• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 02. Dez 2017 14:17
    • So, da Zwergnase den Schlaf der Gerechten schläft, habe ich die Gelegenheit genutzt und den Grünkohl für morgen schon mal fertig gemacht. Aufgewärmt schmeckt er nämlich doppelt so gut wie frisch gekocht xD zudem hätte ich morgen auch gar nicht so viel Zeit dafür. Wir haben Übergabetermin unserer alten Wohnung mit unserem Vermieter. *seufz*

      Dir gute Besserung Carola und Kurier dich ordentlich aus *knuddel *
    • 0 0
    • 01. Dez 2017 14:13
    • Hallo Ihr Lieben. So, ich bin mit Antibiotika und Cortisontabletten erstmal bis Mittwoch aus dem Verkehr gezogen. Und Nebenjob mach ich natürlich morgen auch nicht. Ich muss das wohl echt mal auskurieren, auf was Chronisches hab ich nämlich keine Lust. Somit werd ich mich mal schön ein paar Tage erholen - morgen nur kurz zur Post, Krankmeldung wegschicken (vorab per Mail) und dann wieder in meine "Ecke" (Sofa) :)

      Werd dann auch wenig online sein, unser Laptop zuhause ist meist "besetzt" vom Männe ;D und Handy hab ich zuhause so gut wie nie in Aktion, nur ab und zu mal gucken, ob eine Nachricht ist, und sonst liegt es in der Ecke :)

      Bis denn erstmal - ich geh wieder auf´s Sofa :)
    • 0 0
    • 01. Dez 2017 12:44
    • Mahlzeit!

      Soooooo, heute wurde das erste Weihnachtsgeschenk abgeholt xD. Unser Zwerg bekommt Duplo Steine und eine große Bauplätze dazu. Demnächst werden wird dann noch von IKEA ein Set Kindermöbel kaufen (Tisch und zwei Stühle) mein Mann möchte nämlich gerne die Bauplätze auf den Tisch kleben, damit Junior schön bauen kann. (Und der Papa auch xD)

      @Pummelfee: Bis Samstag haben wir auch noch direkt in BS gewohnt, jetzt sind wir in die Gemeinde Vechelde gezogen. In Wolfenbüttel habe Ich auch ein paar Jahre gewohnt, weil ich dort an der FH studiert habe ;)
    • 0 0
    • 01. Dez 2017 08:29
    • Kathrin, wenn Du nach Braunschweig fährst, wohnst Du wahrscheinlich gar nicht so weit weg von mir, was?! *zwinker* Wohne im Landkreis Wolfenbüttel...

      Guten Morgen zusammen. *wink* Die Magenspiegelung gestern hat mein GöGa gut verkraftet. Was ich nicht wusste...man kann das auch durch die Nase machen lassen. Haben sie bei meinem GöGa gemacht. Und er sagte, es war angenehmer als durch den Rachen. *staun* Er durfte eine Stunde nichts essen oder trinken, aber war fit. Nach dem Mittagessen konnte er auch zur Arbeit fahren. :)

      Gestern Abend war ich auf der Weihnachtsfeier unseres Amtes. Hinterm Gebäude waren ein paar Pavillons aufgebaut; es gab zwei Sorten Suppe (Käse und Gulasch), Baguettbrot, Rohkost mit diversen Dipps und Desserts wie Schokoladenpudding, Quarkcreme mit Apfelmus usw usw. War alles sehr lecker und auch liebevoll dekoriert...aber verdammt, war das kalt!!! Wir standen ja nun draußen und die Füße wurden kälter und kälter. Um ca. 20.30 Uhr habe ich mich verabschiedet und bin nach Hause gefahren. Musste mich erst mal aufwärmen...wie gut, dass unser Auto Sitzheizung hat. :)

      Heute morgen habe ich gekrächzt wie ein Rabe...hoffentlich habe ich mir keine Erkältung eingefangen. Aber die Waage war sehr lieb zu mir...1,1 kg weniger! :D

      Ich wünsche Euch einen schönen und stressfreien Start in den Tag! :)
    • 0 0
    • 30. Nov 2017 15:12
    • Hallo ihr Lieben :)

      Wie gut, dass ich auf dem Land lebe. Mein Hausarzt vergibt gar keine Termine. Die beste Zeit ist nachmittags gegen halb fünf, allerdings nicht Montags, da scheinen plötzlich alle krank zu sein. Meine längste Wartezeit waren mal zwei Stunden und das auch nur, weil zwei weitere Ärzte im Umkreis Urlaub hatten und zwei weitere krank waren. Sonst ist man meistens mit einer halben Stunde gut dabei - das find ich okay.

      Aber das mit den Terminen kenn ich noch von früher. Mein Zwerg war noch wirklich ein Zwerg und hatte die ganze Nacht Ohrenschmerzen und nicht geschlafen. Um halb acht rief ich beim Doc an (war noch ein anderer) und wurde ganz frostig abgekanzelt: wenn es unbedingt sein müsste, könnte ich kommen, soll mich aber auf mehrere Stunden Wartezeit einrichten. Ja nee, iss klar! Mit einem Kleinkind, das Schmerzen hat! Daraufhin rief ich bei meinem alten Hausarzt an, da hieß es sofort: der arme Kerl, setzen Sie sich ins Auto und kommen her, Sie kommen gleich dran. Halbe Stunde Fahrt, aber egal und wir wurden tatsächlich in den anderen Warteraum gesetzt und kamen gleich dran. Bei dem Arzt bin ich auch jahrelang geblieben :)
    • 0 0
    • 30. Nov 2017 13:04
    • Somit haben die jetzt eine Patientin weniger....da kenn ich nix, das war mir vorhin zu doof am Telefon.
      Und vor allem sollen die mal kompetentes Personal ans Telefon setzen. Egal, ich geht jetzt woanders hin, 16 Uhr kann ich kommen dann ohne groß Warten. Das mach ich doch ;)
    • 0 0
    • 30. Nov 2017 11:14
    • Boah, ich finde es gibt nichts schlimmeres als Inkompetente Arztheleferinnen *Augen roll* Mich nervt es ja jetzt schon, dass ich für uns eine neue und gute Hausarztpraxis finden muss und einen neuen Kinderarzt. Bei meiner Gyn bleibe ich. Jetzt in der Schwangerschaft sowieso und für hinterher einmal im Jahr zur Vorsorge, kann ich auch nach Braunschweig fahren.

      Ich habe gestern meine Schwester zu ihrem Hausarzt begleitet. Trotz Termin fast ne Stunde gewartet, mit Kleinkind dabei! Da hatte ich ja schon den Keks auf. Mieses Termin-Management. Ich bin dann auch mit rein, weil ich ein Rezept für meine Schilddrüsentabletten bräuchte, weil ich vergessen hatte mir vorab welche vom bisherigen Hausarzt zu holen. Der Arzt selber ist genauso eine Katastrophe wie die Terminvergabe und die Krönung war, dass er mitten im Behandlungsgespräch mit meiner Schwester, das Ergebnis einer 24 Stunden Blutdruckmesdung mit einer anderen Patientin besprochen hat. Ich sag nur Datenschutz!

      Naja, die Arztpraxis fällt für uns jedenfalls schon mal raus!

      Also du siehst Carola solche Knalltüten gibt es immer!
    • 0 0
    • 30. Nov 2017 10:28
    • So. Ich geh heute nachmittag woanders hin. "Kein Problem, Frau "Carola", kommen Sie heute Nachmittag gg. 16 Uhr dann ist nicht so viel los....Ha. So. Geht auch "einfach".
    • 0 0
    • 30. Nov 2017 10:07
    • Boah, habe dort gerade angerufen: Ja Sie können JETZT kommen - aber dann mit 3 Stunden Wartezeit.
      Hatte extra am Anfang gesagt, ich möchte möglichst am Nachmittag....Jaaa. nee, da haben wir nur Terminsprechstunde.
      Ja, sag ich - ich habe einen Zettel von Ihrer Praxis, dass es ja auch nur noch mit Termin geht - was denn nun bitte?
      Ich will ja einen Termin.... ja, aber die Termine gehen nunmal vor....Ja, aber ICH WILL DOCH EINEN TERMIN!....
      Ja, dann kommen Sie heute Nachmittag, dann aber ohne Termin mit viel Wartezeit....

      Ich will hier heute vormittag noch bißchen durchziehen auf der Arbeit....

      Bekomme ich dann morgen vormittag einen Termin? Nein, vormittags ist auch nur für akute Fälle mit viel Wartezeit.

      Warum steht auf Ihrem Zettel dann: Nur noch unter vorheriger Terminabsprache???

      Ich glaub, ich hatte zudem auch noch eine Azubine dran, die war nämlich zum Schluss ziemlich durch den Wind - aber sorry, das musste die jetzt mal abkriegen....

      Hab gesagt, sie soll es lassen - ich such mir´nen anderen Arzt oder ich komm morgen früh! Oder eben nicht!
      Blöde Nuss.

      Sind die da noch ganz DICHT?????
    • 0 0
    • 30. Nov 2017 09:42
    • Ich habe ihr heute auch nochmal ´ne Nachricht geschickt....
      Mehr kann man ja leider nicht machen. Ich hoffe, sie meldet sich bald und es ist ihr nichts passiert - oder in der Familie oder so.... :(

      Ich werde wohl heute noch zum Doc gehen - spätestens morgen früh - fühl mich schon wieder voll erkältet - es rasselt beim Atmen vor allem Nachts....Ich muss da ja eh erstmal anrufen, wann ich vorbeikommen kann. Da geht nichts mehr ohne Terminabsprache - außer Notfälle...
    • 0 0
    • 30. Nov 2017 08:39
    • Guten Morgen zusammen. *wink*
      Ich habe Tandine eine PN geschickt, aber bis heute keine Antwort erhalten. Was da bloß los ist...
      Heute habe ich frei, sitze aber gerade im Krankenhaus und warte auf meinen Mann, weil er eine Magenspiegelung über sich ergehen lassen muss. *Augenroll*
      Ich wünsche Euch einen schönen Start in den Tag. :)
    • 0 0
    • 30. Nov 2017 08:27
    • Tandines letzter Tagebuch-Eintrag ist vom 20.11.17 - keine Rückinfo auf meine Nachricht - hat sonst jemand eine Idee, was da los sein könnte? Ich habe nicht gelesen, dass sie irgendwie Urlaub macht, oder? Ich meine nicht.

      Kathrin, jetzt hast du ja auch TOP-E-Geräte in der neuen Küche - da macht das Kochen doch doppelt Spaß.
      Wir haben in der Renovierungs-/Einzugsphase auch hauptsächlich von Flying-Pizza und Imbiss gegenüber geholt -
      es ging halt nicht anders :)
    • 0 0
    • 29. Nov 2017 20:19
    • Auch von mir ein dicker aufmunterungs Knuddler für dich Carola *feste knuddel*

      Ich muss gestehen, dass ich die letzten 3 Wochen alles andere als nach MM gelebt habe *rot werd*
      Ich habe sehr unregelmäßig (bis zum Abendessen ein oder 2 Joghurts und etwas Obst gegessen) und dann gab es viel zu oft das böse Fastfood oder den Lieferdienst, weil wir keine Lust mehr hatten zu kochen. Das ist ja schon unter normalen Umständen keine wirklich gesunde Ernährung und in meinem Zustand erst recht nicht. Aber die BS hat bisher keine Anstalten gemacht nach oben zu wandern.

      Nun bin ich ernsthaft bemüht wieder regelmäßige und vor allem gesunde Mahlzeiten einzuführen. Ich hoffe es klappt.....

      P.S.: Ich teste gerade unsere neue Badewanne und bin überrascht wie geräumig die ist mit ihren 180L. Da war die XXL Wirrlwanne in der Mietwohnung gefühlt schmaler o.o
    • 0 0
    • 29. Nov 2017 17:42
    • Carola... ich kann dich so gut verstehen. Mir fällt es auch nicht leicht. Ich weiß genau das ich was tun muß, so kann es nicht weitergehen. Ich habe zwar keine gesundheitlichen Probleme. Nur wenn ich so weiter mache, werde ich bald welche haben. So weit soll es aber nicht kommen.

      Habe schon einmal 33, einmal 20 und einmal 25 kg abenommen. Jedesmal habe ich mir gesagt so dick will ich nieeeeeeee wieder sein. Und trotzdem früher oder später war das ganze Gewicht wieder drauf.

      Im Moment fehlt es mir auch an Bewegung. Ich fahre mit dem Auto auf Arbeit. Dort sitze ich den ganzen Tag und dann fahre ich wieder nach Hause. Wenn ich endlich daheim bin, fehlt mir jeglicher Antrieb mich irgendwie zu bewegen. Finster ist es auch, also mache ich es mir auf der Couch bequem.

      Weitermachen ist die Devise, irgendwann wird ein Erfolg spürbar sein. Ich bin über jeden Süßkram froh, der es gar nicht bis zu mir nach Hause schafft. *g*
    • 0 0
    • 29. Nov 2017 14:56
    • Pummelfee - du hast ebenfalls genau die richtigen Worte gefunden .... :) *zurückumärmel*
      Ablenkung hilft - das weiß ich. Nur bleibe ich immer in der Situation stecken, anstatt umzuschwenken.
      Zum Beispiel Klampfen/ singen hilft mir eigentlich immer - aber nehm ich mir mal die Gitarre von der Wand? Nein.
      Obwohl ich schon ewig nix gemacht habe außer kürzlich beim Mucke machen bei meinem Kumpel und ehem. Gitarristen meiner damaligen Band - und DAS TAT SOOO GUT zu merken "ey, ich kann es noch - aber sowas von"....hab deren neuen Mitmusiker (singt auch) mal eben "an die Wand gesungen". Also ich kann ja auch was, was zum einen riesig Spaß macht und zum anderen mir echt gut tut....aber neeeee..
      Oder irgendwas anderes "frickeln" z. B. was stricken vor dem TV. Auch das -- ich weiß ja wie es geht, aber ich mach es nicht....
      Und wer glaubt, mein Stepper ist mittlerweile geölt und wird täglich genutzt - nein...wird er leider nicht *Füßchenscharr* Ich krieg einfach den "Allerwertesten" momentan nicht hoch...
    • 0 0
    • 29. Nov 2017 13:34
    • Angelet, das hast Du wirklich toll geschrieben. Ich finde leider nicht immer die passenden Worte, aber Du hast sie ja gefunden. :)
      Carola, wenn es Dich tröstet...zwischendurch muss ich wirklich kämpfen, um mir nicht auch was zwischendurch einfach reinzuzwiebeln. Dann drehen sich meine Gedanken nur ums Essen. Ich versuche dann, mich abzulenken. Oder ich trinke etwas. Es ist manchmal wirklich hart, von den Süßigkeiten weg zu bleiben bzw. sie in Maßen anstatt in Massen zu essen...
    • 0 0
    • 29. Nov 2017 12:50
    • Ihr seid lieb!!! DANKE für den Zuspruch :)
      Aber ehrlich, vor dem "großen K" vor 8 Jahren bin ich nie so quer gelaufen. Da habe ich WeightWatchers mit Erfolg durchgezogen und das was ich jetzt mache ... das wäre nie passiert. Aber gut. Ich weiß es ja selbst.
      Was so´ne Sch....Krankheit anrichten kann mit der Psyche, und das, obwohl ich noch nichtmal das "volle Programm" durchlaufen musste....
    • 0 0
    • 29. Nov 2017 12:42
    • Hallo ihr Lieben,

      Carola, ganz ehrlich? Mach dich nicht fertig. Ja, dieses ferngesteuerte suchen nach Nervennahrung ist überaus lästig - und ich denke, dass kennen wir alle mehr oder weniger gut. Das wichtigste ist doch, dass du trotzdem nicht aufgibst! Du versuchst es immer wieder und vielleicht wird das auch immer so sein - was soll's? Solange du nicht aufgibst, macht das gar nichts. Wir sind alle nicht diszipliniert, sonst wären wir nicht hier in dieser Gruppe, sondern in einer 'ich bin so fett, ich krieg meine 38er Jeans nicht mehr zu'-Gruppe.
      Wichtig ist, dass du so weitermachst. Also nicht aufgeben, es immer wieder versuchen - denn wenn du das nicht machen würdest, hättest du in diesen gut sechs Monaten nicht sieben Kilo ab- sondern zugenommen...vielleicht sogar mehr.
      Das schöne ist doch, dass wir dich verstehen und das nachvollziehen können. Das es uns oft nicht anders geht. Und das wir uns hier Luft verschaffen können, in dem wir Frust ablassen, jammern, klagen, meckern und was uns noch so einfällt. Immer raus damit - und einen Tag nach dem anderen leben. :D
    • 0 0
    • 29. Nov 2017 12:21
    • Hast Du kein "Ventil", um die negativen Dinge aus Deinem Kopf "rauspusten" zu können? Versuch doch mal, in Dich reinzuhören...vielleicht liegt die Antwort vor Dir und Du hast sie nur noch nicht gesehen...ich drücke Dir die Daumen, dass Du den Weg bald wieder findest und in die richtige Richtung gehst...nämlich Richtung "Mir geht´s gut und das ist auch gut so!" ;) Fühl Dich mal von mir ganz lieb gedrückt! *umärmel*
    • 0 0
    • 29. Nov 2017 11:26
    • Naja - aber so "quer" wie ich im Moment - und ich komm so gar nicht mehr rein in den Plan. Teilweise "böswillig" mit Vorsatz wandert Schoki in den Mund oder Chips oder oder oder....Glaube der Hinterkopf ist derzeit wieder sehr "voll" mit anderen negativen Dingen, daran kann man immer mein Essverhalten (und die "Fernsteuerung") erkennen...