• Optionen

Unser Ziel: minus 20 kg und sich wieder wohlfühlen

    • 0 0
    • 06. Jan 2017 12:19
    • Lauter gute Nachrichten, ist das nicht toll! Ich hab auch schon 1,1 kg weniger seit letzter Woche.
      Hoffentlich geht*s so weiter bei uns.
      Und- ja Heidi, wenn man sein gesetztes Ziel bereits erreicht hat, kann man es etwas entspannter angehen und braucht sich nicht unter Druck setzen. Ich wollte ja 350 Gramm pro Woche im Schnitt abnehmen, das habe ich mit -1,1 kg schon fast dreifach erreicht, obwohl erst 4 Tage vorüber sind. Und genau das ist glaub ich auch das entspannende... Mal sehen, wie s bei uns weitergeht.
      Aber man kann ja auch sehen, was die Motivation ausmacht, denn ich denke, wir sind grad alle hochmotiviert, oder?
    • 0 0
    • 06. Jan 2017 10:15
    • Guten Morgen,
      Vielleicht war es einfach mal gut den Kopf frei zu haben vom Punkte zählen Yamako und schwups hat dein Körper was abgegeben :-)
      Ich bin auch total motiviert es klappt gut, ich bin zufrieden und hoffe das ich mich irgendwann an das Aufschreiben gewöhnt habe.
      Ein schönes leichtes Wochenende
    • 0 0
    • 06. Jan 2017 09:58
    • Ich habe es gut. Ich habe heute auch ohne Feiertag frei.
      Ein schönes langes Wochenende. ....
      Außerdem war die Waage heute wieder auf meiner Seite, 0.5kg weniger.
      Jetzt zeigt der Graph wieder in die richtige Richtung. Vielleicht waren die Wochen ohne Punkte nicht das Schlechteste :)) .
      Ganz recht lila, alles ganz entspannt und nicht so verbissen. Aber auch nicht ZU luschig. Immer das Ziel im Auge behalten ;)
    • 0 0
    • 06. Jan 2017 09:50
    • Bei uns in Schleswig-Holstein ist auch kein Feiertag.

      Ich freue mich auch grad ein Loch im Bauch.
      Hab ein sattes Kilo runter,year,hurra.
      Nun kann ich es ganz entspannt einen Monat halten,so ist der Plan.
      Dann gehts weiter,vielleicht ja schon vorher.Jedenfalls bin ich sehr zufrieden.
      Hurra und die Sonne scheint auch noch.
      Man,hab ich blendend gute Laune.Ich geb euch allen was davon ab.
    • 0 0
    • 06. Jan 2017 08:11
    • Hier (Niedersachsen) ist kein Feiertag. Aber die Bayern haben auch frei, das weiß ich.
    • 0 0
    • 06. Jan 2017 06:44
    • Ich gratuliere euch zu euren Erfolgen, das ist toll.

      Heike, das ist eine schöne Belohnung, wenn man sich ein neues Kleidungsstück gönnen kann und eine wirklich Freude dran hat. Und Yamako, das ist ja dann super gelaufen. Ich glaube, dass es mit dem Abnehmen auch wieder besser klappt, wenn man mal wieder ein paar Tage so wie früher gegessen hat. Man muss allerdings aufpassen, dass das "wie früher essen" nicht zum Normalzustand wird.
      Bei mir klappt's ja im Moment auch wirklich gut, ich habe auch über Weihnachten zugeschlagen.
      Also, alles im grünen Bereich bei uns, hoffentlich auch bei den anderen...

      Habt ihr heute auch einen Feiertag? In Baden-Württemberg ist heute Dreikönigstag.
    • 0 0
    • 06. Jan 2017 06:36
    • Ich verstehe die Welt nicht mehr.....! Vor Weihnachten der totale Diät-Frust, keine Abnahme, nur leichtes Pendeln um ein Gewicht herum. Dann über die Feiertage alles sausen lassen. Geschlemmt, gefeiert, genossen. Heute habe ich mich wieder getraut auf die Waage zu gehen. Und was ist? -2kg!! Wie zum Teufel konnte denn das passieren?? Ich freue mich, ist klar, aber... was zum?
    • 0 0
    • 05. Jan 2017 18:52
    • Nein bei uns ist es nur Spiegelglas und es friert und regnet,voll scheiße.
      Wollen wir hoffen das es von Wetter bald besser wird.
      Ich habe gestern fast nichts gegessen und abends zwei Brötchen mit Bratwurst gegessen ,
      Heute morgen Kilo drauf .
      Es will irgendwie nicht richtig runter .
      Waren heute in Osnabrück in der City mit mein Mann schön chopen,
      War vieles auf der Hälfte reduziert und dann noch mal 30 % .
      Habe mir mein Traum erfüllt einen schönen schwarzen Mantel in Größe 44 habe ich rein gepasst bin richtig stolz.
      Ich muss mich mal wieder messen laut Waage nichts runter aber ich merke das der Umfang schmaler geworden ist .
      So ich wünsche euch viel Erfolg schönen Abend noch.
    • 0 0
    • 05. Jan 2017 17:55
    • Vorhin ja! Ich habe mindestens 20 Flocken gesehen! ................ also ................ wenn man weiß wo ich wohne, macht das Sinn :D Das ist bei uns schon fast Schneechaos ;) Aber inzwischen hat es wieder aufgehört.
    • 0 0
    • 05. Jan 2017 15:04
    • Hallo Mädels. Ist bei euch auch so ein Schneechaos?
    • 0 0
    • 05. Jan 2017 09:40
    • Ah die Schärpe! Ok die hatte ich vergessen... Ja da ist noch was altes mit einberechnet. Aber effektiv waren es bisher irgendwie 4.7 kg oder so. Ich werde ab heute wieder aufschreiben und brav sein. Es hat ja schon mal prima geklappt.

      Euch auch allen eine schöne Restwoche! :-)
    • 0 0
    • 05. Jan 2017 08:02
    • Yamako, auf deiner Schärpe stehen 11 kg, deswegen dachte ich, dass du 11 kg abgenommen hast.

      Ich hatte ja auch 4 kg abgenommen und die sind nun leider wieder drauf. So drei, vier Kilos sind halt leider schnell wieder angefuttert. Wir müssen uns ein besseres, größeres "Abnehmpolster" zulegen, damit wir, wenn es mal nicht so läuft, nicht gleich alles wieder drauf haben. Das habe ich mir zumindest vorgenommen.
      Viel Erfolg für alle und einen nicht nur punktemäßig guten Donnerstag.
    • 0 0
    • 04. Jan 2017 20:48
    • Wann habe ich denn 11 kg abgenommen? Es waren nur 4kg... Und ich habe mich noch nicht wieder auf die Waage gestellt. Vom Gefühl habe ich nicht viel zugenommen. Ich werde die Tage mal nachschauen.
    • 0 0
    • 04. Jan 2017 14:30
    • Hallo Yamako,

      super, dass du auch wieder dabei bist. Hast du denn alles wieder zugenommen? Oder ist von deinen abgenommenen 11 kg doch noch was übrig? Dann starte einfach mit dem Stand heute durch und nimm die Jahresanfangsmotivation mit. Ich habe auch geschlemmt und stelle fest, dass - zumindest jetzt zu Beginn - sich ziemlich leicht eine Abnahme einstellt. Vielleicht ist es ja bei dir auch so.
      Viel Erfolg.
    • 0 0
    • 04. Jan 2017 12:32
    • Hallo ihr lieben! Bin auch mal wieder da. Nachdem ich im Dezember trotz Disziplin und wenig Kalorien 3 Wochen lang absolut NICHTS abgenommen hatte, habe ich hingeschmissen. Ich habe über die Feiertage geschlemmt und mir alles gegönnt worauf ich Lust hatte! Ganz egal ob Chips oder Schokolade oder lecker Bratensoße. Jetzt habe ich meine letzten Vorräte vernascht und will wieder durchstarten. Aber ich habe Sorge dass es wieder so frustrierend wird :-(
    • 0 0
    • 04. Jan 2017 10:44
    • Heike, Gesundheit geht vor. Bloß gut das alles in Ordnung ist mit dir, Gesundheit ist das wichtigste.
      Manchmal muss man auch aufpassen beim Abnehmen. Es gibt Dinge die man nicht machen darf. Oder es gibt Sachen die man nicht essen darf. Bei machen Krankheiten darf man auch nicht so viel trinken wie man sollte beim Abnehmen. Darum ist Gesundheit das wichtigste. LG
    • 0 0
    • 04. Jan 2017 06:54
    • Heike, da bin ich auch froh für dich, dass das Ergebnis so ausgefallen ist. Dann ist dein Kopf auch wieder frei für positive Gedanken und kannst dich wieder dem Abnehmen widmen.
      Mein ursprüngliches Ziel, das ich mir im September 2016 gesetzt hatte, muss ich nun durch die Gewichtszunahme im November und Dezember wieder neu setzen. Mein Ziel war es ja, bis Juli 2017 (also in einem Jahr) 20 kg abzunehmen. Nun habe ich mir für dieses Jahr mal die schon weiter unten erwähnten 18 kg vorgenommen und ich hoffe, also im Schnitt wöchentlich 350 Gramm abzunehmen.

      So ist es halt am Anfang vom Jahr, man macht Pläne und setzt sich Ziele, diese müssen dann im Lauf des Jahres immer wieder überprüft und leider auch oft revidiert werden. Dennoch ein Ziel ist für mich wichtig, sozusagen als Anker. Erstes Ziel sind jetzt mal drei Kilos bis Ende Februar, also in 8 Wochen. Das müsste zu schaffen sein. Und dann wünsche ich mir endlich mal so eine tolle " -5 kg Schärpe". Das wäre dann das nächste Ziel, das könnte ich bis etwa Mitte April erreichen. So, das reicht jetzt mal an Kurzzielen. Müsste ich mir noch kleine Belohnungen ausdenken. Das lasse ich mir heute mal durch den Kopf gehen.
    • 0 0
    • 03. Jan 2017 22:44
    • Danke Bigprincess4790
      Ja mir ist Stein von Herzen gefallen.
      Also ich brauche so ein bißchen Disziplin ,
      Beim abnehmen sonst habe ich ein Hänger und gehe wieder in den alten essen Gewohnheiten.
      Ich finde das muss jeder für sich entscheiden wie er abnehmen will .
      Der andere kann mit Druck besser abnehmen und der andere ist das denn zu viel .
      Ich hatte auch bis Weihnachten mehr vor gehabt ab zu nehmen aber es ging nicht .
      Damit habe ich mich abgefunden ,aber hatte ja auch gesundheitliche Probleme.
      Jetzt habe ich alles hinter mir und hoffe das es weiter mit den abnehmen klappt ,
      Und wenn dann mal stillstand ist kann ich auch damit leben das ist normal .
      Das kenne ich nicht anders ,hatte ich bei jeder Diät aber denn bloß kein Hänger kriegen sondern weiter machen .
      So ich bin auch weg drücke euch allen die Daumen und ihr schafft das schon .
      Gruß Heike 40
    • 0 0
    • 03. Jan 2017 21:44
    • Das ist wirklich ein guter Plan :) Ich hatte mit vorgenommen das neue Jahre leichter zu beginnen als Anfang des alten Jahres. Habe ich immerhin mit -700g geschafft XD. Habe zwischendurch allerdings auch schon weniger gewogen.
      Ich habe mich jetzt mit einer Freundin verabredet zum regelmäßigen Walken und Schwimmen. Ich hoffe das halten wir auch durch. Ansonsten halte ich gut durch mit meinen Punkten, obwohl heute die aller letzten süßen Reste von Weihnachten vernichtet wurden ( waren generell nicht viel zum Glück). 350 g die Woche sind auch gut machbar und nicht so sehr unter Druck setzend, wie ich finde :)

      @Heike40: Na das sind immer gute Nachrichten wenn nichts gefunden wurde. Dann ist man doch gleich entspannter und kann sich auf andere Sachen gleich besser konzentrieren.
    • 0 0
    • 03. Jan 2017 17:21
    • Also, ihr habt ja Recht, wir dürfen uns unter keinen Umständen unter Druck setzen. Sonst gibt es Versagerinnengefühle und das wollen wir ja auf keinen Fall.

      Dennoch: ich möchte mir schon ein erreichbares und realistisches Ziel setzen, um mich daran zu orientieren. In der Vergangenheit ist mir die Abnahme bzw die Disziplin oft relativ schnell entglitten. Von daher halte ich es - für mich!!! - wichtig, eine Orientierung zu haben. Ich hoffe, diese realistische Orientierung mit den 350 Gramm gefunden zu haben, das wären dann knapp ein Kilo in drei Wochen.

      Also, mir gefällt der Gedanke, zumal ich ja auch etwas für meine Abnahme tun (und lassen!) will.