daher hatte ich mich heute gewogen. Siehe da: 79,9 kg. Ich hab mich die Woche irgendwie aber auch gut gefühlt und neben viel walken war auch ein bisschen Nascherei dabei. Auch da hatte ich mich aber gut im Griff.
      Jetzt steht der Karneval an und ich bin sicher, das wird nächste Woche ganz anders aussehen, aber das Wissen, dass ich wieder in der Spur bin, beruhigt mich sehr und lässt mich freudig den Feier-Tagen entgegensehen.
      Nächstes Ziel: 78,5kg Mitte April. Auf gehts, das schreit nach Krall-dir-das-Ziel, Froschli.
      Grüße an euch alle und ich melde mich wahrscheinlich erst nächste Woche wieder,
      Eure Froschli
    • 0 0
    • 27. Feb 2019 07:43
    • Hallo zusammen,

      ihr liegt wahrscheinlich im Liegestuhl in der Sonne, oder seit walken oder Rad fahren bei dem herrlichen Wetter :-)
      Darum lass ich euch mal schöne Grüße da, bei mir ist alles soweit ok. Die Woche läuft verhältnismäßig gut.
      Euch allen einen schönen Tag
      Froschli