• Optionen

Unser Ziel: minus 20 kg und sich wieder wohlfühlen

    • 0 0
    • 27. Feb 2017 07:24
    • Yamako, dein Japan-Zimmer strebt der Vollendung entgegen, super! Da kannst du so manchen Tee in deinem neuen Zimmer trinken und deine Trinkmenge sogar noch steigern!
      Bei uns wird es heute schönes Wetter, so dass ich mal einen schönen Spaziergang machen werde, freue mich schon drauf.
      Für alle: eine gute, erfolgreiche Woche!
    • 0 0
    • 26. Feb 2017 12:04
    • Update zu meinem Japan Zimmer:

      Weiße Wände? Check!
      Anti rutsch Matten? Check!
      Tatami Matten? Check!
      2 Sitzkissen? Check!
      Stehlampe? Check!

      Deckenlampe - in Arbeit (zu feige zum montieren)
      Tisch - muss noch Material kaufen und bauen
      Paravant - wird heute bestellt!

      Der Tatami Duft ist sowas von berauschend schön!! Stellt Euch einfach so eine Mischung vor aus trockenem Heu und frisch gemähtem Gras.

      Habe dort schon meditiert und es war klasse!!
      Werde in meinem Urlaub dort eine erste Tee Zeremonie machen wenn ich den Paravant aufgestellt habe. Muss noch überlegen was ich da als Dekoration davor stelle... Vermutlich nur meine künstlichen Kirschzweige.

      Ich bin so aufgeregt!!! :D und gleichzeitig glücklich und zufrieden!
    • 0 0
    • 25. Feb 2017 21:50
    • Ja, da hast du Recht, dass du dir mal was Gutes gönnst, Yamako. So macht das Leben Spaß!!! Und das Beste, bei MM ist das immer mal wieder möglich. Genießen wir's!
    • 0 0
    • 24. Feb 2017 15:06
    • Da ich heute nur ein kleines Frühstück und kein Mittag hatte gönne ich mir gerade was herrliches:
      Hähnchenschnitzel, Pommes, Curry Dip und eine kleine Cola.... mjamm!!
    • 0 0
    • 24. Feb 2017 11:28
    • ich versuche dass und das andere mal. danke für eure Tipps
    • 0 0
    • 24. Feb 2017 11:11
    • Also geplant ist mein Cheatday auch nicht. Nur Samstag ist meist mein längster und am wenigsten strukturierter Tag und der wird meist "aus Versehen" zum Cheatday. Wenn ich in der Woche schon geschludert habe bin ich dann am Wochenende auch mal streng mit mir.

      Das mit dem regulären einplanen kleiner Mengen Schokolade wurde hier ja schon von mehreren vorgeschlagen. Hast du das probiert Cupcake? Wenn ja was war damit dein Problem?
    • 0 0
    • 24. Feb 2017 10:53
    • Ich kann das nur dick unterstreichen, was du sagst , Yamako. Ich würde den Tag auch nicht "Fresstag" nennen.

      Du kannst es einfach mal ausprobieren, ob dir das liegt mit dem cheatday. Ich glaube, dass es einige hier bei MM machen. Ich persönlich halte nichts von einem geplanten cheatday, denn es gibt immer wieder Tage, an denen man einfach über die Punkte kommt, weil man auf ein Fest eingeladen ist oder eben einfach mal nicht in dem Maße auf die Punkte achten kann wie man das sonst tut. Wenn du dann am Vortag grade deinen geplanten cheatday hattest, könnte das zu einem Problem werden. Und dann geschieht das, was Yamako auch angesprochen hat- du machst deine Bemühungen der vergangenen Wochen zunichte. Ich jedenfalls nehme sofort immens zu, an zwei Tagen, an denen ich nicht auf die Punkte achte können das schon 2 Kilos sein.
      Sich dann wieder zu motivieren ist eine große Kunst, die nicht jede von uns schafft, vor allem nicht sofort. Manchmal kommt man dann in das "Jetzt ist doch alles wurscht"-Fahrwasser. Das ist höchstgefährlich.

      Also überlege es dir gut, wie du mit einem cheatday umgehen willst. Was ist dein Problem? Schokolade? Ich könnte mir vorstellen, dass das tägliche Einplanen von einer kleineren Menge an Schokolade für dich hilfreich sein könnte. Gute Qualität, kleine Menge und genießen. Ohne schlechtes Gewissen, denn es wird ja aufgeschrieben.
    • 0 0
    • 24. Feb 2017 10:17
    • Also wenn du es schon "Fresstag" nennst klingt es gefährlich ;-) Aber so ein Cheatday wo man mal nicht drauf guckt kann gut tun. Ich mache das auch gelegentlich, meist am Samstag. Man darf dann eben nur auch nicht zu massiv über die Stränge schlagen. Sonst macht es die Mühen der restlichen Woche zunichte. Ich mache es immer so, dass ich am Cheatday zwar nicht aufschreiben aber zumindest gedanklich die Punkte im Auge behalte. So gelingt es mir meist nicht zu sehr zu übertreiben. Würde ich das nicht tun bestünde die Gefahr, dass ich mir ein dickes Frühstück, Nudeln zum Mittag, Pizza zum Abendessen und zwischendurch zwei Tüten Chips rein drücke. Und das ruiniert im Endeffekt die Woche.

      Wie mein Schatz immer so schön sagt:
      Die Dosis macht das Gift.
    • 0 0
    • 24. Feb 2017 10:05
    • hallo meine lieben ich hab mir vorgenommen einen Fresstag in der Woche zuzulegen, d.h. da achte ich mal nicht auf die Punkte...was haltet ihr davon???....vielleicht fällt es mir dann leichter an den restlichen Tagen auf mein Schoki zu verzichten
    • 0 0
    • 24. Feb 2017 08:59
    • Hallo Lucky, vielleicht isst du Mittwoch später oder vielleicht hast du Donnerstag einen aktivieren Tag? Letztlich ist es egal woran es liegt. Tu das womit es dir gut geht. Ich habe keinen festen wiegetag sondern gucke unregelmäßig so nach Gefühl. Auch mal zwei Wochen gar nicht. Wegen des langen Stillstands konnte ich so Frust vermeiden. Jeder so wie es für ihn funktioniert. :-)
      In jedem Fall kannst du dich schon mal drauf freuen ein UHU zu werden. War für mich ein unglaubliches Gefühl :-)
    • 0 0
    • 24. Feb 2017 07:31
    • Ich glaub ich muss meinen Wiegetag von Donnerstag auf Freitag legen, warum auch immer habe ich Donnerstags mehr auf der Waage als Freitags. Gestern 103,1 und heute Morgen 101,8 und das ist in letzter Zeit immer so gewesen Donnerstags mehr als Freitags.Da mich das niedrigere natürlich mehr motiviert werde ich also umstellen.:-)
      So jetzt wünsche ich uns allen einen motivierten Freitag
    • 0 0
    • 23. Feb 2017 09:15
    • ich hänge im moment fest.hab auch 1 kg mehr drauf,o man.
      gestern im cafe,(ein halbes mettbrötchen),heute nachmittag beim kartenspielen kuchen oder brot,
      morgen mittag zur beerdigung,abends kegeln...

      ich schließ mich bald ein,dann wüßte ich,daß was runterkommt.

      es ist wirklich frustrierend,aber ich will mich auch nicht ausschließen.
      ich weiß aber auch,daß ich mich abends vorm tv zurückhalten muß.diesen knackpunkt kann ich ändern.
      das hat sich wieder richtig eingeschlichen fällt mir grade auf.
    • 0 0
    • 23. Feb 2017 08:55
    • Sehr schön Yamako, das motiviert immer ungemein , wenn die Waage nett zu einem ist :-)
    • 0 0
    • 23. Feb 2017 08:52
    • Dafür freue ich mich heute schon wieder, denn da ich mich irgendwie gut fühlte und ja keinen festen Wiegetag habe, habe ich mich heute noch mal getraut. Und schon wieder ist ein bisschen was runter :-) am 7.2. waren es noch 92.85kg dann am 21.2. waren es 92.1kg und heute 91.85kg :-) Ich bin so froh dass wieder was passiert!!
    • 0 0
    • 23. Feb 2017 08:28
    • Vielen Dank Yamako bin ja auch schon aufgestanden und Sport Sachen für heute Abend sind auch schon gepackt
    • 0 0
    • 23. Feb 2017 08:26
    • Lucky, wie die Japaner so schön sagen: "Auch ein Affe fällt mal vom Baum!" Jeder von uns schlurt mal gewollt oder ungewollt. Wir wissen alle, dass es Konsequenzen hat und dass wir es hinnehmen müssen. Aber nur zwingen hilft ja auch nichts. Immer einmal mehr aufstehen als man hinfällt! Das muss unsere Devise sein. So werde ich nach einer Weile gerade für mein (immer instabiler werdendes) Durchhaltevermögen belohnt. Und das kommt bei dir auch wieder. Und seien wir mal ehrlich: was ist denn zum Beispiel eine Taufe ohne gutes Essen und Kuchen? Genau! Blöd!
    • 0 0
    • 23. Feb 2017 07:43
    • Guten Morgen,
      Heute war Wiegetag +1 kg , bei mir hat sich der Schludrian eingeschlichen, erst das Essen gehen Freitag, dann Sonntag die Taufe und unsere Tochter war zu Besuch , also lecker gekocht und sogar auch noch Kuchen gegessen, da muss man also nicht lange nach der Ursache suchen.
      Aber das Wieder aufstehen gehört wohl zu jeder Abnahme und lieber jetzt wieder schnell die Reissleine ziehen , als weiter Schludern und Schlemmen.
      @Wellenlaeufer so wie sich das anhört bist du ja schon wieder richtig angekommen hier in Deutschland :-)
    • 0 0
    • 22. Feb 2017 17:01
    • :D Lilalali, das ist ein Vorteil, den ich so noch gar nicht gesehen habe. Ich mache es eigentlich nur auf Grund meiner Liebe zum alten Japan. Und dazu, dass es die Gedanken auf "neue Dinge" leitet - Japan ist in meinen Gedanken fast dauerhaft präsent, daher kommt mir das gar nicht so vor. Aber ich freue mich schon total auf meinen Workshop. Hatte im Oktober schon mal was ganz kleines und tatsächlich war die Resonanz großartig und man hat mich sofort gefragt ob ich das noch einmal machen würde, aber dann im etwas größeren Rahmen. Und natürlich möchte ich bis dahin mein neues Werk präsentieren können. ;-)
    • 0 0
    • 22. Feb 2017 16:05
    • Also, ich stimme euch total zu: das Messen von Umfang halte ich auch für total unzuverlässig. Da ist mir meine Hose lieber, nämlich dann, wenn ich merke, dass sie locker sitzt bzw. rutscht.
      Solche handwerklich-künstlerischen Tätigkeiten wie du sie vorhast, Yamako, halte ich für ganz wichtig. Sie richten die Gedanke auf neue Dinge und man denkt nicht permanent ans Essen. Außerdem kannst du gar nicht essen, wenn du was mit den Händen machst...
    • 0 0
    • 22. Feb 2017 10:53
    • Hier bei mir im Norden gibt es praktischerweise weder Fasching, noch Fastnacht, Karneval oder sonstiges. JUHU! :D

      Wellenlaeufer, nein ich habe das Umfang messen wieder ganz schnell bleiben lassen. Das ist in meinen Augen vollkommen unzuverlässig. Je nach dem wie locker oder stramm ich das Maßband lege habe ich gut und gerne 2cm Spielraum. Da gehe ich lieber rein nach Optik.

      Zum Thema Kanzashi, ja es ist Funmelkram! Und ja manchmal möchte man das am liebsten in die Ecke schmeißen :D Aber es lohnt sich auf jeden Fall. Anbei ein Foto wie ich mir mein Kanzashi so in etwa vorstelle. Und es muss bis April fertig werden, da der Workshop, den ich gebe, ein Kanzashi-Workshop ist :-)

      So in etwa, nur ohne das Grün und alles in einer gleichen Farbe:
      https://goo.gl/images/tHSk6A