• Optionen

Unser Ziel: minus 20 kg und sich wieder wohlfühlen

    • 0 0
    • 05. Okt 2016 07:24
    • hallo an alle,

      bei dir läuft es ja wirklich super, mirabelle1. du hast ja auch schon 6 kg weg, wie herrlich ist das denn ! Und: Gute Besserung für dich!
      Ich hab heute einen streng durchgetakteten Tag. da hoffe ich, dass alles mit dem Essen klappt. Oft ist es an solchen Tagen dann schwierig noch ein gesundes MM-taugliches Essen dazwischen zu schieben. Das Mittagessen hab ich gerichtet, da kann ich auch schnell einen Boxenstopp zu Hause machen, aber das Abendessen (auch hier wird es vielleicht einen kurzen Boxenstopp zu hause geben) ist noch nicht geplant. Alles ein bißchen chaotisch.
      Dennoch, gestern war die Waage wieder lieb zu mir und hat 600 gr weniger angezeigt. Das motiviert mich mehr als alles andere, wirklich.
      So, jetzt starte ich meinen Super-Mittwoch!!!

      Macht's gut
    • 0 0
    • 04. Okt 2016 20:52
    • Hallo Ihr Lieben,
      ja, ich mal wieder, nach längerer Schreibpause .... komme einfach nicht dazu.
      @elfi: super süße Fitnesstrainer hast du ;-)
      Ich hab ja auch so ein vierpfotiges "Sportgerät"- kann ich nur empfehlen, vorausgesetzt man mag Hunde. Der Vorteil: der Innere Schweinehund MUSS einfach mit Gassi laufen, ob er will oder nicht - man denkt irgendwie gar nicht mehr drüber nach - und schwupps hat man sich schon wieder ein bisschen bewegt. Selbst "Schlenderspaziergänge" sind besser als gar nichts, nicht wahr?

      Gratulation an alle die grad gut und leicht abnehmen, gute Energie-rüber-schick an alle die sich grad etwas schwer tun - weiter machen, nicht aufgeben, das glaub ich ist wichtig - fürchte mich ja auch schon vor dem ersten echten Durchhänger - kenn ich nur allzu gut.

      Die Woche verlief bei mir durchwachsen. Hab ein bisschen gezaudert, weil es so gar nicht weiter gehen wollte. Am WE essen gewesen und mir ein superleckeres absolut NICHT diät-taugliches Dessert gegönnt. Einfach weil ich Lust drauf hatte. Und trotzdem heute gleich 2 kg weniger - wow! Ich glaube, für mich geht es tatsächlich nur über die Schiene, alles etwas lockerer zu sehen - sonst verkrampfe ich mich und mache "unterwegs" schlapp. Auch das kenne ich.

      Seit gestern bin ich stark erkältet und hab deswegen kaum Appetit. Auch das sehe ich locker. Ich glaube, wenn der Körper so deutlich signalisiert, dass er grad nur wenig mag, braucht er es auch nicht. Der Appetit kommt von ganz allein wieder, da bin ich sicher.

      Eine gute Woche euch allen!
    • 0 0
    • 04. Okt 2016 14:53
    • hallo slim4life,

      melde dich mal wieder und berichte, wie's dir geht. Wir vermissen dich!!!
      Und: bitte gib nicht auf.
      LG
    • 0 0
    • 04. Okt 2016 04:51
    • Guten Morgen meine Lieben, melde mich erst jetzt da ich krank geworden bin. Bei dem Wetter sind bei uns viele krank. Hochzeitsgäste und gestern ist die Therapie ausgefallen da auch der Therapeut krank war. Bin trotzdem mit dem Bus in die Stadt gefahren, wegen Massage und das hat mir den Rest gegeben. Es gibt es mal Ruhe. Leider neige ich dazu, wenn es mir nicht gut geht und nicht kochen mag, schnelle Dinge wie belegte Brote und Mehlspeisen zu essen. Da mein Mann kein Hausmann ist, aber mich immer mit Leckereien versorgt, heißt das, aufzupassen. Das sind immer meine Stolpersteine. Denn Rumliegen verbraucht auch keine Kalorien.

      Lucky, wir haben alle mal Durchhänger, denn es gibt immer Situationen, die fürs Abnehmen nicht förderlich sind, aber deshalb finde ich es toll, dass es diesen Austausch hier gibt. Oft gibt es im eigenen Umfeld niemanden, der abnehmen muss und dafür natürlich kein Ohr hat oder nur blöde Kommentare abgibt. Wir machen keinen Wettbewerb sondern unterstützen uns gegenseitig.
      Heidi, zwischendurch muss man feiern und es mit guten Gewissen genießen, dann verschwindet der Kilo schnell wieder. Alles Gute für die OP von deinem Mann.

      Wellenläufer, großartig dass du ins Fitnessstudio gehst. Bei mir ist momentan mein Hund mein Trainer, der sehr aktiv ist und ich es genieße mit ihm und meinem Mann lange Wanderungen zu machen. Ergometer und Cross Trainer stehen im Keller, wäre gut wenn ich sie auch benützen würde. Ungefähr einmal die Woche kommt meine zweijährige Enkelin, die einen auch auf Trapp hält. in einem Monat kommt die zweite.

      lilalali, schön dass du so aktiv und motivierend bist. Wünsche uns allen viel Erfolg und wir werden es schaffen unser Wohlfühlgewicht zu erreichen, auch wenn es länger dauert.
    • 0 0
    • 03. Okt 2016 20:46
    • Ich bin stolz auf mich! :) Nach meiner Vorlesung war ich noch im Fitnessstudio auf dem Laufband und habe es geschafft, 35 min. durchzujoggen. Langsam, keine Frage... Aber immerhin ohne die km/h zu verringern. Das letzte Mal ist mir das, glaube ich, vor drei Jahren gelungen. *schäm* Am Ende habe ich sogar noch einen Sprint für 5 min. hingelegt. :) Jetzt muss ich die nächsten Wochen nur noch an der Geschwindigkeit arbeiten, aber das finde ich einfacher, als zu lernen, ohne Pause durchzulaufen.

      Lucky, bei mir hat der Einstieg ins Punkte zählen auch gedauert. Mache dir deshalb keine Sorgen und keine Stress! Beginne wieder mit dem Punkten zählen, dann kommen nach und nach auch die Erfolge. :) Daumen sind gedrückt!
      Heidi, morgens nach dem Essen gehen wiegen ist oft nicht schön. Ich verschiebe das lieber auf den nächsten oder übernächsten Tag, damit mich das Ergebnis auf der Waage nicht deprimiert. Dann esse ich nämlich ansonsten auch mehr... Vielleicht schaffst du es doch nochmal zum Sport, damit kannst du sicherlich Einiges ausgleichen. :) Beste Genesungswünsche auch an deinen Mann!
    • 0 0
    • 03. Okt 2016 18:02
    • hallo elfi,
      willkommen in unserer riege.hab gesehen,du bist ja noch ein küken,ein monat jünger als ich ,grins.ich wünsche dir und uns hier viel erfolg.

      mir geht es grade bescheiden.hab ein ganzes kilo drauf.wie schnell das geht.gestern beim jugoslawen,heute alles mitgenommen,was ging.sahne-nuß-torte,cremeschnitte,eis,erbsensuppe.hatte mal richtig appetit drauf.und sport war diese woche fast gar nicht drin.

      übermorgen kommt mein mann wegen einer op ins krankenhaus und evtl. samstag wieder raus.vielleicht bringt mich das auch etwas aus dem gleichgewicht.diese woche werde ich nicht zählen,aber ich WILL wieder zum sport und werde es auch.
      ich wünsche euch allen wieder motivation und erfolg.
      lg heidi
    • 0 0
    • 03. Okt 2016 12:39
    • Hallo Lilalali,
      Ich glaube auch, das das ein wichtige Sache ist , es sich einzugestehen und dann auch noch laut zu sagen
    • 0 0
    • 03. Okt 2016 11:57
    • Hallo Lucky4,
      ich bin davon überzeugt, dass du den ersten und wichtigsten Schritt gemacht hast und uns mitgeteilt hast, dass du grad aus dem Ruder läufst.
      Also nix wie wieder rein ins Punktezählen, dann klappt es auch wieder!
      Viel Glück!
    • 0 0
    • 03. Okt 2016 09:29
    • Guten Morgen,
      Schön das du dich uns anschließt elfig54,
      So ich muss zu meiner Schande gestehen ich laufe seit Donnerstag ein wenig aus dem Ruder, zu wenig SP,ich trinke viel zu wenig und MM habe ich in eine kleine Ecke hinten ins Gehirn geschubst, morgens bin ich noch hochmotiviert, aber das verschwindet ganz schnell.
      Aber da ich mich jetzt hier geoutet habe, hoffe ich das es jetzt auch wieder klappt
      Eine erfolgreiche Woche
    • 0 0
    • 03. Okt 2016 07:18
    • Hallo elfig54,

      super, dass du dich entschlossen hast, hier mitzumachen. Der Austausch hier hilft uns, dranzubleiben und nicht gleich bei einem kleinem Rückschlag aufzugeben. Und Erfolge werden gebührend gefeiert.

      Viel Spaß und viel Erfolg
      lilalali
    • 0 0
    • 03. Okt 2016 06:06
    • Guten morgen, bin erst 1 Woche dabei und möchte mich eurer Gruppe anschließen. Aus Erfahrung weiß ich, dass Motivation das wichtigste ist , wenn man ein Ziel erreichen möchte. Da wir hier sind ist Kilos schrumpfen angesagt. Bei mir ist es immer so, dass wenn es mir gut geht, es mit dem abnehmen leichter ist. Ich bin eine Frust Esserin und deshalb in den letzten 20 Jahren ungefähr 30 kg zugenommen. Ich weiß bei jeden Kilo weniger würde meine Gesundheit profitieren. Aber ich will mir keinen Druck setzen und doch mein Leben genießen. Es ist wie bereits erwähnt, besser langsam abzunehmen und es dann zu halten. Jetzt zur Therapie in die Stadt. Ich freue mich auf einen regen Austausch hier und dass wir unser Ziel erreichen. Liebe grüße aus der Steiermark Elfi
    • 0 0
    • 02. Okt 2016 17:24
    • Wellenlaeufer, ich drücke dir die Daumen.
      Natürlich habe ich mich sehr über das verlorene Kilo gefreut. Wollte nur sagen, nach einem vermeintlichen Misserfolg geht es auch wieder positiv weiter.
      Gestern wurden wir spontan zum Griechen eingeladen. Bis dahin war ich ganz gut in den Punkten. Hab es mir schmecken lassen und versucht zu schätzen, dann aber doch aufgegeben. Heute war ich im Fitnesscenter und halte mich an Obst. Dann wird es Freitag vielleicht nicht ganz so schlimm.
      Allen noch ein schönes Wochenende.
    • 0 0
    • 02. Okt 2016 13:18
    • Das hört sich nach einem tollen Geburtstag an, lilalali! Man darf das auch einmal genießen und wenn man sich gleichzeitig bewegt, ist alles weniger schlimm. Gute Besserung für dein Knie!
      Ich wollte mich übrigens nicht über das halbe Kilo beschweren... Ich glaube, das ist eine psychische Kiste. Wenn sich die Zahl vor dem Komma ändert, sieht's einfach nach mehr aus und man fühlt sich wohler. Aber ich bin mir bewusst, dass das eigentlich blöd und unsinnig ist. :/
      Ennasus, ich habe gestern auch meine Tage bekommen. Davor sieht's mit der Abnahme ohnehin weniger großzügig aus, weil mein Körper gerne Wasser einlagert. Nach der Periode ist das aber wieder weg, deshalb denke ich, dass ich nächste Woche (gekreuzte Finger) die U79 schaffe. :)
    • 0 0
    • 02. Okt 2016 11:56
    • Ich hatte erinen schönen Geburtstag mit sehr gut Essen. Wenn man von dem dessert absieht, war es voll im Programm. Nur der wunderbare Wein, der immer wieder nachgeschenkt wurde, war nicht im Punktebudget drin. Ich habs trotzdem genossen. Wir haben auch getanzt, obwohl ich das mit meinen kaputten Knien eigentlich gar nicht mehr kann. Aber so haben wir uns wenigstens bewegt, und die Knieschmerzen werden hoffentlich nach ein paar Tagen wieder nachlassen...

      Ich würde mich über eine Abnahme von 500 gr ziemlich freuen, über 1 kg natürlich noch mehr. Hauptsache es geht in die richtige Richtung.
      also, Gratulation an euch zwei, wellenläufer und ennasus!
    • 0 0
    • 30. Sep 2016 10:36
    • Bei mir ist es -1 kg :) und das trotz der Geburtstage.
      Wellenlaeufer, ich kann dich verstehen. Letzte Woche hatte sich bei mir gar nichts geändert, da war ich auch enttäuscht. Aber ich sag mir in solchen Fällen, dass es auch mal wieder besser wird. Hauptsache langfristig geht es abwärts.
    • 0 0
    • 30. Sep 2016 10:20
    • Für mich waren es heute - 500 g. Eigentlich ist das schon ein ziemlicher Batzen, aber etwas enttäuscht bin ich trotzdem. Wenn sich die Zahl vor dem Komma nicht ändert, schaue ich öfter etwas pikiert aus der Wäsche - auch wenn ich eigentlich weiß, dass das doof ist! Immerhin sind das 2 Stück Butter!
    • 0 0
    • 29. Sep 2016 21:56
    • Ich wünsche dir einen schönen Geburtstag mit deinem Bruder, lilalali! Und Pabo, dir natürlich einen erholsamen Urlaub an der Nordsee. Wohin geht's denn? Man glaubt es kaum, aber manchmal plagt mich auch auf Gran Canaria das Heimweh nach dem Norddeutschen Flachland.
      Morgen geht's für mich wieder auf die Waage. Ich war die Woche zwar brav, ich habe aber trotzdem im Gefühl, nicht viel Gewicht verloren zu haben.
    • 0 0
    • 29. Sep 2016 21:01
    • Überall höre und lese ich Urlaub, Urlaub, Urlaub.....
      Also,..dann ich auch. Ab morgen 6 Tage an die Nordsee.
    • 0 0
    • 29. Sep 2016 20:25
    • Lucky, ich freu mich auch für dich.

      Ich sehe das auch so wie du, Wellenläufer. Man sollte MM nicht als Diät ansehen sondern eben als eine Lernprozess und eine Ernährungsumstellung. Sonst passiert nämlich genau das, was du ansprichst: wir haben die lieben Kilos gleich wieder drauf.
      Das hat ja vermutlich jede von uns schon x Mal erlebt. Ich jedenfalls schon.

      Also, bis bald. Morgen bin ich beim 70. Geburtstag meines Bruders... Ob da die Punkte wohl reichen? Wohl kaum. Aber da sind wir ja wieder beim Thema: ich werde den Geburtstag genießen und dann am Sonntag gleich wieder ins MM Programm zurückkehren.
    • 0 0
    • 29. Sep 2016 13:12
    • Lucky, das freut mich sehr für dich! :)
      Ich möchte für mich selbst abnehmen und arbeite bewusst nicht auf eine Zeit oder einen Anlass hin. Damit wäre ich zu sehr versucht, MM als kurzweilige Phase zu sehen, die auch bald wieder endet und ich danach genauso essen kann wie vorher. Vielleicht motiviert das zwar für kurze Zeit, weil man sich öfter denken kann, dass man nur gerade verzichten muss, das aber 'nachholt', sobald man nicht mehr auf die Kalorien schauen 'muss'. Ich glaube, damit sind die Kilos ruckzuck wieder auf den Hüften. Man bewegt sich da schnell in eine Spirale hinein mit Ab- und wieder Zunahme. Den Stress möchte ich mir nicht mehr antun, deshalb sehe ich MM auch als Lernprozess, gesünder zu essen, mich mehr zu bewegen und idealerweise daraus eine Gewohnheit zu machen.