• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 14. Nov 2020 07:59
    • Guten Morgen
      Heute kann ich ein - von 700 Gramm verbuchen. Ich tänzel seit Coronabeginn und komme kaum weiter runter. Hinzukommt, dass ich auf Medi- Entzug bin...das macht mich kirre und manchmal habe ich einen Tag, da nervt es nur....bin die ganze Nacht wach....und nehme ja immer noch weiter andere Medis, von denen ich auch noch runter muss...gehört aber dazu...bloß mit Opiaten ist das immer so eine Sache.

      Dafür habe ich jetzt schon angefangen ,zu schmücken...sonst nie vor Totensonntag aber dieses Jahr brauche ich das.
      Gestern habe ich das erste Mal, mit ü 50, versucht , Tafelspitz zu kochen...heute wird es dann ja gegessen....mal sehen, ob es gelungen ist, ich bin gespannt.
      Mein Mann und Tochter sind auf der Jagd, Wildbraten für die Weihnachtstage haben wir auch schon. Nur Flugwild gibt es ja wegen der Vogelgrippe dann mal nicht.

      Ich hoffe, bei euch klappt es besser und ihr seid besser drauf....es wird auch wieder gut...aber manchmal ist eben so ein blöder Tag dabei.

      Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende, drücke euch aus der Ferne und sende liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 13. Nov 2020 08:34
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      So, das Wochenende klopft an und ich hoffe, das Wetter spielt uns keinen Streich, denn wir wollen mal wieder ausgiebig mit den Hunden spazieren gehen. Das haben wir uns ganz fest vorgenommen. Mein Mann geht gerade "auf dem Zahnfleisch" und er braucht das, um wieder im Kopf klar zu kommen und durchzuatmen! Im Altenheim, wo er arbeitet, ist es gerade die Hölle!
      Heute um 15 Uhr haben wir unser telefonisches Beratungsgespräch mit der Klassenlehrerin von unserem Junior. Ich bin mal gespannt, was sie so erzählt und was sie bezüglich der weiteren schulischen "Karriere" unseres Sohnes meint. Natürlich interessiert uns auch das soziale Verhalten...ich hoffe, dass wir nicht all zu viel Negatives hören.
      So, ich muss mich jetzt an die Arbeit machen. Die macht sich ja leider nicht von alleine. ;)
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 13. Nov 2020 07:53
    • Guten Morgen ihr Lieben,
      das Wetter war gestern gar nicht einladend für Outdoor-Sport, aber ich muss wieder ran. Es hilft einfach nix. Danach war ich ja wirklich auch froh, aber wenn dir der Niesel-Nebel so ins Gesicht fällt, da brauch ich schon starke Überwindung.
      Heute muss ich erst Nachmittag anfangen zu arbeiten, dafür bis abends ca um 10. Ist eine Ausnahme, daher auch machbar. Ich will den vormittag für mich nutzen und einfach mal machen, wonach mir gerade ist. Im Keller ein bisschen nach Deko schnüffeln, vielleicht walken, wir werden sehen.
      Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende und passt gut auf auch auf, an diesem Freitag, den 13. ;-)
      Viele Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 12. Nov 2020 11:00
    • Moin in die Runde
      Wir hatten einen wirklich ruhigen schönen Geburtstag, es war schön mit den Mädels.
      Seit es Whats App gibt, ruft ja keiner mehr an und schreibt nur. Das kommt meinem Mann sehr gelegen...er mag nicht telefonieren.
      Meine Knöchel werde ich in 10 Tagen beim Orthopäden ansprechen, der mich operiert hat. Gestern in Kiel bin ich auch wieder viel gelaufen...erst dann Knöchel....naja irgendwann eben auch die Knie...die konnten ja nun Jahre nicht..habe absolut meine Grenze erfahren.
      Zum Geburtstag habe ich auch nichts aufgeschrieben, lohnt nicht...war ja eh drüber...aber jetzt die nächsten Tage wird wieder alles aufgeschrieben.
      Hier ist es grau in grau...richtiges Sofawetter...dort werde ich mich nach der Physiotherapie wieder hinbegeben.
      Euch einen kuscheligen Nachmittag, bis dahin liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 12. Nov 2020 07:28
    • Guten Morgen zusammen,
      ich will mich jetzt wieder ans aufschreiben klammern. Anders geht es offensichtlich gar nicht. Zusätzlich brauch ich definitiv mehr Bewegung, ich bin aktuell sehr schludrig. Das sind doch zwei machbare Vorsätze.
      Pummelfee, das ist bei uns auch so, dass die Noten in der 4. Klasse einschätzen, auf welche Schule das Kind gehen kann. Unser Schulsystem ist aber so durchlässig, dass bis auf 1 Ausnahme (Gymnasium), alle Schulwege auch nach der 5. oder 6. Klasse noch gemacht werden können. Und selbst das Fachabitur ist bei uns immer möglich, egal welchen Schulweg man nach der 4. Klasse wählt. Wichtig ist, dass das Kind sich wohlfühlt mit der Schule und gerne geht. Da wünsch ich unseren beiden Kindern, dass sie in Ruhe ihren Weg finden können.
      Feeya, konntest du die Schmerzen in deinem Knöchel ansprechen?
      Die Tage ziehen auch bei mir schnell vorbei und ich habe das Gefühl, wir rasen nur so auf den Advent zu.
      Liebe Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 11. Nov 2020 08:01
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Froschli, ganz so unwichtig sind die jetzigen Noten nicht. Mit diesem Halbjahreszeugnis entscheidet es sich, auf welche Schule die Kids gehen werden (Gymnasium, Realschule, IGS, Hauptschule). Wir werden demnächst eine telefonische Leistungsbesprechung mit der Klassenlehrerin haben, die uns mitteilt, wie sich unser Junior in der Schule schlägt. Durch die Schule kann es auch Vorschläge für die weitere Beschulung geben, sofern das gewünscht ist. Das muss dann vorher erst durch die Klassenkonferenz. Wir werden diese Möglichkeit nutzen, denn wir vertrauen sehr auf die Aussagen der Lehrerinnen. Sie wissen am Besten, an welcher Schule Junior zurecht kommen wird.

      Die Arbeit in Sachkunde und den Test in Religion hat er gemeistert. Heute soll wohl noch das "Rondell" anstehen, ein Gedicht, dass die Kinder selber geschrieben haben, aber mit einer bestimmten Vorgabe, was sich wiederholen muss. Eigentlich hätten sie es bereits am Freitag vortragen sollen, aber es wurde immer wieder verschoben. Sie müssen es entweder vor der Klasse oder der Klassenlehrerin vortragen und es wird benotet. Ich bin gespannt...

      Momentan habe ich das Gefühl, die Tage rennen nur so dahin. Geht es Euch auch so? Nicht mehr lange und die Weihnachtszeit beginnt. Mein Mann fragt mich jetzt immer schon, womit er mir eine Freude machen kann...da habe mir ja überhaupt noch keine Gedanken gemacht! Wird wohl Zeit... Wir überlegen auch schon, was wir mit dem Geburtstag von Junior machen. Er hat am 10.12. Geburtstag. Ich schätze, Indoorspielplätze und so was wird dann noch coronabedingt geschlossen haben. Daher dachten wir, man könnte die Kids (er darf 2 Freunde einladen, mehr ist uns nicht geheuer) Lebkuchenhäuser gestalten. Also jedes Kind bekommt einen "Rohling", sie müssen die Wände und das Dach selber zusammen kleben und dann dekorieren. Könnte lustig werden. :)

      Feeya, ich finde es schön, dass Du einigermaßen schmerzfrei bist. Sprich den Knöchel ruhig mal an, nicht, dass da wirklich was ist. Ich hoffe, Dein GöGa hatte einen schönen Geburtstag. Und so ein Frühstück mit der Familie ist doch der optimale Start in den Tag. :D

      So, muss mich an die Arbeit machen. Die Ablage aus dem Homeoffice wegräumen und schauen, was Neues gekommen ist. Ich bin ja so motiviert...

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 10. Nov 2020 08:04
    • Guten Morgen ihr Lieben,
      bei uns ist es auch schon sehr frostig und gestern kam die Sonne dann gar nicht raus. Da brauchts dann schon viel Überwindung, noch raus zu gehen.
      Feeya, genießt euer Geburtstagsfrühstück und feiert das neue Lebensjahr.
      Ja Pummelfee, man fiebert wirklich mit den Kids mit. Was zu Hause noch logisch war, war dann in der Probe plötzlich weg oder völlig neu. ;-) Gut, dass es in der 4.Klasse nicht Lebensentscheidend ist, welche Noten man hat. Nach diesen Noten fragt dich niemand mehr, wenn du erwachsen bist.
      So, ich muss los, die Arbeit wartet und will erledigt werden. Dann bin ich nachmittags auch früher fertig.
      Liebe Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 09. Nov 2020 14:19
    • Hallöchen
      Gestern war es so schönes Herbstwetter....es hatte gefroren und dann schien die Sonne.es war so tolle Luft draußen. Hier bei uns im Dorf ist zwecks Corona noch alles ruhig und entspannt. Die Straßen sind viel leerer als sonst . Es fährt ja kaum einer rüber nach Sylt , das ist mal richtig entspanntes Autofahren.
      Heute musste wir mal in die Stadt. Mir fiel meine Brille runter und ich bin draufgetreten....es ist meine Lieblingesbrille. Also auf nach Flensburg. Dort bin ich die Einkaufstrasse rauf und runter...ohne Schmerzen..der Hammer. Nur hinterher tat der Knöchel weh...der schmerzt seit der OP. Der wird ja in der OP Zeit ganz rangestellt und fixiert und bei einigen, wie bei mir, tat er gleich nach der OP weh und jetzt eben bei Belastung. In zwei Wochen habe ich ja in der Klinik einen Kontrolltermin. Da kann ich es dann ansprechen....aber ca zwei KM zu gehen ohne Schmerzen ist so ein Erfolg für mich.
      Morgen hat mein GÖGa Geburtstag...wir werden auch nur mit zwei von unseren Mädels zuhause nett frühstücken.
      Samstag habe ich vergessen, ich zu wiegen , ich Schussel...wird eben jetzt Samstag nachgeholt. Nun werde ich weiterhäkeln und Nachrichten schauen. Bin so froh, dass Trump nun gehen muss...
      Ich wünsche euch eine schöne Woche und bleibt ja gesund. Liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 09. Nov 2020 07:55
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Froschli, auch wir sind froh, wenn die Kinder noch so lange wie möglich in die Schule gehen können. Zwar gilt bei uns die Maskenpflicht im Unterricht erst ab der 5. Klasse...aber wie Du schon schreibst...selbst, wenn die Mäuse auch Maske tragen müssten...immer noch besser, als zu Hause den Stoff zu lernen, wo die Eltern es nicht so gut vermitteln können wie eine ausgebildete Lehrkraft. Ich denke, Junior wird das Gedicht und den Rellitest heute wuppen...und die Sachkundearbeit morgen sollte auch klappen, wenn er sich konzentriert. Zumindest hier konnte der die Bundesländer und deren Hauptstädte. Es hatte jedenfalls den netten Nebeneffekt, dass ich meine Kenntnisse auffrischen konnte. ;)
      Heute morgen war es so frostig kalt, dass ich meine Winterjacke, meinen Schal und meine Mütze aus dem Schrank geholt und angezogen habe. Handschuhe waren noch nicht nötig. Aber es hat ganz schön angezogen mit den Temperaturen, mein liebe Scholli. Heute ist der letzte Quarantäne-Tag meines GöGa, dann kann er wieder morgens mit den Fellnasen Gassi gehen...
      So, muss mich an die Arbeit machen. Ich wünsche Euch einen angenehmen und stressfreien Start in den Tag. :)
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 09. Nov 2020 07:21
    • Guten Morgen ihr Lieben,
      das Wochenende war herrlich sonnig, ich war jeden Tag beim Sport und wir waren viel draussen an der guten Luft und haben uns die Sonne ins Gesicht scheinen lassen.
      Leider versage ich komplett beim Essen und hadere mit mir, wie ich hier wieder auf Spur komme. Ist ja nicht so, als das ich nicht geübt hätte, wie es gehen kann.
      Die Infektionszahlen schnellen bei uns nun komplett durch die Decke und ich hoffe, dass wir möglichst gut durch die ganze Sache kommen.
      Liebe Grüße
      Froschli
    • 0 0
    • 06. Nov 2020 11:29
    • Hallo ihr Lieben,
      so kurz vor dem Wochenende lass ich euch sonnige Grüße da und freue mich mit dir, Feeya, dass deine Genesung so schön voranschreitet.
      Pummelfee, mit den Schulaufgaben halte ich eine Fehleinschätzung zur eigenen damaligen Situation für möglich, weil man das als Kind anders wahrnimmt und empfindet als jetzt als Erwachsener. Ich kann es schlecht beurteilen.
      Bei uns hängt da viel einfach auch mit der Lehrkraft zusammen. Wie spricht sie mit den Kindern, wie kann sie den Druck nicht auf die Kinder legen sondern den Spaß am Lernen hervorheben. Wir hoffen, dass wir lange lange in die Schule dürfen, weil beide Kids aktuell sehr gut zurecht kommen in den Klassen. Da wäre ein Homeschooling wirklich schade. Ab Montag haben wir Maskenpflicht bis in die Grundschule und ich befürworte das auch. Denke, das ist das geringere Übel, im Vergleich zum Homeschooling. So lernen sie mit Gleichaltrigen und mit dafür ausgebildeten Lehrkräften im Klassenverband. Meinen Kindern ist es zumindest lieber als Homeschooling ;-)
      So, die Sonne lacht so herrlich vom blauen Himmel, schnell raus...
      Grüße Froschli
    • 0 0
    • 06. Nov 2020 10:04
    • Hallo zusammen! *wink*

      Feeya, das hört sich ja alles richtig gut bei Dir an. Ich freue mich, dass es dieses Mal so viel besser mit dem Knie geht als das letzte Mal. :)
      Heute ist wieder Homeoffice-Tag. Also arbeite ich hier ganz in Ruhe bis heute Mittag und dann - Wochenende!! :D

      Mein GöGa muss am Samstag und Sonntag arbeiten, also können wir nicht so viel zusammen machen. Mit Junior muss ich jedenfalls für seinen Relli-Test und seine Sachkunde-Arbeit lernen. Täusche ich mich oder müssen die Mäuse in der Grundschule viel mehr machen als wir damals?! Mir kommt es so vor...

      So, muss was tun. Ich wünsche Euch ein paar schöne, ruhige Tage. Lasst Euch nicht ärgern. Bis nächste Woche.
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 05. Nov 2020 18:36
    • N’Abend
      Na alles ok bei euch?
      Ich komme in dieser Woche gut mit meinen Punkten aus. Viel Gemüse und Obstmit eingeplant. Es gibt jetzt Kichererbsen Chips...die teste ich jetzt mal .
      Ansonsten ist es nass...pustig, eben Ofen-Wetter.
      Die Therapien schlagen bei mir gut an.....die Lymphdrainage tut mir gut...danach Bein hochlegen und der Gang zum Wasserlassen ist meiner hahahaha.....raus mit dem Wasser....die Mobilität ist diesmal viel besser als im letzten Jahr mit dem re Bein....
      Euch nun einen schönen Abend, bis dann, lieben Gruß aus dem frischen Norden
    • 0 0
    • 04. Nov 2020 09:01
    • Guten Morgen zusammen! *wink*

      Essenfressen2, willkommen in unserer kleinen Runde. :)

      Mein GöGa hat gestern sein Testergebnis bekommen - es ist negativ ausgefallen! :D Sehr schön. Das Kind ist heute morgen in die Schule gegangen und ich bin nun für heute im "regulären" Homeoffice. Mein Arbeitgeber hat seine Abteilungen dazu aufgefordert, aufgrund der aktuellen Situation zumindest für November die Schichtarbeit einzuführen. Das bedeutet für unsere Abteilung, dass wir abwechselnd im Büro oder von zu Hause aus arbeiten. Ich bin also heute zu Hause, morgen im Büro und Freitag wieder zu Hause. Und so geht es jetzt erst mal weiter bis zum 30.11., mit der Option, dass es in die Verlängerung geht.
      Verfolgt Ihr auch die Wahlen in den USA? Ich hoffe so sehr, dass wir diesen Blödmann nicht noch weitere 4 Jahre ertragen müssen! Es ist für mich schon unverständlich, dass es aussieht, als gäbe es ein "Kopf-an-Kopf-Rennen". Dass diesen Typen überhaupt noch so viele Menschen wählen, ist mir ein Rätsel.
      Die Sonne scheint gerade bei uns und die Luft ist herrlich. Ich habe das Kind mit den Hunden zur Schule gebracht und bin dann noch einen Extra-Schlenker gegangen, weil es so schön ist. Das Blöde ist nur...durch die Sonne sehe ich, dass ich dringend das Fenster in meinem Arbeitszimmer putzen muss! *Augenroll*
      So, muss mich wieder an die Arbeit machen. Lasst es Euch gut gehen und nicht ärgern.

      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 03. Nov 2020 06:58
    • Oh hallo ...willkommen essenfressen2 ,hatte den Text leider übersehen. Viel Spaß hier.
    • 0 0
    • 03. Nov 2020 06:56
    • Guten Morgen
      Ich schreibe immer gleich zur oder nach Zubereitung auf. Abends hätte ich es vergessen und überhaupt keinen Überblick mehr und wüsste ja nicht, was mir zur Verfügung steht. Nein, ich brauche den Überblick, ich wiege,sonst hätte ich kein Maß. Zumal ich nie wirklich satt bin . Aber genau das ist ja das Problem....die Sucht...es gibt Tage, da klappt alles super gut und andere Tage eben nicht. Aber ich mache mich nicht bekloppt...wissen warum, wieso,weshalb und wie es anders sein sollte, das wissen wir doch alle bereits. Eine Ernährungsberatung bräuchte ich nicht aber das umsetzen, das können ist was ganz anderes, das findet im Kopf statt, leider ist das nicht so einfach auszuschnipsen...voll durch Hypnose. Das haben bei uns einige gemacht, das hypnotische Magenband....es haben auch einige gut abgenommen.
      Beim Rauchen aufhören klappte es sofort. Nach dem Arzt nach Hause, Zigaretten in den Müll,seit dem nie wieder angerührt. Das ist über sieben Jahre her. Sie braucht man aber auch nicht zum Leben...Nahrungsmittel aber ja, die stehen täglichimmer wieder vor einem, sich da zu korntollieren ist wirklich schwer .
      Noch gehe ich das alles ruhig und gelassen an, würde mich ja mürbe machen, jeden Tag so fixiert zu sein. Ich überlege eher, was kann ich kochen etc. was wenig Pkt hat, ich aber so einigermaßen satt werde und gute Portionen hat....naja und was lecker ist.

      So nun aber auf in den Tag, sehr stürmisch wieder bei uns ,gestern 18 Grad ....viel zu warm. Hab über 100Masken genäht....dann 7 Kalender zusammengestellt und alles wieder aufgräumt. Auf dem Esszimmertich liegt schon eineWeihnachrsdecke...hahaha...könnte gut schon alles dekorieren, ist dieses Jahr alles anders. Passt gut auf euch auf und kommt gut durch den Tag...mein Roman ist hier fertig......;-) liebe Grüße aus dem Norden
    • 0 0
    • 02. Nov 2020 22:26
    • Wilkommen! Ich bin auch neu und wir können uns gegenseitig helfen!
    • 0 0
    • 02. Nov 2020 12:03
    • Hallo zusammen *wink*

      Also, das Gesundheitsamt hat gesagt, solange wir kein positives Ergebnis haben, können Junior und ich auch raus gehen. An Halloween sind wir nur zu denen gegangen, wo wir wussten, es wurde was raus gestellt bzw. Abstand gehalten. Wir haben zum Beispiel eine umgebaute Teppichröhre als Süßigkeitenrutsche benutzt. Die Kids fanden das super! Und wir hatten mit den Kids keinen direkten Kontakt. Im übrigen haben wir immer noch kein Ergebnis, was ziemlich nervt! Morgen schreibt Junior einen Relli-Test und es wäre echt doof, wenn er ihn nachschreiben müsste. Ich hoffe, das Ergebnis kommt heute noch, sonst rufen wir im Gesundheitsamt an.
      Annja, Du hast Recht, das Leben sollte sich nicht nur um das Thema "Essen" drehen. Leider ist es für uns Übergewichtige nicht leicht, es nicht zum ständigen Thema werden zu lassen. Schließlich sagt uns jeden Tag der Blick in den Spiegel, dass wir mit unserem Übergewicht unzufrieden sind. Ich fände es auch schöner, wenn ich nicht immer an das Essen denken müsste, an das Wiegen, an das Aufschreiben...aber es ist, wie es ist, und wenn wir was ändern wollen, ist das Aufschreiben und Wiegen ein toller Anfang! ;)
      So, muss weiter machen und dann gibt es eine leckere Suppe. Bei dem Wetterchen draußen auch genau das Richtige! :)
      Liebe Grüße,
      Euer Pummelchen
    • 0 0
    • 02. Nov 2020 07:34
    • Hallo!

      Gestern habe ich wieder viel zu viel gegessen! Mich ärgert das so! Den ganzen Tag schreibe ich auf und esse dann erst zu viel. Ich verstehe nicht, warum ich nicht essen kann wie ein normaler Mensch, einfach wenn ich Hunger habe! Der Magen kracht, ich esse! Ist doch gar nicht so schwierig!!!????? Pffff...... :-((((

      Was ich zu dem Thema schon alles gelesen habe! Ich werde, wenn ich übersiedle alle diese Bücher wegwerfen? Das habe ich schon überlegt. Man kann sich auch zu viel damit beschäftigen. Essen sollte nicht so im Zentrum stehen, es ist nur Essen!!!!

      Und dabei machen ich auch noch Sport! Wie würde ich ohne aussehen? Dabei kann ich mich jetzt schon nicht im Spiegel ansehen! Grrr....... Jetzt aber :-( Voll ärgerlich ist das.

      Schreibt ihr immer gleich nach dem Essen auf oder abends?

      Liebe Grüße
      von der über sich selbst verärgerten Annja :-(
    • 0 0
    • 31. Okt 2020 06:52
    • Guten Morgen
      Trotz Einhaltung habe ich einen Kilo mehr drauf...aber ich denke, das kommt noch mit vom Wasser, denn meine Knöchel sind unwahrscheinlich dolle gespannt. Mal sehen. Trotzdem weitermachen.
      Schön Annja, lesen......hab ich dieses Jahr sehr wenig..dafür eben nähen gelernt und Babysocken stricken. Hier ist ja irgendwie ein Virus, der um sich schlägt, denn viele Frauen sind schwanger.....man gut, da bin ich raus..hahahahaha.
      Ich wünsche euch schöne Feriene, wer hat, einen schönen Feiertag und sonst eben ein schönes Wochenende. Lieben Grüße von hier oben.