• Optionen

Weit weit Ü100er

    • 0 0
    • 05. Sep 2017 20:06
    • Uii, Hat das jetzt Spaß gemacht. War gerade auf meinem neuen Trampolin und habe die erste Trainingseinheit absolviert. Macht echt Laune auf mehr, allerdings bin ich schon noch sehr zaghaft, weil ich immer noch das komische Gefühl habe das Teil bricht unter mir zusammen. Aber das wird schon noch. Kann ich echt jedem empfehlen. Es trainiert allein durch das Schwingen den ganzen Körper.
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 07:33
    • Guten Morgen zusammen. *wink* Ach, so ein paar Lacher am Morgen tuen doch echt gut. :) Ich wünsche Euch einen schönen Start in den Tag. Hoffentlich wird er nicht zu stressig...
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 07:47
    • Guten Morgen zusammen,

      hab auch wieder einen für Euch:

      "Sie sind also Professor Maier! Ehrlich gesagt, habe ich Sie mir ganz anders vorgestellt." "Wahrscheinlich klein, dick und hässlich, nicht wahr?" kokettiert der Professor augenzwinkernd. "Oh nein, Herr Professor, ganz im Gegenteil - groß, schlank und gut aussehend."
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 07:48
    • Oha...ich habe es gestern Abend nicht mehr geschafft, meine Punkte für den Abend einzutragen und habe es eben nachgetragen...und liege mit über 8 FP und mehr als 3 SP unter meinem Punktebudget. Hoffentlich geht das gut...aber ich hatte gestern Abend nach dem Abendbrot wirklich keinen Hunger mehr...dachte, ich bin durch mit meinen Punkten...so kann man sich täuschen.
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 07:53
    • Was meinst Du, Pummelfee, soll nicht gut gehen?
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 07:57
    • Naja, ich habe überall gelesen, dass man seine Punkte aufbrauchen MUSS, damit eine gesunde und gute Abnahme erfolgt. Insofern bin ich verunsichert, was mit dem Körper passiert, wenn man weit unter seinem Budget liegt mit den Punkten...
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 08:00
    • Moin :)
      Und ich - gestern abend - allein zu Haus .... was war? Fernsteuerung.... 2 (!!!) Cornetto Nuss musste ich mir unbedingt einverleiben - warum? Keine Ahnung. Okay, somit 4 Punkte über dem Budget.
      Heute aber wieder brav - da bin ich auch nicht mehr unbeaufsichtigt, denn die heutige Spätschicht endet schon um 18:30 und um 19:00 ist mein Männe dann zuhause. Will heute irgendwas mit Ofengemüse für 2 Tage machen. Vielleicht dazu mal Hähnchenbrustfilet oder sowas....
      Gestern sind meine neuen Turnschuhe gekommen - für Zumba. Meine "alten" sind so knallebunt und passen wie ich finde nicht mehr zum "Outfit" *grins*. Jetzt sind´s dieselben Schuhe in weiß nochmal :)
      Ich richte jetzt (mal wieder) mein Krönchen und weiter geht´s.
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 08:06
    • Meines Erachtens ist das ganz einfach: die Punkte hier sind so ausgelegt, dass man ca. 500 g pro Monat abnimmt - im Schnitt auf lange Sicht. Isst man ständig über seinen Punkten, nimmt man auf lange Sicht weniger als diese 500 g ab oder auch gar nichts.

      Isst man aber weniger Punkte, als hier vorgesehen, nimmt man mehr als diese 500 g ab. Alles natürlich auf lange Sicht gesehen und nicht, wenn man mal an einem oder zwei Tagen drunter oder drüber ist.

      Man muss nämlich 7000 kcal einsparen, um 1 kg Körpergewicht abzunehmen. Jetzt weiß man, welchen kcal-Verbrauch man bei seinem Körpergewicht hat und kann sich dann ausrechnen, wie viel man am Tag einsparen muss, um in x Wochen oder Monaten y kg abzunehmen.
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 08:10
    • Puff, puff, puff, Hinterntritt angekommen, JUSTC ;-)
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 08:11
    • Guten Morgen ihr Lieben!

      Ach Carola, ich bin gestern auch übers Ziel hinausgeschossen. Habe mir gestern Abend noch ein KitKat chunky mit weißer Schoki reingezogen. Mir war aber wieder sooooooo schlecht, ich brauchte was um den Blutzuckerspiegel schnell wieder hoch zubekommen. ^^'

      Bisher bin ich von der Übelkeit verschont, darf auch den restlichen Tag so bleiben!

      @Pummelfee: Wenn das mal vorkommt ist es nicht schlimm, aber es sollte nicht die Regel werden;)
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 08:12
    • Aber schau, es wäre gestern wahrscheinlich wesentlich mehr geworden, wenn Du nicht hier wärst, oder? Von daher hast Du auf jeden Fall was gewonnen.
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 08:12
    • Tandine, Du hast recht. Mache mir wohl mal wieder ganz umsonst nen Kopf. *Augenroll*
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 08:58
    • Ich glaube das beste und wichtigste hier an diesem Programm ist eh, dass man ein normales Essverhalten an den Tag legt bzw. sogar lernt. Ich mein, das Übergewicht kommt ja nicht davon, dass wir uns z.B. die Süßigkeiten anschauen, sondern weil wir sie halt auch essen (die sind meistens halt auch verdammt gut^^).
      Für mich ist es eine Selbstkontrolle, damit ich den Tag über im Blick habe, was ich bereits gegessen habe und was ich noch essen kann.
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 10:02
    • Dorfkind, so ist es für mich im Grunde auch. Weil ich ja nun das Problem habe (bzw. hatte), Dinge, die ich gerne esse, ohne Rücksicht auf Verluste, förmlich in mich reinsauge. Selbst, wenn ich schon satt bin, kann ich das gute Essen doch nicht "verkommen" lassen und esse einfach zu viel. Durch MM habe ich aber nun ein Auge darauf, WAS ich esse und WIE VIEL ich esse. Und das hilft ungemein...
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 11:13
    • Das stimmt Pummelfee.
      Früher hab ich teilweise Mahlzeiten durch Süßkram ersetzt. Da stand dann halt die Schoki und dann ist diese Portionsweise gefuttert worden und ehe man sich versah, war die Packung leer.
      Wenn ich jetzt noch mehr Sport machen würde/könnte, dann würde ich bestimmt auch stetiger abnehmen.
      Aber immerhin wird es nicht mehr.

      Was anderes - warum gibt es eigentlich kein Fitness-Studio, in welchem nur Übergewichtige trainieren dürfen. Da würde man doch sicherlich viel lieber hingehen, als wenn man dann zwischen den ganzen trainierten Hungerhaken oder Bodybuildern trainieren würde... . Echt ne Marktlücke^^
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 11:14
    • Genau so sehe ich es auch, Dorfkind und Pummelfee. Es gibt uns die notwendige Transparenz über unser Essverhalten und die nötige Orientierung. Und das ist perfekt.

      Wenn ich früher mal alles aufgeschrieben hätte, was ich an einem Tag so in mich hineingestopft habe, wäre ich wahrscheinlich auf mehr als über 100 Punkte gekommen. Manchmal waren es am Abend mal ne Box Kinderriegel und anschließend noch ein paar Kekse, da ja nur Schoko zu einseitig war - eigentlich unfassbar, gell?
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 11:25
    • Tandine, gar nicht. Ich habe durchaus eine ganze 300 g Tafel Milkaschokolade plus Gummibärchen oder Lakritze an einem Abend geschafft. Nicht zu reden von den Mahlzeiten mit Pizza usw. Meine Lieblingsschoki ist ja die Marabou-Schokolade...ich war schon am Überlegen, ob ich mir eine Tafel (die ja nun nicht gerade günstig ist) als "Leckerli" kaufe und mir täglich ein Stück gönne (lutschen). Aber ich habe Angst, dass ich mich nicht zurück halten kann und mich auf die ganze Tafel stürze. Also lass ich es lieber. :)
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 11:30
    • So geht es mir auch - selbst, wenn ich jetzt mal wieder "ausklinke" und ferngesteuert die Schlicker-Schränke ansteuere - so waren es doch vorher TAFELWEISE Schoki oder aber auch: vor dem Fernseher JEDEN Abend ca. 1/2 Tüte (!!!) Chips. Chips hatte ich seit Wochen keine. Am Samstag hatte ich mir ´ne Handvoll Flips von meinem Männe abgewogen - das war´s. MMMMarabou -- jaaaa lecker....Und meine Abendessen sind ebenfalls im Rahmen und wenn es mal punktelastig ist, ist es aber auch eingeplant (bis auf 1-2 Ausrutscher die letzten Wochen)....
      Heute mach ich was mit Ofengemüse (meine einzige Beilage) und Kerl bekommt dazu noch Miniknödel. Werden wohl Hähnchenbrustfilets werden, mit etwas frischem Rosmarin in die Pfanne. Muss für 2 Tage reichen, da ich morgen abend keine Zeit habe zu kochen (Lymphdrainage mal wieder ....äääächz)....
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 11:38
    • Ach wie schön, dass ich mit dem Schoki-Problem nicht alleine bin
      Tandine, ich kann das sehr gut nachvollziehen. Bei mir war dann auch mal ne Packung Kinderriegel fällig
      oder auch gut und gerne mal ein ganzer Becher von Ben&Jerrys. Mittlerweile bin ich ganz froh, dass ich davon definitiv keinen ganzen mehr schaffe, sondern er mir bis zu ner Woche hebt. Das einzige was ich noch als ganzen Becher esse ist das bio-Sorbet von Rewe (aber nur zitrone. mango schmeckt nicht^^). da kann ich mich reinlegen. Habt aber auch lang noch nicht so viele punkte wie ein Becher von B&J xD
    • 0 0
    • 06. Sep 2017 11:53
    • Wer übrigens einen Jieper auf Süßes hat und eine Alternative zu Nutella sucht - ich bin ja ein Fan von Philadelphia mit Milka geworden! *schmatz* Das hat bei weiterem nicht so viele Kalorien wie Nutella, weil es ja auf Frischkäsebasis ist. Kostet halt nur etwas mehr...aber für "mal" finde ich das okay. Was meint Ihr?