• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 04. Sep 2018 19:33
    • Hallo zusammen!

      Froschli, schön, dass es dir in Hamburg so gut gefallen hat. Meinst du nicht, dass du bei einem Städtetrip vielleicht so viel Bewegung hattest, dass deine "Ausrutscher" garnicht so sehr ins Gewicht fallen?
      Wenn mein Mann und ich sowas machen, dann bin ich immer total fertig danach. Da wird von einer Sehenswürdigkeit zur anderen gerannt und wenn es einen Turm gibt, auf den man raufgehen kann, schleppt er mich immer mit.

      Aber ich verstehe das mit den Schätzgewichten und Mengen. Heute war auch ein doofer Tag für mich.
      Irgendwie hab ich es nicht gebacken bekommen gestern Abend noch was für heute Mittag fertig zu machen. OK, ich hatte keine Lust. *g*

      Jetzt hat mein Kollege beim Italiener gegenüber was bestellt und ich hab mich drangehängt. Ein kleiner Salat mit Essig-Kräuter-Dressing und 4 Pizzabrötchen mit Kräuterbutter. Die Pizzabrötchen kann man ja noch einigermaßen gut schätzen, aber beim Salat versage ich total.

      Und dann hat mein Chef heute Nachmittag beschlossen, dass es ja so warm ist und wir uns alle ine Eis aussuchen sollten. Gut, ich habe nicht wie die anderen einen Eisbecher mit Sahne und allem Drum und Dran genommen, sondern "nur" zwei Eiskugeln, aber trotzdem stehe ich jetzt vor dem Problem da Punkte zu schätzen.

      MM stellt mich doch durchaus noch vor einige Probleme. Aber zumindest wird jetzt viel bewusster gegessen. Vorher sind Schokoriegel und Eis und sowas immer nebenher gelaufen ohne groß beachtet zu werden.

      LG
      Berlietta
    • 0 0
    • 04. Sep 2018 06:58
    • Guten Morgen zusammen,

      herzlich Willkommen an Berlietta. Deine Erzählung von dir und deiner Geschichte hat sich gleich sehr bekannt angefühlt. Daher kann ich dir nur sagen: Hier bist du richtig und ja, MM ist eine super Hilfe, aber ES machen, das müssen wir alle selbst. Für die Motivation zwischendurch und natürlich für den Erfahrungsaustausch fühl ich mich in dieser Gruppe super wohl.
      Deinen Klopapiervergleich finde ich so genial.... Er ist sowas von treffend! Danke dafür, den merk ich mir.
      Einen Stabmixer gibts von Siemens einen FQ.1. Bin damit hoch zufrieden.

      Sport hatte ich zu Beginn meiner MM aktiven Zeit im Februar/März auch nicht gemacht. Ich war schlichtweg zu träge und völlig untrainiert. Ich habe dann mit schwimmen (auch wenns Überwindung kostet im Bad, aber es war das Beste was ich tun konnte für die Grundmuskulatur) und walking begonnen. Anfangs war ich mega langsam, aber ganz ehrlich. Jede Bewegung ist besser als keine. Mit der Zeit habe ich gemerkt wie es besser wird und ich in der gleichen Zeit weiter schwimmen konnte oder meine Walking Runde schneller beendet war.
      Dennoch merke ich bei jedem "Training", dass es einen Tag besser, einen Tag schlechter ist und ich somit immer dran bleiben muss. Sei nicht entmutigt, sondern feiere kleine Schritte. Mir hilft das ungemein.

      Da muss ich mich gleich mal an die Nase fassen. Die Tage in Hamburg waren wunderschön. Bestes Wetter, den Hafen, die Schiffe, etc ausgiebig erkundet. Und wieder hatte ich das Problem, dass ich mich unterwegs nur schwer "gut" ernähre. Ich habe versucht mitzuschreiben mit Schätzgewichten und Mengen. Aber vorallem der Schweinehund, der nach Süßem kräht, ist im Moment wieder ziemlich laut. Ich möchte unbedingt den Rest der Woche nutzen, hier wieder in bessere Fahrwasser zu gelangen. Es lief ja schon sehr gut mit dem Köter an der Leine. Irgendwie hat er sich durch meine Unaufmerksamkeit und wahrscheinlich auch durch meine Erfolge wieder losreissen können. Da muss ich gegenwirken.

      Euch einen tollen Tag
      Froschli
    • 0 0
    • 03. Sep 2018 07:55
    • Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Start in die neue Woche und natürlich auch ein herzlicher Willkommensgruß an Berlietta!
      Hoffentlich fühlst du dich hier in der Gruppe genauso wohl wie ich und ganz bestimmt werden sich auch bald Erfolge einstellen.
      Wünsch euch allen einen tollen Tag.
    • 0 0
    • 02. Sep 2018 22:58
    • Super, Berlietta!

      Ich sehe schon, dass Du mit der Page Profi bestimmt genauso glücklich wirst wie ich! ^_^ Es ist einfach ein tolles Ding!

      Zum Stabmixer kann ich leider nicht viel sagen, da ich einen Thermomix habe, der alle zerkleinert, häckselt oder schreddert, was ich so brauche. Der hat mir beim Abnehmen auch super geholfen, weil man damit schnell und unkompliziert kalorienarme Gerichte zubereiten kann. Beim Kochen bin ich nach Feierabend nämlich echt ne faule Socke... :-D
      Vielleicht findet sich aber noch jemand, der einen guten Stabmixer empfehlen kann. Ich richte mich sonst immer nach Amazon-Bewertungen, wenn mir sonst nichts einfällt.

      Weiterhin viel Erfolg - momentan läuft es ja wirklich super bei Dir!

      LG
      Komatsu
    • 0 0
    • 02. Sep 2018 12:37
    • Juchu! So kann es weitergehen! ;)

      Ich weiß, das ist in den ersten Wochen vielleicht noch "normal", aber ich freue mich gerade sehr über eine Abnahme von 2,8kg seit letztem Sonntag.

      Das motiviert mich jetzt gerade enorm, auch wenn ich weiß, dass das so nicht immer weitergehen kann. Mich macht das auch hibbelig, weil ich gerne mal ein paar Wochen vorspulen würde, um zu gucken, was dann so passiert. Und ich freue mich schon auf den Moment, an dem ich tatsächlich Erfolg an meinem Körper sehen kann und nicht nur an der Waage.

      Aber wie hat mir mein Papa das irgendwann so schön erklärt:
      Stelle dir den Körper wie eine Rolle Toilettenpapier vor. Ist die noch voll, sieht man kaum, dass man ein Blatt nach dem anderen abreißt. Aber ist die fast leer, sieht man jedes einzelne Blatt sofort.

      Tja, meine Rolle ist halt noch ganz voll momentan. Also abwarten.

      Ich habe mir übrigens die Soehnle Page Profi geholt. Die ist wirklich super toll! Die Touch-Knöpfe funktionieren richtig gut (ich hab da normal immer Probleme mit sowas) und sie bleibt wirklich sehr lange an. Und ich finde man kann sie auch gut saubermachen. Einfach übers Glas wischen und gut ist. Das erleichtert einem die Abwiegerei doch wirklich sehr.

      Was ich jetzt noch brauche ist ein guter Stabmixer. Meiner ist nämlich kaputt gegangen beim versuch Nüsse zu zerhacken... Hat da einer von euch einen guten Tipp?
    • 0 0
    • 02. Sep 2018 08:07
    • Auch von mir ein herzliches Willkommen Berlietta :)
      Das wichtigste wurde dir ja schon geschrieben.
      Eine kleine Anmerkung noch zum Thema Sport:
      Was du eventuell machen könntest (sofern du willst) ist sehr leichtes Krafttraining, dazu muss man weder ins Studio noch sonst was. Du musst dir theoretisch nicht mal Hanteln zulegen, das geht auch super mit Wasserflaschen, die kannst du dann mit Wasser oder Sand füllen, wie du möchtest. (Du siehst, ich meine wirklich sehr leichtes Krafttraining)

      Liebe Grüße
      Steffi
    • 0 0
    • 02. Sep 2018 07:54
    • Liebe Berlietta,

      Komatsu hat sicher recht, wenn sie schreibt, dass es wichtiger ist, erst mal mit dem MM-Programm zu arbeiten. Wenn man abends fertig ist, geht natürlich nichts mehr, das ist klar. Ich habe auch erst einige Kilos abgenommen, bevor ich anfing ein wenig Sport zu machen. Bald hast du dann sowieso automatisch Lust auf mehr Bewegung!

      Die Idee mit der neuen Küchenwaage ist gut! Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Programm und der Community!
      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 01. Sep 2018 22:26
    • Hallo Berlietta,

      herzlich willkommen bei MM!
      Mach Dir erstmal keinen Stress mit Sport. In unseren Gewichtsklassen (mein Maximalgewicht lag mal bei knapp 130 kg) ist es besser, wenn man erstmal etwas abnimmt, um den Gelenken nicht noch mehr zuzumuten, als sie ohnehin leisten müssen.
      Schwimmen wäre natürlich erste Wahl und auch sehr gelenkschonend, aber ich bin mit meinem Höchstgewicht auch nicht ins Schwimmbad gegangen. Begafft werden ist kein Spaß.
      Nachdem ich bei ca. 118 kg angekommen war, habe ich mir mein gespartes Geld genommen und habe mir ein Bellicon Trampolin für zu Hause gekauft. Damit kann man toll walken und auch viele muskelaufbauende Balance-Übungen manchen, die die Tiefenmuskulatur stimulieren - das ganze sehr gelenkschonend und ohne glotzende Menschen.

      Versuche erstmal ins Programm zu kommen und das Gewicht zu reduzieren - dann wirst Du sicherlich etwas finden, was Dir sporttechnisch Spaß macht und Dich bei Laune hält.

      Ich drücke Dir fest die Daumen, dass Du dabeibleiben wirst und es schaffst. Der Zuwachs an Lebensqualität ist wirklich immens! Das sagt Dir eine, die immer noch lange nicht am Ziel ist, aber schon einen Teil des Weges hinter sich hat - und wie Du an meiner Kurve sehen kannst, gibt es auch bei MM immer wieder Phasen, wo man mal zunimmt. Das ist aber kein Jo-Jo, sondern einfach zuviel Gefresse. ^_^
      Ich arbeite immer noch daran mein Stress-, Langeweile-, Traurigkeits- und Belohnungs-Gelage in den Griff zu kriegen und eines Tages kriege ich es vielleicht auch hin.

      Ganz viele liebe Grüße
      Komatsu

      P.S.: Eine gute Küchenwaage macht viel aus. Ich habe mittlerweile 3 verschiedene Waagen von Soehnle und bin mit allen sehr zufrieden, da die wirklich lange an bleiben. Ich liebe die Dinger! Mein Liebling ist nach wie vor die Soehnle Page Profi - die kann bis 15 kg wiegen, was gerade das Kochen vereinfacht, wenn man z.B. bei Eintöpfen hinterher den ganzen Topf wiegen möchte. - Super Ding das! ^_^
    • 0 0
    • 01. Sep 2018 18:48
    • Hallo Annja,

      ich bin jetzt schon seit ca 1 Woche dabei und war auch wirklich erstaunt, was so als Portion durchgeht. ;)

      Meine Küchenwaage hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und funktioniert zwar noch einwandfrei, aber sie macht mich langsam wahnsinnig. Zum einen muss man wie blöde auf die Knöpfe drücken, bis das Ding irgendwann an ist und, was noch viel schlimmer ist, sie geht total schnell wieder aus.

      Jetzt habe ich mir ein neues Schätzchen bestellt, was ich gleich mal in der Packstation abhole. Zumindest in den Rezensionen stand, dass die locker 5 Minuten an bleibt, bevor sie ausgeht. Ich bin mal gespannt.

      Das mit der Bewegung ist so eine Sache. Ich bin voll berufstätig und somit den ganzen Tag unterwegs. Wenn ich dann abends nach Hause komme, bin ich froh, wenn ich gekocht habe und mich auf die Couch setzen kann. Außerdem fehlt mir die richtige Sportart.

      Ich habe letzte Woche mal nach einem Fahhrad für mich geguckt. Allerdings ist das nicht so ganz einfach da eins zu finden. Es gibt ja ein Maximalgewicht und das überschreite ich halt bei normalen Fahrrädern. Da graust es mir dann auch in den Fachhandel zu gehen, weil ich Angst habe blöd angeguckt zu werden und keine gute Beratung zu bekommen. Schließlich wäre ich nicht der Normalkunde, der so in den Laden spaziert.
      An einen Hometrainer habe ich auch schon gedacht. Dafür haben wir aber momentan einfach zu wenig Platz in der Wohnung.

      Walken werde ich mit Sicherheit noch ausprobieren. Aber auch erst, wenn wir dann irgendwann mal umgezogen sind. Ich hab ja meistens erst abends Zeit (außer am Wochenende, aber da wird ausgeschlafen und Hausarbeit gemacht) und da soll/ will ich hier in der Gegend nicht mehr rumlaufen.
      Sagen wir mal so, ich lebe (noch) in nicht unbedingt der besten Wohnlage. Mein Mann hat da einfach Angst um mich, wenn ich im Dunkeln alleine unterwegs bin.

      Wo ein Wille, da ein Weg... ich weiß, mein Schweinehund spricht da vielleicht noch aus mir. Aber man kann ja nicht alles direkt auf einen Schlag verändern. ;)

      LG
    • 0 0
    • 01. Sep 2018 14:48
    • Liebe Berlietta!

      Erst mal herzlich willkommen hier bei uns! Das was du geschrieben hast kennen sehr viele von uns und ich natürlich auch: das Gewicht geht immer weiter nach oben, so schleichend. Man ist trotzdem gesund, aber irgendwann sieht man sich auf einem Foto und denkt sich: "nein, das bin doch nicht ich!" Also mir ging es auch so. Wieviele Kilos man hat ist eigentlich egal, darum geht es nicht, sondern darum, dass man beschlossen hat, etwas zu ändern!

      Die Blutwerte werden aber, wenn man älter wird, nicht mehr so gut und darum ist es toll, dass du dich jetzt entschlossen hast zu uns zu kommen!!!!! Jippi, wir werden das rocken! Es gibt einige Mitglieder, die ihr Gewicht halbiert haben und ich bin mir ganz sicher, dass dir sehr viele helfen und dich unterstützen werden!

      Ganz wichtig: alles abwiegen vor dem essen!!! Man bekommt langsam ein Gefühl was eine Portion ist! Ich habe nie gewußt was eine Portion Nudeln ist (100 g rohe Nudeln ist eine Portion, wenn es ein Nudelgericht ist und 70 g wenn Nudeln eine Beilage sind)! Oder Reis! 50 Gramm roher Reis sind eine Portion! Und das reicht auch, ich bin satt!

      So jetzt habe ich dich voll gequatscht. Sei guter Dinge! Trag alles ein, was du isst und vielleicht hast du Lust auf ein wenig Bewegung, dann geht alles viel leichter. Ich gehe ab und zu gerne schwimmen (auch ins Hallenbad), habe mir einen Hometrainer (Rad) gekauft und radle und höre dabei Musik oder sehe dabei fern. Schau dich um im Forum, viele gehen walken. Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß und auf jeden Fall viel Erfolg!

      Ganz liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 01. Sep 2018 12:31
    • Hallöchen!

      Ich würde mich auch gerne in eure nette Runde einreihen.

      Zu weit weit über 100 passe ich sicher sehr gut. Ich bin wahrscheinlich eine der schwersten Leute hier bei MM, aber ich muss mich dem jetzt stellen.

      Ich bin übrigens 36, ledig und (noch) kinderlos, aber bin mit meinem Partner schon 19 Jahre zusammen jetzt.

      Die letzten Jahre habe ich immer wieder die Augen vor meinem Gewicht verschlossen. Von innen heraus fühle ich mich auch garnicht so fett, wie ich es in Wirklichkeit bin. Gesundheitlich habe ich auch kaum Probleme. Zumindest keine, die mit dem Gewicht zusammenhängen. Blutwerte immer gut, Blutdruck auch, was soll also das gerede mit "dick = ungesund"? Und man muss sich ja auch garnicht genau im Spiegel betrachten und Fotos von einem selber findet man sowieso oft nicht schön.

      Meine Eltern haben letzte Woche Mittwoch einen neuen Welpen zu sich ins Haus geholt. Ich war auch dabei und bin auf dem Boden rumgekrabbelt, um mit der kleinen Dame zu spielen etc. Meine Mutter hat Fotos gemacht und mir geschickt.
      Tja, da hat es "klick" gemacht. Ich fand das so schlimm, wie ich aussah und war dann irgendwann so ehrlich mir einzugestehen, welche Behinderungen ich eigentlich durch mein Gewicht habe.

      So war ich dann auf der Suche nach einer passenden Lösung für mich. WW war mir einfach zu teuer. Ich hab damit schon einmal gut abgenommen, aber das hat dann irgendwann im fiesen Jojo geendet. Irgendwann bin ich dann auf MM gestoßen und bin davon erstmal sehr überzeugt. Das ist doch eine ziemlich ehrliche Methode Gewicht zu verlieren und man ist hier auch nicht so alleine mit sich selbst und seinem Schweinehund.

      An der Stelle kommt ihr ins Spiel. ;)

      Da ich mein Gewicht theoretisch mehr als halbieren möchte/ muss, brauche ich gute Weggefährten, die mich unterstützen. Mein Partner ist zwar auch mit dabei, aber der hatte sein Leben lang noch nie Probleme mit dem Gewicht. Also kann der das garnicht so genau verstehen, was ich/ wir hier durchmachen.

      Nach der Anmeldung hier war der erste Schritt für mich, mich auf die Waage zu stellen. Ein ziemlich großer Schock, bei dem ich fast in Tränen ausgebrochen bin. Dann die Überlegung, ob ich tatsächlich mein Startgewicht so eintragen soll, wenn mein Profil öffentlich ist....

      Aber ja, ich habe das jetzt gemacht. Und mit meinem Post hier gibt es Leute, die sicher auch draufklicken und das sehen. Dabei könnte ich vor Scham im Boden versinken. Ich habe nichtmals meinem Partner verraten, was auf der Waage stand.

      So, das war jetzt erstmal sehr viel von mir.

      Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
    • 0 0
    • 31. Aug 2018 15:59
    • Hallo,
      wie geht es euch? Ich habe mir heute Lesestoff geholt, der übers Internet verkauft wurde. Jetzt ist mein Regal mit neuen Büchern bestückt das gefällt mir sehr! Außerdem lese ich gerade "Der Ernährungs-Kompass". Kennt ihr das Buch? Es ist sehr sehr aufschlussreich! Alles ist einfach beschrieben und man lernt viel. Hoffentlich werde ich jetzt nicht als Werbetroll beschimpft, es ist nur eine Buchempfehlung. Schließlich ist das Lesen im Herbst am schönsten.

      @Froschli, super, 500 g sind echt toll. Ist das eine ganz strenge Waage, die du jetzt dann benützt?

      Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße Annja :-)
    • 0 0
    • 31. Aug 2018 08:36
    • Kurzes hallo,
      Danke für eure guten Wünsche und meine Waage hat 500g weniger angezeigt.
      Ab nächster Woche starte ich mit einer Muskel-Fett-Waage. Mal schauen was dort gemeldet ist.
      Euch ein schönes Wochenende und bleibt dran. Liebe Grüße Froschli
    • 0 0
    • 31. Aug 2018 07:44
    • @ Pummelfee Das ist ja schon fast Sabotage... *lach* Ich hatte das mal mit meiner Monatskarte. hab einfach die Aufkleber für den nächsten Monat nicht gefunden. Aus lauter Trotz bin ich dann zur Arbeit gelaufen, weil ich mir kein neues Ticket holen wollte. Sollte vielleicht öfter mal die Aufkleber nicht finden.
      Im nächsten Jahr möchte ich eigentlich ne Kreuzfahrt machen. Ein mutiges Vorhaben, wo mir doch schon im Linienbus schlecht wird. *lach*
    • 0 0
    • 31. Aug 2018 07:39
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Mann, habe ich mich gestern Abend geärgert. Ich wollte zum Zumba...habe mich auch schon umgezogen und fertig gemacht...und suche meine 10er-Karte, wo noch 4 mal drauf sind...UND FINDE SIE NICHT!!!! Ich habe gestern überall gesucht, wo sie hätte sein können. Nix. Und zur Bank habe ich es auch nicht mehr geschafft. Musste also absagen. Habe meine Wut darüber dennoch in Bewegung umgesetzt und bin walken gegangen! Habe dann für eine Strecke, für die man im normalen Gehtempo etwas mehr als eine Stunde benötigt, in etwas über einer halben Stunde gebraucht. Mein Mann war ganz überrascht, als ich schon wieder zu Hause war. ;)

      Heute morgen dann der Gang auf die Waage...ja, ich habe zugenommen...aber "nur" 300 g. Nach DEM Wochenende und der daran anschließenden Woche bin ich damit zufrieden. Nächsten Freitag habe ich wieder ein Minus, das nehme ich mir ganz feste vor! :)

      @Bommel, hast Du denn was Schönes für Euren Urlaub nächstes Jahr gefunden?

      @Froschli, viel Spaß in Hamburg!

      Ich wünsche Euch allen einen schönen und angenehmen Start in den Tag. :D
    • 0 0
    • 31. Aug 2018 07:32
    • Guten Morgen ihr lieben,

      so schnell ist eine Woche wieder rum und es ist Freitag. Wünsche euch schon mal allen ein wunderschönes Wochenende, auch wenn der Tag heute noch lang ist.
      Ich war in dieser Woche "Strohwitwe". Mein Freund war auf Dienstreise und kommt heute Abend erst wieder. Da hab ich doch die Zeit glatt genutzt und mich schon mal mit der Urlaubsplanung für das nächste Jahr befasst. So kriegt man die Abende auch gut rum.
      @ Froschli Viel Spaß in Hamburg und genieß die Zeit.
    • 0 0
    • 30. Aug 2018 08:16
    • @Pummelfee
      Ich finde man merkt halt gerade in der Mitte, dass die A7 eine der Hauptachsen Deutschlands ist. Du fährst hier im Süden drauf und hast relativ freie Fahrt, ab dem Kreuz A6/A7 nimmt der Verkehr dann langsam zu und ab dem Kreuz A3/A7 bis nach Hamburg ist dann recht viel los (mit den typischen Staus um Kassel und Hannover rum), danach gehts wieder.
      Jedesmal wenn ich wieder Richtung Süden fahr bin ich kurzfristig froh darüber, wenn ich das Kreuz A3/A7 hinter mir gelassen habe, bis mich dann die tolle Beton-Autobahn wieder hoffen lässt, die letzten ~160km schnell hinter mich zu bringen..
    • 0 0
    • 30. Aug 2018 07:47
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      @Claas93, die A7 fahren wir auch immer, wenn wir nach Oldenburg fahren. Ist wirklich ein angenehmes Fahren auf dieser Strecke, ohne die Chaoten auf der A2!

      @Froschli, es klappte mäßig. Ich konnte die Finger nicht vom Kuchen lassen, den meine Tante mitgebracht hatte. Ein Mandelkuchen...und so lecker...und so fluffig...aber es ist ein Ende in Sicht. Ich habe das letzte Stück mit auf die Arbeit genommen. Das werde ich heute noch genießen und dann sind sämtliche Versuchungen verschwunden!! Dafür gibt es heute Mittag nur Salat mit einem leichten Dressing. ;)

      Heute Abend ist nach langer Pause endlich wieder Zumba angesagt. Ich schätze, ich werde fix und fertig hinterher sein...aber glücklich! Hoffentlich stelle ich mich nicht zu dusselig an, weil ich schon so lange nicht mehr dabei war und die Choreo nicht mehr astrein hinbekomme. Egal, der Spaßfaktor muss überwiegen, gelle?! Und vielleicht...ganz vielleicht...ist das Plus morgen früh nicht ganz so hoch. :)

      Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag. :D
    • 0 0
    • 30. Aug 2018 07:32
    • Hallo zusammen,

      hoffe bei euch ist alles soweit in Ordnung (bis auf den bekannten Kampf mit/gegen den inneren Schweinehund ;) ).

      @Froschli
      Dir viel Spaß in Hamburg, grüß den Hafen von mir ;)
      Den werd ich vermutlich Anfang/Mitte Oktober auch zweimal kurz sehen, wenn ich Richtung Nordsee bzw. wieder heim fahre. Da lob ich mir die A7, hier drauf und dann fast 700km "gerade aus" ohne x-mal die Autobahn/Bundesstraße wechseln zu müssen.
      Hoffe nur das klappt mit meiner bisherigen Urlaubsplanung auch so wie ich mir das gerade vorstelle.
    • 0 0
    • 30. Aug 2018 06:30
    • Guten Morgen zusammen,

      war gestern noch eine kleine Runde walken. Jetzt wird es ja schon sehr merklich früher dunkler. Das bringt mich bei meinem Zeitmanagement etwas in Schwierigkeiten und ich sollte mir da die nächsten 2 Wochen was einfallen lassen. Damit ich schon mal neue Gewohnheiten für den Herbst/Winter übe.
      Schwimmen hat sich bei uns nun erledigt. Das Freibad schliesst zum 31.8. Es war ja wirklich eine herrliche Saison mit unheimlich vielen Badetagen.
      @Pummelfee wie hat es bei dir geklappt gestern mit den Süßigkeiten? Ich hab mich besser unter Kontrolle gehabt und ich hoffe, das heute auch nochmal zu schaffen
      So, für mich ist heute ja quasi Freitag. Morgen früh werde ich mich dann auch vor der Abreise noch wiegen. Der Sport diese Woche zahlt sich hoffentlich aus.

      Euch einen guten Start in den Tag
      Froschli