• Optionen

Unser Ziel: minus 20 kg und sich wieder wohlfühlen

    • 0 0
    • 17. Feb 2018 11:36
    • Guten Morgen,
      also hier in Niedersachsen ist schönster Sonnenschein, kalt und sonnig, richtig schön.
    • 0 0
    • 17. Feb 2018 08:20
    • Guten Morgen,

      seid ihr alle in einen nachfastnachtlichen Erholungsschlaf verfallen? Es ist so ruhig hier.

      Ich wünsch euch jedenfalls ein wunderschönes Wochenende. Hier regnet es in Strömen, der Himmel ist einheitlich grau. Das wird ein Samstag im Haus werden. Na, da kann ich mal wieder beim Kleiderräumen weitermachen. Das gibt dann wieder ein Erfolgserlebnis, wenn wieder ein Stück aufgeräumt ist.

      Bis dann, macht's gut.
    • 0 0
    • 16. Feb 2018 10:54
    • Hallo und guten Morgen,

      na, das Wochenende winkt schon wieder.
      anca, glaub mir, es ist wichtig, dass du trinkst und ich bin mir sicher, dass die Zunahme nur vorübergehend ist und es dann umso schneller wieder runter geht. Du wirst sehen.

      Das erinnert mich auch schon dran, dass ich schon wieder ein großes Glas Wasser trinken muss.

      Machts gut.
    • 0 0
    • 16. Feb 2018 07:52
    • Guten Morgen ihr lieben,

      Am Sonntag werde ich wohl ein plus verzeichnen, habe vor drei Tagen angefangen endlich mal meine 3,5 Liter zu trinken. Mein Körper war ehr wie trockener schwamm und hat alles an Wasser behalten was er braucht. Bin ja täglich auf der Waage muss ich mal zugeben und wow 2kg rauf, aber es geht jetzt langsam wieder runter.

      Wünsche euch allen ein schönes Wochenende, wenn es bei euch soweit ist
    • 0 0
    • 15. Feb 2018 19:21
    • Bei mir gab's eben Skrei, das ist Winterkabeljau. Das kannte ich bisher nicht. Mann, ist das eine Delikatesse! Kennt ihr das auch? Also, ich kann es euch wirklich empfehlen, vorausgesetzt ihr mögt Fisch.

      Einen schönen Abend.
    • 0 0
    • 15. Feb 2018 15:13
    • Ich kenne Xucker, habe es auch da, aber ich habe immer sehr viel Light Getränke getrunken und seit letztem Jahr November versuche ich alle light Produkte und Süssstoffe zu vermeiden. Ich möchte lieber normal, aber dann weniger Essen.
    • 0 0
    • 15. Feb 2018 13:20
    • Das mit dem Zucker stimmt, Lucky. Ich glaube auch, dass der konsequente Verzicht auf Zucker ziemlich viel hilft. Ich behelfe mir mit Xucker. Kennst du das? Ist nicht billig, aber wenn man es nur mal für das eine oder andere braucht, geht es.

      Und auf Kuchen kann ich derzeit total verzichten, obwohl ich eigentlich sehr gerne Süßes esse. Aber es ist wie mit Vielem, ob es jetzt Alkohol oder Schokolade oder Chips o.ä. sind: wenn man gar nicht erst anfängt, ist es eigentlich kein Problem. Das Problem beginnt, wenn man schwach geworden ist, nach dem Motto: nur ganz wenig oder nur eins oder nur ein kleines Gläschen....
    • 0 0
    • 15. Feb 2018 09:02
    • Vielleicht komme ich da ja auch noch mal hin, dass mir das leichter fällt.
      Ich denke bei dir ist bestimmt auch ausschlaggebend, dass du auf Industrie Zucker verzichtest
    • 0 0
    • 15. Feb 2018 08:36
    • Guten Morgen,

      lucky, ich verzichte auch weitgehend auf KH, ich esse keine Nudeln oder Kartoffeln und ganz wenig Brot. Allerdings nehme ich über Gemüse und Obst KH zu mir. Das hilft glaub ich schon bei de Abnahme. Bei jedem ist es anders: mir fällt das total leicht und ich vermisse absolut nichts.

      Ich wünsch euch einen fröhlichen Tag, ihr Lieben.
    • 0 0
    • 15. Feb 2018 07:29
    • Guten Morgen
      herzlichen Glückwunsch zum UHU Lila, total klasse und wie du schon geschrieben hast- schön festhalten.
      Paulchen so wie sich das anhört verzichtest du auf Kohlenhydrate, ich glaub das das viel bringt, ich kann nur leider nicht ohne.
      Heidet wie gut , dass ihr den schlimmsten Tag hinter euch habt.
      Lyona gute Idee mit der Fastenzeit,bzgl. anderer Freizeitgestaltung
      Anja, lass den Kopf nicht hängen , nach dem Stillstand geht es dann hoffentlich in großen Schritten weiter. Der Körper klammert sich ja nur immer allzu gerne an den Kilod fest.
      Einen schönen Tag euch allen
    • 0 0
    • 14. Feb 2018 19:25
    • Hallo Lila,
      herzlichen Glückwunsch zu Deinem Erfolg! Lucky und Du wollten eigentlich erfahren, wie ich 45 kg in den letzten Jahren abnahm. Angefangen hat es damit, dass mich eine Schwester auf den Exerzitien auf meine Körperfülle ansprach. Das hat mir gewaltig gestunken. Naja unrecht hatte sie ja nicht bei 135 kg. Zudem hatte ich keine Lust auf Bewegung und ich war ziemlich faul....und dies war der Startschuss. Da ich alles erlesen muss, habe ich mir mal wieder die neusten Bücher für das Abnehmen gekauft und ich stoß auf die Trennkost. Bei dieser Ernährungsweise aß ich dann mehr Gemüse und weniger Fleisch. Das klappte dann ganz gut. Als die ersten 10 Kilo weg waren war meine Motivation auf dem Tiefpunkt und durch meine unregelmäßigen Arbeitszeiten und auch weiteren mäßigen Erfolg, setzte ich aus. Aber ich konnte mein Gewicht halten. Im nächsten Jahr stieß ich auf das Basenfasten, was mich noch mal zu einer Reduktion an Fleisch führte. Auch da wieder lag der Schwerpunkt auf Gemüse und Obst. Später wurde das mir zu eintönig trotz interessanter Rezepte. Aber die nächsten Kilos fielen wieder so 10 Kilo. Dann hörte ich wieder auf und einige Kilos nahm ich auch wieder zu, was mich fuchste. So machte ich dann doch weiter. Ich nahm die besten Rezepte von beiden Ernährungsweisen und nahm wieder 10 Kilo ab. Der UHU blieb aber aus. 2016 dümpelte ich so vor mich hin, nahm mal 2 Kilo zu, dann wieder ab, ich konnte mich nicht aufraffen, kontinuierlich abzunehmen. Doch trotzdem bescherte mir das Jahr 5 Kilo. Im letzten Jahr war ich mit Unterbrechungen ein halbes Jahr im Krankenhaus und dazwischen zu Hause. Im Krankenhaus merkte ich nach einiger Zeit, dass ich "schwere" Essen nicht mehr so wollte und zu Hause ernährte ich mich mit Gemüse, Obst und Milchprodukten, wieder gingen 10 Kilo runter....und so nahm ich 45 kg insgesamt ab. Heute mache ich intermittierendes Fasten und esse viel Obst, Gemüse und Milchprodukte, aber auch manchmal Fisch und Fleisch, eine gesunde Mischkost. Ich schreibe mir dabei die besten Rezepte in ein kleines Büchlein, aus dem ich dann immer wieder koche. Ihr schafft das auch und das gegenseitige motivieren davon zehre ich. Ich wünsche Euch noch einen schönen und erholsamen Abend, Paulchen
    • 0 0
    • 14. Feb 2018 17:50
    • Super Ideen, Lyona. Vor allem das mit dem weniger fernsehen wird dir und deinem Mann sicherlich gefallen.

      Ich bleib zucker- und alkoholfrei.
    • 0 0
    • 14. Feb 2018 16:47
    • Juchu Lila, klasse gemacht.
      Ich bin diese Woche so oft eingeladen und es läuft nicht wirklich. Rechne auch mit einer Zunahme. Aber jetzt ist ja Fastenzeit! Macht ihr was zusätzlich? Ich will versuchen, abends nicht so oft fernzusehen, sondern vllt was mit meinem Mann an Gesellschaftsspielen zu machen oder ein Habdarbeitsprojekt zu machen.
    • 0 0
    • 14. Feb 2018 13:48
    • Danke für eure Glückwünsche. Ich kann mein Glück tatsächlich noch gar nicht so richtig fassen.

      Die Sonne scheint, ich mach jetzt einen Glücks-Spaziergang. Zur Feier des Tages.
    • 0 0
    • 14. Feb 2018 11:40
    • Lila,super!
      Ich freue mich für dich.
      Ich hab mir einen Kaffee genommen,danke.
    • 0 0
    • 14. Feb 2018 11:32
    • Guten Morgen
      Lilalali herzlichen Glückwunsch zu deinen UHU
      Ich habe diese Woche was drauf aber ich weiß ja weswegen .
      Habe sehr oft was so auf der Hand gegessen weil ich ja nur im Krankenhaus oder bei Mama war.
      Gestern war Beerdigung es war schrecklich ,aber ich weiß das er sich nicht mehr Quellen muss .
      Angel1957 das ist schrecklich mit dein Mann ich drücke dich auch von ganzen Herzen,
      Und ganz viel Kraft es ist nicht einfach was man so in leben mit machen muss.
      Alles gute

      Euch noch eine gute Rest Woche LG Heike
    • 0 0
    • 14. Feb 2018 08:34
    • Guten Morgen,

      Herzlichen Glückwunsch zum UHU lila. Ich freue mich mit dir. Das muss ein unglaublich schönes Gefühl sein, ich freu mich schon auf meinen uhu, der Weg geht nur noch ein Weilchen.

      Im Moment hab ich tatsächlich einen Stillstand nix runter und auch nix rauf, aber das wird wieder.

      Liebe Grüße Anca
    • 0 0
    • 14. Feb 2018 08:22
    • Guten Morgen Mädels,

      jetzt ging es plötzlich ganz schnell und er kam viel schneller als ich es mir je erhofft hatte:

      mein UHU !!!

      Ich konnte es fast nicht glauben, als ich heute früh auf die Waage gestanden bin. 99,9 kg!!!
      Der pure Wahnsinn. Irgendwie hab ich in den letzten Tagen scheinbar das richtige gegessen, ich weiß auch nicht. Eigentlich hatte ich mit dem UHU erst zum Ende des Monats gerechnet- mein Ziel war auch der 28.2. Bis dorthin wollte ich ein UHU sein.

      Umso mehr freu ich mich heute. Den halte ich jetzt ganz gut fest, das könnt ihr mir glauben.

      Hoffentlich geht es euch auch gut.

      lila

      Ich geb ne Runde Kaffee, Tee und Wasser aus, bedient euch alle. Dieser Erfolg muss MM-tauglich gefeiert werden.
    • 0 0
    • 13. Feb 2018 12:38
    • Halli hallo,

      wie geht's euch so? Alles im grünen Bereich? Hier ist allerbestes Wetter, werde gleich mal ein Stündchen rausgehen.

      Lucky, gut, dass du heute wieder die Kurve bekommen hast. Solche Ereignisse gibt's bei jedem von uns und wir müssen lernen, damit umzugehen.
    • 0 0
    • 13. Feb 2018 06:12
    • Guten Morgen,
      So seit gestern hat mich jetzt auch be dicke fette Erkältung eingeholt.
      Lila deine Motivation zur Zeit ist wirklich klasse, weiter so.
      Angel das du dich zur Zeit ungesund ernährst, das kann man verstehen, wenn dein Mann so krank ist, hat man schon eine sehr große Last zu tragen
      Mich hat die Kohltour am Samstag wieder aus dem Ruder gerissen, hab Sonntag gleich gesündigt, nach dem Motto oh man das waren gestern so viele Kalorien, jetzt ist wieder alles im A....
      Statt zu denken, so dass hast du gehabt heute wieder brav aufschreiben, aber ich hab gestern wieder die Kurve gekriegt. So ich wünsche allen einen schönen Tag