• Optionen

Start mit Ü100

    • 0 0
    • 08. Sep 2017 09:17
    • Bald heißt es "Hände hoch - Wochenende" - nur noch ein paar Stündchen ;-)

      Scheint wirklich was Wahres dran zu sein an dem Thema, dem Körper nicht den Eindruck vermitteln, man würde eine Diät machen. Angelet, Du hast es kürzliche erwähnt und Du, Pummelfee lieferst nun ja auch gerade den Beweis. Ich hatte es letzte Woche auch so gehandhabt, dass ich die zwei Tage, die ich großzügig über den Punkten war, an den anderen wieder vollständig eingespart habe. So machen wir weiter Mädels ;-) Das wird schon. Wie sagen wir immer so schön: Wir schaffen das!!!!! Auch Du JUSTC. Nicht nachgeben. Auch wenn es aktuell steht hast Du schon eine Menge erreicht. Stell Dir vor wo Du stehen würdest, wenn Du keine zwei Monate hier wärst.
    • 0 0
    • 08. Sep 2017 08:53
    • Guten Morgen zusammen.
      Endspurt fürs Wochenende :) *whoop*whoop*
      Geplant ist zum Glück nicht viel - das ändert sich bei mir aber in der Regel stündlich.
      Gestern gab's bei mir auch einen geplanten ausrutscher. Hatte sooo unheimlich lust auf die Salted Caramel-Schokolade von Lindt (gibt nix besseres) und hatte abends auch nicht viel hunger und hab mir dann eine halbe Tafel genehmigt...
      Boa war das lecker. Für die nächsten Tage steht der Essensplan (der Vorteil, wenn man nur für eine Person kochen muss) und vielleicht schaffe ich es am Wochenende auch vor zu kochen und mir dann was mit ins Geschäft zu nehmen, was ich hier nur noch warm machen muss.

      Ramona, das Problem mit den betrunkenen kenne ich leider auch.
      Während meiner Ausbildung war ich unter anderem im Ordnungsamt und durfte auch 2 Wochen mit den Kollegen aus dem Außendienst Streife laufen. Da stand dann in den Abendstunden und am Wochenende auch entsprechend die Kontrolle in der "Promille-Meile" an... das war echt nicht schön.
    • 0 0
    • 08. Sep 2017 08:48
    • Danke, Ihr Lieben! *smile* Momentan läuft meine Methode echt gut...sprich, Freitag bis Sonntag nicht zählen, aber auch nicht alles in mich reinfuttern, was nur geht...und Montag bis Donnerstag auf Punkte achten ggf. einsparen. Ich denke aber auch, dass irgendwann der Punkt kommt, wo das nicht mehr so funzt...dann heißt es, Nerven bewahren.

      Justc, ich bin mir sicher, mit so einem starken Willen schaffst Du es von Deinem Plateau runter. Habe Geduld - Du packst das auf jeden Fall! Tschakka!!!
    • 0 0
    • 08. Sep 2017 08:37
    • WOW !!! Pummelfee - Glückwunsch !!!
      Auch wenn ich wohl wieder mal eine Nullrunde fahren werde - ich fühle mich insgesamt besser und werde ab nächster Woche jetzt vor dem Essen - soweit zeitlich möglich - min. 20 Minuten Zumba oder Stepaerobic machen !!!
      Freitags - also auch heute - ist ja eh eine Stunde Zumba auf dem Plan, und mind. Mo. u. Mi. versuche ich jetzt, auch ohne Spätschicht von meinem Männe, Sport einzubauen. Und die 2 Punkte weniger bleiben auch erstmal so. UND: Keine ferngesteuerten Ausrutscher mehr (gestern waren es 2 kl. Scheiben Toast ohne alles)...denn das ist gerade wieder ganz schlimm. Habe aber auch wieder keine Muffins zur Abhilfe gebacken letzten Sonntag. Das werde ich jetzt definitiv machen, denn ohne die Dinger lauf ich quer...sozusagen eine "eingeplante Fernsteuerung" ;)
      Das die Kids von heute so aggressiv sind, finde ich erschreckend, Ramona. Ich hoffe, Dein Sohn behält alle seine Zähne und kann bald wieder beißen. Und hoffentlich bekommt der Typ ein saftiges Schmerzensgeld PLUS eine angemessene Strafe !!!
    • 0 0
    • 08. Sep 2017 08:08
    • Oh Wow! Das ist echt eine super Abnahme Pummelfee! Glückwunsch!
    • 0 0
    • 08. Sep 2017 07:41
    • Super super super, Pummelfee - sagenhaft! Ich freu mich für Dich.
    • 0 0
    • 08. Sep 2017 07:30
    • Guten Morgen zusammen! Angelet und Tandine, Ihr habt mir heute den Morgen mit diesen Witzen versüßt! Grinse jetzt noch.
      Heute habe ich Wiegetag, also stellte ich mich heute morgen auf die Waage. Leute - ich dachte, ich gucke nicht richtig. -1,3 kg!!!! Ich freue mich gerade ganz dolle! Da kann das Wochenende ja kommen! *grins*

      Ramona, ich bin immer noch erschrocken, wie gewalttätig unsere Kinder sein können. Das geht ja schon auf der Grundschule los. Ich habe schon ganz oft gehört, dass selbst auf unserer dörflichen Schule (oder GERADE da?!) Prügeleien und Reibereien an der Tagesordnung sind. Ich drücke Deinem Sohn die Daumen, dass die Zähne wieder fest wachsen und er bald wieder kauen kann.
    • 0 0
    • 08. Sep 2017 07:10
    • Und noch ein Dicken-Witz hinterher:

      Er: "Schatz, wie viel wiegst du?" Sie: "Geht dich nichts an!" Er: "Ach komm, sag mir wenigsten die ersten beiden Zahlen!"
    • 0 0
    • 08. Sep 2017 01:44
    • Bitte mit Humor nehmen :D


      Der neue Pfarrer war so nervös, dass er bei der ersten Messe fast nicht sprechen konnte.

      So fragte er den Bischof nach Rat. Dieser sagte, dass er vor der ersten Messe zwei Tröpfchen Wodka in ein Glas Wasser gebe und wenn er dieses zu sich nehme, sei er nicht mehr nervös.

      Nachdem er das getan hatte, ging es ihm so gut, dass er sogar während einem Sturm die Ruhe nicht verloren hätte. Als der Pfarrer aber in die Sakristei zurückkehrte, befand sich ein Zettel dort vom Bischof:

      Geschätzter Pfarrer!

      Ich gebe Ihnen einige Angaben und Feedback zu Ihrer ersten Messe, und hoffe auch, dass sich diese Angelegenheiten in der nächsten Messe nicht wiederholen werden:

      - Es ist nicht nötig Zitronen an den Kelchrand zu stecken.
      - Der Kasten neben dem Altar ist der Beichtstuhl und nicht das W.C.
      - Die Gebote sind deren 10 und nicht 12.
      - Die Anzahl der Apostel waren 12 und nicht 7 - Keiner der Apostel war ein Zwerg und auch keiner hatte ein Käppchen auf
      - Jesus und die Apostel benennen wir nicht mit "J.C. & the Gang"
      - David besiegt Goliath mit einem Stein durch die Steinschleuder - er fixte ihn nicht zu Tode.
      - Wir benennen Judas nicht mit "Hurensohn" und der Papst ist nicht "El Padrino"
      - Bin Laden hat nichts mit dem Tod von Jesus zu tun.
      - Das Weihwasser ist zum Segnen da und nicht um den Nacken zu erfrischen.
      - Weshalb Sie den Messwein in einem Zug leer getrunken, dann Salz geleckt und anschließend in die Zitrone gebissen haben, ist mir auch unklar!
      - Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor dem Altar setzen und den Fuß auf die Bibel legen.
      - Die Hostie ist nicht zum Aperitif mit dem Wein, sondern für die Gläubigen
      - Bitte nehmen Sie den Satz: "Brechet das Brot, und verteilt es unter den Armen" nicht wörtlich; es war nicht nötig, sich zu übergeben um die Schweinerei dann noch unter den Achselhöhlen zu verteilen
      - Die Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber in der Polonaise durchs Kirchenschiff... - Nein!
      - die Tussi mit den kleinen Möpsen war die Jungfrau Maria; stützen Sie sich nicht mehr auf der Statue auf, noch weniger müssen Sie sie umarmen und bitte auch nicht küssen
      - der Freak im Kirchenschiff ist übrigens Jesus, er hängt da auch nicht rum, sondern ist ans Kreuz genagelt
      - Jener in der Ecke des Chores, welchen Sie als Schwulen, ja sogar als Transvestiten mit Rock benannten, das war übrigens ich.

      Das nächste Mal geben Sie bitte einige Tröpfchen Wodka ins Wasser und nicht umgekehrt.

      Herzlichst,

      Ihr Bischof
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 20:29
    • Vielen Dank ihr Lieben auch von meinem Sohn.

      Es war zwar Alkohol im Spiel, aber beide waren nicht betrunken. Bei meinen Sohn weiß ich das ja sicher und bei dem anderen laut Aussage von Zeugen.
      Jetzt ist es Sache der Behörden da einen Riegel vor zu schieben, unser Anwalt meint, das wird für den jungen Mann richtig teuer. Nicht nur finanziell, sondern auch strafrechtlich.

      So......heute muss ich leider nochmal an die Schoki von gestern *schäm*
      Aber ich brauche jetzt ein bisschen Nervennahrung ;-)

      Euch allen noch einen schönen Abend
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 20:17
    • Naja, wahrscheinlich war dann noch Alkohol im Spiel.... Ihr habt vollkommen Recht, Ramona. So etwas gehört sofort angezeigt. Hoffentlich ist es ihm eine Lehre. Drück Deinem Sohn die Daumen, dass alles gut verheilt.

      Mampfe gerade mein Gemüseteller - vorzüglich ;-) und dann will ich noch auf mein Trampolin - muss mich doch steigern!
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 20:09
    • Das ist wirklich heftig Ramona!

      Ich drück euch die Daumen, dass alles wieder gut verheilt. Ich begreif nicht, was in den Köpfen mancher Leute vor sich geht.
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 19:31
    • Mein Sohn ist gerade 19 geworden und der Schläger ist 18 !
      Ich frage mich auch wohin das alles noch führt. Im Krankenhaus meinten sie da hätten sie schon weitaus schlimmeres an den Wocheneneden gesehen und wir könnten froh sein, dass der Kiefer nicht gebrochen ist.

      Keine Ahnung was bei den Jugendlichen heute so abgeht. Da erziehen wir unsere Kinder gewaltfrei und dann muss man solche Erfahrungen machen.

      Naja......heute gab's ja leckere Gemüsesuppe schön püriert :-P
      Jetzt muss alles nur richtig heilen und die Zähne da bleiben wo sie hingehören

      Ich freue mich für alle die so toll abgenommen haben.
      Justc verliere nicht den Mut, wir schaffen das gemeinsam. Bei mir läuft's auch im Moment nicht so toll, aber wir bleiben dran!
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 18:06
    • Ach Du liebe Zeit, Ramona. Wie alt ist denn Dein Sohn und der Schlägertyp? Mann mann mann, wo soll das alles hinfrühren?

      Ach komm, JUSTC, Du bist doch gut dabei. Red es nicht so schlecht. Halt es durch, mit den den 2 Pünktchen weniger am Tag und die wirst einen Ruck am Wiegetag merken. Daran glaub ich ganz fest.

      Super toll, Angelet - das lässt sich doch wirklich sehen!?

      Und auch, Dorfkind - super! auch bei Dir schlägt das zweite Messinstrument aus ;-) die Kleidung

      Essensplan gibt es bei mir nur einen und das ist der von unserem Betriebsrestaurant ;-) Am Abend bin ich ja dazu übergegangen, dass es nur rohes Gemüse mit unterschiedlicher Beilage (Thunfisch, Hüttenkäse, Kassler, Harzer, Feta...) gibt. Freu mich schon immer auf das Abendessen. Am Wochenende ist es auch einfach, da gibt es samstags kleinere gekochte Gerichte (Spinat/Kartoffel mit Ei - yippi, unser alles Lieblingsgewicht!!!, Kürbis-/Gemüsesuppe, Kürbis im Ofen gebacken, Ofengemüse, Fisch mit Kartoffel und Salat.... je nachdem was gerade da ist und sich anbietet und sonntags ist unser großer gemeinsamer Tag, da gibt es immer Suppe (Rinderbrühe) mit Einlage und Braten jeglicher Art mit unterschiedlichen Beilagen und natürlich immer viel Salat. Komm damit ganz gut zurecht.
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 17:15
    • Hallo ihr Lieben,
      bei mir ist im Moment an aufschreiben nicht zu denken. Gekocht wird bei uns jeden Tag, ausschließlich von mir, da mein Mann absolut talentfrei ist ;-).
      Ich koche gerne auch für zwei Tage, da ich ja auch berufstätig bin und ich mich noch um Mutter und Tante kümmer. Heute gibt's z.B. noch Gemüsesuppe "quer durch den Garten ", die gab's gestern auch schon und schmeckt heute nochmal so gut. Sonst bieten sich da natürlich auch Aufläufe, oder andere Suppen und Eintöpfe super an, die aufgewärmt am besten schmecken :-).

      Jetzt hier eine kurze Zusammenfassung über den Vorfall mit meinem Sohn.
      Also: Er war auf einer Geburtstagsparty am Samstagabend und hatte mächtig Spaß, so soll es ja sein. So gegen 23.00 Uhr knäbbelte er sich aus Spaß mit der Freundin eines Freundes, soweit alles noch in Ordnung. Dann mischte sich der Freund ein, alles immer noch lustig, bis dieser plötzlich aus heiterem Himmel zutrat und gleichzeitig mit der Faust ins Gesicht schlug. Da dies für meinen Sohn unverhersehbar kam, traf ihn der Schlag ins Gesicht völlig ungebremst und verletzte ihn ziemlich böse. Das Ergebnis sind die oberen 4 Schneidezähne sind komplett lose, also kurz vorm rausfallen, ob sie sich nochmal festigen, müssen wir abwarten. Die Lippen aufgeplatzt und mehrfach genäht. Ich bin immer noch ziemlich fassungslos über diese Brutalität die sich aus einer harmlosen Situation heraus entwickeln kann. Wir haben den Burschen angezeigt, so einfach kommt er da jetzt nicht raus.
      Ich könnte mich jetzt gerade wieder in Rage schreiben........pf......
      Mein Sohn darf 3 Wochen nicht abbeißen, da die Zähne ans Zahnfleisch genäht und mit einer Schiene zusätzlich fixiert sind.
      Für ihn ist es ziemlich schmerzhaft, gegessen wird zur Zeit nur pürierte, getrunken nur mit Strohhalm :(

      Soweit der kurze *grins* Bericht.
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 15:44
    • Also - auch wenn ich eigentlich außer der Reihe nicht mehr auf die BS wollte ... hab ich´s natürlich doch wieder getan...und wie immer: NIX. Aber das liegt ja nun die letzten Wochen auch an mir....ständig hier was außer der Reihe, dann da wieder ein Aussetzer. Das ist ja nun leider meine "Baustelle", die ich versuche, hinzubekommen. Und schaffe es wohl leider doch nicht so einfach, wie gedacht. Aber: Ich bin meistens im Plan und ich "ziehe" mir nicht mehr völlig ungebremst 100e von ungesunden, fetten Sachen "rein". Dennoch - es könnte runter gehen mit dem Gewicht.
      Ich versuche die nächste Woche mal, nach dem Prinzip Schlank im Schlaf zu leben - damit hatte ich mal sehr gut abgenommen und kam auch so gut klar: Morgens Brötchen, Marmelade (OHNE Eiweiß) Mittags: von allem was dabei und Abends: KEINE Kohlenhydrate, dafür Gemüse und Eiweiß - jetzt, wo ich das Ofengemüse für mich entdeckt habe, habe ich ja nun definitiv kein "Beilagen-Problem" am Abend mehr ;) Mal sehen. Ich muss mich wieder in die Spur bringen, soviel ist klar - aber es fällt mir halt einfach schwerer als anderen (keine Ausrede - aber ich habe da nun mal meine Probleme, die unterbewusst immer für diese Aussetzer sorgen...)
      Ich arbeite übrigens auch mit wöchentl. Essensplan, da ich als Vollzeit-Berufstätige (wir teilen den Haushalt unter uns auf - er die Wäsche, ich das Essen, er den Großeinkauf, ich den Kleinkram, der noch fehlt) sonst ohne Plan finde, dass ich nur noch koche und gar keine "Sofa-Zeit" mehr habe.
      Ich koche ca. 2 - 3x die Woche (Montags: Bratkartoffeln, Dienstags meistens TK-Fisch mit Pü und Gemüse oder sowas und Mittwochs immer was für 2 Tage. Freitags wird oft was geholt oder aber es ist noch was von Mittwochs/Donnerstags übrig und es kommt als Auflauf nochmal auf den Tisch. Samstags: Meist TK-Pizzi, Sonntags: Tomatentoast (hier auch als Rezept eingestellt) - oder auch mal Braten für 2 Tage).
      Ich gelobe Besserung und hoffe, ich komme bald wieder so gut in die Spur, wie es die ersten 6 Wochen war....
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 15:04
    • Angelet, herzlichen Glückwunsch! Ich nehme nicht so schnell ab, aber kontinuierlich...finde ich auch gut. *grins* Mein Wiegetag ist morgen...bin gespannt.
      Was Essensplanung angeht...nicht mein Ding. Von Montag bis Donnerstag esse ich eh im Büro und da reichen mir belegtes Brot, Salat und ein Joghurt oder Pudding. Selten, dass ich da mal warm esse. Das passiert dann eher zu Hause - mein Mann ist bei uns der Koch, wobei mein Männe gerade mit eine Wundrose am Bein nichts machen kann, von daher bleibt diese Woche auch zu Hause die Küche kalt. Nach meiner Arbeit stelle ich nicht noch hin zum Kochen. Den Mann stört es nicht und das Kind hat in der Schule warm gegessen. Ich hoffe, am Wochenende geht es dem GöGa besser, damit wir doch mal was kochen können...
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 13:51
    • Hallo ihr Lieben :)

      Essensplan hab ich schon so oft versucht, aber bei meinen Männern ist einfach Hopfen und Malz verloren. Das klappt schon mittags nicht für's Abendessen und erst recht nicht Tage im Voraus. Mittlerweile hab ich es aufgegeben, weil ich einfach zu viel wegwerfen musste. Seit ich beinahe täglich ein paar Kleinigkeiten für's Abendessen hole, komm ich deutlich besser weg. Seit der gesunden Ernährung zwar nicht billiger, aber zumindest werfe ich nur noch höchst selten mal Lebensmittel weg.

      Heute war wieder Wiegetag und sie wird immer mehr zu meiner besten Freundin *strahl* Trotz (oder grade wegen) meines Dauer-Wochenendmodus war sie wieder ausgesprochen lieb zu mir: 500g weniger und jetzt bei 19,4 Kilo insgesamt weniger *freu*
      Ein Freund hat mir vor Jahren mal geraten, dass ich keine Diät machen sollte. Er hätte gelesen, mal soll einen Tag Diät machen und einen Tag normal essen. Dadurch denkt der Körper nicht, dass er hungern müsse und man würde ganz einfach abnehmen. Wenn ich mir mein Tagebuch so ansehe, könnte er recht haben! Ich hab fast jeden zweiten Tag überzogen und trotzdem abgenommen :D Und ganz ehrlich - nach über drei Monaten Diät noch keinen Stillstand...das ist schon richtig super!
      Vielleicht wäre das ja mal ein Versuch wert für dich, Carola. Also nicht unbedingt über die Punkte hinausschießen, aber einen Tag mal fünf Punkte einsparen und am nächsten im Plan bleiben usw - vielleicht wird deine BS dann auch weich :)
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 13:37
    • Danke Pummelfee =)

      @Kathrin: Ich schreibe mir immer ein paar Gerichte und die dafür benötigten Zutaten auf, wenn ich nichts mehr daheim hab, aus dem sich noch irgend was zaubern lässt. Kaufe dann nach Plan ein und komme so deutlich günstiger weg.
      Genehmige mir pro Einkauf 2-3 "Ausrutscher", also Dinge, die nicht auf dem Plan stehen, auf die ich aber mal wieder Lust habe. Da ich immer die Mengen kaufe, die ich für die Gerichte auch brauche, muss ich auch nicht mehr so viel wegschmeißen und komme im Endeffekt deutlich günstiger davon.

      Ich koche meistens die doppelte Menge wie im Rezept genannt und nehme dann den Rest am nächsten Tag noch mit.
      Meine Standard-Rezepte habe ich mir mal in MM-Punkte umgerechnet und kann so direkt sehen, ob ich noch genügend Punkte habe, um das zu kochen, auf das ich Lust habe^^
    • 0 0
    • 07. Sep 2017 13:05
    • Hmmmm, heute Mittags gab es für Junior und mich noch das restliche Geschnetzeltes *Yammy*

      Heute Abend gibt es dann planmäßig die Schinkennudeln. Füttert der kleine Mann sehr gerne. Wobei er Nudeln generell wie nichts gemoppelt XD

      Was gibt es denn bei euch heute so schönes? Oder kocht ihr eher spontan? Wir machen immer einen Essensplan für die ganze Woche, danach gehe ich dann einkaufen. Habe festgestellt, dass es deutlich günstiger ist als jeden Tag loszugehen und einzukaufen. Man nimmt einfach viel zufiel unplanmäßig Sachen mit *g*