• Optionen

Unser Ziel: minus 20 kg und sich wieder wohlfühlen

    • 0 0
    • 12. Dez 2018 12:26
    • Hallo, dass mit dem Abnahmepolster klingt gut. Bei mir läuft es auch ganz gut. Wie gut ,das zeigt am Freitag die Waage.

      Ich freu mich total. Wir haben gestern für Februar eine Orientkreuzfahrt gebucht. Da müssen noch drei oder vier Kilo weg damit die Sommersachen gut sitzen. Das ist jetzt ein Ansporn für mich.
      Gestern war ich in der Gymnastikstunde ( das letzte Mal für dieses Jahr) heute ist noch einmal Kegeltraining und am Samstag nochmal ein Kegelkampf.

      Wünsche allen noch eine schönen Tag
    • 0 0
    • 12. Dez 2018 10:24
    • Guten Morgen,

      bei mir läuft es gerade ganz gut und ich leg mir ein Abnahmepolster für die Weihnachtstage zu. :)

      Einen schönen Mittwoch
    • 0 0
    • 11. Dez 2018 07:32
    • Hallo ihr Lieben,

      gestern hab ich Linzertorte gebacken und konnte mich beim Teig wieder mal nicht bremsen.
      Zur Strafe gab es dann im Anschluss ans Backen nur noch ganz wenig zum Essen, dafür umso mehr zu trinken. Das hat die Nascherei dann wieder ausgeglichen.

      Macht's gut heut.
    • 0 0
    • 10. Dez 2018 12:29
    • Huhu ihr Lieben!

      Erstmal danke für deine lieben Worte an meiner Pinnwand Lilalali. Bei mir läufts eigentlich recht gut, es geht abwärts, langsam aber es geht.
      Ich hab mir eine Fitnessuhr bestellt und für Mittwoch hab ich mich für meinen ersten Besuch im Fitnesscenter verabredet. Freu mich schon drauf.

      Bei mir ist das so ein eigenes Ding mit Advent und Weihnachten, das findet bei mir quasi nicht statt. Ich bin Single, war lange krank und hab daher kaum soziale Kontakte, Familie hab ich auch nicht mehr und seit August leider auch mein Kätzchen nicht mehr *schnief*. Also ich bin alleine und daher hab ich da nicht so die Probleme was die Vorweihnachtszeit angeht, sind Tage und Wochen wie alle anderen auch. Es ist zwar traurig und auch oft schwer aber gerade jetzt versuche ich die Vorteile zu sehen und für mich zu nutzen.

      Ich wünsche allen eine erfolgreiche Woche und gutes Durchhaltevermögen!
    • 0 0
    • 10. Dez 2018 11:00
    • Guten Morgen,

      Lila, herzlichen Glückwunsch zur Abnahme. 400 g sind super.
      Mein Wochenende war so la la.....

      Meine Überlebensstrategie lautet.... ist ein Tag mal nicht so gut gelaufen einfach die nächsten Tage wieder konsequent sein und sich nicht hängen lassen.Nicht aufgeben.

      Wünsche uns allen eine gute Woche
    • 0 0
    • 10. Dez 2018 09:54
    • Guten Morgen ihr Lieben,

      ich hab eine Abnahme von 400 Gramm zu verzeichnen, über die ich mich tierisch freu. Irgendwie ist es in der Adventszeit schon deutlich schwieriger, das Gewicht zu reduzieren bzw. schon das halten ist manches Mal schwierig. Deswegen bin ich glücklich mit meinen verlorenen 400 Grämmchen.

      Und so soll es bei mir auch in dieser Woche weitergehen. Ich werde versuchen, mich jeden Tag an der frischen Luft zu bewegen und viel zu trinken. Und das ganze natürlich innerhalb der Punkte. So jedenfalls ist der Plan. Mal sehen....

      Wie läuft es denn bei euch so? Habt ihr Überlebensstrategien für diese schwierige, aber auch wunderschöne Adventszeit?

      Vielleicht kann das ja auch mal ein Tipp für eine von uns sein.

      Liebe Grüße
    • 0 0
    • 09. Dez 2018 08:02
    • Guten Morgen zusammen!

      Ich wünsche euch allen einen tollen 2. Advent!
    • 0 0
    • 08. Dez 2018 10:38
    • Guten Morgen,

      elke, minus 400 Gramm ist doch wunderbar. Wie du sagst, bei den Versuchungen, die es derzeit gibt, kannst du - wie ich finde - mehr als zufrieden sein.

      Hier stürmt es, so dass der Weihnachtsmarkt für mich wohl ausfällt.
    • 0 0
    • 08. Dez 2018 08:28
    • Guten Morgen,

      Ich kann heute endlich wieder mal eine Abnahme vermelden. Es sind zwar nur 400g, aber bei den Versuchungen muss ich zufrieden sein.
      Heute kommen abends gute Freunde zum Adventsgrillen zu uns.Wettermäßig wirds wohl heuer nichts mit Glühweintrinken am Grill. Da kann ich ihn gut ganz weglassen.
      Morgen ist im Nachbarort der alljährige Weihnachtsmarkt. Normalerweise laufen wir die vier Km hin und dann auch wieder zurück, aber ich glaube das wird nichts.

      lila, Bananen esse ich auch gerne. Besonders wenn ich die gelben Punkte nicht schaffe.

      Allen noch einen schönen zweiten Advent. Bleibt stark!!!
    • 0 0
    • 07. Dez 2018 07:59
    • Huhu, guten Morgen,

      das Wochenende winkt schon wieder und damit die Weihnachtsmärkte. Ich werde am Sonntag auch auf einen gehen, wenn es nicht regnet. Da es so warm ist, kann ich gut auf Glühwein verzichten.

      Ich glaube, ich esse im Moment zu viel Obst. Das scheint meine Abnahme zu bremsen. Insbesondere die Bananen haben es mir angetan. Ich muss mich da bremsen. Den abendlichen Wein kann ich derzeit gut weglassen, das ist kein Problem. Und gestern war ich auch eine Runde walken, das habe ich mir für heute auch wieder vorgenommen.


      Wir bleiben einfach dran, Mädels. Viel Erfolg.
    • 0 0
    • 06. Dez 2018 21:10
    • Hallo an alle....Ich melde mich auch mal wieder zu wort....Hallo an alle neuen hier in der Runde, schön wenn dir Gruppe größer wird.
      Ich war die letzten tage irgendwie so durch den wind.....viel gearbeitet und ich hatte echt kein nerv mein laptop anzumachen...das einzigste was geklappt hat ist mein trinken :o)).Nun habe ich den Faden wieder gefunden und es geht weiter.....denn aufgeben ist nicht mein ding.Eigenlich habe ich ja vor noch etwas abzunehmen.....jedoch bin ich jetzt froh wenn ich es schaffe mein Gewicht zu halten....und das iss garnicht so einfach.
      Ich drück für uns alle die Daumen und liebe grüße von Eira
    • 0 0
    • 06. Dez 2018 17:01
    • Hallo,

      ja, auf den Alkohol kann ich im Moment auch gut verzichten. Das hilft mir ungemein. Und eine kleine Runde walken war ich heute auch. Wir haben hier im nächsten Ort eine Finn-Bahn, da kann ich gut drauf gehen, weil es meine Knie entlastet.

      Viel Spaß beim Nikolausbesuch. Ich bekam heute sogar im Aldi einen süßen kleinen Nikolaus geschenkt. Finde ich nett.
    • 0 0
    • 06. Dez 2018 16:27
    • Vielen Dank, lila. Wie die Zeit vergeht. Ruck zuck ist wieder ein Jahr vorbei.

      Heute kommt zu unseren Enkelkindern der Nikolaus. Die können es kaum erwarten. Nur dauertb das noch etwas. Meine Schwiegertochter arbeitet bis sechs Uhr und jetzt sind sie beide bei mir und fragen alle zehn Minuten nach der Uhrzeit.

      Essenstechnisch sind die letzten Tage bei mir wieder gut gelaufen. Kein Alkohol und auch nichts Süßes. Schrittzähler heute schon über 6000, war auch heute wieder zu Fuß unterwegs. Ich glaube, wenn ich den ganzen Tag zu Hause bin schaffe ich gerade mal 2000

      Ich wünsche allen noch einen schönen Nikolausabend. Vielleicht werdet ihr ja auch beschenkt.
    • 0 0
    • 06. Dez 2018 08:09
    • Guten Morgen,

      elke, ich hab grad dein Profil besucht und gemerkt, dass du ja im November Geburtstag hattest. Da war ich grad in Portugal und hab das deswegen verschwitzt. Also, auch wenn es schon ne Weile her ist, möchte ich dir nachträglich herzlich gratulieren. Ich wünsche dir natürlich, dass dein Abnahmewunsch in Erfüllung geht, aber auch viele schöne Tage im neuen Lebensjahr zusammen mit netten Menschen.

      Für uns alle einen erfolgreichen Donnerstag mit netten Begegnungen.
    • 0 0
    • 05. Dez 2018 19:49
    • Ja, wenn wir zu Hause kegeln ist es sehr schön, Geht um halb fünf an und ich geh 45 min. vorher los. Aber auswärts, da müssen wir meist bis zu Hundert Km oder mehr fahren. Da ist nicht mehr viel vom Samstag übrig....und noch schlimmer ist, dass wir öfters auch mal Sonntag nachmittag kegeln müssen. Das ist normalerweise mein Tag mit meinem Mann.
      Da bin ich immer bis spätabends unterwegs. Und das nervt schon. Sonst macht es schon Spass. Und es zeigt mir ,dass ich noch mit den jungen Hüpfern mithalten kann. (Grins)
    • 0 0
    • 05. Dez 2018 19:25
    • Wir haben letzte Woche gebowlt. Mann, hatte ich Muskelkater.
      Früher haben mein Mann und ich auch gekegelt. In einem Hobbyverein; war immer
      lustig. Aber Wettkämpfe sind schon ganz schön anstrengend.
    • 0 0
    • 05. Dez 2018 16:40
    • Hallo ihr Lieben.Ixh habe bis eben 8374Schritte die 10000 werde ich nicht schaffen. Aber ich fühle mich heute gut.Tee trinke ich auch viel aber nachmittags muß es ein Kaffee sein. Kegeln ist ein super Sport.
    • 0 0
    • 05. Dez 2018 16:01
    • elke,

      das Kegeln ist doch ein super Sport und macht jede Menge Spaß. Das würd ich beibehalten.
    • 0 0
    • 05. Dez 2018 15:26
    • Mein Schrittzähler hat bis jetzt etwas über 3000 Schritte. Aber nur weil ich heute zum Einkaufen gelaufen bin. Bei uns im Dorf gibt es einen Bäcker einen Metzger und einen kleinen Lebensmittelladen. Wenn ich dann mal einkaufe sind es hin und zurück ca. 1500 Schritte.
      Wenn es schnell gehen soll nehm ich immer ganz gerne das Auto.Wenn ich aber recht überlege Garage auf ins Auto losfahren... manchmal kein direkter Parkplatz und wieder zurück in die Garage.....da brauche ich mit Laufen auch nicht viel mehr Zeit.
      Heute Abend ist wieder mal Kegeltraining angesagt. Ich bin schon über 20 Jahre in der Manschaft und möchte mich eigentlich zurückziehen. Aber am Samstag beim Kampf fehlen zwei Damen und da muss ich einspringen. Ist aber eigentlich immer ganz nett und an Schritten mangelt es da auch nicht. Eine Stunde am Stück. Da kommen viele zusammen.

      @ Chaosmami auch mir fällt es zur Zeit sehr schwer in den Punkten zu bleiben. Es gibt viel zu viele Verführungen bei denen ich immer mal schwach werde. .....aber wir geben nicht auf. Wir schaffen das.
    • 0 0
    • 05. Dez 2018 10:38
    • Guten Morgen,

      elke, ich hab auch einen Schrittzähler. Das Ding ist immer bei mir und ich bin froh, dass es mir Aufschluss über meine Schritte gibt. Manchmal z.B. am Wochenende bin ich schon erschrocken über die wenigen Schritte, die ich gemacht hab. Und manchmal, nicht immer, geh ich dann doch noch ein Stück, um die Schrittzahl zu erhöhen. Insofern hilft der Schrittzähler mir schon weiter.

      Chaosmami, du hast natürlich Recht, wir verfallen immer wieder gerne in alte Essmuster. Bei mir klappt es im Moment ganz gut und ich kann mich nicht beklagen. Ich hab mich auch ganz gut im Griff, was die Süßigkeiten angeht. Jedenfalls meistens. Bei der Bewegung ist bei mir noch viel Luft nach oben.

      Mir hilft es, wenn ich mich hinsetze und meine Ziele zu Papier bringe.

      Erst mal: warum will ich abnehmen, dann wie schaut mein Ziel aus. Dabei ist es wichtig, dieses Ziel genau zu definieren. Nur realistisch muss es sein, d.h. also es muss auch erreichbar sein, sonst bist du von Vorne herein zum Scheitern verurteilt.

      Und für mich ist dann immer noch wichtig, dass ich aufschreibe, was ich bereit bin, dafür zu tun.

      Ich will z.B. abnehmen, um meine Knie zu entlasten, das ist mein wichtigster Punkt. Klar will auch flotter aussehen, andere Klamotten tragen können etc., aber das ist nicht der Hauptpunkt.

      Als Ziel hab ich mir minus 20 Kilo bis zum 1.9.19 gesetzt.

      Und was bin ich bereit, dafür zu tun?
      Ehrlich und genau das Tagebuch führen,
      auf den abendlichen Wein verzichten
      mind. 3 Liter am Tag trinken
      mind. 6000 Schritte am Tag

      Vielleicht hilft dir ja eine solche Aufschreib- und Nachdenkphase auch, wirklich ins Programm reinzufinden.

      Ich wünsch dir viel Erfolg. Und natürlich gute Besserung.

      lila