• Optionen

Unser Ziel: minus 20 kg und sich wieder wohlfühlen

    • 0 0
    • 19. Mär 2017 13:54
    • Moogie, ich habe gesehen, dass du deine Punkte tatsächlich nicht aufisst. Hast du keinen Hunger? Ich glaube, ich werde in den nächsten Tagen auch mal versuchen, etwas unter dem Limit zu bleiben. Vielleicht gibt es dann mal den erwünschten "Kick", der mir wieder neue Motivation verschafft...
    • 0 0
    • 19. Mär 2017 12:33
    • Dankeschön Lila :-) Jede kleinste Abnahme ist ein Erfolg und bei mir wird sicher auch die Zeit kommen, in der es weniger wird. Doch auch einen Stillstand werde ich als Erfolg feiern, denn dann habe ich nicht zugenommen ;-)
      Mometan verbrauche ich viel zu wenig Punkte, da muss ich unbedingt was tun. Noch würde ich mich freuen, wenn ich bloß einen Punkt weniger verbrauchen müsste. Auch das wird irgendwann anders sein und ich werde dann den Punkten nachtrauern, die ich mal hatte.

      Wir machen weiter, egal was kommt!!!
    • 0 0
    • 19. Mär 2017 11:30
    • Gratuliere Moogie, 1,5 kg sind super und eine große Motivation fürs Weitermachen. Ich habe derzeit keine solchen Erfolge zu verbuchen, aber ich arbeite an einer Verbesserung. Ich wiege alles peinlich genau ab und versuche so, Fehler zu finden, die sich vielleicht eingeschlichen haben und die mir die Abnahme vermiesen. Wäre ja möglich, dass ich irgendwo noch Fehler mache.
    • 0 0
    • 19. Mär 2017 09:22
    • Guten Morgen, der Sonntag startet super auch wenn es draußen schüttet ....-1,5 Kg Minus für diese Woche. Ich freu mich, das erste Etappenziel U95 ist in greifbarer Nähe :-)

      Euch einen schönen Sonntag und auf eine erfolgreiche nächste Woche!
    • 0 0
    • 18. Mär 2017 16:41
    • Da hab ich ja das Glück dass ich zwar ein verdammt wählerischer Esser bin, aber zumindest im Normalfall alles vertrage. Die Brausetabletten sind zwar nicht so sehr mein Fall, aber es ist für mich die angenehmste Art. Und solange es hilft...
    • 0 0
    • 18. Mär 2017 09:26
    • Yamako, mir sausen die Ohren und wird schwindelig, weil es ein Magnesiumcitrat war. Es gibt aber auch andere Formen, darauf muss ich das nächste Mal mehr achten. Die Brausetabletten kann ich leider nicht nehmen. Ich kriege das einfach nicht getrunken, ohne dass ich mir das danach nochmal durch den Kopf gehen lasse, bäh!^^
      Schokolade kann ich eigentlich gut dosieren und habe da auch kein Problem, sie offen im Schrank zu haben. Ich merke aber, dass ich bei sehr süßer Schokolade gerne mehr essen möchte. Deshalb kaufe ich nur noch Sorten mit mindestens 70 % Kakao. Ich mag die aber, daher ist das eigentlich keine Einschränkung für mich. Bei Kuchen oder Gummibärchen sieht's da leider komplett anders aus. Das darf ich auch nicht im Haus haben.
      Bei uns stürmt's heute richtig. Es heult durch's ganze Haus, fast schob etwas gruselig. Macht euch daher einen gemütlichen Samstag!
    • 0 0
    • 18. Mär 2017 06:29
    • Moogie, wenn man noch Probleme mit Süßigkeiten (oder was auch immer) hat, ist deine Variante am besten.

      Ich denke aber, dass man nach einer gewissen Zeit ruhig versuchen kann, das, was einem Probleme bereitet, kontrolliert zu essen. Also sich ruhig mal ein Stück Schokolade gönnen, aber eben 1 oder auch 2 und nicht mehr.
      Im Moment essen mein Mann und ich abends nach dem Abendessen ganz gern ein bisschen Schokolade. Das klappt richtig gut. Keiner von uns beiden isst mehr als das, was auf den Tisch kommt.

      Und früher schon hatten wir in diesem Thread auch mal über die Qualität gesprochen: es tut gut, wenn man die Menge reduziert und dafür die Qualität der Schokolade (oder was auch immer ) erhöht.
      In diesem Sinne einen wunderschönen Samstag euch allen.
    • 0 0
    • 17. Mär 2017 19:30
    • Da stimme ich der Apothekerin aus eigener Erfahrung zu. Wie Yamako es treffen bezeichnet hat, bei mir hat es eine durchschlagende Wirkung :-). Bei Brausetabletten, weil sie meisten Süssungsmittel enthalten und in Tablettenform, wenn die Dosis zu hoch ist. Oder auch gerne genommen, aber kontraproduktiv, wenn sie Calcium und Magnesium gleichzeitig enthalten. Ich nehme mittlerweile Tabletten von taxofit und komme gut damit klar. Gibt es in jedem Drogeriemarkt.

      Süssigkeiten sind meine Versuchung pur. Das sind leider immer meine Seelentröster gewesen, wenn es mir schlecht ging. Mittlerweile weiß ich warum. Von daher Wellenlaeufer, ist deine Liste eine mega super Idee! Doch ich traue mir in dieser Richtung noch nicht selbst und so habe ich keine Süssigkeiten mehr im Haus oder nur welche, die ich nicht mag ;-) und wenn die Enkel kommen, bitte ich ihre Eltern, dass sie was mitbringen und sie nehmen es auch wieder mit nach Hause. Doch diese Maßnahme scheint gar nicht mehr nötig zu sein, meine Enkel freuen sich, wenn sie mit mir in der Küche einen Obstteller fertig machen dürfen. Mittlerweile ist auch Gemüse dazu gekommen, da bin ich richtig stolz auf meine Kleinen.

      Ich wünsche euch ein entspanntes und erfolgreiches Wochenende
    • 0 0
    • 17. Mär 2017 16:39
    • :D die ganz billigen Brausetabletten aus dem Supermarkt . Und ich weiß ja nicht ob es daran liegt. Aber die Apotheke sagte das könnte helfen und kann in jedem Fall nicht schaden. Sie sagte nur wenn man zu viel nimmt kann es eine recht.... durchschlagenden Wirkung haben, wenn du verstehst. Vielleicht war das dein Problem?
    • 0 0
    • 17. Mär 2017 14:40
    • Wellenläufer, die Liste ist eine gute Idee, das werde ich demnächst auch machen, wenn mal wieder so was bei mir vorkommt.
    • 0 0
    • 17. Mär 2017 13:47
    • Yamako, hilft bei dir denn Magnesium? Ich habe das auf Canarias eine Zeit genommen, aber das Präparat auch nicht gut vertragen. Ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich's hier nochmal mit einem anderen Präparat versuche. Darf ich fragen, welches du nimmst?
    • 0 0
    • 17. Mär 2017 09:09
    • Wellenlaeufer das finde ich eine sehr gute Maßnahme! So kannst du bestimmt auf Dauer etwas ändern. Aber witzig finde ich, dass du bei Migräne mehr isst. Denn bei mir ist es genau das Gegenteil, ich bekomme dann keinen Bissen hinunter. Aber tatsächlich habe ich seit kurzem fast gar keine Kopfschmerzen mehr. Woran es liegt kann ich nicht genau sagen, aber ich vermute, es ist weil ich seit kurzem wieder täglich Magnesium nehme.
    • 0 0
    • 17. Mär 2017 08:22
    • Ich habe mich wieder etwas gefangen und natürlich freue ich mich über den Gruppenknuddler! :-) Ich habe mir gestern und vorgestern eine Liste gemacht, um herauszufinden, woran der Einbruch lag. Jetzt überlege ich, was davon "Ausrede" und was tatsächlich Grund ist. Ich hatte am Mittwoch zu dem Übel nämlich auch noch einen Migräneanfall, wodurch ich ohnehin das Bedürfnis habe, mehr zu essen. Aber hätte sich ansonsten nicht soviel angesammelt, wäre das sicherlich zu meistern gewesen. Danke, ihr Lieben für euren Zuspruch! Das hilft mir sehr.
      Mich freut es, wenn ihr schreibt, ob und wieviel ihr abgenommen hat. Das tut's auch, selbst wenn es bei mir gerade nicht besonders läuft. Demnach @ Lucky: Herzlichen Glückwunsch zum UHU! :-) Ich glaube, da hat jeder seine eigene Schwelle, die er als DEN Knackpunkt empfinden. Bei mir sind das die U70.
      Startet später schön ins wohlverdiente Wochenende! Alles Liebe :-)
    • 0 0
    • 17. Mär 2017 06:46
    • Also einen schönen guten Morgen für alle,

      ein neuer Tag ein neues Glück und wieder eine neue Chance, innerhalb der Punkte zu bleiben. Heidi, solche Tage gibt es bei uns allen. Für mich gilt, am besten gar keine Süßigkeiten zu Hause haben. Auch ich bin schon ein paar Mal über das gestolpert, was eigentlich für die Enkelin gedacht war...
      Schau nach vorne und halte dich an die Punkte so oft es geht und dann wird es schon. Langsamer eben, aber es wird.
    • 0 0
    • 16. Mär 2017 23:33
    • Gute Nacht und fühlt euch alle geknuddelt...ich traue mich jetzt, selber schuld :-)
    • 0 0
    • 16. Mär 2017 21:35
    • herrlich wie ihr schreibt.das tut der seele total gut.

      ich bin grad wieder ein bißchen runter.
      war zu dem graue-erbsen-essen und hab da keinen nachschlag genommen,aber ein bier und 2 schnäpse mitgetrunken.
      zur kaffeezeit hab ich brot und kuchen ausgeschlagen,weil ich von dem fetten essen noch satt war.
      bis dahin war noch alles gut.
      später zu hause haben wir jeder 2 gek.eier,2 würstchen und etwas kartoffelsalat gehabt
      und später noch eine tüte tapsys genascht.ich hatte 3 tüten für die enkelkinder gekauft,aber mein sohn rief am späten nachmittag an und hat das wunschmenü für uns abgesagt,weil die ganze familie flachliegt.
      nun frage ich mich,wieso mußte nun noch eine tüte dran glauben?! wir waren doch satt.naja,wie auch immer.nun könnte ich mich selbst in den allerwertesten beißen.

      auf alle fälle freue ich mich nun sehr über deine umarmung,yamako und ich knuddel dich nun zurück
      und ich mache mit bei der großen gruppenknuddelei.

      ich gehe jetzt irgentwie erleichtert schlafen.
      gute nacht an alle
    • 0 0
    • 16. Mär 2017 20:30
    • Ich muss sagen, wenn es bei mir stagniert und bei den anderen toll läuft, bin ich natürlich schon neidisch. Aber ich empfinde es nicht als demotivierend und zuletzt freue ich mich auch ehrlich für die anderen. Und hier darf man ja seinem Frust auch mal Luft machen und wird super aufgefangen. Daher ist es für mich weniger relevant ob die anderen zu- oder abnehmen, sondern eher, ob ich mich hier in der Gruppe verstanden fühle. Und solche Sätze wie "Halt durch, das wird wieder" oder "Das hatte ich auch schon" - DAS ist für mich das, was mich motiviert.

      @Lucky - meine herzlichsten Glückwünsche! Ich weiß noch, was es letztes Mal für ein Gefühl war, UHU zu werden (hatte mit "nur" 103kg angefangen). Ich fand das einen riesen Schritt und es gab mir damals ein ganz anderes Gefühl. Für mein persönliches Empfinden - und ich hoffe, hier fühlt sich niemand auf die Füße getreten - war der Unterschied zwischen 99/100kg so eine Frage von "Moppel oder Seekuh". Es war etwas emotionales und weniger die Zahl an sich. Aber als ich nach Jahren ohne Waage zum ersten Mal wieder nachgeguckt habe und sah dass ich die "Schallmauer" (also die 100er Grenze) durchbrochen hatte, stand ich erst mal echt unter Schock. Jeder hat hier andere Ziele, aber für mich war der UHU damals auch eine ganz tolle Sache :-)

      @Moogie - Das mit der Scherpe fängt glaube ich bei 5,1 kg an und geht dann in 1kg Schritten. Und ja, das läuft automatisch, aber es taucht nicht immer sofort auf glaube ich und mit der App sieht man es eh nicht glaube ich.

      Was das Gruppenknuddeln betrifft, ja, so fühlte ich mich hier manchmal auch schon :-) Und das mit dem näher kennen lernen ist ja machbar. Bis dahin muss erst mal das hier reichen:
    • 0 0
    • 16. Mär 2017 19:20
    • Ich finde, dass wir uns hier ggs. motivieren, ist gut so und jede von uns braucht das.

      Andererseits freuen wir uns auch über Erfolge der anderen, was heißen soll, dass auch jede schreiben soll, und zwar ohne schlechtes Gewissen, welche Erfolge die Waage ihr beschert hat. Das ist ja auch total wichtig für uns zu erfahren und motiviert dann auch wieder.

      Lucky, ich freu mich total über deinen Uhu und streng mich an, dass ich auch bald einer werde. Und super, dass es bei dir auch wieder läuft, Yamako. Wellenläufer, dir würde ich den Tipp geben, die Waage lieber mal öfter zu konsultieren. Das ist jedenfalls bei mir so, dass ich in schwierigen Phasen, in denen ich zum Futtern neige, die Existenz der Waage ignoriere. und irgendwann kommt dann das böse Erwachen...
    • 0 0
    • 16. Mär 2017 15:58
    • Durch eure Beiträge habe ich eine generelle Frage. Motiviert es euch wenn jemand schreibt, dass er abgenommen hat? Oder ist es eher anders herum? Jeder von uns wird, in dem ganzen kommenden Zeitraum, mal auf der Abnehmseite sein, während ein anderer auf der Zunehmseite steht. Jeder von uns wird mal Zuspruch brauchen und sicher erhalten, dafür ist man da. Wie es so schön heißt, in guten wie in schlechten Zeiten ;-)

      @Lucky, Glückwunsch zur unter Hundert!!! Mach weiter so!
      @Yamako, das ist Super! Dein "Meer" trinken hilft dir sicher weiterhin dabei :-)
      @Lila, Heidi und Wellenlaeufer, es geht bestimmt bald wieder in die andere Richtung. Bis dahin "sitzen" wir es hier in der Gruppe aus, werden uns motivieren, in den P... treten wenn nötig und uns für jedes Gramm in die -Richtung bejubeln!

      Mein Tag war vom wiegen her gut, allerdings hat mich mein Arzt weiter krankgeschrieben und ich hatte die Hoffnung, dass ich Montag wieder los darf. Naja, nützt halt nix, also mache ich das Beste daraus.

      @all, kommt die Schärpe automatisch wenn man ein bestimmtes Ziel erreicht hat?

      PS @all, wenn ich euch besser kennen würde, hätte ich eine Runde Gruppenknuddeln ausgerufen ;-)
    • 0 0
    • 16. Mär 2017 11:05
    • Oh man , ich konnte das eben erst lesen, dass es bei manchen gerade nicht so läuft und ich komme hier mit meiner Glückseligkeit, sorry aber konnte erst die Beiträge von den letzten Tagen lesen, da ich noch auf der Seite vorher war, deshalb hab ich mich auch gewundert wo mein Beitrag ist.
      Diese Tiefen haben wir alle zwischendurch, aber gemeinsam schaffen wir das.
      Warum ist bei mir noch keine Schärpe zu sehen ??