• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 22. Aug 2017 07:34
    • Guten Morgen Ihr Lieben,

      ja, umso mehr genieße ich die restlichen Tage ;-) Hoffe auch, dass es jetzt ruhig bleibt.

      Ach ist das schön, ein Morning Tee im Bett. Das kenne ich noch vom Heilfasten, das ich vor etlichen Jahren gemacht habe. Da gab es auch morgens im Bett die erste große Tasse Tee im Bett zum munter werden - sehr angenehm. Sollte ich auch mal wieder machen.
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 06:35
    • Super Tandine, du hast Urlaub. und musstest gleich am 1. Tag schon wieder ins Büro? Hoffe, dass es nur am 1. Tag war und deine Kollegen jetzt ohne dich zurecht kommen.

      Für euch alle einen schönen Dienstag. Ich geh jetzt nochmal ein bißchen ins Bett und genieße meinen "morning tea".
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 21:30
    • Da habt Ihr aber dann flotte Handwerker mit wenig Aufträgen. Alles was ich schon machen hab lassen hat einen Vorlauf von 3-4 Monaten und mehr gebraucht. Ich werd jetzt schon wieder wahnsinnig mit dem Maler und diesem Kellerabgang.

      So, mein erster Urlaubstag ist fast vorbei und eigentlich war's keiner, weil ich mittags ins Büro fahren musste. Wenigstens meinem Punktekonto hat es gut getan ;-) Mal sehen, wie ich die weiteren Urlaubstage überstehe.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 20:55
    • Wir sammeln noch Angebote;)

      Naja, wir haben jetzt schon über 30 Häuser angesehen. Mit der Zeit weis man wo man hinschauen muss und kein Verkäufer auf der Welt würde zulassen, das man mal eben eine Wand probeweise öffnet um die Grundsubstynz zu prüfen. Und wie gesagt, unser guter Freund hst sich alle 60 Bilder des Hauses angesehen und den Zustand für gut befunden. Unser Häuschen ist ursprünglich 1893 erbaut und Top fit XD
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 20:35
    • Uhuhu, da bin ich wahrscheinlich ein zu großer Schisser, aber das wäre mir zu riskant. Bei solchen Investitionen würde ich ohne fünfmal geprüft zu haben Schnappatmung kriegen, wenn ich selbst nicht vom Fach bin und es genau einschätzen kann. Aber das geht bestimmt gut bei Euch. Habt Ihr wenigstens gute Erfahrungen mit den Handwerkern gemacht?
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 19:32
    • Nein, wir waren das erste mal alleine besichtigen. Wenn wir sofort zu jeder Hausbesichtigung einen Sachverständigen mitgenommen hätten, wären wir jetzt arm *lach* Es war aber zu sehen, das auch ein Bausachverständiger keine offensichtlichen Mängel hätte finden können. Das Fachwerk ist von außen Vollverklinkert und innen sind alle Wände, Decken und Böden ja verkleidet gewesen. Vom Spitzboden aus konnten wir schon das die Dämmung mager ist, ein Blick in den Sicherungskasten hat auch gereicht und wir wussten dass die Elektrik neu muss, feuchten Keller gibt es nicht, da wir keinen haben. Wir hatten sehr viele Fotos gemacht und ein Freund von uns, der Bauingeneur ist aber leider 450km entfernt wohnt, sagte auch das es optisch gut aussieht die Wände aber eben Blackbox bleiben bis wir sie freigelegt haben. Bisher gibt es keinen morschen oder faulen Balken und Feuchtigkeit auch nicht.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 13:58
    • Hallo zusammen. *wink* So, das Wochenende ist rum und eine neue Woche hat begonnen. Ich bin übrigens ebenfalls Verwaltungsfachangestellte, habe aber vor ein paar Jahren meinen Aufstieg gemacht und darf mich jetzt "Verwaltungsfachwirtin" nennen. *grins* Ich arbeite bei unserem Landkreis, also öffentlicher Dienst, in der Eingliederungshilfe. Das heißt, ich bin Kostenträgerin für Dinge wie Frühförderung, Spreichheilkindergarten, Heilpädagogischer Kindergarten, Schulhelfer, Ambulant betreutes Wohnen, Menschen in einer Werkstatt für Behinderte etc. Ich arbeite in Vollzeit, insofern sind meine sportlichen Aktivitäten auch ziemlich reduziert. Ich versuche daher, meine Bewegung in den Alltag zu integrieren, also Treppen statt Lift, viele Gänge zu Fuß, Gassi mit dem Hund etc. Ich möchte auch wieder mit Walken anfangen, konnte mich aber noch nicht dazu aufraffen... Nach dem Stillstand letzten Freitag hoffe ich natürlich auch, dass die Waage diesen Freitag weniger als 120,3 kg anzeigt. Unter 120 kg würde ich echt feiern, wäre aber für jede 100 g weniger auch dankbar! *smile*
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 13:18
    • Ach Mädels ... und Jungs... .
      So viel Kaffee wie ich heute bräuchte um mal in die Gänge zu kommen, könnt ich gar nicht trinken.
      Glaub ich muss jetzt in der Pause mal draußen bisschen spazieren gehen. Echt demotivierend, wenn man montags die einzige ist, die noch nach 13.00 Uhr arbeitet... . :/
      Habe ja unseren Zentralfriedhof direkt nebenan und auf 15ha Fläche findet sich bestimmt der ein oder andere Weg zum entlang schlendern.

      Heute Abend gibt es erstmal noch ne Gymnastikeinheit und meine Blackroll kommt mal zum Einsatz - vielleicht bekomm ich dann die die Verhärtung aus meinem unteren Rücken :/ *ouch*
      Nächste Woche möchte ich mich mal neu vermessen, um heraus zu bekommen, wo ich denn meine Pfunde verloren habe... .
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 12:54
    • Ach sooooo.....da guck ich heute abend mal online nach :)
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 12:33
    • Muss ja nicht sein. Aber schau Dir das Mister Spex mal an. Da geht man schon auch zum Vermessen und zum Ausmessen zu einem Vertragsoptiker.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 11:50
    • Ach so....Kontaktlinsen - wenn ich Kontaktlinsen trage ... SCHIELT mein linkes Auge nach ca. 1 Stunde munter vor sich hin. Ich brauche also sozusagen diesen "Glasrahmen", damit mein Auge nicht "abhaut". Hab ich vor vielen Jahren mal ausprobiert und war stolz in der Disco damit ... nach einiger Zeit meinte mein Kumpel, ich solle dochmal in den Spiegel schauen - ich würde schielen. Und ja....mein linkes (oder war es doch das rechte?) Auge machte munter was es wollte .... sah ziemlich blöd aus. Seit dem habe ich mich nie wieder rangetraut an die Linsen :)
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 11:37
    • Bei Online-Optikern habe ich Bedenken, da ich ja mit -7,25/ - 6,50 Dioptrinen (richtig geschrieben? hmmm) schon immer speziell dünn geschliffene Gläser benötige und ich glaube, dass da nur "Standard-Gläser" verwendet werden. Dann hätte ich den Effekt dass zum einen die Gläser Zentimeterdick wären und zum anderen ich nur noch mini kleine Schweinchen-Augen durch die Brille hätte :D. Angeblich ist das bei Eyes & More nicht - und: die haben Filialen überall in der Umgebung, da war ich am Freitag ja auch hin. Und 90 Tage Rückgaberecht ohne Wenn und Aber mit Geld zurück. Ist momentan auch ´ne Geldfrage .... und über 700,00 für Gleitsicht - oder 222,00. Das ist ein kleiner Unterschied. Ggf. bleib ich eh erst mal bei Einstärkengläsern, ich trau diesem Gleitsicht-System nicht so ganz über den Weg und habe etwas Muffensausen, dass ich damit gar nicht zurecht komme.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 09:52
    • Ah jetzt: Mister Spex - also bisher waren alle von Preis/Leistung höchst zufrieden und es war sogar einer dabei, der hatte auch Gleitsicht
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 09:47
    • Sehr schön, Fachwerkhaus. Ihr habt zum Kauf aber schon einen Experten mit dabei gehabt, oder?

      Ja klar, mit dem selber ausrechnen reicht das vollkommen aus. Ich hab da nur schon mal so hightech Teile gesehen, die da sämtliches Zeug berechnen. Aber das braucht man ja wieder mal zu nix. Lass mich anfangs immer begeistern und nach zwei-, dreimal überlegen lass ich es dann, weil vollkommen unnötig ;-)

      Hab früher auch nur bei Fielmann gekauft. Dann bin ich aber komplett auf Linsen umgestiegen, die ich bei einem kleinen Optiker meines Vertrauens kaufe. Letztes Jahr bin ich dann doch mal wieder zu Fielmann reingeschlappt, weil ich mir eingebildet habe, ich bräuchte so ne schicke große schwarze Brille für Zwischendurch. Das war ein Disaster, bis hin zu, dass ich die Brille zurückgegeben habe und mein Geld wieder bekommen habe. Nie wieder Fielmann - schade!

      Bekannte von mir waren so begeistert und zufrieden mit so einem anderen Online-Anbieter: Mr. Spok glaub ich. Ich schau gleich mal.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 09:08
    • Nein, wir haben das Haus gekauft Tandine. Der Vorbesitzer ist letztes Jahr im November verstorben. Dementsprechend ist auch nicht viel in den letzten Jahren gemacht worden.

      Ja, ich rechne mir das selber aus. Reicht doch auch vollkommen hin ^^

      Nein, Eyes and more sagt mir nichts. Die letzten Jahre war ićh immer bei Fielmann, aber der Service ist hier echt trotzig geworden. Das nächste mal gehe ich wieder zu Apollo.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 08:57
    • Oha....aber Fachwerk ... wow, schön :) Und sieh es so...wenn ihr das habt, habt Ihr Euer Häuschen erstmal "auf Stand".
      Geht uns momentan auch so. Alles wichtige ist jetzt endlich "auf aktuellem Stand". Dann ist bei uns auch für die nächste und lange Zeit erstmal "Ebbe" in der Kasse. Das Geld für die neue Heizung habe ich gerade überwiesen.
      So wie es aussieht, muss ich mit meiner neuen Brille auch noch warten oder ggf. erstmal wieder eine Einstärkenbrille nehmen, anstatt Gleitsicht ... das kann ich mir nicht leisten... wobei es gibt einen Optiker "Eyes and more", die bieten Einstärkenbrillen für 111,-- inkl. allem und Gleitsicht für 222,-- inkl. allem an - auch angeblich mit extra dünn geschliffenen Gläsern, so wie ich es brauche.... ob ich das mal wage? Aber auch das - erst Mitte September möglich :)
      Kennt ggf. vielleicht von Euch jemand diese Optiker-Kette bereits?
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 08:56
    • Sag mal Kathrin, habt Ihr das Haus gekauft oder war das im Familienbestand?

      Ach so, Du rechnest das - und + selbst zur Vorwoche aus!?
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 08:48
    • Bis Ende November muss über die Elektrik in den Wänden liegen und die Heizung wieder laufen. Elektriker und die erste Heizungsbaufirma sagen bis Ende Oktober sind sie durch. Dann haben wir uns als Ziel gesetzt Küche, Bad und Schlafzimmer bis ende November fertig zu haben um erst mal aus der Mietwohnung raus zu sein. Die restlichen Malerarbeiten machen wir dann im Dezember. Ab Januar kommen dann jeden Monat ein bis zwei Türen wieder rein. Je nachdem wie viel Geld im Monat da ist.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 08:43
    • Kathrin, das scheint mir ein spannendes Projekt zu sein, das ihr da laufen habt. Ich wünsch euch viel Erfolg und vor allem immer Spaß dabei, auch wenn's mal haarige Zeiten gibt. Denkt immer an das Ziel. Wieviel Zeit plant ihr denn für den Umbau ein?
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 08:23
    • Der Vissmann Ölheizkessel selber ist erst von 2009, aber die Verrohru g und die Heizkörper sind von Anno Knispel. So sind die dann verlegt, auf Putz, Kreuz und quer von einem Raum zum anderen *seufz* wir müssen eh die komplette Elektrik neu machen und haben den Dreck mit dem Schlitzen für die neuen Leitungen. Ich meine für das ganze Haus existieren 3 Sicherungen, 2 für den Herd, eine für die Heizung und 3 für die restlichen 13 Räume, ein uralt Zähler und das schlimmste: kein FI Schutzschalter! Uns versichert ja niemand mehr Wenn wir das nicht neu machen und Kabelbrant im Fachwerk ist auch nicht so prickelnd.

      Unsere Körperanalysewaage ermittel den prozentualen Anteil an Fett, Wasser und Muskelmasse des Aktuellen Gewichtes das gemessen wurde.