• Optionen

Unser Ziel: minus 20 kg und sich wieder wohlfühlen

    • 0 0
    • 22. Aug 2017 19:24
    • Ich Schneise mal ein "Hallo" in die Runde :-)
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 15:22
    • Iiich hab mir gerad einen hulahoop reifen bestellt juhuu, angeblich geht der fit für körperspannung, Ausdauer u Fitness.... Mit Gewicht und Massage noppen - Ich bin gespannt, könnte auch lustig werden :)
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 09:36
    • Lucky, dann bin ich froh, dass das Gemüse nur für zwischendurch war. Sonst hätte ich an mir gezweifelt, denn von ein paar Paprikastückchen werde ich mittags nicht satt oder nur für eine Viertelstunde. Und dann bekomme ich den Megahunger, der nicht zu bremsen ist.

      Ja, die Spiegel bringen es an den Tag. Ich mag mich ganz gerne von vorne, weniger von der Seite sehen. Da sieht auch mein Hinterteil so megamäßig. Aber das ändert sich ja in den nächsten Wochen. Wir wollen es mal positiv sehen.
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 09:35
    • Heute morgen dachte ich fast die Waage sei kaputt - bin mit einem Schlag um 1kg runter :D
      95,25kg ist der heutige Stand. Und auch wenn ich weiß, dass der morgen mit Sicherheit wieder etwas höher ist, freue ich mich jetzt erst mal trotzdem wie eine Schneekönigin :D
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 07:05
    • Guten Morgen,
      genau ich meinte P aprika :-) (wollte nur mal schauen , ob ihr aufmerksam lest ), Nein war tatsächlich die Autokorrektur.
      @lila die habe ich nicht zum Mittag gegessen, das hab ich mir für zwischendurch geschnippelt, damit ich gar nicht erst Hunger auf irgendeinen Shit bekomme.
      Zu meinem Körper Gefühl , ich habe so einen dicken Hintern und am blödesten fühle ich mich bei uns im Fitness Studio im Kursraum-die eine ganze Wand mit Spiegeln.
      Also ich habe gestern tapfer durch gehalten und dadurch fühle ich mich einfach schon besser.
    • 0 0
    • 22. Aug 2017 06:39
    • Einen schönen guten Morgen für euch alle!

      Ich hatte einen schweren Traum und musste jetzt erst mal kurz aufstehen, um den Traum so gut wie möglich aus dem Kopf zu bekommen. Jetzt folgt noch eine große Tasse Tee mit meinem Mann im Bett. Da freu ich mich jetzt drauf.

      LG lila
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 14:28
    • Hallo Martha, das ist ja schön, mal wieder von dir zu hören. Super, dass, du schon deine ersten beiden Ziele erreicht hast! 8 Kilo weniger, ich gratuliere dir von Herzen!

      Das mit dem Einkaufen ist wichtig, finde ich. Und das Vorplanen. Ich bin ja seit ein paar Wochen im Ruhestand und hab daher Zeit. Trotzdem hab ich heute mal eine große Portion von meiner grünen Paella gekocht, damit ich für schwierige Zeiten eine Portion einfrieren kann.

      Yamako, da hast du dich schön beschrieben! Ich bin auch mit einem F-Cup gesegnet! Deine Eltern haben sicherlich Recht. Ich finde auch, dass man eine Abnahme bei vielen Menschen zuerst im Gesicht sieht (und eine Zuname auch).
      Mein Busen wird übrigens bei einer Abnahme auch nur unmerklich kleiner.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 14:15
    • hallo Ihr Lieben,
      wollte mich auch mal wieder melden. Ich hoffe es geht euch soweit gut. Ich habe mega Stress auf der Arbeit und komme zu fast nix mehr. Nun sitze ich gerade an meinem Schreibtisch und weiß nicht so recht was ich einkaufen soll. Wenn ich auf meinen Dienstplan schaue wird mir schlecht. Also muss ich heute noch in den Supermarkt, wenn ich die Tage nicht Mist essen möchte.
      Mit meinem Gewicht bin der Zeit recht zufrieden, ich näher mich immer weiter der 10 kg Marke nach dem Reißleine ziehen.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 12:08
    • @Lila - wie heißt es immer so schön: Du bist nicht zu dick, du bist nur zu klein für dein Gewicht ;-)

      Außerdem sind wir alle nicht dick. Höchstens horizontal benachteiligt!

      Zu meinem Körpergefühl: Mein großes Manko ist mein Bauch. Dort lege ich am meisten zu. Der einzige Vorteil: Dort nehme ich auch als erstes ab. Ansonsten sagen meine Eltern immer, man würde es am Gesicht sehen. Meinen Hintern mag ich in letzter Zeit lieber, aber weniger weil er kleiner geworden ist, sondern weil er eine schönere Form bekommen hat (durch einen Job wo ich 1,5 Jahre jeden Tag in den 2. Stock laufen musste). Und ich hab das Gefühl meine Cellulite ist etwas weniger geworden (leider immer noch recht ausgeprägt).

      Was ich an mir mag?
      - meine Beine, denn ich habe für mein Gewicht recht schlanke Beine, so dass ich auch bei knapp unter 100kg durchaus ohne Probleme mit einem Knielangen Rock herum laufen kann. (einen kürzeren Rock würde ich nicht tragen, selbst wenn ich 80kg wiege)
      - mein Busen! Ich bin mit einer sehr üppigen Oberweite gesegnet, aber sie sind hübsch und symmetrisch und toll geformt. :D klingt vielleicht doof, aber bei einem F-Cup ist das schließlich nicht selbstverständlich! Und was mich am meisten freut: Selbst als ich 12kg abgenommen hatte, sind die unverändert geblieben!
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 11:41
    • Yamako, du hast super kombiniert, auf die Paprika bin ich einfach nicht gekommen. Ist aber völlig logisch, und man kann sie auch schnippeln.

      Aber ehrlich Lucky, wenn ich mittags nur Äpfel und Paprika esse, hängt mir der Magen nach einer Stunde schon wieder in den Kniekehlen. Super, wenn das bei dir so funktioniert, dann hast du für abends noch mehr übrig.

      Tigerkatzal, das ist schön, wenn man von sich sagen kann, dass alles richtig gut verteilt ist. Geht mir ähnlich, da bin ich auch dankbar dafür. Meine Oberarme sind allerdings außerirdisch dick, da habe ich immer Probleme mit den Ärmeln bei Blazern, selbst wenn ich 8 Kilo weniger wiege, sind sie noch zu eng.

      Bin gespannt, ob ich das in diesem Leben noch gebacken kriege. Ansonsten bin ich mit meinem Körper zufrieden, halt von allem zu viel, aber vorhanden: viel Busen, viel Taille, viel Hüfte. Für mein Gewicht aber viel zu klein.

      Ich finde immer, dass große, übergewichtige Frauen es etwas einfacher haben, weil sich das Gewicht auf mehr Länge verteilt. aber man will ja immer etwas haben, das man nicht bekommen kann....

      LG lila
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 10:25
    • Das mit Lucky war nur ein Tippfehler. Meinte eigentlich dich. :-) Und ja, du hast schon irgendwo Recht...
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 10:19
    • yamako, das war ich mit dem angeschlagen....
      woran genau kann ich dir nicht sagen... da ich aber meist recht empathisch veranlagt bin, hab ich einfach nur das gefühl zwischen den zeilen das du etwas... *schwer* im gemüt bist oder dich zZ halt fühlst.
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 09:12
    • Ich rate Mal blind drauf los: Würde man bei "Paprika" das P am Anfang vergessen, wäre das "aprika", woraus eine Autokorrektur aus dem Handy garantiert "Afrika" machen würde. Na, richtig geraten? ;-)

      Lucky, es ist interessant, dass du meinst, ich würde "angeschlagen" wirken. Magst du mir mal verraten, woraus du das gelesen hast? Du hast nämlich Recht, nur dachte ich nicht, dass man das so unbedingt merkt.

      Nachdem ich mich nach meiner Migräne über ein tolles Tiefstgewicht freuen konnte (96kg) dümpelt es die letzten Tage wieder irgendwo zwischen 96-97 rum. Das nervt! Vor allem sehe ich im Moment nicht, dass ich was anders mache als vorher, wo es wunderbar funktionierte. Na mal schauen. Hm, da fällt mir auf, dass man sonst immer sagt "geht schon wieder aufwärts" und hier freuen wir uns über das Gegenteil... Hat was!
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 08:07
    • Lucky, du weißt ja, dass es immer solche Schwankungen nach oben geben wird. Ich finde, 1,9 kg sind relativ leicht auszumerzen. Aber was meinst du mit "Afrika" und Äpfel im Arbeitskorb?

      Einen guten Start in die neue Woche
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 08:05
    • Hey Mädls!

      super lila dass du deinem august-ziel so nahe bist - die letzten paar gramm gehen auch noch, wirst sehen.

      yamako - viel kraft weiterhin um bald wieder den kopf etwas freier zu kriegen - scheinst mir recht angeschlagen.

      lucky - oje :( aber nicht verzagen und dranbleiben. wie lila sagte - hänger hin oder her - wichtig ist es innerlich bzw. kopfmässig dranzubleiben. dann machts nichts wenns ab und zu schwankt.

      app schwanken... tuts bei mir auch... zwischen 98,9 (tiefststand) und 100.... aber es geht runter - ich will das es runter geht.
      das arge ist ... die fast 10kg fallen kaum auf.... keine ahnung wo die runtergehn. wobei... ich hab auch alles richtig gleichmässig drauf - von daher gehts vielleicht auch genauso gleichmässig runter überall ?!
      wobei wir da bei meiner nächsten sorge sind. trotz aller gleichmässigen verteilung, wofür ich dem lieben gott recht dankbar bin, weil ich somit immer eine *figur* habe .... meine problemzone sind ja meine oberarme... die sind wirklich .... nicht so schön. und hängen und wabbeln und überhaupt.... das ist mehr geworden... also das die hängen.... ich hab sooo angst davor, wenn ich tatsächlich weiter abnehmen würde, meine arme aussehen wie ein nasser sack der hängt :( mit jedem körperteil kann ich mich arrangieren, jede körperzone ist soweit im ganzen gesehen okay, aber mit den armen komm ich kaum klar.
      und wie immer ... an manchen tagen ist es gefühlt noch schlimmer als an anderen.

      wie gehts euch mit dem körpergefühl ? was mögt ihr an euch... was eher weniger ?!

      diese woche versuche ich wieder ordentlich zu schauen. hab ich ja all die wochen jetz auch, aber wie oft schon gesagt mit urlaub, ferien und co - wars nicht so geordnet und gesund immer mit dem essen wie es soll - jedoch meist wenigstens innerhalb der punke was ja schonmal nicht schlecht ist.

      puh... das war jetz ganz schön viel... ich wünsch euch einen erfolgreichen tag :)
    • 0 0
    • 21. Aug 2017 06:31
    • Guten Morgen,
      Habe mich heute den Tatsachen gestellt und bin auf die Waage, 1,9kg Zunahme :-(
      Jetzt wird die Reissleine gezogen.
      Afrika und Äpfel liegen schon geschnitten im Arbeitskorb, ich hoffe da die Zunahme frisch ist, dass ich sie schnell wieder runter bekomme und dann auch am Ball bleibe.
      Tagebuch werde ich natürlich jetzt auch wieder führen.
      Eine schöne Woche Lucky
    • 0 0
    • 20. Aug 2017 12:53
    • Ja, Lilalali, habe in letzter Zeit viele Komplimente zu meiner Abnahme bekommen :)
      Der Sport tut definitiv gut. Aber wie ich früher schon mal erwähnt habe, fällt es mir meistens schwer, ins Studio zu gehen, aber wenn ich erst mal da bin macht es mir Spaß zu trainieren. Ich hoffe, ich habe mein kleines Tief jetzt überwunden und bleibe am Ball.
      Wünsche euch allen Durchhaltevermögen und viel Motivation.
    • 0 0
    • 20. Aug 2017 09:25
    • Hallo ennasus,

      super, dass du dich wieder meldest und wow, du hast ja echt toll abgenommen. Das sieht man bei dir und du kannst sicherlich jetzt schon wieder schicke Kleidung tragen, ich gratuliere dir von ganzem Herzen. Der Sport und die Bewegung allgemein ist doch noch viel wichtiger als ich gedacht hatte. Das merkst du sicher auch, wenn du ins Fitnesscenter gehst, oder?
    • 0 0
    • 20. Aug 2017 09:07
    • Hallo zusammen,
      Lilalali, schön, dass du wieder dabei bist und Glückwunsch, dass es so gut losgeht. Auch ich bin fast ein Jahr dabei. Habe vier Monate ausgesetzt und bin erst seit März wieder richtig dabei. War mehr als ein halbes Jahr nicht im Fitnesscenter und habe erst letzten Mittwoch wieder angefangen. Es ist halt einiges passiert. Im Moment bin ich sehr motiviert. Gleich gehe ich trainieren.
      Wünsche allen einen schönen Sonntag und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit mm :)
    • 0 0
    • 20. Aug 2017 08:41
    • Yamako,
      die kurzen Hänger sind nicht schlimm und jede von uns hat sie. Es zählt doch wirklich nur das große Ganze, also die Tatsache, dass die Tendenz nach unten stimmt und vor allem, dass man innerlich dabeibleibt. Das ist sicherlich das wichtigste.

      In diesem Sinne weiterhin alles Gute.