• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 10. Aug 2017 08:16
    • Na, wehe, wenn das die Waage jetzt nicht umstimmt.... Sonst fliegt die .... weit und hoch .... :D
    • 0 0
    • 10. Aug 2017 07:28
    • Guten Morgen in die Runde,

      jetzt hab ich grad mal nach den Mondphasen geschaut und werde das künftig mal ein bisschen verfolgen. Also momentan sind wir im abnehmendem Mond und da soll das Abnehmen etwas besser funktionieren hab ich mal gehört. Na schön, dann schauen wir uns die nächsten Tage bis 21.08. mal an, da ist dann nämlich wieder Neumond.
    • 0 0
    • 10. Aug 2017 06:39
    • Ach schön.....das glaub ich, da wär ich auch gerührt.

      Meine doofe und jetzt nicht liebwvoll genannte Bodenschlampe rührt sich immer noch nicht....ich will doch endlich meine Banderole ans Bild.
      Aaaaargh. Egal. Ich bleib im Plan. Ich hab den längeren Atem.
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 22:42
    • Ich hab es am WoEnde auch sehr bedauert, dass meine kleinen Neffen inzwischen schon so groß sind. Die waren immer so zuckersüß als kleine Putzis.
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 22:08
    • Hallo Kathrin. ..
      auch wenn die Babyzeit vorbei ist..Kind bleibt Kind...Du hast noch Millionen zauberhafter Momente mit Deinem/ Eurem Kind vor Dir!♡. Freu dich drauf ♡♡♡.....in zehn.bis zwölf Jahren schreiben wir....sag nur PUBERTÄT..das relativiert vieles ...

      Ganz liebe Grüße
      Mila....

      PS:....NICHT TRAURIG SEIN..MACHT NUR FALTEN ;-))
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 21:57
    • Oh wie schön :)
      Sowas rettet einem doch jeden Tag :)
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 21:46
    • Ach Mädels, ich habe gerade Rotz und Wasser geheult! Unser Sonnenschein hat heute Geburtstag uns ist jetzt schon 1 Jahr alt 0.0 Zu diesem Anlass hat mein Mann ein "kleines" Video (25 min XD) aus den Bildern und Videos des ganzen Jahres zusammen geschnitten und wir haben es uns eben angeschaut. Haaaaach, jetzt ist die Babyzeit offiziell vorbei *schnief* Ich hoffe ja, dass wir bald von Kind Nr.2 beglückt werden ;)
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 21:22
    • Naja....einfach drauf losreden und dabei fast von selbst draufkommen was Sache ist....ist immer mal wieder ganz gut...

      Hab gerade meine 2 Muffins verputzt uns bin höchst zufrieden mit mir selber....
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 19:48
    • @JUSTC, was gelernt heute in der Stunde? Ich seh das auch so, man darf da ruhig ganz offen drüber sprechen. Ich selber vertrete die Meinung: Talking to your best Friend is the only therapy you need
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 19:44
    • Ja Kathrin, das hab ich auch erst gesagt: die wird schon noch nachgeben, so lange kann sie nicht dagegenhalten. Wir sind stur und wir halten zusammen!!!

      Und irgendein Feindbild braucht man doch, oder nicht?
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 19:37
    • Bei mir bleibt das Miststück eine Bodenschlampe und mit den Spiegeln halte ich es so, dass ich erst gar keine aufhänge ;-)
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 16:36
    • Das mit den Profilbildern ... die eine hab ich vor Augen als "etwas beleibte, desinteressiert guckende Katze", die andere als "molliges Einhorn mit Hummel-Freund"....wieder eine andere weckt Lust auf´s Frühstück und die nächste riecht nach Blumen...
      *LACH*
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 15:45
    • Stimmt! In manchen Kreisen nennt man seine Freundinnen ja auch 'Bitches' - was meist gar nicht böse gemeint ist. Also ist unsere eigensinnige Waage jetzt eine 'liebevoll genannte' Bodenschlampe *lach*

      Hach - mein Profilbild find ich immer besser *grins*

      Aber es ist doch wirklich frustrierend. Ich hab nie ein Problem damit gehabt, in einer Woche mal eben fünf Kilo anzufuttern (okay, waren Stresszeiten, wie Tod meiner Eltern oder Prüfungsangst usw). Aber um diese fünf Kilo wieder loszuwerden, braucht man Wochen oder gar Monate...also passt Bodenschlampe doch ganz gut! ;)
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 15:40
    • Man kann ja auch sagen "liebevoll genannte" Bodenschlampe :)
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 15:26
    • Die Waage wird so negativ betitelt, da man sich ehrlich Mühe gibt sein Gewicht zu reduzieren aber die das kleine Miststück diese ernsten Bemühungen Null honoriert! Oder wie in meinem Fall: Einfach behaupte ich nehme wieder zu! Daher ist MEINE Waage definitiv eine "Bodenschlampe"

      Aber soll ich euch was sagen: Ist mir gerade scheißegal das sie versucht meinen eisernen Entschluss gesünder zu leben und abzunehmen zu boykottieren! Ich habe einen sehr sturen Dickschädel und irgendwann (hoffentlich in naher Zukunft XD) wird sie ein einsehen haben müssen und mir meine verlorenen Kilos zugestehen!

      So, das Abendessen für heute ist schon eingetragen und ich glaube dazu mache ich mir dann noch aus den Gemüseresten von gestern einen kleinen Salat!
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 15:20
    • Also....ohne Brille würd ich nicht mal die Waage erkennen :D
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 15:13
    • Das kannst du bei der Waage ja auch so machen, Brille runter und dir einreden, dass da unten 2 Kilo weniger angezeigt werden :-) Aber im Grunde belügt man sich dann ja nur selbst und das möchte ich eigentlich nicht, weder auf der Waage noch vor dem Spiegel.
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 15:11
    • Naja Mara...beim Spiegel reicht es aber, wenn man seine Brille nicht auf der Nase hat - schon sieht man ein paar Jährchen jünger aus *lach*
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 15:09
    • Wenn ich meine Waage Bodenschlampe nenne, habe ich aber von vorne herein ein eher schlechtes Verhältnis zu ihr.
      Das ist dann ein Stück, dem man am liebsten einen Tritt verpassen würde und es in die Ecke schleudern. Das ist mir viel zu negativ. Im Grunde misst sie doch lediglich unsere Realität. Sie ist wie ein Spiegel. Den hauen wir auch nicht kaputt, nur weil er uns die ersten Falten im Gesicht zeigt.

      Vielleicht sollte man sie eher "meine ehrliche Freundin" nennen?
    • 0 0
    • 09. Aug 2017 14:48
    • Ich habe heute "normal" um 17 Uhr Feierabend, und um 18:10 noch einen Termin. Normalerweise würde ich in der freien Zeit dazwischen wo sitzen? Na? Klar, beim "goldenen M". Aber heute esse ich um 16:45 meine letzte Banane, fahre mein Auto tanken, hole Geld von der Bank - und dann fahr ich zum Termin und wenn ich zu früh bin setz ich mich da halt hin und les was. So ist der Plan und so wird´s gemacht. Und da geh ich auch nicht von ab. Termin ist übrigens Ernährungsberatung mit Psychotherapie, weil ich seit ich damals Krebs hatte ja so quer laufe (nein: ich LIEF quer, jetzt nicht mehr) mit der (Fr)Esserei.
      Kann man ja offen zugeben, ich steh dazu, dass ich mir Hilfe geholt habe....aber komischerweise habe ich mich ganz allein letzten Monat an den Ohren rausgezogen aus dem Sumpf...
      Ich ess jetzt schonmal meinen Apfel - sonst werde ich mit dem Obst (2 Bananen, 1 Apfel liegen hier noch) nicht fertig bis 17 Uhr :).... Irgendwie ist man den ganzen Tag "was am Kauen" :)