• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 21. Aug 2017 13:18
    • Ach Mädels ... und Jungs... .
      So viel Kaffee wie ich heute bräuchte um mal in die Gänge zu kommen, könnt ich gar nicht trinken.
      Glaub ich muss jetzt in der Pause mal draußen bisschen spazieren gehen. Echt demotivierend, wenn man montags die einzige ist, die noch nach 13.00 Uhr arbeitet... . :/
      Habe ja unseren Zentralfriedhof direkt nebenan und auf 15ha Fläche findet sich bestimmt der ein oder andere Weg zum entlang schlendern.

      Heute Abend gibt es erstmal noch ne Gymnastikeinheit und meine Blackroll kommt mal zum Einsatz - vielleicht bekomm ich dann die die Verhärtung aus meinem unteren Rücken :/ *ouch*
      Nächste Woche möchte ich mich mal neu vermessen, um heraus zu bekommen, wo ich denn meine Pfunde verloren habe... .
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 13:58
    • Hallo zusammen. *wink* So, das Wochenende ist rum und eine neue Woche hat begonnen. Ich bin übrigens ebenfalls Verwaltungsfachangestellte, habe aber vor ein paar Jahren meinen Aufstieg gemacht und darf mich jetzt "Verwaltungsfachwirtin" nennen. *grins* Ich arbeite bei unserem Landkreis, also öffentlicher Dienst, in der Eingliederungshilfe. Das heißt, ich bin Kostenträgerin für Dinge wie Frühförderung, Spreichheilkindergarten, Heilpädagogischer Kindergarten, Schulhelfer, Ambulant betreutes Wohnen, Menschen in einer Werkstatt für Behinderte etc. Ich arbeite in Vollzeit, insofern sind meine sportlichen Aktivitäten auch ziemlich reduziert. Ich versuche daher, meine Bewegung in den Alltag zu integrieren, also Treppen statt Lift, viele Gänge zu Fuß, Gassi mit dem Hund etc. Ich möchte auch wieder mit Walken anfangen, konnte mich aber noch nicht dazu aufraffen... Nach dem Stillstand letzten Freitag hoffe ich natürlich auch, dass die Waage diesen Freitag weniger als 120,3 kg anzeigt. Unter 120 kg würde ich echt feiern, wäre aber für jede 100 g weniger auch dankbar! *smile*
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 19:32
    • Nein, wir waren das erste mal alleine besichtigen. Wenn wir sofort zu jeder Hausbesichtigung einen Sachverständigen mitgenommen hätten, wären wir jetzt arm *lach* Es war aber zu sehen, das auch ein Bausachverständiger keine offensichtlichen Mängel hätte finden können. Das Fachwerk ist von außen Vollverklinkert und innen sind alle Wände, Decken und Böden ja verkleidet gewesen. Vom Spitzboden aus konnten wir schon das die Dämmung mager ist, ein Blick in den Sicherungskasten hat auch gereicht und wir wussten dass die Elektrik neu muss, feuchten Keller gibt es nicht, da wir keinen haben. Wir hatten sehr viele Fotos gemacht und ein Freund von uns, der Bauingeneur ist aber leider 450km entfernt wohnt, sagte auch das es optisch gut aussieht die Wände aber eben Blackbox bleiben bis wir sie freigelegt haben. Bisher gibt es keinen morschen oder faulen Balken und Feuchtigkeit auch nicht.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 20:35
    • Uhuhu, da bin ich wahrscheinlich ein zu großer Schisser, aber das wäre mir zu riskant. Bei solchen Investitionen würde ich ohne fünfmal geprüft zu haben Schnappatmung kriegen, wenn ich selbst nicht vom Fach bin und es genau einschätzen kann. Aber das geht bestimmt gut bei Euch. Habt Ihr wenigstens gute Erfahrungen mit den Handwerkern gemacht?
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 20:55
    • Wir sammeln noch Angebote;)

      Naja, wir haben jetzt schon über 30 Häuser angesehen. Mit der Zeit weis man wo man hinschauen muss und kein Verkäufer auf der Welt würde zulassen, das man mal eben eine Wand probeweise öffnet um die Grundsubstynz zu prüfen. Und wie gesagt, unser guter Freund hst sich alle 60 Bilder des Hauses angesehen und den Zustand für gut befunden. Unser Häuschen ist ursprünglich 1893 erbaut und Top fit XD
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 21:30
    • Da habt Ihr aber dann flotte Handwerker mit wenig Aufträgen. Alles was ich schon machen hab lassen hat einen Vorlauf von 3-4 Monaten und mehr gebraucht. Ich werd jetzt schon wieder wahnsinnig mit dem Maler und diesem Kellerabgang.

      So, mein erster Urlaubstag ist fast vorbei und eigentlich war's keiner, weil ich mittags ins Büro fahren musste. Wenigstens meinem Punktekonto hat es gut getan ;-) Mal sehen, wie ich die weiteren Urlaubstage überstehe.
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 06:35
    • Super Tandine, du hast Urlaub. und musstest gleich am 1. Tag schon wieder ins Büro? Hoffe, dass es nur am 1. Tag war und deine Kollegen jetzt ohne dich zurecht kommen.

      Für euch alle einen schönen Dienstag. Ich geh jetzt nochmal ein bißchen ins Bett und genieße meinen "morning tea".
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 07:34
    • Guten Morgen Ihr Lieben,

      ja, umso mehr genieße ich die restlichen Tage ;-) Hoffe auch, dass es jetzt ruhig bleibt.

      Ach ist das schön, ein Morning Tee im Bett. Das kenne ich noch vom Heilfasten, das ich vor etlichen Jahren gemacht habe. Da gab es auch morgens im Bett die erste große Tasse Tee im Bett zum munter werden - sehr angenehm. Sollte ich auch mal wieder machen.
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 07:51
    • Guten Morgen allerseits :)
      Ich fange irgendwie seit einigen Tagen an, in mein altes Muster zurück zu fallen :(.
      Ist gerade ein enormer "Kraftakt" im Plan zu bleiben. Gestern "unbeaufsichtigt" ging wieder die Fernsteuerung an - in Form von zuerst ´ner trockenen Scheibe Toast und dann zur noch übrigen Handvoll Chips in der Tüte im Schlickerschrank :(. Was ist bloß wieder los momentan?
      Ich muss im Plan bleiben, sonst wird das nix. Das ging doch wochenlang gut - auch dass dieses alte blöde Muster so schön weit weg irgendwo ganz hinten ganz unten und vor allem - ganz weg schien.
      Uuuuaaaaaaarrrrrrrgggggh.
      Heute mittag: Salat vom Salatbuffet - Abends: wohl TK-Fisch mit Kartoffelpü und Buttergemüse....hab zu allem Überfluss kein Obst dabei, weil ich heute morgen total "quer" gelaufen bin....
      Das wird ja was werden mit mir heute.
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 08:21
    • Das schaffst du schon "justc".
      Wäre doch schade, wenn deine Bemühungen aus den letzten Wochen für umsonst gewesen wären.
      Das bekommst du wieder in den Griff. Wir glauben an dich ☼ ♥

      Sonntag und Montag war ich auch extrem frustriert, weil es nicht weiter nach unten ging bzw. sogar wieder um 200gr nach oben.
      Heute morgen bin ich dann nochmal auf unsere beste Freundin drauf und war wieder unter den 150. :)
      Da startet man schon ganz anders in den Dienstag. Mal schauen ob ich mich heute noch für eine Runde auf dem Rad motivieren kann^^

      euch noch einen schönen Tag.
      Ich schick dann mal die nächsten Schreiben raus ... muss noch 7.000 Bürger anschreiben... *yeah* *not*
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 09:10
    • Guten Morgen ihr Lieben.......hoffe ihr habt alle das WE gut überstanden ;-). Bei mir ging's trotz Essausfälle immerhin ganze 100 g runter :-). Besser als wieder rauf. Es muss in unsere Köpfe einfach rein, dass man selbst nach Schlemmertagen das Ziel nicht aus den Augen verlieren darf. Und es lohnt, sich wieder am Riemen zu reissen.

      Wir haben vor 4 Jahren auch so ein altes Schätzchen gekauft und umgebaut. Wir mussten auch alles erneuern, von der kompletten Heizungsanlage samt Leitungen und Heizköpern, über die gesamte Elektrik und die komplette Wasserversorgung mit Rohren........puh......ganz schön viel Arbeit. Es hat sich aber gelohnt! Wir haben den alten Charme des Hauses mit unseren persönlichen Einflüssen gemischt und es ist ein gemütliches Heim daraus geworden. Ich wünsche euch viel Glück mit eurem Häuschen und Nerven aus Drahtseilen um alles zu überstehen;-). Denk immer daran, am Ende werdet ihr belohnt!!!

      Allen einen schönen Dienstag.....meine letzte Urlaubswoche schwindet so langsam dahin.....
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 09:32
    • Ja, wir wohnen auch in einem über 250 Jahre alten Haus, zumindest die Grundmauern sind auf dieses Alter geschätzt. Das hat schon Charme, so ein altes Haus. Ich fühle mich unendlich wohl hier drin.

      Habe leider beim Frühstück die gestern frisch gekochte Pfirsich Marmelade etwas zu ausufernd probiert. Sie ist aber auch sehr gut geworden.... Das muss ich jetzt beim Mittagessen wieder "reinholen". Das wird dann wohl nur ein Süppchen...
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 09:54
    • Guten Morgen ihr Lieben!

      Ich bin heute ganz aus den Häuschen und meine Gefühle fahren Achterbahn. Bei uns hat sich Kind Nr.2 angekündigt o.o Ich kann das noch gar nicht richtig glauben, dass es diesmal so schnell ging. Der Zwerg hat 2 Jahre auf sich warten lassen und nun hat es bereits nach 3 Monaten geklappt! Hach, jetzt darf ich gleich zwei Kinderzimmer neu einrichten, wie schöööön *freu*
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 10:01
    • Glückwunsch Kathrin :) ♥
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 10:07
    • Auch von mir !!! Glückwunsch :) Wie schön - aber bitte: SCHONE DICH bei den Umbauarbeiten !!! Jetzt nicht mehr mit voller Power da rumhandwerkeln.

      Unsere Familienplanung wurde leider vom Schicksal durchkreuzt, was u. a. auch zu meiner Gewichtszunahme (oder auch den dazuführenden Fressanfällen) geführt hat....Aber ich bin mittlerweile soweit, dass ich mich für andere ehrlich freuen kann (war nicht immer so)....
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 10:17
    • Wie schön für dich, Kathrin, ich gratuliere dir und wünsche dir eine angenehme Schwangerschaft. Super, dass ihr jetzt gleich von vornerein für 2 Kinder in eurem Haus planen könnt.
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 10:28
    • Ich danke euch *.*

      @Lila: Ein zweites Kizi war ja eh geplant, aber das die Umsetzung so schnell erfolgt, damit haben wir wahrlich nicht gerechnet.

      @Carola: ein kleinen wenig kann ich nachempfinden wie es dir ging. Die ersten 2Jahre in denen es nicht klappte waren Hölle. Überall Babybäuche wo man hinsah oder frisch geschlüpft Babys. Die nagenden Selbszweifel warum ausnahmslos JEDE Frau um einen herum schwanger wird, nur man selber nicht. Gänzlich in dich hineinfühlen kann mich natürlich nicht, aber ich finde es toll das du mittlerweile wieder mit dir selber im reinen bist was das Thema angeht.
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 11:50
    • @KatrinR: Herzlichen Glückwunsch!! Dann schone Dich jetzt mal ein wenig. Ich weiß, man ist schwanger aber nicht krank...dennoch tritt bei den Renovierungsarbeiten jetzt ein wenig kürzer. ;)

      Ich tue mich gerade schwer, die Dinge, die ich zu mir nehme, ins Tagebuch einzutragen. Ich vergesse es einfach...am nächsten Tag denke ich: Mist, du musst dein Abendessen noch eintragen! *grummel* Es ist mir noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich gleich alles eintrage oder zumindest mir alles auf einen Zettel schreibe und dann nachtrage. Wieder ein Punkt, an dem ich arbeiten muss. :/
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 12:09
    • Ja sehr schön, Kathrin. Vor ein paar Tagen sagtest Du noch, dass Ihr einen 2. Zwerg wollt. Das freut mich für Euch.
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 13:02
    • Da kann ich mich nur anschließen und alles Gute wünschen. Genieße jeden Moment und achte auf deine Gesundheit.