• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 09. Okt 2018 19:29
    • Hallo ihr Lieben,

      ich war ne Zeitlang untergetaucht, weil mein Leben plötzlich so aufregend wurde. Ich hab die letzten Monate genossen und genieße weiter. Aber jetzt will ich mich wieder um mich und mein Gewicht kümmern.

      Ich würd gern bei euch hier mitmachen. Darf ich? Ich bin keine Vorzeigeabnehmerin wie meine Abnahmekurve eindrücklich zeigt . Es klappt aber zeitweise ganz gut und auch immer wieder, wenn ich gut motiviert bin.

      Ich freu mich auf den Austausch mit euch und grüße euch herzlich.

      lila
      P.S. Ich bin fest davon überzeugt, dass das Forum hier eine wunderbare Unterstützung fürs Abnehmen ist. Von daher bin ich eine Vielschreiberin und melde mich ganz gerne täglich.
    • 0 0
    • 08. Okt 2018 19:37
    • Hallo zusammen,
      Ich finde auch super, dass wir viel austauschen. So stellt man ja doch immer wieder fest, dass andere ähnliche Sorgen und Probleme haben. Und vorallem: wie sie versuchen sie anzugehen. Dafür mag ich diese Gruppe.

      Heute war bei mir Sportfrei aber war heut in der Arbeit schon gut unterwegs. Daher kann ichs verkraften.

      Jetzt hätt ich noch Lust auf Süsses aber ich versuche die Woche wieder konsequenter auf Zucker zu achten. Das ist dringend nötig denn am Wochenende locken viele Versuchungen. Da brauch ich ein paar Punkte mehr. Lieber vorher schon etwas sparen. Vorallem heute ohne Sport.

      Euch einen schönen Abend
      Froschli
    • 0 0
    • 08. Okt 2018 07:26
    • Guten Morgen ihr Lieben und euch Allen eine schöne Woche gewünscht!
      @ Annja Ich kann das so nachvollziehen. Ich hab auch einen Vorratsschrank, da könnte ich wohl den ganzen Monat überleben. *lach* Aber der Ansatz ist gar nicht so verkehrt, dass dies schon durch die Eltern vermittelt wurde. Meine Eltern sind auch im krieg aufgewachsen und haben immer wieder von Hunger berichtet und wie schwer es war, Lebensmittel aufzutreiben. Das könnte wirklich auch bei mir die Ursache dafür sein. Ich nehm mir auch immer wieder vor, das besser im Blick zu haben, aber das klappt noch nicht wirklich so gut. Auch wenn man weiß, dass Vorräte heute eigentlich nicht nötig wären. Vielleicht muss man das tatsächlich bewusster angehen.
      @ Froschli Eine gute Idee, sich das alles bewusster zu machen und vor den Notfall einen Snack dabei zu haben. Vielleicht beruhigt das so ein bisschen das Unterbewusstsein. Es ist aber beruhigend zu hören, dass es anderen ähnlich geht.
      Wünsche euch allen noch einen schönen Tag!
    • 0 0
    • 07. Okt 2018 09:24
    • Hallo alle zusammen,

      @Annja das Beste ist : du hast schon begriffen wo die Problematik beginnt. Jetzt kannst du an den Punkten ansetzen und sie ändern. Das ist ein wichtiger Schritt!!
      Den Gedanken: ich hab nix zum essen dabei, ich muss verhungern. Genau den hatte ich auch extrem. Ich war immer darauf bedacht zu kontrollieren wo das nächste Essen gesichert ist. Mitnehmen oder besorgen. Verrückt, wenn man bedenkt dass wir viele viele Wochen ohne essen genug zum zehren hätten. Mittlerweile konnte ich den Gedanken umwandeln in: du bist jetzt satt und einen Apfel hast du in der Tasche. Du überlebst es!
      Vielleicht kann es auch dir ein bisschen helfen, deinen Weg zu finden.

      Die letzten Tage war ich täglich walken und ich fühl mich gut. Was ich gestern extrem gemerkt habe: dass doch mein Bauch mittlerweile sehr hängt. War im Hallenbad und da hat er sich extrem unterm Tankini abgezeichnet. Puh. Bauchmuskeltraining konsequenter angehen.
      Euch ein schönes Restwochenende .
      Froschli
    • 0 0
    • 06. Okt 2018 15:42
    • Hallo meine Lieben,

      Ich hatte eine schwere Woche. Mit totaler Leichtigkeit könnte ich wieder in mein altes Essverhalten zurückfallen! Brot und Zucker in rauen Mengen! Damit muss wieder Schluss sein! Heute hatte ich 500 g mehr auf der Waage! Das habe ich davon.
      In der Arbeit renne ich dauernd herum und habe dabei am Vormittag den größten Hunger und offenbar unterbewusst das Gefühl zu verhungern, wenn es nicht ständig was zu essen gibt. Ich trage deshalb jetzt ständig die Wasserflasche mit mir herum, trinke in einer Pause einen Kefir und habe mir geschworen mir nichts beim Buffet zu kaufen. Ich esse nur, was ich mitnehme (und vorher abwiegen kann zu Hause!)!!!!

      Mir hat einmal eine Therapeutin gesagt, dass ich immer das Gefühl habe zu verhungern und deshalb auch immer zu viele Lebensmittel einkaufe (Horten von Lebensmitteln), weil meine Eltern den Krieg erlebt haben und mir immer (schon als Kind) erzählt haben wie wenig es zu essen gab, dass sie manchmal hungern mussten. Klar, so etwas frisst sich ins Gedächtnis!

      Mein Trainingsgerät ist auch noch nicht da, mit dem ich dann den tollsten Waschbrettbauch bekommen werde ;-)
      Naja, meine Waage wird mir morgen das Ergebnis präsentieren.....
      Jedenfalls habe ich mir eine Fitbit Versa gekauft und bin mächtig stolz drauf! So etwas Tolles hatte ich noch nie!

      Ich wünsche euch noch einen schönen Tag! Das Wetter ist jedenfalls herrlich!!!
      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 05. Okt 2018 16:54
    • Hallo zusammen,

      Pummelfee hat das beste Wetter in London und wir geniessen es zu Hause :-)
      Ich trete gleich an für meine Walking Runde. Freu ich mich richtig drauf.

      Die Woche war irgendwie verkorkst. Viel Arbeit, privat auch etwas Stress und seit 2 Wochen irgendwie alles nicht mehr so easy. Mit Süßigkeiten ging es diese Woche besser, mit der Gesamtpunktzahl auch etwas. Die Waage verspricht keinen Erfolg für morgen. Wir werden sehen.

      Lasst es euch gut gehen, geniesst unseren gigantischen Herbst und das Wochenende,
      Froschli
    • 0 0
    • 04. Okt 2018 21:04
    • Von mir auch gute Reise!

      Meine Waage ist wieder lieb zu mir. Hoffentlich ist das auch am Sonntag so.

      Heute war ich den ersten Tag wieder arbeiten. Ich hatte gut vorgearbeitet und mein Kollege, der die Urlaubsvertretung gemacht hat, hat mich auch nicht hängen lassen. Er hat nur zweimal zwischendurch angerufen, aber das war für mich ok. So konnte ich das erste Mal seit langem entspannt aus dem Urlaub kommen und bin nicht nach dem ersten Tag wieder urlaubsreif.
      Chef war gleich wieder nett und hat uns allen Tiramisu mitgebracht.
      Ganz toll, aber die Punkte hatte ich noch.

      Mal sehen wie es morgen so klappt.

      LG
      Berlietta
    • 0 0
    • 04. Okt 2018 16:17
    • Gute Reise Pummelfee! Macht euch schöne Tage!!
    • 0 0
    • 04. Okt 2018 10:03
    • Auch von mir einen schönen Urlaub und wie Bommel schon sagte, mal alle fünfe gerade sein lassen ;)
    • 0 0
    • 04. Okt 2018 09:57
    • Einen tollen Urlaub, schöne Tage und eindrucksvolle Momente. Gute Reise, Pummelfee
    • 0 0
    • 04. Okt 2018 08:59
    • @ Pummelfee Ich wünsche dir zauberhafte Tage in London. genieß die Zeit und mach dir nicht zu viele Gedanken um die Punkte. Die läufst du bestimmt wieder ab.
    • 0 0
    • 04. Okt 2018 08:32
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      So, wir sind im Reisefieber. Morgen geht´s nach London! *freu* Das bedeutet heute, dass ich ca. 13.30 Uhr Feierabend mache, weil ich dann vom GöGa und Junior und Hund abgeholt werden. Dann lagen wir den GöGa bei seiner Arbeit ab. Dann fahren wir zum Tierheim, welches gleichzeitig auch eine Pension ist, und bringen den Hund dorthin. Dann geht es mit Junior nach Hause, Klamotten packen und Unterlagen zusammen suchen. Wenn dann der GöGa von der Arbeit kommt, nochmal alles checken...und dann...relaxen, bis wir los müssen. :)

      Daher melde ich mich heute schon mal in den Urlaub ab. Werde dort versuchen, nicht über die Stränge zu schlagen und mich an die Punkte halten, sofern das möglich ist. Da wir in einem Hotel wohnen und viel unterwegs sein werden, werden wir viel auswärts essen, da kann ich nur schätzen. Vielleicht hilft es, dass wir viiiieeel laufen werden...

      Am Mittwoch werde ich mich hier wieder zurück melden! Macht es gut bis dahin. :D
    • 0 0
    • 04. Okt 2018 08:08
    • Guten morgen zusammen,

      zum Zahnarzt (bzw. Arzt generell) geht - so glaube ich - wohl keiner gerne hin.
      Allerdings muss ich sagen gerade mit meinem Zahnarzt habe ich echt Glück, er nimmt sich Zeit, erklärt alles was er gerade tut (bzw. auch nicht, wenn man ihn drum bittet nicht alles so detailliert zu beschreiben :D), schlägt sämtliche weiteren Behandlungsmethoden vor (und erläutert dir zu jeder Vor- und Nachteile) ohne dich in eine Richtung drücken zu wollen, macht dir keine Vorwürfe, wenn mal was nicht ganz in Ordnung ist (der Zahnarzt einer Freundin sagte doch tatsächlich mal zu ihr, dass wegen ihrer unzureichenden Zahnpflege (sie hatte sich an einem Stück Brot das Zahnfleisch aufgerissen und das entzündete sich), die nachfolgenden Patienten warten müssten, tja, er hat sie damals zum letzten Mal gesehen) und vor allem, mein Zahnarzt ist keiner von diesen mit blendend weiß polierten in Reih und Glied stehenden perfekten Zähnen.
      Er hatte bei mir damals zu Wurzelbehandlung auch gleich drei Termine eingeplant, weil mein Körper auf die Lokalanästhesie nicht so angesprochen hat, wie erwartet und es so in zwei Terminen eben nicht machbar war.
      Ich bin mir fast sicher, ein anderer Zahnarzt hätte es dennoch in zwei Terminen oder auf einmal durchgezogen.

      So, genug dazu, euch allen einen schönen sonnigen Donnerstag :)
    • 0 0
    • 04. Okt 2018 07:38
    • Guten Morgen ihr Lieben!
      Ich melde mich zurück aus dem langen Wochenende und starte heute gut erholt in eine doch sehr kurze Arbeitswoche. So könnte das immer sein. Da kann man sich dran gewöhnen. *lach*
      Ich war für ein paar Tage bei meinen Eltern und wie das dann immer so ist, ist es dort wesentlich schwerer, die Punkte einzuhalten, als im Alltag. Mir geht es da ähnlich wie euch. So lange, die Sachen nicht sichtbar sind, stört es mich auch nicht. Stehen sie auf dem Tisch, wird das schon bedeutend schwieriger. Aber es wäre ja auch zu schön, wenn sich solche jahrelangen Gewohnheiten von heute auf morgen ändern würden.
      @Froschli Du Ärmste. das klingt ja grauenvoll mit deinem Zahn. Muss dieses Jahr auch nochmal zu Zahnarzt und ich geh eigentlich auch immer mit einem schlechten Gefühl hin, obwohl eigentlich nie etwas ist. Aber allein der Gedanke daran, es könnte etwas sein, reicht aus. Ich drück dir die Daumen, dass du nicht noch einmal so gequält wirst und jetzt alles gut ist.
    • 0 0
    • 04. Okt 2018 07:13
    • Guten Morgen zusammen,

      so, ich hoffe, ich bin wieder hergestellt :-)
      Mein Zahn ruht mit einer provisorischen medizinischen Füllung und in 3 Wochen darf ich wieder ran.
      Gestern habe ich dann mal wieder walken ausprobiert - lief gut.
      Mein Zwischenwiegen hat mir allerdings gezeigt, was ich vermutet hatte: Wer sich zu wenig bewegt und dazu noch seine Punkte überzieht, der kann sein Gewicht nicht halten. Ich will mich jetzt nicht verrückt machen, merke aber sehr deutlich, wie es mir seit 2 Wochen immens schwer fällt, schon mal unterdrückte Gewohnheiten, weiterhin in Schach zu halten. Da ist er wieder der Schlendrian: Hier noch ein bisschen und dort noch ein bisschen. Die Punkte zeigens und natürlich auch die Waage.
      @Pummelfee und da gehts mir ähnlich wie dir. Solange was im Schrank ist: gehts. Sobald es sichtbar ist, schaltet die Vernunft aus.
      Mein Ende Oktober Ziel ist in 4 Wochen. Das habe ich fest im Auge und muss, nein will, das auch schaffen! Wäre so schade um das bereits erreichte. Darum: Hintern zusammen und vorallem: Sport!

      So, auf in die kurze Restwoche, euch einen schönen Tag
      Froschli
    • 0 0
    • 02. Okt 2018 19:26
    • Gute Besserung Froschli und versuch dich morgen einigermaßen gut davon zu erholen.
    • 0 0
    • 02. Okt 2018 19:09
    • Hallo ihr lieben,
      Nur kurz von mir: hatte eine Wurzelbehandlung und heute noch fürchterliche Kopfschmerzen. Zum Glück gibt es IBU.
      Schlaf mich etz aus.
      Euch morgen einen schönen Feiertag
      Froschli
    • 0 0
    • 02. Okt 2018 13:24
    • Zähne...das ist wirklich so eine Sache, da kannst du regelmäßig putzen/reinigen/Kontrolltermine wahrnehmen und einmal passt du nicht auf und zack, irgendwas kaputt.
      Ging mir vor gut einem Jahr so, Knäckebrot gegessen und danach fühlte sich ein Backenzahn nicht mehr so an wie er sollte, es fehlte ein Stück. Ursache war vermutlich die Füllung, die da schon jahrelang drin war (unterer Backenzahn hatte eine Spitze und hat den oberen beschädigt, der untere wurde dann eben abgeschliffen, der obere bekam eine kleine Füllung) und wohl anfing ein Eigenleben zu führen, naja, das Ende vom Lied:
      Mein Mund ist jetzt mehr Wert als mein Handy *lach*

      @Froschli
      Ich kann mir Annja nur anschließen und hoffen, dass sich dein Zahn wieder beruhigt.
    • 0 0
    • 01. Okt 2018 16:28
    • Hallo zusammen,
      mein Zahn ist nicht defekt - Juhuuuu!!! Aber ich habe eine tolle Zahnfleischentzündung bei diesem Zahn. Hab eine Tinktur zum Einpinseln bekommen und werde weiterhin mit lauwarmen Salbeitee spülen. An der Eisbeutel-Connection nehme ich natürlich teil ;-)

      @Froschli, hoffe, deinem Zahn konnte geholfen werden!!! Die Sache mit den Zähnen wird immer komplizierter, je älter man wird. Nur wenige sind ganz lange nicht betroffen, leider!

      Jetzt mach ich mal das Abendessen für meinen hungrigen Mann. Heute gibt es überbackenen Blumenkohl mit Schinken und Kartoffeln (sonst wird mein Mann nicht satt: total schlank und isst für zwei - wie ungerecht ist das Leben eigentlich?)
      Liebe Grüße Annja
    • 0 0
    • 01. Okt 2018 11:32
    • Mahlzeit! (für "Guten Morgen" ist es wohl schon zu spät *grins*) *wink*

      Herrje, allen Schmerzgeplagten wünsche ich gute Besserung! Toi toi toi habe ich bisher keine Probleme mit meinen Zähnen gehabt, höchsten Zahnstein. Wobei ich Memme es auch äußerst unangenehm finde, wenn der Zahnstein entfernt wird. ;)

      Das Wochenende war für mich abnehmtechnisch eine Katastrophe. Es gab Pizza...Berliner...Naschkram...Knabberkram...es ist aber auch schwer, zu widerstehen, wenn die Schwiegereltern zu Besuch kommen und so leckere Sachen kredenzt werden. Ich habe da wirklich Probleme, nicht mehr zuzugreifen, wenn die Sachen auf dem Tisch stehen. So lange sie im Schrank sind, habe ich kein Problem...aber sind sie draußen, kann ich mich nicht stoppen. Schlimm!

      Naja, neue Woche, neues Glück! :) Auf in den Kampf!!