• Optionen

Unser Ziel: minus 20 kg und sich wieder wohlfühlen

    • 0 0
    • 16. Nov 2016 20:41
    • Nach meinem Ärger mit dem Studium hier wage ich mich langsam wieder in die Universität. Momentan laufen Veranstaltungen, die aber eher freiwillig sind. Mein nächster Intensivblock beginnt am Dienstag, demzufolge ich das zwischendurch einmal sehr angenehm. Mich plagt nur seit heute ein leichtes Stechen im Rücken bzw. heute Morgen unter'm Brustkorb. Es fühlt sich nicht an, als sei es organisch, demzufolge schiebe ich keine Panik. Vielleicht habe ich mich auch nur verlegen über Nacht. Ich beobachte das, habe aber eben noch eine Einheit Yin Yoga für Brustkorb und Rücken gemacht. Hoffentlich hilft's.
      Martha, Kortison ist auch keine Freude. :( Zwar ist es erleichternd zu hören, dass du keine Operation benötigst, aber Kortison kann fiese Gnatürlich auchNebenwirkungen haben. Ich wünsche dir, dass sie dich nicht komplett aus dem Konzept bringen. Auch wenn es nur Wassereinlagerungen sind, aber Dauer frustieren sie trotzdem auf der Waage. Gute Besserung an dich und einen schönen Abend mit selbstgemachter Pizza! :)
      Stepo, danke, das ist lieb! :) Ich träume weiterhin von U70 zurück in Deutschland...;)
    • 0 0
    • 16. Nov 2016 16:51
    • Heute hatte ich meinen Termin beim Orthopäden, das Skalpell bleibt mir erspart. Aber nun geht die Suche weiter, warum tut das so scheiße weh. Ich werde jetzt alle 10 Tage eine Spritze bekommen, die erste habe ich heute bekommen. Ich habe auch wirklich Erleichterung, aber diese Spritzen enthalten Kortison. Bitte drückt mir die Daumen das ich jetzt nicht ohne Ende Wasser ziehe und meine Abnahme dahinschmilzt.

      Das auswärts Essen gestern hat mich nicht zurückgeworfen, da war ich schon einmal ganz glücklich. Heute werde ich leicht über meinen Punkten liegen, denn heute wird es Handmade Pizza geben. Wenn meine Nachbarin gleich kommt geht es ans Werk. Sie hat sich sogar akribisch aufgeschrieben was sie in ihre sagenhaft gute Tomatensoße getan hat, sodass ich es gleich leichter mit dem Rechnen hatte.
    • 0 0
    • 15. Nov 2016 20:55
    • Hi alle zusammen, das mit dem Armband ist ja echt super . Wenn man es so genau merkt ist das noch besser als wenn man es "nur" auf der Waage sieht. So was höre ich immer richtig gerne. Und ich habe gerade auf deinem Profil gesehen , wellenläufer , du hast ja auch schon 8 kg runter. Super gut.
      Wir schaffen alle was wir uns vorgenommen haben !!!!!!!
      Gute Nacht. Glg stepo
    • 0 0
    • 15. Nov 2016 19:36
    • Ich werfe einfach gerade einmal eine kleine Erfolgsmeldung in die Runde: Als ich eben beim BMI-Rechner auf der Seite hier geschaut habe, falle ich zwar weiterhin ins leichte Übergewicht, sollte ich gesund sein (und das bin ich weitgehend), ist eine Abnahme nicht zwangsweise erforderlich. Das ist doch einmal eine gute Nachricht! Auch wenn ich natürlich aus ästhetischen Gründen und letztendlich auch aus gesundheitlichen Gründen weiterhin Gewicht verlieren möchte.
      Und ich trage normalerweise Armbänder von den Festivals, auf denen ich mich herumgetrieben habe. Wer diese Armbänder nicht kennt, man bekommt sie ans Handgelenk angelegt, sie werden mit einer Metallniete geschlossen und sind demzufolge nicht abzulegen, außer man schneidet das Band durch. Als ich heute Mittag mit einer Freundin einen Kaffee trinken war, fiel mir auf, dass das Band von diesem Sommer verhältnismäßig leicht sitzt. Ich kann es inzwischen über mein Handgelenk streifen! Wie cool ist das denn...?! Ich fühle mich inzwischen richtig schön in meinem Körper, auch wenn ich natürlich trotzdem noch Pölsterchen sehe. Aber es ist schon wesentlich besser geworden und auch der Sport macht sich bemerkbar.
      Liebe Heidi, schön, dass es dir besser geht! Fühle dich gegrüßt. :)
    • 0 0
    • 15. Nov 2016 18:11
    • hallo lila,
      bleib dran.rückschläge gibts immer,aber wie wellenläufer schon sagt,das gehört zum leben.
      ich habs grad erlebt und versuche,jetzt wieder weiterzumachen.aber ganz reläxt ohne druck.
      es kann ruhig länger dauern,aber hauptsache es geht runter.
      irgentwann melde ich mich mal wieder.es geht mir wieder soweit gut.
      euch allen ganz,ganz liebe grüße
      heidi
    • 0 0
    • 15. Nov 2016 15:11
    • Lila, das kenne ich. Das letzte Mal, als ich zugenommen habe, bin ich durch eine solche Phase ziemlich vom Kurs abgekommen. Daher mein Rat: Erstmal entspannt alles eintragen, sich vor Augen führen, wieviel und was man isst und mit der Zeit begibt man sich auch wieder punktemäßig auf den Weg Richtung Abnahme. Ich denke, am Ball bleiben ist dann wichtiger, als alles haarklein aufzuschreiben. Wäre ich z.B. nicht mehr hier, würde ich die Punkte sicherlich schleifen lassen und in ein paar Wochen würde ich mich wieder über die Zunahme ärgern und hätte noch mehr Probleme, wieder einen Anfang zu finden. Halt die Ohren steif!
      Bei mir macht sich das Wochenende eigentlich kaum bemerkbar, aber das liegt sicherlich auch daran, dass ich alleine wohne und da (außer ich mir selbst) keiner mit Verführungen kommt. Am Donnerstag kommt mich mein Freund aus Deutschland für fünf Tage besuchen. Ich werde daher schon donnerstags morgens auf die Waage gehen und sicherlich wird's auch den ein oder anderen Tag geben, an dem ich weniger auf die Punkte schaue. Ich hoffe, das wirft mich nicht aus dem Konzept. Aber andererseits muss man das Leben auch einmal genießen.
    • 0 0
    • 15. Nov 2016 14:34
    • Hallo,

      oh Mann, ich hatte am Wochenende einen riesigen runden Geburtstag meines Mannes, dazu jede Menge Besuch und dann noch einen Geburtstag meiner Schwiegertochter....
      Es ist alles, aber auch wirklich alles aus dem Ruder gelaufen. Das ist ja eigentlich gar nicht so schlimm, denn ich habe die "Festtage" auch echt genossen, nur---- ich finde wirklich schlecht ins Punkteprogramm zurück. Klar, dass ich auch einiges zugenommen habe. Das kommt noch erschwerend hinzu und wirkt nicht gerade motivierend, wie ihr euch denken könnt.

      Ja, theoretisch weiß ich natürlich genau, was ich zu tun habe: Mahlzeiten vorplanen, alles genau abwiegen und aufschreiben.
      Und jetzt muss ich es nur noch machen!!!!
    • 0 0
    • 15. Nov 2016 10:11
    • Hi Pitti, ja das glaube ich . Urlaub ist in dem Punkt schlimm. Die App hilft wirklich. Ich mache alles nur über das Handy.
      Ich wünsche euch allen einen schönen Tag. Ich bekomme heute Besuch von zwei Kolleginnen. Wir arbeiten an einem Vortrag hier bei mir. Habe vorhin Lasagne gemacht. Habe sie gleich eingetragen und nur Bananen zum Frühstück gegessen. Jetzt habe ich sogar noch einige Punkte für das Abendessen. Glg stepo
    • 0 0
    • 14. Nov 2016 15:36
    • HuHu Stepo,
      wenn Du Dir meinen Verlauf anschaust, könntest Du sehen wann ich im Urlaub wahr. Das ist noch schlimmer wie ein Wochenende. Ich hoffe nächstes Jahr ein Handy zu haben, wo ich die App auch benutzen kann. Dann hätte ich abends auch einen Überblick was noch geht und was nicht. So bin ich am Tage auf das eintragen angewiesen und habe keinen Plan was noch geht.
      So. Allen einen schönen Restmontag
    • 0 0
    • 14. Nov 2016 13:39
    • Hi pitti , mir fällt es am Wochenende auch immer schwerer. Habe jetzt fur mich herausgefunden: wenn ich nur zwei Mahlzeiten esse und als drittes nur einen Obstsalat mit Joghurt selber mache, geht es einigermaßen. Dann ist es auf jeden Fall nicht so viel mehr, dass es auf der Waage zu spüren ist. Und das Stück Kuchen Mittags geht dann manchmal auch noch . Da nehme ich eben nicht das größte, so wie früher , sondern das kleinste das es gibt. Aber ich bin ja erst seit zwei Wochen dabei. Mal schauen wie lange das so funktioniert. Glg an alle ✌
    • 0 0
    • 14. Nov 2016 11:41
    • Hallo und eine tollen Wochenstart.
      Ist es bei Euch auch so, dass die Wochenenden einen immer wieder zurück werfen. Da mein Handy nicht kompatibel mit der App ist - heul - komme ich auch nicht dazu irgendwas einzutragen.
      Also ging es wieder 300 g hoch anstatt runter. Euch viel Erfolg weiterhin
      LG
      Pitti
    • 0 0
    • 13. Nov 2016 19:24
    • Hallo Martha, ich drücke dir auch die Daumen. Mit Schmerzen ist es ja noch schwieriger genug Bewegung zu bekommen.
      Ja , wellenläufer,ich bin auch sehr zufrieden. Und es fällt gar nicht schwer.
      Ich wünsche euch allen eine super Woche. Viel Erfolg und viel Grund zu lachen !!! Glg stepo
    • 0 0
    • 13. Nov 2016 14:30
    • Martha, Daumen bleiben gedrückt, dass es leicht zu behandeln ist! Und toll, Stepo! Da beginnt die neue Woche gleich angenehmer. Macht euch noch einen schönen Sonntag! :)
    • 0 0
    • 13. Nov 2016 10:14
    • ja Glückwunsch Stepo, das ist doch ne Hausnummer.
    • 0 0
    • 13. Nov 2016 09:29
    • Guten Morgen, heute ist mein wiegetag und es sieht richtig gut aus. Habe in der letzten Woche - 1,3 kg
    • 0 0
    • 12. Nov 2016 15:32
    • Muss weiter warten, habe nur die Bilder mitbekommen und muss nun mit meinem Orthopäden einen weiteren Termin vereinbaren.
    • 0 0
    • 12. Nov 2016 13:13
    • Daumen sind gedrückt, dass es unkompliziert und leicht zu behandeln ist, Martha! :)
    • 0 0
    • 12. Nov 2016 10:11
    • Huhu Wellenläufer, ich denke das mein Meniskus hin ist. Muss auch gleich los. Schaun wir mal was dabei rauskommt.
    • 0 0
    • 12. Nov 2016 09:28
    • Ich habe das Abnehmen auch länger vor mir her geschoben. Auch vor meinem Auslandssemester dachte ich einmal, ich sollte es ohne den Gedanken, abnehmen zu wollen, einfach genießen und danach in Deutschland wieder beginnen. Aber ich glaube, es kommt immer etwas dazwischen, wenn man sich nicht einen Ruck gibt und vom einen auf den anderen Tag beginnt. Es dauert ohnehin etwas, bis man sich an das andere Essen gewöhnt hat, aber sobald es soweit ist, läuft's auch mit dem Abnehmen und Gedanken, von wegen "ich fange morgen an..." sind passé.
      Hunger kannte ich auch schon vorher, weil ich eigentlich ein Mensch bin, der sehr wohl auf sein Hungergefühl hören kann. Mein Problem ist/war eher das Sättigungsgefühl. Ab wann ist man wirklich satt? Mit der Frage beschäftige ich mich schonl länger und leider habe ich für mich noch keine sinnvolle Antwort gefunden.
      Martha, wo zwickt's denn im Knie?
      Allen ein schönes, erholsamen Wochenende! :)
    • 0 0
    • 12. Nov 2016 08:55
    • Heute war bei mir Wiegetag und nur der zählt. Minus 2,4 kg seit ich bei euch bin und Minus 3,0 kg seit meinem Höchstgewicht. Nach 9 Tagen finde ich das schon echt toll. Ich weiss das es jetzt bald weniger werden wird pro Woche, denn zu Beginn verliert man doch einiges an Wasser. Wenn es an den Speck geht wird es langsamer gehen. Aber ich beginne mich an die Mengen der Nahrung zu gewöhnen und der Körper meldet auch definitiv Hunger an. Dieses Hungergefühl ist echt neu für mich, da kann man dann auch sehen das in meinem Körper etwas passiert ist. Mal sehen was am 19.11. dann zu berichten ist. Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende. Muss gleich los zum MRT, mir schwant nichts gutes mit meinem linken Knie. Auch wennich vielleicht unters Messer muss, dann ist das so. Hauptschache diese Schmerzen sind bald Geschichte.