• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 29. Aug 2017 07:35
    • Mein Männe überraschte mich gestern Abend mit ... Pfannkuchen. *stöhn* Ich liiiiieeeebe Pfannkuchen! Wie soll ich denn da widerstehen können?!? Kleiner Trost...ich habe weitaus weniger als sonst gegessen. Dennoch habe ich mir das Aufschreiben im Tagebuch geschenkt...hätte mich nur geschockt, weil ich mit Sicherheit weeeeiiit über meinem Budget lag. Naja - wie heißt es so schön: aufstehen - Krönchen richten - weiter gehen! :)
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 07:48
    • Wenn ich Pfannkuchen mache (mein Mann liebt die Teile auch) hat einer 8 P. Das liegt an den Eiern und vor allem dem Fett in denen sie ausgebacken werden.
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 08:03
    • Guten Morgen in die Runde!

      Schee war's gestern!!! Hab mich echt gefreut eine alte Freundin wieder zu sehen. Und ganz ehrlich, was wäre so ein Wiedersehen ohne ein gutes Gäschen Rotwein? Aber ich hab die halbe Pizza und den halben Salat dazu total genossen. Hätte ich vor MM mich mit einer halben Portion zufrieden gegeben? Nie und nimmer. Egal, ob ich tagsüber schon viel oder wenig gegessen hätte. Ist das doch schon ein enormer Fortschritt.

      Ich muss das Alles aber immer ins Tagebuch packen, weil sonst ist das für mich so schluderig und der Anfang vom Ende. Zudem will ich dann auch schwarz auf weiß sehen, was ich da dann tatsächlich an Zuviel hatte. Dann darf es auch kein Katzengejammer am Wiegetag geben.

      @JUSTC, super, dass Du Dich gerade so gut im Griff hast. Darfst ruhig ein bissl schimpfen mit mir ;-) Ab heute bin ich auch wieder innerhalb meiner Punkte unterwegs. Mag kein zu großes Plus am Samstag.
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 08:10
    • Guuuten Morgäähn :)
      Oh mann, bin ich heute unmotiviert auf der Arbeit.... Naja, Augen (und Ohren) zu und durch ;)
      Pfannkuchen....Mjammiii...könnt ich auch mal wieder essen.
      @Tandine: Guck, Du hast den Abend genossen, weniger gegessen als früher üblich und gefehlt hat dir - NIX.

      Ich bin etwas enttäuscht über meine "BS" - ja, ich weiß, täglich wiegen ist auch nicht das Wahre, aber es geht so rein gar nix nach unten gerade. Ich bin in den Punkten - und nix passiert. Gut, gestern hab ich auch keine Stepaerobic gemacht, denn NACH den Bratkartoffeln mit vollem Bauch da rumzappeln, das fand ich nicht so gut.
      Heute abend gibt´s für mich nur Kartoffelpürree mit Buttergemüse und Spiegeleiern. Männe bekommt noch TK-Fisch dazu (hab ich momentan so gar keine Lust drauf). Muss die Woche immer schnell gehen mit essen abends, da er um 22 Uhr Licht ausmachen muss, wegen Frühschicht. Was ich heute mittag esse, weiß ich noch nicht. Der Koch vom Restaurant hat gestern einfach ein anderes Dressing an die Salatbar gestellt - ich war entsetzt....Jaaa, das schmeckte wohl auch - aber es war nicht das ultimativ geile leckere überhammer Dressing wie sonst....Wenn da heute wieder das falsche Dressing steht, weiche ich aus auf "Beilagen" (Gemüse, was so da ist, Kartoffeln ... mal sehen).
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 08:12
    • Pfannkuchen? Wann und wo? ;-)

      Liebe ich auch die Teile. Könnte ich fünf oder sechs verdrücken. Schön mit Marmelade bestrichen und zusammengerollt. Nammy nammy
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 08:21
    • Ab Morgen muss ich wieder zur Arbeit :-( Da wird auch wieder mein Hometrainer in Position gebracht, so dass ich am Abend gar nicht daran vorbei komme.

      JUSTC, lass uns ein paar Gramm wegstrampeln. Die blöde BS kann uns mal ;-) Beachte sie gar nicht. Die macht ihren Ruck nach unten auch noch, wenn der Druck zu groß wird ;-)
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 08:31
    • @Tandine: Ich habe mich am Riemen gerissen und "nur" zwei gegessen.

      Ganz ehrlich? Vor MM hätte ich alle 4 gegessen. Mit Nutella, Ahornsirup oder was auch immer drauf. Gestern habe ich tatsächlich einen mit gaaaanz dünn Nutella und einen pur gegessen (waren Apfelstücke drin *zwinker*). Danach war ich aber auch satt. Und ich war trotz der "Sünde" stolz auf mich, dass ich auf mein Sättigungsgefühl gehört und den Rest weggestellt habe.

      So, frisch und munter ans Werk...die Rentenkasse etwas füllen. *grins*
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 08:48
    • @Tandine - aaah, das neue Profilbild ... Dicke Tante im Badeanzug ... voll niedlich ;)
      Heute muss ich wieder direkt nach der Arbeit zur Lymphdrainage 45 Min. Wenn ich dann heimkomme, muss ich direkt loslegen mit Essen machen, sonst wird das zu spät - da ist auch nix mit vorher sporteln :(
      Darum: Es lebe die Spätschicht ;)
      Freitag beginnt ja Zumba Gold --- ich hoffe nur, mein Rücken (ISG-Blockade) spielt mit, hab seit Tagen wieder Maleschen damit....Akupunktur hilft scheinbar nur bedingt oder ist einfach nur für die allgemeine Entspannung gut.
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 09:24
    • Ich mach mir sonntags oftmals Waffeln zum Frühstück oder als Mittags-Snack.
      In der Regel mit Dinkelmehl und gerne auch mal herzhaft. Muss mal schauen wie das mit den Punkten dann ist. Hab seit ich hier dabei bin noch nix gebacken... .

      Wie rechnet ihr denn selbst gebackenes pro Portion um?!
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 09:37
    • Ah, bei Waffeln erinnere ich an meine Sandwiches aus dem Sandwich-Toaster. Die waren auch immer lecker. Könnt ich auch mal wieder machen - halt mit viel Tomate und Kassler, dann ist es auch nicht so üppig
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 09:38
    • Ja gell witzig, die dicke Tante im Badeanzug. Davon hab ich noch mehr :-)
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 10:09
    • https://my-miracle.de/forum/ernaehrungstagebuch/36944

      Hier in diesem Beitrag gibt es den Link zu einer Excel-Tabelle mit der man die Nährwerte seiner Rezepte und Gerichte recht flott ermitteln kann. Ich benutze das nur noch und habe schon fast alle Standardtrezepte in diesem Format ;)
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 10:09
    • Ich rechne alle Zutaten "tutto kompletto" zusammen - und dann schau ich, wieviel (z. B. Waffeln, Kuchenstücke etc.) dabei herumkommen und das wird dann umgerechnet....
      Beim Kochen (Chili z.B.) weiß ich, wir essen mit 2 Personen 3 Tage davon --- das rechne ich dann in insgesamt 6 Portionen um.... genauer Abwiegen ginge auch, dann müsstest Du alles vorher ausrechnen, kochen/backen,
      dann auf die Waage und dann jeweils abrechnen, wenn du z. B. 200g davon wegnimmst - ist umständlich, bei einem heißen Topf mit Chili, den auf die Waage zu stellen. Ich denke, so geht es aber auch - ist nicht soooo genau, aber so mache ich es. Bratkartoffeln rechne ich auch komplett alles aus, und dann essen wir mit 2 Mann davon, also für mich die Hälfte aller Punkte davon ;)
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 10:36
    • Justc, so mach ich's auch. Tutto kompletto und dann durch die Personen und Esser teilen.

      Und da mein Mann immer etwas mehr als die Hälfte isst, bin ich auf der sicheren Seite, was die Verteilung der Bestandteile des Essens angeht. Gestern gab es z.B. eine große Pfanne mit allem möglichen drin, da kann es schon mal sein, dass der eine mehr Zucchini und der andere mehr Kartoffeln erwischt. Und das wird durch meine etwas kleinere Portion auf jeden Fall ausgeglichen.
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 11:13
    • Heute gibt´s als Tagesangebot mittags Spinatauflauf....Jetzt muss ich mein Abendessen um ein Spiegelei dafür reduzieren ... kein Problem.
      Außerdem steht beim Salatbuffet eh noch das falsche Dressing....das mag ich nicht so gerne....
      Und sorry - bei Spinatauflauf/ Spinat/ Spinatlasagne .... steh ich auf der Matte;)
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 11:20
    • Oh jaaaaaa, Spinat sehr lecker *sabber* könnte ich jeden Tag essen *g* zu meinem Glück ist Junior auch sehr gerne Spinat, Kartoffeln und Ei. In der Hinsicht steht es dann 2:1 gegen den Papa XD

      Dann lass es dir gut schmecken Carola!
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 12:29
    • Das ist ja jetzt witzig. Wisst Ihr, was es bei mir nach meinem 1,5 stündigen Waldspaziergang mit dem Hund jetzt zum Mittagessen gegeben hat? Kartoffeln, Spinat und Spiegelei

      Echt witzig - wenn wir vorher noch darüber gesprochen hätten, aber es war überhaupt nicht die Rede davon ;-))))
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 13:29
    • Also der "Auflauf" war Kartoffelpürree mit Spinat, etwas Feta und nochmals überbacken....etwas trocken.
      Schade. Es gab vor einiger Zeit mal eine Spinat-Lasagne mit Feta --- die war dagegen der Hammer. Hab eh die Hälfte übrig gelassen - ist eigentlich auch zu warm für solch ein Essen heute hier :)
      Und jaaaa....Kartoffelpürree, Spinat, und Spiegelei - das alles schön vermanscht, so wie mein Vater es mir als 3jährige schon reingelöffelt hat, so mag ich´s heute noch am liebsten.
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 13:39
    • Leute, ich bin froh, wenn mein Tag heut vorbei ist.

      Kennt ihr die Kunden, die einfach nicht raffen, was man ihnen schreibt oder am Telefon erklärt?!
      Ich mein ich bin selbst noch nicht so lange hier in meinem Bereich tätig und erkläre deswegen alles so, dass es selbst der fachfremdeste Mensch versteht... aber manche stellen sich heute an, als wären sie der erste Mensch ..... help.
      Rette mich gerade von einem Kaffee in den nächsten.
    • 0 0
    • 29. Aug 2017 13:56
    • Oh ja, das kenne ich....bei mir sind´s die Kolleginnen und Kollegen. 100x dasselbe wieder erklärt, nur um dann permanent dieselben Fehler wieder auszumertzen. "Hat mir keiner gesagt" kommt dann. Oder "ja, aber ich hab das immer so gemacht und das war in Ordnung" (Nein, darum haben wir ja Monat für Monat wieder diskutiert, weil das eben NICHT in Ordnung ist) - und nächsten Monat: dasselbe in Grün....